Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Thailand oder Philippinen Leben/ Party günstiger?

Dieses Thema im Forum "Angeles- und Philippinenforum" wurde erstellt von wordi, 02.06.2014.

  1. wordi

    wordi Newbie

    Registriert seit:
    07.01.2013
    Beiträge:
    8
    Danke erhalten:
    0
    Hallo Kollegen,
    nach meinem trostlosen Leben in Deutschland, möchte ich mir einen Traum erfüllen und im Januar 2016 nach Thailand / Philippinen auswandern.

    Dort möchte ich gerne eine Company gründen und selbstständig arbeiten.

    Gerne würde ich von den Kennern wissen, wo wirklich besser ist zu leben nn Thailand oder Philippinen.

    Was meine Wünsche sind:

    ✓ Nette Leute/Frauen
    ✓ Bezahlbares Leben mit günstiger Freizeitgestalltung
    ✓ Bezahlbare Wohnung
    ✓ Gutes Gesundheitswesen

    Wer kann mir Tipps bzw. Ratschläge geben?

    Etwas zu mir: Bin zurzeit 23 ledig, keine Kinder und arbeite zurzeit im Tourismusbereich.

    Danke und mit freundlichen Grüßen

    Vali
     
  2. awita

    awita Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.06.2011
    Beiträge:
    2.176
    Danke erhalten:
    1.264
    Ort:
    Hamburg
    Deiner Frage entnehme ich, dass du beide Länder nicht kennst.
    Wenn dem so ist, ist mein Ratschlag: Vergiß das mit dem Auswandern!
     
  3. awita

    awita Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.06.2011
    Beiträge:
    2.176
    Danke erhalten:
    1.264
    Ort:
    Hamburg
    Nur mal so aus Interesse: Leidest du unter einer Identitätsstörung?
    Dein Vorstellungspost aus dem Januar letzten Jahres:
     
  4. Word

    Word Gast

    Das war hart, hat aber etwas... :hehe:

    gRUSS
    wORD
     
  5. awita

    awita Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.06.2011
    Beiträge:
    2.176
    Danke erhalten:
    1.264
    Ort:
    Hamburg
    War gar nicht so "hart" gemeint, ist aber letztlich das Einzige was ich ihm raten kann. :wink:
     
  6. wordi

    wordi Newbie

    Registriert seit:
    07.01.2013
    Beiträge:
    8
    Danke erhalten:
    0
    Bitte klär mich auf Meister :)

    Please back 2 topic
     
  7. Siggi477

    Siggi477 Senior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    1.602
    Danke erhalten:
    110
    Ort:
    Rhein-Main
    uiuiuiui, 23 oder 40...

    ✓ Nette Leute/Frauen
    Gibt es beiderorts. Sprachtechnisch und auch kulturell sind die Filipinos für meinen Geschmack besser zu handhaben.

    ✓ Bezahlbares Leben mit günstiger Freizeitgestalltung
    Gibt es ebenfalls beiderorts. Essen ist in Thailand günstiger. Wenn du ein DIA Girls aufreißt, die Freizeitgestaltung auf den Phils.

    ✓ Bezahlbare Wohnung
    Die Hotels sind auf den Phils durchweg teurer als in Thailand. Ob das für die Wohnungen zutrifft, kann ich nicht sagen, könnte ich mir aber vorstellen. Auch hier wird in beiden Ländern die Lage ausschlaggebend sein.

    ✓ Gutes Gesundheitswesen
    Eindeutig in Thailand besser. Auf den Phils würde ich dir nur private Krankenhäuser in Großstädten empfehlen.

    Auf Grund deiner Infos ist eine Einschätzung ziemlich schwierig bzw. ins blaue hinein. Überleg dir mal genau WO du wohnen willst, WIE dein Lebensstandard ist und dann kann man dazu auch Preise recherchieren und gucken ob das hinkommt. Wenn du nicht gerade Super-Spezialwissen hast oder mit 100.000+ Euro (!) übersiedelst, dann würde ich sagen, ohne dir die Illusion nehmen zu wollen, kannst du die Firmengründung vergessen.

    Insgesamt, insbesondere für längere Aufenthalte sind die Phils einfacher.
     
  8. mizuu

    mizuu Gast

    He es trollt sich wieder etwas, verspricht ein langer sinnfreier Thread zu werden.

    Der Kollege hat wahrscheinlich den Jungbrunnen gefunden den wir alle suchen.

    @wordi, wenn man ein Land nicht kennt dann wandert man nicht so einfach dahin aus, es sei den man hat 10 millionen.
    mach dich erstmal schlau, mit deinen Parametern würde ich keine Auswanderung machen oder gar überlegen.

    Mal abgesehen davon das dich dort keiner will nur deinen Bakschisch.
     
  9. Pancho

    Pancho Senior Member

    Alter:
    42
    Registriert seit:
    21.06.2012
    Beiträge:
    335
    Danke erhalten:
    27
    Ort:
    In der Servicewüste
    Die Philis haben aus meiner Sicht einen entscheidenen Vorteil. Englisch ist dort die 2. Amtssprache. Somit sollte dort die Kommunikation einfacher sein.

    Ansonsten kann ich meinen Vorrednern nur zustimmen. Ohne finanziellen Background sollte man das Auswandern erstmal vergessen. Sonst könnte es demnächst den nächsten Thread geben: Wohin wieder zurückwandern :bye:
     
  10. Jackpot

    Jackpot Senior Experte

    Registriert seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    2.054
    Danke erhalten:
    310
    Beruf:
    Rutenplaner
    Ort:
    OWL
    Der Sender VOX freut sich schon – wieder ein Opfer für „Good Bye Deutschland“:bye:

    LG Jack
     
  11. bkk

    bkk Krung Thep

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    4.690
    Danke erhalten:
    825
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
    An welche Branche hast du denn gedacht?
     
  12. Camaro63

    Camaro63 PS Bolide

    Registriert seit:
    15.12.2011
    Beiträge:
    1.632
    Danke erhalten:
    26
    Beruf:
    Gut
    Ort:
    Schweiz
    Na wahrscheinlich an die welche ihm das Forum empfiehlt, damit er auch schön reich wird . :ironie:
     
  13. mizuu

    mizuu Gast

    :lach:
     
  14. abcabc

    abcabc Senior Member

    Registriert seit:
    20.02.2011
    Beiträge:
    264
    Danke erhalten:
    0
    Awita hat eigentlich alles gesagt ! Ich bin nicht viel älter, aber sooooo viel naivität. :ironie: Aber träumen ist ja erlaubt.
     
  15. bkk

    bkk Krung Thep

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    4.690
    Danke erhalten:
    825
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
    Na dann fang mal an mit der ersten Empfehlung. Aber denk daran, er will selbst arbeiten. :lach:
    Von arbeiten lassen war keine Rede....
     
  16. latzke

    latzke Junior Experte

    Registriert seit:
    26.06.2013
    Beiträge:
    591
    Danke erhalten:
    428
    Beruf:
    Busfahrer vom A-Team
    Ort:
    NDS

    Solarium wäre nicht schlecht:lach:
     
  17. wordi

    wordi Newbie

    Registriert seit:
    07.01.2013
    Beiträge:
    8
    Danke erhalten:
    0
    Ich möchte doch nur Erfahrungsberichte hören, keine Spekulationen.

    1. Startkapital ist vorhanden
    2. Branche wäre IT
    3. Kann es überall schief gehen mit dem Job / Frauen, ob ich nach Berlin oder nach Cebu ziehe

    Vielleicht jemand der länger dort lebt und nicht nur gefährliches Halbwissen?
     
  18. Siggi477

    Siggi477 Senior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    1.602
    Danke erhalten:
    110
    Ort:
    Rhein-Main
    Ja, Grillmaster ist in der it Branche in Bangkok, aber angestellt.
     
  19. insearchofxxx

    insearchofxxx Junior Experte

    Registriert seit:
    27.11.2008
    Beiträge:
    578
    Danke erhalten:
    1
    Lese Dich erstmal im Internet ein, welche Voraussetzungen Du mitbringen musst, um ein Geschaeft zu eroeffnen- beide Laender haben Gesetze dazu, die solche Dinge wie Mindestkapitaleinsatz und erlaubte Branchen festlegen (IT gehoert m.W. in beiden nicht zu den unerlaubten Branchen).

    Dann mache Dich ueber den Verwaltungsaufwand und die "Nebenkosten an Interssenvertreter" kundig. In Thailand wird es schon nicht leicht sein, aber Phils ist der Horror in Sachen red tape ohne gute Beziehungen.

    IMHO werden auch Deine Verdienstchancen nicht unbedingt rosig sein, zumindest wenn Du auf den lokalen Markt abzielst. Da sind andere schon vor Jahren eingestiegen und etabliert - oder hast Du eine unique selling proposition (dann wirst Du aber relativ schwer Spezialisten finden, die Du einstellen kannst) und jede Menge Erfahrung mit Deinen 23 Jahren? Selbst die MultiNational-Ableger werden nicht gerade einen Auftrag an einen Newcomer mit schwacher Personalbasis geben. Surfe mal nach Gehaltsvergleichen im Netz, daraus laesst sich recht gut folgern, dass auch die zu erreichenden Umsaetze nicht horrend sind. Das kannst Du allerdings zu Deinem Vorteil nutzen, wenn Du mehr auf offshoring abzielst.

    Zusammengefasst: vergiss es besser mit einem lokalen Business.
    Evaluiere besser, inwieweit Du evtl. mit Deinen Kentnissen online im "Urlaub" von dort arbeiten kannst und teste das einmal vor Ort ein paar Wochen aus. Dafür ist Phils übrigens besser geeignet, da die Visabestimmungen laxer sind. Miete Dich aber nicht gleich vorab für Wochen ein, evaluiere erst die Verfügbarkeit einer halbwegs akzeptablen Internet-Verbindung.
     
  20. General79

    General79 Moderator

    Registriert seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    5.475
    Danke erhalten:
    45
    Ort:
    Schweiz
    Falsch, zuerst klärst du uns auf, was und wer du wirklich bist :yes:

    Du willst Infos und dir wird geholfen, aber nicht auf diese Art und Weise.