Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Pauls Restaurantführer Pattaya

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von Paul, 24.10.2006.

  1. Paul

    Paul Gast

    Da es neben den 7 normalen Beschäftigungen in Pattaya (Saufen und Sex) ja auch anderes gibt, versuche ich hier mal einen Restaurantführer zu erstellen.
    Wie mit den Mädels, so ist auch das Essen reine Geschmackssache.
    Es ist daher durchaus möglich, dass der eine oder andere Gourmet hier
    meine Meinung nicht teilt.
    Daher sind Kommentare zu meinen Beschreibungen durchaus erwünscht.
    Diesen Restaurantführer habe ich 2005 schon einmal im POF publiziert
    und er wurde jetzt hier von mir nochmals überarbeitet und aktualisiert.
     
  2. Paul

    Paul Gast

    1. Bei Gerhard

    Das Lokal liegt kurz hinter dem Kreisel Richtung Naklua in einer Seitenstrasse rechts von der Naklua-Road.
    Das Essen ist preiswert, gut bürgerlich, reichlich und schmeckt.
    Bei Gerhard stört mich eigentlich am meisten, dass der Laden zwischen
    19 und 22 Uhr insbesonders in der Season immer proppevoll ist.
    Wegen der Überlastung muss man oft sehr lange auf das Essen warten, was man sich in der Season nur leisten kann, wenn man keine Frau suchen muss.
    Das Publikum besteht überwiegend aus Farang mit ihren Walküren, aber auch aus Farang mit Thai-Tilak, die ihrem Schatz die deutsche Küche näher bringen wollen.
    Überwiegend small Budget Touris aber auch Expats derselben Klasse.

    97_Bei_Gerhard_1.jpg, Pauls Restaurantführer Pattaya, 1

    Fazit: Für mich als Zentralpattayaner nicht das Restaurant der ersten Wahl.
     
  3. Paul

    Paul Gast

    2. Bei Pat

    Direkt neben Gerhard liegt Pats kleines Restaurant.
    Das Essen ist preiswert und geniessbar, die Auswahl ist aber viel kleiner als bei Gerhard. Pat lebt von denen, die bei Gehrhard keinen Platz finden.
    Im August ist das Lokal geschlossen.

    142.jpg, Pauls Restaurantführer Pattaya, 1

    Fazit: Notlösung, wenn bei Gerhard zu voll ist und man
    nicht woanders hin will.
     
  4. Paul

    Paul Gast

    3. Anton

    Das Restaurant "Anton" liegt auf der rechten Seite der Naklua-Road, hinter
    der Soi Wongamat.
    Der Wirt ist noch relativ jung und kümmert sich persönlich um seine Gäste.
    Das Essen ist gut bürgerlich, preiswert und schmeckt.
    Nicht zu schlagen ist das SB-Buffet für 120 Baht.
    Das Lokal ist auch immer gut besucht, aber man bekommt eigentlicht immer einen Tisch, da es deutlich grösser ist als bei Gerhard.
    Der Wirt Peter (Anton) lädt zu später Stunde die noch Anwesenden ein, sich kostenlos am Buffet zu bedienen, denn es wird danach alles weggeschmissen und nicht wieder eingefroren, wie in manch anderen Lokalitäten.

    97_anton_1.jpg, Pauls Restaurantführer Pattaya, 1

    Fazit: Empfehlenswert, immer gerne wieder
     
  5. Paul

    Paul Gast

    4. Swiss Food

    liegt in der Soi Diamond in der Engstelle auf der linken Seite hinter den Gogos.
    Das Salatbuffet ist super.
    Die Preise a la card sind gehoben, die Qualität der Speisen ist aber deutlich besser als die der Bedienungen.
    Eine der Damen meinte mir heisse Sosse auf die Hose schütten zu müssen.
    Sie hat dann ein Tuch und einen Eimer heisses Wasser geholt, um mir den Oberschenkel zu reinigen. Als ich ihr die Stelle etwas höher zeigte, die auch auf warme Packungen steht, bekam sie einen roten Kopf und flüchtete.
    Ich fand dieses Verhalten einem (liebes)hungrigen Farang gegenüber unmöglich.
    Bei den gehobenen Preisen kann man vom Personal doch wohl mehr Verständnis erwarten.

    Fazit: Teurer Laden, nicht unbedingt mein Ding.
    Das Fondue soll aber das beste in Pattaya sein, aber das dauert mir zu lange.
    Ich bin ja nicht hauptsächlich zum Essen im Kurbad.
     
  6. Champ

    Champ Experte

    Registriert seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    1.086
    Danke erhalten:
    3
    Beruf:
    Distrbution Transport Logistik
    Ne Ne das muß ich auch nicht haben


    das ist mein Laden .7-eleven. davor neben der Alten Susibar

    einfach aber dafür eine Sehr Gute Küche.


    Champ
     
  7. Wilukan

    Wilukan Gast

    gute Idee,ich hab auch ne Menge Pics zum Thema.Ich stell sie baldigst,wenn es meine Libido erlaubt,hier ein :mrgreen:

    ...... moment,Schatzi...ich komme sofort......

    :hehe: :mrgreen:
     
  8. Paul

    Paul Gast

    5. Somsak

    Das Lokal liegt etwa in Mitte der Soi 1, von der
    Second Road kommend auf der linken Seiten.
    Grosse Auswahl an Seafood und Thaispecials,
    sehr gute Küche, gehobenes Preisniveau.
    Nach den Muscheln in Öl mit Knoblauch könnte ich süchtig werden.
    Es essen auch viele gutsituierte Thais dort.
    Laut aktueller Info, musste Somsak
    sich einen neuen Platz suchen, da das Gelände
    anderweitig gebraucht wurde.
    Bitte die neue Adresse unten angeben, falls die einer hat.
    Hier die Somsak Story:

    http://www.pattayamail.com/445/who.shtml

    Fazit: Preis-Leistungsverhältnis stimmt.
    Immer gerne wieder. Es dauert aber immer viel zu lange, bis
    er die Rechnung fertig hat.

    Somsak musst umziehen und liegt jetzt eine Strasse Richtung Naklua weiter.
     
  9. Paul

    Paul Gast

    6. Nang Nual

    Seafoodrestaurant der oberen Preisklasse fast am Ende der Walkingstreet auf der rechten Seite. Man kann dort auch sehr gutes Steak essen, zu Preisen wie in Deutschland. :bang:
    Mir war mal die "Tom Yam Khung" für 70 Baht zu dünn und ich liess mir beim nächsten mal 5 Garnelen mehr und einen kleinen Tintenfisch dazumischen.
    Für diese "Special-Order" wurden mir dann 350 Baht berechnet.
    Wenn jetzt einer meint, der Paul rege sich im Urlaub über 7 Euro auf, seinerzeit gab es für eine DM nur 8 Baht. Damit waren es nämlich umgerechnet weit über 20 Euro.
    Für diesselbe Mischung sind anderswo 50 bis 120 Baht üblich, auch heute noch.

    Fazit: Nur für "Qualitätstouristen" geeignet.
    Bei Bestellung immer an die Menue-Karte halten, sonst kann es teuer werden.
     
  10. Jeff

    Jeff Member

    Registriert seit:
    23.12.2004
    Beiträge:
    4.160
    Danke erhalten:
    0
    im nang nual hatten sich doch mal vor geraumer zeit einige forenmember ne fischvergiftung gefangen?

    red snapper? glaube mich an so etwas zu erinnern.
     
  11. Paul

    Paul Gast

    Zitat Yala:

    1. GERHARD seit Eröffnung von Jahr zu Jahr schlechter geworden, immer voll
    2. PAT leider noch nicht gegessen
    3. ANTON gute Küche, netter Wirt
    4. SWISS FOOD absolutes Topp-Restaurant
    5. NANG NUAL Touristenabzocke, die Steaks aber sehr gut, kann Koch beim Grillen zuschauen
    6. SOMSAK Superkarte, unfreundlicher Boss, trotzdem lecker Essen
     
  12. Paul

    Paul Gast

    Zitat Flank:

    Tataa, tataa-man hat mich gerufen.
    So was wie das Nang Nual ist mir zu teuer. Thaifood für sehr viel Geld und womöglich auf deutschem Preisniveau gönne ich mir in Thailand nicht.
    Ich gebe auch zu, dass ich keine gravierende Unterschiede zwischen teurem und normal bepreistem Thaifood erkennen kann. Habe mal auf Phuket ein sehr teures Menü gegessen und kann bis heute nicht erkennen, womit sich der Preis gerechtfertigt hat
     
  13. Paul

    Paul Gast

    Zitat Beavis:

    gerhard - menüs immer essbar, reichhaltig und günstig. in der high season muss man halt etwas früher gehen, als der typisch deutsche michel.

    pat nebenan - nicht mein fall

    swiss food - eigentlich auch immer gut, zu hohe preise kann ich nicht bestätigen

    anton - saugünstig und passabel, kommt aber an gerhard nicht ran

    zu den anderen, bisher genannten kann bzw. möchte ich mich nicht äussern.

    wie sieht's aus mit "chez george" auf der sai sam ? kommt dazu auch noch dein kommentar, denn das ist mein top favourit, wenn es um wahre gaumenfreuden zu erschwinglichen preisen bei leckerem wein geht. also dann, wenn man etwas zeit und muße mitbringt, gut essen möchte und nicht abgefertigt werden will wie bei mc donalds.
    abgesehen davon gehts dort auch wesentlich ruhiger und mit weniger schiki-miki gehabe zu, als in den hochgepriesenen und selbsternannten gourmet-tempeln der oberen preislichen fahnenstange pattayas.
     
  14. Paul

    Paul Gast

    @Beavis

    Du meinst wohl den Laden in der Third Road?

    Zitat Beavis:

    richtig; die 3rd road war natürlich gemeint. und vom büffel aus gesehen seid ihr schon ziemlich nah dran. von dort aus einfach die große 3 weiter in richtung pattaya dai und nach etwa 400m liegt das kleine restaurant dann auf der linken seite. französische küche, wobei nicht nur a la carte bestellt werden kann, sondern es eben auch diverse menues mit unterschiedlicher anzahl an gängen gibt.
    da wäre z.b. ein kleineres menue ab ca. 300 thb, wobei erst ein hors d'oeuvre nach wahl zusammen mit einer selektion verschiedener brotarten serviert wird.
    mein favorit ist ein salat mit einem weißweindressing mit gebratener gänseleber.

    danach eine hummercremesuppe wiederum mit verschiedenen brotsorten, wobei die suppe natürlich ebenfalls aus verschiedenem reperoire ausgewählt werden kann.

    dann die hauptspeise. mein favorit hier ist ein rindersteak mit champignoncremesoße und kartoffelgratain. hier ebenfalls wieder die brotselektion und verschiedene dips als soßen.

    zum dessert wieder eine auswahl aus 5 verschiedenen, wobei ich wärmstens die hausgemachte mousse au chocolat empfehlen kann.

    bon appetit !
     
  15. Paul

    Paul Gast

    7. Chez George

    Da Beavis das Restaurant schon mit guter Wegbeschreibung kurz zuvor schon abgehandelt hat und ich auch nicht viel mehr dazu sagen kann, möchte ich es hier gleich auch mit abhaken.
    Bei der Thirdroad (Sai Sahm) war früher das Problem, dass kaum Taxis durchfuhren. Man kam da zwar hin, aber sehr schlecht wieder weg.
    Da in der Zwischenzeit neben der Buffalo Bar auch andere Attraktionen
    wie Castle, Mummies, Ex-Zite Disco, u.a. in laufbarer Nähe sind, ist auch die Taxifrequenz besser geworden.

    Fazit: Wenn ich in der Nähe zu tun habe, gerne mal wieder. Aber nur wegen dem Essen dorthin fahren, ist nicht mein Ding.
     
  16. Paul

    Paul Gast

    Zitat Joerg (sylvia)

    Wir waren dieses Jahr auch wider im Swiss Food und haben uns das Chatoue Dingsbums für vier Personen und ne Flasche Wein gegönnt !!
    Das Fleisch wurde noch schön am Tisch flambiert und aufgeschnitten und war von sehr guter Qualität.
    Jeder von uns vieren hatte sich seine eigene Beilage dazu bestellt.
    Super ausgebildetes Personal!
    Das einzige was mich beim Personal nen bischen gestört hat war das
    sie einem immer sofort das Weinglas wider bis zum Eichstrich gefüllt haben obwohl es nicht leer war !!
    Aber sonst echt ne empfehlung
     
  17. Paul

    Paul Gast

    @Joerg (Sylvia)
    Und mitnehmen kann man das Personal auch nicht,
    aber das machst Du ja eh nie. :hehe:
    Gruss Paul
     
  18. Paul

    Paul Gast

    8. Ruen Thai

    Liegt schräg gegenüber der Soi Post auf der
    anderen Seite der Second Road.
    Schönes Lokal mit Thaimusik, nette Atmosphäre
    und Livree-Kellner. Grosse Auswahl an thailändischen
    Gerichten zu Preisen wie im Thairestaurant in Germany. :shock:
    Ich war früher oft dort zu Tisch, nach der dritten
    gallopierenden Dünschiss habe ich es dann aber sein lassen.
    Das darf bei einem Lokal dieser Klasse einfach nicht sein.

    Fazit:
    Wegen der netten Atmosphäre das Lokal der Wahl
    für Lebensmüde.
     
  19. Paul

    Paul Gast

    Zitat Pattaya:

    paul,
    zieh dir bei didi vorher zwei caipis rein dann biste für bakteriellus dünpfiffus gerüstet.

    für mich stimmt das preis leistungsverhältnis nicht ganz. auf die tänzerei kann ich verzichten, da schon duzende mal in thailand gesehen und thaifood bekommt man woanders besser und günstiger.

    gruß pattaya
     
  20. Paul

    Paul Gast

    Zitat Yala:

    Ruen Thai = Touriabzockhochburg

    Braucht kein Mensch.