Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Und plötzlich ist Kaew wieder verheiratet

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von baziee, 19.06.2015.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 3 Benutzern beobachtet..
  1. baziee

    baziee Junior Experte

    Registriert seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    513
    Danke erhalten:
    48
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Niederbayern
    Homepage:
    Hallo Leute,
    ich steck in einer saublöden Situation. Dies alles zu erklären würde den Rahmen hier sprengen. Der einzige hier der 100 % alles weis ist Rabarbero. Darum hier meine kurzform.
    Kaew und ich hatten diesen Urlaub beschlossen Nägel mit Köpfen zu machen und sobald es geht zu heiraten. Sie hatte heute eine Nachuntersuchung von ihrer OP im Krankenhaus in BKK und das wollte sie auch gleich nutzen um in die Botschaft zu gehen um die Todesbescheinigung von ihrem (angeblich) verstorbenen Ehemann zu besorgen.
    Also ging sie mit der Heiratsurkunde bewaffnet zu Botschaft um fragte um dieses Dokument. Doch ihre Verwunderung war groß, als sie Berichtet kam das dieser nicht verstorben ist und mit seinem philippinischen Sohn in England lebe. Sie teilten ihr auch seine seine Adresse samt Festnetznummer mit und gleichzeitig gaben sie ihr noch eine Kopie seines Reisepasses.
    Weis vielleicht jemand, wie ich eine Ehe scheiden kann, wenn er in England lebt und sie in Thailand?
    Sie sind nur nach Thai Gesetz verheiratet.

    Wäre euch für Ratschläge dankbar. Vielleicht steckte ebenfalls schon mal jemand hier in solch einer Situation

    Gruß
    baziee
     
  2. Sorglos9

    Sorglos9 Junior Experte

    Registriert seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    726
    Danke erhalten:
    296
    Ort:
    Norddeutschland
    Mensch Baziee..., natürlich weiß ich das nicht.

    Aber so schade für Dich, da ich all Deine Berichte von Anfang an gelesen und auch Anteil daran genommen habe...

    Als Zyniker würde ich sagen, das ist mal wieder typisch Thai oder Philippina..., oder eben SOA-Mentalität...

    Aber das hilft Dir jetzt auch nicht weiter.

    Gruß, Sorglos
     
  3. ollithai

    ollithai V.I.P.

    Registriert seit:
    26.03.2012
    Beiträge:
    5.523
    Danke erhalten:
    1.924
    Ort:
    Frankenland
    baziee user-online.png, Und plötzlich ist Kaew wieder verheiratet, 1 Versuch doch mal eine Ledigkeitsbescheinigung zu bekommen, daß nachweist, daß die Kaew laut Gesetz nicht verheiratet ist.
    Wenn du sie bekommst, dan dann ist sie auch nicht offiziell verheiratet.


    Früher war es sogar möglich (bei meiner ehemaligen Schwägerin) daß sie in Deutschland verheiratet war inkl. 2 Kindern, ging nach Thailand.

    Bei Rückkehr hatte sie einen neuen Pass und heiratete später einen Ami, der in Deutschland stationiert wurde. Auch der wurde nach 3 Jahre abgeschoben und heiratete später wieder einen gutmütigen Deutschen. Jetzt inst sie alleine in Thailand
     
  4. baziee

    baziee Junior Experte

    Registriert seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    513
    Danke erhalten:
    48
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Niederbayern
    Homepage:
    Hallo ollithai,
    danke für den Tip. Wo bekomm ich diese Ledigkeitsbescheinigung?
    Aber sie ist ja verheiratet standesamtlich in Thailand. Kann es dann möglich sein, daß man diese dann trotzdem bekommt?
     
  5. ollithai

    ollithai V.I.P.

    Registriert seit:
    26.03.2012
    Beiträge:
    5.523
    Danke erhalten:
    1.924
    Ort:
    Frankenland
    Die gibt es in der Heimatbehörde von ihr, im Rathaus wo sie registriert ist, kann ja sein daß die Heirat dort nicht registriert wurde.

    Diese Bescheinigung müßte dann an der deutschen Boschaft legalisiert werden.
     
  6. baziee

    baziee Junior Experte

    Registriert seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    513
    Danke erhalten:
    48
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Niederbayern
    Homepage:
    Ok, danke dir. Werd sie mal danach schicken, dann werden wir ja sehen ob sie registriert ist.
    Aber es müsste doch auch den weg einer Scheidung geben, selbst wenn der Ehemann in England lebt,
     
  7. ollithai

    ollithai V.I.P.

    Registriert seit:
    26.03.2012
    Beiträge:
    5.523
    Danke erhalten:
    1.924
    Ort:
    Frankenland
    Scheidung ist mit Sicherheit möglich, aber da fehlen mir die aktuellen Infos..........
     
  8. Siggi477

    Siggi477 Senior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    1.602
    Danke erhalten:
    110
    Ort:
    Rhein-Main
    Es gab mal einen Bericht über einen Sorgerechtsfall, Vater Deutscher, Mutter Thai und Kind lebte beim Vater mit ihm in Thailand. Wegen gemeinsamen Sorgerecht konnte der Vater das Kind nicht einfach mit nach Deutschland nehmen (Mutter war drogenabhängig und nicht auffindbar).

    Auf jeden Fall hat der Vater dann ein Verfahren vorm Thai Gericht eröffnet und es wurde ein Aushang dazu beim Gericht angebracht. Da war dann die Regelung so, dass wenn die Kindesmutter nicht innerhalb eines Monats Einspruch erhebt, der Vater das alleinige Sorgerecht bekommt, so kam es dann auch. Vielleicht eine Lösung für euch.

    Zumal es in eurem Fall ja Thai gegen Farang ginge und da ist ja bekannt wie das meistens ausgeht.
     
  9. Joker13

    Joker13 Junior Experte

    Registriert seit:
    22.04.2013
    Beiträge:
    771
    Danke erhalten:
    768
    Sorry, ich kenne Deine Story nicht, ist sie Thai oder Pinay? Falls Pinay und die Ehe auf den Phillis nicht eingetragen wurde, könntet ihr vielleicht ganz auf dei Scheidung verzichten und die nötigen Papiere (z. B. für Hongkong) so erhalten - ????

    Ich denke, ansonsten kommt für sie folgende Möglichkeit in Thailand in Betracht:


    Gerichtliche Scheidung




    Ist eine Privatscheidung aus deutscher Sicht nicht möglich, so kann durch eine der Parteien beim zuständigen Provinzgericht in Thailand Scheidungsklage eingereicht werden.

    Der Klage wird stattgegeben, wenn die Bedingungen für einen Antrag auf Scheidung der Ehe, wie z.B. willentliches Verlassen des Ehepartners über die Dauer von wenigstens einem Jahr oder körperliche Misshandlung etc. erfüllt sind. Auch möglich ist eine einverständliche (einvernehmliche) gerichtliche Scheidung per Einigungsvertrag und Vergleich.

    Auf Vorlage des Scheidungsurteils werden beim örtlichen Bezirksamt (Amphoe/Khet) Scheidungsurkunden (KhorRor.7) und Scheidungseinträge (KhorRor.6) erteilt.




    Bin da aber nicht spezialsiert. Trotzdem viel Glück
     
  10. murxx

    murxx Administrator

    Registriert seit:
    14.09.2014
    Beiträge:
    1.555
    Danke erhalten:
    38
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    unterm DACH-Süd
    Drücke dir einfach nur die Daumen... Tipps hab ich aufgrund Ahnungslosigkeit leider keine. Hoffe, dass ihr diese letzte Klippe auch umschiffen könnt und gemeinsam glücklich werdet. Von Herzen.
     
  11. Averhage

    Averhage Junior Member

    Registriert seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    142
    Danke erhalten:
    10
    Ort:
    Im Norden
    Entschuldigung !
    Dein Mädel muss doch wissen ob Sie verheiratet ist und ob der Ehemann noch lebt oder nicht.

    Nee also mir fehlen da die Worte.
     
  12. Blackjack

    Blackjack Junior Experte

    Registriert seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    848
    Danke erhalten:
    14
    Tja, zwischen wissen wollen und wissen müssen liegt in Thailand ein Graben so breit wie fünf Fussballfelder.............
     
  13. baziee

    baziee Junior Experte

    Registriert seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    513
    Danke erhalten:
    48
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Niederbayern
    Homepage:
    @joker13
    danke für deine nützlichen tipps.
    zum verständnis für alle der sohn ihres Mannes rief sie vor 5 Jahren an und teilte ihr mit dass er verstorben sei. Sie glaubt ihm dieses da er zu diesem Zeitpunkt schon sehr krank war. diese sache wäre wahrscheinlich nie auf geflogen wenn kaew und ich nicht beschlossen hätten zu heiraten.
    gruss
    baziee
     
  14. bkk

    bkk Krung Thep

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    4.690
    Danke erhalten:
    827
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
    Das ist doch ein Ansatzpunkt wo man was draus machen kann, da die Frau ja davon ausgehen musste das sie Witwe ist.
    Andere Möglichkeit: Falls die Ehe in Thailand registriert ist, dann kann sie auch relativ schnell geschieden werden wenn sich beide Parteien einig sind. Auch ohne Trennungsjahr.
     
  15. baziee

    baziee Junior Experte

    Registriert seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    513
    Danke erhalten:
    48
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Niederbayern
    Homepage:
    @bkk
    danke für deinen Tipp. das Trennungsjahr wird kein Problem sein da er sich seit fünf jahren nicht mehr um kaew gekümmert hat. wir hoffen sogar jetzt noch weiter gehen zu können. Da er auf den Kreditvertrag für das Haus ebenfalls unterschrieben hat werden wir versuchen dass er seinen Anteil an den Schulden mit tragen muss und an kaew einen Betrag X jeden Monat überweisen muss.
    gruss
    baziee
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.06.2015
  16. FHAC

    FHAC Junior Experte

    Registriert seit:
    26.08.2013
    Beiträge:
    704
    Danke erhalten:
    32
    Beruf:
    Troubble shouter
    Ort:
    AC in D
    ... dazu bekommst Du auf dem örtlichen Amt / Amphoe einen Vordruck / Formular. Dazu muss sie dort erklären das sie geschieden werden will und der Ehepartner nicht persönlich erscheinen kann.
    Dann wir das als Scheidungsgesuch eingetragen und Ihr habt wimre 60 Tage Zeit das Formular unterschreiben (vom künftigen ExEhemann), übersetzt und bestätigt wieder einzureichen.
    Dann kostet das Ganze noch so um die 3000THB ( kann auch noch was mehr sein, weiß ich nicht mehr so genau) und sie ist geschieden.
     
  17. speckfisch

    speckfisch Senior Member

    Registriert seit:
    10.02.2008
    Beiträge:
    359
    Danke erhalten:
    31
    Beruf:
    Datenschlampe
    Ort:
    Böblingen
    Wir haben es Ähnlich wie von FHAC beschrieben gemacht nur dass ich die Ansage bekommen habe dass es ohne Anwalt nicht geht wenn ein Partner fehlt.
    Hat mich den Festpreis von 10.000 Bath beim Anwalt in Udon Thani gekostet.

    Mir wurde es so erklährt:
    Mit dem Nachweis des Trennungsjahrs (Stempel im Pass) und Kinderlosigkeit beantragt der Anwalt die Scheidung bzw. die Anulierung der Ehe beim Gericht in der entsprechenden Amphoe.
    Das ganze wird in einer Art Amtsblatt veröffentlicht, danach wird 60 Tage gewartet ob jemand dagegen Einspruch erhebt.
    Danach kommt es zu einer Richterlichen entscheidung dass die Ehe geschieden ist.

    Was wir noch brauchten waren die Dokumente aus dem Standesamt der vorherigen Eheschliesung.
    (meine Frau war vor Geicht anwesend kann jedoch nicht sagen ob Anwesenheitspflicht war)

    Mein Tipp zieh die Sache sauber durch sonst hast du später mit den deutschen Behörden beim Thema "Ehafähigkeitszeugnis" ein riesiges Problem.
     
  18. Wadinho

    Wadinho Junior Rookie

    Registriert seit:
    21.11.2013
    Beiträge:
    29
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Finanzwirtschaft
    Ort:
    Berlin
    In meinem Bekanntenkreis ist eine Thai verstorben und ihr Mann 80+ hatte sie der Botschaft nie als verstorben gemeldet. Erst Jahre später ist der Tochter aufgefallen, dass die Mutter immer noch in Thailand gemeldet war mit "Zweitwohnsitz" in Deutschland.

    Kann das vielleicht bei euch auch der Fall sein???
     
  19. Skaramanca

    Skaramanca Experte

    Registriert seit:
    24.08.2014
    Beiträge:
    1.310
    Danke erhalten:
    1.003
    Ort:
    CH
    ich frage mich nur, warum der Sohn sie benachrichtigte dass der Mann gestorben sei....
    War da der Vater schon so krank dass des Sohn sich um die Finanzen kümmern musste und dann diese Lüge erzählte damit er nichts mehr nach Thailand (hauskredit) überweisen musste?

    Zu den scheidungsformalitäten kann ich dir nichts weiter dazu sagen, denke dass du schon ein paar gute Infos erhalten hast.
    Ich hoffe einfach dass sich das für euch beide zum Guten gewandelt hat und ihr eure gemeinsame Zeit genießen könnt
     
  20. baziee

    baziee Junior Experte

    Registriert seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    513
    Danke erhalten:
    48
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Niederbayern
    Homepage:
    Hallo Leute,
    danke für alle euren Tipps und für die Unterstützung hier.:dank::dank:
    VG
    baziee