Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Touristvisum, das letzte

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von Paul, 04.04.2008.

  1. Paul

    Paul Gast

    Da ich trotz langer Liaison mit einer Thai immer noch
    über finanzielle Mittel verfüge, wollte ich Tilak wieder
    ein Touri-Visum für 3 Monate Deutschland sponsern.
    Der Flug am 26.03. mit Lufthansa war fest reserviert und
    da ich den Visa-Stress möglichst früh beendet haben wollte,
    suchten wir am 02.03 bei der Deutschen Botschaft
    in Bangkok um einen Gesprächstermin nach,
    den erhielten wir für den 19.03.
    Ich fragte, ob das nicht ein bisschen früher ginge,
    aber man sagte mir, sie seien aktuell völlig überlastet
    und ein früherer Termin sei leider nicht möglich.
    Das Touristvisum wird an sozial Schwache nicht mehr vergeben,
    wer eine feste Anstellung nachweisen kann, bekommt
    aber eines für 2-3 Wochen.
    Die Gebühren sind 1200 Baht, genauso viel also wie
    für das 3 Monatsvisum vor 3 Jahren.
    Dieses kostete nun letztes Jahr 2800 und dieses Jahr 2980 Baht.
    Die KV mit PH kostet bei Hanse Merkur für die 3 Monate 153 Euro,
    ist also auch teurer geworden.
    Wichtig für die Vergabe des Visums ist der Nachweis der Rückkehrwilligkeit nach Thailand.
    Diese liess sich bisher nachweisen über vorhandenen Grundbesitz (Chanot) der über 20 Rai liegen sollte.
    Seit zwei Jahren genügt dies aber auch nicht mehr,
    per Sparbuch muss ein regelmässiges monatliches Einkommen nachgewiesen werden.
    Falls dieses das Einkommen des thailändischen Verhörbeamten
    übertrifft, steht einer Visumvergabe nichts mehr im Wege.
    Man muss aber zwei Tage warten, bis man Pass mit Visum
    abholen kann.
    Man bekommt einen Abholschein mit dem Abholdatum darauf.
    Abholen konnte man bisher jeden Tag vo 10-12 Uhr vormittags.
    Das wurde jetzt geändert und es geht nur noch am
    Dienstag und am Donnerstag.
    Meine Lütte erhielt einen Abholschein für den 27.03.
    Als sie dem Beamten sagte, dass ja ihr Flieger schon am 26.03 gehe,
    meinte er nur, tut mir leid, ich kann da nicht weiterhelfen.
    Sie könne es aber am 25.03 mal versuchen.
    Also am 25.03 wieder nach Bangkok, dort wurde auf
    den Stempel 27.03. verwiesen.
    Es lagen zwar zwischen dem Mittwoch dem 19. und dem 27. 8 Tage,
    aber am 21. war Karfreitag und bis Montag wurde auch
    nicht gearbeitet, weil Ostern zwar in TH keine Feiertage sind,
    aber in der Deutschen Botschaft.
    Also flog ich alleine zurück und das Ticket für den 26. wurde freigegeben.
    Ein neues Ticket bei LH oder Thai war aber erst wieder für den 01.04.
    zu bekommen und seit dem 02.04. ist sie nun da.
    Durch die Verzögerung enstand mir ein finanzieller Schaden von über
    50 kBaht , ohne meinen seelischen Schaden, da ich ja
    ungewollt 7 Tage ohne Frau war, nur weil Beamte
    keine Überstunden machen wollen.
     
  2. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    Die schlimmsten davon sitzen innen drin!

    317_bot_1.jpg, Touristvisum, das letzte, 1
     
  3. moku

    moku Junior Experte

    Registriert seit:
    19.01.2007
    Beiträge:
    555
    Danke erhalten:
    0
    @Paul

    Das kenn ich und bei uns Österreicher haben sie noch einen grösser KNALL.
    Hatte das Pech das ein Namensgleicher zur gleichen Zeit einreichte und sie meinen Akt vergessen haben!

    Dann haben sie noch die Papiere die sie hatten und Beglaubigt waren.
    Nochmal hier in Österreich Überprüfen lassen wollen!!!!!!!!

    Dann war die Akten auf einmal verschwunden!

    Dann nach endlosen Telefonate mit Botschaft, Innenministerium und Bundespolizei hatte ich endlich eine nette von Innenministerium dran und die hat dann alles in die Hand genommen sich hundertmal für alles Entschuldigt und 3 Tage später hatte meine Kleine das Visum!

    War schon mit den nerven fast am ende und hätte bald auf alles gesch...
    hab aber nicht locker lassen. Wenn es nach der meinigen gehen würde, die würde heute noch Zuhause sitzen und meinen die Melden sich schon!
    Haben ja gesagt, wenn sie das Visum bekommt, rufen sie an!


    Na ja wichtig ist jetzt nur mehr hab noch 3 Singel nächte vor mir dann .........................................

    MfG MOKU
     
  4. FranzX

    FranzX Junior Experte

    Registriert seit:
    16.12.2007
    Beiträge:
    507
    Danke erhalten:
    1
    Paul,

    was wieder mal unter Beweis stellt, das wir keine freien Menschen sind sondern das zu tun haben, was die Obrigkeit will. Man sollte sie alle zum Teufel jagen. :(

    Gruß
     
  5. hualahn

    hualahn Junior Experte

    Registriert seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    727
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    im Süden
    Paul, ist das eine offizielle regelung, dass tourivisum nicht an sozial schwache vergeben werden??
    sind da die familienbesuchsvisas auch betroffen??
    P.S: evtl. passt das thema besser in "Thailand Forum"
     
  6. Harry

    Harry Member

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    175
    Danke erhalten:
    0
    ca 1000€ verloren, wegen so nem scheiß. die haben echt nen totalen schuß. was muss man sich eigentl. noch alles bieten lassen. braucht man sich auch nicht wundern, dass man hin und wieder liest, das kunden bzw. einladende da drin ausflippen.
    und die ganzen anderen änderungen, die du Paul, erwähnt hast. sollen sie doch gleich sagen, D will keine Thais (oder andere Ausländer) mehr, und fertig. verbrät man wenigstens nicht mehr so viel geld, zeit und vor allem nerven.
    wenn es nun jemanden getroffen hätte, der etwas mehr auf den euro schauen muss, wäre das wohl fatal. und das passiert bestimmt auch oft genug.

    ich nehme an, dass sie dich entsprechend getröstet hat, und es euch trotzdem gut geht.
    ist sie nun für 3 monate da, oder gehört sie zu der "total unerwünschten bevölkerungsschicht"?

    gruß
    Harry
     
  7. frank69

    frank69 Womanizer

    Registriert seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    2.624
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Österreich
    Wenn sie für JEDEN Ausländer solche Bestimmungen (Bürgschaft, Versicherung, Nachweis von Grundbesitz, Bankguthaben, Wohnraum und vielleicht noch einen Auszug aus dem Strafregister) verlangen würden dann gebe es viele Probs weniger, viel Sozialausgaben gespart...und die Strassen wären sicherer :yes:

    Leider triffts immer die falschen mit solchen Regelungen :evil:

    sawasdee frank69
     
  8. Paul

    Paul Gast

    @Harry
    Sie hat sich getröstet und eine Woche Party ohne meine Aufsicht in Pattaya gemacht
    :shock: oder dachtest Du der Schaden sei durchs Ticket
    entstanden? Das war nur reserviert und das neue auch nicht teurer.
    Nein keine 3 Monate, sondern 90 Tage abzüglich der 7 verlorenen
    also 83. Das Visum ist kein 6 Monatsvisum mehr wie früher,
    wo man innerhalb dieses Zeitraums 90 Tage verbleiben kann,
    sondern richtet sich nach dem Ticket. Das Rückflugdatum ist das Enddatum.
    Sie hätte mit den neuen Flugdaten nochmals zur Botschaft
    fahren müssen und das Visum ändern lassen, wobei ich
    mir nicht sicher bin, ob die das auch machen.
    Eine Woche ist also futsch und die Versicherung dafür
    kann ich auch noch bezahlen.
     
  9. Paul

    Paul Gast

    @Hualan
    Seit ca 3 jahren ist das nun so.
    Wenn Du nicht ausreichend Wohnraum nachweisen kannst und ein zu geringes Einkommen, kann z.B. die Schwester von der Mia nicht mehr zum in D verheiratet werden kommen, es sei denn sie hat eigene Mittel, die ihr gestatten im Hotel zu wohnen.
    Das drei Monatvisum in der alten Form gibt es nicht mehr. und das neue
    ist nur für Leute easy zu bekommen, die sich 3 Monate in Deutschland finanziell leisten können, ich will jetzt aber keine Namen nennen, sonst
    ist Khun Taxin wieder sauer. :hehe:
     
  10. Harry

    Harry Member

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    175
    Danke erhalten:
    0
    ach so, dann muss ich mein obiges posting nat. etwas relativieren, ärgerlich ist es trotzdem.
    wenn sie innerhalb einer woche einen großteil dieser kohle mit party durchgebracht hat, hast du sie aber schlecht erzogen :shock:
    oder sollte sie etwa vorher schon so gewesen sein? :wink:

    Gruß
    Harry
     
  11. Paul

    Paul Gast

    Die war schon immer so, verwöhnte Socke und massive, nicht wieder gutzumachende erzieherische Fehler meinerseits. :shock:
    Sie weiss das aber auch zu schätzen. :wink:
    Nicht immer, aber immer öfter. :D
     
  12. Harry

    Harry Member

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    175
    Danke erhalten:
    0
    :yes:

    alles klar, ich verstehe :wink:
    geniese weiterhin deine möglichkeiten und ich wünsche deinem "Drachen" noch nen schönen und angenehmen aufenthalt in D.

    Gruß
    Harry
     
  13. hualahn

    hualahn Junior Experte

    Registriert seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    727
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    im Süden
    Paul,
    dann sollte man die party evtl. am 1. Mai irgendwo an der frischen luft fortsetzen...???
     
  14. franki

    franki Senior Member

    Registriert seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    404
    Danke erhalten:
    0
    Ja, mich hats auch erwischt, wollte eigentlich mit Meow zusammen zur Botschaft, die konnten aber einen Termin erst fuer den 11.4. vergeben, wenn ich schon wieder weg bin. Normalerweise innerhalb 3 Tagen, aber im Moment dauerts 3 Wochen. Naja, ich hoffe es klappt, dass sie kommen kann. Sie kriegt auch Unterstuetzung, nehme fuer das erste Mal den Dienst einer Agentur in Anspruch.

    Gruss von Franki.
     
  15. Paul

    Paul Gast

    @Franki
    Lies Dir nochmals oben durch, was die Auflagen sind, wenn sie die nicht erfüllt, hat sie kaum eine Chance, auch mit Escortservice nicht.
    Der muss eh vor der Tür warten und darf beim Verhör nicht dabei sein.
     
  16. franki

    franki Senior Member

    Registriert seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    404
    Danke erhalten:
    0
    Ich weiß, zum Glueck sind die Chancen bei ihr wohl recht gut, da sie Landbesitz und auch Krankenversicherung in Thailand hat.

    Gruß von Franki.
     
  17. chau-chu

    chau-chu V.I.P.

    Registriert seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    3.324
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Südbaden
    Buddha sei Dank habe ich dieses ganze Prozedere hinter mir, und nochmal bei den jetzigen Auflagen hätte ich absolut keinen Bock mehr zu.

    Dann würde ich lieber bis zur Rente warten (so früh als möglich natürlich) und beantrage ein Visa für mich. :D
     
  18. Paul

    Paul Gast

    Der gute Flank will ja ein Touristvisum für sein Aan machen lassen.
    Wir freuen uns alle auf seinen Report, auch wenn der wahrscheins sehr kurz ausfallen wird. :shock:
     
  19. Freshlook

    Freshlook Experte

    Registriert seit:
    26.06.2007
    Beiträge:
    1.122
    Danke erhalten:
    4
    Hallo Paul,
    vielleicht könnte man diese Infos etwas sachlicher und strukturierter
    darstellen. Also was ich so gelesen habe wird es mit dem Tourivisum für
    meine Nid nichts.
    Was braucht man den dafür ? Ticket,Garantie Erklärung ( Ausländerbehörde
    LRA ),Krankenversicherung (Wo ? ,Wie ?),Passport ( Nid ) und....... :roll: ????
    Grüsse FL
     
  20. sabai

    sabai สบาย

    Registriert seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    6.682
    Danke erhalten:
    8
    @ FL

    ...den Link hatte ich Dir bereits in der STB gesendet,
    aber Du bist ja augenblicklich ein wenig blind. :wink:
    Code:
    http://www.bangkok.diplo.de/Vertretung/bangkok/de/01/Visabestimmungen/Schengenvisa/Schengenvisa__seite.html
    Folgende Unterlagen müssen immer vorgelegt werden:

    Ein Antrag. Sie müssen jede Frage vollständig und inhaltlich korrekt beantworten, da Ihr Antrag sonst nicht bearbeitet werden kann.


    zwei Passfotos- 5 x 3 cm, weißer Hintergrund


    Gültiger Reisepass oder anerkanntes Reisedokument. Der Pass muss mindestens noch 3 Monate nach Ablauf des Visums gültig sein.


    Finanzierungsnachweis: eine förmliche Verpflichtungserklärung Ihres Einladers gem. § 66 Abs. 2 ff AufenthG für Besuchsreisen, oder eine Einladung Ihrer Geschäftspartner in Deutschland für Geschäftsreisen oder Unterlagen Ihrer Bank, aus denen hervorgeht, dass Sie die Reise selbst finanzieren können.


    Nachweis des Reiseweges, z.B. Flugreservierung über Hin- und Rückflug oder Hin- und Weiterflug aus den Schengen-Staaten. Es muss bei Antragstellung kein Ticket vorgelegt werden!


    Nachweis über die Unterkunft (Hotelreservierung oder Einladungsschreiben)


    Nachweis über ausreichende Reiserankenversicherung (mind. 30.000 Euro oder 1.500.000 Baht) für die Zeit Ihres Aufenthaltes im Schengengeltungsbereich.


    1 Kopie aller vorgelegten Unterlagen (vom Reisepass: Kopie Lichtbildseite und ggfs. von Visa)


    Hinweise:
    Gebühren sind in Thai Baht zu entrichten und betragen z.Zt. 60 Euro = ca. 2.900 Baht. Kinder unter 6 Jahren sowie Ehegatten von EU-Staatsangehörigen erhalten das Visum gebührenfrei.


    Für Reisende unter 20 Jahren muss die Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten vorgelegt werden. Stimmt nur ein Elternteil zu, so muss nachgewiesen werden, dass dieser alleine sorgeberechtigt ist.


    Die Botschaft weist darauf hin, dass ggfs. zusätzliche Unterlagen vorgelegt werden müssen. Insbesondere bei erstmaliger Beantragung eines Visums muss die Bereitschaft zur Rückkehr des Antragstellers glaubhaft gemacht werden. Daher sind Unterlagen des Antragstellers über (sofern zutreffend) seinen Beruf, selbständige Gewerbeausübung, Grundbesitz oder langjährige Bankverbindung sowie Ehe und/oder Kinder erforderlich. Falsche Angaben führen zwangsläufig zur Ablehnung des Antrags.

    Quelle: Deutsche Botschaft - BKK