Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Short Cuts aus Thailand

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von Frequent Traveller, 03.09.2014.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 11 Benutzern beobachtet..
  1. Frequent Traveller

    Registriert seit:
    26.03.2013
    Beiträge:
    153
    Danke erhalten:
    4
    Vielen Dank an alle die sich die Mühe machen und einen nicht unbeträchtlichen Teil Ihrer Freizeit opfern um Reiseberichte zu verfassen! Hier mein Versuch mich zu revanchieren.

    01Opener.jpg, Short Cuts aus Thailand, 1

    Seit Jahren schon reise ich in den Sommermonaten mehrmals zu einigen Business Terminen nach Asien bzw. Australien. Da meine Company mit der Thai besonders günstige Konditionen für Tickets in C ausgehandelt hat führt die Route eigentlich immer über Bangkok. Mit geschickter Terminplanung, dem Einbinden von Wochenenden oder dem verbraten von Urlaub lassen sich diese Reisen hervorragend um einen Privatteil verlängern. Von dieser Möglichkeit habe ich in den letzten Jahren reichlich Gebrauch gemacht und so einige Erlebnisse gesammelt.

    02Thaiairways.jpg, Short Cuts aus Thailand, 2 Thai Airbus beim Taxi zur Runway in Frankfurt

    Das ein oder andere Mal habe ich damit begonnen diese Geschichten aufzuschreiben doch durch meine Faulheit habe ich es nie geschafft einen dieser Berichte zu Ende zu bringen. Außerdem folgte meist die nächste Reise bevor der aktuelle Bericht fertig war, so dass ich vollkommen die Lust am Finish verloren habe.

    So ist aber eine kleine Sammlung an Anekdoten und Kurzgeschichten entstanden die ich hier als "SHORT CUTS AUS THAILAND" in loser Reihenfolge posten möchte.

    Man möge mir verzeihen aber zum Teil haben die Stories keinen Zusammenhang oder es sind nur ein paar Fotos mit Bildunterschrift. Der ein oder andere Bierpreis, eine Barfine oder eine Öffnungszeit ist nicht mehr korrekt aber soweit mir Updates bekannt waren habe ich die Stories entsprechend editiert, so dass der Kern der Infos noch aktuell sein dürfte.

    Da es sich besser liest, wenn man um die Perspektive des Autors weiß, kurz zu meiner Person:
    Ich bin Anfang vierzig, angestellt in einem global operierenden Konzern keine große Nummer aber ganz gut im Geschäft und ausgestattet mit reichlich Freiheiten viel auf Reisen. Bin eher ein ruhiger Typ der gerne beobachtet. Habe mich halbwegs gehalten, treib einiges an Sport, liebe es aber auch bis morgens durch die Clubs zu ziehen und komme dann wegen des Katers nicht aus dem Bett. Meine bevorzugten Jagdreviere sind GoGo Bars, die Freelancer Scene oder ganz normal regular Girls. Ich falle nicht in Ohnmacht nur weil ein Girl dunkle Haut und Schlitzaugen hat und ihre Zahnspange beim Lächeln im Licht funkelt. Bin sehr wählerisch was die Optik angeht. Stehe auf sehr schlanke Girls die gerne auch schon über 25 sein können und weiß, dass ich niemals nur einer Frau treu sein könnte.
     
  2. Frequent Traveller

    Registriert seit:
    26.03.2013
    Beiträge:
    153
    Danke erhalten:
    4
    Was ist bloß mit Soi Cowboy los?

    Rückblick: Im Sommer 2012 habe ich mich ein paar Tage intensiver mit GoGo Scene in der Soi Cowboy beschäftigt. Da gab es so ein Girl in der Midnite Bar. Sie war absolut bezaubernd. Hatte eine Top Figur und ein wunderhübsches Gesicht mit Pech schwarzen Augen in denen man bis zum Ende des Universums sehen konnte - sorry, den konnte ich mir jetzt nicht verkneifen. Sie war der Top Act im Showprogramm des Midnite. In Fast jedem Showteil war sie dabei und hat bis "full nudy" blank gezogen. Bei meinem ersten Besuch war sie gerade auf der Bühne damit beschäftigen sich mit fluoreszierenden Farben irgendwelche Zeichen auf den nackten Body zu malen. Ich hatte Glück, irgendwie stand die Kleine voll auf mich. Als sie mich erblickt scheint die ganze Show nur noch für mich zu laufen. Jedenfalls gibts blicktechnisch kein Entkommen mehr. Nachdem sie sich vollständige verziert hat lässt sie sich vom Stuff eine Handvoll von diesen feuchter Erfrischungstüchern bringen und steigt direkt von der Bühne über diverse Tische und Barhocker zu mir rüber, setzt sich mit gespreitzten Beine auf meine Oberschenkel, drückt mir diese Tücher in die Hand und fordert mich auf ihr die Farbe vom Body zu wischen.

    IMG_116745923130969.jpeg, Short Cuts aus Thailand, 1 Bee´s Augen. Unendliche Weiten:D

    Ich lasse mir eine Ewigkeit Zeit. Wisch feinsäuberlich die Farbe von ihren Titten, von ihrem Bauch, von den Oberschenkeln während sie ihre Arme ausgestreckt um meinen Hals hält und mich keine zehntel Sekunde aus den Augen lässt als wollte sie eins mit mir werden - sorry, schon wieder so ein Ding;) Als ich fertig bin sagt sie: "You forgot my pussy." "There is no coulor at your pussy" sag ich. Sie nimmt meine Hand und schiebt sie sich zwischen die Beine und sagt: "But it's wet."

    Klar habe ich sie danach ausgelöst. 700 thb BF und 3000 LT. Der Sex mit ihr war jetzt nicht gerade überragend aber ihr sportlicher Körper und ihre fröhliche Art ziehen mich in ihren Bann. In den folgenden Nächten hole ich sie immer nach Dienstschluss ab. Wir ziehen den Rest der Nächte durch die Bars und Clubs und verbringen die Tage im Hotelzimmer oder am Pool bis ich sie wieder zum Midnite bringe.
    Die Zeit dazwischen treibe ich mich in den anderen GoGo Bars rum. Im Grunde fühle ich mich in allen Bars recht wohl. Kein LD gepushe von den Girls. Das Shinga kostet überall 150 thb und wenn ich dann mal einen LD spendiert habe wurden dafür vernünftige Preise berechnet. Im Vergleich zum Nana fand ich die Girls in der SC hübscher und das ganze Ambiente irgendwie "gepflegter".

    Es ist Ende Juni 2013 und endlich lande ich zu meinem ersten Stopover in BKK. Leider nur für eine kurze "One night in Bangkok". Obwohl ich weiss, dass "mein" Girl dort nicht mehr arbeitet, sie heißt übrigens Bee, führt mich mein Weg direkt in die Midnite Bar.

    Der Laden ist recht leer dafür ist die Bühne vollgepackt mit Girls. Ich setz mich auf eine Bank mittig zur Bühne und order ein Bier. Mein Bier ist noch nicht mal angekommen da sitzt schon ein Girl neben mir. Sie stellt sich mir vor mit "can I have drink?" Der zweite Satz ist "can my friend have drink?" ich drehe mich zur anderen Seite da sitzt "can my friend have drink" und lächelt mich durch eine Zahnlücke an. Ich drehe mich wieder zurück da sitzt auch schon "can my friend have drink" 2, -3 und-4.

    Es wird mein Bier gebracht und zwei Drinks für die Ladies neben mir. Ich meine eigentlich nichts gesagt zu haben aber gut ich bin ja gerade angekommen und will mal kein Theater machen. Jeglicher Versuch sich mit "can I have drink" und "can my friend have drink" zu unterhalten schlägt fehl da die Beiden außer ihren Namen kein Wort Englisch sprechen. Da auf der Bühne auch nichts weltbewegendes zu sehen ist order ich die Rechnung und stehe nach 10 Minuten Aufenthalt, 750 thb ärmer, wieder auf der Straße.

    Was war das den? Ok, Fehlstart. Ich beschließe noch mal von vorne anzufangen und es ruhig angehen zu lassen und mache mich auf den Weg ins Baccara wo man bekanntlich als Langnase nicht mit dem Arsch angeguckt wird.

    Im Baccara angekommen hält mir der Typ an der Tür so ein Schild vor die Nase auf dem irgendwas davon steht, das ich erst ein Drink an der Bar vor dem Baccara ordern soll bevor ich rein darf. Ich schau ihn nur fragend und ungläubig an und zucke mit den Schultern. Er merkt das er hier nicht weiterkommt nimmt das Pappschild runter, zieht den Vorhang an der Tür zur Seite und lässt mich rein. Was war das den?
    Auch wenn das Baccara fest in asiatischer Hand ist finde ich das plüschige Ambiente im OG einfach geil. Ich bekomme ein gemütliches Sofa zugewiesenen und genieße den Blick auf die silikonierten Titten der Girls. Es dauert nicht lange und auch hier habe ich einen ungebetenen Gast auf dem Sofa und die ganze LD Arie geht von vorne los.

    Also, was ist bloß mit SC los? Ich war noch in zwei, drei anderen Läden. Überall das gleiche Bild. Getränkepreise um 10 - 20% angezogen LD's zum Teil doppelt so teuer und die Girls super am LD's pushen. Hmm, Zustände wie auf am Patpong. Oder habe ich nur einen schlechten Tag erwischt?
    Es bleibt nur die Flucht. Der Abend wird am Nana fortgesetzt...

    Update Sommer 2014: Ich habe den Eindruck, dass es nach dem Coup mit der SC noch weiter abwärts gegangen ist. Die GoGo's echt mau besucht bzw. besetzt. Bis auf eine Ausnahme, das "Crazy House" in der Soi 23 (SC ganz durch und dann rechts). Der Laden hat gerade einjähriges gefeiert. Ich was kurz nach der Eröffnung schon mal drin war damals aber nicht sonderlich begeistert. Heuer war ich drei mal drin. Jedesmal brechend voll. Junge, schlanke Dinger auf der Bühne. Fast alle komplett nackt. Echt eine Ausnahme für after Coup Zeiten. Momentan wohl die beste GoGo in BKK.
     
  3. Sorglos9

    Sorglos9 Junior Experte

    Registriert seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    731
    Danke erhalten:
    296
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo*,

    Du schreibst flüssig. Gefällt mir, was ich bis jetzt gelesen habe. Weiter so.

    Gruß, Sorglos
     
  4. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    Als bekennender Bangkok-Fan klebe ich förmlich an Deiner Tastatur...
     
  5. bruno777

    bruno777 Junior Member

    Registriert seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    103
    Danke erhalten:
    0
    Sehr gut, mach bitte weiter.
     
  6. Jackpot

    Jackpot Senior Experte

    Registriert seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    2.054
    Danke erhalten:
    310
    Beruf:
    Rutenplaner
    Ort:
    OWL
    Sehr guter Start – ich hoffe das geht so weiter.:super:

    LG Jack
     
  7. harry771

    harry771 Junior Experte

    Registriert seit:
    20.10.2009
    Beiträge:
    785
    Danke erhalten:
    325
    Ort:
    Essen
    Jaaaaaa, klasse geschrieben, ABO
     
  8. Frequent Traveller

    Registriert seit:
    26.03.2013
    Beiträge:
    153
    Danke erhalten:
    4
    Danke! Freut mich, dass es gefällt.
    Gleich gehts weiter
     
  9. Frequent Traveller

    Registriert seit:
    26.03.2013
    Beiträge:
    153
    Danke erhalten:
    4
    Das Liebesglück von Bee

    Bevor es am Nana weitergeht möchte ich noch die Geschichte von Bee, "meinem" Girl aus dem Midnite, mit einer Anekdote beenden.

    Nachdem ich 2012, Bangkok verlassen habe hat Bee mich via Skype und Co. mit Nachrichten bombardiert. Fast jeden Tag haben wir uns auf Skype gesehen. Schnell ging es los mit "I miss youuuuu so much", "I love youuuuu" und dem ganzen Quatsch. Da ich die Kleine echt scharf fand und mir ihre Art sehr gefallen hat habe ich tatsächlich überlegt der Geschichte ernsthafter nachzugehen. Doch der Altersunterschied von fast 20 Jahren und ein paar weitere, rationale Überlegungen haben mich letztendlich davon abgehalten und ich habe die Sache langsam einschlafen lassen.

    Ganz unerwartet kontaktiert sie mich Anfang 2013 mit der Aufforderung ihr Facebook Profil zu besuchen. Zu der Zeit war ich noch kein großer Facebooker besaß aber einen fake Account und komme ihrer Bitte nach. Was ich dann dort sehen muss haut mich doch ein wenig aus den Latschen.

    "Meine" kleine Bee ist (lt. Facebook) in einer Beziehung mit einem guy aus "good, old Germany" und lebt mit dem Typen zusammen in Singapur. Feinsäuberlich ist jeder Schritt den die beiden machen dokumentiert. Der Besuch, der beiden, bei ihr zu Hause im Isaan, der Umzug nach Singapur, die gemeinsamen Urlaube, das tägliche neue Kleidchen... Bee zeigt der Welt, dass sie es geschafft hat.

    Habe ich nun alles richtig gemacht? Ich merke, dass ich doch ein wenig eifersüchtig auf den Kerl bin der gesichtsmäßig locker 10 Jahre mehr auf dem Tacho als ich hat und auch sonst eher wie ne Luftpumpe rüber kommt und frage mich ob er eigentlich weiß, dass "meine" kleine Bee, mit der er jetzt im Singapur Genteman Club ein und aus geht vor noch nicht einmal 10 Monaten dem geschätztem GoGo Publikum ihre Pussy entgegen gestreckt hat?


    Bee.jpeg, Short Cuts aus Thailand, 1 Grid Girl Bee
     
  10. Frequent Traveller

    Registriert seit:
    26.03.2013
    Beiträge:
    153
    Danke erhalten:
    4
    Rainbow 4, 2, 1, 3

    So lautet die Reihenfolge in der ich traditionell die vier GoGo Bars der Rainbow Gruppe am Nana ab arbeite. Rainbow 4, wohl die größte GoGo am Nana, wie immer vollgepackt mit Girls, Kundschaft 100% Asiaten (manchmal nur Maße statt Klasse). Rainbow 1 und 2 auch vorwiegend in asiatischer Hand, sind kleiner und überschaubarer. Rainbow 3 hingegen hat meist durchmischtes Publikum mit erhöhten Farang Anteil. Die Auswahl an Girls ist eher überschaubar aber dafür hats dort für meinen Geschmack die hübscheren Girls. Seltsam, obwohl der Laden nie sonderlich voll ist finde ich die Stimmung dort immer am besten.

    Aber bevor ich im Rainbow 3 einlaufe probiere ich noch mal was Neues aus. Erotica nennt sich die GoGo Bar. Es geht am Rainbow 3 vorbei eine kurze Treppe hoch und dann Links. Es ist eine kleine, klassisch aufgebaute GoGo. Lange, rechteckige 5 Stangen Bühne, Rechts und Links sitzen dann die Herren etwas erhöht, so dass man die Damen mal von oben betrachten kann. Die Girls tanzen alle mit blanken Titten einige sogar full nudy und sind dabei recht hübsch (Update 2014: Leider gehts jetzt recht züchtig zu).

    Ich setz mich und order einen Drink. Ein Girl kommt zu mir rüber stellt sich mir vor, fragt ob sie sich zu mir setzen kann oder ob es ein anderes Girl gibt was ich lieber hätte? So ist es brav. Sie ist ganz hübsch und ich nick kurz. Nach kurzem Small Talk frag ich ob sie einen LD möchte? Sie strahlt und bestellt sich etwas. Noch bevor ihr Drink kommt legt sie ihren BH ab, setzt sich, mir zugewandt, auf meine Oberschenkel, nimmt meine Hände und legt sie sich auf die Titten und lässt sich von mir schon abgreifen. Ach, hier am Nana ist die Welt noch in Ordnung. Das Shinga kostet immer noch um 150 thb, wenn man will kann man seine Ruhe haben und wenn man einen LD spendiert, bekommt man auch was geboten. Was für ein Glück.

    Die Kleine ist ganz süß aber irgendwie schafft sie es nicht bei mir den Hebel um zu legen also ziehe ich weiter ins Rainbow 3. Es ist langsam spät geworden. Es läuft jetzt also auf "Last Exit" hinaus aber als ich ins RB 3 einlaufe und Sie an der Stange tanzen sehe ist alles klar. Genau das was ich gesucht hab. Super schlank um die 160 cm, recht hübsch und das gewisse Etwas was mich horny macht. Wie immer kommt Mamasan um mich zu begrüßen und deutet mit einer ausschweifenden Bewegung auf die Bühne um dann mit dem Laserpointer das gewünschte Girl exakt zu lokalisieren. Ist schon ein wenig grenzwertig aber sehr praktisch.

    Punkt 2 Uhr, als das Rausschmeißlicht angeht, löhne ich die 600 thb BF und es geht mit dem Stunner ins Hotel. Nun, um es kurz zu machen, die Maus kann im Bett gar nichts. Lässt sich aber gut dirigieren und zickt nicht rum. Also habe ich meinen Spass und entlasse sie 2h später, 2000 thb ärmer aus dem ST.

    photo 1.jpg, Short Cuts aus Thailand, 1 Und plötzlich sind sie alle shy :) (Sorry, wg. der schlechten Bildqualität)

    Als ich am nächsten Tag mit dem Flieger Richtung Australien abhebe tröstet mich der Gedanke, dass ich bald wieder zurück bin und dann wieder Tage des Entertainments genießen kann...

    Update 2014: Es gibt am Nana eine neue GoGo. CANDY' im ersten Stockwerk gleich neben der großen Rainbow. Ich glaube ehemals war da das G-Spot drin. Die GoGo ist recht großzügig gehalten mit Badegelegenheit und insgesamt drei Bühnen. Leider läuft der Laden noch nicht richtig gut. Die Besetzung ist sehr schwankend und meistens gehts recht ruhig zu. Dafür hat die Stammbesetzung aus dem Midnite incl. Mamasan dort hin gewechselt. Darunter einige meiner Favoriten.


    candy.jpeg, Short Cuts aus Thailand, 2

    Tim, 27 Jahre, 36(!) Kilo Liga. Sieht auf der Bühne etwas Ladyboy mäßig aus. Liegt daran dass sie sehr schmale Hüften und mega Titten hat. Achtung, sie küsst nicht(!) jeden und macht nur ST aber die Titten (natur) mit Nippeln wie gemalt sind die geilsten in ganz Thailand.

    Tim.jpeg, Short Cuts aus Thailand, 3

    Om, 23 Jahre, kaum über 40 Kilo. Hab sie letztens mit ihrem German Boyfriend in Zivil im Candys gesehen. Keine Ahnung ob sie noch arbeitet hatte aber ein paar geile Nächte und einen kleinen Kurzurlaub mit ihr. Sie liebt Sex in der Badewanne. Danach schläft sie meistens zwei Stunden und winselt dann: "Darling I need you now"

    Om.jpeg, Short Cuts aus Thailand, 4

    Ihren Namen habe ich leider vergessen. Ist schon echt eine grenzwertige Bohnenstange. Hat auch einen German Boyfrind aber weil der Kerl erst 23 ist und keine Kohle hat munkelt man, dass sie bald wieder aktiv ist.

    wer.jpeg, Short Cuts aus Thailand, 5

    Das Ambiente am NEP ist ja nicht jedermanns Sache aber nach der Renovierung in EG hats doch ein bisschen gewonnen. Girls mäßig ziehe ich das NEP mittlerweile der SC vor.
     
  11. putte

    putte Junior Experte

    Registriert seit:
    26.12.2010
    Beiträge:
    535
    Danke erhalten:
    6
    Beruf:
    General Dispatch
    Ort:
    im schönsten bundesland österreichs - VORARLBERG
    klasse bericht und sehr gut geschrieben. auch ich bin bkk fan und bis zu 3 x im jahr vorort, wobei ich die letzten male selber eher SC dem nana bevorzugte - keine ahnung wieso.

    freue mich schon auf die fortsetzung.
     
  12. hmagg

    hmagg Senior Experte

    Registriert seit:
    12.11.2013
    Beiträge:
    2.254
    Danke erhalten:
    2.926
    Hallo Frequent Traveller, dazu fehlt aber noch der Fotobeweis!
     
  13. luke2004

    luke2004 Junior Rookie

    Registriert seit:
    01.07.2014
    Beiträge:
    33
    Danke erhalten:
    0
    lockerer Stil, schöne Geschichten -ich bin dabei :D
     
  14. Frequent Traveller

    Registriert seit:
    26.03.2013
    Beiträge:
    153
    Danke erhalten:
    4
    SC oder NEP? ist halt wie mit den GoGo´s allgemein. Mal geht in der einen die Post ab, dann wieder in der anderen.
     
  15. Frequent Traveller

    Registriert seit:
    26.03.2013
    Beiträge:
    153
    Danke erhalten:
    4
    ...das Foto gibts nicht, da ich nie ne Hand frei habe wenn die Glocken vor mir hängen :D

    (vielleicht das nächste Mal)
     
  16. Frequent Traveller

    Registriert seit:
    26.03.2013
    Beiträge:
    153
    Danke erhalten:
    4
    Not a big job

    Die nächsten Tage verbringe ich mit Kitti. Sie ist 31 Jahre alt, erstaunlich gebildet und eine hervorragende Gesprächspartnerin. Echt, das ist kein Scheiß. Ich konnte es zuerst selber nicht glauben und befürchtete ich würde mir das nur einreden aber sie kann mir umfassend den Konflikt zwischen Gelb- und Rothemden erklären. Sie weiß zu differenzieren und kann problemlos abstrahieren. Sogar das rhetorische Stilmittel der Ironie ist ihr nicht fremd. Wer die Asiaten ein wenig kennt wird wissen, dass gerade das Letztgenannte eigentlich unmöglich ist. Ich will jetzt nicht behaupten, dass alle Thai Hühner blöd sind aber wir, die wir uns vorwiegend in Farang friendly Umgebung rumtreiben können bestätigen, dass es sich dort sehr häufig um recht schlichte Gemüter handelt.

    Ich genieße die Zeit mit Kitti und verschwende keinen Gedanken an die Glitzerwelt der GoGo Bars. Tagsüber schlafen wir lange und hängen in Cafés rum nachts ziehen wir mit ihren Freundinnen durch die Clubs. Es macht Spaß die anderen Girls beim Kundenfang zu beobachten.

    Eines Abends sind wir im Levels (Levels Club Sukhumvit soi 11 Number 1 of the nightclubs in bangkok - Sukhumvit soi 11, Soi 11). Bee, die Freundin von Kitti die uns verkuppelt hat, ist gerade in Verhandlungen mit einem Israeli. Er, mittleren Alters, lichtes Haar, etwas untersetzt und Brille versucht sie im Preis für ST zu drücken. Anscheinend vergebens. Als wir uns auf den Weg machen höre ich noch wie sie ihn mit den Worten "3000 or you sleep alone" verabschiedet. Er hält das für keine Option und auf der Straße hat er uns wieder eingeholt, willigt ein und die beiden ziehen davon.

    Kitti und ich steigen in ein Taxi und fahren zum V8 um noch etwas zu essen (Bar vor dem Insanity an der Suk, 24 h Service). An einer Ampel treffen wir zufällig auf das Auto mit Bee und dem Israeli. Die beiden Girls unterhalten sich kurz, lachend auf Thai. Als es wieder weiter geht sagt Kitti, dass wir für Bee schon mal bestellen sollen. Sie kommt gleich nach.

    Als der Stuff im V8 nach unserer Bestellung für drei aufdeckt wird mir klar, dass das kein Witz war. Gefühlte 20 Minuten später sitzt Bee mit bei uns am Tisch. Mein Erstaunen im Gesicht kommentiert sie, achseln zuckend mit den Worten: "Not a big job." Und ich stelle mir vor wie der Israeli gerade mit hoch roten Kopf im "International Sex Guide Forum" einhackt wie scheiße die Weiber in BKK sind.

    Bee2.JPG, Short Cuts aus Thailand, 1
    Hütet euch vor diesem Girl :D

    Bee ist Zweitfrau eines Chinesen der dickes Business in BKK macht. An ihr ist fast nichts mehr echt. Also, sie ist kein Ladyboy aber sonst ist so ziemlich alles operativ optimiert;) incl. ihrer Haut die weißer ist als meine.

    Der Chinese zahlt ihr ein großes Apartment an der Suk und hat ihr seinen alten Cayenne erster Serie hingestellt was mir immer bewundernde Blicke des Hotelpersonals einbringt wenn ich mit der Karre abgeholt werde. Dafür kommt der Chinese zwei Mal die Woche vorbei und vögelt sie durch. Auf meine Frage warum sie den noch diese ST Nummern durchzieht wenn der Typ so gut take care macht, antwortet sie mit dem altbekannten Spruch: "Well, you can take the girl out of the bar, but you can't take the bar out of the girl." Ich finde den Spruch ja ziemlich bekloppt aber Humor hat sie ja. Dann erzählt sie mir noch, dass es ihr einfach Spaß macht wenn die Typen so geil auf sie werden, dass sie bis zu 6000 thb für so einen 20 Minuten Quicky raushauen. Ich frag sie noch ob sie nicht Angst hat mal auf die Fresse zu kriegen bei so einer Aktion. "Try it. Touch me. It takes five minutes and you will meet thai boxing man." Echte Bitch halt.

    Letztendlich werde ich nicht richtig schlau aus ihr. Ich frag mich auch ob der Chinese wirklich so doof ist und von den ganzen Machenschaften nicht mitkriegt. So hat es auch was echt skurriles von der Chef Nutte in einem Cayenne eines HiSo Chinesen voll mit Nutten quer durch BKK von einem Club zum anderen chauffiert zu werde. Manchmal fühle ich mich schon wie ein kleiner Pimp doch dann fällt mir ein, dass ich ja auch zahle und der Pimp in Thailand ja bekanntlich Mutti ist die zu Hause im Isaan sitzt und auf Kohle wartet.
     
  17. harry771

    harry771 Junior Experte

    Registriert seit:
    20.10.2009
    Beiträge:
    785
    Danke erhalten:
    325
    Ort:
    Essen
    Deine Schreibe ist magnetisch:super:
     
  18. PeterGun

    PeterGun Senior Experte

    Registriert seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.610
    Danke erhalten:
    2.303
    Pretty good read! Köstlich :mrgreen:
     
  19. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    Ja, sehr schön :super:
     
  20. Siggi477

    Siggi477 Senior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    1.602
    Danke erhalten:
    110
    Ort:
    Rhein-Main
    Ganz klasse! Bin ebenfalls dabei und gespannt auf mehr!!