Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Thailändisch lernen - verschiedene Sprachkurse

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von Sevty, 09.08.2012.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 6 Benutzern beobachtet..
  1. Sevty

    Sevty Senior Member

    Registriert seit:
    23.04.2012
    Beiträge:
    416
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Lärm machen, auf 39'000 ft.
    Ort:
    Istanbul, Arkadas!
    Thai Online lernen

    Guten Morgen / Mittag,

    da ich nicht das Privilieg hab, ständig in Thailand zu sein und dort einen Sprachkurs zu belegen, muss ich mich wohl online damit befassen. Sprachkurse gibt es hier in München zwar, aber die haben entweder schon alle begonnen oder werden aufgrund von mangelnder Teilnehmerzahl abgesagt :/

    Da ich eigentlich recht fit bin, was das Lernen von Sprachen betrifft (Thai "Basics" habe ich mir bereits in den Urlauben angeeignet), kann daher ein Onlinekurs nicht verkehrt sein.
    Auf der Suche im Netz bin ich jetzt mal auf folgende Seiten gestoßen:


    Die Lingo-Demo habe ich mir gerade runtergeladen und bin am Testen. ich-nix-verstehen mag zwar ganz gut sein, ich weiß aber nicht, ob man's damit richtig lernt.

    Deswegen meine Frage:
    Hat jemand von euch Thai online gelernt, kann mir jemand was zu obigen Seiten sagen oder hat jemand vielleicht was Besseres parat?

    Bin um jeden Tipp dankbar :)

    // edit: Bin gerade mal an der Demo von l-lingo und die sieht ziemlich gut aus. Sagt mir zu, auf jeden Fall.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2012
  2. schau mal nach bei rosetta stone. damit kannst du es meiner meinung nach recht einfach und schnell vertiefen.
    chok di na krap
     
  3. hugo006

    hugo006 Senior Member

    Registriert seit:
    17.07.2011
    Beiträge:
    294
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    FRA / BKK
    Ich habe damals neben dem Sprachkurs damit gelernt. Ist zwar teuer und auch nicht online, aber lohnt sich wirklich. Meiner Meinung nach das beste Set zum Lernen.

    Thailndisch
     
  4. PussyPope

    PussyPope Senior Member

    Registriert seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    335
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Zeitzeuge
    Ort:
    Düsseldorf
    Wenn Du ein paar Euros in die Hand zu nehmen bereit bist (die Du als Fortbildungsmaßnahme von der Steuer absetzen kannst), kann ich Dir einen Skype-Kurs bei Home - LINGHAN SprachenAsiens sehr empfehlen.
     
  5. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    Ich habe Rosetta Stone und Pimsleur

    Das mir bekannte Problem ist definitiv die Transkription. Da gibt es wohl keine einheitliche Regelung, frei nach dem Motto: Jedem Hinz sein Kunz oder im Klartext: Jeder hat seine eigenen Regeln zur Darstellung der Lautschrift.

    Wer mal auf ClickThai schaut, wird dort ein umfangreiches Wörterbuch (beide Richtungen) finden und jede Menge Informatives um die Thai-Sprache. Das umfangreichste, gedruckte Deutsch-Thai Wörterbuch ist die 3-bändige Cockatoo-Ausgabe, wahrscheinlich aber nicht mehr erhältlich. Ein gutes, englisches Buch: The Fundamentals of the Thai Language, 5th Edition.
     
  6. GrillMaster

    GrillMaster Senior Member

    Registriert seit:
    24.10.2011
    Beiträge:
    306
    Danke erhalten:
    2
    LINGHAN SprachenAsiens kann ich auch empfehlen. Ich habe da ebenfalls einen Skype-Fernkurs belegt. Gerade für die ersten Schritte auf jeden Fall interessant.
     
  7. akira69

    akira69 Rookie

    Registriert seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    47
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Ich habe mal mit einer Schule in Phuket online gelernt. Die haben eigene Unterrichtsmaterialen und man trifft sich 2x die Woche per Skype, um zu sprechen. Für mich war das sehr effektiv. Nachteil: die Lehrer sprechen nur Englisch.

    Einfach mal googeln nach "learn Thai online".
     
  8. JohnSmithX

    JohnSmithX Junior Rookie

    Registriert seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    31
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Bayern
    [h=1]Da die Preise für Thai Sprachkurse sehr unterschiedlich sind (ist ja deutlich an den Links zu sehen), würde mich interessieren, welche ihr genutzt habt? Es sind ja bestimmt einige Member hier im Forum, die sich die Mühe gemacht haben und Thai lernten, oder? :D

    Thai zum Selbststudium. Audiokurs mit 10 CDs. Eine solide Brücke zu Sprache und Schrift [Gebundene Ausgabe][/h]http://www.amazon.de/Selbststudium-Audiokurs-solide-Sprache-Schrift/dp/3924468303/ref=sr_1_6?ie=UTF8&qid=1363953918&sr=8-6
    http://www.ebay.at/itm/281081875586?ssPageName=STRK:MESELX:IT&_trksid=p3984.m1558.l2649

    [h=1]Einstieg Thai für Kurzentschlossene. Inkl. 2 CDs: Set besteht aus: 1 Lehrbuch (160 S.), 2 Audio-CDs [Sondereinband][/h]http://www.amazon.de/Einstieg-Thai-f%C3%BCr-Kurzentschlossene-Inkl/dp/3190053243/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1363953918&sr=8-1

    [h=1]Einfach Thailändisch lernen - Buch mit CD. Einführungskurs in die thailändische Sprache [Taschenbuch][/h]http://www.amazon.de/Einfach-Thail%C3%A4ndisch-lernen-Einf%C3%BChrungskurs-thail%C3%A4ndische/dp/3896873830/ref=sr_1_cc_3?s=aps&ie=UTF8&qid=1363954063&sr=1-3-catcorr
     
  9. Roadrunner77

    Roadrunner77 Junior Experte

    Registriert seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    747
    Danke erhalten:
    7
    Beruf:
    Sohn
    Ort:
    Mainhattan
    Ich gehe in Frankfurt in den Sprachtreff und lerne dort mit einer Thai die Sprache...

    Thai
     
  10. talueng

    talueng TTC Flip-Flop Experte

    Registriert seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    1.843
    Danke erhalten:
    481
    Beruf:
    Lifestyle & Pleasure Consultant
  11. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    Pimsleur ist auch nicht übel. Die bei Wiki angemerkte Kritik ist berechtigt, wenngleich die Thai-Grammatik simpel ist. Nach wie vor finde ich clickthai gut.
     
  12. Lochschwager

    Lochschwager Experte

    Registriert seit:
    20.11.2011
    Beiträge:
    1.035
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Pussy Feinmechaniker
    Das selbststudium für Thailändisch auf Amazon hört sich wirklich interessant an. Thai zu lesen lernen und dann auch vestehen zu können. Ein guter Ansatz.

    Wir sind zwar hier im Thailand unterforum, aber vielleicht kann ja auch Jemand eine Empfehlung für Tagalog lernen geben. Wenns hier nicht reinpasst, bitte bescheid sagen, dann kann man ja einen neuen Thread aufmachen
     
  13. Steiner

    Steiner Gast

    ich lerne gerade in der Easy ABC Schoole an der Nakluar Road, ist wie der Name sagt Easy ,)

    also die Lehrerin ist eine Thai die ziemlich gutes Deutsch spricht, aber auch Englisch.
    Man kann so diverse Kurse dort buchen, auch wechseln zwischen den Kursen ist möglich.

    Ich habe mich im Vorfeld etwas vorbereitet , will heißen Reiseführer und diverse Bücher aus den Bibiliotheken durchgelesen und einige Wörter z.B Zahlen gelernt. Das kommt mir natürlich jetzt zu gute, ABER ohne Training also echten Kontakt zu den meisten Thais bleibt es "rudimentär"
    Den die Aussprache ist bei dieser Lautsprache entscheident, beispiel "mai" heißt holz und neu und brennt gut und kann als frage am ende eines Satzes stehen und als Verneinung gebraucht werden "mai dai" z.b. kann nicht.. also je nachdem wie es Betont wird eine ganz andere Bedeutung haben, Vokabeln lernen ist also immer etwas "eingeschrenkt" ... lernt die Grundlagen und dann ab ins kalte Wasser :roll:
     
  14. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    @Steiner: Du sagst es eigentlich recht deutlich. Die Problematik des Lernens liegt in der Phonetik. Wenn du Thai über die Schrift lernst, schließt das die Phonetik (unter Anleitung wie auf Clickthai) mit ein. Die Schrift gibt halt die Phonetik vor. Unterschiedlich geschriebene Worte mit ähnlicher Phonetik wie dein erwähntes "mai" sind ein gutes Beispiel dafür.
     
  15. kusi89

    kusi89 Junior Rookie

    Registriert seit:
    26.02.2014
    Beiträge:
    32
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Sawidsöölään
    Ich weiss das dieser Thread hier schon älter ist aber ich hätte doch noch eine frage. Auch ich habe mich entschlossen die thailändische Sprache zu lernen. Mein einziges Problem ist nur das ich Arbeitsbedingt für mindestens ein Jahr nach Brno in Tschechien gehen werde. Über die dortigen Sprachkursangebote habe ich mich noch nicht wirklich informiert da ich sehr gemischte Gefühle habe. Ich kann mich zwar auf englisch verständigen aber habe nicht die besten Sprachfertigkeiten in englisch darum würde ich für den Anfang gerne versuchen die Sprache im Selbststudium zu bestreiten. Ich habe mehrfach davon gelesen das dies sehr schwierig ist aber ich möchte dies dennoch versuchen. Sobald ich dann einen Grundwortschatz angelegt habe werde ich mir dann einen Sprachkurs suchen. Ich habe mich für diesen Artikel entschieden.

    Thai zum Selbststudium. Audiokurs mit 10 CDs. Eine solide Brücke zu Sprache und Schrift: Amazon.de: Patcharee Kaspar-Sickermann: Bücher

    Ich hab schon auf diversen Internetseiten alle Bewertungen durchgelesen und die Fallen grösstenteils positiv aus. Hat schon jemand Erfahrung mit solchen Lernmittel und kann mir jemand Ratschläge und Tipps erteilen? Was mich zu diesem Artikel getrieben hat ist das es nicht wie bei vielen andern Büchern und Programmen darum geht 100e Wörter auswendig zu lernen und trotzdem nichts zu verstehen, sondern das man sich zuerst durch die Schrift durcharbeiten muss und erst danach mithilfe der Schrift die "Sprache" also das sprechen lernt. Ich kann mir vorstellen das es so vielleicht weniger motiviert weil man zuerst einmal ein Jahr lang lesen und schreiben übt ohne das man die Wörter versteht aber ich denke das der langfristige Erfolg viel grösser ist und man auch weniger Probleme mit der Aussprache haben wird. Da ich aber noch nie eine Sprache im Selbststudium gelernt habe weiss ich nicht so recht ob das stimmt und was auf mich zukommt. Für eure Meinungen und Tipps wäre ich sehr dankbar!:yes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2014
  16. kusi89

    kusi89 Junior Rookie

    Registriert seit:
    26.02.2014
    Beiträge:
    32
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Sawidsöölään
  17. Hans53ZZ

    Hans53ZZ Rookie

    Registriert seit:
    29.04.2012
    Beiträge:
    51
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    südliches Sachsen-Anhalt
    Hallo kusi89,

    in Deinem Bemühen, thailändisch zu erlernen, kann ich Dich nur ermutigen. Wie Du richtig festgestellt hast, ist das nicht so einfach. Aber ein erster Schritt ist immer richtig, egal wie groß er auch ist! Bevor ich erstmals nach Thailand gereist bin habe ich Redewendungen auswendig gelernt. Das Buch - Thai Wort für Wort - Kauderwelsch Reise Know How war dabei sehr hilfreich. Darin enthalten, Satz in der Fremdsprache, Lautschrift, Wort für Wort Übersetzungen und deutsche Übersetzung - da kann man schon einiges gebrauchen. Zu dem Buch gibt es einen Aussprache Trainer auf Audio-CD. Das Ding habe ich gleich zur Seite gelegt. Mit diesen Redewendungen, die meisten natürlich falsch, fand ich in Thailand überall eine sehr große Anerkennung. Während der Reise habe ich dann versucht meine Aussprache zu verbessern. Eine Sprachschule ist ok, 1 bis 2 Stunden pro Tag, das sollte für den Anfang genügen. Hier im Forum gibt es auch einen Thread - Kleiner Sprachkurs für den Anfang- . Jeder hat so seine eigenen Erfahrungen, was richtig oder falsch ist. Mache das, wo Du glaubst es könnte Dir helfen.

    Ich wünsche Dir in Deinen Bemühungen viel Erfolg!
     
  18. Guenter

    Guenter Senior Experte

    Registriert seit:
    20.01.2013
    Beiträge:
    1.622
    Danke erhalten:
    52
    Wichtig ist auch die Theorie.
    Schriftzeichen, verschiedene Tonhöhen und deren Zeichen.
    Vorgesehen war für das Erlernen dieser Punkte ein 3-monatiger
    Kurs bei der VHS in Berlin. Danach konnte ich schreiben und viele Wörter lesen.
    Nicht alle, da nicht immer alle Vokale aufgeführt werden in einem Wort.
    Z.B. Pattaya: geschrieben: พัทยา
    Ein P, ein kurzes a,ein T, dannn ein J und ein langes a,
    also Patja.
    Das Kennen der Zeichen ist enorm hilfreich,wenn es in einem Dorfrestaurant
    nur die Speisenkarte auf Thai gibt oder mit einem Fahrzeug unterwegs und die
    Hinweisschilder nur noch auf Thai existieren.
    Ist uns passiert, als wir von Pattaya nach Sri Racha wollten.
     
  19. kusi89

    kusi89 Junior Rookie

    Registriert seit:
    26.02.2014
    Beiträge:
    32
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Sawidsöölään
    Vielen dank für eure Anregungen
     
  20. lahu

    lahu Junior Experte

    Registriert seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    509
    Danke erhalten:
    45
    Ort:
    Chiang Mai
    Eine ganz tolle Sache ist auch

    https://translate.google.de

    Dort kann man z.b. Übersetzung Deutsch - Thailändisch einstellen und es sich u.a. auch vorsprechen lassen. Klappt auch bei ganzen Sätzen gut.