Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Spiegelartikel ueber Auswanderer

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Bereich" wurde erstellt von Capitan, 29.08.2006.

  1. Capitan

    Capitan V.I.P.

    Registriert seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    2.562
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Alimentenbluter
    Ort:
    Nix mehr LOS
  2. kitty

    kitty Junior Member

    Registriert seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    149
    Danke erhalten:
    0
    Und immer weniger wollen danach zurück.
    Das ist eine neue Entwicklung. Auswanderversuche hat es in Deutschland schon immer viele gegeben, aber früher sind viele auch wieder zurückgekommen. Aber in diesem Lohndrückerstaat.....
    Schade eigentlich.
     
  3. Bernd

    Bernd Junior Experte

    Registriert seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    605
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Selbstaendig
    Ort:
    Pattaya
    Diesen Artikel kann man unkommentiert so stehen lassen.
    Gruss
     
  4. degando

    degando Member

    Registriert seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    161
    Danke erhalten:
    0
    Stimmt, wem sich die möglichkeit bietet, der sollte Sie warnehmen..... :yes:
     
  5. Delitant

    Delitant Gast

    Seid dem ich in TH lebe,hat Deutschland auch wieder seinen Reiz.
    Aber nur solange ich dort im Sommer zu Besuch bin.
    Das Wetter und die verbistert-verbitterten Menschen drücken mir bei längeren Aufenthalten schwer aufs Gemüt.
     
  6. Capitan

    Capitan V.I.P.

    Registriert seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    2.562
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Alimentenbluter
    Ort:
    Nix mehr LOS
    bis gestern war es duester, regnerisch, windig in Wien!!
    deprimierend.
    Nur heute wars toll und morgen wirds schoen.
    Aber naechste woche is bereits wieder die gleiche scheisse angesagt!!
     
  7. Bernd

    Bernd Junior Experte

    Registriert seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    605
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Selbstaendig
    Ort:
    Pattaya
    Diese bietet sich jedem, der Volljaehrig ist.
    Es liegt an jedem selber. Ein Risiko ist immer dabei. Auch ein Haufen Stress und Arbeit. Anfeindungen und Vorurteile. Leider auch von Landsleuten. Aber welche Moeglichkeiten bieten sich einem auf lange Sicht gesehen in Deutschland. Gerade den 25-40 Jaehrigen.
    Hungerloehne gekoppelt mit Rente auf Sozialhilfe Niveau. Das ist doch die Realitaet. In den letzten 10 Jahren wurden einige wenige in Deutschland sehr viel reicher und viele aermer. Wie siehts denn mit dem Mittelstand aus. Welche Moeglichkeiten hat man noch mit neuen Ideen an den Markt zu gehen. Eroeffnet mal ein Lokal in Deutschland und seht euch dann das Regelwerk der Verordnungen an.
    Wenn ich so ueberlege, was waehrend meiner Zeit als W15er ein Bier gekostet hat und heute? Man haette die Nettoloehne an den Bierpreis der Lokale koppeln muessen.
    Gerade das ist und da gibt es noch viele andere Beispiele ist doch signifikant fuer die Verarmung grosser Teile der Bevoelkerung.
    Und das Schlimme, es wird nicht besser.
    Gruss
     
  8. Bernd

    Bernd Junior Experte

    Registriert seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    605
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Selbstaendig
    Ort:
    Pattaya
    Diese bietet sich jedem, der Volljaehrig ist.
    Es liegt an jedem selber. Ein Risiko ist immer dabei. Auch ein Haufen Stress und Arbeit. Anfeindungen und Vorurteile. Leider auch von Landsleuten. Aber welche Moeglichkeiten bieten sich einem auf lange Sicht gesehen in Deutschland. Gerade den 25-40 Jaehrigen.
    Hungerloehne gekoppelt mit Rente auf Sozialhilfe Niveau. Das ist doch die Realitaet. In den letzten 10 Jahren wurden einige wenige in Deutschland sehr viel reicher und viele aermer. Wie siehts denn mit dem Mittelstand aus. Welche Moeglichkeiten hat man noch mit neuen Ideen an den Markt zu gehen. Eroeffnet mal ein Lokal in Deutschland und seht euch dann das Regelwerk der Verordnungen an.
    Wenn ich so ueberlege, was waehrend meiner Zeit als W15er ein Bier gekostet hat und heute? Man haette die Nettoloehne an den Bierpreis der Lokale koppeln muessen.
    Gerade das ist und da gibt es noch viele andere Beispiele ist doch signifikant fuer die Verarmung grosser Teile der Bevoelkerung.
    Und das Schlimme, es wird nicht besser.
    Gruss
     
