Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Sind eure Thaifrauen auch so verrückt nach Thaigold?

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von Tilac, 09.01.2011.

  1. Tilac

    Tilac Member

    Registriert seit:
    06.01.2011
    Beiträge:
    160
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo an euch :D.Jedesmal wenn ich mit meiner Frau in Thailand unseren Jahresurlaub verbringe,will sie mindestens einmal in einer dieser Thaigoldshops vorbeischauen:roll:.Letztes Jahr im April habe ich ihr eine 5Baht Kette gekauft.Und das ist für mich ein haufen Geld:cry:.Ich kann nicht nein sagen.Aber auf der anderen Seite macht sie ja auch viel für mich .Deswegen wollte ich Fragen ob es bei euch auch so ist,es soll ja wie ein Sparbuch für die Thais sein,wie denkt ihr darüber?

    P.S.Ein klasse Forum hier:tu:
     
  2. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    AW: Sind eure Thaifrauen auch so verrückt nach Thaigold?

    Wie ich darüber denke, ist ja wohl erstmal zweitrangig - solange Du Dich dabei gut fühlst.

    Aber das scheint nicht ganz uneingeschränkt der Fall zu sein, sonst würdest Du diese Frage nicht öffentlich stellen :ironie:

    Aber gut, Du hattest nach Meinungen gefragt:

    Indem Du Deiner Mia ein scheinbar sorgenfreies Leben bescherst und ihr ein ziemlich großes Haus im Isaan gebaut habt (von dem Du vermutlich den Löwenanteil bezahlt hast), sollte das als "Wiedergutmachung" für das viele(?), das sie für Dich macht, ausreichen. Immerhin könnt Ihr Euch obendrein jedes Jahr einen vierwöchigen Urlaub in Thailand leisten. Das, was die Frauen monatlich in Deutschland verdienen, geht meist größtenteils als Unterstützung an die Familie.

    Das Gold ist ein Sparbuch "on top", dass sich ggf. ganz schnell versilbern ließe.

    Ich würde eine Geld- oder Sachanlage bevorzugen, auf die ausschließlich ich zugreifen könnte, sobald es nötig wäre...
     
  3. Tilac

    Tilac Member

    Registriert seit:
    06.01.2011
    Beiträge:
    160
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Bayern
    AW: Sind eure Thaifrauen auch so verrückt nach Thaigold?


    Also vielen dank für deine An twort!Wir fliegen alle zwei Jahre nach Thailand,würde gerne öfters,wir arbeiten zwar beide,aber auch das Leben in Deutschland ist teurer geworden.Aber wenn wir Fliegen dann lassen wir es uns gut gehen! Als erstes geht sie selber arbeiten,dann kocht sie für uns ,kümmert sich um denn Haushalt.Sie kümmert sich eben um mich!Ja ,sie unterstützt ihre Familie ,weil sie die älteste ist!Aber auch das hat seine grenzen!Natürlich habe ich andere Geldanlagen wie private Renten-Lebensversicherungen und Sparbuch.Und das Gold ist ihr Sparbuch.Das Haus war garnicht so teuer,sind aber immer noch nicht fertig!Es dient mehr für mich als rückzugsort in der Zeit wo wir dort sind,die Familie ist etwas schwierig.
     
  4. rio0815

    rio0815 Junior Experte

    Registriert seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    613
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    Teilzeit-Expat in PNH
    AW: Sind eure Thaifrauen auch so verrückt nach Thaigold?

    Gold ist eine sichere Geldanlage seit 5000 Jahren.
    Besser als Euro-Anleihen auf jeden Fall, da inflationssicher.

    Gold sollte jedoch daheim gelagert werden, und zwar diebstahlsicher in JEDER Hinsicht.
    Das schliesst Frauen ein ;))))
     
  5. Thai Pan

    Thai Pan Gast

    AW: Sind eure Thaifrauen auch so verrückt nach Thaigold?

