Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

The Past, the Present and the Future

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von DRAGONHEART, 29.03.2008.

  1. DRAGONHEART

    DRAGONHEART Member

    Registriert seit:
    28.05.2006
    Beiträge:
    212
    Danke erhalten:
    0
    Da saß ich nun.
    An der Hotelbar.
    Mein letzter Black Coke für diesen Urlaub stand vor mir und ich wartete auf mein Taxi zum Airport nach Bangkok.
    In dieser letzten halben Stunde zogen die letzten 24 Tage in sekundenschnelle noch einmal an meinem geistigen Auge vorbei und nicht nur die letzten 24 Tage.
    Auch zuvor hatte ich wieder kontakt mit ihr - Jiea, die Frau die mich vom ersten Augenblick unserer ersten Begegnung fastzinierte, die Frau der ich uneingeschränkt vertraue wenn ich in Thailand mit ihr zusammen meinen jeweiligen Urlaub verbringe.
    Sie selbst hat sich dieses Vertrauen von mir ermöglicht. Keine Enttäuschung, keine einzige Lüge, ein geben und nehmen von beiden Seiten. Gegenseitiges gernhaben ohne Liebe beiderseits.
    Warum ohne Liebe?
    Wir haben beide unsere Lebenserfahrung mit dem anderen Geschlecht gemacht und uns gegenseitig in einem von vielen sehr persönlichen Gesprächen unsere Erlebnisse ausgetauscht. Verbringt man mehr als einen Urlaub zusammen kommt sowas zwar nicht unbedingt aber manchmal zu stande.

    Es gab natürlich nicht nur mich, daß war mir von Anfang an klar. In ihrem Job kennt sie viele Custumer. Aber sie geht nicht mit jedem mit, kann sich ihre Kunden aussuchen.
    Dann gibt es noch Dave aus England, Besitzer eines kleinen Taxiunternehmens. Er kauft ihr, da sehr finanzstark, eigentlich alles was sie braucht und ließt ihr annährend jeden Wunsch von den Augen ab.
    Er weiß von mir, ich von ihm - klare Verhältnisse.


    Nach meinem Oktober Urlaub kehrte in meinem Privat- und Arbeitsleben wieder die normale Routine ein. Ich plante schmell meine Thailandtrips 2008 für März und September. Leider ließ sich mein Arbeitgeber dieses mal sehr viel Zeit mit dem abschluß der Urlaubsplanung, so das ich fast keinen bezahlbahren Flug für März von Hamburg mit Emirates bekam. Letztendlich kostete mich das ganze dann 80 Euro mehr.

    Bevor ich am 5.3.2008 in meinem Lieblingsurlaubsland landete wollte Jiea vorher wieder ihren 30 tägigen Singapur Trip machen um mich dann, wie auch schon im Oktober, direkt am Bangkok Airport treffen um mit mir zusammen nach Pattaya zu fahren.
    So war es ursprünglich geplant, es kam jedoch ganz anders...
     
  2. torpedo

    torpedo Junior Member

    Registriert seit:
    13.01.2007
    Beiträge:
    108
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Rheinlad-Pfalz
    Und wie????
    Bitte weiter berichten.
     
  3. walhalla

    walhalla V.I.P.

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.593
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    essen
    jo berichte mal weiter bevor hier wieder einige wie wild anfangen zu spekulieren

    und du nachher der nächste premier von thailand werden willst :hehe:
     
  4. DRAGONHEART

    DRAGONHEART Member

    Registriert seit:
    28.05.2006
    Beiträge:
    212
    Danke erhalten:
    0
    Ende Januar meldete Jiea sich bei mir, sie könne mich nicht vom Airport abholen.
    In der Marine Disco hat sie einen Bekannten von Dave getroffen der ihr gesagt hat das er mitte Februar kommt. Damit war Singapur natürlich gestorben. So leicht so viel Geld macht selbst sie dort nicht. Zudem waren Trips nach Koh Phuket und Koh Phi Phi angesagt. Man glaubt es kaum aber dort war sie noch nie.
    Natürlich überschnitt sich sein Urlaub mit meinem um einen Tag, damit konnte ich leben.

    10 Tage später bekam ich von Jiea dann eine ungewöhnliche SMS in der sie mich fragte ob ich zur Zeit arbeiten würde. Da ich genau wußte das etwas nicht stimmte rief ich sie an und fragte was los sei und natürlich was mit ihrem Engländer ist.
    Sie weinte hemmungslos.
    Er hätte aus seinem Hotel ausgecheckt nachdem er ihr sagte er wäre zu alt für sie mit über 50 und sie solle sich lieber einen jüngeren suchen.
    Sie verstand die Welt nicht mehr, immerhin kannten sie sich seit 3 Jahren und es war nie ein Thema des Alters oder des Geldes. Nie hatte sie Forderungen an ihn gestellt, denn alles was er ihr kaufte oder an Geld gab kam von ihm allein.
    Sie war wirklich runter mit den Nerven und wollte sofort einen Flug nach Singapur buchen um das ganze besser vergessen bzw. verarbeiten zu können. Ich beruhigte sie mit den Worten sie möge erst eine Nacht drüber schlafen und dann nochmal in Ruhe über die Sache nachdenken. Schließlich könne sie nach meinem Urlaub immer noch dort hin. Schließlich verblieben wir so.

    Einige Tage später meldete sie sich dann von Phuket. Sie wollte natürlich von Dave wissen warum er sie abgeschossen hat und nach einem langen Gespräch stellte sich dann heraus das er von seinem 24 jährigen Sohn, er begleitete ihn in diesem Urlaub, und von seinen Freunden immer wieder zu höhren bekommen hat das der altersunterschied zwischen ihm und Jiea viiiel zu groß sei. Er hat den Fehler begangen darauf zu hören was ihm im kurz darauf schon wieder leid tat. - tolle Freunde

    Jedenfalls war nun wieder alles in Butter.

    Gut für sie - sie bekommt weiterhin Geld und Reisen wenn er da ist
    Gut für mich - ich brauch das nicht bazahlen

    So haben wir alle was davon.
     
  5. DRAGONHEART

    DRAGONHEART Member

    Registriert seit:
    28.05.2006
    Beiträge:
    212
    Danke erhalten:
    0
    Die Tage gingen dahin. Langsam kam der Tag meines Abfluges näher. Müde machte ich mich am Dienstag den 4.3. auf den Weg zum Airport Hamburg. Obwohl ich nach meinem letzten Urlaub erst wieder 4 Monate in Deutschland gearbeitet hatte fühlte ich mich ausgebrannt. Das Wetter hier, kalt und nass, tat ein übriges dazu.
    Der einzige Lichtblick war das kommende. Ich wußte genau was mich erwartet in Pattaya - the crazy City, so steht es auf einem Bogen wenn man von Jomtien nach Pattaya rein fährt.
    Dieses mal jedoch wollte ich nicht die ganze Zeit dort bleiben. Körper und Seele lechsten nach Erholung. Wo könnte man das besser tun als auf einer Insel. Deshalb wollte ich dieses mal nach Koh Samui, etwas für mich neues sehen.

    Zuvor jedoch standen noch einige Termine fest. Zum ersten hatte ich einem Bekannten zugesagt etwas für ihn abzugeben, dann ein Forentreffen der Pattayafans an der Joy Bar das ich mir ansehen wollte und natürlich die Geburtstagsfeier von Didis Freundin an der Didi Bar.

    Mein Auto parkte ich wie immer im Holliday Parkhaus um dann mit dem kostenlosen Shuttelbus zum Terminal zu fahren.

    Der Himmel über Hamburg sah genau so aus wie man es sich nicht besser wünschen konnte endlich von hier wegzukommen.

    878.jpg, The Past, the Present and the Future, 1

    Eingang zum Airport

    879.jpg, The Past, the Present and the Future, 2

    Hier läßt sich noch das ein oder andere nützliche besorgen

    880.jpg, The Past, the Present and the Future, 3

    Glücklicherweise hatte ich bei der Buchung meines Fluges noch genügend Flugmeilen für ein Busines Upgrade Hamburg - Dubai womit ich mir die erste hälfte des Fluges versüßte. Eingecheckt hatte ich bereits Online. Ich brauchte also nur noch meinen Koffer abgeben und mich bei der netten Maus am Counter erkundigen wo man im Airport noch Rauchen kann. Sehr hilfsbereit rief sie in der Busines Lounge an um sich zu erkundigen und mir dann das positive Ergebnis mitzuteilen. Ausserdem würde direkt am Emirates Boarding Gate noch der Raucherpilz stehen.

    Dieser Flieger kam grade aus New York JFK

    881.jpg, The Past, the Present and the Future, 4

    und das war meiner

    882.jpg, The Past, the Present and the Future, 5

    Der Flug Hamburg - Dubai verlief erwartungsgemäß.

    In Dubai erfolgte das Boarding dann auch nach Plan. Jedoch, als alle Passagiere in der Maschiene saßen wurden 2 von ihnen, aus welchen Gründen auch immer, wieder herausgeholt.
    Das große Warten begann.
    Die Flugbegleiter wußten nicht ob die beiden wiederkommen oder ob ihr Gepäck wieder ausgeladen wird.
    Zwischenzeitlich wurden zwei mal Getränke gereicht.
    Nach zwei Stunden ging es dann endlich los.

    Mit diesen zwei Stunden Verspätung bin ich dann auch endlich in BKK gelandet wo der bestellte Taxifahrer geduldig auf mich wartete um mich zu meinem Lieblingshotel nach Pattaya zu fahren. Der Fahrer war ganz stolz auf sein neues second hand Holzlenkrad und zauberte aus der Mittelarmlehne eine kalte Flasche Wasser für mich hervor.
    Nun konnte der Urlaub beginnen....
     
  6. pablovsk

    pablovsk Junior Member

    Registriert seit:
    28.01.2008
    Beiträge:
    112
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Salzburg
    oha, Dragon! schön dich hier zu lesen :)
     
  7. walhalla

    walhalla V.I.P.

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.593
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    essen
    hat gut angefanen

    ging gut weiter

    nun hoffe ich das das so auch weiter geht......... :hehe:


    freu mich auf mehr :mrgreen:
     
  8. Stalker

    Stalker Senior Member

    Registriert seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    358
    Danke erhalten:
    0
    Eindrucksvoller Bericht ... freue mich auf mehr.

    Stalker
     
  9. DRAGONHEART

    DRAGONHEART Member

    Registriert seit:
    28.05.2006
    Beiträge:
    212
    Danke erhalten:
    0
    Die fahrt zum Hotel König verlief unspektakulär. Ich wurde von der Cheffin wie immer sehr freundlich begrüßt. Der Hotelchef und ein Bekannter von mir wollten ursprünglich auf mein Eintreffen warten, haben jedoch durch meinen verspäteten Flug in ihrer Feierlaune nicht so lang durchgehalten.
    Schnell war mein Koffer ausgepackt und ich frisch geduscht und neu eingekleidet. Nach einer kleinigkeit zu Essen traf ich dann etwas später doch noch meinen Bekannten um eine erste kleine Gogo und Bar Tour zu unternehmen.
    Später nahm Volker dann eine ihm schon vorher bekannte Barmaus mit und wir machten uns auch noch kurz zur Didi Bar auf einen Drink auf.
    In dieser Zeit bekam ich von Jiea noch eine SMS ob ich mir schon eine Lady für die Nacht ausgesucht hätte. Sie hatte mir schon im Vorfeld gasagt das es ok für sie wär, schließlich hatte sie ja keine Zeit für mich, nicht umgekehrt.
    Auf dem Rückweg ging es auf einen Absacker in die Carousel AGogo wo ich natürlich sofort wiedererkannt und auch schon erwartet wurde, hatte ich doch für einen der Hasen ein Mitbringsel von einem Bekannten aus Deutschland für sie in der Tasche. Sie war hoch erfreut.
    Einige Black Coke und Ladydrinks später verabschiedete ich mich dann in meine Lieblingsdisco Marine in der Walkingstreet um mich von dort aus allein auf den Rückweg zum Hotel zu machen.

    Am nächsten Morgen gönnte ich mir ein leichtes Frühstück mit reichlich Kaffee und plauderte ein wenig mit dem Hotelchef und anderen wenigen Gästen. Zu diesem Zeitpunkt waren leider viele aus der Nasenbohrerfraktion vor Ort die das Hotel nur zum Schlafen nutzten.

    Am späten Nachmittag war es dann soweit. Ein Taxi kam vorgefahren und mein kleiner Hase kam direkt aus Bangkok zu mir. Es ging direkt auf mein Hotelzimmer zu einer sehr leidenschaftlichen Begrüßung die erst am frühen Abend endete. Später ging es dann zusammen ins Nachtleben.

    Die weiteren Tage verliefen eher ruhig. Ich ging wieder zu meiner Lieblingsmassage und stellte erfreut fest das meine Stammmasseurin immer noch dort arbeitete. Zusammen mit Volker und seinem Hasen besuchten wir auch wieder das nahe am Hotel gelegene Thai-BBQ. Dort wurden wir, wie nicht anders zu erwarten, natürlich von unseren Hasen bekocht und brauchten nur zu essen.


    Am Samstag den 8.3. fand dann das Forentreffen der Pattayafans an der Joy Bar statt. Ich hatte Jiea gebeten sich ein wenig zurecht zu machen, in der Art das sich jeder der sie sieht auf die Zunge tritt.
    Das Ergebniss war beeindruckend.

    996.jpg, The Past, the Present and the Future, 1

    Da ich mich soweit im Norden Pattayas so gut wie gar nicht auskenne hatten wir zuerst etwas Mühe die Drinking Street zu finden, aber nach 5 min war auch dieses Problem gelöst.
    Die Bar war recht gut besucht, die Hasen trugen die gleichen Outfits wie ich sie vom September 06 am vorherigen Standort in Erinnerung hatte.

    997.jpg, The Past, the Present and the Future, 2

    998.jpg, The Past, the Present and the Future, 3

    999.jpg, The Past, the Present and the Future, 4

    Auch Rolf war schon dort, ihn hatte ich vorher schon beim Didi getroffen.

    1000.jpg, The Past, the Present and the Future, 5

    1001.jpg, The Past, the Present and the Future, 6

    1002.jpg, The Past, the Present and the Future, 7

    1003.jpg, The Past, the Present and the Future, 8

    1004.jpg, The Past, the Present and the Future, 9

    1005.jpg, The Past, the Present and the Future, 10

    1006.jpg, The Past, the Present and the Future, 11

    1007.jpg, The Past, the Present and the Future, 12

    1008.jpg, The Past, the Present and the Future, 13

    Es waren verschiedene Waffengattungen vertreten:

    1009.jpg, The Past, the Present and the Future, 14

    1010.jpg, The Past, the Present and the Future, 15

    Die Bar Hasen waren wirklich sehr um uns bemüht. Ein Buffet gab es auch, wurde auf Wunsch auch am Platz serviert.
    Etwas später traf auch die Cheffin der Bar ein. Sie ließ es sich nicht nehmen jedem ein Getränk seiner Wahl auszugeben. Im Gespräch mit ihr erinnerte sie sich wieder an meinen Besuch zusamen mit Marco an ihrem alten Standort und erkundigte sich auch gleich wieder wann er wieder komme.

    Bernado unterhält sich über Wörterbuch

    1011.jpg, The Past, the Present and the Future, 16

    Es wurde später und die Hasen ausgelassener


    1012.jpg, The Past, the Present and the Future, 17

    1013.jpg, The Past, the Present and the Future, 18

    1014.jpg, The Past, the Present and the Future, 19

    1015.jpg, The Past, the Present and the Future, 20

    1016.jpg, The Past, the Present and the Future, 21

    1017.jpg, The Past, the Present and the Future, 22

    1018.jpg, The Past, the Present and the Future, 23

    1019.jpg, The Past, the Present and the Future, 24

    1020.jpg, The Past, the Present and the Future, 25

    1021.jpg, The Past, the Present and the Future, 26

    1022.jpg, The Past, the Present and the Future, 27

    1023.jpg, The Past, the Present and the Future, 28

    Es war ein gemütlicher feuchtfröhlicher Abend. Damit waren Punkt 1 und 2 meiner Vorhabenliste abgearbeitet.
     
  10. Ivano

    Ivano Senior Experte

    Registriert seit:
    02.07.2006
    Beiträge:
    2.296
    Danke erhalten:
    7
    :D


    Klasse Bericht , weiter so ... :super:
     
  11. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    @ DRAGO

    (so hiess 'mal das Steakhouse in Ruettenscheid, wo ich frueher fast taeglich mein Businesslunch einnahm :D )

    Dein Bericht gefaellt gut, liest sich locker und versetzt den Leser in deine erlebte Situation. Fotos sind aussagefaehig und eine klasse Ergaenzung der Schilderung. Der informative Charakter deiner Story wuerde sich noch durch Details praktisch ausweiten lassen. Damit meine ich in erster Linie abgefragte und gezahlte Preise etc. - aber er ist auch so rund genug um zu recht beklatscht zu werden.
    Viele hier erleben Aehnliches, aber sind entweder zu feige oder zu aengstlich ihre Erlebnisse in Worte zu kleiden.

    Willkommen bei der Minoritaet der kreativen Schreiber im Thailandreport!

    ciao

    abstinent
     
  12. Schön geschrieben,hast du für den September schon nen genauen termin da ja viele member vor ort sind???

    Wer ist denn eigentlich das nasenbohrerforum :lach:
     
  13. Shovel

    Shovel V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    5.131
    Danke erhalten:
    66
    Beruf:
    ab und zu
    Ort:
    Philippines
    Hauke Nasenbohrerfraktion nicht nasenbohrerforum :hehe:
     
  14. Kommt das nicht aufs selbe heraus
     
  15. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    schwarz scheint schlank zu machen.... 38.gif, The Past, the Present and the Future, 1
     
  16. DRAGONHEART

    DRAGONHEART Member

    Registriert seit:
    28.05.2006
    Beiträge:
    212
    Danke erhalten:
    0
    An einem der nächsten Tage hatte ich dann meinen Samui Trip gebucht. Natürlich mit Jiea zusammen.
    Zur Auswahl stand für mich eigentlich nur ein Flug, auf lange Bus- oder Taxifahrten hatte ich absolut keine lust.
    Nach kurzen Preisrecherchen im Internet, mittlerweile fliegt auch die Thai von Bangkok aus Samui an, hatte ich mich für einen Flug mit Bangkok Airways vom U-Tapao Airport aus entschieden. Das Angebot vom Hotel den Flug für mich über ein Reisebüro zu Buchen nahm ich gerne an. Gekostet haben mich die 2 Tickets 13000 THB Hin- und Rückflug. Internetbuchung wäre für die Flugdaten teurer gekommen. Nach ca. 2 Stunden kam ein Mitarbeiter des Reisebüros mit den E-Tickets vorbei die ich direkt bei ihm zahlte. Dazu hatte ich dann noch ein Taxi für 7:00 Uhr ebenfalls über mein Hotel bestellt, Abflug war 9:15.

    Montag Abend stand dann ein Besuch im Fairtex Thepprasit Boxing Stadium an.
    Muaythai.
    Gesehen haben wir es irgendwie alle schon mal, in den Barcentren von Pattaya. Das ist aber nur Kirmisboxen.
    Beginn der Kämpfe war 20:00 Uhr und so starteten wir ca. 20 min vorher.
    Da wir an diesem Abend zu viert waren, Jiea wollte nicht mitkommen da sie keine Fights mochte, ließen wir uns per Mopedtaxi für 20 THB ein Bathtaxi direkt zum Hotel kommen und fuhren für 150 THB zum Stadion. Peter, ein Gast aus dem Hotel war dort schon oft und kannte einen der Promotor der vor Beginn auf dem Parkplatz auch Eintritskarten verkaufte, zum selben Preis wie an der Kasse. Überraschend für mich war das Are, so hieß er, fließend Deutsch sprach. Der Eintrittspreis lag bei 1000 THB / 1200 THB VIP Platz, wobei sich letzterer nicht lohnt da man dort zu tief und zu dicht am Ring sitzt und eigentlich nicht gut sieht. Man kann sich das wie im Kino in der ersten Reihe vorstellen. Thai zahlen übrigens nur 100 THB wenn sie nicht in Begleitung eines Farang sind. Sollte also jemand mit seinem Hasen zu solch einer Veranstaltung gehen, dann im 5 minuten Abstand - spart Geld.
    Pünktlich um 20:00 Uhr wird die Nationalhymne gespielt, da geht natürlich nix an der Kasse oder am Eingang.
    Ein solcher Kampfabend besteht aus 11 - 13 Kämpfen und dauert in der Regel in etwa bis Mitternacht. Man kann glück oder pech mit den angesetzten Kämpfen haben. Am Spannendsten sind meiner Meinung nach die Paarungen Thai gegen Farang. Dort ist schon eine erheblich höhere Schlagzahl von seiten der Farang zu erwarten. Bei Thai - Thai Paarungen wird hauptsächlich mit Kicks gearbeitet während Farangs eigentlich mehr mit den Händen machen. In der Regel ist der Farang dem Thai fast immer körperlich überlegen und haut ihn meißtens in den ersten 3 Runden um. Dannach hat er sich jedoch oft ausgepowert und der Thai bekommt die oberhand und kann manchmal noch einen Punktsieg erringen.

