Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von General79, 26.03.2011.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. General79

    General79 Moderator

    Registriert seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    5.476
    Danke erhalten:
    47
    Ort:
    Schweiz
    Beginnen möchte ich mein Bericht mit dem letzten Foto unserer abenteuerlichen Reise.

    Zurück in Angeles City, der Zähler steht auf 675 Kilometer, ohne Höhemeter, und dies in 4 Tagen !!

    Wie es dazu gekommen ist ?? Ein kleiner Bericht, wo primär die wunderschöne Landschaft die Geschichte erzählen wird...... :D



    kilo675.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 1
     
  2. Santos

    Santos Der Fotograf

    Registriert seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    8.425
    Danke erhalten:
    1.041
    Ort:
    Oberbayern
    AW: Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad

    Hi General79

    bin schon sehr gespannt auf deinen Bericht :tu:. Bitte mit Angabe der Städte, Dörfer und von wo aus man eine gute Aussicht hat. Und spare bitte nicht mit Bildern.

    Ich bin hier deswegen so interessiert, weil ich in ca. 3 Wochen die gleiche oder eine ähnliche Tour machen will.....
     
  3. dito

    dito Mein Held

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    4.681
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Tatortreiniger
    Ort:
    ohne festen Wohnsitz
    AW: Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad

    jo .. dann hau mal in die Tasten General ....

    Sowas interessiert mich nämlich auch :yes:
     
  4. General79

    General79 Moderator

    Registriert seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    5.476
    Danke erhalten:
    47
    Ort:
    Schweiz
    AW: Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad

    Lange vor der Reise haben wir von einer Tour mit dem Motorrad zu den Reisfeldern von Banaue gesprochen, jedoch nie konkret etwas geplant oder gar vorbereitet. Wen ich von wir spreche, ist mein Kamerad darin enthalten, mit welchem ich jeweils ein Mal pro Jahr einen Kurzurlaub in einem asiatischen Land verbringe.

    Vor Reiseantritt habe ich zur Sicherheit noch meine Handschuhe, Halskrause und Sturmhaube eingepackt. Das unterste Minimum an Ausrüstung würde ich sagen.


    Perkfekt sind wir in AC angekommen und die ersten zwei Nächte entsprechend gefeiert. Die berechtigte Frage stellte sich schon bald;

    - können wir all die Mädels alleine lassen :? ??
    - wollen wir nicht lieber hier bleiben und weiterfeiern und :pop: :blow: und und ??

    Gott sei Dank kam es nicht so weit, dass der Alkohol und die Trägheit uns einen Strich durch die Rechnung gemacht haben.
    Am dritten Tag ging es zum Motorradverleih und es wurden Nägel mit Köpfe ins Holz geschlagen. Ich habe viel positives über NICE-BIKE gelesen und die zentrale Lage war ja auch perfekt. Wir entschlossen uns, zwei Honda 200ccm für den kommenden Tag zu reservieren. Der Preis pro Tag lag bei günstigen 600 Peso. Von der netten Verkaufs-Dame erhielten wir noch ein paar nützliche Informationen betreffend Route.
    Ich kaufte noch eine Strassenkarte von Luzon, damit wir auch ja nicht vom Kurs abkommen würden.



    nicebike2.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 1 nicebike1.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 2
     
  5. General79

    General79 Moderator

    Registriert seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    5.476
    Danke erhalten:
    47
    Ort:
    Schweiz
    AW: Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad

    TAG 1:

    Früh am Morgen um 0800 Uhr war Tagwache. Die nötigsten Dinge in den Rucksack verpacken und das restliche Gepäck an der Reception abgegeben. Anschliessend noch ein üppiges Frühstück und um 1000 Uhr standen die Bikes bereit für die Tour.
    Pro Bike mussten wir je (nur) 2000 Peso Deposit hinterlegen und ein paar Formalitäten erledigen. Eine Kopie der ID-Karte reichte dabei aus.

    Mit einem Gummizug konnten wir unsere Rucksäcke perfekt auf die Bikes binden.

