Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Tipps für ersten Philippinenurlaub...

Dieses Thema im Forum "Angeles- und Philippinenforum" wurde erstellt von asiafan, 20.06.2011.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. asiafan

    asiafan Newbie

    Registriert seit:
    18.06.2011
    Beiträge:
    8
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    kaufm. Angestellter
    ...werde jetzt im Juli für 5 Wo. in den Phils Urlaub machen. Es wird mein erster Urlaub in den Phils - konnte also noch keine Erfahrungen sammeln. Bis jetzt war ich nur einmal in Thailand gewesen aber Siam besteht ja auch nicht aus 7000 Inseln...

    Habe noch keinen konkreten Plan aufgestellt, da ja noch unbekanntes Land für mich. Ich hätte da noch ein paar Fragen und vielleicht könnt ihr mir ja noch ein paar Tipps geben zwecks Ausgestaltung, bew. Aufenthaltsorte, Unterkunft, Filipina kennenlernen (keine Professionelle;)

    Unterkunft werde ich mir erst vor Ort suchen, denke da findet sich bestimmt etwas. Die Hotels scheinen ja nicht so günstig zu sein wie in Thailand, möchte aber für meine Unterkunft höchstens 20€/Nacht zahlen. Vielleicht ist es besser sich gleich was zu mieten?
    Dann weiß ich auch noch nicht wo genau ich mich aufhalten werde...hab bis jetzt in Betracht gezogen: Cebu, Butuan, Bohol, Boracay,...(tendiere bis jetzt zu Cebu), sollte natürlich auch keine Unsummen verschlingen wenn man mit dem Flugzeug von Manila aus fliegt - kenne mich mit den Preisen noch nicht aus...
    Die ganze Zeit in Manila, AC und dem Norden rumzulungern stelle ich mir wenig spannend vor?? Natürlich werde ich mir das die ersten Tage anschaun, bin aber nicht der klassische Sextouri...suche wenn was ehrliches für die Zukunft :hehe:

    Freue mich über hilfreiche Auskünfte und Beiträge, vielen Dank im Voraus...
     
  2. GreatPat

    GreatPat Rookie

    Registriert seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    51
    Danke erhalten:
    3
    AW: Tipps für ersten Philippinenurlaub...

    Ganz pauschal zu antworten ist schwierig, aber Deine Frage ist sehr offen formuliert, da fällt es nicht leicht, Dir konkrete Tipps zu geben.

    Aber ich kann bestätigen: im Vergleich zu Thailand (hauptsächlich zu Pattaya) sind die Hotels relativ teuer auf den Philippinen. Oftmals machen die Hotels von Außen und in der Lobby einen ganz ordentlichen Eindruck....die Zimmerqualität lässt dann aber doch zu wünschen übrig. Das Preis/leistungsverhältnis in Hotels fast aller Sterne-Kategorien würde ich aus eigener Erfahrung aber schlechter als in Thailand einschätzen.

    Zum Reiseziel ist es ebenfalls schwierig einen konkreten Tipp zu geben:
    Wenn Dir schöne Strände wichtig sind, ist Boracay natürlich auf jeden Fall ein Volltreffer. Ich persönlich war im November 2008 dort und es hat mir gut gefallen. Die Wasserqaulität war prima, der Strand recht sauber und gepflegt. Auch die Infrastruktur kann auf Boracay überzeugen: Restaurants, Hotels, Sportmöglichkeiten, Shops.... alles vorhanden.

    Cebu hat mir persönlich auch sehr gut gefallen. In manchen gegenden wirst Du allerdings mit der Armut der einheimischen Bevölkerung konfrontiert. Außerdem eignet sich Cebu auch gut als Startpunkt für weitere Exkursionen z. Bsp. nach Bohol oder Malapasqua.
    Bars mit Tänzerinnen findest Du in Cebu auch....ist allerdings etwas teurer dort. Diskos sind reichlich zum Beispiel am "Mango Square" vorhanden....da kann man auch leicht eine Maus abschleppen.
     
  3. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.912
    Danke erhalten:
    763
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    AW: Tipps für ersten Philippinenurlaub...

    Du musst schon konkretere Fragen stellen, um konkrete Antworten zu bekommen. Einen Plan musst Du Dir schon selber machen, jeder hat ja andere Präferenzen. Und lies Dich vor den Fragen am besten etwas ein, das meiste ist hier schon gesagt worden.
     
  4. DerNeue

    DerNeue Member

    Registriert seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    234
    Danke erhalten:
    0
    AW: Tipps für ersten Philippinenurlaub...


    Ich werf kurz mal ne Frage ein. Ist sowas auch in Angeles leicht zu finden? Ich mein damit nicht auf der Fields und Umgebung sondern eher "normale" Diskos?
     
