Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Pattaya, mal ganz kurz ...

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von normeo, 19.09.2012.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 1 Benutzern beobachtet.
  1. normeo

    normeo Junior Member

    Registriert seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    94
    Danke erhalten:
    0
    GRÜSSEUCH KOLLEGEN, endlich endlich war es soweit, klein normeo flog nach Thailand und verbrachte dort seinen schönsten Urlaub den er je unternommen hatte, aber leider viel zu kurz!! :(
    Bin seit einigen Tagen zurück und auch ich möchte versuchen meine Erlebnisse und Erfahrungen zu schildern um zumindest einen kleinen Teil von den schier unendlichen Informationen die ich diesem Forum abgewinnen konnte zurückzugeben.

    Doch leider bin ich kein langzeit motivierender Schreiberling und ich denke es gibt hier viele viele (großartige!) Berichte die in gewissen Punkten (Abreise, Anreise, Wann, Wo, Emotionen) sich doch hin und wieder ähnlich sind so, dass ich meinen Bericht etwas kürzer halte, auf Reihenfolge und Zeiten verzichte aber ihn trotzdem versuche so informativ und spannend zu schreiben wie es mir möglich ist. Auch werde ich in diesen Bericht hin und wieder einige Fragen stellen, die während meines Aufenthalts in Thailand aufgekommen sind (für die es meiner Meinung nach keinen Sinn macht einen extra Thread in anderen Unterforen hier zu eröffnen) und ich würde mich über die Antworten in euren Kommentaren sehr freuen. Zudem werde ich gewisse Eckdaten und Infos einfach nur stichpunktartig auflisten ohne den ganzen Romanbrumborium drumherum zu tippen =). Danke für euer Verständnis?

    Ok los gehts - *durchatme* - hier erstmal die Eckdaten meiner Reise:

    Ziel: Pattaya, Thailand
    Reisevorbereitung: durch Major Grubert „Pattaya Newbie“ +ThailandAsienforum
    Reisepersonen: 1 - ich =) (Kollegen/Freunde hatten leider kein Geld, Zeit, Lust)also drauf geschissen alleine gehts auch!
    Gebucht: am 29.08.12 (war alles sehr spontan und flexibel, somit die Vorfreude nicht langzeitgeschädigt, allerdings musste alles auf den letzten Drücker organisiert werden, aber sowas gefällt mir irgendwie, man ist da voll im Planungsfieber) über Expedia.de (Flug) undBooking.com (Hotel)
    Preise: Flug 630€, Hotel 25€/Nacht
    Airline: Etihad Airways
    Flugzeuge: Wie immer – bei den Saudiairlines - bestens ausgestattet mit demüblichen Zeugs (Multimediabox eingelassen in den Sitz des Vordermanns inkl. Kopfhörer wo man während des Fluges akt. Kinofilme, Musik, Serien, Spiele genießen kann),Flugbegleiter(innen) mehr oder weniger gut gelaunt, Essen und Getränke auch nix zu meckern.
    Zeitraum: 31. August 2012 - 12. September 2012
    Hinflug: 31.08.1223:20 Münchener Flughafen über Abu Dhabi (3h Stopp - völlig ok)nach Bangkok 19:05 (Ortszeit)
    Weiterreisevom Flughafen:Bei Anreise vom Hotel vorher abgesprochen und mich für 1500BHT abholen lassen bei Abreise für 500BHT mit dem Bus gefahren (alles vom Hotel aus organisiert)

    Beim Münchener Flughafen erstmal Schock: Beim Ticketabholen sagte man mirdas 2x auf meinen Namen gebucht worden ist und somit 2x die KK belastet wird. Ok, erstmal ein Ticket geholt, gleich bei Expedia angerufen, die natürlich gemeint, die könnten das nicht einsehen ich soll mich an Etihad nach dem Urlaub wenden und dann ihnen bescheid geben. Habe Etihad nachdem ich wieder in DE war kontaktiert und die meinten irgendeine Firma, die für Expedia die Tickets bucht hätte doppelt gebucht. Also wieder an Expedia und die regeln das grad für mich, haben bereits gesagt das der Reiseplan für das eine Flugticket(was ausgestellt worden ist) eigent. inaktiv ist und dafür kein Ticket ausgestellt werden hätte dürfte.