    Ein Unterschied zu Thailand ist mir dabei schon mal aufgefallen: der Tank war gefüllt bis auf den letzten Tropfen. In Thailand bekam ich noch nie ein Motorrad, welches ich nicht unverzüglich tanken musste.


    motbereit.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 4


    Nun gings los. Ziel war es, vor Einbruch der Dukelheit in Baguio einzutrefffen. Die Schätzung lag bei ca. 6 Stunden, für die knapp 200 Kilometer.

    Gerne hätte ich die Route auf der Karte eingezeichnet, aber ich bring es auf meinem Laptop einfach nicht hin. Aber Angeles im Süden und Baguio im Norden sollte auch so gefunden werden.


    karte.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 5


    Die Strecke von Angeles bis Tarlac war eher mühsam. Viel Verkehr und eine unglaubliche Hitze. Die Lastwagen und vorallem die Cars hätten alles über den Haufen gefahren, was ihnen wohl in den Weg gekommen wäre.


    waytarlac.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 2
    waytarlac2.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 1


    Aber schon kurz nach Tarlac war der Verkehr wie weggeblasen und man sah es schon auf den Strassen, in welche Richtung es ging. Ein Grossteil der Strasse war mit Reis belegt.


    reisway.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 3
     
  6. samang

    samang Senior Experte

    Alter:
    53
    Registriert seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    2.463
    Danke erhalten:
    42
    Beruf:
    Expat
    Ort:
    Alcoy/Cebu
    AW: Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad

    super bericht ........freue mich auf fortsetzung:tu::super:
     
  7. General79

    General79 Moderator

    Registriert seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    5.476
    Danke erhalten:
    47
    Ort:
    Schweiz
    AW: Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad

    Wenn man die Karte betrachtet, erklärt es sich von selbst, dass der Schwerverkehr bei Tarlac primär in Richtung Meer/Hafen fährt. Nach Tarlac haben wir kaum mehr ein Lkw angetroffen.

    Nach gut zwei Stunden haben uns langsam aber sicher die Hintern zu schmerzen begonnen. Eine Rastpause zwischen Tarlac und Urdaneta war herzlich willkommen.
    Ein Problem, dass man kein Restaurant oder sonst ein Kiosk finden würde, existiert nicht. Es fällt einem leicht, eines der zahllosen Restaurants am Strassenrand zu besuchen.


    zwischenstop.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 1


    Auch er wollte noch unbedingt aufs Foto.......


    katoy.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 4


    Auf dem Weg in Richtung Urdaneta hat man permanent die Bergketten auf der rechten Seite im Blickfeld. Es war offensichtlich, welch gigantisches Gebirge da einem noch bevorstand.

    Die Strassen bis zu diesem Abschnitt waren wirklich in einem sehr guten Zustand. Bestimmt gibt es bei uns in Europa nach der Frostzeit mehr Schlaglöcher als hier.


    bergek.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 5
    sison.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 3 strasse.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 2
     
  8. General79

    General79 Moderator

    Registriert seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    5.476
    Danke erhalten:
    47
    Ort:
    Schweiz
    AW: Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad

    Kurz nach Sison, unmittelbar bevor die Strasse bergaufwärts führt.

    Man erkennt den Höhenunterschied auch anhand der Farbveränderung auf der Karte. Leider habe ich in diversen Bookstores keine Strassenkarte mit Höhenangaben gefunden.



    str1.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 5 str4.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 2 str5.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 1

    str3.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 3 str2.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 4
     
  9. General79

    General79 Moderator

    Registriert seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    5.476
    Danke erhalten:
    47
    Ort:
    Schweiz
    AW: Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad

    Letzter Tankstopp vor Baguio, unmittelbar nach dem bewältigen der ersten Höhemetern.


    r.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 2


    Super Strassenqualität mit herrlicher Aussicht schon weit vor Baguio.


    P1050122.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 3 f.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 5 P1050109.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 4 t.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 1
     
  10. rio0815

    rio0815 Junior Experte

    Registriert seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    613
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    Teilzeit-Expat in PNH
    AW: Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad

    sieht mit den gegossenen Fahrbahnplatten und den Begrenzungen fast aus wie Adolfs Reichsautobahnen.
    Klasse Bericht!
     
  11. General79

    General79 Moderator

    Registriert seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    5.476
    Danke erhalten:
    47
    Ort:
    Schweiz
    AW: Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad

    Trifft zu, ausser dass die Strasse hier vermutlich nach ein paar Jahren wieder saniert werden muss. Mit der Qualität von früher wohl kaum vergleichbar.





    Vor Reiseantritt habe ich eher per Zufall die Reisehinweise für die Philippinen vom Eigenösischen Departement für auswärtige Angelegenheiten studiert. Dabei konnte ich u.a. folgender Hinweis entnehmen:

    Insel Luzon: Im Norden der Insel sind kommunistische Rebellengruppen aktiv. Von Reisen in abgelegenere Gebiete Nord-Luzons (Cordillera) wird abgeraten.
    Unternehmen Sie Reisen in die Gebiete Abra, Ifugao, die Mountain Province und die südlichen Teile der Provinz Quezon ausschliesslich in grösseren Gruppen und in Begleitung eines vertrauenswürdigen, ortskundigen Führers. Dasselbe gilt für Wanderungen am Mount Pinatubo.

    http://www.eda.admin.ch/eda/de/home/travad/hidden/hidde2/philip.html


    Ohne wirklich grosse Gedanken um so einen Hinweis zu machen, lag Baguio nur noch wenige Kilometer vor uns. Wir befanden uns mitten in der Mountain Province und hatten weder einen ortskundigen Führer, noch waren wir eine grössere Gruppe. Aber dafür hatten wir Vertrauen zu uns selbst.

    Die Lufttemperatur wurde in der Zwischenzeit markant kühler und angenehm frisch, vergleichbar mit Alpenluft.


    P1050115.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 2 P1050114.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 3 P1050113.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 4


    Im Hintergrund auf der rechten Seite ist die Stadt Baguio bereits sichtbar. Die Stadt ist komplett in den Berg gebaut und eine wahre Bereicherung für das Auge. Leider habe ich kein Foto aus der perfekten Perspektive.


    P1050117.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 1
     
  12. finder

    finder Senior Member

    Registriert seit:
    07.04.2006
    Beiträge:
    278
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    AW: Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad

    hi general,

    da werden erinnerungen wach:baaee::baaee:

    ich freue mich auf die fortsetzung.

    gruß
    finder
     
  13. Santos

    Santos Der Fotograf

    Registriert seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    8.425
    Danke erhalten:
    1.041
    Ort:
    Oberbayern
    AW: Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad

    Schöne Bilder und gute Berichterstattung :tu:. Bis jetzt sehen die Straßen ja wirklich noch gut aus.

    Wußte auch nicht dass da kommunistische Rebellengruppen unterwegs sind :roll:........
     
  14. General79

    General79 Moderator

    Registriert seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    5.476
    Danke erhalten:
    47
    Ort:
    Schweiz
    AW: Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad

    Ich darf dankend und anerkennend auf deinen Bericht verweisen !!!


    Dazu gleich mehr. Ich weiss jetzt, es gibt die roten Rebellen !!!





    Langsam aber sicher waren wir froh, dass Ziel direkt vor Augen zu haben. Über eine Übernachtungsmöglichkeit haben wir uns vorgängig keine Gedanken gemacht. Wir sagten uns, dass wir das erstbeste Hotel gleich nehmen werden.
    Der Arsch hat mir in der Zwischenzeit derart weh getan, dass ich nur noch froh war, vom Bike abzusteigen und unter einer erfrischenden Dusche zu stehen.
    Auf der Hauptstrasse fuhren wir ins Zentrum von Baguio hinein mit der Hoffnung, an einem passenden Hotel vorbei zu fahren. Mitten in der City brach der Verkehr jedoch komplett zusammen. Gott sei Dank konnten wir uns mit dem Bike an der stehenden Kolonne vorbeizwängen und es ging für uns wenigstens im Schrittempo vorwärts. Wir gingen davon aus, dass es halt um diese Zeit immer so mit dem Verkehr sei.

