Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Urlaubsmitbringsel

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von MrMagik87, 09.08.2013.

  1. MrMagik87

    MrMagik87 Newbie

    Registriert seit:
    24.07.2013
    Beiträge:
    7
    Danke erhalten:
    0
    Hallo ich fliege im September zum ersten mal nach Thailand und werde dort für 4 Wochen mein Lager aufschlagen. Und jetzt hab ich eine für mich bis jetzt ungeklärte Frage und zwar was kann ich Problemlos mit nach Deutschland bringen ohne Streß mit dem Zoll zu haben oder mich Strafbar zu machen??

    Kann ich mir eventuell nachgemachte Produkte kaufen wie Hemden Shirts und Uhren und die Problemlos mit zurücknehmen oder führt das zu grösseren problemen? ich kenn mich da gar nicht aus weil ich bis jetzt noch nie in den urlaub geflogen bin...und wie siehts aus wenn man ohne uhr hinfliegt und dann eine dort gekaufte eventuell nachgemachte am handgelenk trägt? wird einem sowas abgenommen?? und was kann man problemlos im koffer haben??

    welche sachen sollte man auf jedenfall vermeiden und ist mein vorhaben illegal??

    antworten wären super da ich echt keine ahnung habe.

    euch viel spass im schönen thailand gruss mrmagik
     
  2. Rabarbero

    Rabarbero Der Guardian

    Registriert seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    2.318
    Danke erhalten:
    42
    Beruf:
    der fängt morgens an und hört abends auf
    Ort:
    Schweiz
  3. NoMagic

    NoMagic Senior Member

    Alter:
    50
    Registriert seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    311
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Controller/Datenmanagement
    Ort:
    Soi6
    Homepage:
    Ich klemm mich auch mal an die Frage... rein interessehalber wie ist der Status bei den Dingen wie
    Shuriken, Katar, Schwertern? also ich mein nicht den Schrott wie E-Schocker die nich schocken :) sondern richtige Kampfsport Artikel. kennt sich da einer aus, ob und wie man wo, welche Überführungspapiere haben muss????
     
  4. Rauhnacht

    Rauhnacht Kuya

    Registriert seit:
    22.02.2012
    Beiträge:
    4.069
    Danke erhalten:
    738
    Beruf:
    Auftragsmorde & Schutzgelderpressung
    Ort:
    Auf der Durchreise
    #3

    http://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Ve...staendige_verwaltungsbehoerden.html?nn=100758

    Die Waffenbehörde deines Kreisverwaltungsreferates/ Landratsamtes hilft dir ebenfalls weiter bzw. berät dich im Einzelfall dazu.

    Zoll online - Verbringen und Mitnahme


    Shuriken, Butterflymesser, Schlagring & Co.

    Zoll online - Verbotene Waffen und Munition


    Nachtrag
    Wie man sich bei solchen kritischen Dingen wie Waffen- deren unzulässige Einführung/Besitz usw. teilweise mehrjährige Freiheitsstrafen nach sich zieht, ein Forum fragen kann, wo dann doch oft eine zwar gut gemeinte Hilfestellung mit Halbwissen, Bauchgefühl und Vermutungen erfolgt, und sich ggf. auf die Aussagen hier verläßt ist mir ehrlich gesagt etwas schleierhaft....
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2013
  5. Onkel

    Onkel Gast

    Hier noch eine weitere Einstiegsseite zum Thema: Zoll online - Rückkehr aus einem Nicht-EU-Staat

    MrMagik87, es ist eigentlich ganz einfach. Du darfst grundsätzlich Waren im Wert bis zu 430 EUR (weil nicht EU und Flugzeug) einführen, aber natürlich keine Sachen, die in Deutschland illegal sind und gefakte Markenartikel gehören, ohne dass man das groß recherchieren muss, nunmal in diese Kategorie.
     
  6. maniaxx

    maniaxx Rookie

    Registriert seit:
    01.05.2013
    Beiträge:
    56
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    BKK
    die frage ist wie viel du da drüben kaufen wirst. wenn du wirklich nur ein paar shirts oder so mitbringst sollte das überhaupt kein problem darstellen, selbst wenn es fakes sind. wenn du aber eine größere menge mitbringst und dich der zoll am flughafen in empfang nimmt könnte es eng werden ;)
    ich war bislang noch nicht in thailand von daher weiß ich nicht wie die zollkontrollen bei rückkehr sind. da sollten andere ihre erfahrungen schildern.
    wenn ich aus den usa / australia und co. zurückkomme halten die herren vom zoll meistens nach elektro geräten ausschau, eher weniger nach klamotten. ich fliege bspw. schon seit jahren mit einem leeren Koffer (ja komplett leer bis auf klamotten für max. 2 tage) nach florida und kaufe mir dann den inhalt dahinten zusammen...hab noch nie stress gehabt.

    und es gilt natürlich: stets freundlich und zuvorkommend mit den typen agieren, dann hat man eigtl auch keine probleme.


    @NoMagic
    ich finde, dass rauhnacht recht hat, sowas solltest du nicht in einem forum erfragen, sondern dich direkt an den zoll wenden. ich kann nur sagen, dass ich mal versucht habe ein laufteil für meinen paintballmarkierer mitzubringen. das ist nur ein ca. 15cm langen röhrchen aus metall und das war schon verboten...einfuhr nur mit WHL (waffenhandelslizenz)
     
  7. nitelife

    nitelife Gast

    Wobei in Deutschland beim Zoll die Jungs und Mädels nur stutzig werden, wenn du solche Mengen dabei hast, daß du damit Handel treiben könntest ( bei Markenartikeln ). Schwerter u.ä. hingegen kommen immer "gut" an :iro2:... da hast du ihren Tag gerettet... Fundtechnisch.
     
  8. Onkel

    Onkel Gast

    maniax und nitelife, ich möchte nochmal explizit erwähnen, dass ihr von Kleidung gesprochen habt; nicht, dass das hier jemand in den falschen Hals bekommt und meint, er könne problemlos eine gefälschte Rolex mitbringen ... ist ja nur eine :wink:
     
  9. maniaxx

    maniaxx Rookie

    Registriert seit:
    01.05.2013
    Beiträge:
    56
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    BKK
    klaro meine ich kleidung zum anziehen, also shirts hosen und co. keinen schmuck...wobei das wär mal was. "ist ja nur eine" :D
     
  10. pumpuixyz

    pumpuixyz Junior Experte

    Registriert seit:
    24.06.2008
    Beiträge:
    979
    Danke erhalten:
    89
    Ort:
    Franken
    In dem Text auf der im Post #2 verlinkten Internetseite vom Zoll wird aber keineswegs nur von Kleidung gesprochen, sondern generell von Waren für den Eigengebrauch. Danach sollte auch eine gefakte Rolex wohl eher kein Problem darstellen wenn das so vom Zoll gelebt wird wie es dort beschrieben ist.
     
  11. Onkel

    Onkel Gast

    "Freiwillige Tester vor!", kann ich da nur sagen :mrgreen:
     
  12. NoMagic

    NoMagic Senior Member

    Alter:
    50
    Registriert seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    311
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Controller/Datenmanagement
    Ort:
    Soi6
    Homepage:
    Erst mal danke für die Links... ich fragte aber ob jemand schon damit Erfahrung gemacht hat.

    Weist Du... ich kann mich noch entsinnen was Du am Anfang alles gefragt hast......und wie viel Hilfe du bei deinen Fragen bekommen hast (auch von mir).... und dann sowas. Naja vielleicht hätten wir Dir auch nur mit "Google doch mal" antworten sollen.

    Sei es drum wenn es Dir schleierhaft ist soll es mir Latte sein was Du sagst und brauch mich nicht blöd von Dir anmachen zu lassen.

    Es ist klar das gewisse Dinge dem Waffengesetzt und anderen Beschränkungen unterliegen ("Sportgeräte" oder gar "Geräte des Brauchtums" haben auch andere Auflagen... und ja...zb ein Baseballschläger wird in manchen Gebieten als Waffe angesehen bis er den Zettel Sportgerät hat ^^...).
    Und in diesem Fall geht es mir um Sportgeräte im Speziellen Kampfsport-gerät. Z.b. fallen Bo-Shuriken / Übungsshuriken nicht unter § 2 Abs. 3 Waffengesetz. Ebenso gibt es für Schwerter wohl Ausnahmen bei bestimmter Beschaffenheit der Klinge (Bin mir aber dabei nicht sicher).

    Ich frage hier... weil:
    - ich der Meinung war das sich hier "auch" Leute tummeln die Ahnung von sowas haben.
    - ich der Meinung war das vielleicht einer schon einmal Sportgeräte dieser Art "Importiert" hat
    - ich der Meinung war das man hier für eine ernsthafte Frage auch eine vernünftige Antwort bekommt
    - ich der Meinung war das hier in diesem Forum nicht blöd angemacht wird (auch wenn man eine, für den subjektiven Eindruck einzelner, schwachsinnige Frage stellt)


    Meine Meinung mag falsch gewesen sein... Muss ich mit leben...
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2013
  13. Rauhnacht

    Rauhnacht Kuya

    Registriert seit:
    22.02.2012
    Beiträge:
    4.069
    Danke erhalten:
    738
    Beruf:
    Auftragsmorde & Schutzgelderpressung
    Ort:
    Auf der Durchreise
    Ich bitte um Fakten....du wirst nur keine finden. Vll. eine Verwechslung...

    Wenn ich jemanden blöd anmache sieht das anders aus.....

    Deine Frage ist nicht schwachsinnig aber viel zu unpäzise und mit zuwenig Hindergrundinformation. Wurfstern ist nun klar, oder? Es gibt aber zu deinen sonstigen Waffen keine Pauschalauskunft deshalb musst du bzw. derjenige den du frägst genau wissen um was es sich handelt- ob du in einem Verein bist wo das zur Brauchtumspflege, Sport- und Jagdgerät oder sonst einem Grund nötig ist und deshalb der Besitz und das führen dieser Gegenstände in Ausnähmefällen zulässig ist -wobei dann immer noch nicht geklärt ist ob die Einfuhr erlaubt ist oder von über einen Waffenhändler erfolgen muss...... Deshalb auch die Links auf die zuständigen Stellen und die No Go's sprich verbotenen Waffen.

    Wenn du also genaue Fragen hast- nicht nur rein interessehalber über ein ganzes Waffenpotpourie- frag mich wenn du noch magst - ich kenn mich (in Teilbereichen) in der Materie aus.

    Sollte dann doch was schief gehen- kannst du dich gerne beim Zoll und Staatsanwalt auf einen gewissen Rauhnacht aus dem Thailand- Asien Forum berufen, der dir gesagt hat das wäre in Ordnung und no pompem- und deinen Strafverteidiger bitten das im Plädoyer zu erwähnen :bye:

    Schönes WE

    RN
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2013
  14. nitelife

    nitelife Gast

    ist Rauhnacht dein Vor- oder Nachnahme? ...nur falls jemand beim Zoll nachfragt :ironie:
     
  15. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    @MrMagik87: Schau mal hier nach, ist auch ein interessanter Thread, der sehr quirlig war: Link

    Da hat sich mal jemand vom Fach geäußert.
     
  16. gabbiano

    gabbiano V.I.P.

    Registriert seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    2.588
    Danke erhalten:
    317
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Thun Schweiz, auf Haussuche Samui
    Probiers doch einfach aus. Also wenn ich wüsste das so ein Wurfstern wie ein Butterflymesser unters Waffengesetz fallen, ich aber ums verrecken eins aus Thailand mitnehmen will, würde ich es tun. Deswegen wird man nicht erschossen..
     
  17. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    @gabbiano: Also manchmal sind deine Ratschläge einfach nur für die Tonne! :bang:

    Schon mal was davon gehört?

    Unwissen schützt vor Strafe nicht!

    Und wenn du es selber machst, gilt dieses:

    Dummheit schützt vor Strafe nicht!
     
  18. MrMagik87

    MrMagik87 Newbie

    Registriert seit:
    24.07.2013
    Beiträge:
    7
    Danke erhalten:
    0
    erstmal danke für die vielen antworten und aus google wurd ich halt nicht so richtig schlau deswegen hab ich ja auch gezielt nach erfahrungswerten gefragt...weil so wie ich hörte gibts in thailand an jeder ecke "markenartikel" hinterhergeworfen für kleines geld und ich für meinen teil hätte kein problem damit mir 5-6 shirts oder hemden zu kaufen auch wenn sie nicht original sind...und das is auch bei uhren so muss ich gestehen...ne schöne uhr für 30-40 euro wo rolex drauf steht hätte ich schon alleine just for fun gerne...ich hab mich halt nur dafür interessiert obs in dem fall klüger ist die uhr anzulegen oder sie im gepäck zu lagern...und dann wäre ja noch interesannt zu wissen wie die das vom zoll mit dem warenwert einstufen weil 1 la martina hemd original kostet 200 euro wenn ichs dort für 20 kriege wie wirds berechnet??

    wird dann grundsätzlich protestiert weils n plagiat ist oder wird der warenwert vom deutschen original angerechnet??

    ich hätte halt gerne ein paar sachen aber ungerne probleme am zoll...nichts wäre schlimmer als aus dem urlaub zu kommen und wie ein verbrecher da zu stehen xD...
    bezüglich der uhr war halt mein grundgedanke das die kleidung die ich trage samt uhr eigentlich unproblematischer sein sollte als die im koffer oder lieg ich da falsch??

    ich werde wie bereits erwähnt zum ersten mal fliegen...

    danke für die bisherigen und weitere antworten und vllt auch den ein oder anderen erfahrungsbericht...

    mfg
     
  19. Onkel

    Onkel Gast

    Kp, du musst schon lesen, was er geschrieben hat. Er hat ja nicht behauptet, dass man straffrei rausgeht.

    Geschrieben auf meinem GT-P6800 mit Forum Runner
     
  20. gabbiano

    gabbiano V.I.P.

    Registriert seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    2.588
    Danke erhalten:
    317
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Thun Schweiz, auf Haussuche Samui
    KP, und was ist die Strafe? Eine Busse und es hat sich. Also las die Kirche im Dorf. Jeder hat doch schon mal was geschmuggelt. Und ein Butterflymesser oder Wurfstern ist ja kein Schusswaffe.