Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Proteinpulver in Thailand kaufen / bestellen

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von FlexFit, 25.02.2014.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 1 Benutzern beobachtet.
  1. FlexFit

    FlexFit Newbie

    Registriert seit:
    25.02.2014
    Beiträge:
    8
    Danke erhalten:
    0
    Hallo Leute,

    kennt jemand nen guten Shop der internationales Proteinpulver verkauft? Zu günstigen Preisen und Versandkosten nach Thailand?

    Hier in den Supplementshops sind die Nahrungsergänzungen sehr teuer, da Importware. Auch die grossen Onlineshops haben happige Versandpreise nach Thailand (wenn sie den überhaupt nach Thailand senden).

    Und nein, ich probiere hier keine thailändischen, exotischen, Proteinpulver aus. Will schon wissen was ich konsumiere.

    danke euch
     
  2. Bavaria

    Bavaria Junior Experte

    Registriert seit:
    18.01.2013
    Beiträge:
    534
    Danke erhalten:
    140
    Ort:
    out of Rosenheim
    Hältst Du Dich zum Bodybuilding in Thailand auf?
    Welche Pülverchen meinst Du denn genau? Helferchen?
    Wie lange hältst Du Dich auf? Bis Versand und Zoll erledigt sind, musst Du viel Zeit einrechnen. Das wird wohl kaum günstiger als "Hier" (Thailand).
     
  3. Atze

    Atze Gast

    nehme doch dein pulver mit, bei ein paar wochen urlaub ist das nicht so viel.
     
  4. bkk100

    bkk100 Member

    Registriert seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    206
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Frührentner
    Ort:
    Pattaya
    moin, das Zeug ist in Thailand erheblich teurer als in DE oder USA. Auch im Studio z.B. bei Tonis in Pattaya rufen die Schweinepreise auf.
    Ich habe mir das Zeug online Bestellt über einen Shop der auf Phuket sitzt, Sprache ist in ENG und Thai, Versand ist fix, meeist 2-3 Tage nach Bezahlung per PP ist die Bestellung da.
    Habe leider auf die schnelle den link und Namen nicht gefunden. Irgendwas mit Health und Phuket .com oder so, hat große Auswahl
     
  5. Rabarbero

    Rabarbero Der Guardian

    Registriert seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    2.320
    Danke erhalten:
    42
    Beruf:
    der fängt morgens an und hört abends auf
    Ort:
    Schweiz
    Es gibt einen Shop im BigC SecondRoad, Waren sind definitiv Teurer als bei uns DACH bsp. Eine Dose Creatin Mono 500g
    = ca.2500Baht
     
  6. FlexFit

    FlexFit Newbie

    Registriert seit:
    25.02.2014
    Beiträge:
    8
    Danke erhalten:
    0
    Danke für die Antworten.

    "Leider" lebe ich in Thailand, sodass es mir nicht möglich ist, Proteinpulver mitzunehmen.

    Und nein, ich möchte wirklich nur Proteinpulver bestellen und keinen Stoff.

    Wenn jemand noch ne Seite kennt oder nen Tipp auf Lager hat, her damit :)
     
  7. Grosser

    Grosser Member

    Registriert seit:
    20.01.2012
    Beiträge:
    178
    Danke erhalten:
    0
  8. mr.niceguy

    mr.niceguy Junior Member

    Registriert seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    147
    Danke erhalten:
    0
  9. Blackjack

    Blackjack Junior Experte

    Registriert seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    848
    Danke erhalten:
    14
    Wo in Thailand lebst du?
     
  10. FlexFit

    FlexFit Newbie

    Registriert seit:
    25.02.2014
    Beiträge:
    8
    Danke erhalten:
    0
    Pattaya.

    Für alle die sich nicht damit auskennen.
    Ein Beispiel:
    Proteinpulver xy (5lb) kostet hier im Geschäft 5000 Baht.
    In den Staaten zahl ich dafür 1500-2000 Baht, also heftiger Unterschied.
    Auch in Europa sind die Supplements bedeutend günstiger.
     
  11. mizuu

    mizuu Gast

    Laß das Zeug weg und ernähre dich normal dann ist ganze Diskussion beendet.

    Was bringt das Zeug denn schon nur das du aussieht wie aufgepumpt.

    Gesund wird es eh nicht sein.
     
  12. FlexFit

    FlexFit Newbie

    Registriert seit:
    25.02.2014
    Beiträge:
    8
    Danke erhalten:
    0
    Wenn man keine Ahnung vom Thema hat, sollte man besser nichts schreiben... Wenn man Proteinpulver nimmt, sieht man also aufgepumpt aus? Verwechselst du das vllt mit einer Überdosis Dianabol?

    Wahrscheinlich trinkst du Alkoholhaltige Getränke, nicht wahr? Die sind natürlich sehr gesund.
    Wer was konsumiert sollte wohl jedem selber überlassen sein.

    Ausserdem beeinträchtigen gute Proteinpulver in keinster Weise die Gesundheit negativ, und normalerweise nimmt man sie als Nahrungsergänzung und nicht NahrungsERSATZ.

    Viele Lebensmittelberater und ähnliches empfehlen selber solche Nahrungsergänzungen...
     
  13. xdrive

    xdrive Gast

    Hab gerade mal bei 3-2-1-meins nachgeguckt. Da gibt es Händler, die versenden auch weltweit. Für Thailand wurde da bspw. Versandkosten in Höhe von 48,90€ ausgeworfen, für ne 4kg Lieferung von Eiweiß.
    Ergo bist Du fast da wieder, zzgl. diesen Versandkosten, auf Höhe der Preise, als wenn Du Dir dieses Proteinpulver direkt da vor Ort kaufen gehst...

    Günstigste Methode wäre, Du lässt Dir von nem deutschen Touri etwas Pulver nach Patty mitbringen. Ggf. findet sich jemand hier im TAF, der noch 2-4kg in seinem Koffer "Platz" hat, und es Dir mit nach unten bringt.
    Oder ggf. etwas marginal günstiger, wenn Dir hier in D, also Bekannte/Freunde von Dir, das Zeugs in Eigenregie runterschicken würden. Obwohl DHL und Co. so etwas auch nicht für ganz kleines Geld Dir nach Thailand versenden.
    Bis 2kg kostet das auch schon knapp 16€, bis 5kg schon runde 43€... Und das dauert ja auch seine Zeit... Mind. um die 12-17 Tage bei Standardversand...
     
  14. mizuu

    mizuu Gast

    Eine ähnliche Antwort hatte ich erwartet.

    wer normal ißt muss nichts ergänzen nur mal so am Rande. Ich überlasse es dir ja auch was du in dich hineinstopfst. Wie du schon sagst sie beeinflussen nicht negativ aber wahrscheinlich auch nicht positiv, wie bei Isotonischen Getränken.
     
  15. xdrive

    xdrive Gast

    Ist leider ne völlig veraltete bzw. falsche Sichtweise.
    Zumal man da auch noch unterscheiden muss in Nichtsportler und Sportler. Und bei der letztgenannten Gruppe auch noch zwischen sog. Freizeitsportler und Semi- oder Vollprofis.

    Ergo, so einfach ist die Sache nicht!



    Zum ersten Halbsatz siehe oben.

    Zum zweiten Halbsatz, wegen Deiner Anpreisung auf isotonische Getränke, empfehle ich Dir hier mal beispielhaft den nachfolgenden Artikel. Für Dich als augenscheinlichen Nicht- oder nur Wenig-Sportler kannst Du Dir diese isotonischen Getränke völlig schenken. Da reicht völlig Wasser oder max ne Saftschorle... ;)
    Unnütze isotonische Getränke - Was Sportler trinken sollten - Gesundheit - Süddeutsche.de
     
  16. bkk

    bkk Krung Thep

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    4.728
    Danke erhalten:
    845
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
    Für normal Arbeitende und sich normal ernährende Menschen ist eine zusätzliche Proteinzufuhr natürlich Unfug. Sinn kann das bei Hochleistungssportlern machen, eine vernünftige Dosierung vorausgesetzt. Zu viel auf einmal bringt nichts und wird vom Körper so wieder ausgeschieden, mal abgesehen für die zusätzliche Belastung für die Nieren.
    Bier hingegen soll ja gut für die Nieren sein.:D
     
  17. mizuu

    mizuu Gast

    Genau das meinte ich bringt nichts.

    ich würde dir folgen können bei Vollprofis da mag das alles was bringen bei normalen Mens hen wird es kaum eine Auswirkung haben.

    Die Menschen leben seit ca. 4 mio. Jahren und sind immer noch da auch ohne irgendeinen Ergänzungssschnickschnack.

    Siehe Vitamine die in Form von Pillen eingenommen werden, die sind auch eher schädlich als nutzlich wie man heraus gefinden hat.

    Ich sehe das eher wie die Faltencreme, ist teuer die Flaten bleiben und den Ego geht es gut.

    Aber am Ende hat ja jeder seine eigenen Meinung.
     
  18. tomcat77

    tomcat77 Admin a.D.

    Registriert seit:
    29.08.2005
    Beiträge:
    10.069
    Danke erhalten:
    24
    Beruf:
    Hab ich...
    Ort:
    Zürich / Schweiz
    Diese Aussage von dir mizuu ist recht unqualifiziert. Als Sportler brauchst du viel mehr Protein als Nichtsportler. Wenn du weiter kommen willst, ist es also unumgänglich, dass der Körper genügend Eiweiss erhält. Mit normaler Ernährung ist das schlicht fast unmöglich.
     
  19. mizuu

    mizuu Gast

    Das mag schon sein das es recht unqualifiziert ist, es kommt aber eben darauf was für ein Sportler man ist. Als Leisungssportler der damit seinen Unterhalt verdient da lasse ich das gern gelten.

    Bei Freizeitsportler sehe ich das anders, ist aber nur meine Meinung.
     
  20. Marl0

    Marl0 Experte

    Registriert seit:
    25.07.2011
    Beiträge:
    1.305
    Danke erhalten:
    19
    Wer sagt denn das ein Freizeitsportler grundsätzlich weniger hart trainiert als ein Leistungssportler? Die meisten Bodybuilder in Deutschland machen das für ihr Privatvergnügen. Ist aber trotzdem harte Arbeit die auch mit der richtigen Ernährung verbunden sein muss, sonst wird das nichts.

    Ich würde dem Threadersteller ohne ihn persönlich zu kennen nicht einfach unterstellen das er keine Nahrungsergänzungen braucht. Es muss jeder selbst wissen was für seinen Trainingserfolg nötig ist.

    Richtig ist nur das jemand der keinen Sport macht auch kein Proteinpulver braucht, ohne hartes Training macht dieses nur fett.