Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Thailand im Wahljahr 2011

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von blacky47, 24.02.2011.

  1. blacky47

    blacky47 Senior Member

    Registriert seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    470
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Reiseveranstalter
    Ort:
    Kölner Schnauze aber wohnh. in Mittelfranken
    Dieses Jahr sind in Thailand Wahlen und ich möchte diesen Thread nur eröffnen, um dass hier alle aktuelle Informationen zusammen getragen werden können, die sich bezüglich des Wahljahres und der damit verbundenen Probleme ergeben. Es ist absolut nicht meine Absicht hier irgendwelche Pferde scheu zu machen. Ich bitte auch, alle die hier posten, nur über Fakten zu berichten und sich mit unqualifizierten Sprüchen etwas zurückzuhalten. Dies soll ein Info-Thread werden, der allen denjenigen dient, die in der nächsten Zeit beabsichtigen nach Thailand zu fliegen, bzw. schon vor Ort sind.

    Zum Einstieg hier eine Meldung von gestern, die ich nach einem langen Telefongesrpäch nach Thailand bekommen habe:

    Am 12 März 2011 soll es wieder eine Großdemonstration der Red Shirts in Bangkok geben. Es werden mehr als 30.000 Demonstranten angekündigt. Weiterhin wollen auch die "Gelben" in diesem Jahr verschärft demonstrieren. Die thailändische Polizei hat die Befugnis zum härteren Durchgreifen bekommen und das Gericht hat die Anführer der Red Shirts aus dem Jahr 2010 auf Kaution frei gelassen.
    Angeblich um die "Roten" gnädig zu stimmen. Insider rechnen insbesondere während der Monate März bis Juni mit erheblichen Ausschreitungen im ganzen Land.


    Die Quelle dieser Aussage ist zuverlässig. Ob die Probleme tatsächlich eintreten werden, weiß zum derzeitigen Zeitpunkt niemand. Fakt ist, dass Thailand die schwersten Wahlen der letzten Jahre zu bewältigen hat.