  5. helvetiano

    helvetiano Junior Member

    Registriert seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    114
    Danke erhalten:
    1
    AW: Tipps für ersten Philippinenurlaub...

    Manila würde ich mit deinem Budget wohl ganz von der "to do" Liste streichen. Angeles eigentlich auch - unter 20EUR/Nacht gibts da eigentlich so gut wie keine Unterkünfte (ausser du bleibst lange). Angeles kann man sich als Stadt eh sparen - ausser man sucht sich Spass in den Bars; das wird aber auch teuer - unter 100EUR/Tag macht AC wohl kaum viel Spass.

    Das mit "keine professionelle" ist so eine Sache - auch Disco-Girls welche du irgendwo "abschleppst" werden eine Entschädigung erwarten. Einfach so unverbindlich geht eine "seriöse" Filipina nicht mit einem Fremden ins Bett (ausser sie erwartet mehr als nur eine Nacht und davon würde ich eh die FInger lassen). Ist aber eigantlich in Thailand nicht gross anders.
     
  6. GreatPat

    GreatPat Rookie

    Registriert seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    51
    Danke erhalten:
    3
    AW: Tipps für ersten Philippinenurlaub...

    @DerNeue
    Es gibt auch in Angeles Diskos. Auf der Fields Av. ist zum Beispiel das Sky Traxx. Ganz weit draußen....zwischen Clarkton Hotel und Stargate Bar wäre dann noch das "R & B" zu nennen. Diesen Laden kann ich besonders am Wochenende empfehlen, da ist es richtig voll, da am Freitag und Samstag die - für meinen Geschmack - besten Bands live im "R & B" performen.

    Eine weileter Disko ist die "Hawaii" auf dem Mc Arthur Highway...hier gibt es auch Live-Musik.... da dürfte es nach meiner Erfahrung aber schwierig werden, eine freelancerin abzugreifen....hübsche Mädels hat es aber auch (viel halt mit Filippino-Begleitung).

    @Threadstarter
    sorry für off topic
     
  7. GreatPat

    GreatPat Rookie

    Registriert seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    51
    Danke erhalten:
    3
    AW: Tipps für ersten Philippinenurlaub...

    ... gelöscht. Grund: Doppelpost
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.06.2011
  8. jodltrio

    jodltrio Junior Experte

    Registriert seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    803
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Phills, UAE
    AW: Tipps für ersten Philippinenurlaub...

    @DerNeue

    Discogirls in Angeles fällt unter die Rubrik "Warnung vor Freelancer". Du fährst volles Risiko mit denen, ohne Dir wirklich etwas zu sparen. In Cebu sieht es anders aus, mangels Dichte an Bars verdienen sich viele ein Zubrot in den Diskos wie Pump oder Juliana.

    @helvetiano

    die Mär mit den "normalen" Girls, die man 20x ausführen muss, bevor man zum Stich kommt, die ist eindeutig alt und verjährt. Wenn ein "normales" Girl Dich als Ausländer zum Boyfriend will, so weiss sie durchaus, das das Ziel über das Bett zu erreichen ist, und das sie dazu nicht allzuviele Chancen hat. Wenn sich eine allzulange ziert, bleibt sie alleine, das ist das Gesetz der Wildniss und gilt ganz im Besonderen hier in den Phills.

    Allerdings: Nur zum Poppen wird sie das kaum tun, denn dafür findet sie ja auch Phippos genug (soferne sie keine Kinder hat und unter 25 ist). Das Interesse der Girls liegt dann doch eindeutig auf Boyfriend.
     
  9. helvetiano

    helvetiano Junior Member

    Registriert seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    114
    Danke erhalten:
    1
    AW: Tipps für ersten Philippinenurlaub...

    Da gebe ich dir ja zu 100% recht. Entspricht auch meiner Erfahrung. Gemäss meiner Einschätzung ist BM Asiafan aber auch nicht an einer Langfristbeziehung interessiert sondern möchte einfach irgendwelche "Normale Girls" für einen Nacht abschleppen. Das schafft man nur wenn man den Girl was vorspielt und sie nachher hängenlässt. Würde ich nicht machen - da zahle ich lieber eine Barfine und muss mir kein schlechtes Gewissen machen.
     
  10. asiafan

    asiafan Newbie

    Registriert seit:
    18.06.2011
    Beiträge:
    8
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    kaufm. Angestellter
    AW: Tipps für ersten Philippinenurlaub...

    Erstmal vielen Dank an die Members, die versucht haben auf meine zugegeben offen formulierten Fragen zu antworten.

    @Grubert

    Sich in alles einzulesen erfordert immer viel Zeit - man kommt aber wahrscheinlich nicht drumherum.

