Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Steady Barfine / A Dream comes True

Dieses Thema im Forum "Angeles- und Philippinenforum" wurde erstellt von Kanario, 25.12.2013.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. Kanario

    Kanario Senior Experte

    Registriert seit:
    24.06.2012
    Beiträge:
    1.774
    Danke erhalten:
    9
    Ort:
    Rheinland-Pfalz/Tenneriffa
    Hallo Freunde,

    Aus aktuellem Anlass möchte ich hier einen neuen Thread erstellen der sich primär mit der Steady Barfine beschäftigt.

    STEADY BARFINE
    -------------------

    Was ist eine Steady Barfine?

    Unter dieser Steady verstehen die Bars einen bestimmten Betrag den der Customer bezahlen muss um das Mädchen ganz alleine für sich zu haben und nicht mehr bei weiteren Aufenthalten jeweils eine Barfine zahlen zu müssen.

    Hier scheinen sich die Bars Einig zu sein.
    Egal wo ich das Thema gehört, bzw. darüber gesprochen wurde, wurde vom 20-fachen der normalen Barfine gesprochen.
    Was nicht heißt das man auch mit dem Manager handeln kann.
    In meinem Fall ist der Manager dann auf das 18-fache runter gegangen.

    Verschiedene Auffassungen gibt es dann bei der Verteilung.
    In einigen Fällen habe ich gehört das der gesamte Betrag der Steady bei der Bar und der Mamasan bleibt.
    In anderen Fällen wiederum das die Steady genauso aufgeteilt wird wie die normale Barfine, das Mädchen also auch Ihren Anteil erhält.
    In meinem Fall hat das Mädchen genau die Hälfte davon abbekommen.


    Warum Steady?
    ------------------

    Nun ist es doch sehr selten das ein Customer länger als 3 Wochen in AC anwesend ist.
    Warum also das 20-fache für das Mädchen hinlegen wenn man weis das man doch nur 10-14 Tage mit Ihr zusammen ist.

    In diesem Fall lohnt sich eine Steady nicht wirklich.
    Man muss schon länger wie die 20 Tage das Mädchen auslösen wollen damit sich das auch rechnerisch lohnt.

    Sicherlich haben die Bars was die Steady betrifft dann klare Regeln.
    Jedes Mal wenn Du nach AC zurück kommst kannst Du das Mädchen ohne Barfine zu zahlen wieder mitnehmen.

    Eigentlich bedeutet die Steady aber auch wiederum, das Sie komplett aus der Bar herausgekauft wurde.

    Wie Klaus alias shovel ja in einem anderen Thread angedeutet hat kommt das ja auch öfters vor.
    das die Mädchen nach der Steady Auslöse Nie mehr zurück kommen.

    Im anderen Fall wie gesagt, geht das Mädchen nach der Abreise Ihres Gönners wieder arbeiten und steht Ihm dann wieder zur Verfügung wenn Er wieder zurückkommt.

    Für den Lebensunterhalt musst aber Du dann aufkommen, da Sie ja kein Geld mehr von der Bar bekommt.
    Risiko an der Geschichte ist einfach, das diese Steady nur Barbezogen ist.

    Wechselt also Deine Auserwählte zwischenzeitlich die Bar, ist Dein Anrecht auf Sie erloschen und Du musst wieder mit der neuen Bar verhandeln, bzw. Barfine bezahlen.

    Für Customer also schon ein Risiko welches ich unter normalen Umständen wohl auch nicht eingegangen wäre.
    Bei mir standen die Vorzeichen aber Anders, da ich ja wusste das mein Mädchen schon 1,5 Jahre in dieser Bar war und die Wahrscheinlichkeit das Sie wechselt eher gering ist, da Ihre eigene Oma dort schon sehr lange als Mamasan arbeitet.

    Was bedeutet das STEADY für das Mädchen selbst?

    Bisher ist mir nicht zu Ohren gekommen das Mädchen gegen Ihren Willen zu Steady gezwungen wurden.
    Sie müssen und wollen sich Ihren Steady schon selbst aussuchen.

    WARUM?

    Der Steady Barfiner ist die große Hoffnung für die meisten Mädels aus der Sache heraus zu kommen.
    Keine dieser Mädchen ist gern in AC und Keine verkauft auf Dauer gerne Ihren Körper.

    Ihr großer Traum ist ein Customer der für Sie, und wenn möglich natürlich auch für die Hundertköpfige Familie im Hintergrund sorgt.
    Deshalb sind auch Viele von Ihnen bitter enttäuscht wenn der Customer Ihnen das blaue vom Himmel verspricht, dann aber wiederum wirklich nur von Zeit zu Zeit zum Ficken auftaucht, ohne sich weiter um das Mädel zu kümmern.

    Dies war auch der Grund weshalb sich mein Mädchen für eine Sache entschied die auch nicht alltäglich ist und eigentlich gar nicht sein sollte oder dürfte.

    Das erste Mal Steady gebarfined hatte Sie das große Los gezogen.
    Ein Customer Der sich um Sie gekümmert hat und Ihr auch so viel Geld zukommen ließ das Sie nur noch tanzte und auch länger Pause machen konnte um die Familie in der Province zu besuchen.

    Dieser Freund ist dann aber verstorben und so war Sie wieder solo.

    Dann kam die nächste Steady.
    Mit den positiven Erinnerungen an die Erste sagte Sie natürlich sofort zu und zog laut Ihrer Aussage dann eine solche Niete, wie oben beschrieben.
    Keinen Kontakt mehr nach Abreise, kurze Kontaktaufnahme vor der Rückkehr um Sie dann nach 2 Wochen durchvögeln mit nem kleinen Taschengeld ausgestattet wieder in der Bar ab zu liefern.

    Und dann kam ich.
    Ja, normalerweise wäre das gar nicht gegangen das ich Sie hätte Steady Barfinen können.

    Aber mir hat es Niemand gesagt das Sie eigentlich schon Steady ist.
    Weder Sie selbst noch der Manager noch die Mamasan.

    Sie hatte Ihren Traum noch nicht aufgegeben endlich aus der Sache heraus zu kommen.
    Deshalb sagte Sie zu.
    Und in mir zog Sie dieses mal nicht nur keine Niete sondern Jemanden der wirklich für Sie sorgt und Sie da raus haben will.
    Natürlich musste Sie mir das Irgendwann beichten mit dem Anderen, aber das war mir dann egal.
    Zu diesem Zeitpunkt tanzte Sie eh nur noch und nachdem ich dann Bescheid wusste habe ich Ihr auch das tanzen verboten.
    Ich könnte nicht damit leben wenn der andere Typ jetzt plötzlich auftauchen würde um sein Steady Anrecht ein zu fordern.

    Sie meinte zwar Er hätte kein Anrecht mehr auf Sie, weil Er sich nicht um Sie gekümmert hätte, aber da bin ich mir nicht so sicher.
    Deshalb wollte ich das Risiko nicht eingehen und habe Sie jetzt erst einmal komplett da rausgeholt.

    Nun ist Sie zu Hause und wartet zusammen mit Ihrer Familie auf meine Rückkehr im Januar.
    Bis dahin muss aber auch ich mir im klaren sein wie es weitergehen soll.
    Schaun wir Mal, würde der Kaiser sagen.

    Mich würde es sehr freuen, wenn weitere Member die ebenfalls schon Erfahrungen mit Steady Barfine gesammelt haben hier Ihre Erlebnisse mit mir teilen würden.

    Viele Grüße
    Kanario
     
  2. johnny thai

    johnny thai Senior Member

    Registriert seit:
    11.03.2013
    Beiträge:
    484
    Danke erhalten:
    21
    Ort:
    bayern
    Angenommen der Andere kommt zurück und findet sie. Soll sie oder muß sie dann die steady bf zurückgeben? Sorry für die Frage, vielleicht hab ich es nicht richtig verstanden.
     
  3. Atze

    Atze Gast

    kanario, für mich erzählst du schon wieder viel zuviel privates. frage mich warum? na ja, deine füsse, dein weg.
     
  4. nitelife

    nitelife Gast

    @Atze

    kapiere auch nicht, wofür das gut sein soll...:bahn:


    @"Brother" Kanario

    was soll das bringen, Geschichten von Anderen zu Steady Barfine? a: weißt du gar nicht, ob deren Geschichte stimmt, b: war das vielleicht vor 15 Jahren, c: und wenn die Geschichte ganz anders war, was dann?


    Du hast doch in deinem Bericht die Tage noch geklagt, daß jetzt andere Member, Unsummen geboten haben, um deine Kleine auszulösen, um sie dann wohl poppen zu wollen, weil du zu offen warst, zwecks Angaben zur Bar, Bildern etc., tu dir einen Gefallen und "behalte dein Glück für dich"... und erzähle uns im Februar, back in Germany, wenn du willst, daß alles in Butter bei euch ist... das würde mich dann sehr für euch Beide freuen!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.12.2013
  5. Kanario

    Kanario Senior Experte

    Registriert seit:
    24.06.2012
    Beiträge:
    1.774
    Danke erhalten:
    9
    Ort:
    Rheinland-Pfalz/Tenneriffa
    Ist doch völlig egal wenn ich für andere User solch nen Info Thread erstelle. Was meine Geschichte betrifft hat eh Jeder meinen Urlaubsbericht gelesen. @ Jonny Thai. Nein, da Sie nicht mehr in der Bar arbeitet. Nur bei Anwesenheit zählt diese Staedy.
     
  6. Atze

    Atze Gast

    was klein hänselein nicht lernt, lernt hans nimmermehr. in diesem sinne alter.:wink:
     
  7. marci

    marci Rookie

    Registriert seit:
    13.01.2012
    Beiträge:
    79
    Danke erhalten:
    1
    Danke für die Infos, ich wusste bis jetzt nicht einmal das es sowas gibt.
     
  8. Marl0

    Marl0 Experte

    Registriert seit:
    25.07.2011
    Beiträge:
    1.305
    Danke erhalten:
    19
    Da ich den Fall schon selbst erlebt habe kann ich hier aus eigener Erfahrung antworten.
    Steady Barfine ist up to the Girl. Das heißt wenn das Mädchen zwei mal Steady Barfines bezahlt bekommen hat und beide Typen tauchen gleichzeitig wieder auf, hat sie die freie Wahl mit wem sie mitgeht. Geld zurück gibt es nicht. Auch wenn das Girls nicht mehr will gibt es nichts zurück. Das ist auch gut so, Sklaverei ist schießlich verboten. Mit Steady Barfine ist das Mädchen zwar "freigekauft" aus der Bar. Im Normalfall arbeitet sie aber trotzdem weiter, kann sich aber wohl ihre Zeiten freier einteilen (hat mir zumindest meine gesagt), geht aber keinesfalls in das Eigentum des Zahlers über.
    Der Bar ist auch total egal ob ein Girl bereits eine Steady Barfine von einem Touristen hat, Zahler sind immer willkommen. Das Girl muss das selbst managen wie sie mit Ihren Kerlen klarkommt.
    Einmal bezahlt ist das Geld weg. Wenn das Girl ihren Job in der Bar verliert und in eine andere Bar wechselt ist wieder normale Barfine fällig.
     
  9. Onkel

    Onkel Gast

    So wie Marl0 sagt: Steady Bf ist eine Vereinbarung zw. Kunde und Bar, mehr nicht. Steady ist quasi 'ne Bf-Flatrate, heißt nur, dass der Kunde keine einzelnen Barfines mehr zahlen muss. Wenn er die Bar betritt und sie ist da, gilt sie quasi als ausgelöst. Über das Verhältnis Kunde/Girl sagt die Steady-Bf aber nichts bzw. nicht viel aus. Kommt der Kunde in die Bar und das Mädel ist nicht da, hat der Kunde Pech gehabt. Trifft er sie in der SM-Mall, hat er auch Pech gehabt. Die Steady-Bf nützt dem Kunden also nur solange etwas, wie das Mädchen auch in der Bar arbeitet und auch tatsächlich anwesend ist.

    Damit ist auch der Fall geklärt, wenn mehrere Kunden die Flaterate bezahlt haben. Das ist kein großes Problem. Es gilt das Prinzip first come, first serve. Wenn du in die Bar kommst und dein Mädel ist gerade mehrere Tage ausgelöst, egal, ob die Barfine einzeln oder steady bezahlt wurde, dann hast du Pech gehabt und kannst erst dann wieder deinen Bf-Joker ziehen, wenn sie zurück ist.

    Im Falle von Kanario hat sich das Thema also erledigt, da sie nicht mehr im Camelot arbeitet. Gelohnt hat es sich allerdings für Kanario auch nicht, denn er hatte sie ja nur 14 Tage. Da wäre es billiger gewesen, wenn er die Bf einzeln bezahlt hätte. Aber okay, ab 14 Tagen würde ich auch eher empfehlen, gleich die Steady auf den Tisch zu legen; das macht den Kohl dann nicht mehr fett und man weiß ja nicht, ob sich die 14 Tage noch verlängern. Dann ist es besser, man hat vorher die Flatrate bezahlt. Denn anders herum, zahlst du 14 Tage und danach vielleicht nochmal zusätzlich 20 Tage für steady.

    Das stimmt nicht. SteadyBf hat nicht das Geringste mit "aus der Bar rauskaufen" zu tun. Das gibt es i.d.R. auch gar nicht. Wenn ein Mädel nicht mehr in einer Bar arbeiten will, kann sie jederzeit kündigen (ggf. hat sie bei der Mamasan noch Schulden, aber das ist ein anderes Thema). Wenn ein Manager oder 'ne Mamasan sagen, du musst eine Ablöse bezahlen, damit sie aufhören kann, dann ist das nur ein Versuch, dich abzuzocken. Du musst als Kunde überhaupt nichts. Und i.d.R. ist steady bf genau das Gegenteil davon, dass sie aufhört zu arbeiten. Der Sinn einer Flatrate liegt schließlich darin, sie auch zu nutzen und das kann ich nur, wenn das Mädel auch weiterhin in der Bar arbeitet.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.12.2013
  10. Kanario

    Kanario Senior Experte

    Registriert seit:
    24.06.2012
    Beiträge:
    1.774
    Danke erhalten:
    9
    Ort:
    Rheinland-Pfalz/Tenneriffa
    Ja, das mit dem Rauskaufen war dumm ausgedrückt und nicht in diesem Sinn so gemeint.

    @ Marl0 & Onkel

    100 % agree.

    Perfekte Ergänzungen bzw. Berichtigungen zu meinem OP
    :bye:
     
  11. johnny thai

    johnny thai Senior Member

    Registriert seit:
    11.03.2013
    Beiträge:
    484
    Danke erhalten:
    21
    Ort:
    bayern
    Wenn für das Mãdel schon einmal steady bf bezahlt wurde,könnte sie doch die 2.stbf. theoretisch selber einstecken .
     
  12. Marl0

    Marl0 Experte

    Registriert seit:
    25.07.2011
    Beiträge:
    1.305
    Danke erhalten:
    19
    Nein kann sie nicht, das diese an die Bar bezahlt wird.
     
  13. piper

    piper Experte

    Alter:
    61
    Registriert seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    1.234
    Danke erhalten:
    494
    Finde die Aufklärung über die staeady gut, da es darüber viele Irrtümer gibt.

    Interessant ist die steady für die pimps, die an dem girl dranhängen.

    Ich weiß auch von girls, die damit prahlen, wie viele LKS'ler sie sie bereits steady barfined haben.

    Hängt auch immer ein wenig davon ab, ob das girl, nachdem der Freier abgezogen ist, eh wieder in der bar weiterarbeiten möchte, letztendlich hätte sie aber von 25 oder 30 Tagen barfine mehr Geld, als von einer steady, die nur für 20 Tage berechnet wird. Bleibt der Kunde aber nur unter 20Tage, hat sie ein Geschäft dabei gemacht, evtl. spätere Sonderzahlungen sind dabei noch nicht berücksichtigt.

    In den meisten Fällen wird das steady Thema doch aktuell, wenn sich girl und Freier mehr zueinander hingezogen fühlen,als es das business vorsieht.

    Man verliebt sich, es erwacht der Retterinstinkt und man "holt das Mädel aus der bar".

    Mangels Unkenntnis zahlen dann viele die steady und sind der Meinung, das girl aus der bar freigekauft zu haben.

    Das dem nicht so ist, wurde hier schon mehrfach kompetent dargestellt.

    Ebenso könnten sich Freier und girl auf einen Modus einigen, dass sie aufhört zu arbeiten und er ihr den Betrag X zahlt, damit sie auch ohne Bareinkünfte gut in ihrer Provinz leben kann.

    Bei dieser Lösung gehen die Pimps leer aus.

    Wenn es das girl geschickt anstellt, erzählt sie Mamasan und Papasan, dass der Büffel tödlich verunglückt ist und sie für ein paar Wochen die Feldarbeit an dessen Stelle übernehmen muss.

    Wenn Papa-und Mamasan es ihr abkaufen, kann sie nach einer bestimmten Zeit wieder regulär in der bar anfangen, falls es notwendig sein sollte.

    Löst das girl ihr Arbeitsverhältnis mit der bar ohne deren Einverständnis auf, kann es sein, dass sie nicht mehr zum arbeiten in diese bar zurückkehren kann (alternativ gäbe es dann viele andere bars, in der sie im Bedarfsfall neu anfangen könnte).

    Ein Bekannter von mir hat es so gelöst:

    Nachdem er das girl 10Tage gebarfined hatte (das war bis zu seinem Urlaubsende), waren sich beide einig, dass sie gerne in ihre Provinz gehen würde und er mit ihr seinen nächsten Urlaub verbringen möchte.

    Er sagte ihr glasklar, dass eine steady nicht in Frage käme, er ihr aber diesen Betrag zu 3 Teilen (jeden Monat ein Drittel) zukommen lassen würde.

    Bei seiner Abreise zahlte er ihr ein Drittel des Betrags, um erstmal zu checken, ob sie wirklich aufhört in der bar zu arbeiten. So hätte er das finanzielle Risiko, dass sie ihn bescheisst, einigermassen gering gehalten.

    Wenn sie zu Hause bleibt (und das tat sie meines Wissens bisher) überweist er ihr im Monatsabstand die anderen 2 Drittel des steady-Betrages.

    Das girl wird wohl in dieser bar nicht mehr arbeiten können, da sie einfach fristlos gekündigt hat, jede andere bar würde sie aber im Bedarfsfall mit Kusshand nehmen.

    Auch diese Konstellation kann schief gehen, doch die Vorteile liegen auf der Hand. Es ist eine win-win Situation für das girl und den Freier, nur die bar geht leer aus.

    Hoffe, wieder etwas Dunkel in's Licht gebracht zu haben ;)

    Gruß Piper
     
  14. Kanario

    Kanario Senior Experte

    Registriert seit:
    24.06.2012
    Beiträge:
    1.774
    Danke erhalten:
    9
    Ort:
    Rheinland-Pfalz/Tenneriffa
    @ piper

    Ebenfalls eine schöne Ergänzung wie es ist und zum Teil auch gemacht werden kann oder könnte.
    Aber wenn man keine Ahnung über diese Steady hat und wird dann kurzfristig damit konfrontiert zahlt man diesen Betrag halt im Zweifel.
    Bei mir waren es eben 18 mal anstatt den 15 Tagen die ich das Mädchen dabei hatte.
    Die 7500 Peso haben mir nicht weh getan und ich habe jetzt, wo ich mittlerweile anfange da durchzublicken sogar ein reines Gewissen gegenüber der Bar.
    Ja, und das Mädchen ja ebenfalls denn die Barfine ist ja bezahlt.

    Wie lange Sie diese Steady Freiheiten jetzt nutzt ist also Ihr überlassen.
    Will Sie wieder zurück in die Bar kann Sie das tun.

    Hat Sie einen wohlwollenden Sponsor und es nicht nötig weiter zu arbeiten kann Sie auch zu Hause bleiben.
    Ist der Bar und der Mamasan zwar nicht Recht, aber etwas dagegen tun ?

    Habe keine Ahnung ob die Bars oder die Mamasans irgendwelche Druckmittel ausüben können um die Mädchen zur Arbeit zurück zu holen.
    (Vielleicht mit der von Onkel beschriebenen Ausnahme das die Mädchen noch Schulden haben)
     
  15. Phlpp

    Phlpp Senior Member

    Registriert seit:
    28.03.2012
    Beiträge:
    468
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Süd
    Ein Verwandtes Thema: Ich habe ein Mädel aus dem One Eyed Wench für 3 Tage nach Subic mitgenommen, Barfine wollte ich keine zahlen, einen sneak out wollte ich aber auch nicht.

    Ihr fast originalgetreues Zitat: "That's no problem I can take Life Form". Ist wohl so als wenn das Mädel Urlaub nimmt. Kennt jemand den Begriff oder weiß etwas näheres darüber?


    Zur Steady Barfine, danke für die Aufklärung, kannte das Wort zwar, aber den genauen Ablauf nicht! Für mich wäre das aber nichts.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.12.2013
  16. bkk

    bkk Krung Thep

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    4.691
    Danke erhalten:
    827
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
    Ich kenne das Prozedere eigentlich auch wie von Marl geschildert.

    Ich habe mich neulich im Crazy House in Bangkok mit einem Engländer unterhalten der dort täglich oder fast täglich das gleiche Girl auslöst und dieses auch weiterhin bis kommenden März zu tun beabsichtigt.
    Ich habe ihn dann aufgeklärt das er einmalig Stady BF zahlen kann (15 k). Sein Girl fand das gar nicht lustig, die hätte es lieber gesehen das er weiterhin täglich zahlt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.12.2013
  17. NaaRak

    NaaRak Senior Member

    Registriert seit:
    11.11.2010
    Beiträge:
    481
    Danke erhalten:
    14
    Ort:
    Bangkok
    Wer ist den so blöd und zahlt eine Steady Barfine? Der muß doch nicht mehr alle Latten am Zaun haben. :bang::sc:
     
  18. alf53530

    alf53530 Junior Member

    Registriert seit:
    16.01.2011
    Beiträge:
    121
    Danke erhalten:
    0
    Ich bin so blöd... Für mich war es eine einfache Rechnung: Mein jetzige SLT aus dem Chrystal Palace habe ich im letzten Urlaub über Steady ausgelöst: 60K Cash UND mit Quittung (hört sich hart an, ist aber so...) Dafür hatte 56 Tage Spass und Leidenschaft: 108K Ersparnis. Dieser Urlaub: 72 Tage a 3K = 216K PHP. Zusammen 324K Ersparnis!!! Mir war gleich am Anfang klar, dass ich längere Zeit mit ihr zusammen bleiben möchte. Nichstdestotrotz zahle ich ihr ein tägliches "Taschengeld", da sie ja immernoch ihre Kosten für Miete und Familie begleichen muss. Bleibt insgesamt noch 200K Ersparnis und alle Beteiligten (Meine Süße, die Bar und ich) sind mit dieser Situation glücklich. Allerdings ist ein anderer Spielplatz derzeit ausgeschlossen.
    Allerdings ist es natürlich gefährlich: Weil sich die Stimmung de Mädels ja sehr schnell ändern kann, wenn sie sich auf der sicheren Seite fühlen....

    Gruß Alf
     
  19. Onkel

    Onkel Gast

    Kannst du das auch mal begründen. Was ist denn an einer steady barfine blöd, wenn man weiß, dass man das Mädel länger haben will? Wenn jemand ein Mädel z.B. 14 Tage bei sich hat, dann braucht er sie den nächsten Urlaub bloß noch mal eine Woche zu nehmen und es hat sich für ihn schon gelohnt. Oder nimm jemanden, der jeden Urlaub immer wieder für ein paar Tage die Gleiche nimmt. Auch der hat nach vielleicht 4 Urlauben sein Geld wieder raus und fickt ab dem Fünften umsonst. Warum also soll er das nicht machen?

    Natürlich lohnt sich das nur, wenn der Zeithorizont überschaubar bleibt. Wenn ich drei Jahre brauche, um auf meine Kosten zu kommen, ist das Risiko zu groß. Es gibt aber Leute, die sind drei oder vier Mal im Jahr in Angeles bzw. sind nur ein oder zwei Mal im Jahr dort, bleiben aber immer recht lange. Für die ist steady bf auf jeden Fall 'ne Überlegung wert.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.12.2013
  20. ollithai

    ollithai V.I.P.

    Registriert seit:
    26.03.2012
    Beiträge:
    5.527
    Danke erhalten:
    1.931
    Ort:
    Frankenland
    alf53530 user-offline.png, Steady Barfine / A Dream comes True, 1

    Selbsterkenntnis ist der beste Weg zur Besserung :mrgreen:

    Jetzt kann es doch nur besser werden...:yes: