Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

VISA-Geldautomaten mit geringen/keinen Gebühren in SOA

Dieses Thema im Forum "Asienforum allgemein" wurde erstellt von Longtimetravel, 03.09.2011.

  1. Longtimetravel

    Longtimetravel Experte

    Registriert seit:
    09.08.2010
    Beiträge:
    1.152
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    unterwegs
    Welche Banken nehmen in Südostasien keine bzw. geringe Gebühren für Bargeldabhebungen mit der VISA-Karte?

    In Thailand:

    AEON-Bank (in Pattaya z. B. zwischen Big C und Homeworks an der Ecke Sukhumvit/Pattaya-Tai)

    In Kambodscha:

    Canadia Bank
    Accleda Bank (der Automat sagt zwar, dass er eine Gebühr nimmt, diese wird aber nicht abgerechnet...)


    Wie sieht es aus auf den Philippinen, in Indonesien, Malaysia und Vietnam?
     
  2. jonnybgood

    jonnybgood Member

    Registriert seit:
    02.03.2011
    Beiträge:
    211
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Koh Chang
    AW: VISA-Geldautomaten mit geringen/keinen Gebühren in SOA

    :shot::shot:An den ATMs in Angeles zahlte ich keine Gebühren, z. B. PSB Bank.
    Wird wohl philippinenweit so sein. Gut, dass die Banken hier noch nicht auf diese Abzockidee gekommen sind. Also.... psssst!
     
  3. paff

    paff Moderator

    Registriert seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    4.247
    Danke erhalten:
    15
    Ort:
    Aldebaran (neben Dr. Stoll)
    AW: VISA-Geldautomaten mit geringen/keinen Gebühren in SOA

    Indonesien waren die Automaten die ich genutzt hatte alle gebührenfrei.

    Aber wie immer zu diesem Thema der Hinweis: DKB Visa Card (oder Comdirect Visa Card) und sich einfach keine Gedanken mehr über die Gebühren machen.
     
  4. Longtimetravel

    Longtimetravel Experte

    Registriert seit:
    09.08.2010
    Beiträge:
    1.152
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    unterwegs
    AW: VISA-Geldautomaten mit geringen/keinen Gebühren in SOA

    Ich benutze seit jetzt 11 Jahren (davon 7 Jahre im Ausland) die DKB-Visa und bin sehr zufrieden, etwas besseres gibt es nicht. Hole mir allerdings die Automaten-Gebühren bisher nicht wieder, weil mir das irgendwie zu blöd ist, sondern versuche, diese einfach bereits zu vermeiden bzw. die Banken zu bevorzugen, die diese Abzockgebühren nicht haben.
     
  5. Falschparker

    Falschparker Senior Member

    Registriert seit:
    06.10.2009
    Beiträge:
    416
    Danke erhalten:
    0
    AW: VISA-Geldautomaten mit geringen/keinen Gebühren in SOA

    Bin auch überzeugt von der DKB!

    Am Ende des Urlaubs einfach der DKB bescheid geben. Die geben euch das Geld, die die Banken einbezogen haben, wieder!
     
  6. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    AW: VISA-Geldautomaten mit geringen/keinen Gebühren in SOA

    Zugegeben, habe ich anfangs genauso gemacht. Zumal es seinerzeit auch noch bei der Bank of Ayutthaya ohne die Abzockgebühr Geld gab. Die hat man fast an jeder Ecke gefunden. Bei der AEON wird es schon schwieriger...

    Und selbst wenn Du immer versuchst, kostenfrei Kohle zu flippern, kommst Du idR nicht umhin, auch mal auf die kostenpflichtigen ATMs auszuweichen, ohne bei einem mehrwöchigen Aufenthalt in der Provinz wie ein Goldesel rumzulaufen.

    Seit ich mir dann das erste Mal die Gebühren erstatten ließ und gesehen habe wie einfach das geht, ist es mir inzwischen Schnuppe, wo ich meine Kohle ziehe.

    Und "blöd" ist es bestimmt nicht, die DKB bei ihrem Versrechen zu nehmen und sich die Kohle wiederzuholen. "Blöd" ist es m.E., das Geld zu verschenken. Das ist nicht gegen Dich gerichtet, sondern ich ärgere mich im Nachhinein über mich selbst, dass ich das nicht schon früher gemacht habe. Sind meist so zwischen 50 und 100 Euro... Schön blöd!
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.2011
  7. Skywalker

    Skywalker V.I.P.

    Registriert seit:
    14.04.2010
    Beiträge:
    2.893
    Danke erhalten:
    6
    Ort:
    NRW
    AW: VISA-Geldautomaten mit geringen/keinen Gebühren in SOA

    Mit der DKB-Visa-Card bin ich auch voll zufrieden. (Bekommen wir bei der Werbung eigentlich Provision?) Der Zweizeiler an die DKB plus der kopierten KK-Einsatzdaten ist nach dem Urlaub flink formuliert und die Gutschrift erfolgt meistens in 48 Stunden inkl. Antwort:

    Sehr geehrter Herr XXX,

    vielen Dank für Ihre Nachricht.

    Geldinstitute haben in einigen Staaten per Gesetz das Recht,
    Gebühren für Bargeldabhebungen am Automaten zu
    verlangen. Aktuell haben wir, aber auch VISA, keinen Einfluss
    auf dieses Vorgehen.

    Wir möchten unser Versprechen, weltweit kostenlos
    mit unserer DKB-VISA-Card Bargeld an Geldautomaten
    abheben zu können, einhalten und werden die Ihnen
    entstandenen Kosten selbstverständlich gern erstatten.

    Für Ihre Fragen sind wir gern Ihr Ansprechpartner.

    Mit freundlichen Grüßen
     
  8. charlie

    charlie Gast

    AW: VISA-Geldautomaten mit geringen/keinen Gebühren in SOA

    normalerweise hat man nur gebuhren in D,aber nicht im ausland,ausland ist immer abzocke,wie ist es bei euch in D mit DKB ?auch kostenlos ?wenn ja dann ja sehr gut,dann ist sie wirklich die beste karte der welt
     
  9. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    AW: VISA-Geldautomaten mit geringen/keinen Gebühren in SOA

    Charlie: weltweit!!!!

    Also auch zuhause...
     
  10. Skywalker

    Skywalker V.I.P.

    Registriert seit:
    14.04.2010
    Beiträge:
    2.893
    Danke erhalten:
    6
    Ort:
    NRW
    AW: VISA-Geldautomaten mit geringen/keinen Gebühren in SOA

    KK-Einsatz an deutschen Geldautomaten ist auch kostenlos. Die EC-Karte meiner Hausbank nutze ich mittlerweile gar nicht mehr, da der Geldautomatenverbund keinen Automaten in meiner Nähe aufgestellt hat, aber die "Spasskasse" ist nur einen Steinwurf entfernt und da kommt die DKB-Card regelmäßig zum Einsatz.
     
  11. zx-9r

    zx-9r Junior Member

    Registriert seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    120
    Danke erhalten:
    2
    AW: VISA-Geldautomaten mit geringen/keinen Gebühren in SOA

    Wie es aussieht ändert sich das immer mal wieder. Hatte im Februar einige Abhebungen bei denen Gebühren verlangt wurden, dank DKB aber kein Problem. Hab damals einige Automaten ausprobiert, die Gebühren waren immer so zwischen 60 und 200 Peso, bei der PSBank war es aber immer kostenlos.
     
  12. Longtimetravel

    Longtimetravel Experte

    Registriert seit:
    09.08.2010
    Beiträge:
    1.152
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    unterwegs
    AW: VISA-Geldautomaten mit geringen/keinen Gebühren in SOA

    I

    Ist alles richtig, ich bin seit 7 Jahren dauerhaft im Ausland unterwegs und habe bisher immer ohne Probleme und großen Aufwand auch Geldautomaten ohne Gebühren gefunden, sodass es vielleicht zehn Euro oder so im Jahr waren, die ich verschenkt habe. In Thailand ist es jetzt das erste Mal problematisch und fängt dann bei mehrmonatigen Aufenthalten an, sich zu summieren.

    Trotzdem werde ich weiterhin, wenn ich die Wahl habe, Automaten ohne Gebühren nehmen, auf dass es dieses Angebot noch lange gibt...
     
  13. Onkel

    Onkel Gast

    AW: VISA-Geldautomaten mit geringen/keinen Gebühren in SOA

    Das Thema "Geldversorgung" ist natürlich interessant und taucht deshalb immer wieder an den verschiedensten Stellen im Forum auf. Beispiele:
    AC+Phills: http://www.thailand-asienforum.com/...-mit-der-ec-karte-geld-abheben&highlight=geld
    Offtopic: http://www.thailand-asienforum.com/...llen-außerhalb-von-Europa-unbrauchbar-werden
    Patty+LOS: http://www.thailand-asienforum.com/...Neuer-Rip-Off-durch-Thai-ATM-s&highlight=geld

    Die Antwort ist immer die Gleiche: DKB VISA-Card

    Deshalb Frage/Vorschlag an Admin/Mods: Wie wäre es, unter Off-Topic einem eigenen Länderübergreifenden Themenbereich "Alles zum Bargeldbezug im Ausland" aufzumachen? Also so wie es beim Thema "Fliegen" unter Off-topic gelöst ist. Da könnte man auch die Threads zu Wechselkursen usw. einfügen.

    Der Vorteil liegt auf der Hand: Ein Newbie hätte dort sofort alle Infos komprimiert an einer Stelle zusammen, um sich informieren zu können. Heute ist es doch so, dass alle zwei Monate jemand einen Thread aufmacht und fragt, wie er im Urlaub am besten an Bargeld kommt. Und die Profis hier müssen immer wieder die gleichen Antworten geben. Wir erfinden also alle zwei Monate das Rad (bzw. die DKB VISA) neu bzw. drehen uns im Kreis. Wäre das in einem Bereich zusammen gefasst, könnte man sich den Aufwand sparen.

    Weiterer Vorteil: Wir könnten einen Thread aufmachen, wo wir nach Ländern geordnet Banken auflisten, die keine Abzockgebühr nehmen. Bei Thailand wäre es einfach (nur AEON), für die Philippinen müsste es wohl eine etwas differenziertere Auflistung sein. Aber "wo auf Boracay sind welche Automaten" ist doch sicher eine interessante Info.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.09.2011
  14. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    AW: VISA-Geldautomaten mit geringen/keinen Gebühren in SOA

    Sehr gute Idee! :tu:

    Ich wollte Member Hamburgian eben entsprechende Links posten, hab die Threads aber auf die Schnelle nicht gefunden...

    Nennt den Bereich doch "Rund ums Geld" - da passen dann auch die Budget-Fragen rein
     
  15. Sulawesi

    Sulawesi Member

    Registriert seit:
    12.08.2011
    Beiträge:
    237
    Danke erhalten:
    0
    AW: VISA-Geldautomaten mit geringen/keinen Gebühren in SOA

    Du gibts dir doch selbst die Antwort. Es ist nicht nötig.

    DKB Karte zulegen und gut. Dazu gibt es keine Alternative.
     
  16. Bangbus

    Bangbus Junior Experte

    Registriert seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    708
    Danke erhalten:
    0
    AW: VISA-Geldautomaten mit geringen/keinen Gebühren in SOA

    Hmmm...was spricht denn gegen die Comdirect? Da gibts bei Anmeldung noch 50 Euro Prämie und Geld abheben ist ebenfalls weltweit kostenlos...

    50 Euro, wenn Sie uns mögen. 100 Euro, wenn nicht.
    Kostenlose Kontoführung - ohne Mindestgeldeingang
    Kostenlose ec-/Maestro- und Visa-Karte
    Kostenlos weltweit Bargeld abheben: Im Ausland mit der Visa-Karte an allen Geldautomaten mit Visa-Zeichen, im Inland mit der ec-/Maestro-Karte an bundesweit rund 9.000 Geldautomaten der Cash Group¹
    Kostenloses Tagesgeld PLUS-Konto inklusive - mit attraktiven Zinsen²
     
  17. Onkel

    Onkel Gast

    AW: VISA-Geldautomaten mit geringen/keinen Gebühren in SOA

    Ja Sulawesi, du weißt das, ich weiß das und noch ca. 100 andere Member hier. Es soll aber noch immer welche geben, die das nicht wissen und das Forum bekommt ja auch jeden Tag Zuwachs von Newbies, die dann immer wieder die gleiche Frage stellen. Deshalb wäre es in meinen Augen sinnvoll, das Thema "Bargeldversorgung" entweder zu pinnen oder einen eigenen Bereich "rund ums Thema Geld" aufzumachen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.09.2011
  18. Onkel

    Onkel Gast

    AW: VISA-Geldautomaten mit geringen/keinen Gebühren in SOA

    @Bangbus: Das Tagesgeldkonto musst du ausklammern. Das kann ich auch ohne VISA-Karte buchen, ist also kein Feature der Comdirect VISA.

    Die comdirect VISA ist gut, keine Frage, aber im direkten Vergleich zur DKB VISA schneidet sie eben schlechter ab:

    1) debit-Karte, keine charge-card
    2) Guthabenverzinsung nur in Verbindung mit Tagesgeldkonto und dadurch komplizierteres Handling
    3) In Deutschland kein gebührenfreies Abheben
    4) ATM-Betreibergebühren werden nicht erstattet

    Lies dir mal die Threads durch, die ich oben gepostet habe. Da haben wir das Thema comdirect vs. DKB schon diskutiert.
     
  19. Bangbus

    Bangbus Junior Experte

    Registriert seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    708
    Danke erhalten:
    0
    AW: VISA-Geldautomaten mit geringen/keinen Gebühren in SOA

    1) empfinde ich eher als Vorteil, da ich es mag, nur das Geld auf dem Konto zu haben, was mir auch wirklich "gehört" und nicht jedesmal rechnen muss ("in 4 Wochen wird das abgezogen, in 8 Wochen das..."). Allerdings, wenn es nur um Geld abheben geht, macht debit/charge wahrscheinlich keinen Unterschied? Oder kann man auch Geld abheben, wenn man nichts auf seinem Kreditkartenkonto hat?


    Ich persönlich würde das sowieso nur als Reisekarte benutzen, insofern waeren mir 2) und 3) erstmal relativ egal...zu 4) brachte mir Google das Ergebnis eines Bankenvergleichs zur Comdirect:

    "Bargeld abheben: kostenlos mit der EC-Karte in allen Filialen der Cash-Group (Deutsche, Dresdner,Commerz,Post und Hypovereinsbank) – außerhalb Deutschlands (weltweit) kostenlos mit der VISA-Kreditkarte (ggf. anfallende Gebühren kann man sich erstatten lassen)"
     
  20. Onkel

    Onkel Gast

    AW: VISA-Geldautomaten mit geringen/keinen Gebühren in SOA

    Zu 1) charge-Karten sind objektiv, also rein wirtschaftlich, betrachtet besser als debit-Karten; das dürfte außer Frage stehen. Wem debit-Karten subjektiv mehr zusagen (also aus emotionalen Gründen heraus), für den, da gebe ich dir Recht, ist dieser Punkt dann unerheblich.

    zu 2) Wenn du vier Wochen in Urlaub gehst (es soll auch Member geben, die zwei oder drei Monate im Ausland unterwegs sind) und 10.000 EUR auf die DKB Visa draufhaust, die derzeit mit 2,05% verzinst werden, kommen da unterm Strich eben 10 EUR mehr bei raus, als wenn es irgendwo unverzinst herum liegt. Oder du hast es auf dem comdirect Tagesgeldkonto, dann ist es wirtschaftlich das Gleiche. Bloß musst du dann im Urlaub ständig für Ausgleich sorgen oder kannst du VISA Umsätze auf das Tagesgeldkonto belasten lassen? Das wäre mir neu. Soweit ich weiß, läuft es immer über das korrespondierende Girokonto.

    zu 3) Ist kein großer Vorteil, aber es ist einer

    zu 4) Das ist das Entscheidende. Was nützen dir 50 EUR Abschlussprämie, wenn du sie innerhalb zwei Jahren wieder an ATM-Gebühren ausgibst? Bei Abschluss einer DKB VISA gibt es übrigens auch eine Prämie, allerdings kein Bargeld, sondern 5.000 Meilen. Die haben einen Wert von ca. 30 EUR. Dazu kannst du während der Nutzung noch DKB-Club Punkte sammeln, also haben sich die 50 EUR Prämie irgendwann auch relativiert.

    Ich will die comdirect VISA nicht schlecht machen. Wer aber keine der beiden Karten besitzt und sich nun eine zulegen möchte, sollte gleich zur Nr. 1 greifen.