Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Schwarz und Weiß, ich wähle Grau. (Flyer Reflektion)

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von landsbaer, 01.02.2009.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. landsbaer

    landsbaer Junior Rookie

    Registriert seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    21
    Danke erhalten:
    0
    Ein unbarmherziger Schatten legte sich auf den jungen Ritter mit weissem Fell, Knuts erster Pattaya Aufenthalt war vorüber. Die Wogen der Eindrücke noch ungeklättet.
    Ein bajuvarisches Bier, die Koffer stehen noch in der Ecke, düster war es, ich war wieder zu Hause, kalt und grau, Lifestyle Seebad hatte mich noch fest im Bann. Das Bier war bitter, herb, wie meine Gefühlslage in diesem Moment. LOS war noch schöner als ich es mir vorgestellt hatte, was für eine geile Stadt, Disneyland für große Jungs. 19 Jährig, schwer LOS-Geschädigt mit hang zum Alkohol, eigentlich ein Fall für den Psychater, ich ging zügig zu Bett.


    Der neue Morgen und die Ernüchterung, Flüge warteten nur darauf gebucht zu werden. Die Suche gestaltete sich kurz, ein paar Tage und schon hatte ich ein Mai Thai Special von München aus für 4 Wochen in der Tasche.

    Ein Blick auf den Kalender, einige Tagwerke wahren noch zu verrichten, jedoch war der Termin greifbar und die Wartezeit überschaubar. Cat hatte ich einmal angerufen, ihr mitgeteilt ich das ich gut angekommen bin und ihr nochmals alles gute gewünscht.
    Der "Fehler" an sich war das sie meine Nummer nun hatte und beinahe täglich anrief, so wurden die täglichen Telefonate zur Routine und bekahm so meine tägliche Dosis Thaimöse verabreicht.

    Mit zwei Schreibern eines anderen Thailandforums hatte ich mich am Flughafen im Airbräu verabredet, einer kam gerade aus dem Urlaub, der Andere hatte den gleichen Flug. Nach der Passkontrolle wurden wir schon aufgerufen und als letzte bestiegen wir das Flugzeug. Ehre wem Ehre gebührt, wie sind ja auch das Letzte, fliegen nach Thailand um dort für wenig Geld sexuelle Gegenleistung zu bekommen, ich finds trotzdem schön.

    In BKK ging dann alles sehr schnell, die Notgeilen raus aus dem Flieger, Immi durch, Koffer gepackt und unseren Driver auch gleich gefunden. Auf der Brücke eine Raucherpause meinerseits und der Kollege wieder kehrt in den Flughafen um eine 7 Eleven Tüte mit Dosen Singhs zu bestücken, meine Kehle dankte es mir, die Blase wohl weniger...
    Meinen Reisekoffer mit "fast nichts drin" hiefte ich vor der Königspforte aus dem Taxi, dass weiter in die Doppel 3 zum Queen Vic in fuhr. Eddy hatte mich erwartet, so nam ich kurzerhand den Zimmerschlüssel in Empfang, gab den Reisepass ab und sah mir meine Gemächer für die nächsten 3 Wochen an. Alles schön und gut, die Bettdecke in bekannten Blau, der Kühlschrank gefüllt und bei einem Eistee und einer Kippe betrachtete ich die Soi Yensabai. Viele bemitleidenswerte Geschöpfe haben diese Straße in diesen gelb, schwarzen Tempel der Sünde schon hintersich gebracht. Auf Stöckelschuhen und vorndrein ein Ochse der sie zieht, ihr 1000THB teutonisches Bierfass für diese Nacht.
    So wie ich es letztens beendet hatte so beginne ich auch, duschen und T-Shirt und die kurze Hose aus dem Koffer, nichts mit ausräumen. Kurzes erfrischendes Duschen und runter an die Königstheke um dort meine Pläne für die nächsten 3-4 Stunden zu bedenken, da ja der Mensch immer ein festes Ziel braucht, auch im Urlaub kann man nicht gänzlich aus seiner Haut.
    Mit einem Kumpel hatte ich mich im König verabredet, der wollte den Knut im König abholen kommen um dann gemeinsam dem Soischleichertum zu fröhnen. Diese Zeit wollte ich jedoch mit vollen Eiern nicht ungenutzt verstreichen lassen und entledigte mich der Bar gegen Soi Post Office um mir dort die Nachkommen aussaugen zu lassen. Am Marine Hotel noch Marcus getroffen, der mir auch viel Erfolg gewunschen hat.
    Die Entsaftungsgefährtinnen in der Pump Station wahren nicht die attraktivsten, jedoch regte ein Mädel meine Fantasie an. Mit einer Zahnreihe ausgestattet wie die Gemahlin unseres Ex-Kanzlers, im Chargon auch Pferdegebiss genannt. In Deutschland hätte man ihr eine stattliche Spange verpasst und der Zahnarzt hätte an die Mutter appelliert was zu langer Schnullerkonsum für Spähtfolgen nach sich zieht. Früh übt sich usw. der Ideale Spermasauger...

    Ein Bier, ein Cola und ein Jackpot Spiel später entschwanden 75Kg und 50Kg in den ersten Stock um dort dem französischen zu fröhnen. In Ihrem Mund konnte ich noch eine Interessante Unterhaltung belauschen:
    "Ich bin als erster an der Gebährmutter"
    "Du Idiot, wir sind erst in der Speiseröhre"

    So wurde sich dem ersten Ballast entledigt, wie auch im Urlaub zuvor. Die Pumpstation hat gute Chancen sich fest als festes Ritual zu etablieren.


    to be continued
     
  2. Bono Vox

    Bono Vox V.I.P.

    Alter:
    50
    Registriert seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    3.779
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Manager
    Ort:
    Thailand
    Homepage:
    Bericht

    @landsbaer

    Fängt ja gut an... :super:

    B.V.
     
  3. walhalla

    walhalla V.I.P.

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.593
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    essen
    klasse anfang

    das macht vorfreude aud das was noch kommt


    gruss rudi :hehe:
     
  4. Mr.laabgai

    Mr.laabgai Member

    Registriert seit:
    29.10.2007
    Beiträge:
    185
    Danke erhalten:
    45
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Sansibar
    starker anfang.

    schreib schnell weiter :yes:
     
  5. Martl77

    Martl77 Ðr.ЪنмşģĕĭŁ

    Registriert seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    3.596
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    S-Touri
    Homepage:
    :mrgreen: Meine Wertschätzung, Knut. Freu mich auf den nächsten Abschnitt. :yes:
     
  6. rio0815

    rio0815 Junior Experte

    Registriert seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    613
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    Teilzeit-Expat in PNH
    In den Faengen der Katze...

    so koennte dieser Bericht auch heissen, junger Freund!

    Weisst du uebrigens, welchen Namen meine Lady von mir bekommen hat ?

    Mekong Cat !
    :hehe: :hehe: :hehe:

    Die Katzen sind unser Schicksal...frei nach Bono...with or without you...I cant live, with or without you :cry:

    Schreib weiter, morgen Abend gehe ich Deine Katze suchen in Pattaya an der Pokemon :p
     
  7. berufsgenossenschaft

    berufsgenossenschaft Senior Member

    Registriert seit:
    01.01.2010
    Beiträge:
    306
    Danke erhalten:
    369
    AW: Schwarz und Weiß, ich wähle Grau. (Flyer Reflektion)

    geht der Bericht nicht weiter? Fing so vielversprechend an.
     
  8. tobsel

    tobsel Junior Experte

    Registriert seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    692
    Danke erhalten:
    5
    Beruf:
    Kapitalist
    Ort:
    Frankfurt
    AW: Schwarz und Weiß, ich wähle Grau. (Flyer Reflektion)

    bin natürlich auch auf die fortsetzung gespannt! :yes: