Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Urlaubs Bericht Januar 2013

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von reiwaf1999, 23.09.2013.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 5 Benutzern beobachtet..
  1. reiwaf1999

    reiwaf1999 Gast

    Hallo,

    ich war vom 06.01.2013 bis 31.01.2013 wieder einmal in Thailand
    Nach knapp 11 Std. Flug dann Landung und die ersten beiden Tage in Bangkok.

    Danach mit dem Bus (ja, ich habe auch Geld für Taxi; aber ich liebe Überlandfahrten!!)
    nach Pattaya. Dort dann ins Condo und der Urlaub fing dann erst an.

    Nachdem ich hier viele Reiseberichte gelesen habe, und sie mir weitgehend gefielen, habe ich mir
    gedacht, dass ich auch mal "mein Werk" zum besten gebe. Vielleicht gefällt es ja und vielleicht unterhalte
    ich damit ja wenigstens ein paar daheimgebliebene.

    WICHTIG BITTE LESEN:
    Jetzt ein paar Erläuterungen von mir: bitte nicht alles so Ernst nehmen und einfach denken: "leben und leben lassen".
    Wenn jemand Rechtschreibfehler finden sollte , dann darf er sie natürlich behalten. Habe da kein Interesse diese zurückzunehmen!!! Wer meint das ich in bestimmten Situationen falsch reagiert hätte, darf mir dies Berichten aber ich führe keine langatmigen Diskussionen über Verhaltensweisen von mir in Thailand!!(Thema Besserwisser etc) Und wo ich mal mehr gezahlt habe bei den Girls oder im Market als die vielen tausend, die nie etwas zahlen bei den Girls!!, dann freut Euch das Ihr so Cool seit und alles gratis bekommt.
    Ich gebe mir Mühe das ich anständige Berichte zusammenbringe. Deshalb kann es sein das es für "Perfektionisten" nicht so toll ist wie und was ich schreibe, aber ich schreibe es so wie ich es gerade denke bzw. wie ich es gesehen habe.

    Wieso habe ich diese Erläuterungen geschrieben? Ich hatte vor einiger Zeit in anderem Forum mal den Versuch gemacht für Reiseberichte und dort habe ich dann aufgehört weil ich es nicht gern mag wenn jemand der noch nie dort war, mir der seit fast 10 Jahren mehrfach im Jahr dorthin fährt Thailand erklären will. Auf Kommentare von solchen "Besserwissern" und auch von "Moralaposteln" lege ich eben keinen Wert.

    So, genug der Erläuterungen. Ich fange jetzt mal damit an die Berichte hier einzustellen und dann sehen wir ja ob ich es weiterführe oder nicht. Übrigens kann ich wegen gewisser erotischer Handlungen ( :pop::blow::fucking:) nicht mehr ins Detail gehen, weil es hier ein offener Bereich ist. Dies bitte zu berücksichtigen falls der Punkt "Erotik" zu kurz kommt.

    Werde also meine Berichte in loser Folge hier einstellen (solange es einige interessiert)!!!

    Bin natürlich über Rückmeldungen froh. Auch Kritik kann ich verarbeiten und vertragen. Solange sie sachlich ist. Wer Fragen hat soll sich einfach bei mir melden. Bin bemüht alles zu beantworten.

    Gruss
    reiwaf1999
     
  2. reiwaf1999

    reiwaf1999 Gast

    Dienstag, Urlaub Januar 2013

    Bis 11:00 Uhr

    Zuerst wusste ich gar nicht, was da los war. Ich bin aufgewacht und war noch ganz benebelt (nein, nicht durch Singha und Co.) , sondern durch die Hitze im Zimmer. Ich dachte ich schlafe unter freiem Himmel und es sind gefühlt 50 grad. Das Wasser lief mir den Body runter. Erst langsam kam ich zu mir und als ich die Augen öffnete, war es das gewohnte Bild. Blick direkt aufs Meer raus durch das Fenster, dann im Zimmer auch alles so wie es sein sollte. Nur neben mir war die Stelle leer wo letzte Nacht noch die Pagong (so habe ich es verstanden) gelegen ist.
    Ich wälzte mich auf den Bauch und blickte über mir an die Wand: Mich traf fast der Schlag als ich sah, das es 10:30 vormittags war. Schaute nochmals, aber es war 10:30 Uhr. So spät war ich noch nie dran und das Wasser lief in Strömen an mir runter. Ich setzte mich mit einem Ruck auf und schnaufte 2 mal tief durch. Jetzt hörte ich Thaigerede aus dem anderen Raum. Was und Wer ist das wohl? Also diese Pagong war das sicher. Und bestimmt typisch Handy in der Hand. Aber wieso war es so heiß hier im Zimmer?
    Und dann fiel mir auf das das leise Geräusch der Aircon fehlte. Ich stand ganz auf und ging an den Tisch mit der Fernbedienung für die Aircon. Und gleichzeitig schaute ich zur Aircon und sah das die Lampe auf rot war. Und als ich die Fernbedienung in der Hand hatte drückte ich auf ON und schon hörte ich das vertraute leise Anspringen der Aircon. Wer und warum hatte die Aircon ausgemacht?
    Ich ging in das Wohnzimmer und Pagong sass angezogen auf der Couch und wie ich bereits vermutete, telefonierte sie mit ihrem Handy. Jedenfalls war es kein anderer Falang, sondern Freundin oder Family, das hörte ich wie sie sprach, obwohl ich kein Thai verstehe. Bei Ihrem Anblick kamen gleich die Gedanken an die letzte Nacht und trotz gefühlten 50 Grad Celsius regte sich etwas.
    Ich ging zu ihr und setzte mich neben sie auf die Couch. Legte meine Hand gleich auf ihre Beine und gab ihr einen Kuss auf den Hals. Sie legte fast automatisch ihre Hand in meinen Schoss. Romantisch wie Thais nunmal sind, unterbrach sie ihr Telefonat nicht und redetet munter weiter. Aber gnädigerweise gab sie mir auch einen Kuss auf die Wange. Wohl erzählte das gegenüber gerade eine Story so das sie 3 Sekunden Zeit hatte um den Kuss loszuwerden.
    Ich bedeute ihr das ich ihr was sagen will und 5 Minuten später hatte sie das Gespräch mit wem auch immer beendet. Ich fragte sie, was mit der Aircon los war. Sie sagte es war ihr in der Nacht zu kalt und sie wollte es runterstellen aber dann war die Aircon plötzlich aus und sie fand den ON-Knopf nicht mehr. Somit war das Geheimnis um die Hitze gelüftet. Dann küsste sie mich mit Zunge und ihre Hand in meinem Schoss war auch nicht gerade ruhig. Nach bisschen rumgetatsche lösten wir uns.
    Mittlerweile war es kurz vor 11 Uhr und sie hatte schon ihre Tasche gepackt für die Rückkehr ins Barleben. Ich erinnerte mich gerne an die letzte Nacht wo sie ihren Preis voll wert war. Ich ging an meine Geldbörse und nahm die 1200 thb raus. Ich gab sie ihr und sie nahm es mit einem Lächeln an und steckte es in ihre Tasche. Wir unterhielten uns noch 5 bis 10 Minuten und sie fragte mich ob ich sie diese nacht in der bar besuche. Ich sagte ich weiss noch nicht. Das ich es mir überlege usw. Trotzdem gab ich ihr meine Karte mit meiner Telnr. Dies mache ich nur bei Thaifrauen, die ich gerne nochmals wiedersehen möchte. Beim Rausgehen gab es noch 2 Küsschen und einen Klaps auf ihren Knack-Po. Und weil sie wirklich ihr Geld wert war und auch sonst sehr angenehm war, gab ich ihr noch 200 Thb für das Taxi. Dann verabschiedeten wir uns und ich ging unter die Dusche.

    FORTZETZUNG FOLGT.....
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.09.2013
  3. reiwaf1999

    reiwaf1999 Gast

    Dienstag, Urlaub Januar 2013

    Bis 13:00 Uhr – 15:00 Uhr

    So, bin in die Walking Street eingebogen und nach rund 200 Meter kommt ja mein Geldwechsler. Werde diesmal 200 Euro tauschen. Das müsste für heute reichen…smile. Nachdem ich alles Geld verstaut habe in meinem Brustbeutel „walke“ ich gemütlich durch die Straße zurück zum Eingang. Jetzt um kurz nach 13:00 Uhr ist es hier mehr als leer. Ist ja logisch. Der Kontrast zu Abends ist doch immer wieder fantastisch.

    Kurz vor dem Eingang auf der linken Seite hab ich nette Stühle gesehen, smile,und dachte mir das ich dort etwas verschnaufe von dem ca. 200 Meter Marsch. Ich setzte mich an die Theke und bestellte mir 1 Singha. Der Rundblick war nicht gerade verheißungsvoll. Neben der Kassier Frau waren nur 2 Damen anwesend die aber alle schon jenseits der 30 waren. Und obwohl ich auch Reiferes bevorzuge,haben die nicht so meinem Stil entsprochen. Also lieber auf die Straße Raussehen.Als ich das Glas gut halb leer hatte, lief draußen ein Kathoey vorbei.

    Sie sah ganz nett aus und nicht so „offensichtlich Mann“ wie viele weiter unten in der Walking Street. Als ich etwas länger als sonst üblich sie anschaute,blieb sie stehen und lächelte in meine Richtung. Ich hob mein Glas und prostete ihr zu. Dies nahm sie zum Anlass, um sich zu mir zu begeben. Sie stand neben mir und nach dem üblichen Blabla ( hello, where you come from? , How long youstay here , How many time you are in Pattaya usw usw ) sagte ich ihr das sie sich neben mich setzen sollte. Ich bestellte ihr ein Getränk und wir unterhielten uns.

    Während des Gesprächs wanderte ihre Hand auf meinen Oberschenkel. Sie fragte mich ob ich Lust auf eine „ nice fucking tour“ mit ihr hätte. Ich legte ihr meine Hand in ihren Schoss und griff da zu. Gleichzeitig sagte ich ihr das ich im Moment keine Zeit hätte. Ich massierte sie 2-3 mal in ihrem Schoss.Mittlerweile hatte ihre Hand auch meinen Schoss erreicht. Sie hatte einen guten Griff und ich merkte, wie es langsam eng wurde.

    Ich hatte schon mein 2. Singha dastehen und sie auch ihr 2. Getränk. Ich fragte sie wo sie den arbeitete am Abend. Sie sagte mir das sie erst ab 2200 Uhr dort wäre und das sie vorher noch was vor hatte. Sie hatte schöne Brüste und ihr Fahrgestell war auch nicht schlecht. Allerdings ihre Waden merkte man schon an das sie etwas Muskulöser war. Aber ansonsten war sie schonn ormaler Kathoey. Nachdem wir uns verabschiedet hatten und ich ihr sagte das ich mal sie besuchen werde, ging ich wieder zurück zu meinem Moped.

    Also wenn ich nicht vorher Geld gewechselt hätte, wäre ich mit ihr kurz raufgegangen und hätte sie rangenommen. Aber so war es mir zu gefährlich (wegen des Geldes meine ich). Aber wie heißt es so schön: Jede Kathoey steht an ihrem Platz und läuft nicht weg.

    Ich führ mit meinem Moped wieder Zurück auf „meinen Berg“ und stellte mein Moped auf dem Parkplatz vor dem Condo ab. Ich ging noch ins Office und bezahlte da erst mal die Monatsmiete. Nach einem kurzen Talk fuhr ich dann mit dem Lift nach oben.

    Ich legte meine Kleider ab und ging erst mal unter die Dusche. Danach setzte ich mich vor den PC und beantwortete einige Mails und machte noch paar Sachen im Netz. Nach dem Blick in den Kühlschrank wurde mir klar das ich heute noch zum Market musste um Getränke und essen einzukaufen.Dabei dachte ich das es Zeit wurde, dass ich eine „Partnerin auf Zeit „ mir anschaffen“ müsste. Denn ich hasse diese Lebensmitteleinkäufe. Es war jetzt kurz nach 15:00 Uhr und ich beschloss mich etwas hinzulegen und danach mir zu überlegen was ich weiter am Abend mache.

    FORTSETZUNG FOLGT.....
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.09.2013
  4. tahjong

    tahjong V.I.P.

    Registriert seit:
    01.02.2012
    Beiträge:
    3.977
    Danke erhalten:
    39
    Ort:
    Ban Lat, Phetchaburi
    Also ich lese gerne Deine Geschichte. Fängt schon mal gut an und ist auch nett geschrieben....weiter so :D In welchem Condo hast Du dich da eingemietet?
     
  5. rolf1957

    rolf1957 Junior Rookie

    Registriert seit:
    20.12.2011
    Beiträge:
    24
    Danke erhalten:
    0
    Hallo, auch ich bin dabei. Der Bericht fängt ja schon mal sehr spannend und amüsant an. Da ich für nächstes Jahr auch plane für 2-3 Wochen das Seebad zu besuchen bin ich schon sehr gespannt was Du so alles erlebt hast und wo es dich überall hin verschlagen hat. Mach weiter so. Gruß rolf1957
     
  6. reiwaf1999

    reiwaf1999 Gast


    Hallo, ich wohnte da im DIAMOND SUITES auf dem "Berg"

    Gruss
     
  7. reiwaf1999

    reiwaf1999 Gast

    Dienstag, Urlaub Januar 2013
    19:00 Uhr – Mitternacht
    Kurz nach 19 Uhr bin ich vom Nachmittagsschlafaufgewacht. Hab mir gleich ein Toast mit Schinken und Käse und Ananas gemacht. Dazueine Tasse Cappu. Nach dem essen noch unter die Dusche und dann das Outfit fürden Abend aussuchen. Ok, um 19:45 ist noch nicht so viel los aber zu Hauserumsitzen bringt es ja auch nicht wirklich.
    Dann nach unten zum Moped und den „Berg“ runter ins Getümmel.Frage mich während der Fahrt wie schnell man sich doch gleich wieder an den Verkehrhier gewöhnt. Mir reichen da meist 1-2 Tage dann ist es so, als ob ich Jahrehier schon fahren würde.
    So, heute fahre ich Richtung Kreisel und auf halberStrecke halte ich links an und gehe in ein Restaurant. Deutsche Küche natürlich…Smile. Wie immer ist alles Sauber und schön erfrischend. Ich bestelle mir einSingha und dazu Pfeffersteak und eine Schüssel Garnelen. Das Essen ist wieimmer exzellent und ich schaue auf den Verkehr draußen. Da ist ein stetigerStrom von Autos, Mopeds. Als wenn ganz Pattaya unterwegs wäre. Draußen sitzenauf den Holzbänken paar nette Schnecken. So wie sie aufgedonnert sind (Gold,Gold usw.) Highclass. In Gedanken denke ich mal GoGo bar oder aberFreelancer.
    Und dann kommt mir der Kathoey von heute nachmittag inden Sinn. Sollte ich vielleicht nachher in die Walking Street fahren und ihnsuchen. Mal wieder Kathoey oder doch ein Girl? Fragen über Fragen? Smile. Alsich aber dann die beiden Schnecken vor dem Lokal sah, entschied ich mich fürein Girl heute nacht.
    Es ist jetzt kurz vor 2200 Uhr und ich parke mein Mopedvor einem englischen Pub. Gehe also Richtung Beach Road. Mal sehen, was sichmir heute so anbietet. Der Lärm ist wie immer unbeschreiblich. Und die Musikdröhnt einem Links und rechts ins Ohr. Dazu die diversen Girls die einemzurufen wie Toll man ist… .smilee. Nachdem ich rund 20 Minuten rumgelaufen binsah ich auf der rechten Seite eine nette Girls-Gruppe. Sie waren nicht zu sehraufgedonnert und ich beschloss da mal ein Singha zu trinken. Das Geschrei der „Werbung“wurde größer als sie merkten ich steure auf sie zu. Man wollte mich an einenTisch lotsen aber ich bevorzugte einen Platz an der Theke.
    Ich bestellte mein Singha und schaute mich mal um. DieGirls-Gruppe war wieder am Werben für die Leute auf der Straße. An einigenTischen sassen Girls mit Ihrer Falangs. Dann kam das Singha und ichkontrollierte gleich den Zettel. Alles war ok und ich nahm erst mal einenSchluck. Schon war das Glas nur mehr halb voll… smile. Aber bei der Hitze mussdas Trinken sein… .smile. Mein Sitznachbar hatte sein Girl bereits gefundenschien mir. Dann kam hinter der bar ein Girl zu mir und fragte mich ob ich4-Gewinnt spielen möchte. Da ich momentan nichts bestimmtes vor hatte, stimmteich zu. Sie stellte alles vor mir auf und ich fragte sofort: „um was spielenwir?“ (alle deutschen fragen wurden in englisch gestellt und die Antwortenwaren auch englisch). Sie sagte um Ladydrink. Ich stimmte zu und so spieltenwir. Nach insgesamt 5 Spielen hatte ich doch 1 mal gewonnen!!! Das sehe ichpositiv, weil ich das Spiel nicht sehr ernsthaft spiele. Ist mehr um die Zeitzu vertreiben. Also musste ich 4 mal Ladydrink zahlen. Ich plauderte noch paarMinuten mit dem Girl aber so mein Typ war sie nicht, das ich mehr versuchthätte.
    Mittlerweile hatte ich auch schon mein 3. Singha intus.Ich schaute mich wieder im Lokal um und dann sah ich jemand, der mir gefiel.Ich blickte zu ihr hin und versuchte Ihren Blick einzufangen. Leider hatte siewie alle Handykrankheit und war so vertieft in Ihr Gespräch das sie nichtmerkte das ich Interesse hatte. Nach 2 Minuten war es mir zu blöd und ichwollte gerade mir die Rechnung geben lassen als ich merkte wie jemand linkssich an die Theke hinsetzte. Ich schaute aus den Augenwinkeln und stellte fest,dass es sich um ein Girl handelte. Vorher saß da ein Schweizer mit seiner Thai.Na ja, die Leute wechseln eben schnell.
    Ich drehte mich zu dem Girl und schätzte sie auf 25. Aufden ersten Blick erkannte ich, dass sie mir gefiel und so habe ich sie gefragt,ob ich sie einladen darf. Das durfte ich… .smile. Dann klärte ich noch ab, obsie Boyfriend hier hat oder sonstige Verpflichtungen hat. Sie erklärte mir dassie keinen freund hat ( haben die wenigsten… smile). Und das sie diesen Abendkeine Termine mehr hat. Da musste ich nicht mehr lange überlegen und entschiedfür mich innerhalb von 10 Sekunden das ich sie mitnehmen will. Ich fragte nachihrem Namen und sie sagte, dass sie Poom hieß. Wir unterhielten uns weiter undich bestellte ihr noch ein Getränk. Dann unterhielten wir uns und ich merktedas sie nicht mundfaul war und es war ein angenehmes Gespräch. Am Schlusseröffnete ich die Verhandlungen mit der Frage, ob sie mit mir in mein Condokommen möchte. Sie bejahte und ich fragte gleich was sie sich vorstellt alsPreis. Sie eröffnete mit 2000 Thb und ich sagte ihr das ich ihr 1000 Thb Zahle.Natürlich umschreibe ich meine Preisverhandlungen immer noch mit schönenWorten. Das ist besser als da knallhart den Preis zu nennen. Das ist eben meineMethode und so fahr ich am besten.
    Nachdem wir uns einig waren, habe ich gezahlt und wir sind zurück zu meinemMoped gegangen. Ich fragte sie ob sie noch in Restaurant wolle. Sie wolltenicht und so fuhren sie und ich mit dem Moped den „Berg“ rauf und parkten vordem Condo-Complex auf meinem Parkplatz ein.

    Wir gingen zum Lift und auf dem weg dorthin sah ichgenauer das ich gute Wahl getroffen hatte. Schöne Oberweite, also so wie ich esmag, schöne Beine und Gesicht nicht zu viel Make-up und auch sonst eher dezentund nicht so aufgestylt.
    Oben angekommen sah ich auf die Uhr und es war 00:30 Uhr.Gerade die richtige Zeit für…smile

    FORTSETZUNG FOLGT....
     
  8. reiwaf1999

    reiwaf1999 Gast

    ....
     
  9. mover11

    mover11 Junior Rookie

    Registriert seit:
    24.09.2012
    Beiträge:
    25
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    pr-manager
    Ort:
    schweinfurt
    @reiwaf1999

    Hi, ...netter Beginn! Vielleicht wär das eine oder andere Foto noch drin?:?
    Warum gehst Du zum Geldwechsler in der Walking? Kann der was Besonderes oder isses Tradition bei Dir?
     
  10. reiwaf1999

    reiwaf1999 Gast

    Und dann mich noch mit Fotos rumschlagen? Vielleicht wenn mal alles klappt.

    Hallo,
    Wie Du ja am letzten Artikel siehst "kämpfe" ich noch mit den Tücken hier. Obwohl alles in Word super Formatiert war wird es hier beim COPY + PASTE so wie oben (und das ich 3 mal des korriegiere hab ich keine zeit für).

    Geldwechsler im Walking gehe ich schon immer seit jahren. bis jetzt hat er mir gute Kurse gegeben. Ok, vielleicht gibts irgendwo in Pattaya noch jemand der paar cent besseren kurs hat. Aber wegen 1,78 Euro schau ich nicht ganz Pattaya an.
    Also Gewohnheit wie Du schon richtig geschrieben hast.

    Gruss
    reiwaf1999
     
  11. reiwaf1999

    reiwaf1999 Gast

    Dienstag, Urlaub Januar 2013

    19:00 Uhr – Mitternacht

    Kurz nach 19 Uhr bin ich vom Nachmittagsschlaf aufgewacht. Hab mir gleich ein Toast mit Schinken und Käse und Ananas gemacht. Dazu eine Tasse Cappu. Nach dem essen noch unter die Dusche und dann das Outfit für den Abend aussuchen. Ok, um 19:45 ist noch nicht so viel los aber zu Hause rumsitzen bringt es ja auch nicht wirklich.

    Dann nach unten zum Moped und den „Berg“ runter ins Getümmel. Frage mich während der Fahrt wie schnell man sich doch gleich wieder an den Verkehr hier gewöhnt. Mir reichen da meist 1-2 Tage dann ist es so, als ob ich Jahre hier schon fahren würde.

    So, heute fahre ich Richtung Kreisel und auf halber Strecke halte ich links an und gehe in ein Restaurant. Deutsche Küche natürlich… Smile. Wie immer ist alles Sauber und schön erfrischend. Ich bestelle mir ein Singha und dazu Pfeffersteak und eine Schüssel Garnelen. Das Essen ist wie immer exzellent und ich schaue auf den Verkehr draußen. Da ist ein stetiger Strom von Autos, Mopeds. Als wenn ganz Pattaya unterwegs wäre. Draußen sitzen auf den Holzbänken paar nette Schnecken. So wie sie aufgedonnert sind ( Gold,Gold usw.) Highclass. In Gedanken denke ich mal GoGo bar oder aber Freelancer.

    Und dann kommt mir der Kathoey von heute nachmittag in den Sinn. Sollte ich vielleicht nachher in die Walking Street fahren und ihn suchen. Mal wieder Kathoey oder doch ein Girl? Fragen über Fragen? Smile. Als ich aber dann die beiden Schnecken vor dem Lokal sah, entschied ich mich für ein Girl heute nacht.

    Es ist jetzt kurz vor 2200 Uhr und ich parke mein Moped vor einem englischen Pub. Gehe also Richtung Beach Road. Mal sehen, was sich mir heute so anbietet. Der Lärm ist wie immer unbeschreiblich. Und die Musik dröhnt einem Links und rechts ins Ohr. Dazu die diversen Girls die einem zurufen wie Toll man ist… .smilee. Nachdem ich rund 20 Minuten rumgelaufen bin sah ich auf der rechten Seite eine nette Girls-Gruppe. Sie waren nicht zu sehr aufgedonnert und ich beschloss da mal ein Singha zu trinken. Das Geschrei der „Werbung“ wurde größer als sie merkten ich steure auf sie zu. Man wollte mich an einen Tisch lotsen aber ich bevorzugte einen Platz an der Theke.

    Ich bestellte mein Singha und schaute mich mal um. Die Girls-Gruppe war wieder am Werben für die Leute auf der Straße. An einigen Tischen sassen Girls mit Ihrer Falangs. Dann kam das Singha und ich kontrollierte gleich den Zettel. Alles war ok und ich nahm erst mal einen Schluck. Schon war das Glas nur mehr halb voll… smile. Aber bei der Hitze muss das Trinken sein… .smile. Mein Sitznachbar hatte sein Girl bereits gefunden schien mir. Dann kam hinter der bar ein Girl zu mir und fragte mich ob ich 4-Gewinnt spielen möchte. Da ich momentan nichts bestimmtes vor hatte, stimmte ich zu. Sie stellte alles vor mir auf und ich fragte sofort: „um was spielen wir?“ (alle deutschen fragen wurden in englisch gestellt und die Antworten waren auch englisch). Sie sagte um Ladydrink. Ich stimmte zu und so spielten wir. Nach insgesamt 5 Spielen hatte ich doch 1 mal gewonnen!!! Das sehe ich positiv, weil ich das Spiel nicht sehr ernsthaft spiele. Ist mehr um die Zeit zu vertreiben. Also musste ich 4 mal Ladydrink zahlen. Ich plauderte noch paar Minuten mit dem Girl aber so mein Typ war sie nicht, das ich mehr versucht hätte.

    Mittlerweile hatte ich auch schon mein 3. Singha intus. Ich schaute mich wieder im Lokal um und dann sah ich jemand, der mir gefiel. Ich blickte zu ihr hin und versuchte Ihren Blick einzufangen. Leider hatte sie wie alle Handykrankheit und war so vertieft in Ihr Gespräch das sie nicht merkte das ich Interesse hatte. Nach 2 Minuten war es mir zu blöd und ich wollte gerade mir die Rechnung geben lassen als ich merkte wie jemand links sich an die Theke hinsetzte. Ich schaute aus den Augenwinkeln und stellte fest, dass es sich um ein Girl handelte. Vorher saß da ein Schweizer mit seiner Thai. Na ja, die Leute wechseln eben schnell.

    Ich drehte mich zu dem Girl und schätzte sie auf 25. Auf den ersten Blick erkannte ich, dass sie mir gefiel und so habe ich sie gefragt, ob ich sie einladen darf. Das durfte ich… .smile. Dann klärte ich noch ab, ob sie Boyfriend hier hat oder sonstige Verpflichtungen hat. Sie erklärte mir das sie keinen freund hat ( haben die wenigsten… smile). Und das sie diesen Abend keine Termine mehr hat. Da musste ich nicht mehr lange überlegen und entschied für mich innerhalb von 10 Sekunden das ich sie mitnehmen will. Ich fragte nach ihrem Namen und sie sagte, dass sie Poom hieß. Wir unterhielten uns weiter und ich bestellte ihr noch ein Getränk. Dann unterhielten wir uns und ich merkte das sie nicht mundfaul war und es war ein angenehmes Gespräch. Am Schluss eröffnete ich die Verhandlungen mit der Frage, ob sie mit mir in mein Condo kommen möchte. Sie bejahte und ich fragte gleich was sie sich vorstellt als Preis. Sie eröffnete mit 2000 Thb und ich sagte ihr das ich ihr 1000 Thb Zahle. Natürlich umschreibe ich meine Preisverhandlungen immer noch mit schönen Worten. Das ist besser als da knallhart den Preis zu nennen. Das ist eben meine Methode und so fahr ich am besten.
    Nachdem wir uns einig waren, habe ich gezahlt und wir sind zurück zu meinem Moped gegangen. Ich fragte sie ob sie noch in Restaurant wolle. Sie wollte nicht und so fuhren sie und ich mit dem Moped den „Berg“ rauf und parkten vor dem Condo-Complex auf meinem Parkplatz ein.

    Wir gingen zum Lift und auf dem weg dorthin sah ich genauer das ich gute Wahl getroffen hatte. Schöne Oberweite, also so wie ich es mag, schöne Beine und Gesicht nicht zu viel Make-up und auch sonst eher dezent und nicht so aufgestylt.

    Oben angekommen sah ich auf die Uhr und es war 00:30 Uhr. Gerade die richtige Zeit für…smile

    FORTSETZUNG FOLGT….
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.09.2013
  12. reiwaf1999

    reiwaf1999 Gast

    Hallo,
    es tut mir leid das es so kunterbund aussieht, aber ich bin gerade am tüfteln wieso des kopieren aus WORD hier nicht geht.
    Vielleicht werde ich den Thread neu anlegen und diesen hier löschen wenn es nicht anders geht.

    Bitte noch um etwas Geduld.

    Gruss
    reiwaf1999
     
  13. corona2

    corona2 Newbie

    Alter:
    54
    Registriert seit:
    06.07.2008
    Beiträge:
    18
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    6055 Alpnach Dorf
    Super Reisebericht, bitte mach weiter so. Unterhaltsam zu lesen. gruss aus der Schweiz
     
  14. tahjong

    tahjong V.I.P.

    Registriert seit:
    01.02.2012
    Beiträge:
    3.977
    Danke erhalten:
    39
    Ort:
    Ban Lat, Phetchaburi
    Du kannst den Text von Word reinkopieren und dann hier den ganzen Text auswählen und noch ein wenig grössere Schrift wählen.
    Formatieren sollte eigentlich gleich wie in Word aussehen. Habe es eben ausprobiert.
    Und schreib nur weiter von Deinen Erlebnissen
    .
     
  15. reiwaf1999

    reiwaf1999 Gast

    Mittwoch, Urlaub Januar 2013

    Mitternacht - Früh

    Poom erster Weg war an den TV und schon flimmerte eine Thai-Soap über den Bildschirm. Ich ließ ihr die Freude und ging erst mal ins Bad. Ich duschte und danach wickelte ich mir ein Handtuch um und ging ins Wohnzimmer.
    Poom hatte sich verlagert und lag nun seitlich liegend auf dem Bett. Ich ging zu ihr und nahm ihr die FB weg und fragte sie, ob sie nicht duschen wolle. Widererwarten verstand sie sofort und ging folgsam ins Bad.

    Während Poom duschte, machte ich den Fernseher aus und rückte den Sessel schon mal zurecht. Heute wollte ich als erstes mal außerhalbb des Bettes „SPASS“ haben.

    Wie erwartet kam Poom mit dem obligatorischen Handtuch umwickelt aus dem Bad und setzte sich auf die Bettkante.
    Jetzt wollte ich nicht lang auf Konversation machen und ging zu ihr und nahm sie an der Hand. Ich führte sie zu dem Sessel und dann kapierte sie das sie sich setzen sollte.
    Ich nahm mein Handtuch weg und ich würde sagen er war zu 50% bereit… smile.

    Nachdem ich auch ihr Handtuch weggenommen habe, sah ich Poom nun in Ihrer ganzen Pracht. Sie gefiel mir sehr gut und ich wusste das dieser „frühe Mittwoch“ sehr gut anfangen würde. Poom kniete nun auf dem Sessel und drehte mir ihren Rücken zu.

    HIER WÜRDE NUN DIE SCHILDERUNG DES NICHT JUGENDFREIEN TEILS DES ABENDS BEGINNEN. IM OFFENEN FORUM BEREICH KANN ICH DEN HIER NICHT POSTEN!!!

    Gegen 04:00 Uhr machte ich mir noch ein Toast. Hatte plötzlich wahnsinnigen Hunger. Habe den Toast mit Salami und Schinken und Gurke belegt und als Getränk ein kühles Coca-Cola. Poom war noch im Bad und säuberte sich nach den schweißtreibenden Stunden… smile.

    Sie kam dann aus dem Bad und stellte sich neben mich. Sie wollte mir gerade einen Kuss geben, als sie merkte das ich noch den Mund mit Toast voll hatte. Ich kaute noch und wollte schnell runterschlucken, aber sie war schon auf den Knien und küsste weiter unten.
    Leider ist es so, das ich keine 30 mehr bin und stundenlang „Spass“ haben kann, jetzt brauche ich schon längere Pausen nach intensivem „Spass“. Jedenfalls gab es kein Erfolg für ihre Bemühungen und somit verlagerten wir unseren Platz auf das Bett.

    Wie zu erwarten war, griff sie sofort die FB und schon flimmerte irgend eine Thai-Serie über den Bildschirm. Ich fasste sie noch kurz und auch recht lustlos an und nach ca. 15 Minuten war ich dann im Land der Träume.

    FORTSETZUNG FOLGT
    ....
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.09.2013
  16. tahjong

    tahjong V.I.P.

    Registriert seit:
    01.02.2012
    Beiträge:
    3.977
    Danke erhalten:
    39
    Ort:
    Ban Lat, Phetchaburi
    Kannst das ja im Insider posten :yes:
     
  17. reiwaf1999

    reiwaf1999 Gast

    Habe bereits an einen Mod geschrieben. Warte nun auf deren Entscheidung ob ich da freischaltung erhalte.

    Gruss
    reiwaf1999
     
  18. mizuu

    mizuu Gast

    Wieso must du dazu einen Mod anschreiben. Ist doch klar geregelt der Zugang. Davon dürfte dich wohl nur eine Banküberweisung trennen.

    http://www.thailand-asienforum.com/forum/payments.php
     
  19. reiwaf1999

    reiwaf1999 Gast

    Hallo @mizuu

    ich glaube Du hast etwas falsch verstanden??!!

    Ich möchte kein Handy Aufladen sondern einen Zugang zum INSIDER/18er bereich HIER im Forum haben.
    Und da steht in den Leitfaden das man eben 40 Beiträge haben muss usw........

    Gruss
    reiwaff1999
     
  20. mizuu

    mizuu Gast

    reiwaf1999, ich habe das schon verstanden. Das sollte aber die Seite sein wo man das beantragen kann.

    Ganz oben ist bei mir aufgeführt seit wann ich drin bin und bis wann es läuft. Schau doch nochmal auf UserCP.

    An deine Beträgen sollte es wohl nicht liegen ich sehe im Moment 96 und das seit 2010.

    Im Leitfaden sollte doch auch eigentlich der Link sein, den ich jetzt natürlich auch nicht finde.

    Sorry dann warte einfach ab was auf deine Anfrage geantwortet wird.