Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Vom Butterfly zum verliebten, brauche Rat...

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von sensen85, 20.09.2014.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 4 Benutzern beobachtet..
  1. sensen85

    sensen85 Newbie

    Registriert seit:
    10.07.2014
    Beiträge:
    13
    Danke erhalten:
    0
    Hallo allerseits

    Ich hatte mich in diesem Forum angemeldet da ich schon lange beabsichtigte nach Thailand in die Ferien zu gehen. Ich wollte ursprünglich im kommenden April/Mai 2015 3-4 Wochen mit einem Kollegen das Land bereisen und natürlich auch etwas Fun haben. Relativ kurzfristig konnte ich Ende August 12 Tage frei machen. Da entschloss ich mich kurzerhand nach Pattaya zu gehen. Ich hatte mich bereits vorher mit der ganzen Materie auseinandergesetzt um nicht auf die Schnauze zu fallen (Abläufe, Bars, AGogos, Barfine, Preise ST/LT etc.). Und ich wollte in Pattaya möglichst viel Fun und Abenteuer erleben. Nun das Ganze hatte sich etwas anders herausgestellt als erwartet. Kur zu mir: ich bin 30 Jahre alt und gelte in meinem Freundeskreis als Pragmatiker. Von Liebe habe ich bisher gar nichts gehalten und konnte mir auch nichts darunter vorstellen. Ich würde mich als einigermassen attraktiv einstufen mit intakten Chancen auf dem hiesigen Liebesmarkt. Jedoch habe ich die Attitüde und Einstellungen von gewissen Frauen in DACH satt. An Familie habe ich nie gross gedacht obwohl ich mir insgeheim sicherlich mal eine intakte Familie wünsche.

    Nun ja hier zu meiner Geschichte: Da war ich also nun endlich in Bangkok, zum ersten Mal im LOS und bereit so richtig die „Sau“ rauszulassen. Ich bin der Butterfly der nun endlich so viele Girls wie möglich schnappen konnte.

    Nach der Taxifahrt von Bangkok nach Pattaya (1300 Baht) habe ich im Hotel eingecheckt. Dieses lag direkt neben der Soi6. Also habe ich kurz Soi6 erkundet, bin anschliessend die Beach Road runtergelaufen (mit gelegentlichen Stops am Strand) in die Walking Street. Dort bin ich runter und hoch gelaufen und dann in eine Beer Bar die irgendwie Beer World oder so hiess. Auf jeden Fall ist es vor dem Bogen der Walking Street und es hat mehrere Bars dort drin. Ich hatte es sehr lustig und habe auch ein bisschen getrunken. Es war auch lustig dem ganzen Treiben zuzusehen. Irgendwie ging mir so viel durch den Kopf und all die schönen Mädchen die ich an diesem Tag gesehen habe verdrehten mir auch den Kopf. Aber die Gesichter vor allem der jungen Ladys die wie 18 oder noch jünger aussahen haben mich nachdenklich gestimmt. Irgendwie dachte ich mir das kann es doch nicht sein, dass zig-Tausende von Männern hierher kommen und meinen sie sind die Obermacker und die Mädchen würden es so geil finden mit ihnen zu bumsen. Dies ging mir durch den Kopf. In meiner Heimat war ich auch schon im Pay6-Bereich unterwegs und hatte diese Gedanken nicht so stark. Aber auch schon hier hat mich dies nachdenklich gestimmt. Auf jeden Fall habe ich an dem Abend trotzdem noch eine hübsche und sympathische 26-Jährige ausgelöst (300 Barfine und 1‘500 LT ausgemacht) und ins Hotel mitgenommen. Aber im Hotel wollte mein Willy nicht so recht. Sehr wahrscheinlich weil mir zu viel durch den Kopf ging und ich auch müde vom Flug war. Am nächsten Morgen hat sie mir einen geblasen und ich habe sie dann weg geschickt.

    So bin ich am Nachmittag die Soi6 hoch und runtergelaufen und ein sehr sympathisches und gut aussehendes Girl hat mich dann angesprochen. Ich bin zuerst weiter in den Subway um etwas zu essen um dann trotzdem wieder zurück zu ihr zu gehen. Wir haben uns auf Anhieb verstanden obwohl sie natürlich die gängigen Floskeln wie „Handsome man“, „Sexy man“, „Bum Bum“ etc. ausgepackt hat. Ich war zwar spitz aber irgendwie fand ich sie so toll dass ich noch nicht gleich Bum Bum machen wollte. So habe ich den Nachmittag und den ganzen Abend in der Bar gefeiert und getrunken und mich mit ihr und auch den anderen Girls, Mamasan, den Damen hinter den Tresen und anderen Gästen unterhalten. Mit meinem Girl habe ich über Gott und die Welt geredet. Erleichternd war, dass sie ziemlich gut Englisch spricht und wir uns so auch auf einem guten (nicht hohen) Niveau unterhalten konnten. Sie war jedoch eher einfach gestrickt. Und mein Englisch ist relativ gut da ich 2 Jahre in den USA gelebt und gearbeitet habe und beruflich täglich Englisch spreche. Ich habe ihr genau einen Ladydrink ausgegeben und obwohl ich sie mehrmals gefragt habe wollte sie nicht mehr. Sie hat sich ihren Alkohol selber besorgt und sogar mir 2 Flaschen organisiert (welche ich nicht bezahlen) musste. Ich habe sie dann gefragt wie hoch die Barfine ist und LT kostet. Barfine 700, LT up to you , nach Nachfrage 1500-2000. Okay habe ich gesagt. Jedoch haben wir noch weitergefeiert und um etwa 23.00 Uhr hat sie mir gesagt, dass keine Barfine mehr anfällt. Wir sind dann in umliegende Bars in der Soi 6 und sie hat Tequilla ausgegeben und mich verschiedenen Leuten (vor allem Thais) vorgestellt. Um etwa 24.00 Uhr sind wir zurück in ihre Bar um meine Rechnung zu bezahlen. Sie hat den Becher genommen ist an die Bar und kam zurück und es stand von Hand drauf geschrieben 900 Baht. Ich glaubte ich spinne. Ich war total besoffen und das Ganze soll so wenig gekostet haben. Nun ja 1000 Baht bezahlt und ich fragte sie ob wir noch weiter ins Insomnia ziehen. Sie meinte wieder mal up to you. Gut ich wollte noch Party machen aber musste mich noch umziehen gehen. Mein Hotel lag direkt neben Soi6. Ich sagte ihr sie solle warten ich komme gleich zurück. No, No I come with you. Gut dann halt. Beim Zimmer angekommen war ich so besoffen, dass ich die Türe nicht öffnen konnte. Ich musste runter an die Reception und der freundliche junge Mann half mir dann. Gut ins Zimmer und ich wollte mich umziehen. Sie zog sich aus und verführte mich. Mein Gott, dies war sensationeller Sex den wir hatten. Anschliessend eingeschlafen. Am nächsten Morgen weckte sie mich sanft und sagte „shower“. Ich sagte okay und sie ging ins Bad. Ich hatte Kopfschmerzen vom Vorabend und war noch ziemlich benommen. Nach etwa 5 Minuten kam sie wieder aus dem Bad uns sagte „I want shower with you“. Hmm gut umso besser. Schön eingeseift und Willy kam auch wieder zum Vorschein. Ne schöne Nummer in der grosszügigen Dusche geschoben - wunderbar. Es war etwa 11.00 Uhr und ich wollte heute nach Koh Larn. Also fragte ich sie ob sie mitkommen will. „Sorry, I have to go Bar. If you want is 700 Barfine“. Na gut kein Problem, angezogen, in die Bar, etwas gegessen, 700 Baht bezahlt und auf nach Koh Larn.

    Dort erlebte ich mit ihr einen wunderschönen Tag und wir haben auch viel miteinander geredet. Nun ja, ich entschloss mich sie für die nächsten Tage auszulösen um mit ihr verschiedene Ausflüge zu unternehmen. Unter anderem in den Nong Nooch Garden und nach Koh Samet. Einige Tage sind wir auch einfach im Hotel verweilt oder sind ein bisschen in Pattaya herumgelaufen oder ins Kino. Abends haben wir uns auch manchmal ins Nightlife gestürzt. Es war die beste Zeit meines Lebens. Ich habe noch nie in meinem Leben solche Gefühle für einen Menschen entwickelt und ich weiss nun was Liebe bedeutet. Ich bin ja nicht naiv, aber ich habe das Gefühl sie hat sich auch in mich verliebt. Ich weiss, dass Thais vieles vorspielen können und ich habe von den vielen negativen Geschichten gehört bzw. gelesen. Trotzdem sagt mir etwas, dass sie es ernst meint und nicht nur hinter meinem Geld her ist. Das Ganze passt auch vom Alter her, ich bin 30 und sie 29. Weiter haben wir ähnliche Interessen: sie mag Hip Hop wie ich, sie trägt auch gerne mal legere Kleidung wie ich, Baseballcaps, wir albern gerne etwas rum, sie ist gerne aktiv (wir waren u.a. im Seilpark – was sie sich gewünscht hatte und abends gingen wir auch einige Male am Strand joggen), sie raucht nicht und sie mag keinen Alkohol bzw. nicht zu viel davon. Ich habe extra nicht den Geldproleten herausgehängt obwohl ich es mir wohl mehr als manch anderer leisten könnte. Ich bin aber von Haus aus ein sparsamer Mensch, welcher jeden Kauf 2-3 Mal abwägt und nachrechnet. Ich habe ihr auch gesagt, dass ich nicht viel Geld habe, was im Moment auch stimmt weil ich vieles in den Aufbau von 3 eigenen Firmen gesteckt habe. Sie hat nie von mir Geld verlangt und zum Beispiel auch als wir an mehreren Tagen durch das Shoppingcenter gelaufen sind wollte sie nie etwas. Ich habe ihr genau ein Baseballcap gekauft und ein paar Kleider für ihren 2-jährigen Sohn. Essen zum Beispiel oder Laundry hat sie vielfach bezahlt. Natürlich habe ich ihr nach 4 Tagen und am Schluss etwas gegeben und ihr gesagt, dass ich weiss, dass sie Geld für ihre Familie und ihren Sohn benötigt.

    Sie hat mir vieles in Pattaya gezeigt und ich habe Thaifreunde sowie auch australische Kollegen von ihr kennengelernt. Wir haben viel Fun zusammen gehabt. Wie gesagt sind wir auch einige Male ausgegangen. Am dritten Abend bin ich dermassen abgestürzt, dass ich einen Filmriss hatte. Ich wusste am nächsten Morgen nicht wie nach Hause gekommen bin. Und wer lag da neben mir? Sie war da und sagte mir, dass es sie es nicht möge wenn ich voll betrunken bin. Auf der Ablage lagen mein Geld (ca. 4000 Baht) und meine Kreditkarten. Also wenn sie es gewollt hätte, hätte sie mich ausnehmen können.

    Wir haben viel geredet und ich habe einen Menschen kennengelernt der auch Träume und Ziele in seinem Leben hat. Nicht wie manche denken, dass die Mädchen gerne in den Bars arbeiten und geil darauf sind 60-Jährige, biersaufende und etwas übergewichtige Männer zu ficken. Es ist für sie nun einfach Realität, dass sie in dieser Bar arbeiten muss um Geld zu verdienen für ihren Sohn und ihre Familie. Leider ist es in Thailand ja auch so, dass der Vater einfach abhauen kann ohne für das Kind aufkommen zu müssen. Ich habe den Eindruck gehabt, dass sie sich von der Bar lösen konnte in den Tagen und bemerkt, dass sie auch ihre Gefühle ausdrücken kann. Es war nicht mehr „up to you“, sondern ich sagte ihr auch explizit sie solle sagen wenn sie etwas mag oder nicht.

    Die letzten 2-3 Tage waren geprägt von Gefühlsausbrüchen von beiden Seiten. Sie weinte viel und wir sprachen viel. Ich selber, ein Mann der noch nie weinen musste seit meiner Kindheit musste weinen. Bei mir war es das Gefühl, dass das Ganze sowieso keine Zukunft hat und ich ihr dies am Schluss mitteilen muss. Dass ich sie vergessen werde und sie mich vergessen solle. Ich habe es ihr natürlich nie gesagt. Geld war nie ein Thema und auch ein Zusammenleben bei mir nicht. Trotzdem habe ich sie gefragt was sie denn wolle. Sie arbeitet seit 1 Jahr in der Bar (konnte ich nachprüfen gem. ihrem Facebookprofil und auf Nachfrage bei Farangs, welche ich dort kennenlernen konnte). Sie mag die Arbeit in der Bar nicht. Ich habe sie gefragt ob es nicht andere Jobs gibt, und sie meinte, dass sie vorher am Counter eines Beautysalons gearbeitet hatte. Dort verdiente sie im Monat 7000 Baht (ich musste es ausrechnen da sie mir es nur pro Tag sagen konnte). In der Bar verdiene sie je nach Geschäftsgang 15‘000 – 30‘000 Baht monatlich. Mit 7000 Baht komme sie nicht weit nach Abzug der Miete und Lebenshaltungskosten. Ich verstehe, dass sie den Job braucht um ihre Familie zu unterstützen. Auf Nachfrage war auch klar wer am meisten kostet: ihr 20-jähriger Bruder, welcher anscheinend nicht viel in seinem Leben macht. Der andere Bruder hat eigene Familie und arbeitet auch wie sie mir gesagt hat. Ich habe ihr gesagt, dass ich dem Bruder schon Beine machen werde wenn ich ihn mal treffe . Die Eltern scheinen mir „gute“ Eltern zu sein, die wohl gar nicht so recht wissen was sie in Pattaya macht.

    Nun ja am Schluss habe ich sie auch noch mit nach Bangkok an den Flughafen genommen um mich zu verabschieden. Sie hatte einen Gefühlsausbruch (ihre grösste Angst ist, dass ich sie vergesse) und ich hatte einen als ich zum Gate bin wie auch mehrmals im Flugzeug. Wie gesagt war ich bisher ein Kopfmensch, der alles durchdenkt und sich nicht von Emotionen leiten liess. Aber hier war nichts zu machen.

    Wir haben jetzt (also 20 Tage nach meiner Abreise) noch täglich Kontakt über LINE und Skype. Ich habe ihr gesagt, dass es okay ist wenn sie in der Bar arbeitet denn sie braucht das Geld und ich kann keines senden. Ich muss dazu sagen, dass ich ohne Probleme 20'000 Baht senden könnte wenn ich wollte aber ich will nicht. Das einzige was ich ihr gesagt habe ist, dass sie immer mit Kondom solle, egal wie viel einer bietet, sie nicht mit jemandem mitgehen solle den sie nicht mag oder bei dem sie sich unwohl fühlt und dass sie nie in einem Porno mitmachen solle. Sie könne mir schreiben wenn so ein Fall eintrifft und ich kann ihr den Ausfall entschädigen. Dies ist mir einfach wichtig.

    Es kamen nie irgendwelche Geldforderungen. Keine wegen Storys von denen ich gelesen habe (Oma krank, Bruder Unfall etc.) und auch keine wegen den obigen.

    Sie sagt mir nun immer sie Liebe mich sehr aber sie wisse nicht warum. Sie könne keinen klaren Gedanken fassen in der Bar und habe keine Customer. Zumindest wird sie seither nie mehr einen LT gehabt haben denn wir skypen jeden Tag nach der Arbeit miteinander (bei mir 22 Uhr, bei ihr +5 Stunden). Ich habe sie gefragt was sie denn wolle, und sie sagt immer „I just want to see you“. Viel reden wir nicht. Es kam auch schon vor, dass wir eine Stunde geskyped haben ohne uns viel zusagen. Der einzige Vorschlag ihrerseits war, dass sie nach Hause geht um dort auf mich zu warten. Ich fragte sie dann wie es mit dem Geld aussieht und sie sagte „No problem, I talked to my parents, it’s okay“. Aber ich habe ihr dann erklärt, dass es besser ist wenn wir uns noch ein bisschen Zeit lassen und sie dort bleibt. Ich will nämlich nicht, dass sie zurück geht und ihr Gesicht verliert wenn ich nicht auftauche.

    Ihr Kollege aus Australien hat mir noch folgendes auf Facebook geschrieben:

    „Hey bro, hope everything is alright. Don’t cheat on my sister please. If it is just a game for you, then tell her that it is over. If you love her try to find a way for both.“

    Vielleicht noch was zu dem Australier. Er ist in meinem Alter und arbeitet auf einer Ölplattform. Er und seine Freunde sind viel in Pattaya. Er hat mir gesagt, dass er und seine Freunde in die Bar gehen wo mein Girl arbeitet um sich dort zu besaufen. But we never fuck a girl from here, it’s our rule. Sie sagt zu ihm Brother und er zu ihr Sister.

    Diese Australier sowie auch Engländer welche in Pattaya leben oder viel dort sind haben mir immer gesagt „She is a good girl, take care of her“ oder ähnliches.

    Nennt mich Liebeskasper, nennt mich naiv, nennt mich Newbie oder was auch immer ihr wollt. Vielleicht lügt sie mir das Ganze nur vor. Mein Herz sagt dass sie mich wirklich liebt doch mein Kopf ist geteilter Meinung. Ich habe mich sehr mit Thailand auseinandergesetzt und behaupte ich verstehe Vieles. Ich habe beruflich viel mit Asiaten zu tun. Ich habe auf jedem Kontinent für kürzere oder längere Zeit gelebt. Ich habe mich mit allen Weltreligionen auseinandergesetzt. Ich behaupte ich bin nicht naiv.

    Trotzdem weiss ich nicht wie ich weiterfahren soll. Ich kann mir momentan aus beruflichen Gründen nicht vorstellen nach Thailand auszuwandern. Das nächste Mal wenn ich in die Ferien kann ist im Mai für 2-4 Wochen. Es gibt für mich folgende Optionen:

    - Sie vergessen und den Kontakt abbrechen  dies schaffe ich nicht, ich liebe sie zu sehr
    - Sie arbeitet in der Bar weiter und ich breche den Kontakt ab, ich gehe im Mai runter und schaue ob sie noch da ist  wäre eine Option, aber ich schaffe es nicht den Kontakt abzubrechen
    - Sie arbeitet in der Bar und wir halten Kontakt  meine Angst ist, dass ihr etwas widerfährt und sie in der Bar zu versaut wird
    - Ich plane eine Zukunft mit ihr. Versuche sie zu überzeugen einen „normalen“ Job zu finden wo sie 7000 Baht bekommt und ich unterstütze sie mit 10‘000 Baht pro Monat. Sie lernt so, dass sie ihr eigenes Geld verdienen muss. Dies ist mir wichtig, auch falls wir zusammenkommen und sie mit mir in meiner Heimat lebt, dass sie hier auf eigenen Beinen stehen kann.

    Nun zu Punkt 4, welchen ich tatsächlich in Betracht ziehe. Da gibt es halt viele offenen Fragen. Ich muss sie noch besser kennen lernen. Also sicher würde ich im Mai runtergehen um Zeit mit ihr zu verbringen. Anschliessend würde ich auf Besuchervisum hoffen, dass sie mal zu mir kommt um zu sehen ob es ihr gefällt. Danach würde ich nochmals runter. Und falls ich und sie zusammenleben wollen und uns noch lieben würde eine Heirat anstehen damit sie für immer zu mir kommen kann. Ich stelle mir da nur die rechtliche Heirat vor und noch kein Brimborium vor. Dann könnte sie legal hier arbeiten. Einen Job in einem Thai-Restaurant oder in einem Hotel könnte ich durch meine Beziehungen organisieren. Falls das Ganze nicht klappt wäre die Scheidung angesagt, falls es klappt halt Hochzeit mit Brimborium.

    Ich weiss der Text ist sehr lange geworden. Jedoch wollte ich die Situation so genau wie möglich beschreiben. Mir ist bewusst, dass mir niemand die Entscheidung abnehmen kann. Aber trotzdem wollte ich fragen ob mir jemand gute Tipps geben kann. Die negativen habe ich zur Genüge gelesen, aber es muss doch auch Positive geben…

    Vielen Dank
     
  2. bkk

    bkk Krung Thep

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    4.690
    Danke erhalten:
    826
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
    Seriöse Ratschläge wird dir niemand geben können. Manchmal geht es gut, meistens geht es jedoch schief.
    Ist es wirklich die gr0ße Liebe wenn es dir nichts ausmacht das sie weiter in der Bar arbeitet und mit anderen Männer bumst?
    Vermutlich liebst du sie nicht wirklich sondern bist nur verliebt.
    Willkommen in LOS...
     
  3. RudiOl

    RudiOl Senior Member

    Registriert seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    458
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Systementwickler im Energiewesen
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo,
    dein letzter Absatz sagt doch eigentlich schon genau was du möchtest, nämlich Zuspruch...
    Du für dich hast doch schon entschieden was du machen möchtest, also mache es.
    Wahre Liebe gibt es, auch an den Bars, wenn auch selten. Vielleicht hast du genau die eine gefunden. Rausfinden kannst du es nur, wenn du dich drauf einläßt und es probierst, ansonsten wirst du dich immer Fragen ob sie es nicht gewesen wäre.

    Punkt 4 wäre natürlich optimal, doch frage Sie doch mal wie es aussieht wenn sie wirklich wieder nach Hause ginge und auf dich wartet und es dann nicht klappen sollte. Wie ist ihre Meinung dazu?
    Vielleicht wäre das ein machbarer Weg mit ein wenig Sponsoring von dir.

    Wenn du wirklich an die Liebe glaubst, und das kannst nur du entscheiden, dann Versuchs. Mahr als dein Herz und ein wenig Geld kannst du nicht verlieren...

    Gruß und alles Gute für deine oder Eure Zukunft
    RudiOl
     
  4. sensen85

    sensen85 Newbie

    Registriert seit:
    10.07.2014
    Beiträge:
    13
    Danke erhalten:
    0
    Danke für deine Antwort! Es bricht mir das Herz, dass sie weiter in der Bar arbeitet und andere Männer bumst. Aber es ist ja nicht anders möglich. Sie muss dort arbeiten. Na ja, ich werde mal abwarten und schauen wie sich das Ganze entwickelt. Aber für mich ist auch logisch, wenn sie aufhört dort zu arbeiten muss jemand den Ausfall kompensieren. Und so lange ich nicht dazu bereit bin, wird sie dort arbeiten.
     
  5. RudiOl

    RudiOl Senior Member

    Registriert seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    458
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Systementwickler im Energiewesen
    Ort:
    Oldenburg
    Gerade diesen Punkt würde ich genau andersrum sehen. Ist aber wie gesagt sehr individuell
     
  6. sensen85

    sensen85 Newbie

    Registriert seit:
    10.07.2014
    Beiträge:
    13
    Danke erhalten:
    0
    Danke Rudi. Ja, ich habe mich wohl schon ein bisschen entschieden... Stimmt schon, eventuell probieren sehen wie es sich entwickelt.
     
  7. bkk

    bkk Krung Thep

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    4.690
    Danke erhalten:
    826
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
    Warum ist es nicht anders möglich? Warum muß sie dort arbeiten? Du schreibst doch das es dir möglich ist sie zu unterstützen.
    Wer sich in ein Bargirl verliebt der holt sie entweder dort raus, was natürlich mit Kosten verbunden ist oder muß damit leben das sie ein Bargirl bleibt.
    Wenn es dir wichtiger ist die 10.000 THB an Unterstützung im Monat zu sparen, dann gehe ich davon aus das es nicht die große Liebe ist und würde den Kontakt beenden.
    Das erspart euch beiden Schmerz, bzw es tut nur einmal weh. Die Zeit heilt ja bekanntlich alle Wunden.
     
  8. insearchofxxx

    insearchofxxx Junior Experte

    Registriert seit:
    27.11.2008
    Beiträge:
    578
    Danke erhalten:
    1
    Ich kann bis zu einem gewissen Grade Deine Gefühle nachvollziehen - ich denke, mal, vielen von uns wird es bei den ersten 2-3 Thailandaufenthalten ähnlich gegangen sein. Bei mir ging es aber damals immer nach 6-8 Wochen vorbei - halt doch nur Verliebtheit und nicht Liebe ...

    Solltest Du aber doch eine Zukunft mit Ihr anstreben und die 10.000 Baht keine große Last für Dich darstellen, dann solltest Du sie besser heute als morgen dort herausholen. Es klingt ja so, als ob sie erst relativ kurz da ist und auch andere meinen, dass sie noch nicht vom Barleben versaut ist.
     
  9. blitzimitzi

    blitzimitzi Newbie

    Registriert seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    8
    Danke erhalten:
    0
    Eine Story die so auch im Tip stehen könnte. Sende Geld, sie wird weiter in der Bar arbeiten. Diese "Liebschaften" enden fast immer mit Herzschmerz und ggbf. finanziellen Verlusten. Und Versuch macht hier nicht einmal klug.
     
  10. whynotinmuc

    whynotinmuc Junior Member

    Registriert seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    116
    Danke erhalten:
    1
    Bevor Du Geld ins Blaue investierst, schau das Du eine Möglichkeit findest viel früher wieder hinzufliegen.
    Wo ein Wille auch ein Flug.
    Bin schon seit März 2013, dass zehnte Mal geflogen. Ja, auch wegen der Liebe und es sieht immer noch gut aus.
     
  11. Siggi477

    Siggi477 Senior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    1.602
    Danke erhalten:
    110
    Ort:
    Rhein-Main
    Der Rat

    So, Meister. Ich hab mir die Zeit genommen, deinen Text ganz zu lesen, dass sind meine Gedanken dazu.

    Grundsätzlich: Das erste Mal Pattaya fickt dich in vielerlei (durchaus positiver) Hinsicht, komplett. Die Hälfte deines Gefühlschaos hättest du jetzt auch, wenn du SIE niemals getroffen hättest. Ich weiß, ist jetzt schwer zu treffen, aber die Rückkehr von so einem Trip ist beim ersten Mal brutal. Es dauerte (bei mir zumindest) durchaus 3-4 Monate bis ich wieder auf Normalkurs war.

    1.) Woher spricht sie so gut englisch? Gute Englischkenntnisse deuten oft auf eine bereits länder andauernde Barkarriere hin, auch hinsichtlich ihres Alters wahrscheinlich.

    2.) Genau DAS, kann zum Problem werden. Die Sache mal weiter gedacht... Könnte sie Dokumente zusammenstellen (Thema: Heirat) und kommt kompetent durch ihren Alltag? Ist das auf geistiger Ebene dauerhaft eine passende Option für dich? Irgendwann wird der Sex ja immer ein bisschen weniger.

    3.) Bei aller Sympathie/LIEBE? Stand das Business trotzdem im Vordergrund. Die Girls können sich auch mal einen Tag frei nehmen oder irgendein Problem vortäuschen.

    4.) Sie ist 29 und kann nicht ewig in der Bar arbeiten. Vermutlich kann sie auch nicht mehr die Preise nehmen wie eine 18-jährige. Ein nicht untypisches Alter um nach einer Exit-Strategie zu schauen.

    5.) So sehr ich die Girls schätze und achte und niemals in irgendeiner Form für das was sie machen verurteilen würde, stelle ich mir die Frage: Willst du allen ernstes eine Frau heiraten, die...
    ...an irgendeinem Punkt in ihrem Leben beschlossen hat, dass es für sie in Ordnung ist, Kerle gegen Bezahlung zu ficken.
    ...die so und so viele (vlt. hunderte!) Penise anderer Männer in sich hatte.
    ...die Sex-Arbeit einer normalen Arbeit vorzieht. Denn sie hätte ja wie ich es verstand die Möglichkeit einen "normalen" Job zu machen.


    6.) Kennst du wirklich das Verhältnis der Thais zu Geld? Ihren Umgang mit Geld? Trauriger Weise ist das in deren Kultur nach meiner Auffassung einer der zentralen Punkte um den sich unglaublich viel dreht und das so ganz anders ist als unsere Weltanschauung. In Pattaya ein paar Schuhe hier, ein Kleid da etc. kein Problem. Aber kannst/willst du das auh in DACH finanzieren?

    7.) Sorry, aber was sind dass denn für Kollegen? Vielleicht kennst du die Geschichten, wo dann der "Bruder" der Thai zu Besuch ist und sie im gleichen Zimmer schlafen. Natürlich wird dir der Aussie nicht auf die Nase binden, dass er möglicher Weise "deine Kleine" schon mehrmals bestiegen hat.

    8.) Ich hatte nach meinem letzten Angeles Trip auch einen ziemlich heftigen Gefühlsausbruch à la dem von dir beschriebenen und glaub mir, da ging es zu 0,0 % um eine Frau oder Verliebtheit. Diese Trips machen was mit deinem Kopf ;) Frag dich mal, warum der nächste Trip schon geplant ist. Die "Zutaten" eines solchen Urlaubs können mitunter zu einem ganz schön explosiven Cocktail werden.

    9.) Unsinn, dass redest du dir ein um zu rechtfertigen, dass sie in der Bar arbeitet. Dass sie in der Bar arbeitet, daran ist nichts verkehrt, aber dass sie nur so ihre Familie unterstützen kann, nimm ihr das bitte nicht ab. Die wenigsten Girls werden von der Familie wirklich gezwungen in eine Bar zu gehen was bei ihr auch nicht der Fall zu sein scheint, wenn die Eltern nicht genau wissen was sie macht. Its easier and faster money. Gäbe aber Alternativen.

    10.) Du bist mir auch so ein bisschen halb- und halb. Es ist okay für dich, dass sie weiterhin Kerle gegen Geld bumst? WTF. Du kannst keines senden? Vorher schriebst du, dass du locker 20.000 THB senden könntest. Ich verstehe, dass alles noch sehr frisch ist, aber DAS scheint mir nicht ernsthaft genug zu sein.

    11.) Die kommen noch! Du bist noch zu frisch und die Wahrscheinlichkeit zu hoch, dass dich sowas zum momentanen Zeitpunkt abschrecken würde und du "abspringst".

    12). Lass die Finger von den Australiern. Scheint mir eine ganz komische Nummer zu sein, ich würds einfach ignorieren. Warum würde der sich da einmischen.

    13.) Aus den Augen aus dem Sinn, trifft hier tatsächlich zu. Du bist komplett geflashed von diesem Trip/Urlaub/Erlebnis wie viele andere vor dir. Gib dir 3-4 Monate ohne Kontakt zu ihr, dann sieht die Welt im wahrsten Sinne des Wortes wieder ganz anders aus.

    Fassen wir zusammen:

    14.) Es ist ok für dich, die Frau die du "liebst" erst wieder in 7-8 Monaten (!) zu sehen...
    15.) Erstmal wieder halbe Sachen machen mit dem Besuchervisum, dass wenig Aussicht auf Erfolg hat.
    16.) Was hat sie für eine Wahl, ob es ihr bei dir gefällt. Sorry, aber wenn ihr zusammen sein wollt, dann muss sie nach DACH. Du wirst ja wohl nicht auswandern.
    17.) Dann nochmals runter. Stell dich mal auf einiges, wirklich einiges an finaziellen Belastungen vor. Da werden Dinger kommen, die kannst du dir heute noch garnicht vorstellen.

    Ich habe versucht, alles so wertfrei wie möglich zu halten, was mir an der ein oder anderen Stelle aber leider nicht ganz gelungen ist. Es gibt aus meiner Sicht einfach einige Dinge wie z.B. ihr Alter, Englischkenntnisse, Tatsache das alternativer Beruf vorhanden wäre, die mich an Liebe-pur zweifeln lassen. Ich mag mich irren.

    Außerdem glaube ich hast du die Sache zum jetzigen Zeipunkt noch nicht ganz zu Ende gedacht, bevor ich Schluss mache, meine Anregungen:
    18.) Kennst du die Thailändische Kultur wirklich? Pattaya ist nicht Thailand und Bargirls zumindest etwas an den Westler angepasst. Lies ein Buch über Thailand und befasse dich intensiv mit deren Kultur.
    19.) Bist du finanziell in der Lage und Willens da richtig rein zu buttern. Beispiel: Nur die Dokumente für die Eheschließung 700 Euro. Nicht zu sprechen von Flügen, Aufenthalten, Unterstützung, Sprachkurs etc.

    Ich wünsch dir, dass du dich etwas sammeln kannst, halte uns auf dem laufenden.
     
  12. Guender

    Guender Junior Member

    Registriert seit:
    04.09.2012
    Beiträge:
    133
    Danke erhalten:
    35
    Ort:
    Deutschland


    Da möchte ich kurz einhacken:
    Wenn wir es mal anders herum drehen.... woher soll sie denn wissen ob Du es ernst mit ihr meinst ?
    Ist doch klar das sie nicht aus der Bar in einen normalen Beruf wechselt wenn sie nicht weiß woran sie bei Dir ist !

    Also, ich meine Du mußt schon 100% überzeugt sein mit dem was Du da machst und es ihr auch beweisen indem Du sie sofort aus der Bar raus holst und sie geldlich unterstützt.
    Nur so kannst Du ihr zeigen ob Du es wirklich ernst meinst oder nicht.

    Stell Dir doch mal ihre Situation vor: Da kommt einer auf Urlaub für einige Tage und erzählt was von zusammenleben wollen und evtl. Heirat aber es kommt von Anfang an kein überzeugendes Argument Deinerseits damit sie fest an Dich und Dein Vorhaben glauben kann.

    Also eier nicht nur so rum sondern mache es mit 100%iger Überzeugung mit allem was dazu gehört oder laß die Finger davon ! :yes:
    Alles andere ist zu 99,9% zum Scheitern verurteilt !

    Das rät Dir einer, der seine Verlobte aus einer Bar rausgeholt hat und seit diesem Zeitpunkt auch seit paar Monaten geldlich unterstützt bis das Heiratsvisum durch ist und alle 3 Monate zu ihr fliegt !
    Das nur damit Du weißt warum ich das so geschrieben habe !

    Ich wünsche Dir das Du Dich richtig entscheidest nachdem Du jetzt einige Meinungen geschrieben bekommen hast.
    Was für Dich richtig ist wirst eh nur Du wissen.

    Gruß,
    Güny
     
  13. Kerlchen

    Kerlchen Senior Member

    Registriert seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    345
    Danke erhalten:
    22
    Ort:
    Schweiz
    Tausend Mal gehört (gelesen:( Die typische Liebeskasper-Story.

    Bei dir bin ich aber eher zuversichtlich. Dein Bericht ist gut und überlegt geschrieben. Du hast dich schon in Foren ausführlich informiert. Du kannst differenzieren und abwägen.

    Deine Verunsicherung ist verständlich: Gefühle und Verstand decken sich nicht.

    Unseren (meinen) Rat wirst du sicher nicht brauchen, da dir die Foren ja schon alle möglichen und unmöglichen Betrachtungswinkel gezeigt haben.

    Ich denke aber, du wirst die für dich richtigen Schlüsse ziehen.

    Viel Glück!
     
  14. Liggi

    Liggi Senior Experte

    Registriert seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    2.017
    Danke erhalten:
    82
    Beruf:
    Urlauber
    Ort:
    Hamburg/Pattaya
    Thai Frauen die soviel ALK trinken = Nein Danke !!!!!! Ein Gläschen zum Geb. oder bei einer Feier ist ja OK aber so wie du berichtet hast....... Das ist schlechtes Thai Benehmen und ich würde alleine schon alleine deshalb zur äussersten Vorsicht raten was ein geimenasame Zukunft betrifft.
     
  15. redweed

    redweed Senior Member

    Registriert seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    481
    Danke erhalten:
    46
    Für mich wäre es durchaus plausibel, dass sie tatsächlich echte Gefühle für dich hat. Du dürftest ja wohl zu 110% das sein, was sie sich bestimmt schon seit einger Zeit erträumt.

    Nur wenn du es tatsächlich ernst meinst, sollte sie wohl eher nicht in der Bar arbeiten, bis du im Mai (!) mal wieder bei ihr aufschlägst. Diese Zeitschiene ist nicht wirklich optimal.

    Und wie bereits geschrieben; gute Englisch-Kenntnisse sind ein eindeutiger Hinweis auf häufigen und lange andauernden Kontakt mit Ausländern. Das passt nicht so recht zu einem Jahr Arbeit in einer Bar.

    Die Zukunft mit ihr stellst du dir logischerweise in Deutschland vor. Wie soll das mit ihrem Kind funktionieren? Willst du den Papa spielen? Soll das Kind in Thailand bleiben? Darf es überhaupt mit der Mutter nach Deutschland?
     
  16. sensen85

    sensen85 Newbie

    Registriert seit:
    10.07.2014
    Beiträge:
    13
    Danke erhalten:
    0
    Vielem Vielen Dank für eure ausführlichen Antworten! Ich versuche immer noch die richtige Lösung zu finden. Es ist halt ein hin und her und ich weiss nicht was ich machen soll. Die negativen Storys sagen mir es hat keine Chance und die positiven sagen mir es gibt einen Weg. Aber das Problem an dem Ganzen ist ich kann nie herausfinden ob sie es 100%-ig ernst meint. Also dass sie mich nicht nur des Geldes wegen liebt. Ich muss mir auch noch ein wenig Zeit geben um das Ganze setzen zu lassen und mich noch mehr mit dem Thema und der Thailändischen Kultur auseinandersetzen. Ich muss mir im Klaren sein ob ich es will und ob ein Zusammenleben für mich vorstellbar wäre... Nun ja, ich sagte mir halt die Zeit wirds zeigen aber ich bin unzufrieden, dass sie in der Bar arbeitet und sie auch. Ich tendiere halt immer noch zu der Lösung, dass sie sich einen anderen Job sucht und ich sie halt zusätzlich sponsore. Denn es ist mir wichtig, dass sie merkt, dass Geld auch in DACH nicht von den Bäumen fällt.

    Betreffend Flug: Es ist mir aus beruflichen Gründen schlicht nicht möglich vor dem April/Mai runterzufliegen. Natürlich würde ich sofort bzw früher wenn ich könnte.

    Betreffend Alk: Sie trinkt nicht und sie hat mir gesagt sie mag es nicht. Ich war es der mehr getrunken hat. Dazu muss ich sagen dass ich hier zu Hause fast nie trinke. Aber dort wollt ich halt auch Party machen.

    Na ja vielleicht kommen noch ein paar Anregungen und dann muss ich versuchen eine Entscheidung zu treffen...
     
  17. johnny thai

    johnny thai Senior Member

    Registriert seit:
    11.03.2013
    Beiträge:
    484
    Danke erhalten:
    21
    Ort:
    bayern
    Wenn du es dir leisten kannst, warum schickst du ihr nicht die Kohle?
     
  18. frank69

    frank69 Womanizer

    Registriert seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    2.624
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Österreich
    @ sensen85

    Auslösen ODER Heiraten !!! :mrgreen:

    Ihr vorzuwerfen das sie in einer Bar "arbeitet" (wie es manche tun) ist reiner Schwachsinn !!
    Business ist eben business !! Die girls unterscheiden das schon. :wink:

    Die Frage ist ob DU damit klarkommst?

    Altersmäßig passt ihr ja super zusammen und ihr teilt die gleichen Interessen ! :tu:
    Das girl hat Recht....du solltest weniger saufen !!

    Es gibt KEINE Garantie im Leben !! Schon gar nicht in der Liebe...

    "Auch der längste Marsch beginnt mit dem ersten Schritt."
    Laozi (6. Jh. v.Chr.)

    Der erste Schritt wäre die Anmeldung in einer Sprachschule (A1 Test/Deutsch) :D

    sawasdee frank69
     
  19. blitzimitzi

    blitzimitzi Newbie

    Registriert seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    8
    Danke erhalten:
    0
    Ich kann nur den Ausführungen von Siggi477 100% zustimmen. Besser kann man es nicht darstellen.
    @Guender Viel Glück!!

    Wahrscheinlich ist es gut das du vorerst nicht hinfliegen kannst. Mit der Zeit wird der Verstand wieder die Oberhand gewinnen. Bis dahin toy toy
     
  20. Guenter

    Guenter Senior Experte

    Registriert seit:
    20.01.2013
    Beiträge:
    1.620
    Danke erhalten:
    52
    Eine Frage drängt sich mir auf:
    warum fliegst Du nicht über Weihnachten und Silvester für ca. 8 bis 10 Tage zu ihr. ?
    Beruflich müßte es doch möglich sein, oder ?