  9. Bernd

    Bernd Junior Experte

    Registriert seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    605
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Selbstaendig
    Ort:
    Pattaya
    Diese bietet sich jedem, der Volljaehrig ist.
    Es liegt an jedem selber. Ein Risiko ist immer dabei. Auch ein Haufen Stress und Arbeit. Anfeindungen und Vorurteile. Leider auch von Landsleuten. Aber welche Moeglichkeiten bieten sich einem auf lange Sicht gesehen in Deutschland. Gerade den 25-40 Jaehrigen.
    Hungerloehne gekoppelt mit Rente auf Sozialhilfe Niveau. Das ist doch die Realitaet. In den letzten 10 Jahren wurden einige wenige in Deutschland sehr viel reicher und viele aermer. Wie siehts denn mit dem Mittelstand aus. Welche Moeglichkeiten hat man noch mit neuen Ideen an den Markt zu gehen. Eroeffnet mal ein Lokal in Deutschland und seht euch dann das Regelwerk der Verordnungen an.
    Wenn ich so ueberlege, was waehrend meiner Zeit als W15er ein Bier gekostet hat und heute? Man haette die Nettoloehne an den Bierpreis der Lokale koppeln muessen.
    Gerade das ist und da gibt es noch viele andere Beispiele ist doch signifikant fuer die Verarmung grosser Teile der Bevoelkerung.
    Und das Schlimme, es wird nicht besser.
    Gruss
     
  10. Hölschi

    Hölschi Member

    Registriert seit:
    04.09.2006
    Beiträge:
    217
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    NRW/WAF
    Auf der anderen Seite des Hügels ist das Gras immer grüner.
    Der Spiegel Beitrag ist ja ganz seriös , denn ich dachte schon es handelt sich um einen weiteren Fall von Auswanderungsdokos alla RTL oder Pro7. Sowas unrealistisches und vom Sender getürkte Reports ,gehen ja gar nicht. Wer in Deutschland , trotz Sozialem System , nix mehr auf die Kette kriegt und auch kein Geld hat ,der hat es woanders auch nicht besser. Aber einen Job im Ausland anzunehmen erfordert viel Mut und Abstriche und bekommt meinen :respekt:
     
  11. Capitan

    Capitan V.I.P.

    Registriert seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    2.562
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Alimentenbluter
    Ort:
    Nix mehr LOS


    :super: :lach: :hehe:
     
  12. Bernd

    Bernd Junior Experte

    Registriert seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    605
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Selbstaendig
    Ort:
    Pattaya
    Hallo!
    Wie man sieht....es gibt hier schoen tuecken.
    3 fach Post war nicht beabsichtigt.
    Wunderwelt Internet in Thailand
    Gruss
     
  13. degando

    degando Member

    Registriert seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    161
    Danke erhalten:
    0
    Hallo Bernd,
    natürlich hast Du recht und jeder der volljährig ist, hat diese möglichkeit.
    Es gibt aber auch Menschen die noch soziale Verpflichtungen hier haben, denen wird das wesentlich schwerer fallen.
    Ein weiterer Grund, dürfte auch bei leuten jenseits der 40 die Finanzielle Seite sein. Um ganz aufzuhören zu Arbeiten reicht es (leider) nicht und einen neuen Job in dem Land deiner Wahl (z.B. LOS) zu bekommen ist auch nicht so einfach. Fakt ist ja nun einmal, das dein Lebensstandart ja auch mit dem alter steigt, oder würdest Du heute noch einmal in einer Holzbude beginnen wollen? :cry:
    Junge leute haben es da einfacher, finde ich.
    Ich kann nur jedem meiner Kinder sagen (18/19/21) wenn Ihr das wollt und den Mut habt, tut es !!! :yes: :yes: :yes:
    Meine Tochter ist jetzt für ein Jahr nach England gegangen und Ihr gefällt es Super. Ich habe momentan zweifel, ob Sie wiederkommen will. Meinen Söhnen kann ich auch nur das selbe raten, raus aus Deutschland. Unser Soziales Sicherungssystem bricht in ein paar Jahren zusammen wie ein Kartenhaus und wir bekommen alle eine "Einheitsrente".

    So, das war ws schon wieder.....
    Gruß
    Ralf
     
  14. PeterDieBerge

    PeterDieBerge Senior Member

    Registriert seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    304
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    NRW
    Homepage:
    Deutsch

    Wie erwähne ich jetzt, ernsthaft, daß ich es als sehr beruhigend empfinde, diesen weinroten Pass zu besitzen?!

    J
     
  15. degando

    degando Member

    Registriert seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    161
    Danke erhalten:
    0
    Re: Deutsch

    Hallo,
    da muß ich dir Recht geben, wir jammern ja eigentlich alle auf einem noch sehr hohen Niveau. Da gibt es Bürger diverser Staaten auf dieser Welt, die haben es "schlimmer" getroffen. Ich denke das wir alle Glück gehabt haben, in Deutschland,Östereich oder der Schweiz geboren zu sein. Diese tatsache ändert jedoch nichts daran, wie es hier weitergehen soll. Besser ist glaube ich die Frage: Auf welchem Niveau geht es hier weiter?
    Der weinrote Pass weist dich zumindest als Bürger eines "Demokratischen" Staates aus, was im zweifel auch schon einmal hilfreich seien kann.
    Gruß
    Ralf
     
  16. Bernd

    Bernd Junior Experte

    Registriert seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    605
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Selbstaendig
    Ort:
    Pattaya
    Hallo Ralf!
    Abstriche muss man am ANfang immer in kauf nehmen.
    MIr stellte sich die Frage, in Deutschland langsam zusehen wie man auf die Einheitsrente zusteuert. Wirtschaftlich gehts ja auch nicht voran, sondern bergab. Siehe MWST. Erhoehung.
    Hatte eine schoene Zeit in Deutschland, aber fuer die Zukunft kamen mir da schon einige Bedenken. Gerade meine Generation hat doch am wenigsten Sicherhiet in der Zukunft. Gerade beim betrachten der Alterspyramide wird jedem klar wo man im Alter landet. Und medizinisch wird es auch ueber kurz oder lang da enden, dass derjenige der Geld hat betreut wird, der normale Kassenpatient auf seine Selbstheilungskraefte baut. Das es nicht 24h am Tag und 365 Tage im Jahr Dauerurlaub wird ist klar, aber gerade in unserem Alter kann man nochwas bewegen.
    Gruss
     
  17. harasser

    harasser Rookie

    Registriert seit:
    12.09.2006
    Beiträge:
    58
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Kernasi
    sicherlich gibt es ein paar punkte, die deutschland weniger attraktiv machen als noch vor einiger zeit, als jedem alles in den arsch geschoben wurde,
    aber ich finde, man kann es auf eine einfach formel bringen:

    wer es in deutschland zu etwas bringt, hat überall ein chance,
    aber wer schon in deutschland nicht klar kommt, überspitzt gesagt hier schon ein versager ist, der wird überall ein versager sein
     
  18. Bernd

    Bernd Junior Experte

    Registriert seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    605
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Selbstaendig
    Ort:
    Pattaya
    Moin!
    Gerade im Ausland sollte man auch mit Anwesenheit glaenzen.
    Es ist halt sehr verfuehrerisch hier in Pattaya.
    Und habe da schon mitbekommen wie so mancher dem "Glanz" erlag.
    Sich eine Existenz zu gruenden ist halt kein Urlaub unter Palmen.
    Das sollte man trennen.
    Da gibt es schon Tage, an denen man morgens um 03.00 Uhr aufsteht und abends um 20.00 Uhr Feierabend macht.
    Termine und Verabredungen sollte man halten.
    Nobody is perfect, aber Ausnahmen sollten halt nicht die Regel werden.
    Interessant ist auch, dass diejenigen die in Pattaya arbeiten sehr selten an den Bars zu finden sind.
    Mal ausgehen am Wochenende, aber auch nicht mehr.
    Halt wie in Deutschland.
    Gruss
     
  19. salas

    salas V.I.P.

    Registriert seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    2.798
    Danke erhalten:
    1
    Hmm interessant,an den Bars trifft man doch die meisten Unternehmer. :wink:

    Gruss Tasso
     
  20. degando

    degando Member

    Registriert seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    161
    Danke erhalten:
    0
    Hi,

    @harasser
    Zum letzten Teil deiner Nachricht, kann ich dir nur zustimmen :yes:
    Zum ersten Teil, kann ich nicht viel sagen..... Ich war immer der Arsch der Zahlt nicht der bekommt. :(

    @Bernd
    Also Arbeiten wie zu Hause, diese Tage kennen wir hier doch auch zu genüge. Also ich kenne das nur so: Feierabend ist wenn die Arbeit erledigt ist.... :yes:
    Ich bin aber vieleicht auch kein Maßstab, durch meine lange Selbstständigkeit sehe ich wohl vieles anders.... (sagen mir zumindest Kollegen immer)
    Ich denke aber auch, das ich diese Einstellung nicht mehr ändern sollte bis ich mal nicht mehr knechten muss... :wink: