Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Verliebt in Thailand...4 Wochen tour

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von Hankmoody1982, 05.03.2015.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 19 Benutzern beobachtet..
  1. Hankmoody1982

    Hankmoody1982 Member

    Registriert seit:
    05.03.2015
    Beiträge:
    230
    Danke erhalten:
    139
    Hallo Thailandfreunde.
    Auch ich habe es getan und habe eine Reise ins land des Lächelns gewagt. Leider hat auch mich die Droge Thailand in ihren Bann gezogen und ich kann seit Monaten an nichts anderes denken.
    Ich bin auch schwer am Überlegen diese Jahr meine 2. Reise zu starten,wenn da nicht dieses klitze kleine Hinderniss wäre.

    Jedenfalls hab ich mir gedacht ein paar Zeilen über meine 4 Wöchige Reise zu verfassen, um diesen Urlaub nochmal zu erleben. Ich war schon recht viel in der Welt unterwegs,aber Thailand lässt mich nicht mehr los.

    Alles begann im vorigen jahr. Ich sass mit nem guten Kumpel zusammen und wir überlegten was wir mit unserem wohlverdienten Jahresurlaub anfangen sollten.
    Bei zwei Sixpacks Bier surften wir im Internet und suchten nach einer Reise. Fakt war das wir weit wegwollten und kein langweiligen Allinclusive Urlaub machen wollten.
    Irgendwann stiessen wir dann auf Thailand und ohne lange zu fackeln wurden die Flüge mit Ethiad von Berlin über Abu Dhabi und weiter nach Bangkok gebucht.
    Die Vorfreude war gross und wurde dann im Anschluss auch gut begossen.

    Im Oktober letzten Jahres war es dann endlich soweit.
    Bewaffnet mit unseren Reisepässen, unseren Rucksäcken, einer GoPro Hero 3 + und ein paar Klamotten sowie Hygieneartikeln standen wir am Flughafen und freuten uns auf das Abenteuer.
    Natürlich wussten wir welchen ruf Thailand so hat, aber wir wollten ja Strände, schöne Inseln und lockeres Backpackerleben erleben.
    Was die Damen angeht so kann man sich das ja mal ansehen, aber mehr auch nicht, dachten wir. Nur mal gucken aber für sex Geld ausgeben. Wir doch nicht. Niemals wirklich nicht.

    Nach 12 Stunden flug und einem 3 stündigen Aufenthalt in Abu Dhabi landeten wir endlich früh um 7 in Bangkok.
    Die Flüge waren sehr unspektakulär. Ein paar Filme und ein paar Dosen Bier...Start Landung Start Landung und fertig.

    Geplant waren 3 Tage aufenthalt in Bangkok, dann mit dem Flieger nach Koh Samui und weiter nach Koh Pagnan zur Half Moon Party. Anschliessend mit dem Flieger nach Trang und auf die Insel Koh Lipeh. Weiter mit dem Flieger nach Phucket und von dort nach Koh Phi Phi und zu guter letzt wieder nach Bangkok.
    So der grobe Plan.Die Inlandsflüge hatten wir von D auch über Bangkok Airlines gebucht.

    Wir also in BKK gelandet, durch die Immigration gewandert und dann standen wir draussen am Flughafen und waren damit beschäftigt uns die Klamotten auszuziehen.
    Was für eine Hitze dachte ich. Ich war völlig geflasht. Zum ersten Mal in Asien und ich war hin und weg. Meine Augen wanderten wir bei einem kleinen Kind aufgeregt hin und her.
    Hier waren wir also. 2 anfang 30 Jährige Berliner auf der suche nach Kokain und Nutten (spass...kleines Zitat aus Hangover).
    Und nun?Wir wollten zur Khao San Road.
    Also lotste uns eine kleine Thailänderin zu den Taxiständen wo wir dann für umgerechnet 12 Euro zur Khao San chauffiert wurden. Die ersten Eindrücke von BKK waren der Wahnsinn.
    Das Hotel war bereits gebucht, weil wir nach der Ankunft nicht noch lange suchen wollten, sondern sofort uns vom Flug ausruhen wollten. Dachten wir, aber Pustekuche. Wir völlig fit und voller Tatendrang eingecheckt und ab zum nächsten Supermarkt. 7/11 eine geile Erfindung...Erstmal ne Begrüssungsbier. Ach eins is doch albern nehmen wir 6 und ab an den Hotelpool auf dem Dach unseres Hotels. Bier auf und ab in den Pool. Endlich angekommen, Urlaub, keine Termine, warmes Wetter geil. Wir schwammen durch den Pool und tranken Bier um 10 Uhr morgens. Irgendwann gesellten sich 4 italienerinne* zu uns an den Pool. Wow 2 waren echt scharf dachten mein Kumpel und ich und kamen auch mit den ladys ins Gespräch. Die ersten GoPro aufnahmen entstanden und wir lachte viel mit den Girls. Irgendwann waren wir dann aber doch platt und auch angesoffen und verschwanden auf unsere Zimmer. Mit den Mädels haben wir uns für Abends verabredet und wollten uns gegen 19 Uhr in einer Bar auf der Kaho San treffen.
     
    Gecko-22 gefällt das.
  2. Hankmoody1982

    Hankmoody1982 Member

    Registriert seit:
    05.03.2015
    Beiträge:
    230
    Danke erhalten:
    139
    Gegen 17 Uhr schreckte ich hoch. Wo bin ich hier?Was ist das für ein verdammter Raum? Dann fiel es mir wieder ein und zauberte mir ein lächeln ins Gesicht. Du bist in Bangkok junge und stehst am Anfang deines Urlaubs. Auf meinem Nachttisch stand noch ein halb volles Singha und ich wurde langsam wach. Nachtleben steht auf dem Plan und ich bin ja eh ein Fan von nächtlichem herumtreiben. Also angezogen und gegen 17:30 standen wir auf der Khao San Road und pilgerten durch die Gassen. Viele junge Leute,indische Suite Verkäufer,Tuk Tuk Verbrecher und Taxis so weit das Auge reichte.
    Dann fiel mir ja auch ein,dass wir mit den italienischen Girls ein Date hatten. Ich weiss noch das eine Susanna und die ander Patricia hieß. Wie dem auch sei. Falls heut was geht brauch ich erstmal ein paar Gummies. Also ab in den 7/11 und eingekauft. Hab ich schon erwähnt,dass ich dennLaden liebe. Wenn man schonmal hier ist kann man auch gleich noch 2 Bier mitnehmen dachten mein Kumpel und ich...(nennen wir mein Kumpel Sam).
    Nicht das ihr denk wir sind zu Hause auch so versoffen. Eigentlich sind wir ganz schön Sportverrückt und haben für Anfang 30 noch recht gut trainierte Körper. Aber hey wir haben Urlaub. Also scheiss auf die Eisengewichte und die Joggingstrecken und ran ans Singha.
    Das Bier war schnell weggekippt. Zum Glück war der nächste 7/11 nicht weit weg. Also weiter gings mit einem kühlen Singha.
    Jetzt aber schnell in die Bar. Die Mädels kommen ja bald. Hingesetzt, nächstes Bier geordert und umgesehen. Shon geil das bunte Treiben auf den Strassen Bangkoks. Was die süssen wohl anhaben fragten wir uns und waren voller Vorfreude.
    Nunja was soll ich sagen. 3 Bier später und immer noch keine Susanna,Patricia und co zu sehen. FUCK dachten wir. Aber keine Zeit für schlechte Laune. Wir sind in Thailand und hier hat schlechte Laune keine Zeit
     
  3. eintakter

    eintakter Junior Experte

    Registriert seit:
    22.05.2012
    Beiträge:
    543
    Danke erhalten:
    21
    Ort:
    Franken
    haha fängt gut an! das erst mal am flughafen raus vergisst keiner... :yes:
    bin dabei!!!
     
  4. putte

    putte Junior Experte

    Registriert seit:
    26.12.2010
    Beiträge:
    535
    Danke erhalten:
    6
    Beruf:
    General Dispatch
    Ort:
    im schönsten bundesland österreichs - VORARLBERG
    freue mich auf mehr lesestoff
     
  5. kelle

    kelle Moderator
    Mitarbeiter

    Alter:
    49
    Registriert seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    3.812
    Danke erhalten:
    52
    Ort:
    Norwegen
    Bin dabei.
     
  6. Figaro

    Figaro Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    29.05.2014
    Beiträge:
    2.612
    Danke erhalten:
    524
    Beruf:
    Kammerdiener & Zofenjäger
    Ort:
    München
    Liest sich schon mal saugut, abonniert!

    Edit: Hoffetlich sehen wir auch ein paar Schüsse der GoPro?
     
  7. magicjuergen

    Registriert seit:
    17.07.2013
    Beiträge:
    2.086
    Danke erhalten:
    275
    Für die Leserschaft wäre es gut, wenn du die Schriftgröße auf 3-4 setzt-danke!!
     
  8. Hankmoody1982

    Hankmoody1982 Member

    Registriert seit:
    05.03.2015
    Beiträge:
    230
    Danke erhalten:
    139
    CIMG0038.jpg, Verliebt in Thailand...4 Wochen tour, 1 CIMG0059.jpg, Verliebt in Thailand...4 Wochen tour, 2 CIMG0097.jpg, Verliebt in Thailand...4 Wochen tour, 3 CIMG1366.jpg, Verliebt in Thailand...4 Wochen tour, 4
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.03.2015
  9. Figaro

    Figaro Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    29.05.2014
    Beiträge:
    2.612
    Danke erhalten:
    524
    Beruf:
    Kammerdiener & Zofenjäger
    Ort:
    München
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.2016
  10. Hankmoody1982

    Hankmoody1982 Member

    Registriert seit:
    05.03.2015
    Beiträge:
    230
    Danke erhalten:
    139
  11. Hankmoody1982

    Hankmoody1982 Member

    Registriert seit:
    05.03.2015
    Beiträge:
    230
    Danke erhalten:
    139
    Wir also die zeche bezahlt und weiter die Khao San auf und ab gestiefelt. Immer ist einer von uns stehen geblieben, weil er wieder irgendetwas verrücktes bzw. unbekanntes gesehen hat. Das Nachtleben begann langsam zu pulsieren und die Khao San war mega voll mit Leuten.
    Wie so viele Touris blieben wir natürlich an dem Stand mit den Heuschrecken und Kakalaken hängen. Mutprobe war angesagt. Da wir ja schon ein paar Bier getankt hatten, stürzten wir uns in die kulinarische Welt der Kriechtiere. Und was soll ich sagen, so schlimm wars gar nicht.
    Weitergelaufen und was soll ich sagen wir kamen mal wieder an einem 7/11 vorbei. Ich find es immer wieder erstaunlich wie viele es von denen dort gibt. Eigentlich können einem die Verkäufer auch echt leid tun, wenn die Touris dort reingeplatzt kommen, sich jeder ein ganzes Bier kauft und es dort auch gleich öffnen lässt um es sofort zu vertilgen.

    Bewaffnet mit dem nächsten Bier in der Hand zogen wir weiter. Plötzlich hab ich mir fast den Hals verrenk. Eine unheimlich süsse und sexy Thai Maus zog an mir vorbei und mein Blick blieb an ihr kleben. Sie war ca. 155 gross, lange schwarze glatte Haare, einen sehr schlanken Körper. Sie trug ein schwarzes enges Kleid und hohe High Heels. Begleitet war sie von einer süssen Freundin, die mir aber nicht so sehr ins Auge stach. Mein Kumpel sah die beiden auch. Dann sagte er nur zu mir „alter die hat dich grad voll angegrinst die kleine“. Ich sagte nur, dass ich es auch gesehen habe, aber es echt nicht so wirklich glauben kann.
    Jedenfalls bog sie dann n die Parrallelstraße und war weg. Wir zogen weiter und eine halbe Stunde liefen uns die beiden Schönheiten wieder über den Weg. Und diesmal ließ ich es drauf ankommen und lächelte sie intensiv an, was sie ebenfalls erwiderte und mit einem Handwinken untermauerte. Ich konnte es nicht fassen. Spinne ich oder was ist hier los. Ich kann zwar sagen, dass ich auch in D hin und wieder mal ein Flirt habe und so, aber ich kann mich nicht erinnern, dass eine Frau, die sich extra schick gemacht hat und so sexy ist mich anlächelt und mir zuwinkt.
    Ich zu meinem Kumpel dann gesagt, dass ich mir sicher bin das sie das professionell macht. Also nichts wie weiter und weg. Darauf hab ich eigentlich keine Lust. Sam sagte wir gehen denen jetzt mal nach und schauen was die machen. Die Beiden bogen in eine Bar ein und setzen sich an einen Tisch. Wir setzen uns ein Tisch weiter und se lächelte mir immer wieder zu. Irgendwann rief sie den Kellner zu sich und der kam auch promt zu uns und erklärte uns, dass die Ladys wollen, dass wir zu ihnen an den Tisch kommen und mit ihnen was trinken.

    Lange rede kurzer Sinn wir kamen der Aufforderung der Mädels nach. Immerhin ist es meine patriotische Pflicht als deutscher Staatsbürger einen ordentlichen Eindruck in einer fremden Kultur zu hinterlassen und der Bitte von zwei solchen süssen Geschöpfen nachzukommen.

    Wir gesellten uns zu ihnen und es wurde erstmal noch eine Runde Singha bestellt. Wir tranken und unterhielten uns. Mein lächelndes Etwas, nennen wir sie Won, sprach sogar recht moderates Englisch und wir konnten uns super unterhalten. Die kleine von Sam, nennen wir sie Nam, war auch sehr redselig und wir hatten Spass. Es wurde der übliche Smaltalk geklärt und die Mädels fragten was wir heute noch so vor hätten.
    Wir erklärten Won und Nam, dass wir noch keine Ahnung hätten, da dies unser erster Abend in BKK ist. Daraufhin tuschelten sie und lachten. Wir zogen in eine andere Bar und die Ladys bestellten erstmal ein Tower Tiger Bier. Langsam wurden wir beiden Kerle auch schon ziemlich gut betrunken. Wir machten aus nicht zu besoffen zu sein, weil es ja vor Frauen oft peinlich ist und sie dann oft die Flucht ergreifen, wenn Männer zu voll sind. Sind jedenfalls meine Erfahrungen.
    Irgendwann kamen die Mädels auf die Idee mit uns noch in einen Club zu gehen irgendwo in BKK. Als ich bezahlen wollte protestierten Won und Nam heftig und übernahmen die Rechnung.
    Ich war irgendwie völlig perplex, da ich ja dachte sie sind aus dem professionellen Gewerbe und wollen eingeladen werden. Schon seltsam der Anfang.
    Gut wir haben zugestimmt, obwohl uns etwas mulmig war, wo die Beiden denn mit uns hinwollen.
    Wir sagten ihnen, dass wir noch kurz in unser Hotel müssen, kurz die Klamotten wechseln und dann sind wir startklar. Gesagt getan. Die Lady begleiteten uns zum Hotel wollen aber nicht mit uns rein kommen. Won hakte sich bei mir ein und Nam bei Sam. Und jetzt retet mal wen wir auf den Weg zu unserem Hotel auf der Khao San treffen? Richtig die italienischen Mietzen vom Pool am Morgen. Geil wie die uns angeguckt haben. Naja wie gesagt scheiß auf die Weiber.
    Wir baten Nam und Won kurz mit uns aufs Zimmer zu kommen, aber sie wollten unten warten.
    Wir zogen uns oben um und nahmen nur etwas Bargeld mit uns mit. Die Kreditkarten wurden eingeschlossen und auch Handys und Kameras wurden im Safe deponiert. Man weiß ja nie und Vorsicht ist besser als Nachsicht.
    Die Mädels empfingen uns unten mit neuem Bier aus dem 7/11 und organisierten ein Taxi. Wir fuhren irgendwo hin. Ich weiß echt nicht mehr wo wir waren und ich war auch schon leicht angetrunken. Wir wurden in irgendein Club gezogen. Unten angekommen bestellten die Beiden erstmal Biere für uns und Longdrinks für sich. Der Kellner verlangte das sofort bezahlt wird.
    Ach so läuft das dachte ich promt. Die werden mit dem Club zusammenarbeiten und die Drinks kosten hier bestimmt ein vermögen. Und wenn man nicht bezahlen will kommen die netten Türsteher und überzeugen ein, dass es besser sei zu bezahlen.
    Als ich noch so drüber nachdachte griff Won schonwieder in ihre Geldbörse und bezahlte den Kellner. Ich schnallte langsam nichts mehr. Was ist denn hier los. Da ist diese Granate von Frau und bezahlt auch noch die Drinks. Was geht denn bitte hier ab? Bin ich wirklich im Paradies? Wir tanzten etwas und fummelten auch schon leicht aneinander herum. Aber immer nur dezent. Also so beim Tanzen mal leicht an den Poansatz oder mal etwas mit dem Finger über ihre strammen Beine. Es knisterte und war echt erotisch.
    Irgendwann Won, dass sie auf die Toilette müsse und ich sie begleiten solle. Ich natürlich gleich an sex auf dem Klo gedacht, aber nein ich sollte vor dem Klo warten. Jetzt wird’s witzig oder besser gesagt verwirrend. Ich steh da also an der Wand gelehnt und schon etwas vom Alkohol gezeichnet. Ich blickte etwas in dem Raum umher und was seh ich?....Zwei süsse Ladys die mich angrinsen und mir zuwinken. Sag mal träum ich? Wo bin ich denn hier? Was bitte geht hier ab? Versteckte Kamera oder was. Ok ihr könnt alle rauskommen und mich auslachen. Ja ich bin drauf reingefallen.

    Nach ca. 5 Minuten kommt Won aus der Toilette und sieht wie die beiden mit mir reden. Won wurde sofort giftig wie eine Klapperschlange und schrie die beiden auf Thai an. Die verschwanden auch recht schnell und waren weg. Irritiert folgte ich ihr und wir gingen zu Sam und Nam an den Tisch und tanzten weiter.
    [/SIZE]
     
    Gecko-22 gefällt das.
  12. Hankmoody1982

    Hankmoody1982 Member

    Registriert seit:
    05.03.2015
    Beiträge:
    230
    Danke erhalten:
    139
    10897849_828179413911270_4439950122820668601_n.jpg, Verliebt in Thailand...4 Wochen tour, 1 10930067_828179550577923_7102090489275705591_n.jpg, Verliebt in Thailand...4 Wochen tour, 2
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.03.2015
    Gecko-22 gefällt das.
  13. martin8484

    martin8484 Member

    Registriert seit:
    31.03.2013
    Beiträge:
    160
    Danke erhalten:
    0
    Super Bericht. ich bin schon sehr gespannt wie es weiter geht.
     
  14. Hankmoody1982

    Hankmoody1982 Member

    Registriert seit:
    05.03.2015
    Beiträge:
    230
    Danke erhalten:
    139
    Die Zeit verstrich und es war glaub ich bereits drei Uhr Morgens. Wir hatten noch ein paar Drinks und die Mädels wollten, dass wir noch mit ihnen mit nach Hause kommen. Ich stimmte zu. Wer hätte das auch nicht getan? Diesmal durfte ich dann, zwar unter Protest der Ladys, auch mal eine Runde bezahlen. Wir verließen den Club und nahmen ein Taxi und fuhren wieder eine halbe Stunde irgendwo hin. Ich weiß echt nicht mehr wo wir waren und wie weit wir von der Khao San weg waren. Naja sei es drum, wir sind ja schon groß. Wir hielten noch kurz an einem naaa wer weiß es? Richtig an einem 7/11 weil die Mädels noch was trinken wollten. Mein Kumpel und ich sahen uns an und dachten beide das Selbe. Wieviel können diese kleinen und winzigen Geschöpfe eigentlich trinken?
    Die Mädels kamen mit einer Tüte wieder und hatten ein paar Biere und irgendwelche Weibergesöffe gekauft und weiter ging die fahrt. Irgendwann hielten wir in einer Gasse an einem Hochhaus. Wir waren da und gingen rein. Natürlich hat Nam wieder das Txi bezahlt.
    Also hoch in diesen Betonbunker mitten in Bangkok City. Oben angekommen hatten wir eine super Sicht über die City. Das Apartment war klein und spärlich eingerichtet. Die Mädels boten uns Stühle an und öffneten zwei Biere. Ich wollte eigentlich ablehnen, aber Won bestand drauf, dass ich noch eins trinke. Zu Hause kenn ich es eher anderes. Da hört man eher die Sprüche der Damen „musst du echt noch eins trinken? Du hattest doch schon 3“.

    Die Mädels machten Musik an und zeigten uns irgendwelche Bilder auf ihren Hadys von irgendwelchen verwandten und Freunden oder weiß ich wen. Da wir ja aus „Sicherheitsgrünen“ alles in den Safe geschlossen haben konnten wir leider keine Bilder aus der Heimat zeigen. Eigentlich ja auch gut so. Ich bin ja nicht 9000 km gereist um über die Heimat zu reden.
    Es wurde getrunken und gelacht. Irgendwann lehnte Won ihren Kopf an meine Schulter, sah mich mit ihren schönen Dunklen Augen an und hielt ihr Tiger Bier in der Hand. Sie flüsterte leise „Do you want to change room with me and spend some time alone with me?“
    Ich nickte nur und war sprachlos...Sie stand auf und nahm mich an die Hand und führte mich aus dem Apartment. Sie hatte nämlich in einem anderen Stockwerk ein ganz eigenes. Sie lief voraus und ich blickte auf diesen kleinen, strammen und süßen Hinten, diese glatten Beine und ihren eleganten Gang in ihren High Heels, die laut in dem Hausflur klackerten. Liebt ihr auch dieses Geräusch so sehr wie ich? Ist es nicht immer so, dass man oft die Schuhe einer Frau schon irgendwo klackern hört und immer drauf hofft, dass jetzt eine richtige Traumfrau um die Ecke kommt. Wie oft wurde ich dabei schon enttäuscht. Aber vor mir lief eine richtige Traumfrau (wie ich jedenfalls finde) Sie ist übrigens die linke auf dem Bild oben. Sie blieb vor einer Tür stehen lächelte und schloss auf. Ich spürte schon ein leichtes zucken in meiner Hose und hoffte so sehr, dass sie das Gleiche will wie ich. Wir gingen rein, sie schaltete das Licht ein und machte etwas Musik an. „Do you want to smoke a cigarette with me?“ fragte sie mich. Ich als militante Nichtraucher nickte und nahm eine Zigarette. Hätte ich meine Kreditkarte bei gehabt hätte ich ihr auch die mit Pin gegeben, wenn sie es gewollt hätte. Ist natürlich jetzt nur ein Spaß, aber ich will verdeutlichen wie es mir in dem Moment ging. Wir rauchten eine auf ihrem Balkon. Die Nacht war warm und es wehte kein wind. Ich muss sagen ich liebe diese Klima einfach. Es ist so unbeschwert und locker bei einer waren Nacht. Wieder sah sie mich an und blickte zu mir auf. „Do you want to see me without my skirt“ fragte sie mich und mir blieb der atem weg. Mein Hals schnürte sich zu und ich wusste nicht mehr wer ich bin und was ich sagen soll. Ein Glück kann der Körper in manchen Situationen selber entscheiden was er tut und ich musste nicken. Sie lächelte, machte die Zigarette aus und ging wieder in das Apartment.

    Langsam schob sie die träger ihres Kleides zur Seite.....

    Fortsetzung folgt Freunde ☺
     
    Gecko-22 gefällt das.
  15. Siggi477

    Siggi477 Senior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    1.604
    Danke erhalten:
    119
    Ort:
    Rhein-Main
    Geil! Immer fleißig weiter machen.
     
  16. Hankmoody1982

    Hankmoody1982 Member

    Registriert seit:
    05.03.2015
    Beiträge:
    230
    Danke erhalten:
    139

    Hallo,
    Danke für den Tip, jedoch will das bei mir nicht o wirklich klappen. Bei mir erscheint kein Bild im Textfeld, sondern nur so ein Link

    CIMG0267.jpg, Verliebt in Thailand...4 Wochen tour, 1

    oder stell ich mich jetzt zu dumm an?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.07.2016
  17. Hankmoody1982

    Hankmoody1982 Member

    Registriert seit:
    05.03.2015
    Beiträge:
    230
    Danke erhalten:
    139
    irgendwie klappt das bei mir nicht mit dem Vergrößern der Bilder Leute. Mir wird nämlich das Bild nicht in einem Fenster angezeigt, sondern es ist nur ein Link da, den ich aber nicht bearbeiten kann. Oder stell ich mich zu dumm an?
     
  18. martin8484

    martin8484 Member

    Registriert seit:
    31.03.2013
    Beiträge:
    160
    Danke erhalten:
    0
    ich hoffe die Fortsetzung folgt heute noch. ich bleibe auf alle fälle dran.
     
  19. Hankmoody1982

    Hankmoody1982 Member

    Registriert seit:
    05.03.2015
    Beiträge:
    230
    Danke erhalten:
    139
    Sie zog sich also langsam aus und stand in einem kleinen schwarzen String vor mir auf ihren sexy Heels. Ich ging zu ihr und strich ihr haar hinter ihre Schulter und küsste sie am Hals. Sie öffnete mir den Gürtel meiner Hose und massierte mich im Schritt ein wenig. Wieder sahen mich Ihre dunklen Augen an und lächelten. „How much money can you give me for one night with me? Fragte sie dann. Ich zuckte mit den Schultern und hatte keine wirkliche Ahnung. War sie jetzt doch aus dem Gewerbe? Ich verstand das alles nicht. Warum will sie jetzt Geld von mir, wenn sie doch den ganzen Abend die Getränke zahlte. Sie sah mir an und sagte 1000 Bath is ok. Ich willigte ein und sie strahlte. Dann machten wir weiter rum und ich massierte immer wieder ihren kleinen festen Po und drückte sie an mich und rieb mich mit meinem Schritt an ihren. Gott wurde ich heiss, was man auch durch meine Hose spürte.
    Sie zog mir die Hose aus und ich stieg aus ihr heraus. Dann zog sie mir auch die Boxershorts runter und massierte mein steifen, ihr wisst schon. Kurze Anmerkung es wird jetzt nicht ganz jugendfrei ok
    Wieder sah sie mir fest in die Augen. Ich kann euch sagen dieses Blick allein ist wie ein Potenzmittel. Sie ging in die Hocke und dann spürte ich nur diese sinnlich weichen Lippen und die Kühle ihres Speichels und spürte wie sie ihre Lippen um mein Glied legte und langsam ihren Kopf vor und zurück bewegte. Ich sah ihr zu musste mich aber wirklich beherrschen. Immer wieder musste ich aufstöhnen und sie sah hin und wieder zu mir hoch. Ein leises Schmatzen war immer wieder zu hören und ich sah mein Glied immer wieder in ihren süßen Mund verschwinden. Irgendwann fragte sie mich ob es gut sei, was ich nur mit einem nicken bestätigte. Ich war bereits steif wie sonst was. Sie machte weiter und ich genoss es. Meine Knie zitterten immer wieder mal ein wenig und ich hielt mich an einem Regal mit einer Hand fest. Ich genoss es und legte den Kopf zurück und blickte an die Decke. Auch wenn ich nicht gläubig bin, bin ich mir sicher, das irgendwer oder irgendwas mich in diesem Moment für irgendetwas belohnen wollte. Ich war kurz in Gedanken, als mich das Geräusch eines Schmatzers wieder in die Realität holte und ich wieder diese warmen und feuchten Lippen spüren konnte.

    Irgendwann griff ich sie an den Haaren und zog sie zärtlich zu mir hoch. Ich Griff an ihren Tanga und striff ihn ihr runter. Dann zog ich mein Shirt aus und Holte aus meiner Jeans Kondome. Sie nahm mir das Kondom aus der Hand und öffnete es und striff es mir drüber. Ich hatte nur noch ein Gedanken. Ich will jetzt tief in dieses wunderschöne Wesen eindringen und sie spüren und sie soll mich spüren. Und vor allem will ich sie hören und es mit ihr treiben. Wir gingen zum Bett und sie kicherte. „Nice Body“ sagte sie. Naja dafür trainiere ich ja auch 4 Mal die Woche dachte ich.

    Sie legte sich auf den Rücken und ich öffnete ihre Beine. Ich nahm einen Fuss nach dem anderen und befreite ihre kleinen zarten Füße von den Heels. Vorsichtig nahm ich sie ihr von den Füßen. Dann nahm ich ihre Beine und öffnete sie ihr und legte mich in der Missionarstellung zwischen sie.
    Ich griff mein Penis und setze ihn an ihrer kleinen süßen Spalte an und wir sahen und in die Augen.
     
    Gecko-22 gefällt das.
  20. Onkel Hermann

    Registriert seit:
    11.12.2012
    Beiträge:
    3.979
    Danke erhalten:
    1.292
    Beruf:
    Lebemann
    Ort:
    Königreich Bayern
    Homepage:
    Man, man, man... Du machst es aber spannend... :D
    Aber hey, supergut geschrieben.
    Das mit den Fotos stört mich nicht. Ich klicke einfach drauf und schon gibt es die Großansicht.
    btw. ´ne echt hübsche Perle hast Du da.

    Bin dabei und habe direkt abonniert. :tu: