Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Sinsod

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von valentino, 16.07.2011.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 1 Benutzern beobachtet.
  1. valentino

    valentino Gast

    mich würde mal interresieren, wie hoch euer SINSOD (Brautgeld) war??; bei mir wars 500.000,-- THB dafür danach keine weiteren Überweisungen aus Europe (monatlich) oder dgl.; bis jetzt (4 Jahre) läuft es ausgezeichnet;
     
  2. Atze

    Atze Gast

    AW: Sinsod

    500.000 baht? mein lieber scholli. die dame hätte heiraten können wenn sie gewollt hätte, nur nicht mich.

    war die mit der königsfamilie verwandt? :wink:

    junge , du bist gehörig über den tisch gezogen worden.

    sinsod- bei mir 0 baht. das fest mit mönchen und essen habe ich damals geponsert und das waren um die 30 tausend, genau weiß ich es gar nicht mehr.
     
  3. valentino

    valentino Gast

    AW: Sinsod

    fühle mich absolut nicht übern Tisch gezogen, denn---es ist--und war jeden THB wert, würde ich immer wieder machen; ps. zu deiner Info - ich kenne das Preisgefüge diesbezüglich in Thai
     
  4. daywalker

    daywalker Experte

    Registriert seit:
    04.07.2010
    Beiträge:
    1.490
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Chemische Industrie
    Ort:
    Norddeutschland
    AW: Sinsod

    das sind mehr als 10000 euro.
    da bekommste hier aber auch ne hochzeit für bezahlt.sogar vom allerfeinsten.
    na gut,wenn du ein monatliches einkommen von +5000 euro netto hast,
    dann würde ich sagen es hat keinen armen getroffen.
     
  5. valentino

    valentino Gast

    AW: Sinsod

    @ daywalker

    Dir dürfte das Wort "Sinsod" nicht geläufig sein:yes:
     
  6. bangkok-addict

    Registriert seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    73
    Danke erhalten:
    0
    AW: Sinsod

    Dann kommt sie aber wohl aus einer wohlhabenden Familie nehme ich mal an denn 500.000 ist schon ein stolzer Preis... Bin nicht verheiratet, kann da also auch eigtentlich gar nicht mitreden, weiß nur von nem kollegen der sollte damals 100.000 zahlen, bekam die dann aber sogar zurück von der Familie. Unabhängig davon wäre es bei mir aber wahrscheinlich so dass ich nicht über 10.000€ zahlen würde um eine frau zu heiraten, dafür wäre ich dann wahrscheinlich schon zu geizig, aber ich kenne deine frau ja nicht vielleicht ist sie ja auch so schön dass ich doch zahlen würde :D
     
  7. Blackmicha

    Blackmicha V.I.P.

    Registriert seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    5.157
    Danke erhalten:
    831
    Beruf:
    alles
    Ort:
    Nonthaburi, Thailand
    AW: Sinsod

    316.jpg, Sinsod, 1

    1 mio thb ..... und nun f.... sie nen Finne !

    egal , hauptsache wech !
     
  8. daywalker

    daywalker Experte

    Registriert seit:
    04.07.2010
    Beiträge:
    1.490
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Chemische Industrie
    Ort:
    Norddeutschland
    AW: Sinsod

    ein kumpel von mir hat auch ne thaihochzeit hinter sich.
    er hatte 100000 baht zum vorzeigen für die anderen dorfbewohner
    hingeblättert. am nächsten tag hat er alles wiederbekommen.
    sie sind sie die thais.nur am rumblenden.
     
  9. luemmel_123

    luemmel_123 Junior Member

    Registriert seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    102
    Danke erhalten:
    0
    AW: Sinsod

    Besser Brautgeld zahlen als Scheidungsgeld... ein Freund von mir hat 6.000 EUR bezahlt dafür das seine philippinische Ehefrau ihre Unterschrift unter den Scheidungsvertrag gesetzt hat... Sie ist dann zum neuen Freund übersiedelt :)

    @valentino: Du bist glücklich, sie ist glücklich, ihre Familie und ihr Dorf ist glücklich.... Also hier rumzufragen und zu erfahren das andere mehr, weniger oder gar nix an Brautgeld bezahlt haben macht nichts besser .... viel Glück und eine schöne Zeit!
     
  10. frank69

    frank69 Womanizer

    Registriert seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    2.624
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Österreich
    AW: Sinsod

    Ein Moped, einen TV und einen Kühlschrank :tu:

    Waren damals ca. 50.000 THB (vor 21 Jahren !!!)

    Ja...bin noch verheiratet...:mrgreen:

    sawasdee frank69
     
  11. Atze

    Atze Gast

    AW: Sinsod

    dir auch nicht. :wink:

    übrigens gibt es in der ursprünglichen thaikultur kein sinsod. dies wurde von den chinesen eingeführt, wird von in der einigermaßen "gebildeten" bevölkerung nicht mehr angewandt. ein thai hätte diese horrende summe niemals bezahlt, wenn dann nur um hier weitreichende, zu seinem vorteil führende ergebnisse zu erzielen.


    was soll es den daran wert sein 500.000 baht zu zahlen? läuft deine ehe dadurch besser? hast du dadurch eine bessere frau?

    wenn deiner nach meinung ja, bitte. mir wäre da nicht wohl dabei, besonders dann, wenn ich davon ausgehen muß meine frau hätte mich bei keiner zahlung wohl nicht geheiratet.
     
  12. valentino

    valentino Gast

    AW: Sinsod

    023.JPG, Sinsod, 1


    ausgehen kannst Du ja von was Du willst, bleibt eigentlich Dir überlassen; ps. zu Deiner Information anbei http://en.wikipedia.org/wiki/Bride_price (, hat aber überhaupt nichts wie Du sagst "gebildeten" Bevölkerung zu tun
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.07.2011
  13. valentino

    valentino Gast

    AW: Sinsod

    023.JPG, Sinsod, 1
     
  14. cma975

    cma975 Junior Member

    Registriert seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    87
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Baden
    AW: Sinsod

    Und wieviel Baht Gold noch obendrauf?
     
  15. daywalker

    daywalker Experte

    Registriert seit:
    04.07.2010
    Beiträge:
    1.490
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Chemische Industrie
    Ort:
    Norddeutschland
    AW: Sinsod

    ich sag immer nur leben und leben lassen.
    jedem das seine.
     
  16. valentino

    valentino Gast

    AW: Sinsod

    @daywaker; genau meine Meinung
     
  17. Blackmicha

    Blackmicha V.I.P.

    Registriert seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    5.157
    Danke erhalten:
    831
    Beruf:
    alles
    Ort:
    Nonthaburi, Thailand
    AW: Sinsod

    @val

    GEIZHALS
     
  18. valentino

    valentino Gast

    AW: Sinsod

    Kineau mak, mak:lach:
     
  19. Atze

    Atze Gast

    AW: Sinsod

    valentino,

    mir ist es schnurzegal was du für deine holde sinsod bezahlt hast. wenn du schon so einen beitrag postest muß du auch mit konträren beiträgen rechnen.

    was soll dein englischer wikibeitrag? denkst du vielleicht dadurch werde ich schlauer was sinsod betrifft? nein, garantiert nicht.

    du solltest dich mal mit dem buch (das in thailand verboten ist, dass können sie nämlich nicht ab wenn jemand beschreibt wie sie sind)von anna leonowans auseinandersetzen, die gouvernannte am thailändischen königshof war.

    das sinsod hat einen ganz anderen ursprung wie das heute gehandhabt wird und als farang muß man überhaupt kein sinsod zahlen! warum? weil man kein thai ist. ganz einfach.............

    keine verständnisvolle thaifrau würde ein sinsod verlangen, geschweigeden die eltern.

    männer, die sogar für huren sinsod bezahlen, sind einfach nur unwissend oder einfach dumm. kein thaimann, ich betone keiner, würde jemals irgendwas für eine hure zahlen! das liebe mädel könnte froh sein, dass sie ihm die schuhe putzen dürfte und ein thaimann sie heiratet.

    das wir uns nicht falsch verstehen, ich unterstelle dir nicht das deine frau eine hure war.


    ich kenne wirklich eine menge thais aus höchsten kreisen und habe mich ab und an darüber unterhalten. mir wurde geantwortet, dass ein farang niemals sinsod zahlen müsste und dies wohl vor allem an dem mädel liegt. er könne, wenn er wolle, aber keine anständige frau/familie würde das einfordern. komisch, nicht?

    klar gibt es sinsod in der heutigen thaikultur, aber, und das ist fakt, nur unter thais und nur in wenig gebildeten kreisen. sollte es in höheren kreisen doch vorkommen, hat dies immer mit chinesicher ethnizität zu tun.

    wenn du 500 taken bezahlt hast, muß dein mädel überaus gebildet, aus einer höhergestellten famillie mit chinesichem hintergrund stammen. gratulation. die wahrscheinlichkeit so ein mädel zu bekommen ist 1 zu einer million.

    wenn nicht, und sie kommt aus ärmeren verhältnissen, aus dem isaan oder norden, so kann ich nur sagen herzliches beileid und träume ruhig weiter.

    ich will darauf gar nicht mehr eingehen. fakt bleibt fakt.

    jeder farang, der geld bezahlt für das heiraten, wird abgezockt!
     
  20. valentino

    valentino Gast

    AW: Sinsod

    Fakt ist allerdings auch, daß du leider kein Englisch verstehst, ansonsten wäre ja alles klar--na ja egal--up to u