    also mit dem Thaigold habe ich auch schon meine Erfahrungen gemacht. Ich hatte damals meiner Frau eine schöne lange Goldkette gekauft, die war über 50 cm lang. Aber vor allem
    auf Grund der Beratungen und Hinweisen ihrer, wohl ehr neidischen Landsfrauen hier in D, musste es unbedingt noch eine Thai-Gold-Kette sein. So weit so gut, aber als diese neue Kette im Beisein der Sippe angelegt werden musste, war die erste erwähnte Kette nicht mehr "standesgemäß" und wurde abgelegt. Ich erwartete zu mindest, dass ihre Tochter, oder unser gemeinsamer Sohn, oder eventuell sogar der Hauptsponsor, also ich der neue Träger besagter Kette werden würde. Aber Fehlanzeige, nach dem "Zufallsprinzip" wurde sie einem ihrer Brüder umgehangen. Die Kette hatte mal 200 Dollar gekostet und die wiederum hatte mir niemand geschenkt, sondern ich hatte mehr oder weniger hart dafür arbeiten müssen. Ich weiß jetzt nicht, wie lange der Schwager brauchte diese Kette in die Pfandleihe zu schleppen um sie für einen Bruchteil ihres Wertes zu versetzen, aber ich weiß noch, dass dieser Anlass praktisch der Beginn meiner Pattaya Kariere war.
    Wenn sie ihre Sippe wie bewiesen höher einschätzt als ihren Ehemann, dann hat sie auch den Status der einzigen Frau in meinem Leben verspielt.
    Und.........bisher habe ich es noch nicht bereut, dass mir die Augen geöffnet wurden.
     
  6. hilltribe

    hilltribe Member

    Registriert seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    197
    Danke erhalten:
    0
    AW: Sind eure Thaifrauen auch so verrückt nach Thaigold?

    @ Thai Pan

    Ich kriege das breite Grinsen kaum noch aus dem Gesicht, nachdem ich den Beitrag jetzt wiederholt und mit zunehmendem großem Genuss gelesen habe.
    Zeigt er doch wieder einmal die Wertschätzung, die uns Farangs in der Gesellschaftsordnung der Thais zugeteilt wird. Rational ist die Vorgehensweise für Ausländer nicht wirklich nachvollziehbar.
    Macht aber ja auch nichts. Wir sind halt in Thailand und nicht in Farangland.

    Ich möchte aber auch nicht unerwähnt sein lassen, dass es nicht immer so sein muss. Ich habe selber einen etwas teuren Lernprozess durchgemacht, was das Auslösen aus der Pfandleihe angeht.
    Mittlerweile bevorzugt meine Mia aber Schmuck aus 18 Karat Gold, den sie selber entwirft - und den ihr ein begnadeter Goldschmied fertigt, der in Pattaya für Lotus Gems an der Beach Road arbeitet. Im Übrigen ein außerordentlich seriöser Juwelier, den ich - was so etwas angeht, sehr empfehlen kann. Der nimmt auch alten Schmuck an, schmilzt ihn ein und verarbeitet ihn in dem Schmuckstück, das man gerne haben möchte. Und das alles für wirklich kleines Geld, was den Arbeitslohn angeht

    Der Vorteil von diesem 18- karätigen Gold ist, dass die Wertschätzung und das Begehren der Familie sich gegen 0 bewegt, weil - in deren Augen - solch "minderwertiges Gold" keinen nennenswerten und versetzbaren Wert darstellt. Was natürlich Quatsch ist, wie wir wissen. Und jeder Pfandleiher in Thailand auch. Nur - am hat weitestgehend Ruhe vor der "Buckligen" grins - Verwandtschaft.
    Wer Interesse daran hat, was dieser Goldschmied alles leisten kann, möge mir einen Emil schreiben. Dann schicke ich ein paar Fotos.
    In diesem Sinne

    Hilltribe
     
  7. Atze

    Atze Gast

    AW: Sind eure Thaifrauen auch so verrückt nach Thaigold?

    na ja, für mich wieder zu vieel pauschale urteile a la die feiste gierige thaisippe.

    1. hat das nichts mit dem goldkauf für die eigene frau zu tun und 2. sind bei weitem nicht alle thais so.

    habe ich wirklich eine andere? nein, meine frau mag auch gold wie 99% der anderen weiblichen weltbevölkerung. dies als statussymbol zu sehen, da ist sie längst darüber hinaus(was nicht heißen soll, dass es früher so war). thai gold war und ist eingeschränkt eine sichere banke fürs geld und ein paar baht im tresor können nicht schaden.

    tilac,

    wenn es dir finanziell nicht die hosen auszieht kaufe ihr ruhig gold, wenn es sie und dich erfreut. wie ich gelesen habe arbeitet sie mit, warum soll dann nicht von der kohle auch was für sie sein.

    ich gehe mal davon aus beim autokauf entscheidest eher du welche karre angesagt ist.:wink:

    thai pan,

    wenn dir erst so ein vorfall über deine frau die augen öffnet, hast du von anfang an wahrscheinlich scheuklappen angehabt.

    bevor meine mia auch nur einen krümmel gold an eine familienmitglied in thailand verschenken würde wären unsere kinder dran, garantiert! und ohne sich mit mir darüber zu unterhalten würde noch nicht mal das laufen.
     
  8. Tilac

    Tilac Member

    Registriert seit:
    06.01.2011
    Beiträge:
    160
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Bayern
    AW: Sind eure Thaifrauen auch so verrückt nach Thaigold?

    Hallo .Danke für die Antwort!Meine Frau freut sich eben ,wenn ich ihr Gold kaufe.Naja finanziell ,ich bin nicht Reich ,kann gut sparen .Meine Frau geht auch gerne Shoppen,aber sie haut nicht das ganze Geld raus.Da wir beide Arbeiten gehen,man kann nie genug haben,gehts eigentlich.Sie weiss das ich schwer für mein Lohn arbeiten muss,genauso wie sie.Waren letztes Jahr in Thailand,für 4 Wochen,da ging einiges drauf,z.b fürs Haus,Familie,usw.Dieses Jahr gehts nicht nach Thailand ,muss ein für ein Auto sparen,nächstes Jahr gehts nach Thailand,hoffentlich!Beim autokauf will sie auch mitreden,naja.Meine Frau trägt eigentlich nie ihr Gold in der Öffentlichkeit,auch nicht bei Thaiveranstalltungen wie in Bad Homburg(Thai Culture Festival),man muss ja nicht immer zeigen was man hat.Meine Frau hat eine Freundin (Thai),die hat einige Goldbaht,krass.Aber so eine Kette steht den Thais aber auch echt gut,fast schon sexy.
     
  9. frank69

    frank69 Womanizer

    Registriert seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    2.624
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Österreich
    AW: Sind eure Thaifrauen auch so verrückt nach Thaigold?

    Fast JEDE Frau hat gerne Schmuck...und die Thaifrauen lieben eben Thaigold :tu:

    Thaigold (fast 24 Karat) ist eine sichere Wertanlage (fast wie Golbarren).
    Klar der Goldkurs kann wieder fallen...

    Mit dem Euro werden wir uns eines Tages noch den Hintern abwischen...da wird Gold noch seinen
    Wert haben :mrgreen:

    "Farrang - Gold" hat in Thailand auch wenig Wert...14 Karat mag fast keiner umtauschen...vom
    "333 Gold" ganz zu schweigen :lach:
    Der Nachteil von Thaigold ist das es relativ weich ist (hoher Goldanteil) und für filigrane Goldschmiede-arbeit nur bedingt geeignet ist.

    Wenn ihr HIER (Europa) Schmuck beim Juwelier kauft dann bezahlt ihr ausserdem
    auch die (viel teurere) Arbeitszeit für das Schmuckstück (ist oft höher als der eigentliche Goldwert).
    (dazu noch 20% Mehrwertsteuer - in Österreich).....

    Beim Wiederverkauf (oder in der Pfandleihe) gibts dann NUR den REINEN Goldwert...ein Bruchteil vom
    Kaufpreis :ironie:

    Trage selbst Thaigold (Ringe, Ketten)...hübsch und praktisch..im Falle eines Falles kann ich was versetzen in Thailand :tu:
    Zurzeit ist mir aber der Goldpreis zu hoch...deshalb wird nichts mehr gekauft.

    sawasdee frank69
     
  10. Thai Pan

    Thai Pan Gast

    AW: Sind eure Thaifrauen auch so verrückt nach Thaigold?


    was heißt Scheuklappen? ich war, oder vielleicht bin ich sogar noch verliebt. Von meiner Sippe lebt keiner mehr, alle relativ früh verstorben und ich war seiner Zeit erst Anfang 20. Naklar habe ich mich auch nach Liebe und Zuneigung gesehnt, aber obwohl ich wirklich viel gegeben habe, kam eben nichts oder nur sehr wenig zurück. Jeder der sich in Faulheit ständig überbietenden Brüder hat, wie mir scheint in ihrem Herzen einen besseren Platz als ich.
    Natürlich tut das sehr weh und deswegen musste ich irgendwann nach Pattaya um mich zu therapieren oder wie das heißt. Irgendwie bin ich manchmal nicht stolz auf meine dortigen Eroberungen, aber manchmal denke ich, dass es mein Recht ist so zu handeln.
    Vielleicht sollte ich mich mal mit einem Psychiater oder einem Seelenklepner darüber unterhalten.
     
  11. exil

    exil Gast

    AW: Sind eure Thaifrauen auch so verrückt nach Thaigold?

    Meine Frau hat als wir geheiratet haben ihren kleinen Schönheitssalon verkauft und das Geld damals in Thaigold angelegt und es liegt so neu wie sie es gekauft hat jetzt noch im Safe. Für sie ist Thaigold nich da um es zu tragen, sondern um Geld anzulegen. Recht hatte sie, 1 Bath für 10.000 Bath gekauft und jetzt kostet es 20.000. So hat sie ihr Geld verdoppelt und ein breites Grinsen im Gesicht. Kann ich verstehen bei 46 Bath Gold.

    Zum Tragen ist ihr Faranggold lieber und das am liebsten mit Diamanten verziert. Es bleibt immer schön glänzend und wird auch nicht so leicht kaputt. Ausserdem weis man immer was man schenken soll.
     
  12. buster11

    buster11 Junior Rookie

    Registriert seit:
    14.01.2011
    Beiträge:
    22
    Danke erhalten:
    0
    AW: Sind eure Thaifrauen auch so verrückt nach Thaigold?

    ganz klare antwort: NEIN
     
  13. Thai Pan

    Thai Pan Gast

    AW: Sind eure Thaifrauen auch so verrückt nach Thaigold?

    ganz klare Frage:

    warum nicht ?
     
  14. Atze

    Atze Gast

    AW: Sind eure Thaifrauen auch so verrückt nach Thaigold?

    bringt vielleicht was bei dir thai pan.:wink:
     
  15. Tilac

    Tilac Member

    Registriert seit:
    06.01.2011
    Beiträge:
    160
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Bayern
    AW: Sind eure Thaifrauen auch so verrückt nach Thaigold?

    Hallo

    Ich selber trage keinen Schmuck ,ausser meinem Ehering.
    Der Vorteil ist eben das der Goldwert immer Gleich bleibt,oder?
    Dann ist es eine sichere Investition für meine Frau, und falls wir doch mal irgendmal in Thailand leben wollen und das Gold zu Geld machen .
     
  16. Skywalker

    Skywalker V.I.P.

    Registriert seit:
    14.04.2010
    Beiträge:
    2.893
    Danke erhalten:
    6
    Ort:
    NRW
    AW: Sind eure Thaifrauen auch so verrückt nach Thaigold?

    Nö, momentan liegt der Kurs bei 1372 $ pro Unze, im 52 Wochen Tief lag der Kurs bei 842 $ und vor nicht allzu langer Zeit lag der Kurs sogar unterhalb von 500 $.
     
  17. Tilac

    Tilac Member

    Registriert seit:
    06.01.2011
    Beiträge:
    160
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Bayern
    AW: Sind eure Thaifrauen auch so verrückt nach Thaigold?

    Danke.

    Ist Gold trotzdem eine gute anlageform der eher nicht.
     
  18. Sprudel

    Sprudel Junior Rookie

    Registriert seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    22
    Danke erhalten:
    0
    AW: Sind eure Thaifrauen auch so verrückt nach Thaigold?

    ich bin zwar nicht verheiratet, aber doch schon 2 Jahre mit ihr zusammen: meine Antwort ist auch -> nein

    Sie hat noch nie, nie, nieeee gezuckt, wenn wir hier oder dort an einem Juwelier vorbei gelaufen sind (oder auch drin waren). Da bin ich eher derjenige, der sagt: "Schau mal"

    Sie hat mal einen Weißgoldring (ja, Weißgold :D) mit ein paar Brillies von meiner Mutter geschenkt bekommen, den hütet Sie, wie ihren Augapfel. Das hängt aber, so glaube ich, damit zusammen, dass er von meiner Mutter ist. Die hat sie nämlich auf ihrer Seite *grml* durch ihre sehr bescheidene Art.
     
  19. Tilac

    Tilac Member

    Registriert seit:
    06.01.2011
    Beiträge:
    160
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Bayern
    AW: Sind eure Thaifrauen auch so verrückt nach Thaigold?

    Finde ich gut.
    Ja meine Frau haut auch nicht das Geld zum Fenster raus,aber wenn wir z.b in der Stadt sind und ihr gefällt ein Oberteil und wenn es nicht so teuer ist ,dann kann sie es sich kaufen .Schliesslich geht sie auch Arbeiten.Meine frau spart auch schon mit für unseren nächsten Thailandurlaub 2012!
     
  20. Skywalker

    Skywalker V.I.P.

    Registriert seit:
    14.04.2010
    Beiträge:
    2.893
    Danke erhalten:
    6
    Ort:
    NRW
    AW: Sind eure Thaifrauen auch so verrückt nach Thaigold?

    Anhand der dir gelieferten Zahlen ist Gold momentan schon eine gute Anlage.