    Hier einige Bilder vom Abend:

    Totale von meinem Sitzplatz ganz oben auf der Tribüne, die weißen Stühle sind die VIP Plätze
    1040.jpg, The Past, the Present and the Future, 1

    Blick auf die Haupttribüne, voll mit Thai die auch richtig mitgehen
    1041.jpg, The Past, the Present and the Future, 2

    Rechts die Privat Tribüne des obersten Boss im karierten Hemd mit Brille
    1042.jpg, The Past, the Present and the Future, 3

    Thai Hase stand auf Farang - Kämpfer
    1043.jpg, The Past, the Present and the Future, 4

    Meisterschaftskampf Thai - Farang
    1044.jpg, The Past, the Present and the Future, 5

    1045.jpg, The Past, the Present and the Future, 6

    Farang hat gewonnen
    1046.jpg, The Past, the Present and the Future, 7

    Privataudienz und Fotoshooting des Gewinners beim großen Boss
    1047.jpg, The Past, the Present and the Future, 8

    Kurz vor Ende der Veranstalltung sind wir dann zurück ins Hotel wo ich eigentlich nur kurz meine Kamera aufs Zimmer brachte, Jiea einen dicken Kuß gab und mich dann zu einer Gogo Tour mit anschließendem Marine Besuch verabschiedete.
    Gegen 3 Uhr Morgens zurück orderterte ich noch einen Telefonischen Weckruf für 6:30 Uhr und bekam im gleichen moment auch noch eine SMS von meinem Hasen wo ich wäre und wann ich wiederkommen würde. Die Antwort zu tippen sparte ich mir und fuhr mit dem Lift nach oben wo wir dann dicht aneinandergekuschelt einschliefen.
     
  17. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    @ DRAGO

    Gute Schilderung! :tu:
    Wo bitte ist denn genau dieses Fairtex-Ding, wenn das mit dem Mopedtaxi 150 Bartos kostet dorthinzukommen?

    ciao

    abstinent
     
  18. Stalker

    Stalker Senior Member

    Registriert seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    358
    Danke erhalten:
    0
    Vielleicht auf dem Gelände des Fairtex Hotels in der Nord Pattaya Road???

    Fairtex

    Stalker
     
  19. DRAGONHEART

    DRAGONHEART Member

    Registriert seit:
    28.05.2006
    Beiträge:
    212
    Danke erhalten:
    0
    ich kann keinen gramatik fehler im satz finden :lach1:

    die Fahrt per mopedtaxi kostet 50 THB, da wir zu viert waren haben wir ein Bathtaxi gechartert - nun begriffen?
    Das Faitax Boxstadion liegt in der Thepprasit Road, die geht von der Sukhumvit ab zwischen Big C (nicht der an der 2nd im Norden) und Tesco.
     
  20. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    2.gif, The Past, the Present and the Future, 1


    5.gif, The Past, the Present and the Future, 2


    6.gif, The Past, the Present and the Future, 3


    ...langsam daemmert's 14.gif, The Past, the Present and the Future, 4