    ABER WO BEFANDEN WIR UNS SO PLOETZLICH ??!!??
    Richtig, wir standen mitten im Zentrum einer Demonstration von roten Zecken. Ca. 300 Demonstranten blockierten die Strasse und skandierten lautstark irgendwelche Parolen. Im ersten Augenblick fand ich es ja noch spannend, aber spätestens als ich auf der anderen Strassenseite ca. 20 Polizisten in Vollmontur sah, wurde es mir mulmig, ja sogar weiche Knie bekam ich. Bestimmt hätte es ein paar spektakuläre Fotos gegeben, aber wir dachten nur noch ans Verschwinden.
    Soviel zur Reisewarnung vom EDA. Aber seis drum, so was gibt es auf der ganzen Welt, aber nur war hier halt das Ungewisse vorhanden.

    Das Zentrum lag in der Zwischenzeit hinter uns und direkt an der Strasse sahen wir ein schönes Hotel. Es war sicher eines der Besseren und nicht ganz kostengünstig, aber dies war nun egal. Wir wollten nur noch duschen und was essen gehen.

    Deluxe Room für 2800 Peso. Preis-/Leistung und Lage haben absolut gepasst . Ich würde wieder ins Hotel Cosmopolitan gehen.


    P1050136.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 1 P1050125.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 3 P1050123.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 4


    Ausblick auf Baguio vom Hotelflur aus.


    P1050135.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 2
     
  15. PetSin

    PetSin Newbie

    Registriert seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    12
    Danke erhalten:
    0
    AW: Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad

    Nur mal kurz, Danke für den sehr interessanten Bericht und die Fotos. Respekt.
    Beste Grüße
     
  16. miraculix

    miraculix Junior Member

    Registriert seit:
    18.11.2010
    Beiträge:
    81
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Münsterland
    AW: Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad

    Hallo,

    vielen Dank für den bislang interessanten Bericht.
    Viele Grüße
     
  17. General79

    General79 Moderator

    Registriert seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    5.476
    Danke erhalten:
    47
    Ort:
    Schweiz
    AW: Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad

    Noch ein kleiner Nachtrag zum 1. Tag bin ich Euch schuldig, und zwar für jene, welche ihr Bike auch mal satteln und eine Tour starten möchten.

    Die Distanz von Angeles bis Baguio betrug 187 Kilometer. Wir starteten um 1020 Uhr in Angeles und kamen um 1630 Uhr im Hotel an. Reine Fahrzeit dürfte so ca. um die knapp 5 Stunden gewesen sein. Plant genügend Pausen ein. Einem Bikefahrer muss ich ja nicht erklären, dass der Arsch nach ein paar Stunden weh tut.
    Die Strecke war relativ einfach und die Strassen in einem guten bis sehr guten Zustand. Es war kaum möglich, vom Weg abzukommen und wenn man nicht sicher war, fragte man jemand am Strassenrand.
    Obwohl Baguio eine Riesenstadt war, ist man gut durchgekommen. Hotel gibt es viele und eine Übernachtungsmöglichkeit dürfte das kleinste Problem sein.

    Traumhafte Landschaft auf der ganzen Strecke, speziell ab Sison, wo die Strasse in die Berge führt.



    Zentrum von Baguio:

    Genau hier fand auch die Demonstration statt. Zwei Stunden später war nicht mehrr von den Demonstranten zu sehen und die Lage war absolut normal.


    Quelle Wikipedia zu Baguio:
    Baguio City (Ilokano: Ciudad ti Baguio; Filipino: Lungsod ng Baguio) ist eine Stadt im Norden der Philippinischen Hau
    ptinsel Luzón. Sie liegt um 1500 m über dem Meer und war wegen der kühleren Temperaturen aufgrund der Höhenlage die Sommerhauptstadt der Philippinen. Zahlreiche hochrangige Politiker des Landes sowie prominente Geschäftsleute unterhalten in Baguio luxuriöse Wohnsitze.
    Zwischen 1910 und 1975 war Baguio jeweils im Sommer des Jahres Hauptstadt der Philippinen während im Winter Manila die Hauptstadtfunktion inne.


    P1050141.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 3 P1050155.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 1


    Rund um das Zentrum befand sich ein riesiger und fast unendlicher Markt. Er war von unserem Hotel aus in gut 5 Minuten zu Fuss gut erreichbar.
    Obwohl Baguio über 300 000 Einwohner hat, und eine nicht zu unterschätzende Berühmtheit hat, waren wir zwei Europäer doch der Silberfisch im Haifischbecken. Überall hat man uns nachgeschaut und ganz offensichtlich wurde sofort getuschelt.
    Während unserem Aufenthalt sind uns auf jeden Fall keine weitere Europäer über den Weg gelaufen.


    P1050142.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 4


    Leider gibt es Vandalismus und Idioten nicht nur bei uns in der Schweiz. Ein verschmiertes Denkmal im Stadtpark.


    P1050140.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 2
     
  18. General79

    General79 Moderator

    Registriert seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    5.476
    Danke erhalten:
    47
    Ort:
    Schweiz
    AW: Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad

    Noch ein paar Bilder aus Bagiou. Es gibt da wohl nur sehr wenige Strassenabschnitte, welche kein Gefälle haben. Entweder es geht aufwärts oder abwärts, aber nur sehr selten waagerecht.



    P1050154.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 1 P1050145.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 4 P1050148.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 2 P1050146.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 3 P1050143.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 5
     
  19. Shovel

    Shovel V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    5.131
    Danke erhalten:
    66
    Beruf:
    ab und zu
    Ort:
    Philippines
    AW: Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad

    Supergeiler Bericht und Pics bisher General.
    Da ich ja hier das selbe Bike fahre kann ich gut nachvllziehen wie euch nach fast 200 km der Arsch weh getan hat.
    Bin in Deutschland als Biker auch mal ca. 1000 km an einem Tag gefahren auf einem richtigen Bike, aber auf den Teilen tut mir der Arsch schon nach 20 km weh. Echte Leistung was ihr da vollbracht habt.:tu::tu::tu:
     
  20. General79

    General79 Moderator

    Registriert seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    5.476
    Danke erhalten:
    47
    Ort:
    Schweiz
    AW: Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad

    Gestärkt durch einen kleinen Snack fanden wir auch noch ein Teil des Rotlichtmilieus von Baguio. Nicht sehr einladend von aussen wollten wir trotzdem mal einen Augenschein nehmen. Bei mir liegt die Schmerzgrenze relativ hoch. Kein Wellblechhaus oder keine Toilette ist mir grundsätzlich zu schade, aber dies hier hat meine Vorstellungskraft weit übertroffen.

    Bereits im Eingangsbereich hat es derart bestialisch gestunken, dass es mir beinahe den Magen kehrte. Und als uns im Durchgang ein Geist ohne Zähne entgegen kam, machten wir rechtsumkehrt und wollten nur wieder das Licht am Ende des Tunnels erreichen.

    Im Hotel haben sie uns später von dieser Örtlichkeit auch aufs Schärfste abgeraten. Immer wieder würden da Touristen abgezockt und bestohlen.


    P1050152.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 3
    P1050151.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 2
    P1050153.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 1


    Vom Hotel Securitas wurde uns das KLEX empfohlen. Wir liessen es uns nicht nehmen und statteten dem Night Club einen Besuch ab. Eine grosse Bar mit Lounge und einer Bühne, wo jeweils ein Mädel ihre Show zum Besten gab. Es waren etwa 25 Mädel am Start und Eine sah besser aus als die Andere. Entsprechend gesalzen waren auch die Preise; Barfine 3500 Peso, Ladydrink 200 bis 1700 Peso. Vergleichbar mit einem Cabaret, so wie wir es aus Deutschland oder der Schweiz kennen. Das KLEX öffnet ab 2000 Uhr seine Türen.

    Nach zwei SML zog es uns schlussendlich doch zurück ins Hotel, damit wir frühzeitig in die Federn kamen. Ziel war es, am nächsten Tag unmittelbar nach Sonnenaufgang aufzustehen.


    000IGUD0E1F6032021CE1An.jpg, Philippinen / Luzon: 675 Kilometer in 4 Tagen mit dem Motorrad, 4
    (Bild aus dem Netz)