Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Thailand TAN - verliebt-verheiratet-geschieden__meine EX

Dieses Thema im Forum "Stories" wurde erstellt von thaiornot, 18.10.2016.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 13 Benutzern beobachtet..
  1. thaiornot

    thaiornot outside

    Alter:
    50
    Registriert seit:
    17.10.2016
    Beiträge:
    34
    Danke erhalten:
    50
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Augsburg
    :D:DHallo,

    ich bin erst seit paar Tagen hier Mitglied und habe schon einige Berichte hier gelesen.

    Ich bin zwar kein "Schriftsteller" , dies ist sowieso erst mein erster Bericht dieser Art , aber trotzdem versuche ich mal mein "Glück" mit dem Schreiben...:)

    Ich habe nachgedacht was ich für einen Bericht denn schreiben soll, dann habe ich mich dafür entschieden das ich etwas über meine 2. Ehefrau TAN hier schreibe.
    Vielleicht interessiert es ja jemanden und es ist nicht zu langweilig für dieses Forum. Also ich möchte da nicht mit der moralischen Keule wedeln oder gar andere vor etwas Warnen oder Bestätigen.
    Jeder sollte selber entscheiden welchen Weg er wohin geht (übertragenen Sinn).

    Allerdings kann es ja sein das es Leute gibt die sowas wie ich , so oder ähnlich auch erlebt haben. Jedenfalls soll es auch etwas unterhalten und ich hoffe das ich auch nach dem Bericht hier weiterschreiben darf...:)

    Ich fange dann mal mit meinem Bericht an:

    Ich habe meine ExFrau bei einem Thaiurlaub im Jahr 2008 kennengelernt. Sie heisst richtig Patalapon , nannte sich aber damals Tan. Sie war damals 31 Jahre und arbeitete in einem Massagesalon in Pattaya.
    Ich war zu dem Zeitpunkt bereits 4 Jahre geschieden von meiner 1. Ehefrau und damals 42 jahre alt.

    Ich habe die Tan (bleibe in Zukunft bei dem Nickname) kennengelernt und sie hat mich massiert (keine Sexmassage). Aufgefallen ist sie mir weil wir uns gut bis sehr gut unterhalten haben. Ich spreche mittelgutes Englisch und sie etwas weniger, trotzdem hat es selten Missverständnisse gegeben.

    Muss erwähnen das ich bisher bei den urlauben immer ST gemacht habe oder mal ein Girl für 2-3 Tage ausgelöst habe. Aber LT war eher selten. Und bei der Tan konnte ich mir vorstellen das ich sie mal 1 Woche mitnehme und wir uns eben vergnügen.
    Das erstemal das ich sie "Auslöste" waren für 3 Tage. Ich habe damals knapp 1500 thb an die Chefin des Massageclubs gezahlt. War für den Verdienstausfall wie sie sagte. Bin dann mit der Tan auf die Insel Koh Chang gefahren. Sehr schöne Zeit verlebt und nach 3 Tagen wieder zurück nach Pattaya. Habe ihr damals 3000 THB gegeben.

    Bei diesem Urlaub haben wir uns dann nicht mehr gesehen. Hatten nur über Telefon und SMS Kontakt. Bei meinem nächsten Besuch zu Weihnachten 2008 haben ich sie wieder aufgesucht und sie erinnerte sich auch noch an mich und nach 2-3 Massagen habe ich ihr Vorgeschlagen das sie doch die restlichen 6 Wochen mit mir verbringen könnte. Nach einigem Hin und Her stimmte sie zu und so hörte sie zum Arbeiten auf und war mit mir dauernd zusammen.

    Am Ende dieser Zeit gab ich ihr 10000 thb und sie sagte nichts dazu. Ich bin dann abgeflogen und wir hatten wieder Kontakt per Telefon und SMS. Kurze Zeit nach meiner Rückkehr sah ich dann einen Bericht/Dokumentation über Pattaya und die Girls und deren Lover etc. Und da kam auch das Thema Verdienst und "TakeCare" etc zur Sprache.
    Jedenfalls dachte ich nach und war schon etwas überrascht über mein Verhalten. Denn 10000 thb für fast 6 Wochen ist schon sehr,sehr wenig. Wenn ich dem Glauben schenken durfte was in der DOKU gesagt wurde.
    Weiss noch das ich sehr Zeitnah die Tan angerufen habe und wir unterhielten uns. Da habe ich erfahren das sie 3800 thb für Room zahlt und das sie auch Tochter in Korat hat und Family.
    Kurzum, ich wollte mir nichts nachsagen lassen und habe ihr am nächsten Tag 15000 thb mit Western Union geschickt.

    Ab diesem Zeitpunkt habe ich ihr am Anfang jeden Monat 20000 thb geschickt und knapp 6 Monate vor unserer Hochzeit waren es dann 30000 thb.
    Irgendwann haben wir dann beschlossen zu heiraten. Wer das zuerst vorgeschlagen hat weiss ich nicht mehr. Jedenfalls habe ich dann öfters ihre Familie besucht und auch geringfügig unterstützt. Ich schätze in der Zeit vielleicht zusammengenommen mit 50000 thb. Aber das war dann mal 4000, dann mal 3000 usw. usw.

    Im Jahr 2010 (Anfang im Januar) haben wir fest beschlossen zu Heiraten. Nang (ihre Tochter) war damals 7 Jahre alt und lebte bei ihren Grosseltern. Aber die Tan wollte , das die Nang bei ihr lebte. Das ging aber nur wenn sie entweder mich heiratete und wäre dann ja versorgt oder aber sie holte die Nang nach Pattaya , was aber die Tan nicht wollte.
    Jedenfalls war es zu der Zeit sehr harmonisch zwischen uns und ich sagte das ich nochmals heiraten würde wenn sie will. Tan wollte und so bereiteten wir alles vor.:)

    Wir haben es dann so gemacht: VISA Antrag für die Tan ging durch (beim ersten Anlauf) und so kam die Tan erstmal im April 2010 für 3 Monate zu mir. Ende Juni flog sie zurück und ich kam im September nach Thailand. In der Zwischenzeit habe ich über eine Thaifirma das ganze mit den Papieren abklären lassen und sozusagen "unterschriftsreif" machen lassen. Hat mir damals knapp 30000 thb gekostet.

    Im November 2010 haben wir dann ganz offiziell geheiratet. Und auch die traditionelle Zeremonie durchlaufen. Brautgeld damals bei der Übergabe : 500000 thb.
    Davon ist die hälfte aber wieder zurückgeflossen, ein paar Tage nach der Hochzeit. Das war bereits besprochen, zuerst zwischen Tan und mir (Idee war von der Tan) und danach von der Tan und ihrer Familie.

    Haben unsere "Flitterwochen" gesplittet: 2 Wo Hongkong und danach 4 Wo Australien (Perth, lebt mein Bruder - Sidney - Outback). War sehr,sehr schön und werde es nie mehr vergessen.

    Die Familie von Tan hat auf einem Grundstück von knapp 4 Rai gelebt (Steinhaus) , in Korat (ausserhalb). Will jetzt nicht das ganze rechtliche aufzählen, aber es war so das die Eltern der Tan 2 Rai überschrieben haben und darauf wollten wir dann unser Haus bauen( haben es auch gemacht , aber mit Verspätung).
    Also im Februar 2011 bin ich zurückgeflogen und die Tan sollte in der Zeit das mit der Baufirma etc. erledigen.
    Dann 2 Wochen nach mener Rückkehr hatte ich den Autounfall mit Totalschaden. Will das jetzt nicht im einzelnen nochmals aufzählen aber es war "Spitz" auf "Knopf" wie die Ärzte sagten.
    War 4 Wochen im Krankenhaus und dann erst noch 6 Wochen REHA.

    Das blöde war das während der 4 Wochen im Krankenhaus niemand die Tan verständigte. Und somit war sie natürlich total verunsichert, weil sie versuchte mich anzurufen aber das Handy war dauernd aus. SMS unbeantwortet. Ganz schlimme Zeit für sie und mich.

    Gut das habe ich dann geregelt als ich in der REHA war. Im August dann war ich schon wieder so das ich Thailand anvisieren konnte und habe dann für September bereits wieder Flug gebucht.
    Aber ich hatte nicht mit dem "Buddha" gerechnet. Er hatte wohl anderes vor. Jedenfalls knapp 10 Tage vor meinem Flug nach Bangkok hatte ich plötzlich einen Hexenschuss und konnte zeitweise nicht mehr laufen und nurmehr im Bett liegen. Wer sowas schon mal gehabt hat weiss was ich meine. Kam nur sehr Knapp an einer OP vorbei.

    Flug also abgesagt und nur mehr Kontakt mit der Tan per Telefon und SMS. Und wir sind dann umgestiegen auf Skype etc.

    So ging 2011 dahin und mit sehr viel Energie meinerseits schaffte ich es im Dezember (1 Woche vor Weihnachten) nach Thailand zu fliegen.

    Natürlich hatte ich noch den Schrecken von 2011 in den Knochen und wusste wie schnell das Leben auch vorbei sein kann. Das macht man sich im Normalfall gar nicht so klar. Jedenfalls begann ich den Fehler (sehe ich heute so) alles Hopp,Hopp zu machen. Weil könnte ja das letzte sein das ich machte. Sehr grosser Fehler für das kommende, meine ich Heute.

    Also straffe das ganze etwas: haben zu den 2 rai von der Tan nochmals 1.5 Rai vom Nachbar dazugekauft. Für 450000 THB. Somit hatten wir jetzt 3.5 Rai. 2012 wurde dann das Haus hochgezogen. Eingezogen sind wir dann Januar 2013. Kosten für das Haus (komplett mit Einrichtung etc.) knapp 5.8 mTHB. Da war aber Notar etc alles schon dabei.
    Dann wurde im selben Jahr ein Pickup zugelegt: gebraucht für knapp 500000 thb. Tan erhielt dann Bankkonto mit Einlage 250000 THB. 2012 kam dann auch unser gemeinsamer Sohn zur Welt.

    Ich hielt es nicht lang in der Einöde aus und bin dann 2014 wieder nach Pattaya zurückgegangen. Habe dort Condo gemietet und die Tan lebte in Korat und ich in Pattaya. Ok, wir haben uns öft gesehen, weil die Tan auch nach Pattaya gekommen ist und ich auch manchmal für 2-3 Nächte nach Korat gefahren bin.

    Wie es halt so ist im Leben. In Pattaya lebte ich ja nicht wie ein Mönch. Und die Tan hat dann eben durch "gute Freunde" davon erfahren das ich eben auch andere Girls Nett finde etc.:):)
    Somit gab es immer mehr "heisse Diskussionen" zwischen mir und der Tan. Na ja, krach gehabt und wieder Vertragen. Wieder Krach gehabt und wieder vertragen. So ging das in der Zeit.
    Also , die Schuld in dieser zeit liegt bei mir das ist mir schon bewusst.

    Das ging solange bis ich sagte das dies aufhören muss. Wir haben uns dann zusammengesetzt und haben besprochen das es so keinen Wert mehr hat.
    Mittlerweile habe auch ich mitbekommen das die Tan mindestens 2 Typen als "Ausgleich" hatte. :)
    Bin dahintergekommen weil sie Anrufe bekommen hat während wir im Bett waren und dann "englisch" gesprochen hat und immer auf den Balkon gegangen ist.
    Also ganz dumm bin ich nicht: Thaigirl spricht englisch am Telefon nicht mit Thai sondern eher mit Falang.:)

    Ok, wieder hässliche Szenen. Es waren übrigens 1 x Österreicher und 1x Deutscher....

    Ende vom Lied war: wir vereinbarten das wir uns Scheiden lassen. Ganzen Papierkram habe ich ihr machen lassen weil ich kein Nerv für sowas hatte. Wieder ein Fehler von meiner Seite.

    Jedenfalls sind wir September 2015 geschieden worden. Dies Kapitel war also abgeschlossen.

    Was ist jetzt von allem geblieben?
    1. Tan ist wieder Single und geniesst das Leben ; lebt hauptsächlich in Korat und ist ab und an in Pattaya zum Vergnügen. Weiss das weil ich manchmal Leute Frage was sie so macht.
    2. Nach der Scheidung habe ich die Tan 2 mal wieder getroffen; sind ja als Freunde geschieden worden (was für ein Satz!!);)
    3. Tochter und Sohn leben bei der Mutter und den Schwiegereltern. Sehe beide bei meinen Besuchen für kurze Zeit.
    4. Auto ist bei der Tan
    5. Haus gehört jetzt der Tan (Grundstück sowieso) , ich wurde mit 900 000 thb ausgezahlt. Sehr grosszügig...:)
    6. Zahle jeden Monat für die Kinder und auch für die Tan....:)

    Das mit den Zahlungen habe ich aktuell bei einem Anwalt liegen , weil das will ich nochmals überprüft haben. Wegen dem Haus war es so, das die 900000 thb eher ein Gnadenakt der Familie war!!!! Da lobe ich mir einen Rechtstaat!!!!

    Na ja, bei vielem war ich zu blauäugig und zu Naiv. Und ich habe Fehler begangen. Das weiss ich Heute. Aber ich muss nicht Klagen weil es hätte auch noch schlimmer kommen können wie mir mein Anwalt damals sagte. Er schob den Fehler auf meine Seite , weil ich habe versäumt schon VOR der Hochzeit per Vertrag vieles zu Regeln. Ok, wenn es daran liegt so habe ich die Schuld. Aber egal.......
    Für die nächste Heirat weiss ich ja jetzt Bescheid......:D:D:)

    Jetzt ist es eben so das ich die "Gefühlsschiene" fest verschliesse wenn ich in Thailand bin. Sobald sich da etwas tut werde ich den Kontakt beenden. Vorsicht ist da besser, weil nochmals will ich mich nicht einfangen lassen. Und zudem habe ich da viel Geld verloren das ich lieber selber ausgebe als sie jemanden hinterherzuwerfen.....:)

    Heute ist es so, das ich das ganze wie ein Geschäft sehe. Ich zahle und bekomme dafür das was ich will. bekomme ich es nicht zahle ich nichts. Ansonsten respektvoll behandeln die Girls und gut bezahlen ( Leben und Leben lassen ist mein Motto; trotz allem) und es als Business ansehen. machen die Girls ja auch, denke ich mal.:D

    Das wars mit meinem ersten Bericht hier. Hoffe mal , das es nicht zu Langweilig war zum Lesen. Und nochmals mein Hinweis: habe zum erstenmal einen Bericht in dieser Form verfasst.

    Schönen Abend wünscht

    Reiner
     
    hmagg, Sorglos9, bati303 und 21 anderen gefällt das.
  2. Gilmored

    Gilmored Experte

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    1.101
    Danke erhalten:
    563
    Beruf:
    Falang
    Ort:
    Bremen
    Hallo Reiner,
    na siehst, geht doch ! :) Schön das Du Deine Storry geschrieben hast !!! Gut geschrieben ist sie.
    Najaaa, sei nicht so Streng mit Dir, hätte doch auch klappen können. ...und, das hätte Dir auch mit einer Frau aus D. passieren können. Da können hier wohl einige(mich eingeschloßen)ein Lied von singen.:D
    Aber jetzt ... bist Du wieder frei und alles ist gut. DAs mit den Zahlungen, hoffe es ist nicht zu viel, wird sich auch regeln.
     
    Freddie und AndyFfm gefällt das.
  3. AndyFfm

    AndyFfm Junior Experte

    Registriert seit:
    27.06.2015
    Beiträge:
    926
    Danke erhalten:
    954
    Ort:
    Franfurt/Main
    Schöner Bericht und ganz und gar nicht langweilig.
     
    Freddie und Gilmored gefällt das.
  4. medion

    medion Missionar

    Registriert seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    10.643
    Danke erhalten:
    8.143
    Beruf:
    Arschtreter
    Ort:
    Überall
    .....und solltest du wieder mal einen Bericht hier ins TAF stellen, dann bitte mit einer etwas grösseren Schrift!
    Wäre sehr nett.
    Es lässt sich dann erheblich leichter lesen.
     
    Gilmored und AndyFfm gefällt das.
  5. thunderxx

    thunderxx Experte

    Registriert seit:
    03.01.2016
    Beiträge:
    1.197
    Danke erhalten:
    789
    Beruf:
    Ackerdähmlicher Ackadehmiker
    Ort:
    AC in D
    Spannend, grössere Schrift wäre wünschenswert.
     
  6. borat

    borat Senior Experte

    Registriert seit:
    30.12.2014
    Beiträge:
    1.504
    Danke erhalten:
    860
    Beruf:
    pattaya baby
    Ort:
    köln
    Homepage:
    oh man.... hab ich keinen bock auf heiraten nachdem ich das hier gelesen habe :D
     
    Gilmored und eddie11 gefällt das.
  7. AndyFfm

    AndyFfm Junior Experte

    Registriert seit:
    27.06.2015
    Beiträge:
    926
    Danke erhalten:
    954
    Ort:
    Franfurt/Main
    @thaiornot

    500000 Brautgeld für eine Frau mit Kind?
     
  8. Newbie Bayern

    Newbie Bayern Member

    Registriert seit:
    02.10.2016
    Beiträge:
    154
    Danke erhalten:
    125
    Beruf:
    Industrie Mechaniker
    Heiraten nein nie wieder.
    Und by the way ander verlieren sehr viel mehr Geld werden von anfang an ausgenommen wie die Weihnachtsgans und merken das nicht einmal bis sie aufmachen . Bei dir war das ja noch eine einvernehmliche Trennung (gut Haus und Auto weg und ein bisschen Geld) shit happened
    Geld ist nur Papier darauf kommt es nicht an im Leben. Ausser in Thailand no Money no Honey
     
  9. thesarstedt

    thesarstedt Rookie

    Registriert seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    41
    Danke erhalten:
    27
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Basel
    Sehr guter Bericht,aber warum baut man in der Einöde wenn man Pattaya braucht um Glücklich zu sein.
     
    Thailover gefällt das.
  10. TokyoSkyTree

    TokyoSkyTree Junior Experte

    Registriert seit:
    25.02.2012
    Beiträge:
    720
    Danke erhalten:
    612
    Beruf:
    Friseur
    Ort:
    Mikronesien
    Guter Anfang, danke sehr. Ich bin gespannt was noch so kommt.
     
  11. AndyFfm

    AndyFfm Junior Experte

    Registriert seit:
    27.06.2015
    Beiträge:
    926
    Danke erhalten:
    954
    Ort:
    Franfurt/Main
    Denke dieser Part ist zu Ende.Was soll noch kommen?..Oder?
     
  12. kalli

    kalli V.I.P.

    Registriert seit:
    31.12.2004
    Beiträge:
    4.982
    Danke erhalten:
    56
    Ort:
    bei mir zuhause ...


    ... :lol:
     
  13. alter Schwede

    alter Schwede Junior Rookie

    Registriert seit:
    25.12.2014
    Beiträge:
    27
    Danke erhalten:
    25
    Ort:
    Tor zur Welt
    Ja, eine schöne und lehrreiche Geschichte. Das hat aber doch einiges an Geld gekostet, und du zahlst ja auch weiterhin noch Unterhalt. Ausserdem lebst du ja jetzt im Seebad und hast weitere Kosten, Condomiete, die Mädels wollen auch Kohle...Wenn du das finanziell alles wuppen kannst - Hut ab! Ich mache mir nur so meine Gedanken weil du ja "erst" 50 bist und Rentner (Frührentner?)

    Du weisst, dass es viele Geschichten gibt, wo es den Leuten finanziell das Genick gebrochen hat, und die jetzt Leergut sammeln müssen an der BR. Also, wenn du das finanziell wegstecken konntest, bist du ja mit einem blauen Auge davongekommen und um eine Erfahrung reicher. Alles Gute!
     
    tantramassagepeter gefällt das.
  14. thunderxx

    thunderxx Experte

    Registriert seit:
    03.01.2016
    Beiträge:
    1.197
    Danke erhalten:
    789
    Beruf:
    Ackerdähmlicher Ackadehmiker
    Ort:
    AC in D
    Deine Aussage ist richtig, aber wenn Du Dir mal die Story von @asia4me anschaust, scheint es doch zu klappen. Der würde niemals Leergut sammeln, der kauf es als neue Geschäftsidee auf.
     
    AndyFfm gefällt das.
  15. AndyFfm

    AndyFfm Junior Experte

    Registriert seit:
    27.06.2015
    Beiträge:
    926
    Danke erhalten:
    954
    Ort:
    Franfurt/Main
    thunderxx gefällt das.
  16. thunderxx

    thunderxx Experte

    Registriert seit:
    03.01.2016
    Beiträge:
    1.197
    Danke erhalten:
    789
    Beruf:
    Ackerdähmlicher Ackadehmiker
    Ort:
    AC in D
    Das interessiert mich auch, insbesondere zum Leergut sammeln wünsche ich mehr Details.
     
    AndyFfm gefällt das.
  17. Chaly

    Chaly Junior Member

    Registriert seit:
    21.01.2016
    Beiträge:
    132
    Danke erhalten:
    61
    Ort:
    Irland
    Ich finde es klasse, dass du den Bericht geschrieben hast. Schade, dass die Geschichte einen eher unschoenen Ausgang hatte. Wegen des verlorenen Geldes kann ich dir garantieren, dass mit einer Frau aus Deutschland das viel teurer gekommen waere, besonders bei einem gemeinsamen Kind. Ich spreche da aus Erfahrung ;)
     
    Sorglos9, fips65 und Gilmored gefällt das.
  18. El Diablo

    El Diablo Senior Member

    Registriert seit:
    24.08.2012
    Beiträge:
    341
    Danke erhalten:
    373
    Ort:
    Schweiz
    Die Geschichte handelt von der zweiten Ehefrau. Denke da kann @thaiornot auch aus Erfahrung sprechen.;)

    Danke @thaiornot für deine Story.
     
  19. Gilmored

    Gilmored Experte

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    1.101
    Danke erhalten:
    563
    Beruf:
    Falang
    Ort:
    Bremen
    Ja neeee !!! Jetzt stell Dich mal nicht so an ! Es werden auch ganz sicher einige Member zur Feier kommen :hehe:
     
    borat, AndyFfm und medion gefällt das.
  20. bingobongo

    bingobongo Newbie

    Registriert seit:
    03.12.2014
    Beiträge:
    18
    Danke erhalten:
    15
    Ort:
    CH
    Reiner, danke für die Geschichte.

    (ABER, du hast jeden, aber auch jeden Fehler gemacht, den Mann in so einer Situation auch machen kann.
    Hoffentlich hast du die rosa Beziehungs-Brille ein für alle Mal runtergenommen.)
     
    tantramassagepeter gefällt das.