Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Phuket: Vorsicht vor Betrügern

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von Skywalker, 09.09.2010.

  1. Skywalker

    Skywalker V.I.P.

    Registriert seit:
    14.04.2010
    Beiträge:
    2.893
    Danke erhalten:
    6
    Ort:
    NRW
    Das Auswärtige Amt warnt derzeit vor Banden in Phuket, die Touristen Bagatelldelikte (Kauf von Uhrenimitaten etc.) unterstellen, um danach Geld zu erpressen. Vorsicht: Offenbar arbeiten die Banden zusammen mit korrupten Polizisten.Besonders auffällig geworden ist die Polizeistation am Patong Beach

    Das Auswärtige Amt schreibt auf seiner Webseite: Auch wird von Vermietern oder der Polizei in solchen Fällen versucht, den Pass einzubehalten, um Druck auszuüben. Dies ist nicht legal. Es wird dringend geraten, in diesen Fällen unverzüglich telefonischen Kontakt mit der Botschaft (02 2879000 während der Dienstzeiten und 081 8456224 Bereitschaftsdienst) oder dem Honorarkonsul in Phuket, Herrn Dirk Naumann (076 610407), aufzunehmen .



     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.05.2011
  2. braindv

    braindv Gast

    AW: Phuket: Vorsicht vor Betrügern

    danke für die Info!