Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

The Lonely Wolf Tour 2004/2005

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von kitty, 05.04.2006.

  1. kitty

    kitty Junior Member

    Registriert seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    149
    Danke erhalten:
    0
    Ich habe mich insgesamt ein halbes Jahr in Thailand (und zwecks Visa-Run in Malaysia und Laos) aufgehalten.
    Da ich vorher noch nie in Foren aktiv war, und dieses Forum auch noch nicht kannte, habe ich noch meine gute, alte Analogkamera verwendet, da ich aus den o.g. Gründen nicht geplant hatte, über meinen Aufenthalt irgendwann mal einen Bericht zu schreiben. Die Bilder habe ich eingescannt, so daß die Qualität manchmal etwas gelitten hat. Auch habe ich mir die Namen mancher Orte und Bauwerke aus diesem Grund nicht aufgeschrieben und gemerkt. Viele Touren habe ich spontan und ohne Reiseführer-Bücher unternommen, auch das ist ein Grund dafür, daß ich nicht alles titulieren kann.
    Aber vielleicht erkennt ihr ja das eine oder andere wieder und könnt dann aushelfen.

    Ich bin in Thailand am 7.10.2004 angekommen und am 26.3.2005 zurück nach Deutschland geflogen.
    Auf meiner Reiseroute lagen, in dieser Reihenfolge, folgende Orte, von denen ich nach und nach berichten werde:

    Koh Phuket - Phi Phi - Krabi (alle vor dem Tsunami) - Songkhla - Penang (Malaysia) - Koh Samui - Chiang Mai - Luang Prabang (Laos) - Pattaya - Bangkok
     
  2. yong

    yong Member

    Registriert seit:
    03.04.2006
    Beiträge:
    220
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    bauing
    Ort:
    koh phangan, berlin
    mmmhh
    vielleicht komm ich ja dann man hier endlich dazu deinen bericht zu kommentieren :lol: :lol: :lol:
     
  3. kitty

    kitty Junior Member

    Registriert seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    149
    Danke erhalten:
    0
    Da du mir für Chiang Mai und Laos ja auch zusätzliche Bilder zur Verfügung stellst, können das dann ja nur positive Kommentare sein :hehe:

    Gruß!
    Kitty
     
  4. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    oh, das wird cool !

    da bin ich aber gespannt wie ein flitzebogen

    abstinent
     
  5. kitty

    kitty Junior Member

    Registriert seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    149
    Danke erhalten:
    0
    1 oder 2 Pics? Da kannste aber noch 2 Nullen dranhängen :mrgreen:
     
  6. kitty

    kitty Junior Member

    Registriert seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    149
    Danke erhalten:
    0
    Also, weiter geht's mit dem Bericht:


    Auf den Geschmack gekommen, ein halbes Jahr durch Thailand zu reisen, bin ich ca. 2 Jahre vorher, als ich 5 Wochen Urlaub in Thailand gemacht habe. Hier habe ich auch einige Tage in einem Dorf in der Nähe von Udon Thani verbracht, hier sind schonmal einige Eindrücke aus der Familie, die ich dort besucht habe:

    67.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 1

    (ratet doch mal, welches Tier dort gerade auseinandergenommen wird --D )

    68.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 2
    (Die Langnase auf dem Pic bin nicht ich, es ist ein guter Freund von mir)

    69.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 3


    Und so sah es dort aus, wenn man aus dem Fenster geguckt hat :D

    70.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 4


    Von diesem Dorf aus haben wir noch eine Tour zu einem Park unternommen, der ganz in der Nähe war, dessen Namen ich aber leider vergessen habe.
    Der Name wird nachgereicht, muß meine Bekannte mal danach fragen

    71.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 5

    72.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 6

    Auch in Pattaya habe ich die Bekannte besucht. Sie hat sich dort ein Haus gebaut, um irgendwann, wenn sie für immer nach Thailand zurückgeht, dort Business zu betreiben und zu leben.
    So sah es dort aus:

    73.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 7

    74.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 8

    Noch fix ein Bild von der Beach Road geschossen:

    75.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 9

    und dann ging es auch schon bald erstmal zurück nach Jöööraman, aber nicht lange :wink:


    ....to be continued...


    P.S. Für die Aufmerksamen: Das jeweilige Datum auf den Bildern stimmt nicht immer mit dem Tatsächlichen überein, da teilweise leider falsch eingestellt (oder nach Batteriewechsel vergessen) :oops:
     
  7. Jeff

    Jeff Member

    Registriert seit:
    23.12.2004
    Beiträge:
    4.160
    Danke erhalten:
    0
    super gemacht kitty! :strei:

    freu mich auf die fortsetzung

    gruss
    jeff
     
  8. kitty

    kitty Junior Member

    Registriert seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    149
    Danke erhalten:
    0
    Erst war aber nochmal ein kurzer Stopover in Dubai im Programm. Einmal eine Wüstentour mitzumachen und sich von den Strapazen in Thailand zu erholen :D , war jetzt ganau das Richtige.

    78.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 1

    79.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 2

    80.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 3

    81.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 4

    82.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 5

    Dann am Flughafen in Deutschland angekommen, ging es gleich zum elterlichen Haus, denn mein Bruder hatte Geburtstag. Es wurden schnell ein paar Stücke Geburtstagstorte verdrückt, denn ein paar Stunden später kam der Kollege, der mich für meinen 1-jährigen Erasmus-Studentenaustauschtrip nach Granada abholte.

    Ein paar Eindrücke von dort:

    83.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 6

    (Hier seht ihr einen Blick auf die Alhambra)


    84.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 7

    85.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 8

    86.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 9

    Ein kurzer Trip nach Madrid, um unsere Jungs zu unterstützen, war natürlich auch noch drin

    87.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 10

    88.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 11

    89.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 12

    Oder wir fuhren mit unserem Partymobil zu den thermischen Quellen in der Nähe von Granada:

    90.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 13

    91.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 14


    Oder hierhin:

    92.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 15

    Oder vielleicht hier:

    93.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 16

    Aber während dieser ganzen Zeit träumte ich eigentlich immer nur von Thailand, und es wurden Pläne für eine lange Tour in's Los geschmiedet...........
     
  9. kitty

    kitty Junior Member

    Registriert seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    149
    Danke erhalten:
    0
    Am 7.10.2004 war es dann endlich soweit, und die Maschine setzte in BKK auf. Dann ging es direkt weiter nach Phuket, wo ich 1 Monat verweilte.
    Einer der schönsten Strände dort ist der "Freedom Beach". Er liegt zwischen dem wohl bekanntesten Strand auf Phuket, dem "Patong Beach" und dem "Karon Beach" südlich davon. Weißer Sand, klares Wasser, und eine beeindruckende Hintergrundkulisse gab es zu bestaunen.
    Schon der Blick aus dem Boot auf diesen Strand war überwältigend

    95.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 1

    96.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 2

    97.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 3

    98.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 4

    99.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 5

    Sehr schön und auch ähnlich in der Form wie der "Patong Beach" ist der "Kata Beach". Ich finde ihn sogar noch etwas schöner, da er längst nicht so überlaufen ist, und eine kleine vorgelagerte Insel das Gesamtbild noch verschönert.
    Hier sind zwei Seitenblicke auf diesen Strand:

    100.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 6

    101.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 7

    Da macht das Relaxen mit einem kühlen Bia Singh und leckerer Kokusnuss richtig Spaß!

    102.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 8

    103.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 9

    Auch Motorradtouren machen richtig Spaß auf Phuket. Wenn man es dann den Berg hinauf geschafft hat, wird man mit solchen Aussichten belohnt

    104.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 10

    105.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 11

    (im Hintergrund sieht man u.a. den Patong Beach mit den vorgelagerten Hochhäusern)

    Noch ein kleiner Zwischenstopp an einem der zahlreichen Strände

    106.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 12

    und es ging erstmal wieder zurück nach Hause, wo Pläne für Tagesausflüge nach Krabi und den Phi Phi - Inseln geschmiedet wurden.........

    ...to be continued...
     
  10. kitty

    kitty Junior Member

    Registriert seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    149
    Danke erhalten:
    0
    Der Tagesausflug nach Koh Phi Phi brachte mich zu den beiden Inseln Phi Phi Don (die größere Insel mit der Zwillingsbucht) und Phi Phi Len (der kleineren Insel, auf der der Film "The Beach" gedreht wurde).

