Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Private Krankenversicherung

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von lozara, 21.09.2013.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 1 Benutzern beobachtet.
  1. lozara

    lozara Junior Member

    Registriert seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    124
    Danke erhalten:
    0
    Ich suche für meine thailändische Freundin (selbstständig mit eigenem Gewerbe) eine private Krankenversicherung nach unserem deutschen Vorbild bzw. ich möchte diese für sie abschließen,d.h.

    -- uneingeschränkte Kostenübernahme für alle ambulanten und stationären Behandlungen
    bis ca. 1.000.000 Baht
    -- freie Arzt- und Krankenhauswahl
    -- Ubernahme der Kosten für Medikamente
    -- unkomplizierte Kostenübernahme oder Abrechnung der vorgestreckten Kosten
    -- wenn möglich Krankenhaustagegeld
    -- möglichst mit Übernahme von Behandlungskosten auch bei Osteopathen und
    Chiropraktikern.

    Welche Versicherungsunternehmen könnt ihr mir diesbezüglich empfehlen?
    Möglichst deutsche oder europäische Unternehmen,damit ich diese im Bedarfsfalle selbst kontaktieren kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2013
  2. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    Anders gesagt, sie weiß nicht, dass du das machen willst!?

    Edit: Ich habe mal kurz gegoogelt: Ergebnisse
     
  3. bkk

    bkk Krung Thep

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    4.696
    Danke erhalten:
    830
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
    Wäre auch meine Frage. Das Angebot ist recht gut in Thailand, eigentlich wissen die Mädels bescheid wo man sowas abschließt.
     
  4. bkk

    bkk Krung Thep

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    4.696
    Danke erhalten:
    830
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
    @ KP
    das geht weitaus günstiger, glaube so etwa ab 10.000 thb pro Jahr. Habe aber jetzt keine Unterlagen zur Hand.
     
  5. bkk

    bkk Krung Thep

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    4.696
    Danke erhalten:
    830
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
  6. mizuu

    mizuu Gast

    Kann das denn sein, erscheint mir sehr günstig das sind ja ca. 20€/monat.
     
  7. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    Ich habe ja weiter oben einen Link gepostet. Da werden 5 KK verglichen, die Beiträge reichen von ca. 60.000 THN nis über 200.000 THB, das hängt wohl auch vom Alter ab.
     
  8. bkk

    bkk Krung Thep

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    4.696
    Danke erhalten:
    830
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
    @ mizuu

    Ja, das geht. Kommt natürlich auf den Tarif an und das Alter der Versicherten. Es gibt auch Mutter-Kind Tarife usw. Mit Rückvergütung oder ohne. Schau mal auf der Homepage, da ist auch ein Tarifrechner.
     
  9. lozara

    lozara Junior Member

    Registriert seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    124
    Danke erhalten:
    0
    @KingPing
    Natürlich weiss sie,dass wir diese Versicherung für sie abschließen möchten.

    Sie wird Angebote in Thailand einholen,ich in Europa,um dann zu vergleichen.

    Ich selbst bin seit über 20 Jahren selbst in der DKV und weiss zumindest für Deutschland,
    was wichtig und weniger wichtig ist.
    (z.B. macht "Single Room" im Krankenhaus nur Sinn,wenn es in BKK auch Einzelzimmer gibt).

    Für den Ernstfall wäre mir lieb,wenn auch ich mit ihrer PKV Kontakt aufnehmen kann,
    um unter Umständen wichtige Dinge für sie zu erledigen,wenn sie es krankheitsbedingt nicht kann.
    Ich möchte nicht,dass sie dabei auf Familie oder Freunde angewiesen ist.

    Abgesehen davon zahle ich und möchte möglichst teure Überweisungen nach Thailand vermeiden,
    insofern wäre eine Versicherung vor Ort günstiger bzw. ich könnte mit den € 30,- pro Überweisung
    nach Thailand ihr Versicherungspaket aufstocken.
    Bei monatlicher Zahlung sind das nochmal € 360,- pro Jahr (das nimmt mir die Sparkasse pro Überweisung nach Thailand ab).

    Nebenbei gefragt,weil es hier gerade passt:
    Meine Sparkasse knöpft mir pro Überweisung nach Thailand wie oben erwähnt € 30,- ab und ich hänge
    aus gegebenen Anlaß an diesem Geldinstitut.Geschäftlich wie auch privat bin ich sehr zufrieden.
    Gibt es günstigere Möglichkeiten,Geld nach Thailand ebenso schnell aber günstiger zu transferieren?
     
  10. bkk

    bkk Krung Thep

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    4.696
    Danke erhalten:
    830
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
    Ich nutze eine Prepaid Kreditkarte. Der Wechselkurs ist zwar schlechter als der offizielle Wechselkurs, dafür gehts schnell. Maximal 24 Std. 2 Abhebungen pro Monat im Ausland sind frei.
     
  11. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    Was hindert dich daran, dir bei der DKB ein Konto zu eröffnen. Ich finde diese Gebühr horrend und unverschämt. Ich habe für meine Überweisungen z. Bsp. bei der Santander zumeist so um die 12 EUR bezahlt.

    Ich gebe dir mal die Kontaktdaten von einem Versicherungsmakler. Den habe ich schon mal kontaktiert. Vielleicht kann er dir ja mal was in Form eines Vergleiches zusammenstellen.

    Für die Bezahlung deiner zukünftigen KV würde ich an deiner Stelle wie folgt vorgehen:


    1. Richte dir bei der Kasikorn ein Konto ein
    2. Fülle das Konto vor Ort bei deinem nächsten Besuch, sprich Geld mit er DKB-Card ziehen und direkt einzahlen.
    3. Richte einen Dauerauftrag ein oder erledige die Überweisungen online

    Die Kontaktdaten des Maklers gebe ich dir per PN
     
  12. Andy2006

    Andy2006 Experte

    Alter:
    51
    Registriert seit:
    18.11.2012
    Beiträge:
    1.322
    Danke erhalten:
    108
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Dem stimme ich zu, was hindert Dich daran noch ein weiteres Konto zu eröffnen das wesentlich günstiger ist?
     
  13. bkk

    bkk Krung Thep

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    4.696
    Danke erhalten:
    830
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
    Oder zahl den Jahresbeitrag auf einmal oder zweimal. Ist meistens billiger und du sparst die monatlichen Überweisungen
     
  14. lozara

    lozara Junior Member

    Registriert seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    124
    Danke erhalten:
    0
    @KingPing

    Ich habe bisher keine PN bekommen.
    Im voraus schon mal vielen Dank!