Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Scheidungskosten in Thailand explodiert?

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von abstinent, 14.09.2006.

  1. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    Unterschied 2002 zu 2006 sind schlappe 2000% !

    Waehrend ich damals mit 27 Baht belegt wurde (einvernehmlich, 25 Baht Gebuehren plus 2 mal 1 Baht fuer anzufertigende Kopien irgendwelcher Dokumente) - hat ein Kumpel heute fuer seine Scheidung 540 Baht bezahlt! Und die feiern wir gerade :hehe:

    Wer will denn da noch heiraten? :D

    ciao

    abstinent
     
  2. Wilukan

    Wilukan Gast

    Ich ?? Maybee?? :oops: :? :p :mrgreen:
     
  3. Robert

    Robert Newbie

    Registriert seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    4
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    CH / TH
    Mensch abstinent.da hast Du ja ein Schnäppchen gezogen! :lol:

    Um die Statistik zu vervollständigen,müsstest Du jetzt noch Deinen Gewinn in Prozent auf heutige deutsche Verhältnisse umlegen.

    Da könntest eine ganze Zeile mit der Zahl füllen. :roll:

    Gruss Robert
     
  4. Delitant

    Delitant Gast

    Warum habe ich Schwachkopf mich da nicht schon zig mal scheiden lassen, um mal richtig Reibach zu machen ?
     
  5. Bernd

    Bernd Junior Experte

    Registriert seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    605
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Selbstaendig
    Ort:
    Pattaya
    Hallo Absti!
    Und dann vergleiche mal die Kosten mit Deutschland.
    Gruss
     
  6. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    @ bernd

    nach meinem dafuerhalten sind kandidaten, die in d-land in den hafen der ehe einlaufen....eher schon beim ankern marode kaehne, die ueber kurz oder lang auf grund laufen und versanden. die gesetzgeber haben den weiblichen zweibeinigen melkmaschinen da ein rahmenwerk geschaffen, welches international wohl einzigartig ist.

    ciao

    abstinent
     
  7. UweFFM

    UweFFM Junior Experte

    Registriert seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    502
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    DBA
    Ort:
    Frankfurt
    3/7 vom Lohn + Kindergeld + Gebühren (die sind auch geringfügig höher) +Rentenanteile (naja für meine Generation eher ein Witz) liessen mich die Idee einer Ehe ganz schnell vergessen.

    Nebenbei halte ich das ganze auch noch für rückständig, weil damit und mit der Steuergesetzgebung (Klasse 3/5) die "(EX/Ehe-)Frauen an den Herd" Bewegung gefördert wird.

    PS: Mit Kindergeld meine ich die Alimente und nicht die staatlichen Zuwendungen an Familien. Meiner Meinung nach der einzige legale Posten.
     
  8. Delitant

    Delitant Gast

    Nicht zu vergessen,will die Rosette von Anwälten auch noch vergoldet werden. :mrgreen:
     
  9. schauschun

    schauschun Gast

    tja, absti,
    aber was will man(n) machen, manchmal "denkt" halt nur der untere und nicht der obere kopf - und du kennst das ja:

    ..doof fickt gut !!

    dezember 2006 zahle ich die letzte rate an die gerichtskasse und an meinen anwalt !
    trennung 2002 - scheidung 2004
    kosten incl. vaterschaftsfeststellungsklage/dna-gutachten (waehrend des trennungsjahres gezeugtes kind) + sorgerechtsprozess incl. familienpsychologisches gutachten + div. einstweilige verfuegungen + scheidungsverfahren

    'mal eben schlappe 18.000 (keine baerte, sondern euronen)
    dies ist allerdings nur mein bescheidener 50 % anteil an den kosten - das nette tg hat natuerlich prozesskostenbeihilfe erhalten (also nix geloehnt - was ihre anwaeltin natuerlich zu hochformen und immer neuen antragen/einstweiligen verfuegungen auflaufen liess.

    btw:
    mein rechtsanwalt-mit mir befreundet- hat sich bei seinem honorar auch schon ganz kraeftig zurueckgehalten und unter gebuehrenordnung abgerechnet...

     
  10. Delitant

    Delitant Gast

    @Schauschun

    "Dafür habe ich schließlich auch 12 Semester studiert", hat mir mal ein Anwalt gesagt. "Studiert , echt jetzt ? Und ich dachte Anwälte hätten sich in der Zeit immer mit ihren Immobilienmaklern im Porschezentrum rumgelümmelt ?" :hehe:
     
  11. Bernd

    Bernd Junior Experte

    Registriert seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    605
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Selbstaendig
    Ort:
    Pattaya
    Hallo!
    Ist doch ganz einfach.
    Man findet sofort einen Nachfolger, sieht zu, dass er die Ex schwaengert und ueberredet Ihn dann Sie zu heiraten.
    Es muss ja alles seine Ordnung haben.
    Und das schoenste ist dann der Moment, wenn man bei der Trauung als Trauzeuge anwesend ist und das glueckliche Paar fotografiert.
    Ausserdem gibt es noch Essen und Trinken.
    Bei mir war es ein schoenes italienisches Restaurant.
    Wirklich gelungen.
    Gruss :dog: :dog: :dog: :dog:
     
  12. FHAC

    FHAC Junior Experte

    Registriert seit:
    26.08.2013
    Beiträge:
    705
    Danke erhalten:
    33
    Beruf:
    Troubble shouter
    Ort:
    AC in D

    ... weiß jemand wie die aktuellen Preise sind und wie lange sowas sowas dauert ?
     
  13. Liggi

    Liggi Senior Experte

    Registriert seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    2.019
    Danke erhalten:
    82
    Beruf:
    Urlauber
    Ort:
    Hamburg/Pattaya
    Es ist nach wie vor billig und wird beim Amphur gemacht. Das zählt dann aber nicht für Deutschland !!! (Ausser evtl. wenn die Braut nie in D gewohnt hat.

    Anerkannt werden hier nur Scheidungen die bei Gericht in Thailand gemacht werden. Besser, hier in Abwesenheit der "Dame" scheiden lassen. Adresse der Frau muss man ja nicht wissen...
     
  14. FHAC

    FHAC Junior Experte

    Registriert seit:
    26.08.2013
    Beiträge:
    705
    Danke erhalten:
    33
    Beruf:
    Troubble shouter
    Ort:
    AC in D
    .... nein es geth um eine Thai -Thai Scheidung.
    Wie lange ist der "Vorlauf" damit eine Scheidung eingereicht bzw. vollzogen werden kann?