Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Roids aus der Apotheke

Dieses Thema im Forum "Angeles- und Philippinenforum" wurde erstellt von farang, 13.04.2012.

  1. farang

    farang Newbie

    Registriert seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    17
    Danke erhalten:
    0
    Trainingskollege von mir hat letztens erzählt das auf den Phillies ganz
    legal in den Apotheken Steroide verkauft werden. Ist das wahr oder nur
    Gschichten?
     
  2. Marl0

    Marl0 Experte

    Registriert seit:
    25.07.2011
    Beiträge:
    1.305
    Danke erhalten:
    19
    AW: Roids aus der Apotheke

    Stimmt, ohne Rezept gibts in der Apotheke Andriol Testocaps 40 mg, 10 St. kosten 500 Piso.
     
  3. charlie

    charlie Gast

    AW: Roids aus der Apotheke

    In Thailand 80 stück kosten sie 1050 Baht = 1350 Pesos
     
  4. Marl0

    Marl0 Experte

    Registriert seit:
    25.07.2011
    Beiträge:
    1.305
    Danke erhalten:
    19
    AW: Roids aus der Apotheke

    Hab mir die Dinger auch nicht gekauft, zu teuer. Es hat mich aber interessiert was die so kosten. Interessant finde ich das die so ein Medikament, was ja nicht ganz unproblematisch für die Gesundheit ist einfach so frei verkaufen, aber für Alcon-Augentropfen braucht man ein Rezept vom Arzt.
     
  5. charlie

    charlie Gast

    AW: Roids aus der Apotheke

    Ich kenne es sehr gut, es wirkte nur die erste woche, dann war alles für nichts,
    also schade ums geld, kauft das nicht, jeder mensch hat genug hormone in körper.
    Es wird produziert im Hoden, wenn du keine solche Hormone schluckst.
     
  6. Abraxas

    Abraxas Member

    Registriert seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    224
    Danke erhalten:
    2
    AW: Roids aus der Apotheke

    Da hast du absolut Recht. Das schlimme an der Benutzung von Steroiden ist insbesondere die exrem schnelle Abhängigkeit. Ähnlich wie bei der Benutzung von Insulin fährt der Körper Zug um Zug die eigene Testosteronproduktion zurück. Was man während der Testo-Phasen an Muskulatur aufbaut geht umso schneller nach dem Absetzen wieder verloren. Ehe man sich versieht ist man statt von nur einem Mittel von einem Dutzend abhängig um die vielen Nebenwirkungen wie Haarausfall, Impotenz und Pickel zu bekämpfen. Und dabei sprechen wir noch gar nicht von den wirklich schlimmen Langzeitfolgen wie die Schäden am Herzmuskel.

    Ich kann bei Sportlern die nach vielen Jahren Training ein Plateau überwinden wollen sehr gut nachempfinden, dass man irgendwann nachhelfen möchte. Allerdings empfehle ich trotzdem jedem ein natürliches Training, denn es ist nachhaltiger. Dazumal es ohnehin ein Irrglaube ist, dass die Frauen auf große Muskelpakete stehen. Ein ordentlich durchtrainierter Körper kommt bei dem Großteil der Frauen viel besser an als mächtige Oberärme.
     
  7. charlie

    charlie Gast

    AW: Roids aus der Apotheke

    Ich bin ehrlich, habe das 9 monate täglich geschluckt, und ging zum Arzt,
    Arzt meinte ich machte nur geld verlust, weil meine Hormon werte gut sind also medium,
    ich muss nur abnehmen, und wenn man das lange nimmt,
    wenn man aufhört ist man impotent für immer, weil der körper nicht mehr Testosteron poduziert.
     
  8. jodltrio

    jodltrio Junior Experte

    Registriert seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    803
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Phills, UAE
    AW: Roids aus der Apotheke

    kann man mal aufklaeren?

    Ist das so etwas wie Testoviron?

    Falls kein Bodybuilder, fuer was braucht man das Zeugs, wofuer hilft es?
     
  9. elmospiel

    elmospiel Junior Experte

    Registriert seit:
    09.10.2010
    Beiträge:
    706
    Danke erhalten:
    26
    Beruf:
    habe ich
    Ort:
    zu Hause
    AW: Roids aus der Apotheke

    Hi Jodltrio. Ich bin zwar kein Bodybuilder und würde das auch nie tun (habe meine eigene Meinung zu diesem "Volk" und lasse sie besser für mich:hehe:)
    aber Tante Google hat das hier zu Tage gefördert:

    Roids

    Ist anscheinend nur für diese Leute (Bodybuilder) und von daher für uns eigentlich nicht zu gebrauchen, sofern wir nicht zu den Leuten gehören, die dieses "Teufelszeug" nehmen sollten.
     
  10. ohhappyday

    ohhappyday Rookie

    Registriert seit:
    14.02.2011
    Beiträge:
    50
    Danke erhalten:
    9
    Beruf:
    als senior in ruhestand versuche ich das bestehend
    Ort:
    graz - austria
    AW: Roids aus der Apotheke

    :hehe: es tut geistig und körperlich weh. hier ein ehrlicher erfahrungsbericht über ein produkt das jahrelang
    verteufelt wurde und jetzt von fortschrittlichen männern verwendet wird

    ich verwende seit 10 jahren dieses schädliche produkt. vor jeder angeles reise laß ich mir wöchentlich eine spritze
    geben. kann damit meine 5 wochen ohne einschränkung und pausen ausleben. ich bin 74 jahre alt und es wurden noch keine schäden festgestellt. muß meine leber nicht mit viagra und co belasten.
    viele freunde und user sind jetzt auch dabei und haben auch nur positive auswirkungen und diese herren sind im besten alter
    250mg testoron in den po die arztin in angeles verlangt 300 ps pro stich-
    mein erfolgsmodell kann ab nächster woche im clarkton hotel besichtigt werden.

    ich mußte mich dazu äußern zu vielen unqualifizierten äußerungen
     
  11. charlie

    charlie Gast

    AW: Roids aus der Apotheke

    Das ist klar, wenn du 74 jahre alt bist, dann darfst du, aber es ist nichts für ein junger mensch.
    Du hast recht , für dich ist es gut.

    Ich bekam damals gute tips von Word und vorallem von King Ping ²²² Dianabol ist sehr gefährlich und macht impotent, dafür mehr muskeln, danke King Ping @@@ konnte ich das Produkt zurück bringen.
     
  12. Marl0

    Marl0 Experte

    Registriert seit:
    25.07.2011
    Beiträge:
    1.305
    Danke erhalten:
    19
    AW: Roids aus der Apotheke

    Eugentlich gehts hier um das Thema Anabole Steroide und nicht um Potenzmittel oder Blasen ohne Gummi.

    Es hat auch keiner erwähnt (Post 20 und Charlie mal außen vorgelassen) das er sowas verwendet. Deshalb waren wohl auch keine Ermahnungen nötig. Im Zeitalter von Google und Wikipedia kann man sich die negativen Auswirkungen von Steroiden in sekundenschnelle anzeigen lassen. Ich weiß auch von was ich schreibe, man siehts mir vielleicht nicht mehr an, aber bis zu meiner Ehe war ich Dauergast im Fitness-Studio. Und ich weiß auch was da für Zeug im Umlauf war.

    Das dürfte inzwischen beantwortet sein. Testosteron wird auf jeden Fall als Steroid eingesetzt.

    Ergänzung: Inzwischen wurde hier etwas aufgeräumt, da hätts den Post nicht mehr unbedingt bebraucht
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2012
  13. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.920
    Danke erhalten:
    770
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    AW: Roids aus der Apotheke

    Testosteron ist kein Teufelszeug, sondern wird bei medizinischer Indikation sinnvoll angewandt. Warum soll man es nicht in Thailand kaufen, denn dort ist es deutlich billiger als in DACH. Verteufeln ist nicht angesagt, es ist mal wieder typisch für gewisse Kollegen mit Tunnelblick, die glauben den großen Durchblick zu haben, allen anderen erklären zu müssen, wie sie zu leben haben.

    Man kann außerdem auch die Ansicht vertreten, dass Testosteron ein Lifestyle Medikament ist, es wird nämlich seit 60 Jahren in USA genau dafür eingesetzt. Sicher ist es auch eine Frage der Dosis, aber das ist es auch beim Saufen und Rauchen. Überlassen wir es doch den Kollegen selbst, wie sie es sehen und für sich handhaben, anstatt wieder mit erhobenem Zeigefinger (hier wurde lobenswerterweise ja inzwischen aufgeräumt) andere belehren zu wollen, weil es nicht ins eigene, kleinkarierte Weltbild passt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2012
  14. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.920
    Danke erhalten:
    770
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    AW: Roids aus der Apotheke

    Testo bekommst Du in Thailand problemlos in Form von Andriol Testocaps, die kosten etwa ein Viertel bis Drittel des europ. Preises, und Injektionslösung, auch deutlich billiger als Zuhause. Injektionen setzt jeder Arzt für etwa 100 Baht.

    edit: Sorry, ich sehe jetzt erst dass Du explizit nach den Phils fragst. Aber Ohappyday und andere haben ja schon geantwortet. Kannst ja Ohappyday mal anpiepsen, wo er es am günstigsten bezieht. Scheint ja im Grunde wie in LOS zu sein.
     
  15. Abraxas

    Abraxas Member

    Registriert seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    224
    Danke erhalten:
    2
    AW: Roids aus der Apotheke


    Falls man sich beim Abwägen der Pro- und Kontras tatsächlich für die Einnahme solcher Produkte entscheidet, dann kann ich jedem nur anraten die Variante per Injektion zu wählen. Tabletten wie das Dianabol sind doppelt schädlich insbesondere auch für die Leber. Insbesondere viele Anfänger tun sich mit der Tablettenform leichter, weil die Einnahme einfacher ist. In Wahrheit ist es doppelt schädlich. Da hast du ganz sicher eine gute Entscheidung getroffen.
     
  16. Word

    Word Gast

    AW: Roids aus der Apotheke

    @Abraxas

    Steroide machen abhängig... Das ist so falsch! Dir traue ich zu Dich besser informieren zu können.

    @Charlie

    sorry charlie, aber das ist schlicht und ergreifend falsch (nur um nicht zu sagen blödsin).

    1. wird man nach dem falschen absetzen nicht impotent, sondern evtl. zeugungsunfähig
    2. hast du wahrscheinlich weder von clomifen, noch von deiner hypophysen-achse gehört...

    gruss
    word
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.04.2012
  17. Word

    Word Gast

    AW: Roids aus der Apotheke

    welche du ja nicht beherzigt hast... :ironie:

    word
     
  18. Abraxas

    Abraxas Member

    Registriert seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    224
    Danke erhalten:
    2
    AW: Roids aus der Apotheke

    Steroide machen aus 2 Gründen abhängig. Zum einen, weil nach dem Absetzen wieder sehr viel Masse verloren geht. Dies führt zu einer psychischen Abhängigkeit der Sportler, denn das schlimmste was es für einen Bodybuilder gibt ist das Gefühl Muskelmasse zu verlieren. Es beginn ein Teufelskreis. Zum Zweiten fährt der Körper die eigene Hormonproduktion zurück was sich nochmal zusätzlich negativ auf die Erfolge "ohne" Stoff auswirkt, denn der Testosteronspiegel ist nun niedriger als vor der Testo-Kur. Dadurch beginnt die Abhängigkeit.

    Dass du Charlie Blödsinn vorwirfst finde ich schon etwas merkwürdig, denn er hat Recht. Dass man Clomifen zum Absetzen benutzen kann ändert nichts daran, dass Steroide zur Impotenz führen können. Ich zitiere hier einfach einmal aus einem Sticky der in den meisten Bodybuilderforen zu finden ist, nicht zuletzt weil er es in vielen Bereichen sehr gut auf den Punkt bringt. Ein kleiner Auszug daraus:

     
  19. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.920
    Danke erhalten:
    770
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    AW: Roids aus der Apotheke

    Bodybuilding als Spartensportart ist für die meisten hier kein Thema und die damit verbundenen Probleme sind nicht auf die Masse der Leute übertragbar - falsche Baustelle. Testosteron ist ein körpereigener Stoff, wird also von ihm selbst produziert und hat von daher keinerlei Suchtpotential - und psychisch abhängig werden kann man von allem, auch von Joghurt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2012
  20. Abraxas

    Abraxas Member

    Registriert seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    224
    Danke erhalten:
    2
    AW: Roids aus der Apotheke

    selbst das ist in wissenschaftlichen Studien längst widerlegt worden. Zuletzt in einer Studie der Universität in Southern California.

    Studie legt nahe: Anabole Steroide machen süchtig

    Wie ich außerdem schon dargelegt habe ist das "Suchtproblem" im Wesentlichen in der Einstellung der eigenen Testosteronproduktion zu sehen. Hier von einer reinen psychischen Abhänigkeit zu sprechen ist eine nette Untertreibung. Hier noch einmal die biologische Erklärung

     
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2012