Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Pinoys Philippine Adventures - 6 Wochen Live-Bericht - Angeles, Mindanao und Palawan

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von Pilo, 06.12.2015.

Schlagworte:
Beobachter:
Dieser Thread wird von 26 Benutzern beobachtet..
  1. Pilo

    Pilo V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    2.934
    Danke erhalten:
    1.535
    Beruf:
    IT Techniker
    Ort:
    Im Süden der Republik
    Es ist schon ne ganze Weile her, dass hier meine Thailand und Pattaya Erlebnisse zu lesen waren. Daher ist es an der Zeit ein neues Kapitel auf zu schlagen.
    Die nun folgenden 6 Wochen werden sicherlich anstrengend, aber ich hoffe auch sehr schön. Ja, am Mittwoch geht es schon los. Daher möchte ich jetzt und heute damit anfangen von meinen Vorbereitungen zu erzählen.

    Angefangen hatte es schon vor Weihnachten letzten Jahres. Damals war ich mit meiner Philippinischen SLT Flor in Mindanao um dort ihre 3 Kinder, Vater, Schwestern, Brüder, Tanten und was weiß ich wen noch alles, zu besuchen.
    Es war für mich ein sehr lehrreiches aber schönes Abenteuer. Ich wurde von allen sehr zuvorkommen und freundlich aufgenommen, bekam richtig gutes Essen vorgesetzt und hatte eine schöne Zeit dort. Daher lag der Beschluss nicht fern, das zu wiederholen. Es sollte aber noch ein schöner Strandurlaub dazu kommen. Was dabei natürlich nicht fehlen darf, ist ein Besuch im Sündenpfuhl Angeles City. Das waren also meine Eck Punkte und nun ging es los ans Planen.

    Im Mai war es dann soweit und ich fand als Erstes einen günstigen Flug im Internet.
    Wo es war, keine Ahnung. Ich glaube es war irgend ein Angebot in eBay.
    Jedenfalls Flug ab Frankfurt nach Manila und zurück mit Rail&Fly für sagenhafte 580€.
    Meine Anfrage an das Reiseunternehmen per e-mail wurde mir mit diesem Preis bestätigt.
    Meine gewünschten Flugdaten – hin startet am 9. Dezember, und der Rückflug am 20. Januar, wurden ebenfalls bestätigt. Also buchte ich das mal ganz schnell.

    Auf der Buchungsbestätigung der Airline konnte ich dann einen Preis von nur 542€ aus machen. Also hat das Reisebüro an meinem Flug etwas über 40€ verdient. Aber was solls. Da ist dann das Rail&Fly mit dabei. Ob ich das auch bekommen hätte wenn ich direkt bei der Airline gebucht hätte? Keine Ahnung. Ist aber egal.

    Die gebuchte Airline ist Saudi Arabian Airlines.
    Also über Jeddah hin und über Riadh zurück.
    Auf dem Hinflug 3:35 Aufenthalt in Jeddah und auf dem Rückflug 10 Stunden in Riadh.
    Aber die Airline ist im Sky Team und da habe ich noch die Gold Karte. Die läuft zwar im März aus, aber da ist sie noch gültig. Das ist doch schon mal was. So kann ich dann wenigstens in die Lounge rein, dort essen und trinken und hoffentlich ne weile hin legen zum Schlafen. Da wird es dann zwar keinen Alk geben denke ich mal. Aber das muss auch nicht sein.

    Ok das ist also gebongt.
    Nächster Schritt, die Detail Planung der zeit vom 10.12. - meinem Ankunftsdatum – bis zum 20.1. - meinem Abflug.

    Wohin zuerst? Am Besten gleich Angeles.
    Also habe ich dort mein Stamm Hotel, das La-Teresita, angefragt nach einer BR-Villa für mich. Dies wurde umgehend per E-Mail bestätigt, ist für mich frei und steht zu den mir bekannten Konditionen (1500 Pesos pro Nacht) zur Verfügung.
    Abreise am 18.12. Prima. Gebongt gebucht. Ich schicke dann 3 Tage vor Ankunft wieder ne E-Mail Bestätigung. Ja einwandfrei.

    Nächster Schritt meine SLT in Manila informieren.
    Erst mal schauen wie am 17.12. die Saudia Flüge gehen.
    Aha das sind andere Flug Nummern und andere Ankunftszeiten.
    Dann erst mal meine Flug Bestätigung im HTML Format gefakt und mit den Daten der Ankunft am 18.12. aus gestattet. Das dann in ein PDF gewandelt und meiner SLT per E-Mail geschickt.
    Oh war die begeistert zu hören dass wir uns dies Mal fast 5 Wochen sehen werden.

    Ja, was machen wir denn in diesen 5 Wochen?
    Ich dachte mir zuerst über Weihnachten und Sylvester zu ihrer Familie und anschließend noch 14 Tage auf ne Urlaubsinsel. Vielleicht nicht gerade Boracay was ja so überlaufen und teuer sei. Ok mal sehen.

    Im laufe des Jahres hatte sich ja bei ihren Kindern auch so einiges verändert.
    Die drei waren nach dem Tod ihrer Mutter vor einigen Jahren von ihrer Schwester betreut worden. Hatten in Malita eine kleine Wohnung gemietet mit nem schönen überdachten und schattigen Pavillon. Doch die Schwester hatte sich ihr Leben wohl etwas anders vorgestellt als immer nur für die Kinder der Schwester da zu sein und für diese zu Sorgen.
    Irgendwann hatte sie wohl einen freund und fing an das Geld das Flor ihr schickte zu veruntreuen und mit ihrem Freund in Alkohol um zu setzen. Die Kinder wurden vernachlässigt, die Miete nicht mehr bezahlt auch Strom und Wasser nicht, und Geld ausgeliehen von irgendwelchen angeblichen Freunden. Und als dann irgendwann nichts mehr ging und Flor auch noch Wind davon bekam, ist die liebe Schwester einfach abgehauen. Auf nimmer wiedersehen verschwunden. Hat dann Flor mit all den Schulden und Problemen sitzen gelassen.
    Flor musste sich dann erst mal etwa 20.000 Pesos von einem windigen Kollegen leihen der dafür 1000 Pesos Zinsen im Monat verlangte. Aber sie brauchte das Geld damit ihre Kinder (8, 11 und 15 Jahre alt) überleben konnten. Eine 21 Jährige Kusine hat sich dann dazu Bereit erklärt die Kinder zu versorgen. Als ich dann im Dezember dort war kamen immer noch Schuldner um ihren Kredit ein zu treiben. Beim ehemaligen Haus Besitzer wurde ich etwas lauter und wir einigten uns darauf dass nur die offenen Strom und Wasser Rechnungen zu bezahlen sind und er sich die Miete von der verschwundenen Schwester einfordern soll. Wie er das macht sei sein Problem. Das bekamen wir auch schriftlich mit Unterschrift. Ich weiß dass das das Papier nicht wert ist. Aber es beruhigt das Gewissen doch etwas.
    Naja, im Endeffekt habe ich insgesamt etwa 30.000 Pesos bezahlt. Denn meine Flor konnte das mit ihren kleinen Security Guard Gehalt am Flughafen niemals alleine bezahlen. Sie hätte sich immer Tiefer in die Scheiße rein geritten.

    Schon damals war die Idee gereift dass die 3 Kinder zu ihr nach Manila kommen sollten und dort in die Schule gehen.

    Flor selbst wohnte in Manila in einem echt alten Kasten. Einem Loch. Als mehr konnte man das nicht Beschreiben. Sie fand dann aber eine andere Bleibe und ich bezahlte ihr mal wieder den Umzug und die Deposit einer Monatsmiete für das neue Zimmer.

    Im April kam dann ihre Kusine daher, dass sie das nicht mehr länger machen wolle für die Kinder zu sorgen. Und so musste eine andere Lösung gefunden werden.
    Die Tochter sollte dann ab Mai oder so in eine weiterführende Schule gehen, aber solch eine Schule gibt es nicht in Malita. Die beiden Jungs könnten in Malaway in die dortige Schule gehen und bei deren Opa leben. Der Gedanke gefiel mir ganz gut. Die Kusine wollte irgendwohin in Luzon und hatte dort wohl einen Job bekommen. Also was liegt näher wenn sie Jackie nach Manila bringt. Gut, so habe ich zwei Flüge von Davao nach Manila gebucht für den 30. März.
    Doch zwei Wochen vorher kam die Nachricht die doofe Kusine kann nicht nach Luzon. Ihr Freund sowie deren Familie würden es ihr verbieten. Dann soll sie wenigstens Jackie nach Davao zum Flughafen bringen. Nein auch das darf sie nicht. Grrrrrrr, ich war fast am Ausrasten. Aber eine Schwester von Flor hat sich dazu Bereit erklärt die Tochter nach Davao zum Flughafen zu bringen.
    Also das hat auch endlich geklappt. Aber ich habe 70€ für einen Flug in den Sand gesetzt.

    So und nun ist die Tochter in Manila und lebt mit ihrer Mami zusammen in einem ein Zimmer Appartement. Dann war die Idee auf gekommen dass wenn ich zu Besuch komme und die Tochter auch da wäre wir keine Chance hätten zusammen zu schlafen. Also Sex zu machen. Und die Tochter weg schicken irgendwas einkaufen, ist auch keine Lösung.

    Dann fand sie eine zwei Zimmer Bude nicht weit weg vom Terminal 2 des NAIA Airport – ihrem Arbeitsplatz. Die Schule der Tochter ist auch nicht weit weg. Aber 7000 Pesos im Monat. Jetzt kam der Umstand zutage dass die, durch ihre Beziehungen, ihrem Ex, also dem Vater der Tochter – einen Job als Fahrer vermittelt hatte. Und der verdient dabei ganz gut und konnte damit seinen Unterhalt für die Tochter von 4000 auf diese 7000 Pesos erhöhen.
    Ok, so stimmte ich dem Umzug zu. Denn ansonsten wäre das an mir hängen geblieben.

    Ja und da wohnt sie nun seit einem Monat. Und das ist dann auch groß genug dass eventuell im April nächsten Jahres die beiden Jungs und ihre kleine Schwester zu ihr nach Manila kommen können. Dann braucht sie keine 8000 Pesos im Monat mehr dort hin schicken und kann das Geld selber für den Unterhalt ihrer Kinder verwenden. Und die Familie wäre wieder zusammen. Ich erhoffe mir dadurch auch mehr Unabhängigkeit von mir und meinen finanziellen Zuwendungen.

    Na gut aber nun zurück zu meinen Urlaubs Planungen.

     
    summit gefällt das.
  2. Onkel Hermann

    Registriert seit:
    11.12.2012
    Beiträge:
    3.970
    Danke erhalten:
    1.278
    Beruf:
    Lebemann
    Ort:
    Königreich Bayern
    Homepage:
    Bin an Bord und gespannt! :super:
     
  3. Peppino

    Peppino Junior Member

    Registriert seit:
    10.02.2013
    Beiträge:
    85
    Danke erhalten:
    4
    Freue mich auf deinen tollen Bericht
     
  4. Camaro63

    Camaro63 PS Bolide

    Registriert seit:
    15.12.2011
    Beiträge:
    1.632
    Danke erhalten:
    26
    Beruf:
    Gut
    Ort:
    Schweiz
    Na da bin ich auch mal gespannt und am mitlesen :yes:
     
  5. Siggi477

    Siggi477 Senior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    1.602
    Danke erhalten:
    110
    Ort:
    Rhein-Main
    Sehr, schön. Hau rein!
     
  6. Mr.laabgai

    Mr.laabgai Member

    Registriert seit:
    29.10.2007
    Beiträge:
    185
    Danke erhalten:
    45
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Sansibar
    Bin dabei :D

    Berichte mal über die Saudi Arabian .
    Will dich jetzt nicht nervös machen.
    Bin vor Jahren mit den geflogen und habe mir geschworen nie wieder
     
  7. Gecko-22

    Gecko-22 Senior Member

    Registriert seit:
    09.07.2014
    Beiträge:
    322
    Danke erhalten:
    53
    Ort:
    Atlantis
    Da will ich auch dabei sein. Eingecheckt! :yes:
     
  8. Pilo

    Pilo V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    2.934
    Danke erhalten:
    1.535
    Beruf:
    IT Techniker
    Ort:
    Im Süden der Republik
    Hier nun die geplante Reiseroute:

    Route.jpg, Pinoys Philippine Adventures - 6 Wochen Live-Bericht - Angeles, Mindanao und Palawan, 1

    Dafür buchte ich zuerst mal die Flüge.
    Die 4 Inlandsflüge mit CEBU und dafür versucht das so zu legen dass ich die Promos bekomme.
    Am 20.1. geht es dann um 7:00 Uhr Morgens mit 5J963 zu dritt nach Davao
    und am 2.1.16 um 21:15 Abends mit 5J974 zurück nach Manila.
    Dieser Flug für 3 Personen kostete mit 2 mal 20 Kilo Gepäck um die 17.000 Pesos.

    Am 4.1.16 geht es dann um 14:40 Nachmittags mit DG7062 nach Puerto Princesa
    und am 18.1.16 um 16:35 am Nachmittag mit DG7063 zurück nach Manila.
    Dieser Flug kostete mit ein mal 20 Kilo Gepäck knapp 8000 Pesos.
    Die Hotels auf Palawan habe ich über Agoda gebucht.
    Zunächst mal das Moana Hotel & Diving Center, welches nicht weit vom Flughafen in Puerto Princesa entfernt ist. http://www.moanahoteldiving.com
    Da soll die Erste Nacht dann in Palawan steigen
    Die Nach kostet mit Frühstück für zwei dann 29,25€ (laut Kreditkartenabrechnung)

    Moana_Hotel_Palawan.jpg, Pinoys Philippine Adventures - 6 Wochen Live-Bericht - Angeles, Mindanao und Palawan, 2


    Am nächsten Morgen geht es dann schon um 9:00 Uhr mit dem Bus nach El Nido.

    Den habe ich auf der Seite www.pinoytravel.com.ph gebucht und gleich mit paypal bezahlt.
    Die Fahrt kostet laut Kontoabrechnung für zwei dann 22,72€ im Aircon Bus.


    In El Nido habe ich dann ebenfalls über Agoda das Arkitel Bed and Breakfast Hotel gebucht. Die haben keine offizielle Web Seite. Nur ne Facebook seite hier:
    https://www.facebook.com/arkitel.elnido/
    Da habe ich uh ich glaube keine 20€ pro Nacht bezahlt. Muss mal meine Kreditkarten Abrechnung überprüfen.

    Arkitel_Bed_And_Breakfast.jpg, Pinoys Philippine Adventures - 6 Wochen Live-Bericht - Angeles, Mindanao und Palawan, 3



    Am 18.1. geht es dann wieder mit dem Bus zurück nach Puerto Princesa.

    Hier schon um 7:00 denn der Flieger am Nachmittag wartet nicht. Diesma leider ohne Aircon.
    Aber ich denke mal nach 14 Tagen dort auf Palawan hat man sich an das Klima gewöhnt und es geht auch so. Dieser Bus war dann noch 18,59€.


