Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Pornografie in Thailand: gedruckt - ald Datei - als Link - als spielzeug

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von Bavaria, 31.01.2013.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 1 Benutzern beobachtet.
  1. Bavaria

    Bavaria Junior Experte

    Registriert seit:
    18.01.2013
    Beiträge:
    533
    Danke erhalten:
    139
    Ort:
    out of Rosenheim
    Die Einfuhr pornografischen Materiels in nach/in Thailand verboten.

    In der heutigen Zeit verschwimmen meines Erachens die Grenzen. Auf Datenträgern in Notebooks, HDDs, USB-Sticks lassen sich endlos Daten einführen genause wie über das Web als solches. Welche Toys sind für Thais als "Mitbringsel" noch akzeptabel? Wo liegt die Grenze. Ist Simone Thomalla im Tatort auf HD erlaubt, aber barbusig als JPG verboten. Wie sieht hier die praktische rechtliche Handhabung in Thailand aus?
     
  2. HotAndSpicey

    HotAndSpicey Experte

    Registriert seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    1.374
    Danke erhalten:
    6
  3. bkk

    bkk Krung Thep

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    4.690
    Danke erhalten:
    824
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
    Warum sollte man Pornos ausgerechnet nach Thailand einführen?
     
  4. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    Ich glaube, er meint mehr, was er privat auf seinem Schlepptop hat.
     
  5. Bavaria

    Bavaria Junior Experte

    Registriert seit:
    18.01.2013
    Beiträge:
    533
    Danke erhalten:
    139
    Ort:
    out of Rosenheim
    Ja richtig, KingPing.

    Sowas zum runerkommen und downgraden. Alles andere wäre bei dem Playground ja Perlen vor die Säue werfen. Ich möcht einfach nicht anecken! Aber wo sind die Grenzen und wie werden sie überwacht und wann gibts Ärger. Lassen wir mal die greifbaren Toys weg. Ich möchte die Grenzen ja nicht austesten, abe mal den Monaco Franze gucken, ohne dass ich den Entzug meines Schlappis und meiner Freiheit riskiere. DAS MEINE ICH.

    Habt Ihr eine Lösung.
     
  6. schimmi50

    schimmi50 Junior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    687
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Gast in Schweiz
    In Post 2 steht die Lösung.
     
  7. Bavaria

    Bavaria Junior Experte

    Registriert seit:
    18.01.2013
    Beiträge:
    533
    Danke erhalten:
    139
    Ort:
    out of Rosenheim
    @hotanspicey. Danke. da werd ich "Basic Instict" mal durchjagen
    @ bkk . Na ja, mal nen Interr* zwischen den Auftritten auf dem Flat via USB... Aber Du hast schon recht, Praxis ist angesagt!
    Lasst uns auf die relevanten Fakten konzentrieren. LG vom Sperrbezirk
     
  8. marlin666

    marlin666 Gast

    Die besten Pornos (DVD) bekommst Du in Thailand zu kaufen. Aber mal ehrlich, wenn 80% des www nur aus Pornos besteht und weltweit zugänglich ist, warum dann dieser Gedanke ?:wink:

    MfG

    marlin666
     
  9. Bavaria

    Bavaria Junior Experte

    Registriert seit:
    18.01.2013
    Beiträge:
    533
    Danke erhalten:
    139
    Ort:
    out of Rosenheim
    @marlin666
    eben genau nicht wegen dem! Einfach nur plain. Da möcht ich keinen Ärger haben.

    LG BV
     
  10. Sanug

    Sanug Experte

    Registriert seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    1.386
    Danke erhalten:
    3
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Köln
    Damit bin ich schon mal lustig reingefallen, ich muss jetzt noch darüber lachen! Auf der Suk habe ich eine DVD des Pornos "Pirates" erstanden für verdächtig wenig Geld - 100 Baht. Es war auch "Pirates" drauf - aber die von der strengen thailändischen Zensur abgenickte Version, aus der ALLE auch nur leicht erotischen Szenen rausgeschnitten waren!:ironie: Da war nur die todlangweilige, schlecht gemachte Rahmenhandlung drauf. :cry: :lach:

    Zurück zum Thema: Ich wäre vorsichtig. Nur das Nötigste mitnehmen, alles andere zu Hause lassen. Und gut verstecken. Privatbilder von Thaigirls in Action, live vor Ort aufgenommen, können theoretisch übrigens auch für massiven Ärger sorgen - allein, normalerweise passiert nichts, denn es wird ja in der Regel nichts kontrolliert. Außer dir will einer ans Leder und schwärzt dich an.

    Es ist also eine Gratwanderung zwischen Leichtsinn und Paranoia!
     
  11. Grosser

    Grosser Member

    Registriert seit:
    20.01.2012
    Beiträge:
    178
    Danke erhalten:
    0
    Es wird ja keiner deine Festplatte kontrollieren :hehe:
     
  12. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    Was in Deutschland nur in besonderen Fällen erlaubt ist, bedeutet nicht, dass das in Thailand adäquat gehandhabt wird. Deutsch denken in Deutschland: Ok. Deutsch denken in Thailand: up 2 u!"
     
  13. Swissbobby68

    Swissbobby68 Junior Rookie

    Registriert seit:
    14.03.2011
    Beiträge:
    32
    Danke erhalten:
    1
    Man kann die "Ware" auf einen Server stellen oder sich selber Clips auf Gmail zuschicken, ablegen und bei Bedarf herunterladen. Das funktioniert weltweit ohne Einschränkungen und man hat somit nichts physisch dabei.
     
  14. reiwaf1999

    reiwaf1999 Gast

    Hallo,
    die in Post #2 genannte Methode ist die am sicherste, wenn...........

    Laut gesetz könnte (betonung liegt auf KÖNNTE) der beamte die HD einziehen wenn er keinen Zugang bekommt!!!!!!!
    In der realität allerdings nur bei Strafverfahren gegen ...... angewandt.

    REALITÄT bei Einreise: HD,Stick mit und ohne TC kein problem

    Gruss

    PS: in Germany zieht die StA aber verschlüsselte HD ein (mit deinem Einverständniss natürlich!!!!!) wenn ermittelt wird und
    "dringender tatverdacht" gegeben ist!!

    Gruss
     
  15. gabbiano

    gabbiano V.I.P.

    Registriert seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    2.588
    Danke erhalten:
    317
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Thun Schweiz, auf Haussuche Samui
    Pornographie ist in Thailand verboten. Wieso willst du also etwas einführen und ein (sehr kleines) Risiko nehmen dir Aerger ein zu handeln. Das Web ist voll von Pornographie..vom Blümchensex bis zur extremsten Perversion.

    Es ergibt sich für mich absolut keinen Sinn.
     
  16. Doc

    Doc Rookie

    Registriert seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    61
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Ich hab nur eine Berufung
    Ort:
    Hessen
    Post #13 erscheint mir die beste Methode zu sein, wenn es sich um Dateien (Fotos, Videos usw.) handelt.
    Alles auf einen Cloudserver packen und erst herunterladen, wenn Bedarf besteht. Ich würde einen deutschen
    Server bevorzugen, der auch ein paar Euros kosten darf, das ist sicherer, als kostenloser Freespace, auch
    wenn anderes behauptet wird. Die Dateien selbst kann man leicht auch verschlüsselt up- und downloaden.
    Ganz entscheidend ist aber, dass auf deutschen Servern in deutschen Landen auch deutsches Recht gilt.
    Deshalb liegen auf solchen Servern sehr komfortabel und geschützt beispielsweise Ausweis- und Ticket-
    kopien, die einem im Ausland bei Verlust der Originale sehr gute Dienste leisten können.

    Ich wüsste allerdings nicht, weshalb ich ausgerechnet pornographisches Material nach TH importieren sollte.
    Ein Schuh würde eher daraus, wenn ich unbedingt etwas ausführen wollte - dann würde ich diese Methode als
    ziemlich sicher einstufen. 100%-Sicherheit gibt es aber nicht und das ist auch gut so, wenn ich an Herrschaften
    mit gewissen strafbewehrten Spezialinteressen denke. Damit will ich aber niemanden direkt angesprochen haben -
    es werden wohl die Meisten wissen, welche Klientel ich damit meine.
     
  17. Bavaria

    Bavaria Junior Experte

    Registriert seit:
    18.01.2013
    Beiträge:
    533
    Danke erhalten:
    139
    Ort:
    out of Rosenheim
    @doc
    technisch sicher eine interessante Lösung für den, der diesen Lösungsansatz benötigt. Meine Frage lautete, wie bei Einreise etc. der kontrollierende thailändische Beame denn unterscheiden will ob die zahlreichen Foto- und Filmdateien auf meinem Rechner, mit denen ich ganz bedenkenlos in Deutschland einreisen könnte, denn den Landesvorschriften genügen. Er kann sie doch nicht alle sichten und Dateiname und Formate geben letztendlich keine Auskunft über den Inhalt. Bei mir sind es Videodateien aus Fernsehmitschnitten deutscher Sender, die Sammlung meiner Fototaufnahmen und Kopien meiner erworbenen CDs bzw. MP3 als Musikdateien. Ich weiß, dass ich hier nichts zu befürchten habe. Zudem bevorzuge ich das HD-Format öffentlich-rechtlicher Sender. Der Download funktioniert mit Kabel-Internet und ohne WLAN schnell und fehlerfrei. Mit WLAN ergeben sich selbst in Deutschland erprobterweise Probleme beim Download. Insofern möchte und brauche ich in Thailand weder up noch Dwonloads vornehmen. Bei der Nutzung des Internets möchte ich mich auf die Teilnahme an diesem Forum sowie einzelner thailädischer Websites zur Gestaltung meines Aufenthaltes beschränken.

    Ich war schon einige Male in Thailand insbesondere auf den Inseln und im Norden. Was mich stutzig macht, ist die Tatsache, dass gerade aus den verbotenen Sachen ein Geschäft gemacht wird und sich gar eine Industrie heraus entwickelt. Mir ist unabhängig von mehreren Europäern von Fällen berichtet worden, wo sich Leute mit entsprechend geladener Kreditkarte wegen Drogenbesitzes quasi freigekauft haben. Ich muss davon ausgehen, dass nach thailndischem Recht dies mit rechten Dingen zugegangen ist.

    Prostitution ist in Thailand verboten. Wie Foreneinträge hier belegen, wird aber in der Praxis hierüber weggesehen und der Industrie hier freien Lauf gelassen. Warum ist das so oder gibt es hier auch Ausnahmen? Jedenfalls scheint es deutlich anders zu laufen als bei Drogenverstößen.

    Es ist unwahrscheinich, aber nicht auszuschließen, dass ich bei der Einreise auf einen sagen wir mal so "dienstbeflissnen" Beamten treffe, der sich für meinen Rechner interessiert. Nochmals, ich habe hier nichts zu befürchten, aber es könnte Nerven und Zeit kosten. Alleine die hinterlegten Lesezeichen auf Links dieses Forums könnten mir negativ ausgelegt werden. Selbst wenn in deutscher Sprache formuliert sind manche Berichte und detaillierte Schilderungen möglicherweise an der Grenze des nach thailändischem Recht vertretbaren. Den öffentlichen Teil des Forums finde ich vergleichsweise harmlos, eher informativ, unterhaltend und sachlich. Was hat das mit dem Standort des Servers auf sich. Kann ich auf dieses Portal bedenkenlos zugreifen. Mir ist klar, dass sich auch andere Sachen in Netz abrufen liessen, aber das hab ich gar nicht vor im LOS. Was mich zurück zu der Eingagsfrage nach den klaren Grenzen führt. Über sachdienliche Hinweise freue ich mich. Danke!
     
  18. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    Um zumindest mal diese Frage zu beantworten: Prostitution ist in Thailand verboten. Und zwar seit 1960. Die Ursache dieses Verbotes ist aber auch der Grund dafür, weshalb dies in Thailand so lax gehandhabt wird. Das Verbot wurde von außerhalb Thailands herangetragen und auf Druck der UN umgesetzt. Wie Thailand auf solche Einmischungen in innere Angelegenheiten reagiert, zeigt die Praxis. Im Jahr 2003 wurde versucht, Prostitution in Thailand zu legalisieren. Bei dem Versuch ist es allerdings geblieben.

    Quelle
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2013
  19. Doc

    Doc Rookie

    Registriert seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    61
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Ich hab nur eine Berufung
    Ort:
    Hessen
    @Bavaria:
    Nachdem du jetzt im ersten Absatz deines Posts von heute klar gemacht hast, welche Art von Dateien du
    überhaupt nach TH mitnehmen willst, ist die Cloudserver-Lösung wohl in der Tat nicht der allerbeste Ansatz,
    sondern nur ein möglicher. Irgendwie bin ich froh, dass ich mich mit solchen Problemen im TH-Urlaub nicht
    rumschlagen muss, hoffe aber, dass du die erbetenen sachdienlichen Hinweise noch bekommst.