Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Reisebericht Rio De Janeiro

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von Pilo, 07.09.2014.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 11 Benutzern beobachtet..
  1. Pilo

    Pilo V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    2.968
    Danke erhalten:
    1.551
    Beruf:
    IT Techniker
    Ort:
    Im Süden der Republik
    Rio De Janeiro - ich bin da.

    Heute Morgen um 5:25 ist die tripple Seven der AirFrance pünktlich gelandet.
    Da ich recht wiet vorne sass (Sitz 20C) musste ich an der Emigration auch nicht so lange warten. Hinter mir dann ne elends lange Schlange.
    Auch mein Gepäck kam dank diesem Priority Sticker recht schnell.
    Mit dem Taxi dann in die Stadt zu meinem Hotel.
    Das Hotel liegt gerade mal 150 Meter von der Copacabana weg und ist daher recht gut gelegen.
    Um kurz nach sieben morgens war mein Zimmer natürlich noch nicht fertig. Aber man gab dem Priority und ab 9 solle es dann Bezugsfertig sein.
    Ok erst mal Frühstücken.
    Dann erst mal die Copa hoch laufen richtung Leme bis zum Ende und wieder zurück.
    Unterwegs hat mich doch so ne Skinny Schwarze angesprochen.
    Hmmm da ich aber absolut 0 Portugiesisch spreche, und die meisten dort auch kein oder kaum Englisch war eine Verständigung schwierig.
    Aber diese abgemergelte Skinny - wollte ich eh nicht mit nehmen.
    Als ich dann im Hotel zurück war, wars schon fast 10 und ich konnte mein Zimmer beziehen.

    W-Lan funktioniert ganz gut, sogar mit 3 Geräten gleichzeitig mit einem Account.

    Dann so gegen Mittag habe ich mich ein zweites Mal auf den Weg gemacht und bin die Copa mal in die andere Richtung gelaufen. Etwa einen Kilometer.
    Und wieder zurück.
    An der Copa dann an so ner Fressbude meinen Mittag eingenommen. Spiesse mit Kartoffelsalat.
    Keine Ahnung wie die in dieser kleinen runden Bude das hin bekommen. Aber es hat doch recht lecker geschmeckt.
    um etwa 3 war ich dann wieder im Hotel zurück um mich so gegen 5 noch einmal auf den Weg zu machen.
    Copa hoch Copa runter. Keine Freelancer die einen anbaggern.
    alle 100 Meter stehen 3 bis an die Zähne Bewaffnete Uniformierte.
    Also die Polizeipräsenz war schon erheblich. Also ich habe mich in keiner Minute irgendwie unsicher gefühlt.

    Dann wollte ich mal die erste Therma anschauen. das Monte Carlo in der Rua Hilario Gouveia 19.
    Habe das auch gleich gefunden und am Empfang wurde mir eine Karte mit den Preisen gezeigt:

    Eintritt 90 R
    Zimmer für 40 Minuten 90 R
    Dame für 40 Minuten 200 R
    Um also ne Dame für 40 Minuten zu knallen sind schon mal 380 R fällig.
    Beim aktuellen Umrechnungskurs von etwas mehr als 2,9 R pro Euro wären das etwa 130€ für 40 Minuten Spass.
    Jede weitere Stunde kostet dann nur noch 290 mit Zimmer.
    Nenene Ihr seid mir zu teuer.
    Ahh um die Ecke ist das "22". da seien die Mädels nicht so hünsch aber das sei billiger.
    Ok bin also da hin. doch die steile und sehr schmale Treppe oben, da kam mir ein Uringestank entgegen. Naja das Klo direkt dahinter.
    Im Aufenthaltsraum dann ein Girl und ein paar Brasilianer die wohl dort arbeiten.
    hmmm, naja machte auf mich keinen guten Eindruck.
    Wohl doch nochmal Ausschau nach ner FL halten dann später.

    Später dann so gegen 6 bin ich dann zum Dritten mal los. Erst mal die Copa hoch, aber keine FL am Start. Dann wieder runter und nochmal in dieses 22 rein. Das Teil ist übrigens in der Praca Serzedelo Corea nummer 22.
    Da wurde mir dann eröffnet dass der Eintritt 50R koste und dafür gibt es 3 Getränke. Die Mädels kosten 150 R, für wie lange konnte ich nicht verstehen.
    Durfte dann sogar mal rein schauen. da waren tatsächlich 5 mädels am Start. keine Stunner aber nicht unansehnlich wenn man auf solche Brasilias steht.

    Bin aber trotzdem nicht geblieben, denn es stehen immer noch FL aus die ich hoffentlich noch finden werde.
    An der Kopa dann so nen Arab Laden gefunden der mich irgendwie an machte. Da bin ich dann rein und habe ein Sish Kebap mit Salat und Fritten gegessen.
    Das hat richtig lecoer geschmeckt. und mit einem großen Bier (was die hier eben unter groß verstehen ist 340 ml) hatte ich dann 55 R bezahlt incl. Trinkgeld.

    Dann nochmal die Copa hoch bei Dunkelheit. Die skinny vom Vormittag war auch wieder da, hat zwar geschaut aber nichts mehr gesagt.
    Ansonsten es gibt viele nach meinem Begriff absolut geil aussehende weiber. Dicken Hintern, dicke Titten. da stehe ich drauf. Dass dabei dann zumeist auch ein paar Pfunde auf den Rippen sind ist für mich nicht so schlimm. Im Gegenteil ich mag es nicht beim Streicheln unter der Hau die Rippen zählen zu können.
    Git es gibt schon ein paar richtig top aussehende Schlanke. aber auch einige echt fette.

    Na mal sehen, irgendwie bin ich doch noch müde von der langen Reise. Heute Abend werde ich nicht mehr raus gehen. und morgen ist zwar Sonntag aber auch der Unabhängigkeits Tag. mal sehen was da ab geht.

    Hier noch ein paar Photoe:

    DSCN0009.jpg, Reisebericht Rio De Janeiro, 1 DSCN0028.jpg, Reisebericht Rio De Janeiro, 10 DSCN0026.jpg, Reisebericht Rio De Janeiro, 9 DSCN0025.jpg, Reisebericht Rio De Janeiro, 8 DSCN0024.jpg, Reisebericht Rio De Janeiro, 7 DSCN0022.jpg, Reisebericht Rio De Janeiro, 6 DSCN0018.jpg, Reisebericht Rio De Janeiro, 5 DSCN0016.jpg, Reisebericht Rio De Janeiro, 4 DSCN0015.jpg, Reisebericht Rio De Janeiro, 3 DSCN0010.jpg, Reisebericht Rio De Janeiro, 2 DSCN0029.jpg, Reisebericht Rio De Janeiro, 11
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.09.2014
    izmirgozlum, Nolan und Gecko-22 gefällt das.
  2. magicjuergen

    Registriert seit:
    17.07.2013
    Beiträge:
    2.086
    Danke erhalten:
    275

    Buenos dias! Como estas?
    Da du wegen deiner Hautfarbe dort schon priviligiert bist ist es nicht schwer auch so eine Dame zu bekommen. Wenn dir eine gefällt, dann mal ein hörbares "oh" oder wow oder eben einen klaren Hinweis geben und sie müßte dann wahrscheinlich ein "hi que hora es" Hallo, wie spät ist es?" bei dir erfragen. Kannst du natürlich auch selber machen mit der Frage. So machen es die Leute dort selbst! Der Rest ergibt sich dann meist recht schnell und nach dem Kaffee dann ein Kaltgetränk und ab ins Zimmer!!
    Probier das mal im Shoppingcenter oder auf der Strassenbank wenn eine hübsche heranschlendert. Das ist dann auch die Variante mit den geringsten Kosten...je dunkler die Hautfarbe um so einfacher wird es sein!! Dir einen schönen Urlaub!

    Adios amigo

     
  3. Liggi

    Liggi Senior Experte

    Registriert seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    2.019
    Danke erhalten:
    82
    Beruf:
    Urlauber
    Ort:
    Hamburg/Pattaya
    Wie heisst dein Hotel und was kostet es ? Kann man Besucherinnen mit aufs Zimmer nehmen ?
     
  4. Pilo

    Pilo V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    2.968
    Danke erhalten:
    1.551
    Beruf:
    IT Techniker
    Ort:
    Im Süden der Republik
    Hi Juergen, Danke. das werde ich wohl mal versuchen.
    Liggi, es ist das Windsor Plaza Copacabana Hotel. Kosten sind etwa 100€ die Nacht.
    Unten steht ne Menge Security rum. ich muss echt mal sehen wie das wird mit den Mädels.
    Ich werde es sehen wenn ich die Erste mit rauf nehmen will.

    Gestern lag da irgendwo in ner Strasse eine dunkle rum. die sah ziemlich runtergekommen aus. total dreckige Füsse und scheint mir wohl die ganze Zeit geheult zu haben. Habe sie später nochmal gesehen in der selben Strasse aber an einem anderen Hauseingang.
    Hätte ich ein Appartment würde ich die mal unter die Dusche stellen. Aber so, ne eher nicht.
     
    Gecko-22 gefällt das.
  5. redweed

    redweed Senior Member

    Registriert seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    483
    Danke erhalten:
    46
    Also für mich ist das Spanisch und ich habe so meine Zweifel, ob es im Portugiesischen tatsächlich gleich ist. Obwohl die einfaches Spanisch wohl verstehen werden. Dass die Kommunikation mit einfachen Spanisch-Kenntnissen auch in die andere Richtung funktioniert, will ich aber bezweifeln.
     
  6. PeterGun

    PeterGun Senior Experte

    Registriert seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.610
    Danke erhalten:
    2.304
  7. magicjuergen

    Registriert seit:
    17.07.2013
    Beiträge:
    2.086
    Danke erhalten:
    275
    Richtig-Spanisch!! Meine Ex hat das aber recht gut verstehen können und mit diesen Wörtern ist dort zumindest die Tür geöffnet...
     
  8. fream

    fream Senior Member

    Alter:
    30
    Registriert seit:
    08.07.2013
    Beiträge:
    396
    Danke erhalten:
    71
    Beruf:
    Sales/Marketing
    Ort:
    Hamburg
    Rio stand bei mir auch mal weit oben auf der Liste als Spaßurlaubsziel. Aber wenn man nur dein ersten Tag so liest, bestätigt es leider dass, was man so von Rio hört und liest - vergleichsweise teuer in den Unterhaltungskosten und ohne portugiesisch Kenntnisse ist man fast komplett aufgeschmissen, wenn denn so richtig Spaß mit den Mädels aufkommen solll...

    dennoch viel Erfolg in den weiteren Tagen, bin gespannt wie es weiter geht!


    PS: Wenn du mit nem Smartphone oder Notebook unterwegs sein solltest, probier doch mal über social Netzwerke wie badoo.com, brazilcupid.com oder dergleichen mit den Mädels im Umkreis in Kontakt zu treten. Ein paar Brocken Englisch lesen und schreiben sollten sie doch können ;)
     
  9. scoopy

    scoopy Senior Member

    Registriert seit:
    05.03.2012
    Beiträge:
    255
    Danke erhalten:
    0
    Bin dabei und bin gespannt wie dein Aufehthalt verläuft ... wieder einmal ein Reisebericht von einer anderen "Spezies"
     
  10. ollithai

    ollithai V.I.P.

    Registriert seit:
    26.03.2012
    Beiträge:
    5.533
    Danke erhalten:
    1.963
    Ort:
    Frankenland
    bin dabei..........!!

    war bereits in Rio, jedoch schon ca. 15 Jahre her, interressant für mich, was sich mittlerweile alles geändert hat.

    Mein Hotel war das Rio Sheraton, aber am Leblon Beach, wo auch die deutsche Nationalmannschaft mal untergebracht war. Ob es damals Joinerfree war, weiß ich nicht. Ich hatte damals die Lady direkt an den Aufzug laufen lassen, während ich den schlüssel an der Rezeption abholte.

    In einem zweiten Hotel am der Coccabana, daß ich einen Tag nutzen mußte, hatte ich 30 US$ für die Lady beim Hotel bezahlt. für die Lady 50$ für ca. 2-3 Stunden.
     
  11. Pilo

    Pilo V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    2.968
    Danke erhalten:
    1.551
    Beruf:
    IT Techniker
    Ort:
    Im Süden der Republik
    Heute Morgen dann auf dem Sugarloaf gewesen.
    Hier die Bilder:
    DSCN0035.JPG, Reisebericht Rio De Janeiro, 1 DSCN0040.JPG, Reisebericht Rio De Janeiro, 2 DSCN0042.JPG, Reisebericht Rio De Janeiro, 3 DSCN0044.JPG, Reisebericht Rio De Janeiro, 4 DSCN0051.JPG, Reisebericht Rio De Janeiro, 5 DSCN0055.JPG, Reisebericht Rio De Janeiro, 6 DSCN0057.JPG, Reisebericht Rio De Janeiro, 7 DSCN0058.JPG, Reisebericht Rio De Janeiro, 8 DSCN0062.JPG, Reisebericht Rio De Janeiro, 9

    Und das Mädel hat mich an jemand erinnert. Na, we kommt drauf?
    DSCN0063.JPG, Reisebericht Rio De Janeiro, 10

    Heute ist ja auch noch Unabhängigkeitstag in Brasilien. also Feiertag. Naja und noch Sonntag. ob deshalb die halbe Stracce an der Copa gesperrt ist?
    Jetzt geh ich erst mal an den Hotel Pool. Und später gehe ich dann in so ne Shopping Mall. Mal sehen ob ich ne Prepaid Daten SIM bekommen kann für meinen Mobilen Hotspot.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.09.2014
    Gecko-22 gefällt das.
  12. malaja50

    malaja50 Junior Member

    Registriert seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    146
    Danke erhalten:
    21
    Für Tel.Karte fahr mit Taxe zum Rio Sul Shopping (ist Leme um die Ecke rum). Früher wars in der 3.oder 4.Etage, Ich glaube hatte immer Telefonica. Nimm Deinen Pass mit. Vor 3 Jahren noch gabs keine Karte ohne Vorlage des Passes.
     
  13. Weltenfummler

    Weltenfummler Junior Experte

    Registriert seit:
    16.10.2013
    Beiträge:
    823
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Reiseverkehrskaufmann
    Ort:
    NRW

    Auch bei mir steht Brasilien immer noch ganz oben auf meiner Liste! Aber als "Spaßurlaubsziel" ist Rio schon lange kein günstiger Ort mehr in Brasilien bzw. war es nie wirklich verglichen zu anderen Orten! Bangkok ist ja auch nicht das Billig-Mekka der "Spaßurlaubstouris"...

    Abgesehen davon, das Brasilien im letzten Jahrzehnt enorme BIP-Steigerungen verbuchen konnte und es überall teurer geworden ist, war schon immer das "Armenhaus" in Nordbrasilien mit höherem Anteil an Schwarzen das Ziel der "Spaßurlauber":

    Salvador da Bahia ist wohl die bekannteste

    Recife auch nicht unbekannt... und

    Fortaleza die mit Abstand beste Stadt am Strand für Sexabenteuer laut einem Brasilien erfahrenen Bekannten

    SCHÖNE BILDER ÜBRIGENS UND VIEL SPAß NOCH!

    LG

    Wf

    My-UN-Count.jpg, Reisebericht Rio De Janeiro, 1
     
  14. Pilo

    Pilo V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    2.968
    Danke erhalten:
    1.551
    Beruf:
    IT Techniker
    Ort:
    Im Süden der Republik
    Ungefickt soll man bekanntlich nicht schlafen gehen

    Nun, Ungefickt soll man bekanntlich nicht schlafen gehen. Und das werde ich heute auch nicht.

    Aber der Reihe nach.
    Bin dann erst mal zu der Mall gelaufen. Von meinem Hotel aus in 10 Minuten zu Fuss erreichabar - gerade mal durch den Tunnel.
    Dort habe ich dann alle möglichen Läden und vor allem Mobil Telefon Provider wie VIVO, TIM und CLARO abgeklappert.
    In allen anderen Läden hat man mich auf diese drei verwiesen.
    Doch als ich in den Läden freundlichst nach einem Mitarbeiter mit zumindest geringen Englisch Kenntnissen gefragt oder fast schon gebettelt habe wurde mir klar gemacht dass ich hier in Brasilien sei und hier nur Portugiesisch gesprochen wird. Punkt Ende Amen.

    In einem Laden hat mir dann jemand auf einen Zettel geschrieben was ich brauche. Damit hatte ich dann die zweite Runde gemacht. Aber auch diesmal nicht viel mehr Erfolg.
    Erst im TIM durfte ich mich zu einem Mitarbeiter an den Tisch setzen, nach langem Warten, und mein Anliegen versuchen zu äussern.
    Während des Wrtens hatte ich dann einen Werbezettel gefunden auf dem stand dass es eine Karte für Tablets gibt mit 3GB Download Volumen für 61 Rial.
    Ja genau das wollte ich. 99 Rial für 10GB waren mir dann zuviel. aber 3GB für 14 Tage sollte reichen.
    Dann hat der Mitarbeiter eine SIM Karte geholt und mich dann zum Kassierer gebeten.
    Dort habe ich mir die Karte genauer angesehen. Da stand was von 128 Kb drauf.
    Ein anderer Kunde sprach auch da wieder etwas Englisch und dabei wurde mir verklickert dass dieser 3GB Tarif nur mit Wohnsitz in Brasilien und brasilianischem Pass erhältlich war. Das was ich fast im Begriff war zu kaufen war eine normale prepaid Telefon SIM Karte mit der man auch 128KB Daten runter laden kann für 10 Real.
    Nee Leute so haben wir nicht gewettet. Ich bin dann ohne SIM und völlig frustriert und Wut schnaubend aus dem Laden gestapft . Dabie habe lauthals auf deutsch geflucht. Ich hoffe dass da drin keiner mein Deutsch verstanden hat.

    Dafür konnte ich in der Fress Mall dann noch günstig Nudeln mit Schrimpse essen.

    So irgendwann nach 8 habe ich mich dann auf den Weg zur Copa gemacht und in irgend einer der Bars da am Strand nen Caipi für 7 Rial bestellt. Das ist günstig, etwas mehr als 2€.
    Er hat auch ganz gut geschmeckt. War halt weisser Zucker drin. In Deutschland wird der ja meist mit braunem Zucker zubereitet.
    Nun sass ich so da mit meinem Caipi und schaute den Mädels zu die da vorbei gingen. Hin und wieder mal ein Ola oder Ohh, aber keine Reaktion.
    Nach ner Weile kam dann ne recht dunkelhäutige vorbei. Nettes Gesicht ganz kurze krause Haare, nicht fett, und nen schönen runden Bunda.
    Die Oberweite konnte ich zu dem Zeitpunkt noch nicht so richtig ausmachen auf den Ersten Blick.
    Sie lächelte mich an, ich lächelte zurück.
    Sie sprach irgendwas und ich nur "Do you speak english". Da rechnete ich fest mit Kopfschütteln und dass sie weiter ging. Aber nein sie sagte "yes i do".
    Und sofort hatte ich ein so breites grinsen auf den Lippen das muss wohl vom linken zum rechten Ohrläppchen gewesen sein.
    Sie setzte sich gleich neben mich und meine Frage ob sie einen Drink mag beantwortete sie mit einem ordinären Bier.
    So sassen wir da ne ganze Weile und unterhielten uns sehr angeregt. Ihre Hand fasste immer wieder an meinen Arm oder Schulter.
    Wir sind dann gegenüber über den kleinen Markt geschlendert und sie wollte mir einen Maracuja Caipi vorstellen.
    Zurück an der Copa sind wir dann in einer anderen Bar eingekehrt. Dort haben wir dann zwei solcher Maracuja - Vodka - Caipis geordert und noch nen Snack zum Futtern dazu - gebratene Schrimpse mit Limone in Knoblauch Öl.
    der Caipi schmeckte auch lecker. etwas süsser aber echt gut.
    die Schrimpse waren leider keine großen so dass das Schälen richtig in Arbeit ausartete. Aber egal es hat lecker geschmeckt. Und alles in allem habe ich dann 55 Real - also knapp 20€ bezahlt. fand ich in Ordnung.
    Da in dieser Bar nahm die kleine dann irgendwann mein Gesicht in ihre Hände und streckte mir ihre Zunge in den Hals.
    Da war dann klar was ab geht. Wir sind dann zu meinem Hotel und durch den EIngang rein. Die beiden Türsteher in Braun haben nur brav die Türe geöffnet. aber hinten beim Duchgang zum Lift der schwarz gekleidete Security hat uns dann zur Rezeption gebeten. Ich dachte schon naja Pass abgeben und habe sie gefragt ob sie ihren Pass dabei hat. aber nein an der Rezeption erklärte man uns dass in diesem Hotel keine Gäste auf dem Zimmer erlaubt sind. Das sei strikt verboten.

    Hmmm. Also so nen Schwachsinn. Daher wer gerne mal ein Mädel mit aufs Zimmer nehmen möchte ist hier falsch am Platze.

    ok was nun. Wir sind dann raus und haben uns nach einem anderen Hotel umgesehen. zu Ihr in Ihre Bude ging nicht. sie hat wohl zwei Kids 11 und 13 Jahre die da auch schlafen. da kann ich nicht mit hin kommen.
    Nach einer weile Umherirren haben wir dann ein Hotel Lido in der Rue Ronald De Carvalho entdeckt.
    Da sind wir dann rein und sie hat mit dem Rezeptionisten gesprochen.
    Dann kam da ein Pärchen rein, sie hat ihre ID gezeigt, und er nur die Visa Karte. Dann haben sie nen Zimmerschlüssel und ein Tütchen Kondome erhalten.
    Hmmm dann sind wir wieder raus. Ich sagte ihr klar dass ich spitz auf sie sei und sie wollte das auch. aber irgendwie tat sie sich schwer mir zu versuchen bei zu bringen dass ich ihr doch was geben soll damit sie ihre Kinder durch bringt. 200 Real wollte sie gerne von mir haben. Ok ich war so spitz dass ich einfach ja klar sagte.
    Dann nochmal 110 Real für das Stundenhotel abgedrückt und rrein ins Zimmer.
    Dort dauerte es nicht lang und wir waren beide im Adamskostüm. Sie wollte das Licht gedimmt haben. also nur im bad Licht an und die Türe auf Halbstellung. Naja ihre Titten von 3 geborenen Kindern eben nicht mehr prall. Pushup macht da schon sehr viel. Aber der Arsch war geil. o richtig wie ich es mag. schön rund aber nicht dick. Sie war schon schlank aber nicht dürr. dann liess sie sich zwischen meinen Beinen nieder und startete mit einem hervorragenden Gebläse.
    Ich hatte Mühe da nicht schon zu kommen. Sei kein Problem mach nur.
    Aber das wollte ich nicht. habe sie dann zu mir aufs Bett gezogen und sie hat sich auf mich gesetzt.
    Sie verstand es das Tempo so zu wählen dass ich nicht so schnell kam. aber als es dann soweit war ist sie schnell runter und die Ganze Ladung im Mund aufgenommen. Dann kurz ins Bad zum Entsorgen.

    Beim Gespräch danach meinte Sie dann und dabei war sie fast am Heulen, dass sie ja gar keine Prostituierte sei, und es ihr mit mir so viel Spass macht, und ich sei ein so guter Mann zu ihr. bla bla bla. Meine Atwort war dann auch dass ich nicht zu Nutten gehe aber ihre Situation verstehe und sie nur Unterstützen will damit sie Ihre Kinder versorgen kann.
    Zweite Nummer dann von Hinten mit Abschuss auf dem Rücken. und ne Dritte Nummer in Missio gabs auch noch.

    Habe ihre Telefonnummer und ne Verabredung für morgen Abend. mal sehen. falls ich nicht komme schicke ich Ihr ne SMS oder rufe sie an. So wars aus gemacht.
    mal sehen. Als wir aus dem Stundenhotel raus sind - das war schon fast halb eins, sind da in der Umgebung ne Menge Mädels unterwegs gewesen.
    ich glaube da muss ich mich nochmal um schauen.

    Soviel für Heute. Jetzt geh ich ins Bett und morgen muss ich dann Arbeiten.
    Falls da nun Abends nichts mehr passiert, dann eventell am Samstag wieder.
    Der Abend hat mich nun zusammen 15 + 55 + 110 + 200 Rial das sind 370 Rial gekostet. Das sind 130€ etwa. Für ein wenig mehr hätte ich auch im Monte Carlo eine für 40 Minuten haben können. Aber gut zu wissen dass es dieses Stundenhotel gibt und wo es ist. Ach ja, ihr Gesicht da würde ich echt auf knapp Dreissig tippen. Im Bett gestand sie mir dann dass ich wohl ne 48 Jährige gefögelt habe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.09.2014
    Gecko-22 gefällt das.
  15. magicjuergen

    Registriert seit:
    17.07.2013
    Beiträge:
    2.086
    Danke erhalten:
    275

    "Im Bett gestand sie mir dann dass ich wohl ne 48 Jährige gefögelt habe."


    Tja, die dunklen Mäuse sehen nicht so schnell so verbraucht aus und da kann sich -jeder- mal beim Alter irren! Dann noch das dunklere Licht+++
    Schön, dass du einen Einstieg gefunden hast und einen netten abend hattest. Der Preis...ist auch dort immer Verhandlungsgeschick...schönen Urlaub
     
    willy03 gefällt das.
  16. Jackpot

    Jackpot Senior Experte

    Registriert seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    2.054
    Danke erhalten:
    310
    Beruf:
    Rutenplaner
    Ort:
    OWL
    Brasilien ist schon ein tolles Land aber jemanden zu finden der Englisch spricht ist echt ein Problem.

    Mit dem Hotel ist natürlich blöd, immer für ein weiteres Zimmer zu zahlen nervt echt.

    Aber ich bin gespannt wie dein weiterer Urlaub läuft.:popcorn:

    LG Jack
     
  17. albatros

    albatros Junior Member

    Registriert seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    95
    Danke erhalten:
    1
    Super! Klasse Einstieg in den Bericht! Rio ist eine wundervolle Stadt und Brasilien trotz aller Probleme ein absolut tolles Land. Aber der springende Punkt in Brasilien wird auch klar. Das Sprachproblem.

    Ich selbst war schon zweimal so halbberuflich und einmal auch als junger Spund privat als Abenteuertouri mit Rundreise etc. dort. Da habe ich mich ausgerechnet am letzten Tag in Sao Paulo vor dem Rückflug ins winterliche Deutschland (War nach 6 Wochen Brasilien ein Kulturschock!)"unsterblich" in ein regelrecht engelsgleiches Geschöpf (Analena :liekas:- Angestellte in einer Immobilienagentur) verliebt. Da wäre auch 100%ig was gelaufen und ich vielleicht heute mit ihr glücklich verheiratet, wenn eben nicht das große Sprachproblem gewesen wäre. E-Mail und sms gab's zwar schon, war aber vor allem in Brasilien noch sehr auf's Geschäftsleben beschränkt. Und mit meinen paar Brocken brasilianischem Portugiesisch und ihrem kaum vorhandenen Englisch war damals über Kontinente hinweg kein wirklicher Kontakt aufzubauen und zu halten. Schöner Mist. Obwohl's mir heute wirklich gut geht, denke ich immer noch fast jeden Tag mal an Sie.:cry:
    Es ist in Brasilien - wenn man jetzt nicht uralt, zu fett oder hässlich ist - zumindest theoretisch viel leichter als in Europa, mit Frauen in Kontakt zu kommen. Aber ohne ausreichende Portugiesisch-Kenntnisse wird's dann bald eben sehr eng. Leider!
     
  18. Weltenfummler

    Weltenfummler Junior Experte

    Registriert seit:
    16.10.2013
    Beiträge:
    823
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Reiseverkehrskaufmann
    Ort:
    NRW
    Sprachtechnisch lobe ich mir da Mexiko. Da kam ich mit meinen paar Fetzten spanisch immer zumindest soweit, dass ich bei (seltenem) Bedarf eine Location mit Englischkenntnissen auf spanisch genannt bekam. Und verstehen klappt bei mir schon ganz gut, wenn nicht zu schnell gesprochen wird.

    Aber Freelancermäßig sieht es dort leider wohl noch viel düsterer aus. Hatte auf 6 Reisen nur 1x Pay6, hatte aber auch nur 2x danach gesucht, da ich auf 4 Reisen mexikanische Begleitung und bei der ersten Reise meine einzige deutsche LT dabei hatte... :hehe:

    Hoteltechnisch kann ich für dich nur hoffen, dass du nicht für die komplette Zeit gebucht und ein/en nicht stornierbares/n Angebot/Anbieter gewählt hast. Das vermeide ich tunlichst wenn ich keine Pauschalreise buche!

    Und die Preise finde ich wirklich schon abschreckend! Ich glaube es kann gut sein, dass ich nochmal in Venezuela oder Kolumbien lande, bevor ich brasilianischen Boden betrete. Sprachlich aber auch wie Brasilien. Wäre ja beinahe schon wieder in Kolumbien gelandet, als meine "9000-Bath-Reise" auf der Kippe stand...

    LG

    Wf

    My-UN-Count.jpg, Reisebericht Rio De Janeiro, 1
     
  19. Kuranyi

    Kuranyi Junior Member

    Registriert seit:
    05.09.2011
    Beiträge:
    105
    Danke erhalten:
    8

    Danke für den Bericht von einem ehemaligen Traumziel für Spasstouris.
    Is schon echt traurig was da preislich aus Rio gemacht wurde:( Wenn ich lese 370B$ für eine 48 jährige schwarze Dame,da treibts einem echt die Tränen in die Augen:byee:
    Damals hat es nachts nur so gewimmelt vor super Geräten an der copa und die termas waren auch noch wahre Goldgruben. Hab im luomo damals so alles in allem mit nem super Mädel (siehe Foto) aufn Zimmer, Eintritt und 2 Getränke so um die 50-60€ gezahlt.

    Was ich dir von damals noch empfehlen kann (sofern es das noch gibt) sind die Büropuffs tagsüber im Zentrum (damals 1B$/Minute :) und für die Unerschrockenen die legendäre vila mimosa.

    Viel Spass noch

    Scannen0002fs.jpg, Reisebericht Rio De Janeiro, 1
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.09.2014
    Microdyne gefällt das.
  20. Pilo

    Pilo V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    2.968
    Danke erhalten:
    1.551
    Beruf:
    IT Techniker
    Ort:
    Im Süden der Republik
    Danke, ich habe mich zwar mit dieser Schwarzen 48er Perle für heute Abend verabredet, aber ob ich sie nochmal knalle weiss ich noch nicht. Denke mal eher nicht.
    Will mir aber auf jeden Fall nochmal die Gegend um dieses Luna Hotel anschauen.

    Wo genau ist dieses Vila Mimosa Viertel? habe nur was gelesen es sei nicht weit weg vom Marakana Stadion. Aber weder auf dem Stadtplan noch in irgendwo im Internet finde ich nen Hnweis darauf.

    Die Luomo Therma were ich sicher auch nochmal anschauen wenn sie nicht zu weit weg ist.