Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Pattaya Profiler allein in Pattaya

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von Profiler2610, 09.06.2016.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 28 Benutzern beobachtet..
  1. Profiler2610

    Profiler2610 Member

    Alter:
    53
    Registriert seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    165
    Danke erhalten:
    302
    Ort:
    Bremerhaven
    Vorwort

    Nachdem ich bereits im Jahr 2015 meinen allerersten Thailandaufenthalt (Pattaya) für 10 Tage hinter mich gebracht und mich mit dem Thailand-Virus infiziert habe, sollte in diesem Jahr mein zweiter Besuch in Pattaya, diesmal für 16 Tage, folgen. Geplant war der Flug am Freitag, 20.05.2016, mit der Lufthansa ab Bremen über Frankfurt, mit Ankunft in Bangkok am Folgetag um 14.15 Uhr Ortszeit. Aber zum Sinn und Unsinn von Plänen im Zusammenhang mit Pattaya mehr im folgenden Bericht.

    Von meinem ersten Pattaya-Aufenthalt gibt es keinen Reisebericht, weil er mir im Vergleich zu den vielen anderen Reiseberichten hier einfach zu "langweilig" erschienen wäre. Der Grund hierfür lag wohl darin, dass ich die gesamte Zeit mit nur einer SLT, die ich über Badoo kennengelernt habe, verbracht habe. Und obwohl der Sex nicht wirklich gut war, stimmte die Sympathie und Patty (ihr Name) hat wirklich sehr fürsorglich auf mich aufgepasst. Immer wenn ich drauf und dran war, einen Fehler zu begehen, gab es einen kleinen Stoß mit dem Ellenbogen oder einen Tritt unter dem Tisch :)

    Trotzdem wollte ich 2016 eine Woche alleine in Pattaya verbringen und die zweite Woche mit Patty zusammen. Allerdings habe ich den Kontakt dann im März abgebrochen; wenn ich schon belogen werde, dann wenigstens geschickt, und nicht offensichtlich, als wäre ich ein Idiot.

    Dies hatte dann für mich aber den Vorteil, dass ich meinen gesamten Aufenthalt dazu nutzen konnte, die Ecken von Pattaya zu erforschen, die mir im letzten Jahr entgangen sind.

    Bevor es jetzt aber mit meinem eigentlichen Reisebericht losgehen kann, noch folgendes:

    Wichtiger Warnhinweis an die Leser, die noch den Traum vom "20 € - Agogo Superstunner -Longtime Fick" träumen und immer und überall das "Preise kaputtmachen" wittern: Das Lesen dieses Berichtes kann zu erhöhtem Adrenalin-Ausstoß führen und Ihren inneren Frieden und damit Ihre Gesundheit gefährden!:iro2:

    Obwohl ich darauf verzichten werde, die Höhe meiner Entlohnung an die Damen zu nennen (eben weil ich keine Lust auf die in letzter Zeit üblichen Einschätzungen/Diskussionen über die Höhe der geleisteten Entlohnungen habe) wird doch ersichtlich werden, dass ich in den Spaß mit den Mädchen Einiges investiert und damit vielleicht den "Charakter" und die "Erwartungshaltung" selbiger verdorben habe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.06.2016
  2. AndyFfm

    AndyFfm Junior Experte

    Registriert seit:
    27.06.2015
    Beiträge:
    926
    Danke erhalten:
    954
    Ort:
    Franfurt/Main
    Hau rein du Preiskaputtmacher Bin dabei.

    Gruß aus Ffm.
     
  3. Profiler2610

    Profiler2610 Member

    Alter:
    53
    Registriert seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    165
    Danke erhalten:
    302
    Ort:
    Bremerhaven
    Anreise

    Am Freitag, 20.05.2016, sollte es direkt vom Büro zum nahegelegenen Bahnhof gehen, um mit dem Regionalexpress die 60 km bis nach Bremen zurückzulegen. Und hier auch gleich die erste, und leider nicht letzte Panne, meiner Anreise ins Land of Smile. Bei meinem eintreffen am Bahnhof stand ungewöhnlicher Weise mein Zug bereits am Bahnsteig ... und stand, und stand, und stand! Erst auf Nachfrage, 10 Minuten nach der planmäßigen Abfahrt, bei einem auf dem Bahnsteig schlenderten Schaffner habe ich erfahren, dass wohl ein Defekt vorliegt, der Zugführer aber schon mit der Reparatur beschäftigt sei ... keine Durchsage im Zug, keine Info, obwohl nur 15 Minuten nach dem Regionalexpress ein Nahverkehrszug (hält an jeder Milchkanne!) vom Bahnsteig gegenüber ebenfalls nach Bremen abfährt. Da hat man wohl der privaten Nahverkehrs-Konkurrenz die zusätzlichen Fahrgäste nicht gegönnt! Da ich zwar bis zum Check in meines Fliegers ein ausreichend großes Zeitfenster hatte, aber schon um 15.00 Uhr mit einem Member des TAF, der mich gebeten hatte, eilige Dokumente für seine Freundin in Pattaya mitzunehmen, am Flughafen verabredet war, habe ich also meinen Koffer geschnappt und bin in den bereitstehenden Bummelzug gesprungen.

    Pünktlich am Flughafen gewesen, Koffer abgegeben und dann, bei einer gepflegten Tasse Kaffee, die Dokumente entgegengenommen.

    Dann nahm das Drama seinen Lauf. Erst hatte der Flieger aus Frankfurt kommend Verspätung (kein Problem, da genügend Zeit in Frankfurt), dann, nach dem er endlich gelandet war, hieß es plötzlich, dass ein Teil defekt war und dieses Teil erst ausgetauscht werden müsse. Da niemand sagen konnte, wann die Reparaturarbeiten abgeschlossen sein würden, wurde den Passagieren, die in Frankfurt Anschlussflüge erreichen mussten, geraten, am Ticketschalter der Lufthansa umzubuchen. Hier zeigte sich dann das "perfekte" Krisenmanagement der Lufthansa ... 2 Schalter (einer bevorzugt für Businessclass) und mehr als 100 Passagiere, die umbuchen wollten! Zwischendurch immer wieder die aktuellen Statusmitteilungen per SMS durch die Lufthansa. Als die Schlange etwa zur Hälfte abgebaut war, hieß es plötzlich, das Boarding würde jetzt beginnen, Abflug 21.00 Uhr bei 40 Minuten Flugzeit. Immerhin ein wenig Hoffnung, da mein Anschlussflug nach Bangkok erst um 22.00 Uhr starten sollte. Wäre ja aber auch zu schön gewesen ... Start verzögerte sich um weitere 15 Minuten, weil bereits ausgeladenes Gepäck wieder an Bord gebracht werden musste.

    Kurz vor der Landung in Frankfurt kam dann die Durchsage, welche Anschlussflüge noch erreicht werden konnten und welche nicht ... der Flieger nach Bangkok gehörte natürlich zur zweiten Gruppe! Immerhin konnte ich bei der Anfahrt zum Terminal noch einen Blick auf die Bangkokmaschine werfen und winken, da wir genau am Gate B22 vorbeigerollt sind.

    Am Ticketschalter wurden mir dann zwei Umbuchungsmöglichkeiten für den Folgetag angeboten ... 14.15 Uhr (Ankunft 6.00 Uhr am Sonntagmorgen) mit Thai Airways oder Lufthansa um 22.00 Uhr. Da der gute Mann aber auf meine Frage, wie denn die Lufthansa gedenkt, mich knapp 24 Stunden in Frankfurt zu bespaßen, keine Antwort hatte, wurde eben auf Thai umgebucht.

    Nach einer kurzen Nacht im Lufthansahotel mitten in einem Gewerbegebiet in Flughafennähe ging es dann am Samstag ohne weitere Probleme mit Thai nach Bangkok, wo die Maschine pünktlich am Sonntagmorgen um 6.00 Uhr, also mit 16 Stunden Verspätung, landete.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.06.2016
  4. Profiler2610

    Profiler2610 Member

    Alter:
    53
    Registriert seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    165
    Danke erhalten:
    302
    Ort:
    Bremerhaven
    Damit meine Hotelreservierung nicht verfällt, habe ich über Booking.com vor dem Abflug Kontakt mit dem Hotel aufgenommen. Dies bedeutete aber auch, dass ich den vollen Preis für die gebuchten 16 Nächte zahlen musste, auch wenn ich die erste Nacht nicht wahrnehmen konnte.

    Zwischenzeitlich hat mir die Lufthansa einen Pauschalbetrag in Höhe von 100,00 Euro für diese eine verlorene Nacht erstattet (tatsächliche Kosten: rund 53,00 €). Eine weitere Entschädigung für die Verspätung von 16 Std. wurde allerdings abgelehnt.

    Fazit für mich: Nie wieder Lufthansa!
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.06.2016
    klaus.w. und flegel gefällt das.
  5. xfaster

    xfaster Senior Member

    Registriert seit:
    09.06.2014
    Beiträge:
    364
    Danke erhalten:
    57
    Ort:
    Hamburg
    Hauptsache alle Beteiligten sind auf ihre Kosten gekommen - erzähl mal
     
  6. Pischu26

    Pischu26 Member

    Registriert seit:
    07.01.2014
    Beiträge:
    186
    Danke erhalten:
    24
    Bin dabei, verkürzt mir die Zeit bis zu meinem Abflug am Sonntag :D.
     
  7. kakao

    kakao Junior Experte

    Alter:
    116
    Registriert seit:
    20.10.2013
    Beiträge:
    617
    Danke erhalten:
    805
    Beruf:
    ???
    Ort:
    Ösiland
    Fängt ja schon gut an!! Da bin ich dabei.
     
  8. Skaramanca

    Skaramanca Experte

    Registriert seit:
    24.08.2014
    Beiträge:
    1.310
    Danke erhalten:
    1.013
    Ort:
    CH
    Ich hoffe mal dass es das dann mit Pleiten Pech und Pannen für dich war. Wobei Thailand immer wieder für eine Überraschung gut ist

    Lese auf jeden Fall aufmerksam mit
     
  9. hmagg

    hmagg Senior Experte

    Registriert seit:
    12.11.2013
    Beiträge:
    2.261
    Danke erhalten:
    2.979
    Hallo Profiler2610,
    hoffentlich hast du die Eur 100,- nicht angenommen.
    Hier kannst du deine Flugnummer eingeben und deine zustehenden Ansprüche kostenlos prüfen.
     
    klaus.w., Thailover und Profiler2610 gefällt das.
  10. Profiler2610

    Profiler2610 Member

    Alter:
    53
    Registriert seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    165
    Danke erhalten:
    302
    Ort:
    Bremerhaven
    Wie wäre es mit tauschen? Du gehst für mich am Montag ins Büro und ich opfere mich für die Reise? :yes:

    Leider nicht, gerade die ersten Tage waren gepflastert mit Pleiten :(

    Vielen Dank für den Tipp, habe dort auch gleich den Auftrag zur Prüfung erteilt ... offensichtlich ist es nicht schädlich für den Auftrag, wenn bereits eine, unzureichende, Entschädigung gezahlt worden ist. :tx:
     
    Thailover und Andre gefällt das.
  11. Skaramanca

    Skaramanca Experte

    Registriert seit:
    24.08.2014
    Beiträge:
    1.310
    Danke erhalten:
    1.013
    Ort:
    CH
    [QUOTE="Profiler2610, post: 610448, member: 2187

    Leider nicht, gerade die ersten Tage waren gepflastert mit Pleiten :(
    [/QUOTE]

    Ich hab's schon befürchtet. Aber da du ja gerne mit pischu Platz tauschen möchtest, scheint dein Trip am Ende doch erfolgreich und positiv verlaufen zu sein

    Bin gespannt wie's weiter geht
     
  12. Jackpot

    Jackpot Senior Experte

    Registriert seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    2.054
    Danke erhalten:
    310
    Beruf:
    Rutenplaner
    Ort:
    OWL
    Ja so einen Stress schon bei der Anreise braucht kein Mensch kann aber leider vorkommen (vor allen, wenn zwei solche Qualitätsunternehmen wie DB und LH beteiligt sind).:ironie::wirr:


    Aber jetzt freue ich mich bei deinem Bericht auf fallende Moral und steigende Preise! :super:




    LG Jack
     
  13. Andre

    Andre Junior Member

    Registriert seit:
    31.12.2015
    Beiträge:
    92
    Danke erhalten:
    70
    Beruf:
    Student
    Ort:
    NRW
    Danke noch mal und bin gespannt dabei !;)
     
  14. TokyoSkyTree

    TokyoSkyTree Junior Experte

    Registriert seit:
    25.02.2012
    Beiträge:
    720
    Danke erhalten:
    612
    Beruf:
    Friseur
    Ort:
    Mikronesien
    Es geht schon super los, richtig gut zu lesen. Freue mich auf was da noch alles kommt!

    Bzgl Flugverspätung , Umbuchung etc , habe ich hiermit wirklich sehr, sehr gute Erfahrung gemacht.

    Die haben für mich schon richtig gut Kohle rausgeholt:
    www.flugrecht.de/
     
    klaus.w. gefällt das.
  15. Profiler2610

    Profiler2610 Member

    Alter:
    53
    Registriert seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    165
    Danke erhalten:
    302
    Ort:
    Bremerhaven
    Tag 1 (Sonntag, 22.05.2016) ... das Abenteuer beginnt!

    Der Flug landete also pünktlich um 6.00 Uhr in Bangkok, allerdings wurde nicht an einem Gate gestoppt, sondern auf freiem Feld, so dass dieses von uns allen geliebte Gefühl, das feuchtwarme Klima Thailands mit Verlassen des Flughafens zu betreten, vorverlegt wurde.

    Immigration problemlos (wobei ich mich natürlich, wie bereits bei der Ausreise aus Deutschland, in der Schlange angestellt habe, wo es vor mir Verzögerungen gab ... Tja, was für ein Händchen), Gepäckausgabe ebenfalls flott, so dass ich um 6.30 Uhr mit genau 5.300 Baht vom letzten Jahr im Flughafen stand.

    Als erstes den Schalter von Bell Travel Service aufgesucht und ein Plätzchen in dem 10.00 Uhr-Bus gebucht (als Raucher brauchte ich einfach die Zeit, um nach dem 11stündigen Flug meinen Nikotinhaushalt aufzufüllen), dann das Touristenpaket von Dtac für 15 Tage gebucht (4 GB Internet und 100 Baht Gesprächsguthaben), mich vor den Flughafen gesetzt und die Atmosphäre eingesogen.

    Transport von Bell Travel zum Hotel ebenfalls schnell und problemlos. Gebucht hatte ich, wie im Vorjahr, das Superior Zimmer im Basaya Beach Hotel & Resort in der Pattaya Klang (Ecke Beachroad). Die Lage ist einfach so günstig, dass ich es auch im sturzbetrunkenen Zustand wiederfinden würde. Da ich ja das Zimmer, zumindest theoretisch, bereits eine Nacht genutzt hatte, war der Check in um 12.00 Uhr auch kein Problem. Allerdings wurde mir erst einmal ein Standard Room zugeteilt. Gemerkt habe ich es daran, dass mein erster Gedanke nach betreten des Zimmers war: "Was ist das denn für ein Loch?". Reklamation war aber keine große Sache und 5 Minuten später war ich im richtigen Zimmer, Erdgeschoss direkt am Pool. Erkenntnis aus dieser kleinen Anekdote: im Basaya nur Superior Room, auf keinen Fall Standard!

    Da ich bereits um 19.00 Uhr zur Übergabe der transportierten Dokumente in der Soi 12 (bei Mike Mall) verabredet war, musste ich auf meinen Schönheitsschlaf verzichten (ich kann in Flugzeugen einfach nicht erholsam schlafen). Aber ich glaube, die meisten werden das kennen: Du kannst noch so müde sein, sobald du in Pattaya bist, merkt man davon einfach nichts mehr! Im Anschluss an die Übergabe wollte ich noch eine Bekannte (oder für die ganz Genauen: einen Bekannten, sprich Ladyboy), die/den ich letztes Jahr in meiner Stammbar, der Poker Bar an der Beachroad, kennengelernt habe (sie/er hat mächtig für Stimmung gesorgt), treffen. Sie (ich bleibe jetzt mal bei dieser Bezeichnung) arbeitet jetzt in der Obsession Agogo in der Soi 13/4 und hat mich auf Facebook zum Besuch aufgefordert.


    Eyeya.jpg, Profiler allein in Pattaya, 1 (Eyeya, Bild von ihrer Facebookseite)

    Also ausgiebig geduscht, frische Klamotten angezogen und ab ging es erstmal zur Mike Mall, einfach schon mal nach den Bestellungen (Handtaschen, Sonnenbrillen ect.) der Freunde daheim geschaut. Danach mit preußischer Pünktlichkeit in der Soi 12 eingelaufen, ohne an die akademische Viertelstunde zu denken, die ja bekanntlich in Thailand auch mal Stunden dauern kann. Also bei einem gemütlichen Bierchen in der 145 Bar gewartet und dann die Dokumente erfolgreich übergeben.

    Im Anschluss, nach einem kurzen Zwischenstopp im McDoof in der Soi 13/2, weiter zur Obsession und Eyeya. Hmmm, aber irgendwie war diesmal alles anders ... während sie mir im letzten Jahr in der Poker Bar, als meine SLT kurz zur Toilette war, noch ihre Zunge in den Hals gesteckt hat (habe in dieser Beziehung keinerlei Berührungsängste!), war es diesmal einfach zu geschäftsmäßig. Ok, Eyeya ist ein Vollprofi, aber dass sie bereits nach 10 Minuten nach Shorttime fragte, ging mir dann doch zu schnell. Also nach dem Bier mit dem Hinweis auf den langen Flug verabschiedet und zurück ins Hotel, wo ich dann auch nach kurzer Zeit geschlafen habe wie ein Toter.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.06.2016
    klaus.w., Bavaria, Tommyy und 4 anderen gefällt das.
  16. Piercingbaer

    Piercingbaer Senior Member

    Registriert seit:
    15.10.2013
    Beiträge:
    371
    Danke erhalten:
    219
    Beruf:
    Headthunter
    Ort:
    Neu-Ulm
    Ich bin auf jeden Fall auch mit dabei! :)
    Abo
    da bin ich mal gespannt was du noch so erlebt hast!
     
  17. kelle

    kelle Moderator
    Mitarbeiter

    Alter:
    49
    Registriert seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    3.815
    Danke erhalten:
    56
    Ort:
    Norwegen
    Ich bin auch dabei, liest sich bis jetzt sehr gut und lässt auf mehr hoffen. :D
     
  18. greoj

    greoj Senior Experte

    Registriert seit:
    08.01.2014
    Beiträge:
    1.566
    Danke erhalten:
    220
    ab 3 stunden verspätung hat man doch anrecht auf entschädigung. warum biste nicht zum anwalt gegangen? im internet gibt es doch auch portale, die dir weiterhelfem
     
    klaus.w. gefällt das.
  19. Profiler2610

    Profiler2610 Member

    Alter:
    53
    Registriert seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    165
    Danke erhalten:
    302
    Ort:
    Bremerhaven
    Ich bin erst am Dienstag zurückgekommen und habe gestern telefonisch mit der zuständigen Abteilung der LH Kontakt aufgenommen und den Sachverhalt geschildert. Daraufhin habe ich kurze Zeit später eine Mail erhalten, dass mir die eine Nacht, die ich für das Hotel ohne die Möglichkeit der Nutzung bezahlt habe, pauschal mit 100,00 € ersetzt wird, aber weitergehende Foderungen wegen der Verspätung abgelehnt werden. Nach dem Tipp von Hmagg habe ich dann aber gleich eine geltendmachung weitergehender Forderungen bei Flightrights eingeleitet.
     
  20. greoj

    greoj Senior Experte

    Registriert seit:
    08.01.2014
    Beiträge:
    1.566
    Danke erhalten:
    220
    genau. das portal meinte ich. wäre auch schön da zu erfahren, was bei rausgekommen ist.
     
    yocky23 gefällt das.