Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Suche... kleinere Stadt oder ein größeres Dorf am Meer

Dieses Thema im Forum "Angeles- und Philippinenforum" wurde erstellt von Preacherman108, 26.09.2014.

  1. Preacherman108

    Registriert seit:
    26.09.2014
    Beiträge:
    3
    Danke erhalten:
    0
    Hallo,

    bevor ich meine eigentliche Frage poste Möchte ich erst mal ein wenig Background zu meiner Situation liefern. in den letzten paar Jahren bin ich viermal für jeweils mehrere Wochen auf den Philippinen gewesen. Dabei habe ich neben den Großstädten Manila, Cebu und Davao City auch selbst viele Provinzen mit dem Leihwagen durchquert - Meine Reisen erstreckten sich von Vigan im Norden bis nach General Santos City im Süden. Ich war auf Mindoro (Puerto Galera, White Beach), in Angeles, Subic, bin mit dem Auto durch die Berge Nord Luzons gefahren und hab die Küsten von Cebu Island abgeklappert. Auf Mindanao kenne ich so ziemlich alles zwischen GenSan und Mati, Davao City und Umgebung sowieso.
    Eigentlich bin ich der Meinung, das Meer Land und Leute nicht ganz unbekannt sind, aber leider habe ich bis jetzt auf den Philippinen noch nicht gefunden, nach dem ich im Grunde genommen Suche und das wäre:

    Eine kleinere Stadt oder ein größeres Dorf am Meer, mit ein wenig Tourismus (nicht Massentourismus a la Boracay), mit einer Handvoll netter Restaurants oder Bars, wo man sich gemütlich mit Einheimischen oder Gästen austauschen bzw. eine nette Zeit verbringen kann kann. Ich habe solche Dörfer bzw. kleinere Städte bei meinen Reisen um den Globus eigentlich überall finden können und meine Aufenthalte und Freundschaften dort sehr genossen, und frage mich, ob so etwas nicht auch auf den Philippinen zu finden ist.

    Das einzige, das meinem Wunsch annähernd nahegekommen ist, ist das Städtchen Santa Fe auf der Insel Bantayan nordwestlich von Cebu Island, dort ist ein kleiner Stadtkern mit zwei – drei Restaurants bzw. Bars, wo sich so etwas ähnliches wie "Social Life" abspielt - eines der Restaurants wird übrigens von einem sehr netten deutschen geführt.

    Bei meinen Reisen durch die Philippinen musste ich feststellen, dass man die Wahl hat, sich entweder in überfüllten und lärmenden Metropolen zu vergnügen bzw. In Shoppingmalls rumhängen (dazu brauch ich aber nicht ans Ende der Welt zufliegen ), oder einsam in sogenannten "Resorts" den Tag am Strand und die Nacht im Bungalow zu verbringen.
    Da ich natürlich noch nicht ansatzweise alles auf den Philippinen gesehen habe, wollte ich hier gerne fragen, ob mir hier vielleicht jemand einen Tipp geben könnte, wo ich meine Suche im nächsten Urlaub fortsetzen sollte. Ich bin für sämtliche Anregungen offen und hoffe, dass ich irgendwann vielleicht doch noch mal mit meiner Suche erfolgreich bin.

    mit freundlichen Grüßen
    Martin
     
  2. bkk

    bkk Krung Thep

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    4.719
    Danke erhalten:
    835
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
  3. xdrive

    xdrive Gast

    Bantayan bzw. dort Santa Fe kenne ich ganz gut und kann das etwas nachvollziehen was Du so zu suchen scheinst.
    Aber die da (noch?!) zu findende Idylle, also der Spagat zwischen Strandleben und kleines Städtchen "da dran", hat Santa Fe bzw. Bantayan eigentlich nur dem Umstand zu verdanken, dass dieses Eiland etwas abseits vom Schuss liegt bzw. nicht unbedingt auf den typischen Urlaubsrouten von rundreise-lustigen Touris zu liegen scheint.


    Bei Boracay und "zu busy" fällt mir direkt immer Malapascua ein. Soll bzw. ist die kleine Schwester von Boracay (sein), nur da geht es (noch) viel ruhiger und idylischer zu. Ist noch ein Geheimtip.



    Südlich von Cebu-City, also auf Höhe von Alcoy oder gar ganz unten bei Liloan, hast Du nichts adäquates in Deinem Sinne vorgefunden?