    Rückflug: 12.09.12 2:55 Bangkok wieder über Abu Dhabi (3h Stopp) nach München13:20 (Ortszeit)
    Reisedauer: 15h 25Min jeweils für Hin und Zurück
    Hotel: Sabai Inn, liegt ca mittig der Soi 2 (in der Nähe: Sabai Dee BodyMassage, Tiffany (Ladyboy) Show und das übliche an Massage Salons und Bars (in der selben Straße ebenfalls Sabai Lodge glaube ich) Hotelpersonal LoS-mäßig super nett und hilfsbereit, Fahrstuhl(Zimmer im 3. Stock), Pool, Caferaum inkl. tägl. gratis Gutscheinfür eine Tasse Tee und ein Kuchen, ein Haufen Türsteher/öffner(bei einer Tür^^), kein Frühstück, KEINE JOINERFEE :)
    Zimmeri m Hotel: Hatte ein großes Doppelbett, Bad mit Fön und Badewanne(Duschkopf war fest in der Wand - Standard in Thailand?) wirklich top sauber, Kabelfernsehen (ein guter Musiksender immerhin) Safe im Schrank, 2 Spiegel und recht unzureichende Beleuchtung, die Klimaanlage hatte 3 Stufen und wie oft im Internet bemängelt war sie auf der 1. Stufe schon ziemlich frostig und abgeschaltet wurde es innerhalb von Sekunden ungemütlich warm. Klimaanlage + Beleuchtung konnte man per Bedienkonsole vom Bett aus bequem bedienen. Steckdosen waren zwar genug aber soweit vom Bett das mit Laptop mit Stromkabel aufm Bett seeeeehr knapp bemessen war.
    =>einen ausführlichen Hoteltest gibt’s auch noch allerdings hab ich gemerkt kann ich selber nichts in der Hotelliste schreiben oder neu eintragen – weiß einer weiso das so ist oder können das nur die Admins?
    Gesamtausgaben:ca. 2200€ (400€Mädels, 630€Flug, 250€Hotel, 150€Essen,60€Verkehr, 200€Saufen, 35€Bankgebühren,500€Sehenswürdigkeiten/Touren)


    Fragenan euch:
    1.Wenn ihr die Gesamtausgaben betrachtet was meint ihr? Zu viel, zuwenig oder angemessen für die jeweiligen Vergnügen?
    2.Wie schon erwähnt, wie kann ich einen neuen Hoteleintrag machen? Da heißt es irgendwas mit keine Rechte.


    Soweitso gut (hoffe ich doch) … Fortsetzung folgt … :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.09.2012
  2. abcabc

    abcabc Senior Member

    Registriert seit:
    20.02.2011
    Beiträge:
    264
    Danke erhalten:
    0
    Auf deine 1. Frage:

    Ich rechne immer Kosten des Fluges + 1000 EUR die Woche für Hotel / Saufen / Weiber.

    Passt immer so ungefähr, hab aber immer mehr mit, falls es doch wieder nicht reicht. :yes:

    Das ist zumindest meine Erfahrung aus Pattaya. Für AC bin ich mir da noch nicht sicher.
     
  3. Siggi477

    Siggi477 Senior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    1.605
    Danke erhalten:
    124
    Ort:
    Rhein-Main
    @normeo

    kannst du bitte deine Worte ordentlich trennen - 'keinTicket' 'denkees' - das macht es sehr sehr anstrengend das ganze zu lesen!

    2.200 Euro hört sich doch recht vernünftig an, bei mir sind die einzelnen Posten zwar anders gewichtet, aber für 10 Tage Pattaya in etwa gleich.
     
  4. Rauhnacht

    Rauhnacht Kuya

    Registriert seit:
    22.02.2012
    Beiträge:
    4.077
    Danke erhalten:
    749
    Beruf:
    Auftragsmorde & Schutzgelderpressung
    Ort:
    Auf der Durchreise
    ....fängt gut an bin gespannt wie es weiter geht??

    btw
    Ist das schon die kleinste Schriftgrösse oder ist da noch Luft nach unten bzw. kleiner? ... :)
     
  5. normeo

    normeo Junior Member

    Registriert seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    94
    Danke erhalten:
    0
    @Siggi477 danke für den Hinweis, muss wohl beim einfügen/rüberkopieren von Word hier in ein neues Thema ein Fehler passiert sein, ist nun behoben

    @rauhnacht ne ist leider schon die kleinste Größe ;) ... habs um eine Größe hochgesetzt
     
  6. Rauhnacht

    Rauhnacht Kuya

    Registriert seit:
    22.02.2012
    Beiträge:
    4.077
    Danke erhalten:
    749
    Beruf:
    Auftragsmorde & Schutzgelderpressung
    Ort:
    Auf der Durchreise
    #5

    da musst im erweiterten Modus entweder
    Bildschirmfoto 2012-09-19 um 20.05.36.png, Pattaya, mal ganz kurz ..., 1

    oder hier

    Bildschirmfoto 2012-09-19 um 20.06.08.png, Pattaya, mal ganz kurz ..., 2

    Formatierung entfernen wählen sonst wird das nix und macht diese Probleme


    bzw.




    Text markieren, dann

    STRG+C und dann

    Bildschirmfoto 2012-09-19 um 20.15.10.png, Pattaya, mal ganz kurz ..., 3

    geht glaub ich auch
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.09.2012
  7. NHT

    NHT Gast

    @ normeo
    Lass Dich nicht beirren und mach weiter, aus den kleinen Fehlern lernst du bestimmt schnell das System hier.

    Dein Schreibstil find ich gut, mal was anderes...

    Dennoch hab ich das Gefühl Du bist auf der Flucht bei dem Tempo ;)
    Atmen nicht vergessen, ich freu mich drauf wie es weiter geht.
     
  8. tobsel

    tobsel Junior Experte

    Registriert seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    692
    Danke erhalten:
    5
    Beruf:
    Kapitalist
    Ort:
    Frankfurt
    ich glaub da gehts nicht weiter, das war "Pattaya ganz kurz" :)


    Hauptsache du hattest deinen Spass, Kohletechnisch geht das voll in Ordnung. Hast du Bilder die du hier posten kannst?
     
  9. Bangbus

    Bangbus Junior Experte

    Registriert seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    708
    Danke erhalten:
    0
    Ich bin die letzten 3 male immer so pi mal Daumen auf 100€ pro Tag gelandet...habe aber dann gefühlt auch keine großen Sprünge gemacht...ich denke ab 150€ pro Tag lässt es sich sehr entspannt leben...
     
  10. normeo

    normeo Junior Member

    Registriert seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    94
    Danke erhalten:
    0
    Ok weiter gehts - damit ihr nicht verdurstet :D - mit ein paar Bildern:

    100_5301.jpg, Pattaya, mal ganz kurz ..., 1

    Abu Dhabi Airport

    100_5305.jpg, Pattaya, mal ganz kurz ..., 2

    Irgendswo zwishen 10k und 15k Meter in der Atmosphäre :D

    100_5311.jpg, Pattaya, mal ganz kurz ..., 3

    Doppelbett/Kingsizebett im Hotel

    100_5316.jpg, Pattaya, mal ganz kurz ..., 4

    Sicht vom Bett

    Muss mir nur noch jemand verraten wie ich die in normaler Größe erscheinen lassen kann :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.10.2012
  11. Rauhnacht

    Rauhnacht Kuya

    Registriert seit:
    22.02.2012
    Beiträge:
    4.077
    Danke erhalten:
    749
    Beruf:
    Auftragsmorde & Schutzgelderpressung
    Ort:
    Auf der Durchreise
  12. Alex204

    Alex204 Senior Member

    Registriert seit:
    08.01.2012
    Beiträge:
    313
    Danke erhalten:
    5
    Beruf:
    Master of Gas Wasser Scheiße
    Ort:
    Schlumpfhausen
    Hab auch immer ca. 100 € pro Tag gebraucht. Mir hats an nichts gemangelt.
     
  13. normeo

    normeo Junior Member

    Registriert seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    94
    Danke erhalten:
    0
    Vorhangauf für Teil 2: Ausflüge & Sehenswürdigkeiten, halt das ganz normale Touriprogramm :)


    Wie bereits erwähnt werde ich die zeitliche Reihenfolge der Ereignisse nicht beachten – abgesehen davon das ich die inzwischen gar nicht mehr weiß - hab mir auch keine Notizen gemacht oder Tagebuchgeführt^^ - sondern munter drauf los schreiben, so was mir eben gerade einfällt.


    Erste Mal Thailand, klar das man da auch das Land und seine Attraktionen erleben möchte, man(n) ist ja schließlich nicht nur wegen der anderen „süßen“ Vorzüge hierher gekommen ;). Bin ja schließlich auch noch jung und voller Tatendrang also hab ich mich fast jeden Morgen erstmal zur Rezeption des Hotels gewagt und dort das „Tourist Informationen“ geholt (dicker Ordner, alle buchbaren Aktivitäten aufgelistet) und mir was schönes ausgesucht.


    Gut, im nachherein (erst nach dem Urlaub informiert wie man was hätte besser/günstiger machen können, hätte vllt nicht nur die Threads über die Mädels durchstöbern sollen) gelesen das selbst organisieren der ganzen Touren vllt billiger (abgesehen davon, dass man als Falang viel mehr für die Eintrittspreise abdrücken durfte als die Thais :cry:) für mich gekommen wär und auch zeitlich flexibler (warum flexibler; weil durch das Buchen so einer Tour beim Hotel gabs oft nen strengen Zeitplan, hieß; Abholzeit um Zeit X, Zeit um die Attraktion zu besichtigen so und so lang(kurz!!) und dann wieder zurück) aber naja es war halt 1. Urlaub dort, ich kannte mich nicht so aus und selbst organisieren wäre vllt fürs 1. Mal stressig gewesen also von daher entspannt die andern für mich machen (und abkassieren -.-) lassen. Zumindest war es im Hotel zu buchen günstiger als in den vielen Touribüros.


    Meine Ausflugsziele:

    Elephant Village: Den Tierschutz/umgang mal nicht beachtet, ansich eine schöne Sache, hatte das volle Programm gebucht (ging auch einzeln zu buchen) 1h Elefanten reiten, mitm Floss über den See und per Ochsenkarren wieder zurück und dann noch was zu futtern bekommen.

    + einzig das Elefantenreiten ist eine Sache die man vllt in seinem Leben mal gemacht haben muss, zwar recht wacklig und unbequem aber doch recht amüsant

    - Floss fahren (wurde im „Tourist Informationen“ glaub ich sogar als „Rafting angepriesen“ xD) = absolut LAAAAANNGweilig, Floss das im Schneckentempo übern See von A nach B gezogen wird
    - Ochsenkarren, hm naja auch nix besonders, halt ein Karren der von Ochsen gezogen wurde (als hätte ichs geahnt), man musste nur ab und zu der mit erstaunlicher Kraft herausgepressten Scheiße der Ochsen ausweichen …
    -
    Essen war dafür ok, reichlich Aufgetischt, aber kann man auch günstiger in Pattaya haben dafür muss man nicht das all inclusive Programm wählen
    -
    Natürlich konnte man die von sich (unfreiwillig) geschossen und gedrehten Fotos/Videos zu überzogenen Preisen kaufen, Foto = 300BHT, Video = 1000BHT, grrrr ok Foto gekauft weil hatte ja niemanden der von mir + Dumbo* ein Foto schießt (*Name geändert)
    -
    Apropo niemanden der für mich von mir Fotos macht, doch da waren welche mit auf der Tour, 4 Arararaber die dann netter weise meine Kamera fallen gelasssen hatten und mit der konnte man höchstens den Elefantenführer bewerfen um zu sehen ob der sich wirklich so geschickt unangeschnallt im Nacken des Elefanten sitzen konnte oder der vllt irgendswie Sekundenkleber verwendet hat :p

    SrirachaTiger Zoo: Wieder den Tierschutz/umgang mal nicht beachtet,relativ nett gemacht mit Tiger-, Krokodil- und Elefantenshows, auch hier nicht viel Zeit sich alles in Ruhe anzusehen, weil man mit einem Führer durch den Zoo getrieben wird vom Eingang zur dieser Show,Möglichkeit Fotos mit irgendwelchen Tieren an Ketten, jener Show, Möglichkeit Fotos mit irgendwelchen Tieren an Ketten, etc, etc, etc. Bei einem Tigergehege konnte man für 100BHT 20 mal schießen – keine Angst – den Tigern tun die Platzpatronen nur ein bisschen weh – nein Spaß – auf einem Seil aufgehängte kleine Behälter mit Fleisch, die wenn man sie treffen sollte sich öffneten und die Tiger fütterten. Auch ein Schweinerennen konnte man sich ansehen, Krokodilfleisch auf Spießn futtern (wenns den welches war).


    +Die Shows sind an sich schon gut/lustig gestaltet, die Elefantenshow find ich im Nong Nooch Garden aber besser
    +Tigerbabys mit Milch füttern, auch ganz nett, auch wenn die kleinenTigern in ihren winzigen Käfigen schon sehr verstört wirkten
    -wie gesagt selber organisieren und den ganzen Tag dort verbringen hat man mehr davon denke ich als sich per Guide durchboxen zu lassen


    NongNooch Garden Resort: Riesiger Park mit viel Grünanlagen, interessanter Zoo und Aquarien mit vielen Tieren, gelungene Elefantenshow und eine hervorragende Thai KulturShow, am Eingang wieder Fotos mit Tigern und Papageien möglich. AUCHFÜR HIER DEN GANZEN TAG EINPLANEN ES GIBT VIEL ZU SEHEN.


    +bei der Thai Kultur Show dachte ich was isn das fürn Mist, haufenrumgehampel mit nervig Thaimusik aber als dann die Elefantenreinstürmten und die Typ auf und um die Elefanten herum mit Schwertern aufeinander einhiebten wars scho ganz interessant
    +Elefantenshow mit Dreiradfahren, Darten, Basketball, Bowling, Malen,Elefantenmassage für ausgewählte Zuschauer war auch ganz amüsant


    MiniSiam: War wirklich Mini der Park und gab nicht viel zu sehen, haufen Sehenswürdigkeiten aus Allerwelt in irgendeinem Maßstab, aber alles mit wenig liebe gestaltet und ziemlich heruntergekommen. KANN MAN SICH SPAREN. Dageht man lieber ins hiesige Miniaturland Hamburg, glaub da hat manmehr davon.


    GoCart: Da hab ich mich voll übern Tisch ziehen lassen, noch nie in Deutschland GoCart gefahren von daher die Preise nicht gewusst und leider irgendswie nicht verhandelt jedenfalls ca 20€ für 10 Min ist schon makaber. Peinlich das hier zu erwähnen, da werden einigevon euch alten Hasen den Kopf schütteln :roll:.


    UnderWaterWorld:der Touripreis (500BHT) ist viel zu überzogen für die 20 Min die – bei langsamen Schritttempo– man braucht um da durchzukommen. Klar ganz nett gemacht mit den Unterwasserkuppeln und den ganzen exotischen Fischen aber denke wenn man sich nicht irgendwie den Thaipreis holen kann, fährt man wohl besser hier in Deutschland, glaub München gibt’s auch sowas.


    FloatingMarket: In einem See auf Stegen und Plattformen aufgebauter Markt umringt von Wasser, durch die Wassergassen fahrn Boote mit Händlern und auch die überdachten Hütten dort sind vollgestopft mit Essen, Suveniers und sonstigem Schrott was man dem Falang andrehen will. Fazit: Ganz nett gemacht, sollte man sich ansehen.


    CableRun: Ganz ganz tolle Sache, ca 1,5 Autostunden von Pattaya entfernt, am Rand eines Berges (oder Bergkette?) mitten im Jungel sind von Baum zu Baum ca 15-20 Stahlseile gespannt – mal 50, mal 300 Meter oder länger – auf denen man sich (wenn man verrückt genug ist) unter Aufsicht von Guides von A nach B schwingen kann. Recht teuer, umgerechnet 70€ (oder ist das doch nicht teuer?KA hab halt keinen vergleich). Aufjedenfall lustige Angelenheit, erst fährt man auf der Ladefläche eines Jeeps ein Stück weit den Berg hinauf und wird auf der Straße – nein eigentlich sah das aus wie ein ausgetrocknetes Flussbett mit riesigen Felsen und Baumstämmen über die der Driver des Jeeps langsam drüberbretterte und man hinten richtig durchgeschleudert wurde – FUNNY!! :ironie: Nach kurzer Einweisung gings dann los, erst ein Stück zu Fuss dann ab auf den ersten Baum auf eine Plattformen über Treppen rauf und von dort dann von Baum zu Baum was einen heiden Spaß gemacht hat und das Geld aufjedenfall Wert war.


    Quadfahren: Würde ich evtl.nächstes mal nicht mehr dort machen wo ich war, für 1000BHT/30min vllt nicht so teuer wie GoCart, dafür wesentlich gefährlicher, erst durfte man was unterschreiben, dass wenn man was kaputt macht dafür haften musste, dann gabs nicht mal nen Helm und das lustigste überhaupt war das bei meinem Quad die Bremsen nicht funktionierten was ich aber erst am Ende der geführten Tour bemerkte als ich meinem Vorderman – dem Guide – fast hinten reingebrettert wäre.
    Zuerst geht’s ein paar Runden in einem angelegten Park (achtet auf Schmutzschuhe/klamotten, hab dort meine einzigen Schuhe vollgesaut)mit großen Pfützen und Hügeln, danach fuhr mein Guide plötzlich auf die Straße mitten in den Verkehr dann auf die Schnellstraße sogar noch und dann zum glück auf einen Sandplatz wo man nochmal einpaar Kreise drehen durfte.
    Ich würd nächstes Mal die Finger davon lassen, und lieber ne Quadtour buchen wo man durchn Jungel fährt.


    TiffanyShow:Recht amüsant und farben/lichterfroh gestaltet mit hübschen Lady(boys) in aufwendigen Kostümen. Hatte die 2. Sitzklasse und irgendwas mit 600-800BHT gezahlt. Wen Musicals interssieren kanns sich ankucken, ich fands im großen und ganzen nett aber nix für mich.


    Fragenan euch:

    1. Meint ihr ich hätte (vorallem weil LowSeason war) beim Hotel über die Preise der verschiedenen Attraktion verhandeln können bzw habe ich nie die Preise vom Hotel mit denen vorort an den Eintrittskassen verglichen, sind die vorort günstiger zu bekommen? (Abgesehen von den Preisen für die Einheimischen, die ja von Haus aus günstiger sind)
    2. Könnt ihr gute Quadtouren und günstigere GoCartrennstrecken aus eigener Erfahrungen empfehlen?
    3. Ich denke mal die selbst organisierte Anreise wäre wahrscheinlich auch günstier gekommen, oder?
    4. Wisst ihr ob es so Cable Runs auch hier in DE oder A gibt?


    Hoffe dieser Teil passt in unser/euer Forum da ich über solche Themen(Touristenattraktionen) noch nicht viel/gar nichts gelesen habe und ja doch mehr über das andere „Vergnügen“ berichtet wird :) …Fortsetzung folgt!! ... :yes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.2012
  14. schimmi50

    schimmi50 Junior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    687
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Gast in Schweiz
    Was ist so schwer daran, dir dein Ziel auf der Karte anzusehen, dort hin zu fahren und ganz normal rein gehen???
    Ist doch klar, dass auch ein Hotel da noch etwas verdienen will.
    Für den Preis, den du für 10 Min Gocart bezahlt hast, wäre ich 2x 10 Minuten gefahren und hätte noch gegessen.
    Hier mal ein Link, kannst die Preise selber schauen: :: Pattaya Kart :: Rates & Promotions

    Eine Quadtour, 1 1/2 Stunden mit Abholung vom Hotel kostet 2500 Baht. Kann man auch über das Internet buchen
    und ist im Grunde billiger, als deine Tour. Dazu mit professioneller Anleitung, Einweisung und mit Helm.
    Eine 3 Stunden Tour kostet 3500.
     
  15. Rabarbero

    Rabarbero Der Guardian

    Registriert seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    2.320
    Danke erhalten:
    42
    Beruf:
    der fängt morgens an und hört abends auf
    Ort:
    Schweiz
    Beim Andi war ich vor 20 Jahren schon Kart Fahren

    und dann gibt es viele Ladys die Patty und alles drum herum kennen die hätten das mit dir auch unternommen sogar taxi Organisation ich habs "teils" so oder über Frenchi kennengelernt
     
  16. normeo

    normeo Junior Member

    Registriert seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    94
    Danke erhalten:
    0
    Tut mir leid, wer ist "Andi" bzw "Frenchi"? Klar hätte ich das alles mit den Ladys machen können aber bin nun mal kein Goldesel und reicht schon wenn ich abends denen drinks spendiere (was ich auch gerne gemacht habe)
     
  17. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    Tip Elefantenreiten:

    Ich habe das mal mit meiner Frau in Kanchanaburi gemacht. Das hat gut Spaß gemacht. Baden im River Kwai zusammen mit den Elefanten und anschließend ne Fahrt mit dem Boot. Schwimmen in diesem sedimentbraunen Wasser hat auch Spaß gemacht.
     
  18. normeo

    normeo Junior Member

    Registriert seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    94
    Danke erhalten:
    0
    Danke KingPing für den Tip :) ... denke es wird so einige Elefantendörfer geben die sowas anbieten und da ich leider wahrscheinlich Kanchanaburi also Touri höchstens mit dem Flugzeug überfliegen werde (oder wer weiß als Rucksacktourist quer durchs Land wer auch ne Möglichkeit dieses wundervolle Land zu bereisen) wenn ich in BKK einschlage.
    Für meinen nächsten Aufenthalt in T-hailand werde ich nicht wie beim letzten mal NUR Pattaya, sondern alle 3 "Touristenhochburgen" mir vornehmen (BKK-Patty-Puhket)und dann sehe ich mich auch nach andere Elefantentrekkingstationen um, danke für den Tip mit dem Baden, hört sich cool an ;)

     
  19. xx1960

    xx1960 Newbie

    Registriert seit:
    25.09.2012
    Beiträge:
    16
    Danke erhalten:
    0
    sedimentnraunen Wasser - wir sind abends angekommen und auf dem Fluß auf Boothäusern abgestiegen. Alle sind reingesprungen undhaben gebadet. Nächsten morgen haben sie mal geschaut, wohin das Toilettenabwasser hingeleitet wurde, da gabs schon die ersten Ekelgrieven. Ich setz mich immer erstmal hin nach einer langen Fahrt und trink mein kaltes Singha und danach habe ich zu solchen Aktivitäten null Bock. Ein Glück - die Reiseleiterin ist selber reingesprungen und das war eine Sahneschnitte von Thai.
     
  20. normeo

    normeo Junior Member

    Registriert seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    94
    Danke erhalten:
    0
    und weiter geht’s, nach etwas längerer Wartezeit folgt nun der für dieses Forum wichtigste Teil – wenn ich euch richtig einschätze :D – Sex, Drugs and RocknRoll. Nein so geil wars dann doch nicht – doch habe ich einige Kurzgeschichten zu meinem erlebten Nachtleben zu berichten. AND ACTION!!!


    Tag1: Ohne groß vorher rumzulesen in welcher Bar/AGoGo die meiste Action abgeht am 1. Abend aus dem Hotel raus, dem Sabai Inn, auf die Soi2 (hab natürlich einige Berichte in den Tagen/Wochen/Monaten vor meiner Reise verschlungen, vorallem den „Pattaya Newbie“-Guide von MG, aber die sind dann doch alle recht schnell vergessen wennst im Hotel angekommen bist und du nur noch denkst – geile Scheiße, endlich kann ich das erleben was ich all die Monate nur vom lesen her kannte). Blick nach Rechts, Blick nach Links. Hm, wo soll ich zuerst hin, die Auswahl schier gigantisch! Also erstmal rechts Richtung Second Road um zu sehen was da so geboten wird. Hab mich darauf eingestellt mir alles in Ruhe anzusehen, durchzubummeln und das Angebot zu checken. Denkste, gleich an der 1. Bar abgefangen und reingezogen worden - was soll ich machen ich kann einfach nicht Nein sagen und bin zudem viel zu nett als die Girls nur anzugaffen und deren winken, lächeln und „whäääää you gooooo?“ abzutun. Außerdem wieso sollte ich auch sie ignorieren wenn eine Dame die sich mir frech in den Weg stellt und mich in ihre Bar lotsen will so hübsch aussieht :).


    Gleich an der Bar "Family House" (gleich neben dem Sabai Dee) für sie - Appl war ihr Name - und mich einen Drink bestellt (zu oft Heineken getrunken das mit 130BHT doch sehr auf die Geldbörse schlug). Nachdem standardmäßigen Kennenlernen - whä you aa fom?, how old aayou?, kann ich meine Zunge in deinen Hals stecken? – ok, zugegeben das letzte machte sie auch ohne zu fragen, aufjedenfall war ich im absoluten Glücksrausch; 1. Abend und es war genauso wie in den vielen zuvor verschlungenen Berichten aus dem TAF – ICH WAR IN THAILAND UND LEBTE DEN ABSOLUTEN MÄNNERTRAUM!!! Die Bar "Family House" ist vllt nicht wirklich groß oder glamorös, auch arbeiten dort ein haufen Ladyboys (die verdammt gut im Pool sind -.-), doch kann ich sie rein vom freundlich/familären Umgang empfehlen, ich hab mich dort aufjedenfall gut aufgehoben gefühlt.

    Nach einigen Partien Pool und vielen Drinks und gezielten Handgriffen ihrer- und meinerseits – es war schon spät – fragte sie mich ob ich für sie die Barfine zahlen würde und sie mit mir ins Hotel kommen darf. Irgendswie mochte ich die Zeit in den Bars, deswegen machte ich fast jeden Abend den Fehler viel zu trinken und die Mädls erst spät auszulösen was zu diversen Müdigkeitserscheinungen aufbeiden Seiten im Hotel führte. Gleich ins Hotel, ID-Karte Abgabe an der Rezeption und ab aufs Zimmer. Sie wollte Erstmal gleich duschen – alleine, was mich doch erstmal stuzig machte, einige ahnen schon was gleich kommt – aber ok wenns sein muss.


    Da ich die Befürchtung hatte eine sehr Junge abzuschleppen, nutzte ich die Zeit, kurz zur Rezeption zu flitzen und ihre ID-Card zu checken, der Typ am Empfang fragte mich ob sie vom Strand wäre, ich verneinte und musste innerlich schmunzeln als ich feststellte das sie bereits 29 war! (Verdammt, diese Asiatinnen sehen alle verdammt jung aus!!) Zurück im Zimmer stand sie ganz aufgebracht mit einem Handtuch umwickelt mitten im Raum im dunkeln – ganz vergessen das wenn man den Zimmerschlüssel aus der Wandhalterung neben der Tür nimmt der gesamte Stromkreis nach einigen Sekunden unterbrochen wird.


    Zurück zur Dame, sie hatte sich bereits unter der Bettdecke verkrochen und als ich diese spasseshalber wegziehen wollte klammerte sie sich umso fester daran. Als ich sie fragte ob sie schon Kinder hätte nickte sie nur. Da sie dabei sehr schüchternund mitleidig rüberkam beruhigte ich sie, sei doch nicht so schlimm.


    Nach meinem 1. Mal mit einer Asiatin und einigen weiteren Nummern, sagte sie, sie müsse zurück in die Bar und ob ich mitkommen wolle. Ich verneinte und gab ihr 1000BHT. Sicher werden jetzt einige mich für verrückt halten da dies viel Geld für eine ST aus einer Bier Bar ist, doch schließlich war sie meine erste Lady in diesem Land und ich mochte ihre liebe Art. Sie merkte allerdings das ich vllt nicht ganz erfreut war über ihr frühes gehen (eigent. war ich eher verwundert) und da sie sich vllt geschämt hatte für ihren Bauch(den ich nie zu Gesicht bekam) fragte sie beim gehen ganz traurig als ich ihr den 1000er zusteckte: You give me money? Oh Leute, wenn nur jede der Ladys dort so gewesen wäre ;) ...