    In Angeles habe ich das La Teresita wieder gebucht, hatte ich ja weiter oben schon geschrieben. Nun habe ich auch noch die Transportation nach Angeles gebucht. Über die Page der Margarita Station für 2800 Pesos. Da werde ich direkt am NAIA Terminal 1 abgeholt und zu meinem Hotel gebracht.
    Den Rückweg werde ich dann bei meiner Ankunft direkt in der Margarita Station buchen.
    http://www.margaritastation.com/airport.html


    So, nun steht noch an den Bus von Davao nach Manila zu buchen.
    Im letzten Dezember hatte ich da einen Mietwagen gebucht über Avis. Doch der war für eine Woche schon recht teuer. Hatte damals über 16.000 Pesos für einen einfachen Kleinwagen berappen müssen. Der Weg in die Provinz zum Vater meiner kleinen ist damit nicht machbar. Da braucht man einen Jeep oder zumindest ein Allrad Fahrzeug.
    Ideal einen Suzuki Jimny oder so. Doch solch ein Fahrzug ist über's Internet in Davao bei keinem Vermieter auf zu treiben. Nur große SUV's die dann bei 60.000 Pesos für 2 Wochen und mehr liegen. Daher habe ich beschlossen dass wir drei mit dem Bus nach Malita fahren. Das sind zwar nur etwa 140 Kilometer, doch die ziehen sich ewig Ich denke mal der Bus wird dafür etwa 3 bis 4 Stunden benötigen. Schon alleine um aus Davao raus zu kommen und dann durch Digos durch.
    In Malita wird uns zumindest ab und an ein Freund des Vaters meiner SLT ein Fahrzeug aus leihen. Dafür muss ich schon mal ne gute Flasche Rotwein mit bringen. Na mal sehen ob ich nicht irgendwo bei einem privaten Autohändler so nen 4er Jeepney ausleihen kann gegen günstiges Geld.
    Ansonsten überlasse ich die Planung der ersten 2 Wochen meiner SLT. Sie soll das Hotel buchen und mit ihrer Familie alles weitere ab klären.

    Ja, was habe ich sonst noch vorbereitet.
    Ne Menge ein gekauft.
    Typische Deutsche Sachen wie Schwarzwälder Schinken (eingeschweißt) ebenso Emmentaler Käse. Shampoos und Spülungen vom Lidl. Tampons, Weihnachtsgeschenke für die Jungs, für die Tochter und die kleine Schwester. Dann noch Riesen Mengen an Ritter Sport Shokolade und Gummi Bären. Oh Gott ich reise mit zwei 23 Kilo Koffern an und ich befürchte die werden beide Randvoll sein.

    Die werden am Dienstag gepackt und dann gewogen. Mal sehen wie nahe ich an die 46 Kilo ran komme.
    Ah da fällt mir ein, Rotwein muss ich noch kaufen und Kopfschmerztabletten.

    Bepanthen Salbe und Mobilat Salbe.
    Und die beiden Flaschen Champagner nicht vergessen ein zu packen.

    So, das wärs erst mal für Heute. Mehr dann in den nächsten Tagen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2015
  9. Yodrak

    Yodrak Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    2.503
    Danke erhalten:
    609
    Ort:
    Augsburg
    pinoy-lover gibt mal wieder Vollgas und kündigt einen Live-Bericht an. Da bin ich dabei... :bravo:
     
  10. Jackpot

    Jackpot Senior Experte

    Registriert seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    2.054
    Danke erhalten:
    308
    Beruf:
    Rutenplaner
    Ort:
    OWL
    Puh – da hast du dir aber im wahrsten Sinne des Wortes einiges ein- und aufgepackt! 042.gif, Pinoys Philippine Adventures - 6 Wochen Live-Bericht - Angeles, Mindanao und Palawan, 1

    Wird aber bestimmt eine hoch interessante Tour bei der ich gerne mitlese.

    Mal schauen, was alles klappt und was nicht……:tu::tu::tu:

    Viel Spaß wünscht

    Jack
     
  11. Pilo

    Pilo V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    2.934
    Danke erhalten:
    1.535
    Beruf:
    IT Techniker
    Ort:
    Im Süden der Republik
    Jackpot, das hatte ich doch schon letztes Weihnachten und jetzt im Sommer weder. Und beides Mal hat alles so geklappt wie geplant.
    Aber Du hast schon Recht. Mal sehen... Du wirst es erfahren......
     
  12. Pilo

    Pilo V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    2.934
    Danke erhalten:
    1.535
    Beruf:
    IT Techniker
    Ort:
    Im Süden der Republik
    Für meinen Angeles Aufenthalt habe ich mich seit etwa einem Monat noch recht intensiv mit DIA (www.dateinasia.com) beschäftigt. Mein Profil, das dort anfang des letzten Jahres angelegt hatte, ist noch aktiv. Also los.

    In der Suche mal nur
    „Girls“ „18“ to „30“ „Philippines“ „Angeles“ „-“ „Smart Sort“
    eingegeben und los.
    Boah da kommen weit mehr als 1000 Mädels hoch.

    Naja da sind zwar einige dabei die man nicht mal mit ner Beisszange angreifen kann aber doch viele viele wirklich hübsche Gesichter.

    So, man lege sich eine Strategie zurecht.

    Erste Nachricht meist nur in etwa:

    Oh wow, you are a really beautiful girl

    Dann kommt da meistens als Antwort einfach nur ein „Hi“ oder auch ein „Oh thank you“ oder ein „Oh no i am not beautiful. I am ugly. There are much more beautiful girls here“.

    Naja, und dann gehe ich schon ins Eingemachte und sage klar was ich eigentlich will.

    Hi Darling,

    I come to Angeles for a week in December. And there i dont want to stay alone – specially in the nights. I would like to meet you and have time with you. I think we can meet us in the evening, get to know us, then we go out for a dinner. After dinner we can go out to make party. Maybe Phillies or High Society or Karaoke or something else.
    Then we come back together to my hotel and stay the night together.
    I want to kiss you and hug you and make love with you.
    In the morning we can have a breakfast and then you get a present from me.
    And i reimburse your Trike back home.

    Do you like to accompany me for an evening and night in Angeles?


    So manche antwortet dann „oh no sorry its not my world“.

    Aber die Meisten die ich anschreibe kommen zurück mit:
    Oh yes its ok we can do“.

    Darauf meine Antwort:

    Darling please give me your phone number and i will call you when i am there.
    When i arrive in Angeles then i have to buy a SIM card first. And then i can call you.


    Dann kommt eigentlich immer die Telefonnummer der Dame zurück.

    Abspeichern mit Foto und Telefonnummer und nächste.

    Bis heute habe ich mit der Einen und Anderen dazwischen immer wieder gechattet.
    Doch sobald eine Anstalten macht sich in mich zu verlieben kommt ganz klar diese Nachricht zurück:

    Darling, you know i come to Angeles for vacation – like many men who come to Angeles.
    I want to have fun and dont want any night to stay alone.
    But every night a different girl. I want to be open and honest and not a liar.
    I dont promise anything else then that we can have a night together and make a lot of love in that night. And i promise a present for you.
    For you this maybe sounds hard. But it is the truth. Dont start to love me please.
    Let us have a great evening and night together and done. I believe we both can enjoy.


    Meist kommt dann zur Antwort „yes its ok. You read my profile i am looking for a relationship and marriage. But from time to time i need some fun as well“.

    Ja, so habe ich inzwischen an die 19 Damen mit deren Telefonnummer gespeichert, die alle gerne ne Nacht mit mir verbringen wollen. Na da muss ich wohl schichten. Eine ST am Nachmittag, eine ST am Abend und dann eine in der Nacht so dass noch Zeit bleibt für Mädels aus den Bars.
    Die Fotos der Mädels die ich auch tatsächlich treffen werde, wird es dann im Bericht geben.

    Naja, ich glaube ich werde sie nicht alle beglücken und begatten können. Aber ich suche mir dann schon die hübschesten aus. Doch man weiß es ja, ein Foto kann alt oder retuschiert sein.

    So. Morgen geht es dann ans Koffer packen.

    Inzwischen habe ich bei pinoytravel.com.ph auch die Bus Fahrt von Davao nach Malita gebucht. Doch die Rückfahrt kann ich da nicht buchen.
    Na das mache ich dann wenn ich dort bin in Davao am Bus Terminal.

    Zudem habe ich mich wegen meines Tourist Visas um geschaut. Das gilt ja nur 30 Tage. Da ich aber 41 Tage in Phills bleibe muss ich das ja verlängern.
    Da gibt es ne Adresse in Angeles. Ich denke mal da gehe ich gleich in der Ersten Woche hin und mach das. Dann habe ich das schon mal.

    So und nun kann's eigentlich schon los gehen.
     
    forteduro und Eulenspiegel gefällt das.
  13. lucky2000

    lucky2000 Junior Member

    Registriert seit:
    06.01.2013
    Beiträge:
    124
    Danke erhalten:
    3
    Das nenne ich mal Reisevorbereitung:wink:

    Da könnte ich mir mal ne scheibe abschneiden#
    Ich bin froh wenn ich ticket und Pass nicht vergesse....

    Ist auf jeden Fall abonniert
     
  14. LeipzigerAllerlei

    LeipzigerAllerlei Junior Member

    Registriert seit:
    21.11.2011
    Beiträge:
    97
    Danke erhalten:
    12
    @ pinoy...lover

    warum denn beim Gepäck so geizen ?

    Mit der goldenen Skyteam Karte gibt es doch in Eco bei der Saudia das kostenfreie 3. Gepäckstück , also 3x23 kg .
    Ist doch bei Egyptair und Goldstatus in Staralliance das gleiche .
    Verstehe nur nicht woher man als deutscher das Skyteam Gold / Elite bekommt ? Doch nicht etwa von der Aeroflot ?

     
  15. Kurzer

    Kurzer Senior Member

    Registriert seit:
    17.04.2015
    Beiträge:
    435
    Danke erhalten:
    95
    Ort:
    Bünzliland
    ...bin auch überrascht, welchen Aufwand Du für die DIA-Schnecken betreibst...:mrgreen:
    ..bin da eher minimalist: 'Im in Angeles, lets meet, add me on viber: +xxxxxxxx'
    :lach1:
     
  16. Pilo

    Pilo V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    2.934
    Danke erhalten:
    1.535
    Beruf:
    IT Techniker
    Ort:
    Im Süden der Republik
    @Lepziger naja bin beruflich viel mit Airfrance und KLM geflogen in 2013 und 2014. da hat's dann irgendwann für den Gold Status gereicht. Aber ich kann schlecht mit 3 Koffern nach Angeles und wieder zurück. Und muss dann alle 3 Koffer am NAIA Terminal 1 vom Departure zum Arrival runter schleppen. Die beiden alleine reicht schon.
     
  17. gopinay

    gopinay Da one with da Maps

    Registriert seit:
    28.06.2011
    Beiträge:
    3.254
    Danke erhalten:
    564
    Ort:
    ASIEN (Bangkok/Manila)
    Yepp, ist easy in der Marquee Mall zu erledigen, direkt bei der Immigration und ohne zwischengeschaltete Agency. Morgens hingehen, je nach Andrang u.U. nach Beantragung kurz für ein Stündchen nen Kaffee trinken gehen und mit Visum zurück.
     
  18. Pilo

    Pilo V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    2.934
    Danke erhalten:
    1.535
    Beruf:
    IT Techniker
    Ort:
    Im Süden der Republik
    @Gopinay, ja ich denke das werde ich dann gleich am Freitag Morgen erledigen.
     
  19. sprint

    sprint Senior Member

    Registriert seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    282
    Danke erhalten:
    5
    Klingt ja sehr interessant zu werden. Ich wünsche dir einen guten Flug und ganz viel Spaß auf den Phils.
     
  20. ollithai

    ollithai V.I.P.

    Registriert seit:
    26.03.2012
    Beiträge:
    5.513
    Danke erhalten:
    1.893
    Ort:
    Frankenland
    Das scheint ein interressanter Bericht zu werden, bin dabei :yes: