Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Steintischler

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von Delitant, 13.03.2007.

  1. Delitant

    Delitant Gast

    Der Steintischler zeigt sich stets als betont gönnerhaft, und obwohl er die 25 Bath für die kleine Pulle Chang, für eine bodenlose Frechheit hält, steckt er gerne einer hübschen, kleinen Bedienung mal großzügig und arschkneifend, den einen, oder anderen Satang in die Bluse.Auch lässt er sich trotz fester Lebensabschnittsgefährtin, des öfteren mal aus lauter Mitleid einen pusten, damit die armen Mädels auch mal was ordentliches zwischen die Zähne kriegen.

    Inkontinentes klugscheißen, jammern und notorisches nörgeln gehört offenbar gerade bei den deutschen Steintischstrategen zu den ultimativen Tugenden.

    So hat man eigentlich an nichts wirklich Freude, außer an dem, was man mehr hat, als der andere. Noch dazu, wird das höchste der Gefühle dadurch stimuliert, dass wieder einmal ein armer Teufel wegen seiner Gutgläubigkeit sozialen Schiffbruch erlitten hat, und seine Zelte in TH abbrechen muss.Dann zeigt man sich, mit Hilfe der eigenen Hartherzigkeit, als absolut überlegen, bläht stolz die Heldenbrust über den noch aufgeblähteren Schmerbauch, und hat das schon immer auf diesen vernagelten Blödmann zukommen sehen.:"Jeder ist halt seines Glückes Schmied!"

    Einem selbst, kann so etwas natürlich nie passieren, weil man als ausgewiesener Kenner von der ersten Stunde an Wert darauf gelegt hat, sich mit der ehrlichsten und edelsten aller Frauen zu bestücken."Bloß keine von diesen billigen Votzen, aus den Bars!" Dabei hat man sie meist genau dort aufgerissen. Wo auch sonst, wenn man kein Thai, sondern ein Englisch spricht, bei dem es heißt: He you, du Schlitzauge ! Your fish is very gratefull (grätenvoll), please take it away !" :hehe:

    Trotzdem sagt man:"Und -das da- ist meine Frau !", und man verlangt dieser ab (O-Ton), dass sie einem, wie selbstverständlich (und wie es eben Huren tun) gefälligst einen bläst, wenn sie sich schon erdreistet ihre Men (Tage) zu haben. Da wird reine Raum-, wie auch Schwanzpflege abverlangt. So definiert man seinen eigenen Wert oft nur, am Altersunterschied zu seiner persönlichen 3Loch-Hure. Lobt diese dafür, das sie einen bedingungslos liebt, und kaum irgendwelche Bedürfnisse hat, außer ihrem täglichen Klebreis und ihre Plaa laa- Stinkesoße.

    Trotzdem blinkt einem das Gold, dieser damit schwer beladenen Frauen, schon meilenweit in der Mittagssonne entgegen. Und sobald der dazu gehörige alte Sack, in seinem Selbstbetrug bierselig zum Schiffen in den Hong Naam schwankt, smiled einem dessen flotter Käfer an, wie ein Honigkuchenpferd, das in Schokoladensoße gebadet hat, und krabbelt einem, ganz außerhalb der Weihnachtszeit postwendend an der harten Printe und an den knackigen Nüssen rum.

    Wehe dem aber, wenn das offensichtlich wird, und sich die Maus genauso verhält, wie sie behandelt wird. Sich also, an ihrem Marktwert, oder gar noch boshafter, an ihren eigenen Gefühlen ausrichten will (wobei sie alle Kohle und auch sonst alles fahren lässt).

    Dann bricht das Gezeter los, und man schimpft denen
    Dinge hinterher, dass sogar ein Schandmaul, wie das meinige, davon vor lauter Ekel von Schlundkrämpfen geschüttelt wird.

    Die Lebensabschnittsgefährtin der Steintischler, ist diesem natürlich geistig
    nicht gewachsen (sonst brauchte sie ja auch schließlich nicht mit einem solchem A...loch zusammenzuleben).
    Somit ist es folgerichtig auch unter des Steintischlers Würde, seine Überlegenheit dadurch unter Beweis zu stellen, indem er wenigstens die Grundbegriffe der siamesischen Landessprache erlernt. Die Lebensgefährtin des Steintischlers, soll gefälligst die deutsche Sprache erlernen, und zwar schleunigst. Immerhin lebt diese dumme Kuh ja von seinem Geld.

    Dies alles möchte ich natürlich als garstiges Resümee von Erfahrungen gelesen wissen, die keineswegs Allgemeingültigkeit für sich beansprucht.

    So ist das hier auch mehr als Glosse gedacht, und entspricht damit meiner spöttischen (und wie ich hoffe weniger zynischen) Wesensart.
    Ich bin mir natürlich bewusst, dass ich mir damit Feinde schaffe, auch wenn ich Arroganz eigentlich verabscheue. Aber wozu habe ich eigentlich die ganze Scheiße erlebt, wenn ich mir jetzt nicht wenigstens ein deftiges Vorurteil erlauben darf.

    Das gibt vielleicht auch Aufschluss darüber, warum sich gerade viele Deutsche so abweisend verhalten, wenn sie z.B. hier in der Diaspora einem Landsmann begegnen. Ich masse dabei mal mit Mut, dass die vor allem vor einer Sache Schiss haben, dass sich nämlich ein Anderer ihnen, in irgendeiner Weise, als überlegen beweißt.
    Vor allem, wenn man bitter bemerken muss, dass der sich mit den Einheimischen freundlich-flaxend und landessprachlich unterhalten kann. Das sieht man meist weniger als Vorteil, den man sich evt. nutzbar machen kann, sondern als persönliche Demütigung von jemandem, der sich nur aufspielen will.
    So geht man dem lieber weltmännisch aus dem Weg und tut so, als wenn man keinen außer seiner gesponserten Liebsten, (mit der man sich kaum unterhalten kann) auf dieser Welt mehr braucht, und bleibt dabei wenigstens sich und seinen Illusionen treu. :mrgreen:
     
  2. Wilukan

    Wilukan Gast

    :dank:
    Diese Erfahrung deckt sich mit meiner bescheidenen haarklein.
    Wenn ich da nur an K..und Konsorten denke...
     
  3. walhalla

    walhalla V.I.P.

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.593
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    essen
    wow...starke worte.........

    einfach stark geschrieben.........

    und ja freunde wirste dir damit in gewissen kreisen nicht machen......aber wieso....weil sie die wahrheit nicht hören wollen...können....oder wie auch immer........


    :dank: gruss rudi :mrgreen:
     
  4. Delitant

    Delitant Gast

    "Der Mann, der die Wahrheit redet, muss ein schnelles Pferd reiten", heißt es ja auch bei Laotse. :hehe:
     
  5. tischtuch

    tischtuch Experte

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    1.283
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Schweiz
    bei john wayne heisst es

    fuettere nie ein pferd das du nicht reiten kannst

    :hehe:

    tt
     
  6. Delitant

    Delitant Gast

    Übrigens, seit dem der Steintischler in TH lebt, sind seine Potenzstörungen wie weggeblasen. :wirr:
     
  7. Norbie

    Norbie Senior Experte

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    1.814
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Basel/Schweiz
    Super geschildert der Bericht der Steintischler :lol:
     
  8. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    @ delitant

    absolut genial geschrieben! :tu:

    ciao

    abstinent
     
  9. tomcat77

    tomcat77 Admin a.D.

    Registriert seit:
    29.08.2005
    Beiträge:
    10.069
    Danke erhalten:
    24
    Beruf:
    Hab ich...
    Ort:
    Zürich / Schweiz
    Genau! Auch sehr zutreffend das ganze, leider! Diese Steintisch Idioten werden solange ich noch anders kann nie meine Freunde, da sie wirklich immer am Motzen sind.

    Aber was solls! Es gibt solche Leute und solche!
     
  10. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    @ tomcat

    diese spezies ist hier im forum auch nicht mehr vertreten....die einzigen mit steintisch-stallgeruch haben sich selbst hinauskatapultiert :hehe:

    ciao

    abstinent, haengemattenschaukler und treibholzliegenabschnarcher
     
  11. Luckypuck

    Luckypuck Junior Rookie

    Registriert seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    25
    Danke erhalten:
    2
    Sehr schön beschrieben.
     
  12. Flix

    Flix Senior Member

    Registriert seit:
    24.07.2011
    Beiträge:
    260
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Hausmann und Frauenbeglücker ;-)
    Ort:
    Hamburg und machmal in der ganzen Welt
    jupp, ist supi

    danke :)
     
  13. scorpp

    scorpp Rookie

    Registriert seit:
    09.04.2012
    Beiträge:
    42
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    noch Student
    Ort:
    NRW
    Entschuldigt die vielleicht blöde Frage aber wie kann man Steintischler denn noch definieren? Ich kann mit dem Wort nichts anfangen.
     
  14. Steiner

    Steiner Gast

    die Thais sagen zu (warscheinlich deutschen) Rentnern, die meist an Steintischen im Überdachten Außenbereich einiger Lokale sitzen (fast wie festgewachsen...) "die an den Steintisch sitzenden" weil damit eine grantelnde Spezies Mensch gemeint ist die alles schwarz sieht, rumnörgelt und entweder über kein Geld verfügen um mal etwas Spass zu haben oder sich selbst nichts gönnen (viel. weil sie ja so diszipliniert sind oder voll die Helden ;) ) auf jedenfall "Bratzen" mit denen ein Thai nichts zu tun haben möchte. Und Unsereins holt sich bei Denen nur eine Emotionale Beule.

    Ich glaube die meinen meine Eltern :D
     
  15. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.896
    Danke erhalten:
    742
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    Das sind die, die an den Steintischen vor dem 7/11 oder anderen Supermärkten sitzen, oft regelmäßig und tagelang, um da das billige Supermarktbier zu trinken und sich gegenseitig anzunerven. Dabei wird das übliche, hohle Stammtischgebrabbel abgelassen. Sind oft identisch mit den sog. "Ballonfahrern", die immer dann, wenn es an einer Bar was umsonst gibt, weil jemand Geburtstag hat und deshalb alles mit bunten Luftballons geschmückt ist, dort aufkreuzen um sich durchzufressen. Die kennt man besser nicht.