Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Vorfreude und Zeitpläne oder Theorie trifft Wirklichkeit.

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von BobaFett, 08.04.2013.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 10 Benutzern beobachtet..
  1. BobaFett

    BobaFett Senior Member

    Registriert seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    434
    Danke erhalten:
    49
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    im Süden von D
    Dies hätte eigentlich ein "beinahe Lifebericht" sein sollen, aber es gab deutlich mehr zu berichten als vorgesehen und dann in AC angekommen hat mir plötzlich die Zeit gefehlt, war irgendwie immer beschäftigt...:D
    (Liebe Mods, falls ich es schaffe ein Bild hochzuladen, bitte groß machen, geht nämlich mit meinem Tablett nicht, danke)

    Teil 1. Vorfreude und Zeitpläne
    Endlich ist es wieder soweit: ich sitze im Flughafen im Wartebereich und freue mich auf meinen kommenden Urlaub:
    Zuerst für 7 Tage nach AC, dann 17 Tage nach Pattaya. Die Flüge von D nach Bangkok, weiter nach Clark und zurück, gebucht und dann irgendwann festgestellt, dass ich in Bangkok 5,5 Stunden Aufenthalt habe: ätzend, was will ich mich 5,5 Stunden lang im Flughafen rumdrücken? Das kommt doch gar nicht in die Tüte.
    Die erste Überlegung: nach Bangkok in Annies Soapy Massage und mich verwöhnen lassen -der Urlaub ist zu kostbar um dumm im Flughafen zu sitzen.
    Tolle Idee, freue mich darauf, schaue mir auf der website die Damen an, suche, vergleiche, wäge ab, grenze die Auswahl ein, für welche will ich mich entscheiden, oder gar zwei...
    Die Vorfreude erreicht fast den Siedepunkt, das Kopfkino macht Überstunden und....
    Und dann, die ersten Zweifel, reicht die Zeit überhaupt aus um ohne Stress meinen Wunsch zu erfüllen?
    Denn ich war noch nie in Bangkok (traurig aber wahr, ich bin jetzt zum 5. mal in Thailand und habe es bisher noch nie geschafft nach Bangkok zu kommen. Bisher immer nur: Landung, Taxi, Pattaya und von dort dann weiter).
    Ich male mir Schreckensszenarien aus, die längste Reihe beim Immigration, Gepäck Aufbewahrung finden, richtigen Zug finden (oder den falschen), an der richtigen Haltestelle umsteigen, dann Annies finden, die richtige Dame auswählen, dann zwei Stunden genießen..
    Genießen? Inzwischen steht mir der Schweiss auf der Stirn, unter den Achseln tropft es schon, denn jetzt bin ich mir sicher, ich schaffe es nie rechtzeitig zurück, verpasse meinen Flug... Kack.:cry:
    ( o.k., ich bin sicher, dass erfahrene Bangkokaner in dieser Zeit nicht nur Annies halbe Belegschaft durchnudeln, sondern noch Zeit für zwei Bier und drei Zigaretten finde:hehe:, ich trau mir das jetzt noch nicht zu.

    Es muss also ein neuer Plan her.
    Wenn der Bub nicht zu den Damen kommt, dann müssen die Damen zum Bub kommen! Hah, warum nicht gleich so!
    Was brauche ich dafür:
    a) eine Dame
    b) eine Örtlichkeit um die Dame zu empfangen. (eigentlich wollte ich zuerst "ein stilles Örtchen" schreiben, aber die Vorstellung, was das für Kommentare provozieren würde ließ mich erschauern und schleunigst den Text umschreiben).
    Also Punkt a) die Dame in Angriff genommen und gegoogelt was die Leitung hergibt. Escort Service? massage? massage escort?
    Das brachte interessante Ergebnisse, viele viele Ladies, eine hübscher als die andere. Per mail Kontakt aufgenommen mit einigen Massageläden mit Outcall Service.
    1 Treffer: EZ Massage, mit scharfen Damen. Preis 3.000 b für zwei Stunden plus 500 b für Taxi, da mein Hotel außerhalb der City liegt.
    Zwischenzeitlich hatte ich nach Punkt b) Hotels nahe Flughafen gesucht
    und über Expedia ein stilles Örtchen im Floral Shire Ressort gebucht für 17,82 € inklusive Pick up Service von und zum airport.

    Bei EZ hatte ich abgeklärt, welche ladies A-Level Service anbieten (man will ja nicht immer plump mit der Tür ins Haus fallen und "A-Level Service" hört sich doch distinguiert und gepflegt an -wer nicht weiß was a-leveln bedeutet kann es so machen wie ich: googeln:D).

    Meine letzte Frage an EZ nach "multishot" wurde so beantwortet: alle ladies mit A-Level Service machen es zwei mal in diesen zwei Stunden.
    Das ist beruhigend zu wissen, falls ich könnte, dass ich dann dürfte, wenn ich denn wollte. (uff, dieser Satz hat es in sich).
     
  2. Camaro63

    Camaro63 PS Bolide

    Registriert seit:
    15.12.2011
    Beiträge:
    1.636
    Danke erhalten:
    26
    Beruf:
    Gut
    Ort:
    Schweiz
    fängt schon gut an, bin dabei :yes:
     
  3. Rauhnacht

    Rauhnacht Kuya

    Registriert seit:
    22.02.2012
    Beiträge:
    4.070
    Danke erhalten:
    739
    Beruf:
    Auftragsmorde & Schutzgelderpressung
    Ort:
    Auf der Durchreise
    5,5 Std. für das von dir geplante Programm in der City wäre mir auch zu knapp - das mit dem Escortgirl und Hotel in Airportnähe ist mal was ganz anderes. Bin gespannt wie das war.....

    Bin mit an Bord.
     
  4. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    Hey, cool :tu:

    Ich bin dabei!
     
  5. BobaFett

    BobaFett Senior Member

    Registriert seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    434
    Danke erhalten:
    49
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    im Süden von D
    o.k., dann kommt mal mit :bye:

    10 Tage vor dem Abflug eine Lady namens BOOM gebucht, klein, zierlich, große Oberweite.
    Nur die Fotos von ihr auf der Website sahen arg gekünstelt aus, viel Photoshop.
    Aber was soll's, no risk no fun (das sagt gerade der Richtige, der es noch nicht mal alleine nach Bangkok schafft).

    Mit EZ dann Telefonnummern ausgetauscht,
    - damit ich die Zimmernummer mitteilen kann,
    - damit EZ verifizieren kann, ob es mich überhaupt gibt,
    und alles ist überhaupt kein Problem, sie ist 30 Minuten nach meinem Anruf im Hotel.
    Hah, da kann ja nichts mehr schiefgehen!

    Gleich landet die Kiste in Bangkok, dann wird sich ja zeigen, wie meine Kalkulation aufgeht, ich bin jedenfalls guter Hoffnung und freue mich schon auf BOOM.
    Habe ich schon erwähnt, das mein Kopfkino Überstunden macht, was man(n) so alles in 2 Stunden machen kann?
     
  6. BobaFett

    BobaFett Senior Member

    Registriert seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    434
    Danke erhalten:
    49
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    im Süden von D
    2. Teil BOOM

    Pünktlich um 15.30 Uhr in Bangkok gelandet, so schnell wie möglich zur Immigration, den Umweg über die Toilette hab ich mir verkniffen, denn der Wettlauf gegen die Uhr hat begonnen, BOOM ist auf 17.30 Uhr gebucht.

    An der Passkontrolle endlose Warteschlangen mit entsprechenden Wartezeiten, ich ungeduldig von einem Fuß auf den anderen -nein, nicht wegen dem Zeitdruck, sowas ist ja einkalkuliert; nein, wegen des unterlassenen Toilettengangs, oh die Blase drückt.
    Endlich durch, geschaut auf welchem Band der Koffer kommt, auf dem Weg dahin dem dringenden Bedürfnis nachgekommen - was für eine Erleichterung.
    Deutlich lockerer und entspannter weiter Richtung Gepäckausgabe marschiert, am nächsten ATM 20.000 b gezogen und dann auf dem Gepäckband sogar gleich meinen Koffer gefunden. Kalkulation passt, bin gut in der Zeit.

    Am Meetingpoint Ausgang 4 völlig ruhig Ausschau gehalten nach meinem Pick Up vom Hotel.
    Viele Leute da, viele mit Schildern, nur meines mit meinem Namen drauf finde ich nicht.
    Immer noch völlig gelassen mit leicht zitternder Hand das Handy gezückt -ich habe ja die Telefonnummer des Hotels- und... Shit, gerade noch 8 b Guthaben. Damit komme ich nicht allzuweit.

    Gegenüber ist ein Informationsschalter, Hotelvermittler oder was ähnliches. Dem netten Herrn erkläre ich "I am looking for...and dont find". Er lächelt, deutet in die Menge der Schilderhalter und meint "there".
    Ich schaue "there", sehe immer noch viele Schilderhalter, aber nicht das was ich suche.
    Auf meine "where" deutet er auf eine in blauem Kostüm gekleidete Dame und erregt ihre Aufmerksamkeit durch heftiges Winken. Sie schaut ihn an, dann mich und hebt dann strahlend eine Kladde hoch: da steht tatsächlich in großen und fetten Buchstaben mein Name.
    Uff, Erleichterung pur, ich frage mich allerdings immer noch, weshalb sie das Schild die ganze Zeit in schändlicher Absicht vor mir versteckt hat?
    Please take seat, in 10 minutes Shuttle is coming. I take und warte und beginne zu rechnen because time is running.
     
  7. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    Na, das scheint ja unterhaltsam zu werden... :hehe:
     
  8. Rainchild

    Rainchild Rookie

    Registriert seit:
    29.12.2011
    Beiträge:
    75
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Quality Manager
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo!
    Fängt ja gut an, dein Bericht. Ich drücke die Daumen, dass dein Stress sich lohnt und der Stress dir keinen Strich durch die Rechnung macht!
    Viel Erfolg!
    Gruß
     
  9. drmerkur

    drmerkur Junior Rookie

    Registriert seit:
    12.08.2012
    Beiträge:
    38
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Moin Moin, fängt ja schonmal richtig gut an, freu mich auch die Fortsetzung
     
  10. Stecher0

    Stecher0 Rookie

    Registriert seit:
    17.04.2012
    Beiträge:
    76
    Danke erhalten:
    0
    Was ist los Boba, bist du mit der Lady im blauen Kleid durchgebrannt? :bye:
     
  11. BobaFett

    BobaFett Senior Member

    Registriert seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    434
    Danke erhalten:
    49
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    im Süden von D
    Guten Morgen,

    danke für Euer Interesse an der Story.
    Ich hatte schon befürchtet dass sich niemand für meine literarischen Ergüsse interessiert und ich umsonst mühsam meine Tastatur gequält habe :D.

    @Stecher0
    Nein, die Dame in blau war vor mir sicher, BOOM war diejenige welche meine volle Aufmerksamkeit hatte,
    Und außerdem hatte ich ja noch einen Zeitplan umzusetzen... :hehe:
     
  12. BobaFett

    BobaFett Senior Member

    Registriert seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    434
    Danke erhalten:
    49
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    im Süden von D
    Zuerst brauche ich credit für mein Handy, muss ja meine Zimmernummer an EZ durchgeben. Werde also am besten den Fahrer fragen wegen Zwischenstopp bei einen 7 Eleven.

    Inzwischen ist es 16.30 Uhr, ein Pärchen Touris wartet inzwischen auch, aber das Hotel ist ja nur 15 Minuten entfernt und BOOM ist ja in 30 Minuten nach dem Anruf im Hotel. Bin also immer noch im Zeitlimit!

    Endlich kommt der Shuttle, ich frage das Pärchen ob etwas gegen einen Einkaufstripp im 7 Eleven steht. Nein, tut es nicht, wir kaufen alle gemeinsam ein, ich 300 b Aufladung fürs Handy.
    Letzte Hürde genommen, klappt doch alles wie am Schnürchen, ist ja auch meine gute Planung:D

    VOR 17.00 Uhr Ankunft im Hotel, einchecken geht schnell, Zimmer Nr. 211.
    Tolle Zahl, gebe sie umgehend telefonisch weiter an EZ: sie schicken BOOM jetzt los. Es ist kurz vor 17.00 Uhr, und sie kommt ja in 30 Minuten.
    Passt, mein Zeitplan stimmt auf die Minute, bin halt ein schlaues Kerlchen.
    :yes:

    Hoch ins Zimmer, verschwitzte Klamotten vom Körper gerissenen, unter die Dusche gehechtet, meinen Adoniskörper von oben bis unten geschrubbt und gebürstet, rasiert, Zähne geputzt und.... äh, fertig!

    >>>Ich schreibe gerade an diesem Bericht, sitze gemütlich an der Bar im Hotel in AC, nach 2 Drinks und 1,5 Stunden später, als mich die nette waitress fragt, ob ich auch problems with wifi habe. Ich bin ihr natürlich gerne behilflich, wechsle schnell in die Einstellungen, kann sie beruhigen, ich habe keine Probleme mit Wifi, lächel, lächel, zurück zum Bericht,
    Und das Lächeln vergeht mir, die letzten 1,5 Stunden mühsam den Text aus den Fingern gequetscht, sind umsonst, alles verschwunden, weg, einfach nichts mehr da.
    Ich hatte nicht gespeichert! Ich gebe mich jetzt dem Trunk hin...<<<
     
  13. eintakter

    eintakter Junior Experte

    Registriert seit:
    22.05.2012
    Beiträge:
    543
    Danke erhalten:
    21
    Ort:
    Franken
    ach nö :ironie: hast recht, kein alkohol ist auch keine lösung...
     
  14. BobaFett

    BobaFett Senior Member

    Registriert seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    434
    Danke erhalten:
    49
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    im Süden von D
    danke Dir, Dein (Zu)spruch gefällt mir :yes:
    ich werd mich in Zukunft daran halten :saufen:
     
  15. BobaFett

    BobaFett Senior Member

    Registriert seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    434
    Danke erhalten:
    49
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    im Süden von D
    Nach Alkoholexzessen und viel weiblichem Trost gehts jetzt weiter mit

    Teil 2,5 BOOM
    Ich warte gelassen im Zimmer auf BOOM. Etwas nach 17.00 Uhr klingelt das Telefon. Was, etwa schon da? Ich hechte ans Telefon:
    EZ, prüft meine Zimmernummer, BOOM macht sich jetzt auf den Weg.
    Aha, soso...macht sich jetzt auf den Weg...
    :?
    O.k., o.k., ein paar Minuten Schwund sind zu ja noch zu verkraften, mein Zeitplan liegt ja gerade noch akzeptablen Grenzen.
    Und das deutlich vor 17.30 Uhr.
    Wie war das überhaupt mit meinem Zeitplan?
    An der Rezeption hatte ich erfahren, dass die Shuttle nur zur vollen Stunde fahren, autsch! 19.00 Uhr ist eigentlich zu früh, 20.00 Uhr ist eindeutig zu spät.
    Also kurz mit den Zähnen geknirscht, Kopfrechnen eingeschaltet, der biologische Computer funktioniert noch, deswegen ist das Ergebnis aber auch nicht besser, egal was ich wie rechne, es bleiben nur noch 1,5 Stunden übrig. Scheibenkleister.
    Wie war das mit meinem Zeitplan?:?
    Selbstmotivation ist jetzt angesagt! Alles wird gut, alles wird gut...
    1,5 Stunden BOOM sind ja auch nicht zu verachten. Und die müssen im wahrsten Sinne des Wortes ja auch mannhaft duchgestanden werden. Für was gibt es die kleinen Helfernlein? Eine Tüte Kamagra geschlotzt, das Zeugs schmeckt immer noch scheußlich, egal wie viel man davon genommen hat, es schmeckt nicht besser.
    Es dauert ja nicht mehr lange bis BOOM kommt.:hehe:

    Der nette Herr von der Rezeption wollte wissen, ob er mich wecken soll um 18.30 Uhr.
    Wecken? Ich habe eigentlich nicht vor auch nur ein Auge zu schließen, höchstens vor Lust an der Freude.
    Aber sicher ist sicher, nicht dass ich aus lauter Lüsternheit den enger werdenden Zeitplan vergesse. Fleischliche Lust bewirkt ja, dass das Blut in tiefer gelegene Körperregionen wandert und damit ist das Denkvermögen empfindlich gestört.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.04.2013
  16. BobaFett

    BobaFett Senior Member

    Registriert seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    434
    Danke erhalten:
    49
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    im Süden von D
    Jedenfalls bin ich jetzt geputzt und gestriegelt und harre der Dinge die jetzt kommen, und das kann ja nur BOOM sein, erwartete Ankunftszeit 17.30 Uhr plus einige Minuten.

    Ich setze mich aufs Bett - und sacke durch bis auf den Rost. Die Matratze ist komplett durchgenudelt. Rasch auf die andere Seite, da passt es. Merke: wälze dich und BOOM nur auf der rechten Bettseite.

    Die wenigen Minuten bis zur Ankunftszeit noch sinnvoll genutzt und mit meinem Tablett die mails abgerufen.
    Hmm, irgendetwas stimmt nicht. Entweder habe ich deutlich weniger mails als üblich oder deutlich mehr Wartezeit verbraucht als geplant. Ein Blick auf die Uhr zeigt: es liegt nicht an meinen Mails, inzwischen ist es 17.50 Uhr! :ungff:

    18.00 Uhr, noch immer Nichts, ich habe inzwischen gedanklich begonnen, die durchgesessene Matratze durchzukauen.
    18.10 Uhr, ich erwähne meinen Zeitplan nie wieder, der wurde gerade ohne Ehren begraben.
    18.15 Uhr, die Matratze hat einen eigenartigen Geschmack bekommen. Ich rufe bei EZ an: she is on the way, but heavy traffic.
    Hah, heavy traffic sollte inzwischen bei mir in the Loom sein und nicht auf der Straße.
    18.20 Uhr, das Telefon klingelt. BOOM? Nein, die Rezeption mit meinem Weckruf!:bang:
     
    Microdyne und Chaly gefällt das.
  17. BobaFett

    BobaFett Senior Member

    Registriert seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    434
    Danke erhalten:
    49
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    im Süden von D
    Irgendjemanden ganz weit oben muss ich in einem früheren Leben ganz schwer verärgert haben, dass er mich jetzt so abstraft. Ich versinke in Trübsinn. Habe noch immer einen schlechten Geschmack im Mund, die Matratze muss ja schon Einiges mitgemacht haben.

    17.25 Uhr, jawoll, das Telefon klingelt: "Hello, it`s me, BOOM" flötet eine Stimme an mein Ohr.
    Runter an die Rezeption, da steht sie. Da ich weiß wen ich erwarte und ich einige Phantasie besitze, erkenne ich sie wieder. Am Photo war aber schon viel Photoshop dabei.

    Ich sage ihr, dass sie much too late ist und ich gleich wieder abreise, ich würde ihr die 500 b fürs Taxi geben . Sie entschuldigt sich wegen heavy traffic, lächelt süß und fragt leise: "only for a short time"?
    Mein Atem stockt, ich schaue sie genauer an, dann die Uhr, dann sie, dann...
    "O.K. come upstairs, but we have no time". Dieses Kamagra muss sich irgendwie auf das Denkvermögen auswirken, zumindest verlagert es sich aus angestammten oberen Region in Richtung Körpermitte.

