Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Thai oder Filipina?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Bereich" wurde erstellt von abstinent, 09.06.2006.

  1. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    manche von euch hatten schon das vergnuegen, maedelz aus beiden laendern zu haben. sicherlich hat die eine oder andere vor= oder nachteile gehabt. aber so unter'm schlussstrich, wie seht ihr diese preisfrage?

    ich finde ein wesentlicher punkt fuer thaifrauen ist deren liebe zum detail und der spass am kochen und essen zubereiten.

    fuer filipinas spricht deren oft exzellentes englisch, und kommunikation mit denen kann auf einem anderen niveau laufen als es bei den durchschnittsthai der fall ist.

    was meint ihr dazu, und was fiel euch so auf?

    ciao

    abstinent
     
  2. antonio_swiss

    antonio_swiss Junior Member

    Registriert seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    108
    Danke erhalten:
    0
    Wie Du schon selber sagst, gibt es beidseitig Vor- und Nachteile.

    Ich empfand, dass Thais eine viel engere Bindung zur Familie haben als Filipinas. Dies kann manchmal schon nerven. Dies habe ich in der Form bei Filipinas nicht erlebt. Auch von der Qualität körperlicher "Betätigungen" sind sie in etwa gleich. Wobei ich die Filipinas versauter in Erinnerung habe.

    Naja, schlussendlich bin ich doch bei einer Thai hängen geblieben :hehe:
     
  3. cyberbeno4

    cyberbeno4 V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    5.843
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Auf Schalke
    unterm schlußstrich sollte man beide gehabt haben, da sie bekanntlicherweise "anders" sind :hehe: .

    wer jetzt besser oder schlechter ist, läßt sich nicht so sagen, auffällig ist, dass die durchschnittliche flippobraut eher zum pummelchen neigt, als das ihre thaisisters das tun. das liegt nicht am tollen philippinischem essen, sondern durch die stärkere amerikanisierung der dortigen bevolkerung, was einhergeht mit dem verzehr von junkfood a la mac doof.
     
  4. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    @ cyber

    da hast etwas sehr korrekt ausgedrueckt. die jollybee-expansionen (billig fast-food made in the phillies) sieht man nicht nur in deren filialnetz, sondern auch im taillenumfang - aber die kueche im allgemeinen ist erheblich oeliger und fetter - siehe carindrias

    @ antonio

    ja, das ist mir auch aufgefallen. filipinas arbeiten weltweit in englischsprachigen laendern als krankenschwester oder altenpflegerin. die familien werden soweit ich das kenne zwar auch unterstuetzt, aber nicht voll gesponsort - wie es so manche thai-orchidee gerne haette

    ciao

    abstinent
     
  5. UweFFM

    UweFFM Junior Experte

    Registriert seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    502
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    DBA
    Ort:
    Frankfurt
    Das ist leicht, eine Phinay in Thailand ist für mich die "eierlegende Wollmilchsau". :lol:
    Leider scheiterten bisherige Versuche in dieser Richtung.
    Mann kann halt nicht alles haben. :cry:
     
  6. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    @ uwe ffm

    erklaere das 'mal bitte naeher :yes:

    ciao

    abstinent
     
  7. UweFFM

    UweFFM Junior Experte

    Registriert seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    502
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    DBA
    Ort:
    Frankfurt
    Absti, das steht doch schon alles da. Kommunikation (englische Sprache und kultureller Hintergrund - sie wusste es z.B. als im Irak Krieg war) und Verhalten da waren meine Erfahrungen mit Phinays toll.

    Essen, Infrastruktur und Exotik gefällt mir in Thailand besser.
    Also hatte ich meine Lieblingsphinay nach Thailand zum gemeinsamen Urlaub eingeladen.
    Thaifood, Thaimassage und die Berge in Nordthailand bei einer Biketour gemeinsam mit einer Philipina zu erleben war mein Traum. Leider scheint sie weniger stressige Angebote zu Hause gekriegt zu haben. :box:
    Gruß Uwe
     
  8. Onkel

    Onkel Gast

    Jetzt wo der "Philippinen-Thread" aufgemacht wurde, reizt mich natürlich schon mal ein Abstecher nach Angeles City. Flugzeit BKK-Manila 3 Stunden, habe ich im Netz gelesen. Frage an die Profis hier: Was kostet ein Flug BKK-Manila (und zurück), wenn ich in Thailand buche? Oder lohnt sich das nicht und man sollte schon hier in D alles klar machen? Ich meine, wenn man so nah an den hübschen Filipinas dran ist, muss man doch einmal im Leben auch mal eine (oder 2, oder 3,4,...) davon im Bett gehabt haben.
    Gruß zardi77, der noch nie auf den Phlippinen war.
     
  9. cyberbeno4

    cyberbeno4 V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    5.843
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Auf Schalke
    jemand, der nur wegen ac auf die philippinen fliegt, hat entweder keine zeit oder ist ein idiot oder beides :hehe: :mrgreen: .
    was flugtechnisch am besten ist, kommt drauf an. wenn du eh mit der thai oder lufthansa fliegst, kannst du gleich manila mit stopover auf dem hin-und rückweg buchen.
    solltest du aber mit biman für 349 incl. alles fliegen, kommt dich eine buchung nach mnl vor ort in bkk inges. billiger.
     
  10. Chang Noi

    Chang Noi Gast

    Neben der bereits erwähnten Thai fliegt auch die Kuwait Airlines die Route nach Manila über BKK.
    Leider gibt es noch immer keine Direktverbindung von BKK nach Clark (das ist der Airport direkt bei Angeles), das würde einem den Transfer vom Airport in MNL raus nach Angeles ersparen. Manila soll ja das Eldorado der Staufetischisten sein......
     
  11. cyberbeno4

    cyberbeno4 V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    5.843
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Auf Schalke
    und das ist auch gut so. direktverbindungen = dramatischer anstieg der dooftouris = anstieg der preise. bestes beispiel, ko samui, da war auch der bau des airports anfang der neunziger der anfang vom ende.

    royal brunai fliegt auch noch über bkk nach mnl.
     
  12. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    @ chang noi

    das mit den feteschisten ist eher noch untertrieben :wirr:

    kuwait bkk-mnl bin ich in 2005 geflogen, war ok aber ein enorm strenger sicherheitscheck beim rueckflug (jeder musste fast strippen, alle metallsachen wie guertelschnallen, kuliminen etc. ins check-in luggage)

    danach nur noch mehrfach direkt nach angeles, entweder ueber singapore (tiger) oder macao ( bkk-mac air asia 599 baht je strecke, mac-crk tiger macau patacas 105 je strecke) - bin halt kiniau und gebe mein geld lieber fuer nettere dinge aus :yes:

    @ cyber

    das von dir mit dem:

    verdient uneingeschraenkten applaus!

    bis auf palawan (1x :urlaub: ) und mindanao(1x :fluch: ) war ich bisher in jeder provinz mehrfach, und am besten gefallen mir mindoro und die visayas, wegen den traumstraenden und den supercoolen leutz dort!
    samar als auch leyte werden mich ebenfalls wiedersehen.....

    ....und wenn der toxin-arsch die naechste wahlboxrunde gewinnt, dann werde ich bald schon hier wegsein, dauerhaft in richtung osten!

    @ zardi

    'mal sehen, wenn ich etwas mehr musse habe, stelle ich ein paar mehr phil-berichte hier ein

    ciao

    abstinent
     
  13. Onkel

    Onkel Gast

    @cyberbeno4
    Das ist ja ein hartes Urteil. Ich hoffe dann mal, dass ich zur Gruppe der "keine Zeit habenden" gehöre und nicht gleich ein Idiot bin, nur weil ich mal ne Philippina ficken will. Du hast doch selbst gesagt, man sollte "beide gehabt haben". Dann lass' mich doch die Lebenserfahrung machen. Ich war noch nie auf den Philippinen (woher soll ich also wissen wie schön es dort ist) und dachte halt bloß, das lässt sich gut mit einem Thailand-Urlaub verbinden. Findest du drei Wochen insgesamt (also ca. 14 Tage Thailand und ein Abstecher von einer Woche auf die Philippinen) wenig Zeit oder bin ich ein Idiot? :box:

    @antonio_swiss
    Andere sagen es genau umgekehrt und meinen die Thais seien im Vergleich zu den Philippinas kleine Säue, aber dafür wäre der "girlfriendfaktor" auf den Philippinen höher. Ich muss wohl meine eigenen Erfahrungen machen. Mir ist nämlich einiges unklar. Wenn die Filipinas nicht so eine starke Familienbindung haben, dann bedeutet das doch, dass sie professioneller zu Werke gehen und materialistischer eingestellt sind. Sie lassen sich von den Farangs zum eigenen Vorteil ficken und nicht, um ihre Familie zu versorgen. Ihr sagt hier aber, die Thailadys wären viel mehr hinterm Geld her. Warum aber ist dann das Angebot an "käuflichen" Frauen in AC so hoch. Ist es die Not, die sie treibt? Sind die Philippinen ein (noch) ärmeres Land als Thailand (zumindest im Vergleich zum Isaan)?

    Fragen über Fragen, aber ich bin halt ein Rookie und kann das alles (noch) nicht so richtig einordnen.

    Gruß zardi77
     
  14. cyberbeno4

    cyberbeno4 V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    5.843
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Auf Schalke
    da heute sonntach ist lasse ich diese frage jetzt mal unbeantwortet :hehe: :mrgreen: . für eine woche lohnt der ganze aufwand nicht aus meiner sicht . besorg dir den reiseführer von jens peters http://www.booklooker.de/app/detail.php?id=174598034&setMediaType=0&pid=8 und überlege ob du nicht mal 3 wochen bei den flippos verbringen willst. mußte ned gleich kaufen, hat jede gut sortierte bücherei.

    ist genau umgekehrt, die handtuchnummer z.b. ist bei den flippos weitgehend unbekannt.

    huren lassen sich aus der ganzen welt nur zu ihrem vorteil vögeln, was hinterher mit der kohle passiert ist nebensächlich. wer jetzt materialistischer ist, hm, schwer zu sagen, aber da sind die thais schon weit vorne. auch ist dieser face-schwachsinn bei den flippos weit weniger ausgeprägt.

    um mal die relationen ein wenig gerade zu setzen, der teil in dem sich die bars befinden ist in etwa so groß wie die gegend in patty von der soi 7-9.
     
  15. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    @ zardi

    nein, ich kann dich schon verstehen - du stehst an der schwelle des entdeckens....und wirst ueberrascht sein.

    nur hat angeles soviel mit den phillies am hut
    wie pattaya mit thailand
    oder st.pauli mit deutschland

    naemlich gar nichts, oder nichts wesentliches.
    phillietanten kannste in jedem graesseren bordell in europa finden - von wegen dem exotischen marzipankartoffelpopoerlebnis und so....
    das ist aber schon netter in ac mit den girlies als in den puffs von euroland, und vor allem viel billiger!

    aber die phils sind ein wunderbares reiseland....ausserhalb der puffzonen mit den dooftouristen, paedophilen und drogengedopten marathonfickern. genau wie thailand oder cambodia......und ich weiss, wovon ich rede - denn ich war in jedem dieser laender x-mal

    cyber's buchtipp ist gut, aber wenn du englisch kannst, dann hole dir den "rough guide"!

    ciao

    abstinent

    p.s. ich stelle morgen von meinem zwischenstop in hat yai (bin dann in malaysia) eventuell 'mal einen bericht hier rein - wo ich mit einem anderen rookie (retep) die phils in 2005 bereist habe. ist zwar kein rotlichtkram mit fickanleitung - aber ich glaube die info in meinem bericht ist dir vielleicht nicht ganz unwichtig.
    das geht aber nur wenn das CDMA in hat yai funzt!
     
  16. Onkel

    Onkel Gast

    Genau Absti. Dir brauche ich ja nichts zu erzählen. Zwischen "in Pattaya ficken" und "ne Thai im BHV Ffm ficken" liegen ja auch Lichtjahre (nicht nur preislich). Das und der Reiz des Neuen macht ja grade den Reiz eines AC-Abstechers für mich aus.

    Okay, ich denke wir liegen auf einer Wellenlänge. Würd' mich nicht als Dooftouri klassifizieren, pädophil bin ich auch nicht (obwohl ich sie sooooo süß finde, diese 15jährigen Mädels, aber das ist ja 1. nicht mehr pädo und 2. nur so ne Träumerei von mir, keine Realität) und von dieser drogengedopten Marathonfickerei würde ich bloß 'n wunden Schniedel bekommen, also probier' ich's erst gar nicht aus.

    Und was ein Glück, dass ich auch English kann - Danke für den Buchtipp.

    Gruß zardi77
     
  17. Onkel

    Onkel Gast

    Wenn du und absti das Buch empfehlen, dann soll's an den 28 EUR wirklich nicht liegen. Wird gleich diese Woche gekauft.

    Was ist das "Face-Schwachsinn"? Versteh' ich nicht.

    Okay, das war mir nicht klar. Ich dachte AC wäre mit patty vergleichbar, aber soi 7-9, das ist wirklich ein "witz".
     
  18. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    @ zardi

    ich glaube, der cyber meint das mit dem "gesicht verlieren" - die angst davor ist bei den pinoys nicht so ausgepraegt wie z.b. bei thai oder chinesen. ansonsten google mal nach w.bethge - der kerl ist ein verdammt gut recherchierender phillie-autor

    ciao

    abstinent
     
  19. Bernd

    Bernd Junior Experte

    Registriert seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    605
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Selbstaendig
    Ort:
    Pattaya
    War bis jetzt leider noch nicht auf den Philippinen. Werde es aber diese Jahr nachholen. Nur zum Thema Thai kann man vielleicht noch einiges Anmerken.
    Gruss Bernd
     
  20. cyberbeno4

    cyberbeno4 V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    5.843
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Auf Schalke

    yep, genau das meinte ich, wobei das natürlich noch viel weiter geht. wo anders als in bkk kann man so teure autos vor abreisswürdigen häusern parken sehen ? stichwort face.