Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Pionierarbeit für den FKK-Tourismus in Thailand

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von Skywalker, 17.02.2011.

  1. Skywalker

    Skywalker V.I.P.

    Registriert seit:
    14.04.2010
    Beiträge:
    2.893
    Danke erhalten:
    6
    Ort:
    NRW
    Dass der Naturismus in Südostasien bisher ein Schattendasein fristet (um es vorsichtig auszudrücken), ist nicht zu leugnen. Auch Thailand und seine Badeparadiese bilden keine Ausnahme. Öffentliche Nacktheit ist in dem asiatischen Land offiziell verboten und wird von der Mehrheit der Bevölkerung (z. T. strikt) abgelehnt. Gelegentliche Berichte über "wilde" Nacktbademöglichkeiten an abgelegenen Plätzen, wie man sie in FKK- oder Thailandforen finden kann, widersprechen dem Gesamtbefund nicht. Jetzt freilich gibt es qualitativ Neues zu berichten. Eine Gruppe namens "Naturist Association Thailand" leistet in jüngster Zeit echte Poinierarbeit, um das sehr zarte Pflänzchen FKK auch in einigen Touristenresorts wachsen zu lassen.
    Der Vereinigung können sowohl Thailänder als auch ausländische Touristen/Residenten beitreten. Natürlich sind Personen jeden Alters und Familienstandes willkommen. Dass das Konzept der Gruppe "non-sexual" ausgerichtet ist, versteht sich ebenfalls von selbst. Ausführliche Informationen über die Naturist Association findet man auf ihrer englischsprachigen Homepage (www.thailandnaturist.com).

    Vorsichtige Strategie

    Ziel der Naturist Association ist die Einführung und allmähliche Etablierung des FKK-Tourismus in Thailand. Dafür strebt sie eine enge Zusammenarbeit mit naturistenfreundlichen Resorts an. Die Einstufung als "naturist friendly" nimmt die Gruppe selbst vor; Resorts, die für gut befunden wurden, dürfen ein entsprechendes "Gütesiegel" verwenden. Auf Thailandnaturist.com finden sich derzeit vier empfohlene Resorts (hier).

    Für ihre Mitglieder organisiert die Naturist Association exklusive wellness- und gesundheitstouristisch ausgerichtete FKK-Urlaube. Die ausgewählten Resorts, in denen diese Urlaube veranstaltete werden, befinden sich an eher abgelegenen Orten und sind von anderen öffentlichen Bereichen "isoliert". Zudem werden strikte Vorkehrungen getroffen, dass dort kein Nicht-Naturist ungewollt mit nackten Personen in Kontakt kommt. FKK-Aktivitäten außerhalb der ausgewählten Resorts - etwa an öffentlichen Stränden - veranstaltete die Gruppe nicht.

    Mit ihrem äußerst behutsamen Vorgehen (nur Angebote exklusiv für Mitglieder, abgelegene Resorts, Verbindung mit wellnesstouristischen Elementen) trägt die Naturist Association der in Thailand vorherrschenden Ablehnung öffentlicher Nacktheit Rechnung. Auf ihrer Homepage erklärt die Gruppe, dass sich die Einführung des FKK-Tourismus in Thailand in einer "frühen Phase" befinde. Gleichwohl sind die langfristigen Ziele der Naturist Association ehrgeizig: Man hofft, dass Thailand bei der Etablierung des FKK-Tourismus in Asien "die Führung übernehmen" kann.



    http://www.urlaub-im-web.de/news-einzeln/1/februar/201100002355/thailand-fkk-pioniere.html
     
  2. uriel

    uriel Senior Member

    Registriert seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    383
    Danke erhalten:
    8
    Ort:
    Berlin
    AW: Pionierarbeit für den FKK-Tourismus in Thailand

    Na,da haben sie sich was vorgenommen!Normalerweise gehen "anständige" Thais doch mit T-Shirt /Bermudas oder Jeans + manchmal sogar mit Schuhen ins Wasser.Meine Frau geht in Deutschland im Badeanzug oder Bikini ins Wasser.
    Kaum in LoS angekommen schaltet sie auf Oldfashion um und geht mit Bluse und Shorts ins Wasser.Die einzige Thai mit Badeanzug die ich diesen August in Sattahip gesehen habe,war eine die aus den USA zum Urlaub da war.
    Nicht mal alle Barladys gehen in Bikini oder Badeanzug zum Schwimmen.Deshalb wird es wohl bei Thais wenig Zustimmung geben,da sind sie zu prüde.Wie in Old Europe in den 50 iger Jahren.