    Im Zimmer angekommen sie in die Dusche gescheucht, ich mich meiner Klamotten entledigt, ich höre das Wasser rauschen und sie kommt nakisch raus.
    Photoshop war nicht nur im Gesicht tätig sondern auch am Gesäß und den Oberschenkeln. Aber der Busen war Original.
    Mein Blut rauscht zwischen den Ohren -zumindest das, welches nicht weiter südlich gebraucht wird- sie küsst mich, ich küsse ihre enormen Brüste, ihre Zunge wandert langsam aber zielstrebig nach unten, mir stockt der Atem....
    und dann ist der Blutdruck zwischen den Ohren so niedrig, dass dass ich mich (beinahe) nicht mehr erinnern kann, was alles bis kurz vor 19.00 Uhr auf dem Bett so geschieht :hehe:

    Das erste, an das ich mich wieder klar erinnere ist meine gebrauchte Lümmeltüte, welche im Abfalleimer entsorgt wir.
    Ich fühle mich um Pfunde leichter, mir zittern die Knie, das war ein Erlebnis, kurz aber knackig, wow.
    Ich mich am Waschbecken frisch gemacht, sie in der Dusche, Kleidung übergeworfen und runter zur Rezeption gehetzt, Shuttle wartet schon, sie fährt mit und verabschiedet mich artig im Flughafen. BOOM gibt mir ihre Telefonnummer, wenn ich wieder in Bangkok bin soll ich mich melden.

    Das ist BOOM

    boom001.jpg, Vorfreude und Zeitpläne oder Theorie trifft Wirklichkeit., 1 boom002.jpg, Vorfreude und Zeitpläne oder Theorie trifft Wirklichkeit., 2
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.04.2013
  18. BobaFett

    BobaFett Senior Member

    Registriert seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    434
    Danke erhalten:
    49
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    im Süden von D
    Im Flughafen an der Informationstafel nach meinem Flug gesucht, welcher Check-In Schalter, ah, gefunden.
    Moment, was ist das? Ein zweiter Blick! Nein, es ändert sich nichts, es steht immer noch das Gleiche da:
    1 HOUR DELAYED !!!
    Ich traue meinen Augen nicht, ich knirsche mit den Zähnen und kann nur an Eines denken, es beginnt mit einem großen "Sch" und endet mit "ße".

    anzeigtafel.jpg, Vorfreude und Zeitpläne oder Theorie trifft Wirklichkeit., 1

    Nach überwinden des ersten Schocks gehe ich mit einem gezwungenem Lächeln im Gesicht weiter, denn ein Mann weint nicht in der Öffentlichkeit!:cry:

    Nach kürzester Zeit (etwa vier bis fünf Tage) bin ich fast darüber hinweg und erkenne die positive Seite des Ganzen, denn
    langsam kommen mir Zweifel, ob ich bisher nicht immer von falschen Voraussetzungen ausgegangen bin: möglichst viel Zeit für Sex zu haben.

    Nein, das Gegenteil ist der Fall, bumsen unter Zeitdruck makes happy! :yes:

    Ich werde zukünftig meine Zeitpläne danach ausrichten, dann bin ich mir sicher, sie funktionieren wieder.
    Bin mal gespannt, wieviel Zeit ich bei meinem nächsten Zwischenstopp haben werde.

    PS. Ich überlege gerade ob ich nicht einen Thread aufmache: Wie kurz war Euer kürzestes Sexerlebnis? oder so ähnlich
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.04.2013
  19. HavanaClub

    HavanaClub Rookie

    Registriert seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    65
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Technischer Vertrieb
    Deine Story gefällt mir, Super geschrieben und sehr unterhaltsam :yes:
     
  20. eintakter

    eintakter Junior Experte

    Registriert seit:
    22.05.2012
    Beiträge:
    543
    Danke erhalten:
    21
    Ort:
    Franken
    lass die zeitpläne am besten ganz weg... :ironie:
    wenns mal blöd läuft... :lach: