Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Thailand: MEIN erstes Mal

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von Don_Tomaso, 26.03.2012.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 12 Benutzern beobachtet..
  1. Don_Tomaso

    Don_Tomaso Member

    Registriert seit:
    26.11.2011
    Beiträge:
    176
    Danke erhalten:
    0
    Thailand: MEIN erstes Mal

    Gerade von meinen ersten Thailand-Trip zurück, möchte ich mich auf diesem Wege bei allen, die das Forum mit einer Vielzahl von Informationen füllen und lebendig halten, bedanken und versuchen, euch mit meinem Bericht etwas zurück zu geben.

    Prolog:
    Nachdem die Entscheidung getroffen war, für drei Wochen nach Thailand zu reisen, stöberte ich ein wenig in den Weiten des Internets und fand über die Seite von Major Grubert http://www.travel-funblog.com den Weg ins Forum. Inspiriert u.a. vom tollen Bericht des Pussypope, war der Plan ursprünglich, für die komplette Zeit nach Phuket zu reisen. Je mehr ich mich hier jedoch einlas, desto unschlüssiger wurde ich: Wahnwitzige Preise, nur Familientouristen und überhaupt ist in Pattaya alles viel besser… Außerdem, wenn man schon mal da ist, warum nicht nach Bangkok? Also neuer Plan: 4 Nächte Bangkok, 7 Nächte Pattaya, 9 Nächte Phuket.
     
  2. Don_Tomaso

    Don_Tomaso Member

    Registriert seit:
    26.11.2011
    Beiträge:
    176
    Danke erhalten:
    0
    AW: Thailand: MEIN erstes Mal

    Gebucht habe ich über Ebookers – da ich mit möglichst kurzen Zwischenaufenthalten und unbedingt mit der Thai fliegen wollte, nicht unbedingt die preisgünstigste Variante – von HAM via FRA nach BKK, dann weiter nach HKT und zurück die gleiche Strecke.

    Ein wenig unruhig wurde ich, als am Sonntag vor meinem Abflugtag (Mittwoch) bekannt wurde das der Streik des Vorfeldpersonals in Frankfurt durch die Lotsen unterstützt werden sollte… Prompt wurde der Flug auch für Montag und Dienstag annulliert – für Mittwoch schien alles glatt zu gehen. Dann relativ entspannt am Vorabend eingeckeckt und am nächsten Vormittag gut gelaunt und ein wenig aufgeregt zum Flughafen gefahren. War auch alles o.k., bis der Pilot des Fluges dann am Gate 20 Min. vor der geplanten Boarding-Zeit mitteilte, das der Flug um mindestens eine Stunde verschoben wird, möglicherweise aber auch gar nicht durchgeführt wird… Es wurde zwar allen angeboten auf eine spätere Maschine umgebucht zu werden oder den Flug zu stornieren, nur half mir das nicht wirklich weiter… Letztendlich ging´s dann aber mit etwa 1,5 Stunden Verspätung doch los und da der Start der Thai-Maschine nach Bangkok ebenfalls verspätet war klappte auch alles mit dem Anschluß.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.03.2012
  3. Don_Tomaso

    Don_Tomaso Member

    Registriert seit:
    26.11.2011
    Beiträge:
    176
    Danke erhalten:
    0
    AW: Thailand: MEIN erstes Mal

    P1000782.jpg, Thailand: MEIN erstes Mal, 1 Morgens halbzehn in Deutschland - nee, stimmt nicht, war schon halbzwölf, sah aber um 15:30 bestimmt auch nicht anders aus...
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.03.2012
  4. Don_Tomaso

    Don_Tomaso Member

    Registriert seit:
    26.11.2011
    Beiträge:
    176
    Danke erhalten:
    0
    AW: Thailand: MEIN erstes Mal

    Habe mir dann eine Schlaftablette eingeworfen und wollte durchschlafen; ging aber nicht: war zu aufgeregt – egal: gab ja zum Einstimmen auf Thailand leckeres Singha und es gab auch eine nette Dame zum Unterhalten…
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.03.2012
  5. Don_Tomaso

    Don_Tomaso Member

    Registriert seit:
    26.11.2011
    Beiträge:
    176
    Danke erhalten:
    0
    AW: Thailand: MEIN erstes Mal

    P1000958.jpg, Thailand: MEIN erstes Mal, 1
    Hier sieht´s schon netter aus...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.03.2012
  6. Don_Tomaso

    Don_Tomaso Member

    Registriert seit:
    26.11.2011
    Beiträge:
    176
    Danke erhalten:
    0
    AW: Thailand: MEIN erstes Mal

    Angekommen sind wir dann in den frühen Morgenstunden, dann relativ schnell die Immigration hinter mich gebracht – hatte ich mir langwieriger vorgestellt – und ab in´s Hotel: Bin ja ein Sparfuchs und deshalb mit der Airport Rail Link City Line aus dem UG des Flughafens zur Station Phayathai und dort in den Skytrain umgestiegen. Hier dann ein kleiner Schock: Das Bahnfahren und Umsteigen war völlig unkompliziert, bisher hatte ich mich aber nur in nahezu tiefgekühlten Räumlichkeiten aufgehalten. Als ich dann in Phayathai zum ersten Mal ins Freie kam, lief ich gefühlt gegen eine Wand: ca. 30 Grad morgens um 9:30! naja, half ja nichts; also umgestiegen und mit dem Skytrain bis zur Station Nana und von da ins Hotel.

    Gebucht hatte ich über Agoda einen Deluxe-Room im Hotel Heaven@4 in der Soi 4: Gutes Hotel in sehr guter Lage - für einen alleinreisenden Spasssuchenden:hehe:. Absolut empfehlenswert - lediglich auf das Mitbuchen des Frühstückes sollte man verzichten. Als ich ankam war mein Loom noch nicht bereit, sodass ich zuerst in einer Executive Suite untergebracht wurde und dann nachmittags in mein eigentliches Zimmer umzog: Hatte ein Upgrade bekommen und war daher eine Junior Suite: Großes Zimmer, tolles Bad aber kein Fenster – was soll denn der Schiet? Hinterher stellte sich aber raus, das Zimmer ohne Fenster – zumindest an diesem Standort – die bessere Wahl sind, da absolut ruhig. Die Soi 4 ist tagsüber recht stark befahren und nachts auch nicht ruhiger.
     
  7. PussyPope

    PussyPope Senior Member

    Registriert seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    335
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Zeitzeuge
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Thailand: MEIN erstes Mal

    Fängt ja schon mal gut an, Dein Einstandsbericht! Weiter so, ich bleib dran!
     
  8. Don_Tomaso

    Don_Tomaso Member

    Registriert seit:
    26.11.2011
    Beiträge:
    176
    Danke erhalten:
    0
    AW: Thailand: MEIN erstes Mal

    P1000896.jpg, Thailand: MEIN erstes Mal, 1
    Blick in die Soi 4 Richtung Suk - das rote Gebäude ist das Heaven@4
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.03.2012
  9. Don_Tomaso

    Don_Tomaso Member

    Registriert seit:
    26.11.2011
    Beiträge:
    176
    Danke erhalten:
    0
    AW: Thailand: MEIN erstes Mal

    War ziemlich gerädert – langer Flug und die Hitze: also erstmal abgelegt und dann im späten Nachmittag losgezogen um die Gegend zu erkunden: Spaziergang über die Suk und in die diversen Sois reingeguckt, dann in einem klimatisierten Imbiss in einem Foodmarket – Soi 3 oder 5 – gegessen und zurück ins Hotel zum Frischmachen.

    Am frühen Abend wieder los: Wollte erstmal die Bars in der Soi 4 erkunden und dann weiter ins Climax. In einer Bar (Namen vergessen) an der Ecke zur ersten Querstraße parallel zur Suk gestartet – ist ein idealer Platz um das Geschehen auf der Straße zu beobachten, zumal das zur Suk hin gelegene Ende der Soi4 anscheinend einer der Standorte für Ladyboys - zumindest auf der Straße – ist. Die zogen auch eine wirklich schöne Show ab – ständiges, effektvolles Hin und Her; gab also was zum gucken. Bin dann noch in weitere Bars, die alle relativ ähnlich und meines Erachtens nicht erwähnenswert sind – bis auf eine Ausnahme: HillaryII. Im vorderen Bereich gibt’s Billardtische, im hinteren Bereich mit kleinem Dancefloor spielt eine sehr gute Liveband, die sich mit einem DJ abwechselt: Super Stimmung – war zumindest immer so an den Abenden an denen ich reinschaute – ist hier garantiert. Gab auch eine paar sehr süße Mädels, aber ich hatte ja einen Plan:
    Also gegen ein Uhr mit dem Taxi ins Climax, das sich im Untergeschoss des Hotels Ambassador in der Soi 11 befindet. 200 Baht Eintritt inkl. ein Getränk; gleiches Konzept wie im HillaryII (DJ + Band im Wechsel). Erst´mal an die Bar was zu trinken holen – hab erst später gemerkt, dass in allen Bars und Diskos ständig Bedienungen rumlaufen – und in Ruhe umschauen: Auch gleich eine Perle in der Nähe der Bühne entdeckt, wohl zu lange gezögert und dann nicht mehr gesehen. Hmm – leider ein Fehler, den ich noch häufiger begehen sollte…

    Das Climax war an diesem Abend nur angenehm mäßig gefüllt, also eine Runde gedreht und dann stach mir eine Dame mit zwei sehr überzeugenden Argumenten ins Auge: Direkt hin und angesprochen. Die Holde rief 2000 Baht auf, was mir für eine Freelancerin in einer Disko recht hoch erschien – deshalb erst´mal weiter; sie meinte noch zum Abschied, ich würde bestimmt zurück kommen… Dann mit zweidrei anderen jungen Damen getanzt und – ich hatte schon einiges getankt und mir gingen ihre überzeugenden Argumente nicht mehr aus dem Kopf – wieder zurück zu ihr – Namen hab ich nicht mitbekommen, war aber 42
    :ironie:, mit natural C und ins Hotel mitgenommen. Ich war mittlerweile ernsthaft betrunken – war ja schon halbvier und ich hatte um acht angefangen – sodaß die anschließende Vorstellung eher mau war… Dann Geld überreicht, weggeschickt und quasi tot ins Bett gefallen. Zum fotografieren war ich nicht mehr in der Lage.
     
  10. Don_Tomaso

    Don_Tomaso Member

    Registriert seit:
    26.11.2011
    Beiträge:
    176
    Danke erhalten:
    0
    AW: Thailand: MEIN erstes Mal

    Am nächsten Morgen – o.k. am nächsten Mittag – ziemlich fertig aufgewacht und losgezogen – Frühstückszeit war schon lange vorbei – um etwas zu essen. Ich hatte die Location vom Vorabend – weil klimatisiert, lecker und günstig – im Hinterkopf, konnte sie an dem Tag aber partout nicht finden.
    Bin dann völlig ermattet durch die Straßen geschlichen und hab mich von einem Taxifahrer anquatschen lassen: Wo ich denn hinwolle? Foodmarket? Kennt er, bringt er mich hin. Super. Wie gesagt, es war erst mein zweiter Tag und ich war ziemlich fertig, also brav eingestiegen und losgefahren. Gefühlt waren wir – es war Freitag gegen 14.00, also Stau in BKK – eine Ewigkeit unterwegs in irgendwelche Außenbezirke. Mir dämmerte mittlerweile, dass wir nicht zu dem Foodmarket unterwegs waren, den ich im Hinterkopf hatte. Wir kamen dann in einem riesigen, tiefgekühlten Seafoodrestaurant an, außer mir kein weiterer Gast und die Preise der Gerichte starteten bei 1.500 Baht. Bin dann nach zwei Minuten aufgestanden und hab ihm gesagt – bisher hatte ich ihn noch nicht entlohnt – er könne mich entweder sofort in eine andere, günstigere Lokalität fahren oder ich würde ein anderes Taxi nehmen. Hat mich dann ums Eck in eine Garküche gebracht wo ich einen höllisch scharfen halben Teller gegessen hab. 80 Baht. Während des Essens hat er ständig auf mich eingeredet – hab davon aber nicht mal die Hälfte verstanden und einfach hin und wieder genickt.

    Das scharfe Essen in Verbindung mit zwei eiskalten Colas haben mich dann wieder nach vorne gebracht. Wir machten uns dann – dachte ich – auf den Rückweg. Irgendwann – nach überraschend kurzer Zeit – kamen wir an einer mir bekannten Skytrain-Station vorbei, von der wir uns aber wieder in die falsche Richtung entfernten. Auf Nachfrage stellte sich dann heraus, dass ich ihm während des Essens „zugesagt“ hatte, mich von ihm zu einen Schneider bringen zu lassen – just look, no buy – von dem er für jeden gebrachten Kunden einen „Coupon“ bekäme. So langsam verstärkte sich mein Unmut und ich wurde ihm gegenüber wohl ein wenig harsch, so dass er zu jammern anfing und ich dann doch einwilligte mit zu diesem Schneider zu kommen. Rein, Stoffe und Schnittmuster begutachtet, aha, sehr schön, so eine Investition will aber selbstverständlich gründlich durchdacht sein und mich nach fünf Minuten mit dem Versprechen alsbald wieder zu kommen verabschiedet. Mein Fahrer wartete glücklicherweise vor der Tür und an der nächsten Skytrain-Station bin ich ihm dann entkommen. Für diesen Tag hatte ich genug gute Taten vollbracht.
     
  11. thomme

    thomme Rookie

    Registriert seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    49
    Danke erhalten:
    0
    AW: Thailand: MEIN erstes Mal

    Ist zwar ein bekannter Anfängerfehler sich auf so Touren mit Taxi/Tuktuk-Fahrern einzulassen. Bei den Umständen und den vielen Eindrücken die man bei der ersten Reise hat aber gut zu verstehen. Darf ich fragen, wieviel du dem Taxifahrer dafür abdrücken musstest?

    Danke für den Bericht werde ihn weiter verfolgen.
     
  12. Alexander_K

    Alexander_K Rookie

    Registriert seit:
    01.01.2012
    Beiträge:
    42
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    AW: Thailand: MEIN erstes Mal

    Gut zu lesen....freue mich auf mehr.....
     
  13. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    AW: Thailand: MEIN erstes Mal

    :tu:

    Ich bleibe auch dran! Schön und locker geschrieben! Und vor Allem: auch ehrlich <-- kein Superheld :wink:

    Noch ein Tipp, wenn Du Bilder hochlädtst: mach nach dem Hochladen einen Doppelklick auf die Bilder - dann solltest Du die Möglichkeit haben, verschiedene Größen zu wählen. Meines Erachtens genügt die Auswahl der Größe - ob nun "zentirert" oder an einem der Seitenränder spielt imho keine wesentliche Rolle.

    Jedenfalls lockert das Deinen Bericht mehr auf, als diese "Briefmarken".

    Genug gesabbelt: hau' in die Tasten!
     
  14. brainer

    brainer Rookie

    Registriert seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    67
    Danke erhalten:
    0
    AW: Thailand: MEIN erstes Mal

    großartig... Witzig und gut zu lesen, mach weiter :tu:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.03.2012
  15. Don_Tomaso

    Don_Tomaso Member

    Registriert seit:
    26.11.2011
    Beiträge:
    176
    Danke erhalten:
    0
    AW: Thailand: MEIN erstes Mal

    @thomme
    Richtig. Viel er noch lernen muss – hat er aber auch:mrgreen:
    Nix – der Gute fuhr mich für Gottes Lohn bzw. seinen Coupon.

    @Alexander_K
    Vielen Dank – versuche mir weiterhin Mühe zu geben.

    @Nixus_Minimax
    Auch dir vielen Dank für den Zuspruch und die Tips – kämpfe noch ein wenig mit den Editierfunktionen.
     
  16. Alex204

    Alex204 Senior Member

    Registriert seit:
    08.01.2012
    Beiträge:
    313
    Danke erhalten:
    5
    Beruf:
    Master of Gas Wasser Scheiße
    Ort:
    Schlumpfhausen
    AW: Thailand: MEIN erstes Mal

    Schön und klar geschrieben. Freut mich das sich einer mehr entschließt sich die Arbeit zumachen etwas zum besten zu geben. Lass dich nicht beirren durch die wenigen schriftlichen Bekundungen ( auch wenn es manschmal endtäuscht ) wirst schon genug fleißige Leser bekommen.
     
  17. Everlast

    Everlast Rookie

    Registriert seit:
    03.02.2011
    Beiträge:
    46
    Danke erhalten:
    0
    AW: Thailand: MEIN erstes Mal

    Hey, super geschrieben, Don_Tomaso, sehr kurzweilig...:tu:

    Und für mich ganz besonders spannend zu lesen, da krieg ich schon mal nen Vorgeschmack auf die Tourifallen, die ich bestimmt bei meinem ersten Mal auch nicht auslasse...:ironie:

    Merci für Deine Mühe, ich bleib dran...
     
  18. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.917
    Danke erhalten:
    770
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    AW: Thailand: MEIN erstes Mal

    Na sowas nennt man doch mal einen super Einstand, klasse Brericht und auch mit Fotos. Hab da nur eine kleine Bitte, es wäre nett, wenn Du die Links zu Hotels etc. gleich mit nennen könntest, dann kann man da gleich mal drauklicken um sich selbst einen Eindruck zu machen. Meinen Blog hast Du ja lobenswerterweise schon genannt... :wink:

    Bin gespannt was Du noch erlebt hast, weiter so!
     
  19. PussyPope

    PussyPope Senior Member

    Registriert seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    335
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Zeitzeuge
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Thailand: MEIN erstes Mal

    Ist wirklich schade, dass sich nicht mal 10% der Leser die Mühe machen, auch nur eine Zeile zu hinterlassen...

    Gerade wenn ein Bericht so gut geschrieben ist, wie dieser hier!
     
  20. Merlin234

    Merlin234 Experte

    Registriert seit:
    07.07.2010
    Beiträge:
    1.499
    Danke erhalten:
    675
    AW: Thailand: MEIN erstes Mal

    Und wieder einer mehr!!!

    Hab´den Bericht gerade erst entdeckt.

    Da kommen sofort die Erinnerungen an den ersten BKK Aufenthalt. :)

    Weiter so, wir sind gespannt!!