Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Peking - Impressionen by Medion

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von medion, 23.09.2009.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 3 Benutzern beobachtet..
  1. medion

    medion Missionar

    Registriert seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    10.593
    Danke erhalten:
    8.009
    Beruf:
    Arschtreter
    Ort:
    Überall
    Ich war 2004 für 3 Tage in Peking, hatte einen Stopover auf den Weg nach Australien.
    Die Zeit war natürlich zu kurz um Peking richtig zu erkunden.
    Aber für mich war eh das Wichtigste die "Mauer" zu sehen und
    zu "besteigen" :hehe: Viele Fotos hab ich leider nicht gemacht, da ich
    auch meine Videocam dabei hatte und mir die bewegenden Bilder wichtiger waren.
    In der verbotenen Stadt ist mir dann auch noch prompt der Akku
    vom Fotoapp. ausgegangen (hatte vergessen ihn vorher zu laden).
    Ein paar Bilder sind`s dann aber doch geworden...
    Ich war im Jan. dort, es war lausig kalt, am Tag so um 0 bis -5
    Grad in der Nacht ca. -10 Grad.
    Die Chinesen sprechen so gut wie kein Englisch, ich musste mir
    immer meine Ziele im Hotel aufschreiben lassen und dann dem Taxifahrer vorlegen. So hat das einigermassen geklappt. Aber wie
    gesagt ich war ja nicht lang in Peking.
    Gesehen hab ich natürlich nur die typischen Touristenziele wie
    Mauer, Verboten Stadt, Sommerpalast, Friedensplatz, Mao Mausoleum und noch die eine oder andere Sehenswürdigkeit.
    Die "Mauer" ist natürlich nicht direkt in Peking (ca. 60Km),
    ich habe im Hotel eine Tagestour gebucht (Preis weiss ich leider nicht mehr) aber wie das halt immer so ist bevor man an das eigentliche Ziel kommt, kommen einige kommerzielle Veranstaltungen auf einen zu wie z.B. Jade - Fabrik oder (ich nenn es mal so) eine Medizin Show.
    Da waren "Ärzte" die stellten Fragen über deine Krankheiten und stellten Diagnosen auf die man dann mit den geeigneten "Mittelchen" beheben konnte. 1 Stunde ging das so...
    Irgendwann kam ich dann doch zur "Great Wall"
    Es war einfach nur gigantisch!! Die Mauer ist 6000Km lang, unvorstellbar!!! Natürlich sind grosse Teile davon kaputt, aber
    ein paar Stellen sind restauriert, eben für die Touris und da sieht man so richtig wie gross diese Mauer ist und wieviel Arbeit das gewesen sein muss diese zu bauen.
    Die "verbotene Stadt" war auch sehr eindrucksvoll. Davon hab ich aber nur 2 oder 3 Bilder wie gesagt...
    Aber man bekommt sehr viel zu sehen und erklärt in dem Film
    "Der letzte Kaiser".
    Schön war auch der Sommerpalast des Kaisers (davon hab ich ein paar mehr Fotos). Da ich aber im Winter dort war, war der See zugefroren, die Bäume ohne Laub und saukalt dazu, hat`s mir nicht so recht Spass gemacht. Es waren ja nur 3 Tage und Australien wartete ja schon...

    nun ein paar Pics...


















    diese Bilder sind in der Jade Manofaktur (schreibt man das so?)
    da waren schon tolle Sachen dabei, wie zb. dieses Schiff
    komplett aus Jade ca. 6m lang. Unglaublich!


    Gruss Medion
     
  2. medion

    medion Missionar

    Registriert seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    10.593
    Danke erhalten:
    8.009
    Beruf:
    Arschtreter
    Ort:
    Überall
    AW: Peking - Impressionen by Medion




    Das ist der letzte erhaltene Teil der Stadtmauer von Peking.
    Der Rest musste in der Zeit der Kulturevolution einer
    Stadtautobahn weichen.







    Diese Statue ist genau neben dem Ausgang des Mao Mausoleum
    Das Mausoleum ist normalerweise gratis zu besuchen, aber bevor
    man sich in die Schlange stellt versuchen "Schlepper" die Touris
    abzugreifen mit dem Vorwand man kommt nur mit "chin. Begleitung"
    rein und das kostet natürlich...
    Der Besuch lohnt nicht wirklich, man wird im schnellverfahren durchgeschleust, darf nicht stehenbleiben und man sieht nur aus ca. 10m
    Entfernung die Leiche Maos (für mich war das eine Wachsfigur).
    filmen und fotografieren war unmöglich da man sein Equipment vorher
    abgeben muss. Die wissen schon warum...
    Vor dem Eingang laufen viele junge Mädchen rum und verkaufen für
    ca. 2€ rote Plastikneken oder Rosen die man im Mausoleum hinlegen kann.








    Diese Säule steht in der Mitte vom Platz des himmlischen Friedens.
    Ich habe leider keine Ahnung über deren Bedeutung.





    gruss medion
     
  3. medion

    medion Missionar

    Registriert seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    10.593
    Danke erhalten:
    8.009
    Beruf:
    Arschtreter
    Ort:
    Überall
    AW: Peking - Impressionen by Medion



    platz des himmlischen frieden. das gebäude am ende ist der eingang
    zur verbotenen stadt.










    gruss medion
     
  4. walhalla

    walhalla V.I.P.

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.593
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    essen
    AW: Peking - Impressionen by Medion

    china würde mich auch mal reitzen ...aber davor stehen noch so viel andere orte die es zu sehen gibt .....

    schade das mit der batterie...aber ist mir diesen urlaub auch passiert hatte das ladekabel nicht richtig angeschlossen .....daher leider pech gehabt ......

    hoffe du hattest auch erfolg bei den mädels????


    gruss rudi
     
  5. medion

    medion Missionar

    Registriert seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    10.593
    Danke erhalten:
    8.009
    Beruf:
    Arschtreter
    Ort:
    Überall
    AW: Peking - Impressionen by Medion

    dieses bild ist schon im inneren der verbotenen stadt.
    man muss sich das so vorstellen, das es immer wieder
    zwischenwände gibt. je höher der rang desto weiter innen
    wohnte man. mittendrin selbstverständlich der kaiser.










    gruss medion
     
  6. medion

    medion Missionar

    Registriert seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    10.593
    Danke erhalten:
    8.009
    Beruf:
    Arschtreter
    Ort:
    Überall
    AW: Peking - Impressionen by Medion

    auf dem weg zur Mauer musste man noch einige sehenswürdigkeiten
    "überstehen". hier 2 gebäude der Ming Gräber.













    gruss medion
     
  7. tischtuch

    tischtuch Experte

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    1.283
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Schweiz
    AW: Peking - Impressionen by Medion

    :tu:

    Danke Medion
    Tischtuch
     
  8. medion

    medion Missionar

    Registriert seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    10.593
    Danke erhalten:
    8.009
    Beruf:
    Arschtreter
    Ort:
    Überall
    AW: Peking - Impressionen by Medion

    nach diversen kommerziellen veranstaltungen wurde das

    ziel endlich erreicht, die Chinesische Mauer!!

    ein beeindruckendes bauwerk, das sich über 6000 km

    in die länge zieht. natürlich ist sie auf vielen kilometern eine ruine.

    nicht instand gehalten und einfach zerfallen aber es gibt

    ein paar stellen wo sie erhalten wurde, ich denke mal für die touris

    oder für den geschichtsunterricht der chinesen.

    der weg war mühsam vom parkplatz (ganz unten an der strasse)

    bis zum 2. turm. mehr war in der zeit die sie uns gegeben haben

    nicht drin.

    der ausblick und die ansicht des geschafften weges waren gigantisch.

    damit habe ich mir einen kindheitstraum erfüllt, einmal auf der

    Chinesischen Mauer zu laufen.


    gruss medion






















    gruss medion
     
  9. medion

    medion Missionar

    Registriert seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    10.593
    Danke erhalten:
    8.009
    Beruf:
    Arschtreter
    Ort:
    Überall
    AW: Peking - Impressionen by Medion

    eine frage hat schon viele menschen beschäftigt,

    kann man die chinesische mauer vom mond (weltraum)aus sehen?


    hier die antwort:



    Wagners Weltraum Wissen

    Kann man die Chinesische Mauer aus dem Weltraum sehen?


    Die Breite der Mauer liegt an der Grenze dessen, was die meisten Erdbeobachtungs-Satelliten erkennen können. Gute Wetterbedingungen sind Voraussetzung für ein scharfes Bild!



    Es ist zumindest sehr schwer die Mauer aus dem Weltraum sehen. Denn ob und wie gut ein Objekt auf der Erde zu erkennen ist, hängt von seiner Farbe ab, der Umgebung, dem Lichteinfall und wie klar die Atmosphäre über der Region gerade ist. Eindeutig widerlegen lässt sich der Mythos, dass die Chinesische Mauer vom Mond aus zu sehen sein soll.

    Die unbemannten Mond-Satelliten in den 60er Jahren und die Apollo-Astronauten haben längst das Gegenteil bewiesen. Der Mond ist mit fast 400.000 Kilometern Entfernung so weit weg von der Erde, dass man von dort aus nur grob die Kontinente erkennen kann, Meere oder große Wolkenformationen.

    Aus einer niedrigen Umlaufbahn, etwa 400 Kilometer über Erde, können Astronauten schon wesentlich mehr sehen. Allerdings hieß es in Sachen Chinesische Mauer auch aus dieser Nähe lange: Fehlanzeige. Sogar der erste Chinese im Weltraum konnte im Jahr 2003 das Wahrzeichen seiner Heimat aus seiner Kapsel "Shenzhou 5" nicht ausmachen. Das gelang erst dem Astronauten Leroy Chiao auf der Internationalen Raumstation ISS. Er fotografierte am 24. November 2004 einen schneebedeckten Teil von China. Auf der Aufnahme erkannte man einen dünnen weißen Streifen: Einen Teil der Chinesischen Mauer! Allerdings benutzte Chiao für dieses Bild ein 180-mm-Teleobjektiv. Als er hindurchblickte, war er sich auch nicht sicher, ob er die Mauer überhaupt im Sucher hatte. Mit dem bloßen Auge konnte er sie jedenfalls nicht sehen.

    Überhaupt ist es selbst mit optischen Hilfsmitteln sehr schwer, dieses mächtige Bauwerk aus dem All zu erkennen. Seine Farbe geht je nach Lichteinfall in der Umgebung unter. Bei seinem historischen Foto kam Chiao ja zu Gute, dass die Mauer noch mit Schnee bedeckt war und deshalb einige Abschnitte einen hohen Kontrast zur Landschaft zeigten.

    Die Breite der Mauer von etwa fünfeinhalb Metern liegt zumindest an der Grenze dessen, was die meisten Erdbeobachtungssatelliten noch erkennen können. Hier sind gute Wetterbedingungen die Voraussetzung für ein scharfes Bild. Und solche Satelliten haben eine bessere Optik als das menschliche Auge.

    Beitrag von Dirk Wagner








    gruss medion
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.03.2013
  10. medion

    medion Missionar

    Registriert seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    10.593
    Danke erhalten:
    8.009
    Beruf:
    Arschtreter
    Ort:
    Überall
    AW: Peking - Impressionen by Medion

    nachdem die Chinesische Mauer nun bezwungen war, konnte man

    sich ja noch die eine oder andere sehenswürdigkeit anschauen.

    hier ein paar bilder vom Sommerpalast des Kaisers.

    als ich dort war, war von sommer aber nix zu sehen, brrrr...

    war das zapfig wie man gut erkennen kann.



    gruss medion

























    der see ist zugefroren!!
     
  11. medion

    medion Missionar

    Registriert seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    10.593
    Danke erhalten:
    8.009
    Beruf:
    Arschtreter
    Ort:
    Überall
    AW: Peking - Impressionen by Medion

    Sommerpalast des Kaisers

    (Aufnahmen sind leider im Winter...)



















    gruss medion
     
  12. medion

    medion Missionar

    Registriert seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    10.593
    Danke erhalten:
    8.009
    Beruf:
    Arschtreter
    Ort:
    Überall
    AW: Peking - Impressionen by Medion

    dieses tolle foto ist leider nicht von mir.








    gruss medion
     
  13. medion

    medion Missionar

    Registriert seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    10.593
    Danke erhalten:
    8.009
    Beruf:
    Arschtreter
    Ort:
    Überall
    AW: Peking - Impressionen by Medion

    Peking - Sommerpalast des Kaisers






















    gruss medion
     
  14. medion

    medion Missionar

    Registriert seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    10.593
    Danke erhalten:
    8.009
    Beruf:
    Arschtreter
    Ort:
    Überall
    AW: Peking - Impressionen by Medion

    Sommerpalast






















    gruss medion
     
  15. medion

    medion Missionar

    Registriert seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    10.593
    Danke erhalten:
    8.009
    Beruf:
    Arschtreter
    Ort:
    Überall
    AW: Peking - Impressionen by Medion

    Sommerpalast des Kaisers



















    das foto gefällt mir besonders gut.





    gruss medion
     
  16. medion

    medion Missionar

    Registriert seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    10.593
    Danke erhalten:
    8.009
    Beruf:
    Arschtreter
    Ort:
    Überall
    AW: Peking - Impressionen by Medion














    gruss medion
     
  17. medion

    medion Missionar

    Registriert seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    10.593
    Danke erhalten:
    8.009
    Beruf:
    Arschtreter
    Ort:
    Überall
    AW: Peking - Impressionen by Medion

















    gruss medion
     
  18. medion

    medion Missionar

    Registriert seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    10.593
    Danke erhalten:
    8.009
    Beruf:
    Arschtreter
    Ort:
    Überall
    AW: Peking - Impressionen by Medion







    das war meine unterkunft in Peking.

    ca. 15 min vom Platz des himmlischen Friedens entfernt.

    also sehr zentral gelegen.








    das war`s aus Peking




    ENDE



    gruss medion