Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Pattaya Spurstange back in Pattaya, nie wieder Songkran !

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von Spurstange, 09.06.2016.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 7 Benutzern beobachtet..
  1. Spurstange

    Spurstange Senior Member

    Registriert seit:
    31.03.2015
    Beiträge:
    354
    Danke erhalten:
    361
    Moin moin,

    mein letzter Pattaya-Urlaub liegt nun zwar schon wieder knapp 2 Monate zurück, dennoch möchte ich ganz spontan nochmal aus dem Nähkästchen plaudern. :D

    Vorwort:
    als ich Mitte März diesen Urlaub buchte, war ich bereits schon 4 Wochen wieder in Deutschland und das ist doch sch****....es sollten nur 7 Tage werden, weil meine Urlaubstage sonst zu knapp werden. Jedenfalls wird mein nächster Aufenthalt dort im Juli sein, diesmal auch in Bangkok :)
    Außerdem wollte ich nun meine Süße vom letzten Urlaub überraschen und dann ist da noch Jan, den ich im letzten Urlaub kennen gelernt habe. Auch ihn wollte ich überraschen, da er Songkran in FC verbrachte. Aber alles kam anders...hätte ich doch nur vorher gewusst, dass man in Pattaya Songkran bis zum 18. feiert :eek:
    Außerdem erhielt ich einige Tage vor Reisebeginn die Info, dass meine Süße nicht mehr in Pattaya arbeitet und nun bei ihren Kindern ist. Na toll...also habe ich ihr nichts von meiner Reise erzählt.

    Tag 1:
    Wie geil, endlich wieder einen wegstecken. Dachte ich zumindest..

    Die Anreise verlief nach Plan. Mit Turkish Airlines von Hamburg über Istanbul nach Bangkok. Erdowahn war nicht an Bord, also war das zu verkraften.
    Flintstones hat mich zuverlässig von Flughafen nach Pattaya gebracht, meine Zelte habe ich wie gewohnt im August Suites aufgeschlagen.
    Die nette Dame aus dem Hotel erinnert sich an mich und fuchtelt wie verrückt mit ihrer Hand in der Luft rum. Ist doch irgendwie schön, wenn man sich schon kennt.:p
    Es war etwa 15 Uhr, als ich mich wegen des tollen Wetters an den Pool gelegt habe. "Christoph" von der Poolbar war natürlich auch dort und begrüßte mich mit den Worten "Hey, welcome back".

    Soll ich jetzt alleine Cappuccino trinken ? Nein, natürlich nicht. Also zücke ich mein Handy und schreibe meine gute Freundin June von der Wunderbar in Line an.
    Sie war in ihrem room und gelangweilt, also habe ich ihr gesagt, sie kann auf nen Kaffee ins August Suites kommen. Hat sie natürlich nicht geglaubt und schrieb: "not joking with me ok?
    Oh....im never joking sagte ich und schickte ihr ein Foto :)
    Schwubdiwubb kam sie und wir genossen 2 Cappuccino bei bestem Wetter...
    wvc6cren.jpg, Spurstange back in Pattaya, nie wieder Songkran !, 1
    Ich mag sie. Sie ist wie eine gute Freundin, da ich sie schon seit November kenne. Gegen 17 uhr habe ich sie nach hause geschickt, weil ich mich langsam fertigmachen wollte.

    Gegen 18:30 war ich dann in der Wunderbar und habe mal geschaut, obs hier neue Mädels gibt. Das war schonmal nicht der Fall, also habe ich mein Bier ausgetrunken und bin in die Soi 7 gezogen.
    Boah, Songkran geht gar nicht ! Ich will das nicht näher erläutern, ihr kennt das sicher. Mir ist das zuviel und ich schwöre mir, nie wieder Mitte April nach Pattaya zu fahren.:lol:
    Krankes Volk fällt mir dazu nur ein :D

    Soi 7 also...Coyote Bar. Alter Hausverwalter, da sind vielleicht Schnittchen bei ! Eine wackelt so geil mit ihrem Hintern, dass mir fast die Augäpfel rausfallen. Aber irgendwie interessiert sich keine Dame für mich-und tschüss :D
    So ging ich zurück zur Wunderbar und spielte mit einer ganz netten Maus Billard. Ihre Frisur gefällt mir nicht-sie sieht aus wie eine 15jährige. Trotzdem war die Gesellschaft ganz nett und die Zeit verging wie im Flug. Auslösen wollte ich sie nicht, obwohl Mamasan mich bequatschen wollte.
    Wartet...da hatte ich doch noch 2 badoo-Kontakte ! Nummer 1: Nicht online, also keine Chance. Nummer 2: Wollte partout nicht zu mir kommen...ich war in FlipFlops unterwegs und hatte keinen Bock zu latschen. Hätte ich das mal bloß gemacht...
    Ich schlendere durch die Soi 8 und die Frauen sehen gespenstisch aus. Wirklich überhaupt keine dabei gewesen, die mir gefiel. Wo sind die denn alle? Hängt das mit Songkran zusammen ?
    Ich versuchte nochmals die Soi7 und bin in irgendeiner Bar hängen geblieben, wo mir eine Maus echt gut gefallen hat. Sie konnte kaum ein wort englisch, war ganz neu und naja..sie schien nicht wirklich interessiert. Ich habe ihr gesagt, sie soll sich nach einem anderen Job umgucken-das ist nichts für sie.
    Es war nun 1:30 Uhr und ich gab die Hoffnung langsam auf..
    Als ich die Straße hochlaufe, fällt mir eine auf, die wie verrückt zu mir rüberwinkt. Ich zeige mit dem Finger auf sie und gehe zielstrebig zu ihr.
    Du hast aber ein rauhes Stimmchen, sagte ich zu ihr. Bist du ein Typ ? "No, i am Lady".
    Okay...lügen wirst du ja wohl hoffentlich nicht. So schlug ich nach der Auslöse schnurstraks den Weg Richtung Hotel ein. Als wir an der Wunderbar vorbeigehen, zieht sie mich am Arm und sagt, sie möchte nochwas trinken.
    Okay, kein Problem.
    Mein "Freund" von der Wunderbar, ein netter schwuler Kerl, hat schon so komisch geguckt. Dabei habe ich mir aber nichts gedacht.
    Also austrinken und ab ins Hotel, ich bin bereit ! :fuck:

    Im Zimmer angekommen, schaltet sie den Fernseher ein und sagt mir, dass sie schlafen will. Nö, fürs Schlafen bezahle ich dich nicht. Oder bist du vielleicht doch ein Kerl ?
    "i never said im lady" - Doch verdammt, das hast du gesagt ! Ich stehe auf, will mit der Hand zwischen die Beine. "Sie" dreht sich weg und sagt, sie geht jetzt nach Hause. Alles klar...und tschüss. Schön verarscht. :dudepp:
    Ich habe keine Lust, nochmal rauszugehen und schlafe ein. Morgen wird es was ! Ganz sicher !
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.06.2016
    Monsieur B, plux46, flegel und 2 anderen gefällt das.
  2. borat

    borat Experte

    Registriert seit:
    30.12.2014
    Beiträge:
    1.496
    Danke erhalten:
    843
    Beruf:
    pattaya baby
    Ort:
    köln
    Homepage:
    bin gespannt !!!!!
     
  3. Skaramanca

    Skaramanca Experte

    Registriert seit:
    24.08.2014
    Beiträge:
    1.310
    Danke erhalten:
    1.000
    Ort:
    CH
    Ich nehme nicht an, dass du am nächsten Tag zurück in die Bar gegangen bist um die barfine zurück zu fordern

    Bin auf jeden Fall mit dabei
     
  4. borat

    borat Experte

    Registriert seit:
    30.12.2014
    Beiträge:
    1.496
    Danke erhalten:
    843
    Beruf:
    pattaya baby
    Ort:
    köln
    Homepage:
    Das würde ich gerne mal sehen, wie man so die barfine zurück bekommt! 555
     
  5. Spurstange

    Spurstange Senior Member

    Registriert seit:
    31.03.2015
    Beiträge:
    354
    Danke erhalten:
    361
    Tag 2
    Immernoch genervt von dem Blödmann, lege ich mich mittags wieder an meinen geliebten Pool und lausche dem Geschreie auf der Straße. Christop von der Poolbar hat die Musik aufgedreht, alle sind am feiern.
    Ich störe mich daran nicht weiter und relaxe den ganzen Nachmittag. Um ein bisschen spaß mit June zu haben, verabrede ich mich mit ihr um 18 Uhr in der Wunderbar. Wir quatschen, spielen Billard und trinken ein bisschen was.
    Dann fällt mir eine junge Dame von der Bar nebenan auf. WOW ! Geile Figur, Haare bis über den Hintern, gerade und weiße Zähne(!!!), hübsches Gesicht.
    Ich frage June, ob sie sie kennt. Ja, sie kennt sie. Aber sie rät mir von ihr ab, weil sie ihr gegenüber wohl nicht so freundlich war in der Vergangenheit.
    Von ihrem Anblick geleitet entschließe ich mich aber dennoch, zu ihr zu gehen. Sie redet schon die ganze Zeit mit irgendeiner Freundin und sieht mich nicht. Bis Mamasan mich fragt, ob ich sie gut finde. Oh ja, Mamasan ! In der Tat finde ich die gut. Also sag ihr doch bitte, dass sie heute Nacht was vor hat. :D
    Sie kam dann auch zu mir und mir kam sie sympathisch vor. Keine Spur von Unfreundlichkeit. So löse ich sie nach einem Drink aus und will mit ihr zu June rübergehen.
    Sie sagte: "can i come later ? My friend is here, i didnt see her for long time before". Natürlich kannst du mit ihr quatschen, komm einfach rüber wenn ihr fertig seid. Uns trennen nur 5 meter.
    Sie kam dann später auch. Beim 4-gewinnt war sie chancenlos, beim Billard war es nicht besser. Aber sie ist genau das, was ich nach einer Nacht wie gestern brauche. Boah, ist die geil ! Ihr Name ist Nym. Foto ist angehängt.
    Sie ist nicht schüchtern, wir gehen ins Hotel. Leider ist sie nicht komplett blank rasiert, aber das ist mir im Moment echt egal.
    Ich liege auf dem Rücken, sie bläst an und ich kann sie dabei beobachten. Dazu diese langen Haare...nur geil :wgeil:

    Danach habe ich sie auf den rücken geworfen und sie in der Missionarsstellung genommen. Leider war sie ein bisschen zu trocken, was ich an ihrer Fummelei da unten umso mehr bemerkt habe. Kein Problem, ich habe natürlich Glitschi dabei. Da wurde die Nummer sogar noch besser als ohnehin schon. Sie hat es nun auch sichtlich genossen. Die Viagra hat sich auf jeden Fall bezahlt gemacht. Es geht zwar auch ohne, aber mit gehts länger.
    Ich stehe total auf sie. Am nächsten Mittag haben wir am Pool gegessen und ich merke, dass mit mir irgendwas nicht stimmt.....
    Nym sagt mir, sie muss langsam los, weil sie heute die Bar zu putzen hat. Ich wollte nicht dass sie geht und gab ihr 2000 Baht, auch für die Barfine heute. So kann sie mit mir noch planschen und vielleicht später zur Arbeit gehen. Sie freut sich sichtlich und wir gehen ins Wasser. Sie hat so einen flachen Bauch....rawr. Ich stehe TOTAL auf sie. Sie fragt mich, ob wir uns heute Abend wieder sehen...
    Aber in mir grummeltes und es ist flüssig.... Und zwar nicht nur einmal flüssig, sondern mehrfach und ich rede dabei nicht vom Urinieren. Fuck...ich habe mir was eingefangen. Katathani, der in Bangkok war, hat mir den Tip mit Imodium gegeben. Ich musste Nym leider erstmal nach Hause schicken...in der Hoffnung, dass mir Imodium hilft. Ich lege mich ins Bett und warte ab..wie wird es mir am Abend gehen... ?


    PS: Ich habe noch ein zweites foto angehängt...leider sieht man da die Haare nicht, aber immerhin den Rest vom Fahrgestell :) Klasse Frau !

    IMG_9611.JPG, Spurstange back in Pattaya, nie wieder Songkran !, 1

    IMG_9615.JPG, Spurstange back in Pattaya, nie wieder Songkran !, 2

    IMG_0055.JPG, Spurstange back in Pattaya, nie wieder Songkran !, 3

    IMG_0057.JPG, Spurstange back in Pattaya, nie wieder Songkran !, 4
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.06.2016
    plux46, flegel, Rob und 2 anderen gefällt das.
  6. Spurstange

    Spurstange Senior Member

    Registriert seit:
    31.03.2015
    Beiträge:
    354
    Danke erhalten:
    361
    Nein, das habe ich nicht gemacht. Ich war genervt und wollte pennen. 8 Euro habe ich verkraften können. Obwohl es eigentlich ums Prinzip geht...trotzdem bin ich auch am Tag danach nicht hin.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.06.2016
  7. Skaramanca

    Skaramanca Experte

    Registriert seit:
    24.08.2014
    Beiträge:
    1.310
    Danke erhalten:
    1.000
    Ort:
    CH
    Wieso denn? Ist doch gängige Praxis bei nicht erbringen einer Leistung zeigt sich die mamasan generös und stattet einem die barfine zurück, erhält gratisdrinks und die nächste Schnecke kann ebenfalls gratis ausgelöst werden

    Steht so in der Charta der bierbar dienstleistungsverordnung Art. 197 Absatz 3-5 ;):iro2:
     
  8. borat

    borat Experte

    Registriert seit:
    30.12.2014
    Beiträge:
    1.496
    Danke erhalten:
    843
    Beruf:
    pattaya baby
    Ort:
    köln
    Homepage:
    hahahaha

    ok dazu kommen wir dann später in meinem bericht, wie das geht ;). so schluss mit ot tag 2 von spurstange wird gelesen.
     
  9. TokyoSkyTree

    TokyoSkyTree Junior Experte

    Registriert seit:
    25.02.2012
    Beiträge:
    707
    Danke erhalten:
    604
    Beruf:
    Friseur
    Ort:
    Mikronesien
    Großartig geschrieben, ich bin mit on board !
     
  10. Skaramanca

    Skaramanca Experte

    Registriert seit:
    24.08.2014
    Beiträge:
    1.310
    Danke erhalten:
    1.000
    Ort:
    CH
    Hab mir schon gedacht dass du uns mit deinem Fachwissen aufklären kannst....;)
     
    PattayaFan gefällt das.
  11. Spurstange

    Spurstange Senior Member

    Registriert seit:
    31.03.2015
    Beiträge:
    354
    Danke erhalten:
    361
    Der Rest von Tag 3:
    Ich war bei der Apotheke, um mir Imodium zu kaufen. Womöglich habe ich mich verzählt, aber ich glaube, ich war insgesamt 16 Mal auf Klo. Details erspare ich euch :D
    Ich liege auf dem Bett, ziemlich schläfrig. Es ist inzwischen 21 Uhr. Da bimmelt mein Handy: Der Blasehase von November hat geschrieben und gefragt, wo ich bin. Bereits gestern hatte ich kurzen Kontakt mit ihr. Ich sage ihr, dass ich im Hotelzimmer bin und ziemlich "sick".
    Wir handeln einen Preis für 3 Tage LT aus. Gestern sagte sie mir noch, sie hat ihre Tage und meldet sich danach..
    Etwa eine Stunde später klingelt es an meiner Hoteltür. Da ist sie....mein Blasehase :p Foto ist angehängt.
    Sie hat eine Videosession, glaube mit ihrer Familie. Die Aktion dauerte bestimmt 30 Minuten. Sie sah, mir geht es nicht gut. So fragte ich sie, ob sie vielleicht für mich zum seven eleven geht, um mir Erdnüsse zu bringen. Irgendwie war mir danach, die Konsistenz der Nüsse hat meinem Stuhlgang auch ganz gut getan :mad: Sie hat sich auch ein bisschen Schokolade gekauft.
    Sex wäre an dem Abend das einzige gewesen, was den Tag ansatzweise gerettet hätte. Und jetzt sagt sie mir auf einmal: I said to you, i have my period. i have to go home later.
    Na geil. Bist du gekommen, um mir kostenlos Gesellschaft zu leisten ? Es schien so, Geld gab ich ihr nicht und sie hat auch nicht gefragt. Vielleicht hätte ich nach einem "Short-time-Blowjob" fragen sollen-schließlich arbeitet sie Soi 6. Das tat ich aber nicht..wir haben Musik gehört, TV geguckt und alles schien super. Gegen 1 Uhr verabschiede ich sie und verabrede mich für morgen, also Tag 3. Wenigstens konnte ich durchschlafen und mein bester Freund, der Lokus, sah mich erst am nächsten morgen wieder.

    Tag 4:
    Resumee bis hierhin: 3 Nächte in Pattaya verbracht, 2 Nächte davon ohne Fickerei. Irgendwie ist das doch scheisse... :(
    Zum Glück habe ich Nym nicht versprochen, dass ich sie abhole. Ich habe schließlich keine Handynummer o.Ä. von ihr, so wird sie wahrscheinlich gearbeitet haben oder sie hat nen Tag blaugemacht, weil ich die BF ja schon bezahlt hatte. Nobody knows :)

    Ich lege mich wieder an den Pool, das Wetter ist geil-wie auch die Tage zuvor. "Blasehase" hat sich für 17 Uhr angekündigt. Die Musik am Pool ist wieder laut, Christoph von der Bar säuft mit seinen Kollegen. Das Personal sitzt an der Poolbar und lässt sich volllaufen. Okay... :D
    Irgendwann kommt ein etwas betagterer Herr an die Poolbar und schlagartig ist die Musik aus. Na nu, das wird wohl der Chef gewesen sein.
    2 thailändische Mitarbeiter krallen sich einen Kollegen; er ist total dicht und aggressiv. So wird er unter erheblichem Widerstand "abgeführt" und schnappt sich den Besen, der an der Hauswand steht, um wild um sich zu schlagen. Das gelingt ihm aber nicht richtig und weg waren die 3. Ich habe schon 2 Tage zuvor einen sympathischen Österreicher am Pool kennengelernt, mit dem ich heute zum Chinesen essen gehen will. Außerdem habe ich ihm thailändischen Chili empfohlen, den wir kurzerhand im 7/11 kaufen.
    Ich habe es nichtmal aus dem Hotel geschafft, ohne nass zu werden. Ich hasse Songkran. Der Pool im August Suites befindet sich über der Hoteleinfahrt, von wo aus sämtliche Leute eimerweise Wasser runtergeschüttet haben...
    Der Österreicher und ich stellten fest: Der Chinese hat nicht auf-und jetzt ? Okay, dann gehen wir halt in die Garküche. Dort wurde ich übrigens von einer "Thai-Oma" getauft. Wasser in einer Schüssel mit Limette oder so ? Jedenfalls hat sie mir das über die Schulter gekippt. Erst wollte ich losschimpfen, aber die Geste ist dort nett gemeint, so bedanke ich mich bei ihr. Auch weil sie so freundlich schaute dabei..

    Danach ging ich wieder ins Hotel, um auf meinen Blasehasen zu warten. Der allerdings hat sich 2 Stunden verspätet...kennt man von ihr ! :eek:

    Wir sind dann später zum Billard spielen in die Wunderbar gegangen. Übrigens habe ich zuvor am Pool noch einen Briten kennengelernt, der Nym auch total klasse fand. Er fragte mich, wo sie denn arbeitet. Ratet mal, wen ich abends dann an der Bar getroffen habe ? Richtig, den Briten :D Nym war aber nicht da und so verabschiedete er sich Richtung Soi Buakhao.

    Mein Blasehase hatte unbequeme Schuhe an und fragte nach meinen Flipflops..klar, warum nicht. Foto ebenfalls anbei. Das Foto meiner Füße übrigens auch :lolsen:
    Vielleicht sind meine FlipFlops ihr etwas zu groß, aber das macht ja nichts :)

    In der Zwischenzeit kam übrigens Nym und hat öfter zu uns rübergeschielt...schon eine komische Situation. Im Nachhinein ärgere ich mich; vielleicht hätte ich Nym doch länger nehmen sollen. Aber dazu später mehr.
    Blasehase und ich spielen und trinken. Und wieder mal merke ich, dass Thais nichtmal die Hälfte meines ewichts haben-die können nicht mithalten beim Trinken. Hier muss man verdammt aufpassen, die Mädels nicht zu sehr abzufüllen.
    Es war schon etwas zu spät für sie, sie war blau. Dann war da noch die durchaus freundliche Dame von der Bar, die einem wirklich auf den Keks gehen konnte, weil sie laufend sabbelt...die hörte nicht auf. Scheinbar hat sie sich was zu Essen geholt und hat meinen Blasehase zu ihr an den Tisch geholt, um was gegen den Alkohol im Magen zu haben. Ich habe auch mitgegessen.
    Als sie einigermaßen klar war, gingen wir zurück ins Hotel. Nach der Dusche sagte sie: "sleep" - nononono, not sleep :)
    So bekam ich wieder meinen Blowjob, um sie anschließend von hinten nachzuladen. Das ging heute etwas schneller, aber wir waren sowieso müde.
    Mal sehen, was uns morgen erwartet. Bis hierhin war es echt gut.

    Fortsetzung folgt...


    IMG_9617.JPG, Spurstange back in Pattaya, nie wieder Songkran !, 1

    IMG_0063.JPG, Spurstange back in Pattaya, nie wieder Songkran !, 2

    IMG_0056.JPG, Spurstange back in Pattaya, nie wieder Songkran !, 3
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.06.2016
    plux46, flegel, PeterGun und 2 anderen gefällt das.
  12. Piercingbaer

    Piercingbaer Senior Member

    Registriert seit:
    15.10.2013
    Beiträge:
    363
    Danke erhalten:
    207
    Beruf:
    Headthunter
    Ort:
    Neu-Ulm
    Ich bin mal dabei!
    Abo :)
     
  13. Skaramanca

    Skaramanca Experte

    Registriert seit:
    24.08.2014
    Beiträge:
    1.310
    Danke erhalten:
    1.000
    Ort:
    CH
    Pass bloss auf, wenn du ihr schon deine Schuhe gibst und barfuss durch die Gegend läufst, dass du ihr nicht noch dein letztes Hemd gibst ;)
     
  14. Shelby

    Shelby Member

    Registriert seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    155
    Danke erhalten:
    11
    Ich lasse mir diesen Bericht natürlich nicht entgehen. :tu:
    Ich freue mich darauf.

    :bye:
     
  15. Spurstange

    Spurstange Senior Member

    Registriert seit:
    31.03.2015
    Beiträge:
    354
    Danke erhalten:
    361
    Niemals. Im Nachhinein war die Frau ein Fehler, doch dazu später mehr.
    @Shelby: Dieser Bericht wird relativ kurz, war ja nur ein Kurzurlaub. Wenn ich im Juli Lust habe, gibt es da wieder was Größeres :D
    Ich finde das auch total herrlich, meinen Bericht nach Monaten selbst wieder zu lesen. Wie oft habe ich da schon so gedacht: "Ach jaaaaa :D"
     
  16. Spurstange

    Spurstange Senior Member

    Registriert seit:
    31.03.2015
    Beiträge:
    354
    Danke erhalten:
    361

    Tag 5:


    Ich wache zusammen mit meiner Soi6-Maus auf. Songkran ist endlich vorbei ! Himmel sei dank ! Das hätte ich keinesfalls länger mitmachen wollen. Das ist schonmal ein Grund zum Schmusen und für den anschließenden Poolaufenthalt. Wir haben leckeren Hühnersalat gegessen. Ich wollte meinen Blasehasen damit überraschen und bestellte für sie mit. Das fand sie irgendwie gar nicht lustig.
    Hier begann der negative Trend mit ihr. Aber wenigstens war die Scheißerei einigermaßen weg. Die 2 Packungen Imodium habe ich komplett aufgefuttert. Ansonsten wäre Koh Larn undenkbar gewesen.



    Vor allem scheint mein Kumpel Jan, den ich mit meiner Anwesenheit überraschen will, wieder erreichbar. Er scheint aber einen dicken Kopf zu haben.


    Ich kläre ihn nun endlich auf. Ey Alter, ich liege im August am Pool ! Christoph ist auch da.
    Darauf antwortet er: „Ich liege gerade am Pool, Christoph hat Urlaub-du Lügner !“
    Haha…ich schieße ein Bild vom Pool und schicke es Jan. Er schreibt: „Das ist ein Bild vom letzten Urlaub“
    Und ich wieder: „Warte ab…“ In dem Moment läuft „Christoph“ von der Poolbar mir über den Weg. Ich rufe ihn und frage, ob er kurz in meine Kamera lächeln kann und sagt: „Hey Jan, wake up wake up“.


    Gesagt, getan. Jan hat das Video empfangen und schreibt: „Alter. Du bist ja total durchgeknallt. Ich dachte, du verarschst mich voll. Bin gleich da!“


    Vor ihm kam allerdings noch katathani, der vorher in Bangkok gewesen ist. Als Jan dazustieß, völlig ungläubig, dass ich wirklich da bin, beschlossen wir, morgen nach Koh Larn zu fahren.


    Ich hatte Bock, mit dem Jetski nochmal die Wellen zu reiten und außerdem kann ich dann nochmal das Rollerfahren üben.


    Allerdings müssen wir dann heute früh ins Bett, sonst kommen wir mit dem Arsch morgen nicht aus dem Bett. So waren wir beide uns einig, dass es bei ein oder 2 Bier in der Wunderbar bleiben wird. Das haben wir auch so eingehalten. Allerdings nicht ohne die nervige Bartante, die uns wieder ewig lang vollgequatscht hat. Sie ist zwar nett, aber man kann es echt übertreiben. Ich habe zu Jan irgendwas auf deutsch über sie gesagt und auf einmal fing sie an zu lachen. Shit, hat die etwas verstanden ? Die Frage ließ uns nicht los…so sprach ich sie an und sagte ihr auf deutsch ins Gesicht: Du gehst uns total auf den Keks.-Hat sie nicht verstanden, dann war das Lachen wohl doch Zufall oder wie auch immer…lach


    Als wir im Hotel ankommen, hat mich der Reiz an meiner Maus ein bisschen verlassen. Allerdings habe ich ihr 3 Tage zugesagt und am letzten Tag will ich nicht nochmal neu suchen gehen, also könnten es auch 4 Tage werden. Zumal der Sex mit ihr echt ok war. Aber die Chemie wurde zunehmend das Problem. Sie ist eine Feierpartymaus und ich bin eher ein ruhiger Geselle mit wenig Tamtam. Das machte sich bemerkbar.


    Um wieder einen besseren Zugang zu ihr zu bekommen, frage ich sie nach Fotos von ihren Kindern und stelle einige Fragen über ihre Eltern und deren Reisfarm. Das hat aber nur kurzfristig geholfen, der Graben zwischen uns hat sich verfestigt.


    Ich hätte sie schon an dem Tag vertrösten sollen. So denke ich später im Bett an Nym, mit ihr war es herrlich unkompliziert und wie ich ja schon 10 mal schrieb, finde ich sie geil ;) Die Nummer war dann nur Durchnschnitt und ich freute mich auf Koh Larn. Vor allem schossen mir die Gedanken durch den Kopf, dass ich am Samstag schon wieder im Flieger Richtung Kummerland sitzen werde.


    Das ist ein Gefühl, dass ich am besten aus meinem Kopf streichen würde.


    Aber nochmal allgemein zu meinem Urlaub: Ich bin jetzt 5 Tage hier. An Tag 1 hatte ich einen Ladyboy, Tag 2 war mit Nym der beste Tag, Tag 3 sucht mich die Scheißerei heim, Tag 4 war okay und an Tag 5 wird mein Blasehase zum Nervhasen.


    Wie wird das nur die letzten 2 Tage werden ? Da kenne ich bessere Bilanzen aus meinen letzten Urlauben !


    IMG_9621.JPG, Spurstange back in Pattaya, nie wieder Songkran !, 1
     
    flegel gefällt das.
  17. borat

    borat Experte

    Registriert seit:
    30.12.2014
    Beiträge:
    1.496
    Danke erhalten:
    843
    Beruf:
    pattaya baby
    Ort:
    köln
    Homepage:
    ja, das kann ein problem werden, wenn die lady eine partymaus ist und der customer eher ruhig. das macht die lady vielleicht eine nacht mit, aber dann gibts dicke luft...

    übrigens finde ich, dass eine relativ erfahrene lady-pattaya fast jeden falang unter den tisch saufen kann, egal wie klein sie oder groß er ist. ;)
     
    Spurstange gefällt das.
  18. Spurstange

    Spurstange Senior Member

    Registriert seit:
    31.03.2015
    Beiträge:
    354
    Danke erhalten:
    361
    Bisher lief es immer so ab: ich habe gerade angefangen und die Ladys haben schon fast gekotzt :D
    Zu den anderen Problemen werde ich noch einiges schreiben
     
  19. Spurstange

    Spurstange Senior Member

    Registriert seit:
    31.03.2015
    Beiträge:
    354
    Danke erhalten:
    361
    Tag 6 - 21.04.2016, 08:45 Uhr



    Aufstehen ! Wir wollen nach Koh Larn ! Jan hat sich auch schon gemeldet, es bleibt bei der Uhrzeit. Aus dem Hotel raus, fällt mir auf, dass ich meine Sonnenmilch mit Faktor 50 vergessen habe. Auf dem Weg zum Bahtbus gab es noch so eine Art Drogeriemarkt, wo ich mir kurzerhand Sonnenmilch mit Faktor 20 gekauft habe-wenigstens das !
    Wir fahren also morgens bei übelster Hitze mit dem Bahtbus zum Hafen und erwischen die Fähre um 10 Uhr. Der Fahrtwind ist kaum eine Erfrischung, April ist schon eine warme Jahreszeit dort. Das muss man mögen und ich mag es ja auch J
    Wir mieten uns wieder ein Motobike und finden tatsächlich den schönen kleinen Strand vom letzten Urlaub wieder. Das Wasser ist noch etwa 40 Meter entfernt, die Flut wird uns das Wasser aber wieder bis fast vor die Füße bringen. Das dauert nur eine Weile J


    Es folgt die übliche Abzocke für die Strandliegen und weiteren Krams. Das Essen widerum ist fast besser als im Hotel, ich bestellte mir ein Gericht mit Chili; das war echt hart an der Grenze. Aber es hat wirklich gut geschmeckt.


    Hinter uns haben sich Russen breitgemacht, die den Strand mit einem Ghettoblaster aufmischen. Ihr kennt das sicher, wenn man nur den Bass hört und von der eigentlichen Musik fast nichts. Irgendwann hats eben einfach genervt.


    Also was tun ? Ja, am besten Jetski fahren.. ! Gesagt, getan. Vorher noch schnell die Sonnenmilch auftragen und meinen Blasehasen aufsitzen lassen.


    Boa, ist das geil. 20 Minuten für 1000 Baht-das ist es mir wert ! Der Seegang war recht stark und so hat es mir noch mehr Spaß gemacht. Meine Süße allerdings fand das gar nicht mehr so witzig zum Ende hin. Die letzten 5 Minuten schrie sie immer: „fuck you, fuck you“, was mich animierte, es noch mehr zu übertreiben. Allerdings musste sie selbst drüber lachen, sie hatte ihren Spaß und ich auch. In dem Moment schien es so, als würde sich unser Verhältnis wieder zum Guten wenden.


    Als wir uns wieder auf die Liegen gelegt haben, waren die Russen verschwunden und ich stellte mein kleines tragbares Radio an.


    In diesem Moment merkte ich schon, dass mir die Arme und Beine tierisch brennen. Oh Scheiße, ich glaube ich habe einen derben Sonnenbrand. Ist die Sonnenmilch nicht wasserfest ? Ist Faktor 20 zu wenig ? Leute, das waren nur 30 Minuten. Zugegeben, ich habe helle Haut und bin blond, aber so schnell ?? Die Antwort lautet: Ja, SO schnell !


    Gegen 17 Uhr schwingen wir die Hufe und düsen mit dem Motobike zum Hafen.


    In Pattaya angekommen, wollen wir noch zu einem chinesischen Restaurant gehen. Das ist irgendwo in der Second Road im Einkaufszentrum. In jedem Tisch ist ein Induktionsherd integriert, der unser Essen frisch zubereitete. Die Ente war ebenfalls Klasse.


    Allerdings hielt sich meine Laune in Grenzen, ich hatte nämlich ein Problem: Den Sonnenbrand ! Bei jedem Schritt, wo die kurze Hose über meine Beine rieb, wurde meine Laune schlechter. Ich bin gewöhnlich nicht empfindlich, aber das war echt scheisse…diesmal war also ich derjenige, der den Graben hat wachsen lassen. Auf dem Weg vom Restaurant ins Hotel kaufte ich mir Aloevera-Creme. Die hat aber auch nur kurz geholfen. Selbst als ich das Licht im Hotelzimmer einschaltete, brannte meine Haut kurz. Aua…


    Nach der Dusche wollte ich mit Jan und meiner Süßen in die Wunderbar gehen. Sie wollte allerdings partout nicht in die Wunderbar, weil sie so genervt von der Quasseltante war. Okay…dann nehmen wir eben den Tresen ganz rechts und spielen dort Billard. Unsere Laune war allerdings mies. Ich mit meinem Sonnenbrand und mein Partygirl wollte unbedingt ins Insomnia. Das ging allerdings nicht, weil alle Leute in der Disco mich streifen und ich dann vor Schmerzen sterben würde. Ich habe euch mal ein Foto angehängt mit meinem Bein, eine Woche nach Ende des Urlaubs. Dann versteht ihr mich vielleicht.


    Jan ist relativ frühzeitig in die Soi 7 und/oder ins Insomnia gefahren. Gegen 1 Uhr bin ich mit Nervhase ins Hotel. Sex war nicht so toll, lag sicher auch teils an mir und dem Sonnenbrand.



    Was werden wir wohl am letzten Tag machen ?


    IMG_0058.JPG, Spurstange back in Pattaya, nie wieder Songkran !, 1
     
    flegel gefällt das.
  20. borat

    borat Experte

    Registriert seit:
    30.12.2014
    Beiträge:
    1.496
    Danke erhalten:
    843
    Beruf:
    pattaya baby
    Ort:
    köln
    Homepage:
    ui man man man, dein bein sieht gut aus :hehe: