Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Schlafmittel

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von Paul, 26.12.2007.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 4 Benutzern beobachtet..
  1. Paul

    Paul Gast

    @Mr.laabgai

    Du bist doch mit SAS geflogen.
    Wie lange warst Du beim Rückflug nach Hamburg in Kopenhagen?
    Richtung Frankfurt sind es 9 Stunden. :evil:
     
  2. Mr.laabgai

    Mr.laabgai Member

    Registriert seit:
    29.10.2007
    Beiträge:
    185
    Danke erhalten:
    45
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Sansibar
    Wir sind mit SAS via HANNOVER geflogen.
    Ankunft in CPH war um 0630, und weiter ging es um 0830 also 2 Stunden. War absolut ok.
    SAS war auf der Langstrecke auch okay was das Platzangebot angeht.
    Zu essen gab es nur ein Gericht. Keine Auswahl. --D
    Das war nicht so toll. Allerdings hat mich das nicht gestört da ich eh 9 Stunden geschlafen habe. :super:

    Gruss
    Mr.laabgai
     
  3. Lags am alkohol oder an den kleinen Pillen daß du 9 Stunden durchpennen kontest???
     
  4. Mr.laabgai

    Mr.laabgai Member

    Registriert seit:
    29.10.2007
    Beiträge:
    185
    Danke erhalten:
    45
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Sansibar
    Die Schlaftabs aus Thailand sind einfach klasse :yes:
    Gruss
    Mr.laabgai
     
  5. Capitan

    Capitan V.I.P.

    Registriert seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    2.562
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Alimentenbluter
    Ort:
    Nix mehr LOS
    Welche nimmst du?

    Ich hab gute erfahrungen gemacht mit
    Phanax (Koennten auch xanex heissen)
    18 baht/St., kleine ovale blaue dinger. eine reicht fuer den ganzen flug.
     
  6. piper

    piper Experte

    Alter:
    61
    Registriert seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    1.233
    Danke erhalten:
    494
    Von Xanax würde ich als reines Schlafmittel abraten, da gibt es Besseres.

    Gruß Pper
     
  7. Jekeee

    Jekeee Senior Member

    Registriert seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    348
    Danke erhalten:
    0
    Warum würdest Du denn abraten und wie heissen die besseren ?
    Gruss JK

    edit: Teil 1 meiner Frage habe ich nachgelesen.
    Aber was es noch im pharmazeutischen Angebot gibt, interessiert mich.
     
  8. piper

    piper Experte

    Alter:
    61
    Registriert seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    1.233
    Danke erhalten:
    494
    Na ja ich will mich hier nicht auf zu dünnem Eis bewegen.

    Abraten, wegen der Nebenwirkungen.

    Kenne jemanden, der kennt jemanden, der Zopiclon bzw. Stilnox empfiehlt (ist fast das Gleiche).

    Gruß Piper
     
  9. Hebe

    Hebe Senior Member

    Registriert seit:
    19.03.2006
    Beiträge:
    298
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Arbeitnehmer
    Ort:
    Ba-Wü
    @Piper
    apropo Stilnox, habe ich mir einmal auf dem Hinflug reingepfiffen, um zu pennen und um meine Geilheit vor dem bevorstehenden Kuraufenthalt zu unterdrücken, mann was war ich bei der Ankunft kaputt, konnte kaum meine Augenlider heben, eine 1/2 Tablette wäre ausreichend gewesen, verzichte aber künftig lieber auf solche Drugs, die Nebenwirkungen sind enorm
    Gruss Hebe
     
  10. Paul

    Paul Gast

    Früher konnte man Schlafpillen ja in jeder Apotheke in Thailand kaufen.
    Nachdem insbesondere Kathoys mit "KO-Tropfen" Missbrauch getrieben haben, ist das nun schon seit längerem nicht mehr so.
    Ich kann zwar auch ohne Schlafmittel gut schlafen, auch im Flieger, habe aber mal vor 2 Jahren mein Tilak geschickt, diese für einen Kumpel zu besorgen. Nach drei Apotheken hat sie entnervt aufgegeben.
    Alle forderten eine ärztliche Bescheinigung dafür.
     
  11. Ich hab in der naklua beim romeo mal "Schlaftabletten"bekommen.Der Apotheker sagte aber zu mir wenn sie nicht gut wirken kann ich auch eine mehr nehmen.Nachdem ich fast die halbe packung gefressen hab und immernoch nichts ging hab ich den mist weggeworfen.
    Was du da bekommst ist fast so gut wie smarties
     
  12. cliff

    cliff Junior Experte

    Registriert seit:
    03.11.2006
    Beiträge:
    634
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Makler
    Ort:
    Bayern Süd
    Die besten Downer sind vom Schlage der Benzodiazepine
    Sind aber nicht zu empfehlen wenn man säuft und machen schnell abhängig. Kenne eine Alte die hängt schon Jahre an den Dingern und kommt nicht mehr runter.
    Guggst du selber
    http://www.suchtzentrum.de/drugscouts/dsv3/stoff/erfahrber/erfbenzodiazepine.html

    Xanax ist übrigens auch aus der Benzodiazepin Kategorie. Lasst lieber die Finger von dem Shit.
     
  13. piper

    piper Experte

    Alter:
    61
    Registriert seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    1.233
    Danke erhalten:
    494

    Cliff das ist ja m.E. der Kern der Diskussion, was ist als Schlafmittel am Besten.

    Mit den Benzos hast Du recht, da gibt es allerdings die langkettigen, die sich halbwertig abbauen, d.h. innerhalb von ca. 24 Stunden immer
    50 Prozent des verbleibenden Wertes abbauen.

    Hier sprechen die Betroffenen sehr oft vom "Hangover".

    Dazu zählen die klassischen Valium (Diazepam) und viele weitere Bekannte dieser Gruppe.

    Bei letzteren gibt es bei regelmäßiger Einnahme eine relativ hohe Abhängigkeitsgefahr, gefährlich kann auch die Verbindung mit C2H5OH sein.

    Dann gibt es noch die kurzkettigen Benzos, die nicht halbwertig sondern innerhalb ein paar Stunden komplett abbauen, also spürt man keine oder nur wenig Nachwirkung.

    Zu letzteren zählen die von mir vorher genannten Produkte.

    Abhängigkeiten sind mittlerweile auch bekannt, hauptsächlich bei Menschen mit bereits bestehenden Suchterkrankungen.

    Auch hier gilt: Die Dosis macht das Gift.

    Für die Angaben gebe ich keine Gewähr.

    Gruß Piper
     
  14. Capitan

    Capitan V.I.P.

    Registriert seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    2.562
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Alimentenbluter
    Ort:
    Nix mehr LOS
    Ich wuerde keinesfalls etwas empfehlen, was ich nicht selber x-mal probiert hab.
    Hab unzaehlige in LOS gekaufte "Schlaftabletten" auf den Fluegen ohne brauchbare wirkung ausprobiert.
    Erst das xanex hat mich in nen tiefen schlaf fallen lassen, das ich manchmal sogar das Bordmenue ausfielen lies.
    Und das ohne Nachwirkungen. Ich war zwar nicht ganz so frisch und ausgeschlafen, wie wenn ich aus dem Bett gekommen waere, aber keinerlei hangover, keine kopfschmerzen, hirn war klar, auch der doedel reagierte normal.
    Und nachdem ich die dinger NUR auf den fluegen benuetzte, bestand sicher keine gefahr, suechtig zu werden!
    Uebrigens, Paul, die dinger sind, im moerser pulverisiert, stark genug fuer k.o. tropfen. Nur sollte man aufpassen, das man nicht zuviele nimmt.
    Vor einiger Zeit is ein wiener durch solche Tropfen, verabreicht von ner Ostschlampe, nicht mehr aufgewacht :((
     
  15. Paul

    Paul Gast

    @Captain
    Warum sagst du das mir, ich will doch keine Kathoys betäuben. :hehe:
     
  16. Capitan

    Capitan V.I.P.

    Registriert seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    2.562
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Alimentenbluter
    Ort:
    Nix mehr LOS
    Dachte eher an den umgekehrten Fall! :))
    Findest solche dinger in der handtasche deines weiblichen gastes, heisst es Vorsicht!

    Was machst du um die zeit unbesoffen?
    Ich lieg seit fuenf tagen mit ner schweren Verkuehlung, sonst waer ich jetzt sicher nicht am PC :evil: :evil: :evil: :evil:
     
  17. Paul

    Paul Gast

    Bei K.O. tropfen will man ja das es schnell geht und vor allem nicht lange dauert. Leistung soll ja nicht vorher gebracht werden und es soll möglichst wenig notwendig sein. 10 zerriebene Tabletten fallen auch in einem Bier auf, ein Milliliter Rohypnol von Roche aber nicht.
    Dauert 10 bis 15 Minuten bis zur Vollnarkose und kann in Verbindung mit Alkohol tödlich sein, weil es zum Atemstillstand kommen kann.
    Damit ist auch schon genug passiert und daher ist es auch in
    Thailand inzwischen ohne Rezept oder direkt vom Arzt nicht mehr
    offiziell zu haben.
    So und jetzt sauf ich weiter, muss ja hier Dank Cyberbeno4 morgen erst um 16 Uhr weitermachen und kann also jetzt endlich wieder weitersaufen.
    Prost Neujahr.
     
  18. JackEastin

    JackEastin Senior Member

    Registriert seit:
    19.02.2007
    Beiträge:
    294
    Danke erhalten:
    0
    Zolam ist für mich das Beste für lange Flüge. Für 10Tabs. zahl ich 100Baht. Ab und an, wenn zu Hause viel Stress angesagt ist, auch mal eine. Suchtpotenzial ist da, aber wer sich im Griff hat doch kein Problem.

    JACK
     
  19. piper

    piper Experte

    Alter:
    61
    Registriert seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    1.233
    Danke erhalten:
    494

    Bekommst Du die problemlos??

    Gruß Piper
     
  20. JackEastin

    JackEastin Senior Member

    Registriert seit:
    19.02.2007
    Beiträge:
    294
    Danke erhalten:
    0
    Momentan werden sie unter dem Namen Anpress verkauft, aber sind die gleichen Tabs.

    Ja, problemlos. Bei meinem letzten Flug mit Thai waren 8,5Std. NonStop schlafen angesagt. Seit ich mit Emirates fliege geht das natürlich durch den Zwischenstop nicht mehr. Bei solchem Einsatz bin ich vor Ort, natürlich auch wegen der Aufregung / Vorfreude, top fit. Bei gelegenlichem Einsatz macht sich die lange Wirkung negativ beim Auto fahren bemerkbar.


    JACK