Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Unlogische Logik auf den Philippinen und in Thailand

Dieses Thema im Forum "Asienforum allgemein" wurde erstellt von Lochschwager, 16.03.2013.

  1. Lochschwager

    Lochschwager Experte

    Registriert seit:
    20.11.2011
    Beiträge:
    1.035
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Pussy Feinmechaniker
    Hallo liebe Gemeinde,

    was für uns Westler ziemlich einfach ist, kann doch in Südostasien ziemlich kompliziert sein. Asiaten haben nun eine eigenartige Logik. Dabei liegt manchmal asiatische Dummheit und die asiatische Denkweise doch ziemlich nah bei einander.
    Beispiel: Kommt ein Westler in den 7/11 und möchte 300 PHP Handy Load haben. Sagt der Angestellte: Sorry Sir, we only have 100 PHP and 200 PHP Load :mrgreen:

    Auf der anderen Seite gibt es natürlich Dinge, wo wir Westler nur mit offenem Mund staunen können. Wie zum Beispiel das Verzurren von tausenden Gegenständen auf dem Motorbike funktioniert, oder wie Sie mit einfachsten Mitteln improvisieren können, ohne sich ein "made from Westside" Produkt kaufen zu müssen.

    Was habt Ihr so alles für unlogische oder Dumme Erlebnisse gehabt?

    Wo liegen eurer Meinung nach die Stärken und Schwächen der Thais und Philippinos in Sachen Logik und Unlogik? Ist das immer nur Dummheit?
     
  2. Onkel

    Onkel Gast

    Da es einen Unterschied machen kann, ob ich 300 PHP auf einmal auflade oder 3x100 PHP oder 100+200 PHP, finde ich die Antwort des Verkäufers vollkommen logisch und korrekt. Vollkommen unlogisch fände ich es, wenn ich nach einer 300er Karte frage, mir kommentarlos 3x100 oder 100+200 hinzulegen.
     
  3. Macros

    Macros Experte

    Registriert seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    1.406
    Danke erhalten:
    0
    habe da auch was. es war in den '80ern.
    Den gesamt Dialog bekomme ich deshalb nicht mehr zusammen. Es ging auf jeden Fall um Job,Quali und Schule.
    Nachdem ich meiner damaligen LT unter anderem mitteilte das ich 10 Jahre zur Schule gegangen bin meinte Sie....

    " wy you need so long time? i got this in 6 years! ......habe mir zum meinem Singha noch nen kurzen bestellt.
     
  4. madagaskar

    madagaskar Member

    Registriert seit:
    07.03.2013
    Beiträge:
    190
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Österreich
    93 gewohnt in Si Sathanalai und der Chopper hätte mal neue Zahnräder gebrauchen können. Auf nach Sukhothai und mich auf die Suche nach so etwas ähnlichen zu begeben wo Motorräder hergerichtet werden. Shop gefunden Teile natürlich nicht lagernd, werden bestellt kommen aus Japan. Nach so ungefähr drei Wochen wieder Sukhothai Teile sind noch nicht da. Bis es endlich soweit war bin ich so um die vier fünf mal in Sukhothai gewesen. Endlich laut Aussage Teile sind gekommen wird heute gemacht. Zwischenzeitlich war ich mit meiner damaligen Freundin Essen.........etwas shoppen wider Essen ....Zeit totschlagen. Am Abend wie wir den Chopper dann abgeholt haben bin ich sprichwörtlich verfallen. Das aus Japan gekomme Zahnrad hat es nicht gegeben. Stattdessen hat mir der " Fachmann" (andere Ausdrücke verkneif ich mir lieber) den Zahnkranz herausgeschnitten, er brauchte ja den inneren Teil, und hat mir einen Zahnkranz von einem Moped dranngeschweißt. Ritzel noch getauscht und fertig war der Chopper allerdings Umbau auf Mopedkette halt. Bezahlung.......ja klar was hätte ich tun sollen? Zur damaligen Zeit habe ich mich furchtbar geärgert. Heute sehe ich das anders..........auf so eine Idee muss man mal kommen. Für uns unverständlich.......in Thailand nicht unüblich.
     
  5. frank69

    frank69 Womanizer

    Registriert seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    2.624
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Österreich
    Von welcher "Logik" sprechen wir ??
    Von der Mathematischen oder der Philosophischen Logik? :shock:

    2+2=4
    Für die mathematische Logik gilt; sie folgt Regeln.
    Eine zielgerichtete Beweisfunktion durch Rückwärtsanwendung der Regel ist immer möglich.
    4-2=2

    Für die Philosophische (griechisch: Liebe zur Weisheit - das Streben nach Vernunft und Wahrheit) Logik gelten keine allgemeine Regeln. Auch ist eine Beweisfunktion durch Rückwärtsanwendung NICHT immer möglich.

    Beispiel: Katzen sind Vierbeiner (logisch)
    Alle Vierbeiner sind Katzen (unlogisch).

    Schlußfolgerung: Der "Westler" dachte im 7/11 mit mathem. Logik.
    Der Angestellte hat nur wahrheitsgemäß geantwortet (er hatte keine 300 PHP Handy Load)

    Mich persönlich überrascht so eine Antwort schon lange nicht mehr :mrgreen:

    sawasdee frank69
     
  6. AndreasT

    AndreasT Senior Member

    Registriert seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    371
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Lkw-fahrer
    Ort:
    Neuss
    LoL...ich konnte mir grade ein fettes grinsen nicht verkneifen...sehr geil frank:super:
     
  7. gabbiano

    gabbiano V.I.P.

    Registriert seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    2.588
    Danke erhalten:
    317
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Thun Schweiz, auf Haussuche Samui
    Dumm ist eher der,der immer wieder nach Thailand geht und die Thais immer noch für dumm hält.

    Ich habe bisher über 400 Tage in Thailand verbracht und sehr viele dumme. arrogante Farangs getroffen. aber selten einen dummen Thai.
     
  8. thaiwalter

    thaiwalter Junior Rookie

    Registriert seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    30
    Danke erhalten:
    0
    frank69 Klasse interpretiert :yes:


    Vor kurzem hat mich ein Mädchen von der 10ten Klasse Realschule gefragt, wie sie ein Viertel mal ein Viertel in den Taschenrechner eingeben kann (letzte Mathematiknote 2)
     
  9. Onkel

    Onkel Gast

    Und du meinst, unsere Realschüler stellen sich da besser an?


    Edit: Ich glaube, wir sind der gleichen Meinung. Du hast von 'ner Deutschen gesprochen, richtig? Ich dachte, du wolltest noch so ein doofes Beispiel bringen, um anhand eines Einzelfalls zu belegen, wie dumm doch die Asiaten sind.
     
  10. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    @madagaskar:

    Die Gründe dafür liegen mehr in der Mentalität der Thais begründet als in der Logik. Zu sagen, dass es nicht klappt, hatte ein Eingeständnis bedingt, das eine zugesagte Sache doch nicht klappt. Das wäre gleichbedeutend mit einem Gesichtsverlust. Der Rest wäre dann halt die logische Konsequenz, zu tun, was zu tun ist, um den Gesichtsverlust zu vermeiden. :mrgreen:

    Diese Logik allerdings verschließt sich mir. Wie kann etwas gekommen sein, was es nicht gibt? :shock:
     
  11. frank69

    frank69 Womanizer

    Registriert seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    2.624
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Österreich
    Die Thai sind eben wahre Meister im improvisieren :mrgreen:
    Klar eine Deutsche Fachwerkstätte hätte das NIE so umgebaut (schon wegen dem TÜV).
    Er wollte dir helfen und hat das Problem auf SEINE Art gelöst.

    Dumm sind die Thai (bzw. Asiaten) sicherlich nicht. Haben ja auch Ärzte (sehr gute sogar), Piloten...usw.
    Gibt natürlich auch zB. Tagelöhner oder Bargirls die nur Grundschule besitzen.
    Speziell die Bargirls haben eine Bauernschläue die manch "gebildeten" Farrang schon viel Geld gekostet hat...:hehe:

    Intelligenz und Bildung müssen somit nicht immer zu zusammenfallen.

    Zugegeben...manchmal besitzen sie eine "Logik" die für uns schwer zugänglich ist.
    Dies hat teilweise kulturelle und religiöse Ursachen.

    Beispiel: Wenn bei UNS wer mit dem Fahrrad stürzt sind die anwesenden Passanten wahrscheinlich betroffen: "Ohh Gott...ist ihnen was passiert?"
    In Thailand kann es durchaus sein das die Anwesenden dir zulächen:" Maipenlai"...(Macht nichts bzw. nichts passiert).:D

    DU als Farrang denkst.."Jetzt lachen mich die Deppen aus..." :ironie:
    Der Thai will die "peinliche" bzw. für dich unangenehme Situation aber nur entschärfen...

    GENAUSO machen WIR es ja oft bei KLEINEN Kindern ebenso, stürzt es mit den Dreirad ; reden wir ihm gut zu...lächeln es an..."Nichts passiert" :D

    Natürlich passiert dies in der Regel nur bei kleinen Missgeschicken..bei grossen Unglück sind sie ebenso betroffen wie wir.

    Zudem ist UNSER Leben nach der "westlichen Philosophie" ausgerichtet..."HIER und JETZT"...wir haben nur EIN Leben und setzen ALLES daran in dieser (kurzen) Zeitspanne alles zu erreichen.

    Der Thai aber betrachtet sein Dasein als immerwährende Wiederkehr...Geburt..Leben..Tod...Wiedergeburt..Leben..Tod..usw.
    OK..solange bis sein Leben endlich "perfekt" ist; er die absolute Erleuchtung erlangt und in das "Nirwana" eintaucht.

    "Alles Leben ist Leiden" (oberste Lehre bzw. Grundsatz im Buddhismus)..und diesen "Kreislauf" gilt es zu durchbrechen.
    Eine Wiedergeburt ist als Mensch ODER als Tier möglich :roll:
    Ob dein nächstes Leben besser wird hängt ganz alleine von DIR ab...
    Deshalb gilt es in DIESEN Leben möglichst viel an "Tambun" ("Pluspunkte") zu sammeln. Sei es in Form von Opfergaben oder guten Taten :tu:

    Mir gefällt inzwischen die Thailändische "Philosopie" bzw. auch ihre Religion. Der Buddhismus ist ja genau betrachtet
    mehr Philosophie als Religion. Buddha hat NIE die GOTTHEIT für sich beansprucht !! :yes:
    (Er wurde ja AUCH nur als normaler Mensch geboren...)
    Mann muß diese "Philosophie" auch nicht großartig verstehen um sie zu leben.

    "Mitgefühl und Achtung vor JEDEN Lebewesen" wäre der wichtigste "Leitgrundsatz".:tu:

    Deswegen muss nicht gleich jeder Vegetarier werden oder auf Lederschuhe verzichten..so ist es nicht gemeint.

    Hoffe der eine oder andere hats nun verstanden...meinen "crashkurs" in Buddhismus und "Logik" :mrgreen:

    sawasdee frank69
     
  12. Word

    Word Gast

    @frank69

    Super Beitrag!
    :super:

    Gruss
    Word
     
  13. Stromer

    Stromer Senior Member

    Registriert seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    291
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Rhein Main
    @frank69

    Ist was ware dran :yes:
     
  14. Franke

    Franke Experte

    Alter:
    38
    Registriert seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.086
    Danke erhalten:
    467
    Beruf:
    Cunt Destroyer
    Ort:
    Fürth
    Weiss nicht ob das Erlebnis so ins Thema passt, aber vielleicht könnte mir jemand erklären was folgende Begegnung bedeuten hätte können. Hier mal ein Auszug aus meinem Reisebericht (war in Pattaya an einem Obststand).


    Dort angekommen sah ich ein etwa zwölf jähriges Mädchen und einen Mann. In der Annahme, das offensichtlich das Mädchen den Stand betreibt, sagte ich ihr was ich haben möchte (in dem Fall zwei Ananasscheiben). Jetzt verkaufte aber nicht das Mädchen an dem Stand, sondern eben der Mann: ich hab das im ersten Moment nicht mitbekommen, daher eben das Mädchen nur solange warten musste, daher sie eine größere Bestellung aufgab. Das Mädchen fand das aber irgendwie urkomisch, das ich sie angesprochen habe und wendete fortan nicht mehr ihren Blick von mir. Sie deutete lachend auf mich und sagte immer „Falang, Falang“. Ich fands im ersten Moment auch komisch: denke ich doch tatsächlich, das ein zwölfjähriges Mädchen am Obststand verkauft, was doch mal gar nicht geht. Es wär jetzt nicht so schlimm gewesen, wenn das Mädchen nicht immer wieder ihre Aktion wiederholt hätte: ich fands ein wenig unangebracht auf fremde Menschen mit dem Finger zu deuten (gerade in Thailand), also blieb mir nichts anderes übrig als schön artig zu ihr zurück zu lächeln. Die Herren vom drei Meter entfernten Motorbike Taxi Stand bekamen von der Aktion natürlich alles mit und grinsten sich eins um die Wette. Das Mädchen bekam dann seine Bestellung ausgehändigt und ging kommentarlos seine Wege.
     
  15. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    Das, worüber wir uns hier zum Teil wundern (und/oder amüsieren) hat dieses Mädchen im Umkehrschluss gewundert - und ebenso amüsiert... Deine Logik, dass ein 12-jähriges Mädel die Verkäuferin sein muss...
     
  16. Franke

    Franke Experte

    Alter:
    38
    Registriert seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.086
    Danke erhalten:
    467
    Beruf:
    Cunt Destroyer
    Ort:
    Fürth
    new.jpg, Unlogische Logik auf den Philippinen und in Thailand, 1

    Das Foto habe ich am 19.02.13 in der Soi 6/1 im vorbeigehen aufgenommen. Dort entsteht seit geraumer Zeit ein neuer Hotel Komplex. Das Mädchen im grünen Oberteil hatte in etwa das gleiche Alter als auch von der Statur her. Vielleicht wird ja "Kinderarbeit" dort mehr oder weniger toleriert (was weiss denn ich: komme nur des knatterns wegen rüber), deswegen auch meine Annahme das ein zwölfjähriges Mädchen einen Obststand betreiben kann.
     
  17. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    Sah das Mädel in grün denn wirklich so aus, als wenn sie dort arbeiten würde? Aus meiner Perspektive (vom Bild her) - eher nicht.

    Und wenn "ja" - als was? Essensverkäuferin vielleicht... ja, und?

    Häng' Dich einfach nicht zu sehr an der Reaktion der vermeintlichen Ananasverkäuferin auf - sie fand es lustig und gut is'... Dein Kopfkino bringt Dich noch ins Grab :bang:
     
  18. Franke

    Franke Experte

    Alter:
    38
    Registriert seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.086
    Danke erhalten:
    467
    Beruf:
    Cunt Destroyer
    Ort:
    Fürth
    Ja sie hat da gearbeitet: hat unter anderem Pressspannplatten mit ins Gebäude getragen. Ich poste doch kein Pic / einen Beitrag, wenn ich mir nicht einhundertprozentig sicher wäre, was es damit auf sich hat. Aber wenn es keine plausible Erklärung geben sollte, kann ich auch "fünf gerade sein lassen". Kein Problem, gibt schlimmeres :yes:

    Und wieder was dazugelernt! :bye:
     
  19. frank69

    frank69 Womanizer

    Registriert seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    2.624
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Österreich
    Ist oft durchaus üblich das die Kinder bei ihren Eltern "mithelfen" (speziell bei einen Obststand).
    Am Land sowieso...zB. bei Erntearbeiten.

    Da habe ich schon vor 40 Jahren in der Steiermark (Österreich) mitgeholfen. Mein Großvater hatte einen Bauernhof.
    Das sah ich NIE als Kinderarbeit...(als 10 jähriger !!) :roll:

    Frauen bzw. junge Mädchen sind in Thailand nicht unüblich auf Baustellen...da könnten sich UNSERE Emanzen mal schön ein Beispiel nehmen :hehe:

    sawasdee frank69
     
  20. Ivano

    Ivano Senior Experte

    Registriert seit:
    02.07.2006
    Beiträge:
    2.296
    Danke erhalten:
    8
    Warum sollte das 12-Jaehrige Maedel - und nicht der Mann- einen Obststand betreiben ? Also manchmal muss ich mich wirklich hier ueber einige Aussagen wundern. Siehe auch

    Beitrag 1 , Onkel hat dann die richtige Antwort draufgegeben . Mich wundert immer wieder , warum Thais/Filipinos in Asia-Fick-Foren meist als dumm/ungebildet dargestellt werden .

    In meinen bisherigen zehn Jahren Suedostasien habe ich eigentlich wenig dumme Einheimische getroffen , es waren eher Touristen/Expats die sich als wirklich dumm darstellten.Man sieht es auch an Reiseberichten oder sonstigen Beitraegen hier im Forum. Nur weil man in Suedostasien- insbesondere Phils-von der Armutsprostitution profitiert , sollte man keinen Hochmut walten lassen ,nur weil die Maedels fuer einen die Beine fuer paar Pesos breitmachen und die Burschen einen auf dem klapprigen Trike nach Hause chauffieren .

    Vielleicht sollte man sich mal selbst reflektieren , wer bin ich in DACH, was treibt mich nach Suedostasien und warum starte ich diese Umfrage .
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2013