    So wie ich gelesen habe muss man ja eh erst nach Manila fliegen und bucht dann dort vor Ort einen Flug auf die Insel seiner Wahl? Bedeutet für mich, wenn ich in Manila ankomme werde ich schnellstmöglich versuchen einen Flug nach Cebu zu buchen...Würdet Ihr das auch so machen bzw. ist das so geläufig?

    @helvetiano

    Wieso die Finger davon lassen? Hauptgrund meiner Reise (kannst du nicht wissen, da es aus meiner Fragestellung nicht so rauszulesen war) ist eigentlich eine vernünftige Filipina als Partnerin für die Zukunft kennenzulernen. Habe bis jetzt mehr gutes wie schlechtes über Filipinas gehört. Viele sollen ja eine recht gut funktionierende Beziehung mit einer Filipina führen - auch sollen diese Partnerschaften oftmals ziemlich lange halten. Ich bin also durchaus an einer Langfristbeziehung interessiert und möchte mich deshalb auch nicht großartig in Bars rumtreiben und Barfines "ausleihen"...
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2011
  11. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.912
    Danke erhalten:
    763
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    AW: Tipps für ersten Philippinenurlaub...

    :tu: :tu: :tu: :tu: :tu:

    Da hast Du einen IMO wichtigen Punkt angesprochen, ich sehe das genau so, alles andere wäre schäbig. Aber mancher fühlt sich ja als "Held", wenn er einem Mädel Versprechungen macht, die eh nur aus monetären Gründen einen Ausländer sucht, man muss leider sagen auf den Phils oft aus Not, und sie dann hängen lässt. Tolle Leistung!!!
     
  12. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.912
    Danke erhalten:
    763
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    AW: Tipps für ersten Philippinenurlaub...

    Natürlich ist es viel besser, sich vorher schlau zu machen, als im Urlaub Zeit, Geld und Nerven zu verlieren.

    Ich persönlich fliege immer nach Manila, von dort mit dem Taxi nach Angeles, dortselbst ein paar Tage Wurzelbehandlung. Wenn ich dann weiter nach Cebu oder Boracay will, nehme ich den Flieger von Clark Airbase, buchbar in Angeles in jedem Reisebüro.

    Wenn Du eine Frau fürs Leben suchst kann ich Dir nur viel Glück wünschen, Du wirst es brauchen. Aber die Chance, auf den Phils eine "Gute" zu finden, ist IMO deutlich größer als in Thailand, das hat was mit dem kulturellen Hintergrund zu tun. Ich will das hier nicht weiter ausführen. Aber mach Dir nichts vor, die Mädels sind Nutten, was ja eigentlich nicht schlimm ist, denn viele suchen wirklich "seriös" einen Ernährer, soweit man das "seriös" nennen kann. Ich finde BTW, unter diesen Umständen kann man das durchaus.

    Aber warum dazu auf eine Insel... Cebu ist ein Drecksloch, viel schlimmer als Angeles, und Bora ist Laufkundschaftsgebiet für Hardcore Nutten. Bleib in Angeles, die Mädels dort sind keinesfalls "schlechter" als anderswo auf den Phils, im Gegenteil.

    Das soll hier kein Verkaufsgespräch werden, aber leg Dir auf jeden Fall mal "Angeles City Newbie" zu, und wenn Du doch nach Cebu und/oder Boracay willst, zusätzlich den entsprechenden Reiseführer von meiner Homepage. Auch wenn Du gar nicht nach Angeles willst, schau Dir den Bericht an, es sind viele allgemeingültige Hintergrundinfos enthalten, die für Dich goldrichtig sein dürften.

    Und überleg Dir das noch mal mit dem Fangeisen, bloß nichts überstürzen... :roll:
     
  13. jodltrio

    jodltrio Junior Experte

    Registriert seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    803
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Phills, UAE
    AW: Tipps für ersten Philippinenurlaub...

    Mein lieber Schieber, da hast Du Dir aber etwas vorgenommen für den ersten Trip!

    Ob eine Beziehung funktioniert oder nicht, hängt IMHO von beiden Beteiligten ab, und die Kompatibilität stellt man nicht mal rasch im Urlaub fest. Aber Wunder geschehen jeden Tag, also wiso nicht auch für Dich??

    Also ich würde Dir dann raten, mal Bekanntschaft in einem Internet Chat anzustreben, da kann man mal vorfühlen und die Spreu vom Weizen trennen. Direkte oder indirekte Fragen nach Geld würde ich als Ausscheidungsgrund dringend empfehlen.
    Danach die Dame für ein paar Tage von der Verwandtschaft loseisen und die Inselwelt gemeinsam erkunden, kann durchaus schön sein.

    Achte auf Verhütung, denn die Mädels tun es nicht - und sorge für einen Fallschirm (sprich Reserve-Dates) damit Du bei Inkompatibilität nicht alleine da stehst. Prüfe den Hintergrund des Mädels, denn nur wenn sie gewisse Voraussetzungen erfüllt, hast Du Chancen auf ein Visum.

    Und schlag Dir alle rosa Wolken aus dem Kopf, sonst holt Dich die Realität schneller ein als Du glaubst.

    @Grubert
    A...löcher, die den Mädels alles versprechen und sie dann möglichst schwanger im Elend zurücklassen gibt es tatsächlich leider mehr als genügend. Die Opfer füllen dann sämtliche Bars in Ermita, Makati, Pasay, QC, Perimeter und Fields. Mit kommt auch das grosse Kotzen wenn ich daran denke.
     
  14. cheeriomissticky

    cheeriomissticky Senior Member

    Registriert seit:
    04.06.2010
    Beiträge:
    322
    Danke erhalten:
    4
    AW: Tipps für ersten Philippinenurlaub...

    und genau in diese Bars gehen dann alle und vögeln die Bargirls, wie ja hier in 99,9% aller Threads so schön beschrieben wird.... Also seid nicht päpstlicher als Papa Pope.

    Das musste hier jetzt mal gesagt werden, und dass nicht ein falscher Eindruck hier entsteht: ich verhüte !!!
     
  15. jodltrio

    jodltrio Junior Experte

    Registriert seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    803
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Phills, UAE
    AW: Tipps für ersten Philippinenurlaub...

    @cheeriomissticky

    Ich bin nicht päpstlicher als der Papst, aber eine Dorftussi schwängern ist kein Heldenstück. Und die Bargirls, die nicht selber auch verhüten, denen kann eh nicht geholfen werden.
     
  16. bimbo

    bimbo Junior Experte

    Registriert seit:
    20.04.2011
    Beiträge:
    665
    Danke erhalten:
    20
    AW: Tipps für ersten Philippinenurlaub...

    ... denn die Mädels auf den Phillippinen verhüten nicht. Trifft dies in Angeles auch auf die Bar- und GoGo Mädels zu ??

    Ich war noch nie auf den Phil. Aber in Thailand z.B. habe ich den Eindruck erhalten, dass die meisten Sex-Wörkerinnen Verhüten.
     
  17. jodltrio

    jodltrio Junior Experte

    Registriert seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    803
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Phills, UAE
    AW: Tipps für ersten Philippinenurlaub...

    @bimbo

    Ausnahmen bestätigen die Regel, aber nein, die Bar & Gogo Mädels in Angeles sind auch keine Weltmeister im Verhüten. In den letzten Jahren sind zwar Kondome populärer geworden (im Crystal Palace haben sie sinnvollerweise mal Kondome beim Bezahlen der Barfine ausgegeben), aber ich würde sagen das die überwiegende Mehrzahl an Girls Kondomverweigerer sind.
    Mir hat unlängst eine den Conti heruntergerissen.
     
  18. helvetiano

    helvetiano Junior Member

    Registriert seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    114
    Danke erhalten:
    1
    AW: Tipps für ersten Philippinenurlaub...

    Ich weiss von 5 Barfines die in den letzten Jahren hatte dass sie sich in der Zwischenzeit von einem Customer schwängern liessen. Das sind gegen 10 % !!!! der AC-Girls die ich hatte.
     
  19. cheeriomissticky

    cheeriomissticky Senior Member

    Registriert seit:
    04.06.2010
    Beiträge:
    322
    Danke erhalten:
    4
    AW: Tipps für ersten Philippinenurlaub...

    Ich mache vor allem in AC oft die Erfahrung, dass Bargirls sagen "It`s up to you, if you use condom or not !", d.h. viele Girls ist es schlichtweg wurscht, ob Du sie mit oder ohne Gummi beglückst.... Nicht gerade vertrauenserweckend !!
     
  20. Shovel

    Shovel V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    5.131
    Danke erhalten:
    66
    Beruf:
    ab und zu
    Ort:
    Philippines
    AW: Tipps für ersten Philippinenurlaub...

    Meine Erfahrung ist eher das sie keine Gummis wollen, vielleicht eine von 30 die nach nem Gummi fragt, ziehst du keins an wird auch nicht danach gefragt und ich weiß von Kumpels das sich Girls sogar geweigert haben mit Conti zu vögeln

    Naja, und man muß schon sehr gutgläubig sein wenn einer glaubt das die girls auch nur einen Peso für die Pille oder ein anderes Verhütungsmittel ausgeben.

    Von mir waren hier jetzt nach eigenen Aussagen 3 girls schwanger, 2 davon sind wirklich schwanger, von wem auch immer, bei einer war es wohl ein Fake. Nachdem sie mir sagten sie wären schwanger von mir, sagte ich unmöglich, ich bin sterilisiert, all cut, danach haben sich beide ein anderes Opfer gesucht, jedenfalls haben sie mirs abgenommen und nie mehr gefragt
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.06.2011