Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Übersetzungsprogramme Thai-Deutsch???

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von Hiram, 27.06.2012.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. Hiram

    Hiram Senior Member

    Registriert seit:
    21.09.2011
    Beiträge:
    472
    Danke erhalten:
    16
    :hehe: Ja, liebe Leute, da ich diesmal wieder mit meiner 'Perle' vom Februar/März recht häufig zusammen war, entstand doch das Bedürfnis nach etwas mehr Austausch verbaler Art......zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich nur ein paar Brocken Thai kann, was gerade zum Handeln und Komplimente machen reicht.....ich habs daher mit dem google Übersetzungsprogramm per netbook probiert, was aber nicht wirklich gelungen war.....was da an Überstzung rauskam, ließ bestenfalls eine zarte Ahnung zu, von dem, was meine Perle wahrscheinlich gemeint hatte.......:cry: Also: Kennt jemand ein GUTES Programm, mit dem man sich besser austauschen kann??? DAnke. Beste Grüße. Hiram
     
  2. schimmi50

    schimmi50 Junior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    687
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Gast in Schweiz
    Es ist schon schwierig einen guten Überstzer zu finden von Englisch zu Deutsch.
    Noch schwieriger wird es bei Thai-Deutsch.
    Da schon alleine die Tonhöhe entscheidend sein kann, über die genaue Bedeutung eines Wortes, wird es bei einer schriftlichen Übersetzung warscheinlich noch schwerer.
    Wenn deine Perle nicht sehr gut Englisch kann, spendiere ihr doch einen Sprachkurs Englisch.
    Das wäre die einfachste Lösung.
     
  3. yeti1234

    yeti1234 Rookie

    Registriert seit:
    30.11.2010
    Beiträge:
    63
    Danke erhalten:
    4
    Ort:
    Heidelberg
  4. Rabarbero

    Rabarbero Der Guardian

    Registriert seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    2.318
    Danke erhalten:
    42
    Beruf:
    der fängt morgens an und hört abends auf
    Ort:
    Schweiz
    Meine Erfahrung: google übersetzer sehr schlecht hatte schon streit weils nicht so übersetzt wurde wie es sein sollte, daher nicht verwenden
     
  5. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    Die Übersetzungsprogramme haben den gravierenden Nachteil, dass sie Wörter gemäß ihres Wörterbuches übersetzen und schon bei einfachen Satzkonstrukten hapert es an der Grammatik. Das zweite Problem ist, dass du nicht verifizieren kannst, was der Übersetzer ausspuckt.

    @Schimmi: Die Tonhöhe ist einmal an den geschriebenen, einleitenden Konsonanten gebunden. Von daher spielt die Übersetzungsrichtung erst mal keine Rolle. Im Gegenteil, es wird dabei eindeutiger.

    ClickThai ist als Dictionary ganz gut. Windows hat eine virtuelle Tastatur, zu starten über die Tastenkombination "Windows" + "R" und OSK eingeben. Mit den Ländereinstellungen lässt sich Thai dazuladen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.2012
  6. KsMcFly

    KsMcFly Member

    Registriert seit:
    05.01.2012
    Beiträge:
    219
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Nordhessen
    Also ich hab in den letzten 4 Wochen festgestellt das es da nix vernünftiges im Netz gibt. Hab mit meiner Kleinen auch noch regen Kontakt aber alles was ich bisher probiert habe ist nicht wirklich zu gebrauchen. Und das war ne Menge von Google zu Bing, Babelfish und diversen anderen kleinen Programmen. Das einzige was dir ein bisschen hilft ist Click Thai , es zerlegt den Satz in seine einzelen Wörter und übersetzt diese dann. Da aber jedes übersetzte Wort so ca 10-20 Bedeutungen haben kann, kannst du dir deine Antwort selber zusammen Puzzeln. Bringt also auch nicht viel. Da ist es einfacher das schlechte englisch meiner Kleinen zu verstehen.
    Sie nutzt übrigens den Google Übersetzer von Thai in Englisch und das klappt dann schon recht gut. Zumindest verstehe ich in 90% der Fälle was sie meint und sie lernt gleich ein bisschen englisch dabei
     
  7. FHAC

    FHAC Junior Experte

    Registriert seit:
    26.08.2013
    Beiträge:
    705
    Danke erhalten:
    32
    Beruf:
    Troubble shouter
    Ort:
    AC in D
    Hallo

    holle diesen Tead mal wieder hoch, sind ja paar Jahre ins Land gegangen und meine Frage wäre ob es auf dem Gebiet was neues, funktionables gibt.
    Ich habe es letztens mit einer App (Thai-Trans) auf meinem Tab probiert, aber die ist einfach noch schlechter als Bing oder Google...leider.
    Kennt jamand ggf. ne gute App, oder ich würde auch einen speziellen Übetrsetzungs(mini)Computer kaufen, aber bei THAI /D habe ich bisher nichts gescheites gefunden.
     
  8. schimmi50

    schimmi50 Junior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    687
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Gast in Schweiz
    Meiner Meinung nach hat sich noch nichts Entscheidendes getan.
    Hab es bei meinem letzten Aufenthalt auch mit dem Google-Übersetzer probiert.
    Nachdem bei Thai-Deutsch oftmals der größte Mist rausgekommen ist, hab ich nur noch von Thai nach Englisch genommen.
    Da war das Ergebnis einigermaßen in Ordnung.
     
  9. RudiOl

    RudiOl Senior Member

    Registriert seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    458
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Systementwickler im Energiewesen
    Ort:
    Oldenburg
    Benutze den Translator teilweise auf Facebook, um von Thai auf Englisch zu übersetzen. Kurze Statements gehen ja noch, aber sobald dort mehr wie drei Wörter stehen, muß man die Bedeutung schon fast erraten und liegt teilwiese arg daneben...

    Gruß RudiOl
     
  10. Samui121

    Samui121 Junior Experte

    Registriert seit:
    21.09.2011
    Beiträge:
    558
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Therapeut ?????
    Ort:
    Fuck Off Warnings
  11. Boracay

    Boracay Gast

    Bei meinem Thai-Lernen schreibe ich mir die Wörter mit lateinischer Schrift in ein kleines Notizbuch.
    Denn Thai Schriftsprache mitzulernen, no way.

    Allerdings lassen sich viele Phon- und Tonale nicht in lateinischer Schrift schreiben ... Problem

    Dann auch noch ... schreibt man es in deutscher oder in englischer Aussprache.
    Also "guu" zum Beispiel als "guu" deutsch, oder als "goo" englisch.
     
  12. willy03

    willy03 Junior Rookie

    Registriert seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    37
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Hatte ich auch mal
    Ort:
    Irgendwo in Niederbayern
    Ich verwende Google translate, sowohl Thai - Deutsch als Deutsch - Thai. Ich kann kein Thai ausser den üblichen Phrasen. Wenn ich Text aus Thailand bekomme schau ich den mir mit dem google - Translate an aber.......zur Sicherheit schau ich mir den Text über Thai - Englisch an und meistens versteh ich dann wirklich, was gemeinst ist. Natürlich mach ich das dann auch umgekehrt. Trotzdem es ist nur ein Notbehelf.
     
  13. Illuminati

    Illuminati Newbie

    Registriert seit:
    11.05.2014
    Beiträge:
    3
    Danke erhalten:
    0
    Ein Tipp:
    wer wirklich an der Kommunikation mit Thais interessiert ist - lernt Thai - am besten zuerst schreiben und lesen. Es ist ein Alphabet mit 44 Buchstaben - im I-Net gibt es unzählige kleine Videos auf youtube - wer sich rein hängt lernt das in 1 Woche.

    Wenn man das Alphabet einigermassen kann - dann wird es schwieriger - beste Methode ist einzelne Wörter zu lernen. Die einzelnen Wörter sind mit dem Goggleübersetzer auch leicht zu kontrollieren - auch die Aussprache ist dort in Thai bei einzelnen Wörtern immer korrekt.

    Wer es wirklich lernen will kann es auf diesem Weg angehen - es bedarf einer gehörigen Portion Disziplin und den entsprechenden Willen - mehr aber auch nicht. Den Feinschliff holt man sich dann in Thailand - im täglichen Leben.
    Gruss

    PS: für einen Sextouristen ist das allerdings nicht zu empfehlen .... der hat andere Schwerpunkte - und was in den Köpfen der Thai(s) Mädels abläuft will der auch gar nicht wirklich wissen - würde die ganzen Illusionen zerstören :hehe:
     
  14. schimmi50

    schimmi50 Junior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    687
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Gast in Schweiz
    Wo sind hier Sextouristen??? Für einen Forenneuling hast du eine ganz schön grosse Klappe.
    Kennst du das Sprichwort: Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen?
    Vielleicht lebst du ja nur wegen der schönen Landschaft, wegen der Kultur und wegen des guten Essens in Thailand, oder?
     
  15. FHAC

    FHAC Junior Experte

    Registriert seit:
    26.08.2013
    Beiträge:
    705
    Danke erhalten:
    32
    Beruf:
    Troubble shouter
    Ort:
    AC in D
    @Illuminati

    Wirklich ein ganz toller Tip, geht nur leider an der Fragestellung des Treads MEILENWEIT vorbei, im Vordergrund steht hier die schnelle Lösung zur zielgenauen Übersetzung.
    Also wenn man keine Ahnung davon hat , einfach Klappe halten.
    Denn der Grund warum ich mich dafür interessiere, nunja für mich wäre es eine Möglichkeit der Unterstützung und Erleichterung des Erlernens der DEUTSCHEN Sprache von IHR hier in D.

    ... und denn dummen Komentar mit dem Sextouristen kannste eh stecken lassen!
     
  16. greenhörnchen

    greenhörnchen Junior Member

    Registriert seit:
    06.01.2014
    Beiträge:
    110
    Danke erhalten:
    1
    Hallo zusammen,
    nach meinem Phuket Urlaub im Mai habe ich auch beschlossen etwas thailändisch zu lernen. Bücher und Lernprogramme gibt es ja einige, allerdings habe ich kein Lernprogramm (für PC) gefunden mit dem man die Aussprache trainieren kann. Man kann sich zwar bei so ziemlich allen Programmen die Wörter/Sätze vorlesen lassen, jedoch diese nicht mittels Mirco in dem Programm nachsprechen. Gerade bei einer Tonbasierten Sprache währe es für mich sehr wichtig die Aussprache auch ohne Konversation mit einem Thailänder in den Griff zu kriegen. Ich kenne soetwas von einem anderen Sprachkurs. Da spricht das Programm die Vokabeln vor und man sieht dazu so eine Art Equalizer eingeblendet. So sieht man wie das Wort betont wird. Spricht man das Wort nach, sieht man gleich wie gut man an die Aussprache des Programms herankommt.

    Kennt ihr so ein Lern/Ausspracheprogramm für thailändisch?

    Schon mal vielen Dank für eure Antworten! :dank:

    greenhörnchen
     
  17. grenerg

    grenerg Experte

    Registriert seit:
    25.09.2011
    Beiträge:
    1.071
    Danke erhalten:
    29
    Ort:
    Lippe
    Es gibt Apps für dein mobiles, z.B. Thailearner und Multilingo, kannst Du auch kostenlos die ersten Lektionen ausprobieren.
    Gruß
    G.
     
  18. greenhörnchen

    greenhörnchen Junior Member

    Registriert seit:
    06.01.2014
    Beiträge:
    110
    Danke erhalten:
    1
    @grenerg:

    Danke für die sehr schnelle Antwort. Da mein Handy bereit 7 Jahre (!) auf dem Buckel hat, sind Apps nicht möglich. Ich suche auch eher etwas, dass ich ausschließlich an meinem Laptop nutzen möchte.

    Gruß
    greenhörnchen
     
  19. Jackpot

    Jackpot Senior Experte

    Registriert seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    2.054
    Danke erhalten:
    310
    Beruf:
    Rutenplaner
    Ort:
    OWL
  20. greenhörnchen

    greenhörnchen Junior Member

    Registriert seit:
    06.01.2014
    Beiträge:
    110
    Danke erhalten:
    1