Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Piper unterwegs!

Dieses Thema im Forum "Angeles- und Philippinenforum" wurde erstellt von piper, 21.11.2011.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 1 Benutzern beobachtet.
  1. piper

    piper Experte

    Alter:
    61
    Registriert seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    1.236
    Danke erhalten:
    497
    Hi,

    Freitag morgens um 6 Uhr aufgestanden, um 9 Uhr begann ein schwerer Arbeitstag fuer mich, ich hatte mich von meinem AG wieder mal breitschlagen lassen, eine neue Fortbildungsreihe zu uebernehmen, das Thema hatte es mir aber angetan.

    Um 16 Uhr war dann Schluss, meine Teilnehmer verliessen den Hoersaal auf dem Zahnfleisch, ich normalerweise auch, doch mein Adrenalinspiegel war dermassen hoch, musste ich doch jetzt eiligst nach Hause, meine schon vorbereiteten Koffer noch kurz ergaenzen, zumachen und ab zum Bus.

    Mit dem Bus zum Bahnhof, wo ich mich einer 5er - Gruppe junger Leute mit dem Bayernticket anschloss um nach Freising zu fahren. Von dort faehrt der Bus zum Flughafen. Frueh genug da, war ich einer der Ersten, der eincheckte und obwohl ich schon einen Fensterplatz reserviert hatte, konnte ich noch einen Sitz am Notausgang ergattern - wegen Beinfreiheit - versteht sich. Im Flieger stellte sich dann heraus, dass die 2-er-Reihe mir alleine gehoerte (ansonsten war der Flieger proppevoll) und um zu vermeiden, dass sich einer neben mich setzte, legte ich alle moeglichen Sachen auf den Sitz und setzte meinen "ich will hier niemanden neben mir haben Blick" auf.

    Vorab ist noch zu erwaehnen, dass ich als frischgebackener Etihadsilver member die Atlantiklounge besuchen durfte, war ganz nett da.

    Gestoert hat mich eine Tussi beim einchecken, die wollte mit aller Macht, dass ich mein Handgepaeck auf 5 Kilo reduziere. Bei 8 Kilo und gutem Zureden der Dame am checkinn Schalter gab der Drachen dann endlich nach.

    Also mit einer kleinen Pille und gut ausgestreckten Beinen kamen wir sehr bald in Abu Dhabi an, wo es so gut wie gleich weiterging, der Flieger wieder proppevoll, ich meinen Fensterplatz und ein nettes junges deutsches Paerchen neben mir.

    Nochmals eine kleine Pille, eine gute Zeitschrift und ein wenig klassische Musik liessen auch den Flug bis Bangkok ertraeglich vergehen.

    Dort gegen 19.30 meinen Koffer vom Fliesband geholt, in den Keller gefahren, um anstaendiges Thaifood zu essen, dann wieder hoch zum departure Deck um in Reihe F bei Cebu air Richtung Clark einzuchecken.

    Noch etwas belaemmert von den 2 Pillen habe ich von den 3 Stunden auch 2 verschlafen.

    Am Ausgang in Clark sah ich schon meinen Namen auf dem Schild meines Taxifahrers stehen, der mich zum bereits reservierten "Juanitas guesthouse" brachte.

    Dieses liegt in der Strasse, wo es zum " Normas moneychanger" geht, also guenstig zu den fields, aber auch die Perimeter ist gut zu Fuss oder mit dem Jeepney zu erreichen.

    Habe fuer 21 Tage 15750 Peso bezahlt, das dueften in etwa 11000 Thaibaht sein. Das Zimmer ist zwar klein, aber sehr zweckmaessig und vor allem sauber. Staff ist ueberaus hoeflich und freundlich.

    Da es bereits 5 Uhr morgens war (Sonntag Philippinozeit) war ich zu faul, um noch loszuziehen und habe erstmal 10 Stunden durchgeschlafen, der Stress der letzten Arbeitstage und der Flug hatten seinen Tribut gezollt.

    Fuehmorgens dann um 16.10Uhr aufgewacht, geduscht, noch ein paar Sachen wie Listerine, Trinkwasser u.ae. besorgt und gegen 6 Uhr abends losgezogen. In der Candybar gleich mal @Shovel getroffen, den ich sicher noch in seiner bar besuchen werde.

    Danach auf die fields, dort hatte ich vom letzten Aufenthalt noch 3 Pinays im Gedaechtnis, die erste davon im "La Bamba" war schon gebarfined, als ich ankam, die zweite fand ich dann gleich im "Owl's Nest", eine der geilsten Frauen, die ich je in AC hatte.

    Wir spielten noch in wenig pool, alberten noch mit ein paar anderen Maedels rum, dann gab's noch Essen und danach in die Heia, nach 6 Wochen absoluter Enthaltsamkeit kam mir Franziska gerade recht, wir brachten es bis heute zum fruehen Nachmittag immerhin auf 3 1.gif, Piper unterwegs!, 1 2.gif, Piper unterwegs!, 2 3.gif, Piper unterwegs!, 3 , in meinem Alter schon eher eine Ausnahme.

    Franziska ist 24 Jahre, kein Kind super Figur, Gesicht so Durchschnitt, aber lacht sehr nett, nur ihre Manieren lassen erahnen, von welchem Baum in Leyte sie gefallen ist. Ruelpst und furzt frei heraus, ist halt aber auch im Bett ohne Tabus.

    Da ich ja auf der Suche nach einer Begleiterin nach "Palawan" bin, steht sie schon mal auf der Liste.

    Werde noch 4 weitere Maedels testen, von denen ich dann eine mitnehmen werde. Gestern bot mir schon die 18-jaehrige Freundin von Franziska an, auch mitkommen zu wollen. Sie meinte 2 girls for fuck and take care waeren wohl besser als nur eins.

    Jetzt geht's erstmal zum deutschen Baecker fruehstuecken und heute Abend in die zweite Runde.

    Gruss Piper
     
  2. Santos

    Santos Der Fotograf

    Registriert seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    8.421
    Danke erhalten:
    1.041
    Ort:
    Oberbayern
    AW: Piper unterwegs!

    Dann wünsch ich dir viel Spaß in AC :tu:.........und halte uns bitte weiterin auf dem Laufenden :wink:
     
  3. Mariachi

    Mariachi Rookie

    Registriert seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    67
    Danke erhalten:
    4
    Beruf:
    Whoremonger and sex offender
    Ort:
    AC...and lovin` it !
    Homepage:
    AW: Piper unterwegs!

    Welcome back home, Piper !

    Viel Spaß und lass es krachen.

    Gruß

    Mariachi
     
  4. piper

    piper Experte

    Alter:
    61
    Registriert seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    1.236
    Danke erhalten:
    497
    AW: Piper unterwegs!

    Ich haette vor etwa 2 Jahren noch nicht geglaubt, dass ich Thailand nicht vermissen werde, nun vermisse ich es nicht.

    Gestern Abend wollte ich mir erstmal die 18-jaehrige genauer ansehen, die auch mit nach Palawan kommen wuerde, aber sie hatte ihren day off. Sie steht dann evtl. heute abend auf der Liste, allerdings bin ich auch mit einer Pinay aus dateinasia verabredet. Sie meint, sie arbeite nicht mehr in bars, sondern sei jetzt freischaffend. Einfach mal sehn, ob die Chemie stimmt.

    Bin dann zu Nr. 3 auf meiner Liste in die bar gegangen, vorgestern war sie ja gebarfined, gestern kurze sms: " are you busy", Antwort:" no I wait you in bar."

    Isa ist ein ganz bezauberndes Geschoepf (Fotos folgen in den naechsten Tagen), sehr huebsches Gesicht, Topfigur, kein Kind und eine starke Persoenlichkeit, die weiss, was sie will.

    Habe sie natuerlich gleich gebarfined, wir hatten viel Spass beim barhopping und sie war ganz begeistert, als ich ihr von meinen Palawan-Plaenen berichtete. Natuerlich wuerde sie mitkommen.

    Im Bett ist Isa ein zartes, zerbrechlich wirkendes Geschoepf, die gerne schmust und sehr viel Zaertlichkeit braucht, um auf Touren zu kommen. Beim 2.gif, Piper unterwegs!, 1 kann sie dann gar nicht mehr genug bekommen und ich musste nach der zweiten Nummer passsen, naechstesmal teile ich es mir besser ein. 4.gif, Piper unterwegs!, 2

    Einziger gravierender Nachteil: Sie blaest nicht, was ihr bei der Bewertung einen dicken Minuspunkt einbringt.

    Gegen 11Uhr ging sie dann nach Hause.

    Bei den meisten Maedels hier ist longtime wirklich longtime, manche wollen gar nicht gehen, wollen noch zusammen was essen und fuehlen sich in den sauberen Hotelzimmern mit der weissen Bettwaesche einfach wohl. Ich moechte gar nicht sehen, in welchen "Loechern" sie mit 10 und mehr Maedels hausen.

    Die Auswahl an wirklich huebschen und willigen Maedels ist sehr gross hier, natuerlich gibt es auch hier ladydrink - Abzockversuche oder vorgetaeuschte Menstruationen.

    Ich checke halt beim ersten ladydrink alle Eventualitaeten ab, dann passt es auch.

    Habe gestern z.B. einen schon bestellten ladydrink wieder zurueckgehen lassen, weil Madam einfach zickig war.

    Spaeter wollten sie mir den drink noch berechnen, habe dann mit dem Manager gesprochen, der dann die Mamasang zum Rapport bestellte, um das Maedel einzunorden. Der drink wurde von mir nicht bezahlt.

    Heute Abend also die freelancerin aus Dia auf dem Programm und die 18 -jaehrige, mal sehn, wie es laeuft.

    Gruss Piper
     
  5. piper

    piper Experte

    Alter:
    61
    Registriert seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    1.236
    Danke erhalten:
    497
    AW: Piper unterwegs!

    Ok Maenner, auch wenn hier keine Resonanz kommt, mache ich noch ein wenig weiter...

    Gestern Abend ganz unbefangen losgezogen, sogar in Erweaegung gezogen, mal kein Maedel mitzunehmen.

    Die 18-jaehrige war unpaesslich, bzw. musste heute frueh zur Hygiene, deshalb wollte sie nicht poppen gehen. Ab heute wuerde sie mir zur Verfuegung stehen, sie will angeblich auch unbedingt nach Palawan.

    Heute Abend bekommt sie ihre letzte Chance, aber auch nur, weil sie ein zuckersuesses Laecheln hat und mit ihrem 170cm und einer Superfigur zu meinen Favoritinnen zaehlt.

    Auf Wiederholungen mit den girls der Vortage hatte ich keinen Bock, so blieb mir nur noch ein wenig barhopping alleine. Haengengeblieben bin ich dann im Insomnia bei einer grossgewachsenen 20-jaehrigen mit sehr huebschem Gesicht.

    Ihre Haare waren auffaellig kurz und sie erzaehlte mir, nachdem sie ihr Philippinoboyfriend verlassen hat, haette sie sich selbst eine Glatze rasiert aus lauter Liebeskummer.

    Da sie in der bar anschmiegsam war, nahm ich sie mit, sie war die erste Pinay seit langem, die mit Handtuch und Schluepfer ins Bett kam.

    Vom Vorabend noch auf ein langes Vorspiel eingestellt war ich ueberrascht, wie schnell sie dann die Initiative ergriff, meinen Kopf an ihre Brueste drueckte und mir bedeutete, fest an ihren Nippeln zu saugen.

    Waehrenddessen streifte sie auch ihren Slip ab, drehte mich (100Kilo) auf den Ruecken, fuehlte nach, ob bei mir alles hart war, setzte sich auf mich und begann einen wilden, harten Ritt. Dabei drueckte sie weiter mit aller Kraft meine Haende an ihre Brueste.

    Ich drehte sie dann auch noch ein paarmal und nach einiger Zeit lagen wir beide wild keuchend nebeneiander.

    Nach dem Kuschelsex vom Vorabend gestern das genaue Gegenteil, knallharter geiler Sex.....

    In 2 Stunden treffe ich meine dateinasia-Bekanntschaft zu einem ersten Kennenlernen, mal sehn ob sie haelt, was ihr Foto verspricht.

    Gruss Piper
     
  6. Shovel

    Shovel V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    5.131
    Danke erhalten:
    66
    Beruf:
    ab und zu
    Ort:
    Philippines
    AW: Piper unterwegs!

    Hi Piper

    Wie ich sehe geniest du deine Zeit,sehr gut zu lesener Bericht, bin gespannt was noch passiert und wen du mitnimmst, auf alle Fälle viel Spass noch weiterhin und danke für deinen Besuch bei mir

    Gruß Shovel
     
  7. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    AW: Piper unterwegs!

    Klasse, Piper... ein Live-Bericht :tu:

    Ich bin grad' gestern wieder aus AC heimgekommen und wundere mich immer wieder, wie das andere Member hinbekommen, quasi "nebenbei" noch einen Live-Bericht zu verfassen. Ich schaff' es an manchen Tagen nicht mal ins Internet. Insofern: alle Daumen hoch - und hoffentlich gibt es auch noch ein paar Bilder...

    ICH WILL HIER RAUS!!! :cry:
     
  8. Santos

    Santos Der Fotograf

    Registriert seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    8.421
    Danke erhalten:
    1.041
    Ort:
    Oberbayern
    AW: Piper unterwegs!

    So soll es in AC sein piper.........bin schon auf deine Bilder gespannt :wink:
     
  9. piper

    piper Experte

    Alter:
    61
    Registriert seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    1.236
    Danke erhalten:
    497
    AW: Piper unterwegs!

    Ja Shovel ich hatte ja insgeheim damit gerechnet, dass Du eine Begleitung fuer mich haettest als Insider. :hehe:
    Gruss Werner
     
  10. piper

    piper Experte

    Alter:
    61
    Registriert seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    1.236
    Danke erhalten:
    497
    AW: Piper unterwegs!

    Das hat mit dem Altersunterschied zu tun, ich brauche laengere Rekonvaleszenzzeiten als Du, somit habe ich auch Zeit fuer Internet, Buecherlesen und Filme schaun.:yes:

    Abends dann ein gemaechliches Nuemmerchen und ich bin zufrieden...:lach:

    Gruss Piper
     
  11. Rabarbero

    Rabarbero Der Guardian

    Registriert seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    2.319
    Danke erhalten:
    42
    Beruf:
    der fängt morgens an und hört abends auf
    Ort:
    Schweiz
    AW: Piper unterwegs!

    Ja dann mach mal weiter mit deinem Reisebericht.....................ich bin auch am Lesen:tu:
     
  12. piper

    piper Experte

    Alter:
    61
    Registriert seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    1.236
    Danke erhalten:
    497
    AW: Piper unterwegs!

    Ok Maenner, erstmal moechte ich versuchen, fuer AC-Neulinge und Interessierte ein paar strukturelle Fragen zu beantworten.

    In AC gibt es so gut wie keine barbeers, so wie in Pattaya, wenige offene bars sind eher von Bier- und Schnapsdimpfeln frequentiert, Maedels zum Ausloesen gibt es da so gut wie keine.

    Das ganze Tag- und Nachtleben spielt sich in geschlossenen, meist stark air-conditioned bars statt.

    Los gehts so gegen Mittag in den kleineren bars an der Perimeter road (gibt auch noch andere Plaetze wie die sogenannten Kirchenpuffs, weil sie neben einer Kirche liegen).

    Pro bar tanzen etwa zwischen 10 und 30 Maedchen, wie ueberall, ein paar wenige huebsche, der Rest zum Auffuellen der Tanzflaeche gedacht.

    Ein Getraenk (ich trinke immer alkoholfrei) kostet zwischen ca. 60-80Piso (1Euro ca.60 Piso), ein ladydrink um die 120 Piso.

    Ich checke beim ersten drink alles ab, was ich von dem Maedel wisse moechte und wenn die Chemie stimmt, barfine ich sie.

    Barfines liegen zwischen 1100 und 1500 Piso in etwa und man sollte mit dem Maedel vorher absprechen, wie lange sie bleiben will. Natuerlich versuchen viele nach der ersten Nummer nach Hause zu gehen. Tip je nach Zufriedenheit zwischen 0 und 200 Piso.

    Gegen Abend dann oeffnen die meisten bars auf der fields, auch walking street genannt. Dort gibt es kleinere bars mit etwa 30-50 Taenzerinnen und groessere bars mit vielleicht 100 bis 300 Taenzerinnen.

    Die Getraenkepreise und barfines sind dort dann um etwa 25% hoeher als nachmittags auf der Perimeter road.

    Die Auswahl der Maedles ist entsprechend groesser. Gebarfined kann fast grundaetzich alles werden, Taenzerinnen sowieso, soweit sie keine Menstruation oder keine Lust zum mitgehen haben, ebenso Waitresses und auch die ein oder andere Mamasang oder Tuersteherin geht bei Geldbedarf mit.

    Gewoehnungsbeduerftig sind die sogenannten Cherrygirls, also Jungfrauen, die auch tanzen, einige von ihnen lassen sich auch barfinen, aber eher zum barhopping oder wenn sie mit aufs Zimmer gehen fuer einen blow- oder handjob.

    Cherries sind meist die Huebschesten unter den girls, von 10 Pinays, die mir gefallen, sind etwa 7 Cherrygirls. Ich hatte mal eine mit, es gibt einen entsprechenden thread von mir hier im Forum.

    Auch am Abend ist es wichtig, mit den Maedels alles zu besprechen, z.B. ob sie blowjob machen, wie lange sie bleiben, etc.

    Manche wollen natuerlich frueh abhauen, was meist bedeutet, dass sie einen Philippinoboyfriend haben, was sie, genause wie die Thaigirls mit ihren Thaiboys, vehement leugnen.

    Wenn mich eine fragt, wann sie morgens gehen kann, ist sie eigentlich schon durchs Raster gefallen, ausser ich bin so geil auf sie, dass ich sie einfach nur ficken will und dann wieder wegschicke.

    Meistens wollen wir aber doch auch den Kuschelfaktor und die Morgennummer, so bietet es sich an, eine mitzunehmen, die dann auch bleibt.

    Ich habe oefter Maedles, die keine Anstalten machen, zu gehen, am liebsten wuerden sie gleich wieder gebarfined werden fuer den naechsten Tag.

    Barfine liegt auf der fields in Schnitt bei etwa 1800Piso, dami ist (je nach Absprache)longtime gemeint und das Maedel ist bezahlt.

    Tip je nach Zufriedenheit zwischen 0 und 500 Piso, ich gebe meistens 300, wenn es gepasst hat.

    Die freelancerscene ist mit der in Pattaya kaum vergleichbar, ebenso die ladyboyscene. (Es gibt nur wenige freelancer im Vergleich zu Patty,ebenso prozentual weniger ladyboys)

    Bei freelancern ist man halt nicht geschuetzt, wenn die dir KO-Tropfen verpasst und Deine Sachen mitnimmt (das ist auch schon erfahrenen Expats passiert), findest du die kaum wieder. ID-cards koennen gefaelscht sein und geben kaum Sicherheit.

    Wenn ein bargirl Mist baut, kannst du am naechsten Tag oder auch noch in der gleichen Nacht zur bar gehen und evtl.Missverstaendnisse klaeren, auch wenn ein Maedel ihre Arbeit verweigert, kann man u.U. die barfine zurueckfordern.

    AC-Experten duerfen meine Ausfuehrungen gerne Ergaenzen.

    Jetzt brauch ich erstmal nen Kaffee, spaeter gehts weiter mit:"Piper im Sextouriblues". 5.gif, Piper unterwegs!, 1

    Gruss Piper
     
  13. Shovel

    Shovel V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    5.131
    Danke erhalten:
    66
    Beruf:
    ab und zu
    Ort:
    Philippines
    AW: Piper unterwegs!

    Hahaha Werner, war keine passende mehr dabei? Ja als du da warst waren auch glaube ich 4 Girls gebarfined, meine beste ist gleich für 11 Tage gefined worden
     
  14. Skywalker

    Skywalker V.I.P.

    Registriert seit:
    14.04.2010
    Beiträge:
    2.893
    Danke erhalten:
    6
    Ort:
    NRW
    AW: Piper unterwegs!

    @ piper: Hau mal in die Tasten und schreib mal weiter. Wir sind gespannt.:tu:
     
  15. Cambouflage

    Cambouflage Senior Member

    Registriert seit:
    12.10.2009
    Beiträge:
    402
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Kambodscha
    AW: Piper unterwegs!

    Piper, schön wieder mal was von Dir zu lesen - und bis jetzt war das was ich lesen konnte super! :tu: Irgendwann werde ich es auch einmal schaffen einen Bericht hier einzustellen.
     
  16. Daddy

    Daddy out of space

    Registriert seit:
    29.07.2010
    Beiträge:
    1.413
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Den habe ich auch!
    Ort:
    Hessen
    AW: Piper unterwegs!

    Hey Piper,

    lebst du noch, oder hat vorgestern Nacht die Nummer mit der Friedenspfeife rauchen im Fantasy nicht geklappt?

    Ich hab jetzt gerade die Befürchtung, dass die Kleine dich alle gemacht hat! :iro1:

    Tja Leute, Angeles ist halt anstrengend. Da fehlt dann oft die Kraft, neues zu schreiben! :sbaer:
     
  17. fun-diver

    fun-diver Junior Member

    Registriert seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    146
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    AW: Piper unterwegs!

    Und woran erkennt man die Cherrygirls?
    Gibt es vielleicht auch welche die Fotos von ihrer jungfräulichen Pussy zulassen?
     
  18. paff

    paff Moderator

    Registriert seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    4.247
    Danke erhalten:
    15
    Ort:
    Aldebaran (neben Dr. Stoll)
    AW: Piper unterwegs!

    schöner bericht
     
  19. whitedevil

    whitedevil Rookie

    Registriert seit:
    25.11.2011
    Beiträge:
    41
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Bayern
    AW: Piper unterwegs!

    schöner Bericht und gespannt was noch folgt
     
  20. Skywalker

    Skywalker V.I.P.

    Registriert seit:
    14.04.2010
    Beiträge:
    2.893
    Danke erhalten:
    6
    Ort:
    NRW
    AW: Piper unterwegs!

    Wann geht es denn weiter? Bin schon gespannt auf die Fortsetzung!:wink: