Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Scheiß Sextouristen

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Bereich" wurde erstellt von asienbummler, 30.11.2008.

  1. asienbummler

    asienbummler Senior Member

    Registriert seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    259
    Danke erhalten:
    1
    Ich schrieb eine wirklich harmlose Einleitung von meinen letzten Trip über email an ein paar Kumpels, welche dies dann auch Ihren Frauen zeigten und musste mir dann anschließend wieder die üblichen Sprüche anhören.
    Mal davon abgesehen, dass mir das völlig schnuppe ist, hätte ich das ja wirklich noch viel deutlicher und demzufolge hassaufladender schreiben können, aber das ist ja gar nicht mein Ziel.
    Wenn aber schon auf diese, eher ernüchternde Meinung von mir, derart agressiv reagiert wird, scheint der Damenwelt wohl durchaus bewusst zu sein, dass selbst von Ihnen gewünschte Männer bereits asiatisches Territorium bevorzugen.
    Die fangen doch nicht etwa an, zu denken?

    Hier mal der Text:

    Wenn ich mir manchmal so meine Gedanken über mein Leben mache, schwebe ich mit gemischten Gefühlen durch die letzten Jahre. Ich bin jetzt 37, hatte 2 längere Beziehungen, diverse Liebeleien und eben auch rein sexuelle Kontakte.

    Die Natur betrachtet, scheint der Lebenssinn allein in der Artenerhaltung zu bestehen.
    Mit anderen Worten.
    Fortpflanzen und den sich immer wieder ändernden Umständen anpassen.
    Wozu also die eigenen Kinder ins gemachte Nest setzen und dafür womöglich im eigenen Leben zurückstecken.
    Täglich ackern, Urlaub, wenn überhaupt, nur in größeren Abständen, damit das Haus und der fette Karren bezahlt werden können, was Sie ja später mal erben sollen.
    Gedanken, mit denen ich mich absolut nicht anfreunden kann.
    Der typische Spruch „Man lebt nur einmal“, ist zwar ziemlich ausgeleiert, hat bei mir aber absolut nichts an seiner Wahrhaftigkeit eingebüßt.

    Es ist ja schon schwer genug, mit dem verbliebenen Geld unterm Strich der Monatsabrechnung, dann auch Netto gesehen ein halbwegs vernünftiges Leben zu führen.
    Selbstverständlich sieht das bei jedem anders aus und es wird auch nirgends hofiert, dass die männliche Erfüllung einzig im asiatischen Raum gegeben ist.
    Meine letzten Gänge in Cafe’s, Discotheken oder andere Lokalitäten, haben mir allerdings bewiesen, dass die Emanzipation in Europa wahrlich nicht nur positive Aspekte mit sich brachte.

    Ja sicher, ich schreibe dies als voreingenommener Mann, denn ich bin sicherlich nicht mehr in der Lage, meine asiatischen Erfahrungen komplett auszublenden.
    Aber diverse Gespräche auf wirklich vernünftiger Basis mit unseren Ladys zwischen 25 und 35 kommen teilweise zu haarsträubenden Ergebnissen.
    Das Resümee?
    Jens, Du musst wieder nach Asien!
    Dann doch lieber das Käufliche.
    Das klingt ziemlich hart und mag auch falsch sein, aber die menschlichen Wesenszüge gehen eben immer den einfachsten Weg.
    Also buch ich zum 5ten Mal eine Reise, bei der wenigstens der minimalste Ausgleich, den der Durchschnittsmann eben braucht, gedeckt wird.
     
  2. walhalla

    walhalla V.I.P.

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.593
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    essen
    :hehe: :hehe: :hehe: :hehe: :hehe:


    na ist doch korrekt .........

    was mich interessieren würde -----wären die antworten der mädels von deinen freunden ?

    was sie dir so vorwerfen .....im einzelnen ......


    aber ....lieber mal den schnell erkauften sex ....als sich tagelang oder gar wochen lang vergeblich abzurackern ........

    wobei das ende ja auch oftmals anders aussieht als----mann---es eventuell erhoffte .......


    ist halt immer die selbe leier ....die weiber wolen versorgt sein....und wnn sie es sind ...meinen sie einen auf dicken max machen zu können .....oder versuchen es zumindest....


    gruss rudi
     
  3. Franky49

    Franky49 Experte

    Registriert seit:
    25.01.2007
    Beiträge:
    1.236
    Danke erhalten:
    12
    Ort:
    Mannheim
    Das sehe ich ganz genau so. :yes:
     
  4. Martl77

    Martl77 Ðr.ЪنмşģĕĭŁ

    Registriert seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    3.596
    Danke erhalten:
    19
    Beruf:
    S-Touri
    Homepage:
    Wie immer bei dir: Großer Entertainmentfaktor :super:

    Hoffe es kommt noch ein Hauptteil zur Einleitung.
     
  5. sabai11

    sabai11 der Gourmet

    Registriert seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    3.666
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Deutschland
    Wie hieß es so schön: Den der Durchschnittsmann eben braucht...

    Wahrscheinlich kann auch nur ein "Durchschnittsmann" so einen Stuss schreiben...
     
  6. walhalla

    walhalla V.I.P.

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.593
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    essen
    sabai

    wieso stuss ???


    mach das mal plausibel ???
     
  7. sabai11

    sabai11 der Gourmet

    Registriert seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    3.666
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Deutschland
    Ganz einfach:

    Sowas kann nur jemand schreiben der sich aufgegeben hat oder noch nie wirkliche Ziele im Leben verfolgt hat.

    Bei uns würde man sagen: Aus der Memme wird nie ein Mann...
     
  8. sabai11

    sabai11 der Gourmet

    Registriert seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    3.666
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Deutschland
    Wenigstens schliest Du nicht auf andere...

    Wenn ich das ernsthaft geschrieben hätte wäre ich schon gesprungen. Ehrlich!
     
  9. walhalla

    walhalla V.I.P.

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.593
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    essen
    hmmmm


    so ist deine sicht der dinge


    ich seh das genau andersrum ........das er sich nicht aufgegeben hat ....und das macht was er möchte ......

    ist doch voll in ordnung ........

    gibt ja nicht nur kaltduscher ......sondern auch warmduscher .........

    wenn man das so nennen kann ....... :hehe:
     
  10. asienbummler

    asienbummler Senior Member

    Registriert seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    259
    Danke erhalten:
    1
    Nun ja, mal davon abgesehen, dass mir eine konkrete Aufgabe im Leben noch nicht bekannt ist, war das ja wirklich nur MEINE Meinung.
    Selbstverständlich kann man auf selbst geschaffene Dinge stolz sein und dazu zählt wahrhaftig das Durchbringen seiner Kinder nach bestmöglichem Gewissen. Aber ist es denn nötig, dafür selbst zurückzustecken, damit Sie sich später auf Deinen geschundenen Knochen ausruhen können. Vielleicht ist das Ansichtssache…keine Ahnung. Ok, somit bin ich vielleicht wirklich ein Weichei 

    Ich sprach von der Natur und die passt sich immer wieder den Veränderungen an.
    Das Glück der heutigen Generationen wird in den Medien geschmiedet. Uns werden Dinge suggeriert, die wir brauchen, um glücklich zu sein. Meist sind das materielle, welche sehr schnell wieder vergehen, denn auf familiärer Basis wird ja mehr als deutlich gegengesteuert.
    Aber auch dies ist nur meine Meinung und passt auch gar nicht hier ins Forum.

    @ walhalla

    - der findet eben in Deutschland keine Frau mehr
    - für perverse Spielchen muss man eben nach Asien (interessant, die kennen meine sexuellen Neigungen?)
    - der hat wahrscheinlich einen kleinen Pimmel (auch interessant)

    und dann die …gefrusteten Singles?
    - lass ihn doch, soll er glücklich werden
    - das müsste man ihm auf die Stirn schreiben, damit wir uns nicht auf solche Typen einlassen
    - abfaulen soll er ihm


    also eigentlich die typischen Meinungen, die sich wahrscheinlich so mancher anhören muss
     
  11. BAHTMAN

    BAHTMAN V.I.P.

    Registriert seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    2.839
    Danke erhalten:
    3
    Beruf:
    Selbständiger IT Supporter
    Ort:
    Im Schwabenlande
    Homepage:
    Hi allerseits

    ich war jetzt bereits 13x in Thailand - schon beim ersten Male hab ich mir
    1988 die blöden Sprüche aus meinem Umfeld anhören müssen.

    Beim 8. Male hab ich dann meine jetzige EX Frau kennen und lieben gelernt.
    Als mein Umfeld dann meine EX kennengelernt hat war auf einmal nix mehr
    zu hören von den Dummen Sprüchen und Vorurteilen.

    Die blöden Sprüche kömmen meist von frustrierten Ehefrauen oder von
    Männern die zu feige sind mal über ihren Tellerand rauszuschauen.
    Ein wenig Lästereien ist schon OK - aber Vorurteile gehen bei mir zum
    einen Ohr rein und zum anderen wieder raus. Ich hör Sie nimmer.

    Ich lass mir doch von niemandem vorschreiben wo ich meinen Urlaub
    verbringe - oder glaubt irgend jemand in EL ARENAL auf Malorca gehts
    anders zu.

    Just MY 2 Cents

    Greets

    BAHTMAN
     
  12. junnie

    junnie V.I.P.

    Registriert seit:
    31.07.2006
    Beiträge:
    2.963
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    a. D.
    Ort:
    LOS & LS
    ... leider ja, was die Sextouristen befindet. :byee:
     
  13. walhalla

    walhalla V.I.P.

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.593
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    essen
    hmmmmm


    dann muss man sich mal fragen warum so viele kegekclubs umherschwirren und jedes jahr ihre fahrten machen

    natürlich schön getrennt voneinander .........


    mir alles schnuppe .........was mich dabei interessiert ist das ich meinen spass habe .....und das in möglichst allen lebenslagen :hehe:
     
  14. MikeLFC

    MikeLFC Senior Experte

    Registriert seit:
    04.09.2007
    Beiträge:
    2.161
    Danke erhalten:
    5

    same same me

    spass steht an erster stelle und die meisten von unserem europäischen
    Krampfaderngeschwader sind doch nur neidisch weil se wissen das auch ihr göttergatte gerne eine schöne asiatin hätte bzw schon beglückt hat

    jeder gepflegte Sextourist ist auch in einer gewissen Hinsicht Entwicklungshelfer :mrgreen:
     
  15. thaied

    thaied V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    2.966
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    im Westen
    Homepage:
    Ähmm, ist das Thema hier (Reise- & Erlebnisberichte) richtig aufgehoben?
     
  16. sabai

    sabai สบาย

    Registriert seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    6.682
    Danke erhalten:
    8
    ...hast recht ed,
    habe es ins "Offtopic" gepackt. :D
     
  17. Ricky

    Ricky Member

    Registriert seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    164
    Danke erhalten:
    0
    Perfekt, besser kann man es kaum auf den Punkt bringen :box:

    PS.Melde mich mal kurz zurück :wink:
     
  18. asienbummler

    asienbummler Senior Member

    Registriert seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    259
    Danke erhalten:
    1
    Ich lass das jetzt einfach mal hier drin, weil es der Anschluss an den ersten Post ist. Wenn es ein paar mehr sind, kann man es immer noch in den Reisefred schieben.

    Endlich wieder Alltag

    Die mir völlig neue Taxi-Problematik in Bangkok optimal gelöst, denn ich fahre mit 2 Bayern nach Pattaya, schlag ich mit erhöhtem Puls um 17 Uhr in meinem Standart-Hotel auf.
    Jetzt schnell Duschen, frische Klamotten drüber und dann dreh ich schon meine übliche Erkundungsrunde, welche mit einem Kaffee im Megabreak endet.
    Doch hier kann ich nicht lange bleiben.
    Ich hab ein leichtes Völlegefühl.
    Nein, nicht im Magen.
    Etwas tiefer.
    Nach so einer langen Pause ist für mich natürlich erst mal Pflaumenernte. Also setz ich mich erstmal auf eine Couch in der Soi 6 und lass mir schon mal den ersten Honig ziehen. Den Betrag leicht erhöht, geht’s dann aber doch noch aufs Zimmer, um meine erste Vernünftige Nummer zu schieben.

    Der noch viel zu frühe Abend treibt mich weiter an die Beachroad, um meinen Gaumen wieder an die exotischen Speisen zu gewöhnen. Und der Ausblick auf die Strandhühner ist einfach herzerweckend.
    Mir ist der billigste Fraß an der Beachroad lieber, als ein 3 Gänge-Menu im Hilton.
    Auch bin ich die ersten Tage nie wählerisch, könnt mit jeder zweiten aufs Zimmer gehen.
    Schließlich komm ich gerade aus dem Kummerland und na ja, das ist man erstmal genügsam.

    Sattgefressen treff ich mich mit einem Kumpel für eine kleine Gogo-Runde, denn auch er erliegt schon wieder seinem Fortpflanzungstrieb.
    Also ziehn wir durch die Walkingstreet, den Verstand dort, wo er abends hingehört, in der Hose.
    In der X-Zone tragen sehr viele Damen das Eva-Kostüm und räkeln sich auffordernd vor den gierigen Blicken der Gäste.
    Hier mal ne Pussy geküsst, dort mal den Finger reingesteckt, realisier ich langsam den Zeitzonenwechsel.
    Ich bin wieder daheim!
    Uns an den Döschen sattgeschleckt, möchten wir jetzt natürlich auch einen wegstecken, aber eben nicht hier …uns schweben andere Damen vor.
    Und wir werden ziemlich schnell fündig.
    Mein Kumpel vernascht eine Maus aus der Happy-Agogo und ich miet mir die kleine Nang aus der Pepermint.
    Einer mittelmäßigen 69 folgt eine ausdauernde Rittnummer mit akzeptablem Abschuss und dann ist die Kleine auch schon wieder weg.
    Etwas geschlaucht, sitz ich am Kissfood und möchte mein Essen mit einem Verdauer im Megabreak beenden, als mir ganz zufällig mein Dauerbrenner Tan über den Weg läuft.
    Ich fass es nicht.
    Vom Streit des letzten Jahres nichts mehr verblieben.
    Sie hat extrem abgenommen und ist zum neidisch werden braun.
    Wohl einen anstrengenden und betuchten Spender gehabt?
    Durch meine Zusage löst sich sofort Ihre Befangenheit in Luft auf und wir treten fast wie in alten Zeiten den Heimweg an.
    Die Hostess quittiert mein zweites Eintreffen mit einer Dame mit einem verschmitzten Grinsen.
    „Ja, der Kranke ist wieder da!“
    Jetzt werden wieder ID-Karten gesammelt.
    Doch nach meinen vorherigen Samenspenden, bring ich natürlich nichts mehr auf die Matratze, was Mausi genau darauf schiebt. Sie weiß die Anzahl meiner heutigen Damen und die dazugehörigen Orte.
    Unglaublich!
    Langsam glaub ich, die Ladys in Pattaya sind besser als der CIA und der Mossad zusammen.
    Aber was soll’s, niemand zwingt Sie, mit mir zu vögeln. Doch Sie verzeiht mir und fragt mich durch die Blume, wie lange ich bleib, was ich so vorhab usw.
    Ich muss Ihr also sofort den Zahn ziehen. Es gibt kein mittendrin, entweder man ist konsequent und steht den Streit durch oder man hat für die Dauer des Aufenthalts verloren.
    Was ich will?
    Na ja, am liebsten Sie und zwischendurch ein paar Tropfen Honig aus fremden Töpfen genießen. Aber das wird Sie wohl nicht zulassen.
    Nun, schaun wir mal, wann das Friendly-Feeling der puren Erotik weicht.
    Mausi hat Ihre Französischkenntnisse zwar stark erweitert, doch Sie kaut vergeblich auf einem ziemlich ausgezehrten Schwengel herum.
    Auch das Bumsen verschieb ich auf morgen, denn das wäre heut Nacht genauso, als wöllte ich mit einem Seil Billard spielen.
    Was bleibt also übrig?
    Eigentlich schlafen!
    Doch mein Schätzchen zieht Ihre Knie bis fast unter die Achsel und schaut mich mit Ihrem berühmten Hundeblick an.
    Schon klar, es geht Ihr um mein von Ihr heiß geliebtes Lippenbekenntnis.
    Nun ja, ich kenn ja mittlerweile Ihre Vorlieben da unten und spiel somit alle meine Trümpfe an Ihrer kleinen Blüte aus.
    Das hat Mausi so sehr gefallen, dass Sie unbedingt ein ausgiebiges Gespräch bezüglich unserer Zukunft führen möchte.
    Sie lässt also nicht locker.
    Wie bring ich einer Dame, der man durch die Ohren leuchten kann, bei, dass Sie lediglich zu einer von vielen gehört.
    Nein, ich bin kein Butterfly … sondern möchte eben nur so vielen Ladys, wie möglich, helfen!
     
  19. Liki

    Liki Experte

    Registriert seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    1.200
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    CH-Stossinrhein
    @ asienbummser... - Superbericht und Darstellung! Ich lach mich rund... 38.gif, Scheiß Sextouristen, 1
    Danke... mach weiter und lass dich nicht stören!
     
  20. asienbummler

    asienbummler Senior Member

    Registriert seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    259
    Danke erhalten:
    1
    Wer nicht will ...

    Ich halt mir schon seit ein paar Tagen 3 Fackeln in Reserve. Und heut sieht es so aus, als müsst ich das erste mal auf eine der Damen zurückgreifen.
    Die erste ist jedoch um 2 Uhr schon im Zimmer und zu faul, noch mal aufzustehen. Sie will mich auf morgen vertrösten.
    Hm, so kann man vielleicht mit den Männern in Deutschland umgehen, aber doch niemals in Pattaya.
    Ein Morgen oder danach gibt es also nicht mehr.
    Die zweite traut sich nicht, weil mein eigener Kumpel Sie für den Tag danach gebucht hat.
    Was hat das eine mit dem anderen zu tun?
    Pech für Sie, Thema erledigt.
    (Schön zu wissen, das mein Kumpel am nächsten Tag dann eine andere nahm. Statt 2000,- nun also nix. Somit war das nicht nur Mega- sondern Terradumm.)
    Die dritte bedauert es sehr, aber in Ihrer Bar sitzt ein Typ, der Ihr schon den dritten Drink bezahlt. Nach meinem Wissen sind das in den normalen Bars pro Drink 10 Baht für Sie.
    Na dann drink mal noch 30 … Good Bye und gute Ausnüchterung.

    Ich zieh also noch mal los und find in der Walkingstreet einen Freelancer, mit dem ich in der Luzifer noch mal richtig Spaß habe.
    Der Laden war brechend voll und die Stimmung am Limit. Das hat zwar richtig was gekostet, bleibt aber ewig in meinem Hirn.
    Auf dieser Strasse war ich immer gefährdet, im absoluten Vollrausch zu enden. Doch die Zeiten, an denen ich hier bis 5 Uhr morgens ausharrte, sind vorbei.
    Mein Level ist längst erreicht und ich möchte jetzt endlich mein Mäuschen vernaschen. Sie ist leicht verschwitzt und Ihre Pheromone machen mich fast wahnsinnig.

    Bereits auf dem Heimweg erreicht mich die erste SMS.
    Pim, Notnagel Nr. 3 hätte jetzt Zeit für mich. Es blieb bei den drei Drinks und dann sei der Typ gegangen … allein!
    Muss ich das jetzt kommentieren?

    Meine Tanznudel namens Na ist mega-dagadi … kischert bei der geringsten Berührung.
    Das kann ich natürlich noch steigern.
    Na - dann mal los!
    Ich leite eine Kissenschlacht ein und fetz mich mit der Kleinen, bis wir uns alle Klamotten vom Leib gerissen haben.
    Ja, das brauch ich ab und zu und Mausi war wie geschaffen dafür.
    Jetzt aber leitet Sie den Spaß in Zärtlichkeit um und kuschelt sich sehr eng an mich.
    Ich genieß das natürlich auch, aber wir liegen nun mal nackt beisammen und da wächst mir beim Anblick dieser Gazellen immer ein Horn.
    Meine Bisse in Ihrem Nacken lösen sintflutartige Bäche in Ihrer Vagina aus. Etwas, was ich eigentlich immer begrenzen will, denn das mildert doch später erheblich die Reibung.
    Ihre Warzenhöfe hoben sich dunkel vom Rest der marzipanfarbenen Haut ab und Ihre Nippel waren prall, wie aufgesteckte Erbsen. Meinen Schwengel schon an der Pforte, schau ich in Ihre dunkelbraunen Augen, welche mich aufzusaugen scheinen. Ein heißer Schauer durchfährt mein Becken und Mausis Atem wird immer hastiger, bis ich von Ihr ein leises „Come in, please“ vernehme.
    Und es war fast schon ein Wunder, dass ich nicht gleich beim Eintauchen in diese feuchte, heiße Grotte, abgespritzt habe.
    Unter höchster Spannung und wilden Küssen, erfahren wir nur Minuten später eine gemeinsame Entladung, die ihresgleichen sucht.
    Hätte da einer die Zeit angehalten, wäre ich gestorben.
    Doch für mich sind es nicht mehr diese paar Sekunden, denen ich täglich hinterher jage. Ich möchte mittlerweile auch das ganze Drumherum. Also erwieder ich der Kleinen Ihre zärtlichen Liebkosungen.
    Wie im Liebestaumel umarmen und Knutschen wir uns und verbrauchen den Rest unserer Energie.
    Fast kommt es mir vor, als gleicht die Süße an mir Ihre sinnlichen Defizite aus.
    Während der anschließenden Unterhaltung gibt die Kleine dann preis, Sie hatte einen schönen Orgasmus, hat diesen aber nicht mir zugeordnet.
    Oh, interessant.
    Aber auch kein Problem, dafür hab ich Verständnis. Und es ist mir absolut egal, ob Sie von mir, Shah Ruck Khan oder Luk Thung (thailändischer Superstar) befriedigt wurde.
    So oder eben ähnlich läuft das bestimmt auch in manchen Schlafzimmern Deutschlands.
    Denn auch ich hatte schon Pamela Anderson oder Karla Spice unter mir liegen.
    Schließlich kann davon auch die Partnerin profitieren, sollte es aber trotzdem nie erfahren!

    Fünfzehn Uhr ist unsere Nacht zu Ende und ich lass die Kleine tatsächlich gehen, ohne mir Ihre Nummer zu notieren.
    Schade, somit werd ich Sie wohl nie mehr sehen.
    Mein Handy, zum Glück stumm geschalten, zeigt 17 Anrufe und 4 Nachrichten.
    Es ist mir natürlich eine Genugtuung, die Entschuldigungs- und Bettel-SMS der gestrigen Absagen zu lesen.
    Scheinbar wissen die nicht, wieviel tausende Ladys es außer Ihnen gibt.
    Wenngleich man in manchen Straßen meint, man läuft gerade durch die Geisterbahn, haben die wenigen Schönheiten trotzdem keine Sonder-Privilegien.
    Hübsch sein, mag ja Vorteile mit sich bringen, aber keine Freibriefe.