    Hast Du Dich schon mal mit Palawan beschäftigt? Vergiss aber da direkt Puerto Princesa, und falls da der nördlich gelegene Ort El Nido Dir auch bereits touristisch zu überlaufen zu sein scheint (da gibt es aber keine shopping malls, kein einziger ATM, auch nur ne Handvoll Bars und etwas mehr Restaurants! Und alles infrastrukturmäßig noch sehr schlicht gehalten!), dann auf Palawan evtl. nach Port Barton/San Vincente oder Liminangcong.
     
  4. insearchofxxx

    insearchofxxx Junior Experte

    Registriert seit:
    27.11.2008
    Beiträge:
    578
    Danke erhalten:
    1
    El Nido würde ich zumindest in der Hauptsaison total ausschließen.

    Wie wäre es mit Pangasinan - ich denke, Lingayen ist nicht ganz das was Du suchst, aber Alaminos mit 100 Islands ?
    Oder La Union, z.B. San Fernando?
     
  5. HaveFun

    HaveFun Experte

    Registriert seit:
    01.03.2005
    Beiträge:
    1.477
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Milchpanscher
    Ort:
    Perth
    mir hat persoenlich auch santa fe sehr gut gefallen oder auch mal boal...

    wenn du den richtigen ort gefunden hast lasse es mich wissen :)

    gruss stefan
    mandurah
     
  6. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    Mir käme Siquijor oder Camiguin in den Sinn...

    Dort hat es eben diese "handvoll" Restaurants und Hotels - lediglich bei den "Traumstränden" muss man Abstriche machen.

    Siargao hat einen schönen Strand, allerdings sind die Surfer mMn ein sehr spezielles (Touristen-)Volk...
     
  7. Preacherman108

    Registriert seit:
    26.09.2014
    Beiträge:
    3
    Danke erhalten:
    0
    Erst mal vielen Dank für die Antworten, jetzt hat Dr. Google wieder Arbeit die nächste Zeit :mrgreen:

    Siargao hab ich schon ins Auge gefasst, weil ich eh schon in Mindanao bin. Kann man da gepflegt den Herrgott einen guten Mann sein lassen, a bissl was runterlitern und eine dezent hedonistische Lebensart mit netten Mädls pflegen?
    Gibts da einen Platz wo sich ein paar Kneipen in walking distance befinden incl. Übernachtungsmöglickeit oder alles mehr Resort - Strasse - Resort etc...
    Surfen werde ich nicht (mein Kumpel nimmt allerdings seinen Kite mit) - aber was passt dort am Surfer-Volk nicht - Spassbremsen die nur ihre Bretter im (oder vor dem) Kopf haben?

    Wäre dankbar für die Beschreibung der Lage dort

    Cheers :wink:
     
  8. jimbeam1406

    jimbeam1406 Junior Member

    Registriert seit:
    25.01.2008
    Beiträge:
    111
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    Österreich
    Meinst du Surigao?
    Wenn ja, wird es nicht deine Vorstellungen entsprechen.
     
  9. Weltenfummler

    Weltenfummler Junior Experte

    Registriert seit:
    16.10.2013
    Beiträge:
    823
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Reiseverkehrskaufmann
    Ort:
    NRW
    Preacherman108 ich teile deine Vorlieben vollkommen!

    Erstklassig diese Anregungen!

    Etwas wertvolleres gibt es (momentan) für mich im Forum nicht!

    Mich würden nun aber auch die untold "hotspots" interessieren, die du fast überall gefunden hast!

    Mein liebster Geheimtipp ist zwar nicht die Unterkunft auf dieser Seite: Hotels Playa Ventura, MESÓN CASA DE PIEDRA, Guerrero, Mexico

    SORRY für OT!!!

    Wer weis, ob die ganze neue Werbung den Ort schon versaut hat: PLAYA-VENTURA GUERRERO-COPALA - YouTube

    Aber man kann vielleicht doch erahnen, warum ich hier aus einer Zwischenübernachtung einen Urlaub (mit SLT) gemacht habe: http://www.playaventura.com/


    Mehr Bilder gefällig?

    https://www.google.de/search?q=play...v&sa=X&ei=A_w2VMSqIYu6ygPQvILgBg&ved=0CCMQsAQ

    Als ich 2010 da war gab es dort ganze drei "Gringos". Außer mir 2 andere Deutsche, von denen einer diese Perle wie ich, aber vorher schon zufällig entdeckt hatte. Nur ist man (wie die beiden) ohne SLT nachts vermutlich einsam...

    Die Visitenkarte vom Barkeeper und inoffiziellen Manager des Tourismus vor Ort habe ich gerade nicht zur Hand, aber auf Nachfrage liefere ich die gerne nach.

    LG

    Wf
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.2014