Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Rehazentrum in Pattaya?

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von sawiland, 05.09.2006.

  1. sawiland

    sawiland Rookie

    Registriert seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    44
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    bei Wien
    Hallo Zusammen!

    Dies ist das erste Mal, daß ich an einem Forum teilnehme. Daher bitte ich, eventuelle Fehler mit Nachsicht zu behandeln.

    Ich war im Jahr 2005 für vier Monate in Thailand. Da ich aufgrund meiner Tauchausbildung örtlich an das südliche Phuket gebunden war, hab ich leider nicht sehr viel vom Land gesehen. Doch ich habe etwas sehr wichtiges gefunden: meine Ehefrau!

    Beim Besuch bei Ihrer Familie in Nong Khai habe ich mir bei einem Unfall den fünften Halswirbel gebrochen und bin nun an den Rollstuhl gebunden.
    Da auch meine Finger und Teile meines Oberkörpers gelähmt sind, benötige ich besondere Pflege/Einrichtungen.

    Gerüchteweise ist mir zu Ohren gekommen, daß es in Pattaya ein Rehabilitationszentrum geben soll. Hat irgend jemand von Euch Informationen dazu?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.01.2010
  2. Guest

    Guest Gast

  3. sawiland

    sawiland Rookie

    Registriert seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    44
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    bei Wien
    Danke für die links. Werd gleich mal nachschauen.
     
  4. party

    party Senior Member

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    348
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    bei Stuttgart
    @sawiland,

    tut mir echt leid für dich.
    die frage ist aber: hast du eine versicherung die für die kosten aufkommt und wenn ja was für eine?

    gruss,
    party
     
  5. sawiland

    sawiland Rookie

    Registriert seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    44
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    bei Wien
    Danke, aber man gewöhnt sich daran.

    Versicherung die das bezahlt habe ich keine. Mir gehts auch weniger um die Therapie als um ein geeignetes Quartier. Ich dachte, da kann man vielleicht etwas handeln wenn man frühzeitig bucht.
     
  6. Liggi

    Liggi Senior Experte

    Registriert seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    2.019
    Danke erhalten:
    82
    Beruf:
    Urlauber
    Ort:
    Hamburg/Pattaya
    In Pattaya gibt es kein spezielles Reha Zentrum !

    Es gibt dort das Bangkok-Pattaya Hospital. Ob die dir helfen koennen weiss ich nicht. Aber wie gesagt, kein spezielles Reha Zentrum.
     
  7. Capitan

    Capitan V.I.P.

    Registriert seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    2.562
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Alimentenbluter
    Ort:
    Nix mehr LOS
    Ein herzliches Servus, sawiland!!

    freut mich sehr dich auch hier zu sehen.
    wenn ich zwischendurch an nem PC bin, bin ich immer kurz hier drin!!

    Hier is es im vergleich mit andern Foren wesentlich "normaler" und angenehmer.
    Und vor allem gibt es hier viele, die tatsaechlich ne Ahnung haben und nicht nur klugscheissen (Haekelforum!!)

    Wie laeufts mit dem Tippen? kommst einigermassen zurecht?

    liebe gruesse an gig

    kuddel
     
  8. sawiland

    sawiland Rookie

    Registriert seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    44
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    bei Wien
    Hallo Kuddel,

    früher hätt ich auch als Tippse arbeiten können, dagegen gehts jetzt elendiglich langsam. Werd daher auch sicher keine Romane verfassen, aber im Prinzip funktionierts nicht schlecht.

    Den Eindruck über das Forum hatte ich auch, deswegen mach ich ja auch mal mit.

    Sers,
     
  9. destinationkho

    Registriert seit:
    12.06.2006
    Beiträge:
    876
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Puerto Galera/Philippines
    Homepage:
    Re: Rehabzentrum in Pattaya?

    Hallo Sawiland,

    du gibst als Wohnort "bei Wien" an. Soll das heissen, dass du nach LOS wieder übersiedeln möchtest, wenn du dort eine REHA-Möglichkeit findest? Oder bist du jetzt dort wohnhaft?

    Leider kann ich dir von hier aus auch keine geeigneten Möglichkeiten übermitteln, jedoch versuchen, dir Zuspruch in deiner Lage zu geben. Ich bin selbst nach einer OP HWS 5-6-7 zervikale Fusion schwerbehindert und mir ist nur knapp das "Rollstuhldasein" erspart geblieben

    Erstaunlich ist auch, dass uns Beide das Tauchen verbindet.

    Vielleicht wird dir ja der ein oder andere noch einen Tip geben könne. Da setzte ich auf diejenigen, die vor Ort sind und die Möglichkeiten ausloten können.
     
  10. UweFFM

    UweFFM Junior Experte

    Registriert seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    502
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    DBA
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo Sawiland,

    im Bangkok-Pattaya Hospital gibt es Stand letztes Jahr eine nette deutsche Übersetzerin. Da sie ihr nebenberufliches Gästehaus aufgegeben hat habe ich leider keinen aktuellen Kontakt.
    Sie kennt sich mit den Möglichkeiten vor Ort gut aus.
    Hier ist mal ein link: http://www.thaipage.ch/pattaya/hospital_bkk.php
     
  11. Bernd

    Bernd Junior Experte

    Registriert seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    605
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Selbstaendig
    Ort:
    Pattaya
    Hallo!
    Hatte mich ueber diese Thematik hier schon mal unterhalten. Wenn wirklich Interesse besteht, kann man Pflegepersonal mieten. Direkte Einrichtungen sind mir nicht bekannt, aber da ich selber hier mal einige Tage einen Rollstuhlfahrer im Rahmen von Reha betreut hatte sind mir auch einige Mankos aufgefallen. Wobei Pattaya im Vergleich mit Bangkok noch halbwegs geht.
    Man sollte halt im Vorfeld wissen, was bereitstehen sollte und was an Kenntnissen da sein sollte.
    Gruss
     
  12. Mad Max

    Mad Max Senior Member

    Registriert seit:
    06.04.2006
    Beiträge:
    263
    Danke erhalten:
    0
    Re: Rehabzentrum in Pattaya?

    hallo.

    nach meinem verständnis sucht sawiland nach einer betreuenden unterkunft für den urlaub.

    leider kann ich in diesem punkt nichts beitragen, da ich keinerlei kenntnisse über irgendwelche derartigen institutionen in thailand habe.

    lg,
    max
     
  13. Capitan

    Capitan V.I.P.

    Registriert seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    2.562
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Alimentenbluter
    Ort:
    Nix mehr LOS
    Sawiland,

    Ich nehme an, du suchst nicht nur eine Unterkunft+Betreung, sondern willst auch weiterhin eine ausgebildete Physiotherapeutin zum ueben/trainieren!??
    Ob es sowas in Pattaya ueberhaupt gibt?
    In Bangkok sicher, denk ich.
    Vielleicht gibt es in Pattaya Therapeuten, die ins Haus kommen?
    Ein Haeuschen, das einigermassen Rollstuhlgerecht ist, muesste ja zu finden sein.
    Und eine "einfache" Hilfe fuer hausarbeiten kostet nicht die Welt.
     
  14. sawiland

    sawiland Rookie

    Registriert seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    44
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    bei Wien
    Das Ziel ist, über kurz oder lang, eine Möglichkeit zu finden, im hiesigen Winter das eine oder andere Monat in Thailand zu verbringen. Wenn es dabei Physiotherapie gibt ist es kein Nachteil, muß aber nicht sein.

    Ein Rehazentrum wäre für mich ein guter Ausgangspunkt gewesen, um verschiedene Möglichkeiten vor Ort zu sondieren.

    Bei den Einrichtungen ist für mich vor allem der Sanitärbereich wichtig. Ich benötige einen sogenannten Duschrollstuhl und genügend Platz um damit über den Lokus fahren zu können. Dort benötige ich dann auch noch Hilfe - da kommt das Pflegepersonal ins Spiel. Müßte wahrscheinlich eine professionelle Krankenpflegerin sein, damit sie sowas macht.

    Zu guter letzt brauch ich dann wahrscheinlich einen Taxler meines Vertrauens und ein paar starke Hände für den Transfer in und aus dem Auto.

    Ich brauch halt keine 24h Betreuung (bzw macht das meine Frau) aber doch punktuell spezielle Hilfe.

    Jedenfalls vielen Dank für Eure Beiträge.

    Grüße,
    Sawiland
     
  15. degando

    degando Member

    Registriert seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    161
    Danke erhalten:
    0
    Hallo Raupe,

    ich habe mir die Site auch einmal angeguckt wegen meiner Mutter. Hast Du eine Vostellung, was die so aufrufen für 2-3 Monate. Meine Mutter leidet an Alsheimer und mein Vater betreut Sie. Ich denke da hauptsächlich an meinen Vater, für den es bestimmt nicht immer leicht ist. Hier hätte er eine Betreuung und käme selber mal zur Ruhe und auf andere Gedanken... :oops:
    Nein, nicht das was Ihr meint. Oder? :shock:

    Danke
    Ralf
     
  16. Capitan

    Capitan V.I.P.

    Registriert seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    2.562
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Alimentenbluter
    Ort:
    Nix mehr LOS
    im schweizer TV war mal ne Doku ueber eine Einrichtung mit 24 Std. Fachbetreung in Chiang mai.
    Vor allem aeltere gebrechliche Menschen wurden dort gepflegt und waren in Interviews voller Lob ueber ihre thailaendischen Betreuerinnen und deren Hoeflichkeit und Professionalitaet.
    Laut Bericht haben die schweizer Krankenkassen, die das bezahlten, im Vergleich zu der Schweiz dabei noch gewaltig Kosten gespart.
     
  17. sawiland

    sawiland Rookie

    Registriert seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    44
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    bei Wien
    @Kuddel

    war bestimmt über den zweiten link vom Räupchen.

    Sers,
     
  18. Guest

    Guest Gast

    Ralf,
    es kommt ganz darauf an wie pflegebedürftig deine Mutter ist,
    ich würde den Herrn Woodli einfach einmal anmailen oder anrufen,
    er ist wirklich sehr nett und wird dir sicher weiterhelfen.
    Die genauen Kosten kann ich dir leider auch nicht sagen,
    ach hier sind noch ein paar pics von unserem Besuch im März dort.
    Hat alles einen sehr guten Eindruck gemacht.

    nopic.jpg, Rehazentrum in Pattaya?, 1


    nopic.jpg, Rehazentrum in Pattaya?, 2

    nopic.jpg, Rehazentrum in Pattaya?, 3

    nopic.jpg, Rehazentrum in Pattaya?, 4

    Herr Woodli hat ein zweites Haus gemietet, eine Straße weiter,
    dort sind diese Bilder auch entstanden,
    gefrühstückt wird immer im Haupthaus zusammen,
    die Bewohner werden mobilisiert den Weg zum Frühstück mit ihren Betreuerinen gemeinsam zu gehen.
    Wir sahen bei unserem Besuch auch 2 Bewohner dieses Hauses,
    ein Bewohner saß im Garten mit seiner Betreuerin und spielte ein Brettspiel, der andere Bewohner lag auf der Couch und bekam von seiner Betreuerin eine Fußmassage.
    Herr Woodli hat außerdem noch vor einen Swimming pool auf einem Grundstück anzulegen.
     
  19. degando

    degando Member

    Registriert seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    161
    Danke erhalten:
    0
    Danke Raupe..... :dank:

    Selbstverständlich habe ich auch bereits eine Mail gesendet, aber die Antwort steht noch aus.....
    Am Samstagmorgen habe ich dann einmal versucht dort anzurufen, habe auch jemanden erreicht, aber es mangelte doch extrem an Englischkentnissen...... :yes:
    Immerhin habe ich erfahren das Herr Woodli wohl gerade in der Schweiz ist..... Ich werde es heute Abend noch einmal probieren, evtl. erreiche ich ja auch mal Englisch sprechendes Personal....

    Ralf