    Beide Inseln und auch die Strände sind eigentlich wunderschön, aber total überlaufen, man kommt sich vor wie in einer Sardinenbüchse, egal, wo man hingeht. Außerdem sind die Preise gesalzen. Die Phi Phi - Inseln sind im Schnitt sogar noch teurer als Phuket oder Bangkok.
    Aus diesem Grund kann ich jedem nur empfehlen, diese Inseln einmal gesehen zu haben. Aber ein Tagesausflug reicht, um sich teure Unterkunftskosten zu ersparen.

    Hier einige Eindrücke von Phi Phi Don:

    107.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 1

    108.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 2

    109.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 3

    110.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 4

    111.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 5

    112.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 6

    113.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 7

    Und nun Phi Phi Len:

    114.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 8

    115.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 9
    (Einfahrt zum "Maya Beach")

    116.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 10

    117.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 11

    118.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 12
     
  11. kitty

    kitty Junior Member

    Registriert seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    149
    Danke erhalten:
    0
    Ein weiterer Tagesausflug führte mich zum "Railay Beach" nach Krabi.
    Absolut beeindruckend!! Diese Felsformationen im Wasser und am Strand, sowas muß man einfach gesehen haben!

    Auch hier gibt es sowas wie einen Zwillingsstrand, an deren eine Seite die Boote (fast) an Land gehen.

    119.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 1

    Dann läuft man durch eine schmale Landzunge, auf der die Bungalows stehen

    120.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 2

    um dann schließlich am "Railay Beach" anzukommen

    121.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 3

    122.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 4

    123.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 5

    124.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 6

    125.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 7

    126.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 8

    127.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 9

    Ein Nachtleben gibt es hier überhaupt nicht.
    Überhaupt war der ganze Strand bis auf die Sapparod-Verkäuferin und meiner Tanya

    128.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 10

    ausschließlich von Farangs bevölkert.
     
  12. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    hey kitty.....weitermachen bitte!

    ciao

    abstinent
     
  13. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    hey kitty.....weitermachen bitte!

    ciao

    abstinent
     
  14. joerg

    joerg Senior Experte

    Registriert seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    1.573
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Lagerleiter (lagermuckel)
    Ort:
    Rhede
    Homepage:
    Jau immer feste weiter :yes: :yes:
     
  15. kitty

    kitty Junior Member

    Registriert seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    149
    Danke erhalten:
    0
    Nach ca. 1 Monat ging es dann mit dem Bus weiter von Phuket nach Hat Yai, um von dort aus nach Songkhla City weiterzufahren.

    Songkhla ist sowohl der Name einer Stadt wie auch einer Provinz, wobei
    die Provinz Songkhla die einzige in ganz Thailand ist, deren Hauptstadt (die den Provinzen in Thailand auch immer die Namen geben) NICHT auch gleichzeitig die größte Stadt der Provinz ist. Die größte Stadt in der Provinz Songkhla ist nämlich Hat Yai.

    Die Provinz Songkhla gehört nicht zu den häufig erwähnten 3 Unruheprovinzen (Yala, Pattani, Narathiwat), wenngleich auch hier viele Moslems leben (besonders in Hat Yai), und es eine direkte Grenze zu Malaysia gibt. In der Stadt Songkhla jedoch liegt der Anteil der muslimischen Bevölkerung WEIT unter 10%, so jedenfalls mein persönlicher Eindruck, und alles wirkt sehr, sehr friedlich und ruhig.

    Ein paar Daten zu Songkhla City: Songkhla (früher Sinhgala "Stadt der Löwen"), ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz (Changwat) im tiefen Süden von Thailand. Sie hat ca. 83000 Einwohner.

    Lage:
    Songkhla liegt auf einer Landzunge zwischen dem Binnenmeer (auf Thai: Thale Sap) und dem Golf von Thailand im äußersten Süden des Landes. Die Entfernung (Luftlinie) zur Hauptstadt Bangkok beträgt etwa 720 km.

    Infolge der reizvollen Lage inmitten von Wasser gehört Songhkla zu den schönsten Seebädern des Landes, ohne allerdings am Touristenstrom wesentlichen Anteil zu nehmen. Ich habe lediglich ganz, ganz wenige Touris aus Malaysia und Indonesien dort angetroffen. Es waren aber so wenig, die konnte man fast an 10 Fingern abzählen.

    Der Süßwassersee Thale Sap oder Songkhla See bildet den größten Binnensee Südostasiens. Er ist bis zu 20 km breit, hat mehrere Inseln und zwei Vogelschutzgebiete.

    Wirtschaft und Bedeutung:
    Die frühere Hauptbeschäftigung lag in der Fischerei auf dem Thalee Songhkla, der jedoch schon lange leergefischt ist. Seit 1991 führt die Regierung ein Aufzuchtprojekt durch, das mäßige Erfolge verzeichnen kann.

    Geschichte:
    Songkhla ist eine der ältesten Städte Thailands, seit Jahrhunderten ist sie eine wichtige Handelsstadt.

    Im Laufe ihrer Geschichte hat sich die Lage der Stadt mehrfach verschoben. Bei Khao Hua Daeng kann man noch die alte Stadtbefestigung zu erkennen. Als im 17. Jahrhundert der Lokalfürst gegen Ayutthaya rebellierte, wurde die Stadt wenig später von König Taksin zerstört und bei Laem Song neu aufgebaut.

    Wahrzeichen der Stadt ist die goldene Meerjungfrau (golden mermaid:(

    18.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 1

    Sie steht am "Hauptstrand", wo der Samila- und der Chalatat- Beach
    zusammenlaufen. Im Hintergrund sind die Cat- & Rat- Islands zu sehen.

    Hier nochmal ein Plan von Songkhla

    19.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 2

    20.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 3
     
  16. kitty

    kitty Junior Member

    Registriert seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    149
    Danke erhalten:
    0
    Ein Nachtleben gibt es in dieser Stadt so gut wie gar nicht. Es gibt so 5-6 kleine Etablisements für Langnasen in Strandnähe, die sich aber hauptsächlich um die in Songkhla anwesenden westlichen Ölarbeiter kümmern.

    Ich habe im "Chockchai" ein Apartment für 2 Monate zum Spottpreis von 4500 Baht/Monat gemietet, sehr saubere Zimmer, Aircon, Kühlschrank und ein kleiner TV und ein farangfähiges Klo im eigenen Badezimmer, alles inklu!!

    21.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 1

    22.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 2

    Hier leben zum größten Teil Studenten, natürlich immer zu 4., 5. oder 6. auf einem Zimmer. Ach ja, natürlich aus Studentinnen! :hehe:

    Der Strand in golden mermaid-Nähe ist von seiner Breite her riesig (also die Entfernung vom Wasser zu dem Punkt, wo der Sand aufhört), habe so einen breiten Strand in Thailand vorher und nachher nicht wieder gesehen.
    Hier ein paar Eindrücke:

    23.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 3

    24.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 4

    25.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 5

    26.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 6

    27.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 7

    28.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 8

    29.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 9

    30.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 10

    31.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 11

    32.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 12

    33.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 13

    34.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 14

    35.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 15
     
  17. Wilukan

    Wilukan Gast

    Sehr schön Kittentamer.Welcome on Board :mrgreen:
     
  18. kitty

    kitty Junior Member

    Registriert seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    149
    Danke erhalten:
    0
    Während ich relaxed in Songkhla verweilte, waren die ersten 2 Monate meines Thailand-Aufenthaltes nun fast um und es wurde Zeit für den 1. Visarun, den ich nach Penang (Malaysia) mit dem Zug unternahm.
    Super dabei: Das Visum für Malaysia kostet nichts und gilt für 60 Tage!!

    In Butterworth angekommen ging es dann mit der Fähre weiter nach Penang. Die Überfahrt dauerte nur einige Minuten und kostete nur ein paar Cent. Den genauen Preis habe ich nicht mehr im Kopf, aber es waren Peanuts, weit weniger als 1 Euro.
    Genau wie Phuket ist Penang auch durch eine Brücke mit dem Festland verbunden, eine Motorradtour hierhin wäre also auch nonstop möglich gewesen.

    Da ich den Visarun ziemlich spontan unternommen hatte, war ich auf meinen Aufenthalt in Penang gar nicht vorbereitet, habe mich also spontan auf der Insel durchgeschlagen.
    Erstmal ging es zu Fuß zur nahegelegenen Busstation. Habe dann einen Fahrer, der gerade in seinem Bus wartete danach gefragt, ob er einen schönen Strand kennt und dort auch hinfährt. Er nickte und sagte, er sage mir bescheid, wenn wir angekommen sind.
    Da es ein normaler Linienbus war, den auch die Einheimischen benutzten, ging die Fahrt zuerst kreuz und quer durch Georgetown (größte Stadt auf Penang).
    Was für ein Flair diese Stadt hat, ein absolut interessanter Mix!!
    Das Busradio spielte indische Musik, neben mir saß eine malayische Staatsbürgerin chinesischer Abstammung und wir fuhren vorbei an alten, britischen Kolonialbauten.
    Die Bevölkerung besteht aus einem Mix von ehemaligen chinesischen und indischen Einwanderern und den hier schon vorher lebenden Malayen, alles ziemlich bunt und ausgeglichen gemixt in Georgetown.

    Der Strand, wo mich der Busfahrer dann aussteigen ließ, ist der Hauptstrand auf Penang, aber trotzdem längst nicht so gut besucht wie z.B. die Touristenstrände in Thailand, da der Strand hier zum größten Teil von der einheimischen Bevölkerung, meist am Wochenende, aufgesucht wird.

    431.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 1

    Selbst hier war es deshalb auch nicht einfach, eine Unterkunft zu finden, es gibt einfach kaum Touris und entsprechend kaum Guest Houses und Hotels und auch kein Nightlife hier, jedenfalls nicht öffentlich.
    Dazu kommt natürlich noch, daß Malaysia ein überwiegend von muslimischer Bevölkerung bewohnter Staat ist, was der öffentlichen Ausbreitung einschlägiger Etablisements natürlich ebenfalls nicht förderlich ist.

    Nachdem ich dann doch eine Unterkunft gefunden hatte, mußte das Leben erstmal wieder in direkter Nachbarschaft genossen werden (natürlich in Ingolf's Kneipe lach )


    432.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 2

    Auch die Landschaft auf Penang ist absolut spitze, ich würde sagen, Phuket kann diesbezüglich nicht mithalten. Die pflanzengesäumten Berge kann man vielleicht eher mit Samui vergleichen.

    433.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 3

    Nach nur 3 Tagen ging es dann auch schon wieder zurück in's LoS.
     
  19. kitty

    kitty Junior Member

    Registriert seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    149
    Danke erhalten:
    0
    Von Songkhla aus unternahm ich eine Tour nach Hat Sai Kaeo.
    Dieser etwa 3 km lange und mit weißem Sand ausgestattete Strand liegt etwa 7 km nördlich von Songkhla.
    434.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 1
    435.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 2


    (Im Hintergrund ist eine der Cat- und Rat- Inseln zu sehen)
    436.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 3
    437.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 4



    Mein erreicht diesen Strand am kürzesten und schnellsten, indem man mit der Fähre von Songkhla über den Thale Sap auf diese Landzunge fährt, die sich von Sala Luang bis Songkhla erstreckt, und westlich vom Thale Luang und eben dem Thale Sap und östlich vom Golf von Siam abgegrenzt wird.
    Auch hier ist nix los, wir hatten den ganzen Strand für uns alleine.
    Abends ging's dann wieder mit der Fähre zurück. Auf den Weg nach Hause, mußte ich dann noch dieses Foto machen

    438.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 5
     
  20. kitty

    kitty Junior Member

    Registriert seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    149
    Danke erhalten:
    0
    Während meines Aufenthalts in Songkhla bin ich natürlich auch des öfteren nach Hat Yai gefahren. Zum einen, um dort mal in's Kino zu gehen, oder ein wenig in einem der Shopping-Center nach Brauchbarem Ausschau zu halten.
    Oder um die Stadt von ihrem höchstem Berg aus zu bestaunen, auf dem selbstverständlich auch ein Buddha über seine Schäflein wacht

    439.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 1

    440.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 2


    Einmal habe ich mir auch einen Zoo-Besuch gegönnt.

    441.jpg, The Lonely Wolf Tour 2004/2005, 3


    Die Kiddies dort bestaunten allerdings nicht unbedingt die dort hausenden Tiere, nein, viele waren einfach nur fasziniert von meinem Anblick lach
    Ein echter, freilaufender Farang zum Anfassen und Steicheln in unserem Zoo.....................