Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Warnung vor Freelancern

Dieses Thema im Forum "Angeles- und Philippinenforum" wurde erstellt von Shovel, 08.05.2011.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 1 Benutzern beobachtet.
  1. Shovel

    Shovel V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    5.131
    Danke erhalten:
    66
    Beruf:
    ab und zu
    Ort:
    Philippines
    Ich möchte aus aktuiellem Anlass hier noch mal eine kleine Warnung vor Freelancern bringen.

    Habe heute Nacht eine Freelancerin mitgenommen, nachdem wir noch einen Drink bei mir nahmen lag ich auf dem Bett und sie hat mich massiert, dabei bin ich irgendwann eingeschlafen.
    Als ich aufwachte stellte ich fest das ich alleine bin, instinktiv habe ich erst mal meinen Geldbeutel kontrolliert, er war leer, da ich am Abend vorher noch mein altes Bike verkauft habe war sogar viel mehr drin als üblich, außerdem hat sie nioch meine Cam geklaut.

    Ich will hier nicht alle Freelancerinnen verdammen, ich will nur sagen, wer eine mitnimmt seid vorsichtig.
    Ich lebe hier und ich meine die Weiber ganz gut zu kennen, hatte ca. 10 Freelancerinnen bei mir, alles super, einige räumten sogar noch auf bei mir.
    Ich bin auch davon überzeugt das die Kleine es nicht darauf angelegt hat, aber wie heißt es so schön: Gelegenheit macht Diebe. Die Cam hat sie wohl mitgenommen da ich zuvor noch Fotos von ihr gemacht habe.
    Ich habe 2 (gute) Handys direkt neben dem Bett liegen, die hat sie beide nicht mitgenommen, ferner mußte sie mit meinem Schlüssel die Aussentür öffnen die relativ lautstark aufgeht und man normalerweise davon aufwacht (hier wohnen 5 Leute) trotzdem kam sie ca. 20 Meter zu meinem Zimmer zurück und hat mir den Schlüssel neben mein Bett gelegt.

    Ich bin mir sicher das ich die kleine in ein paar Tagen gefunden habe, da die meist an den selben Stellen rumstehen und ich ihr Bild noch sehr gut im Kopf habe, nach dem Kennen lernen erzählte sie mir noch das sie im Rhapsody arbeitet, was natürlich nicht stimmen muß.

    Zum einen möchte ich eigentlich nur eure Sinne schärfen falls ihr mal eine Freelancerin mitnehmt, (wie gesagt ich hatte bisher nur gute Erfahrungen, bis zu diesem Fall) vielleicht hätte sie bei ein oder zweitausend Peso auch gar nichts gemacht, aber bei der Summe war die Verlockung zu groß.

    Zum zweiten (und da spreche ich jetzt mehr die Expats oder erfahrenen Member an) wie soll ich mich verhalten wenn ich sie sehe? Direkt mit der Polizei zu ihr, erst mal persönlich stellen und reden oder sie gleich zur Sau machen?
    Was würdet ihr machen, welches ist der beste Weg?
    Ein unglücklicher doofer Shovel ist dankbar für eure Tips
     
  2. jonnybgood

    jonnybgood Member

    Registriert seit:
    02.03.2011
    Beiträge:
    211
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Koh Chang
    AW: Warnung vor Freelancern

    Dass so einem alten Hasen das passiert, kommt jetzt überraschend für mich.
    Ich räume immer alles was "wertvoll" ist beiseite, wenn ich mal Damenbesuch habe.
    Aber toll, dass Du so offen damit umgehst! Bravo!

    Ich hab viel Geld mit Aktien verloren...(auch Dummheit).... irgendwann wird jeder mal geschröpft.. Schicksal.

    Polizei würde ich mir keine großen Hoffnungen machen, da steht Aussage gegen Aussage, oder?

    Habe aber nur Erfahrung mit Thai-Police. Vielleicht ist die neue Tourist-Police in Angeles engagierter?

    Kannst dich ja als ahnungsloser Touri bei denen vorstellen... vielleicht helfen sie dann...

    Good luck!! :yes:
     
  3. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.921
    Danke erhalten:
    773
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    AW: Warnung vor Freelancern

    Danke für die Warnung Shovel. Man wird halt mit der Zeit leichtsinniger, das ist wohl normal. Irgendwann ist dann mal die Falsche dabei. Nicht Expats kann man vor Freelancern eh nur abraten, es macht auch keinen Sinn bei dem Angebot dort.

    Raten kann ich Dir nichts, meine pers. Vermutung ist, dass es alles nichts bringt, Du kannst ja auch nichts beweisen. Kannst sie ja mal ansprechen und schauen, wie sie reagiert. Ich glaube die Kohle musst Du abschreiben.
     
  4. daywalker

    daywalker Experte

    Registriert seit:
    04.07.2010
    Beiträge:
    1.490
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Chemische Industrie
    Ort:
    Norddeutschland
    AW: Warnung vor Freelancern

    das tut mir echt leid,dass du ausgeraubt wurdest.
    in meinen augen gibt es nichts schlimmeres als ohne not zu klauen.
    aber mal eine andere frage.ich fliege dieses jahr das erste mal nach AC.
    wie wird das mit dem mitnehmen der damen ins hotel gemacht?
    müssen sie,so wie in pattaya,ihre identity card im hotel abgeben.
    ich wollte eigentlich im pacific breece absteigen.
     
  5. Onkel

    Onkel Gast

    AW: Warnung vor Freelancern

    So können Gerüchte entstehen; irgendwann heißt es, Shovel sei ausgeraubt
    worden. Shovel wurde nicht ausgeraubt, sondern bestohlen. Das bringt Shovel
    zwar auch nicht sein Geld zurück, aber wir sollten bei der Wahrheit bleiben.

    ID-check gibt's im PB nicht. Das ist in AC auch nicht so wichtig, wenn du
    ein Mädel aus der Bar hast und 99% der Szene spielt sich in den Bars ab.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.05.2011
  6. lex-kf

    lex-kf Senior Experte

    Registriert seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.958
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    industriemechaniker und Moderne Sklave
    Ort:
    Kaufbeuren
    AW: Warnung vor Freelancern

    @onkel

    du sagst es das war kein raub

    sondern diebstahl

    bei raub müsste gewalt im spiel sein

    gruss lex
     
  7. daywalker

    daywalker Experte

    Registriert seit:
    04.07.2010
    Beiträge:
    1.490
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Chemische Industrie
    Ort:
    Norddeutschland
    AW: Warnung vor Freelancern

    ja ist ja in ordnung.
    entschuligt bitte meine schlechte wortwahl
     
  8. Jens M

    Jens M Experte

    Registriert seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    1.163
    Danke erhalten:
    0
    AW: Warnung vor Freelancern

    Ach Klaus das tut mir leid - ja man soll nie nie sagen - dennoch ist paranoia fehl am platz ... Klaus mach es auf "ruhig" falls du sie in bälde wieder siehst - du kennst das backup des girls nicht ... Und du lebst da und bist bekannt - das kann schnell auch ein bumerang werden ...Mehr kann ich dir da auch nicht raten - du weißt ich bin beileibe nicht ängstlich - aber du weißt ich kenn das backup ein kleinwenig und hab durch die Cherrie,du kennst ja die meine, zuletzt dinge in AC gesehen die die meisten nie zu gesicht bekommen und das auch in umittelbarer nähe der fields ...Auch die Cherrie hat nen waffenschein inkl. revolver(hab ich selbst gesehen) munition(bedingt durch ihren ex) - und ich glaube nicht das sie im zweifel vorbei schießt - für neulinge braucht keine angst haben solange nixs unter der gürtellinie ....Nein Klaus freundschaftlicher rat machs auf ruhig - du kannst im zweifel nicht gewinnen so bitter wie es ist .... In die enge getriebeb ist alles möglich - die sind auf drogen und alkohol und dann kann die hämschwelle ganz niedrig liegen in die die ecke getrieben - die meisten hab nicht viel zu verlieren - du schon ... So das waren jetzt eigentlich paar ganz persöhnliche tipps - es muß deswegen niemand angst haben in AC ...Übrigens kann es auch bei die Thais gefährlich werden - wenn in die enge getrieben,gesichtsverlust etc ... Mein lieber Klaus wünsche dir trotz des missgeschicks alles erdenkliche gute und hoffe dich in bälde wiederzusehen:yes:...

    So long Jens
     
  9. Onkel

    Onkel Gast

    AW: Warnung vor Freelancern

    Shovel, das Beste wird sein, wenn du sie triffst, machst du ihr den Vorschlag, das Geld abzuarbeiten.
     
  10. tarado

    tarado Rookie

    Registriert seit:
    20.09.2010
    Beiträge:
    45
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Brasilien
    AW: Warnung vor Freelancern

    Das ist der Beste Vorschlag in dieser Situation.Einfach Geil.Gruss Tarado:yes::yes::yes:
     
  11. Skywalker

    Skywalker V.I.P.

    Registriert seit:
    14.04.2010
    Beiträge:
    2.893
    Danke erhalten:
    6
    Ort:
    NRW
    AW: Warnung vor Freelancern

    Dann müsste sie ja ihr Leben lang putzen...:lach:
     
  12. Onkel

    Onkel Gast

    AW: Warnung vor Freelancern

    Ich habe eher an Kochen gedacht :wink:
     
  13. ferien

    ferien Senior Experte

    Alter:
    58
    Registriert seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    2.333
    Danke erhalten:
    1.013
    Beruf:
    Girltester
    Ort:
    Balibago
    AW: Warnung vor Freelancern

    selber schuld!man nimmt auch nicht irgend eine nutte von der strasse mit!!!
     
  14. oldoak

    oldoak Rookie

    Registriert seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    56
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    TCO
    Ort:
    Berlin
    AW: Warnung vor Freelancern

    @ferien: Was das denn für`n dusseliger Spruch?? Ich glaube das könnte jedem mal passieren der öfter unten ist.

    @Shovel: Das Leben geht weiter und aus Erfahrung lernt man. Ich bin auch immer sehr Vorsichtig bei Freelancern aber ausschließen kann man so was halt nie. Fakt ist das die "kleine" mit Sicherheit ein schlechtes Gewissen und bestimmt riesen Angst hat und wahrscheinlich gleich die Beine in die Hand nimmt wenn sie dich sieht. Das mit dem Abarbeiten ist vielleicht gar keine schlechte Idee.

    Gruß OldOak
     
  15. chillyred

    chillyred Junior Member

    Registriert seit:
    04.06.2010
    Beiträge:
    102
    Danke erhalten:
    19
    AW: Warnung vor Freelancern

    hoi klaus, salü,

    machs wie der jens es geschrieben hat! locker bleiben!
    solltest du sie nochmal sehen, lad sie auf einen drink ein, mach ihr aber keine szene. evtl. kriegst du infos zum verbleib deiner cam.
    aber alles ohne druck, sonst kann es komisch werden.

    see you, alte schmierwurst

    raan
     
  16. Shovel

    Shovel V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    5.131
    Danke erhalten:
    66
    Beruf:
    ab und zu
    Ort:
    Philippines
    AW: Warnung vor Freelancern

    Erst mal Danke für eure Tips, ich glaube ganz sicher ist man nie davor, wie gesagt glaube ich auch nicht das es geplant war von ihr, hatte auch nicht den Eindruck das sie etwas mit Drogen zu tun hat. Es war einfach die Gelegenheit da und der Versuchung konnte sie wohl nicht wiederstehen. Sie hätte ja auch noch meine Handys mitnehmen können oder gar den Laptop der auch da rumstand, hat sie nicht gemacht

    Wenn ich sie treffe werde ich sie zu nem Drink einladen und mich mit ihr freundlich unterhalten, denke das ist der beste Weg, vielleicht bekomme ich ja so meine Cam zurück, die Kohle werde ich mit Sicherheit abschreiben können, aber das mit dem Abarbeiten ist keine schlechte Idee :yes:Naja erst mal muß ich sie wieder treffen:?

    @Daywalker

    Es gibt nur wenige Hotels die ID check machen hier in Angeles, manche wie z.B. das Tiger rufen dich aber an und fragen ob alles ok ist bevor das Girl das Hotel verlassen kann, aber wie schon hier geschrieben wurde, du bist bei den Bargirls zu 99,9 % sicher, die Mädels klauen in aller Regel nicht und als Urlauber empfehle ich dir auch ausschließlich Bargirls zu nehmen.
     
  17. Liggi

    Liggi Senior Experte

    Registriert seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    2.019
    Danke erhalten:
    82
    Beruf:
    Urlauber
    Ort:
    Hamburg/Pattaya
    AW: Warnung vor Freelancern

    Die Rezeption im Pacific Breeze Hotel ruft auch im Zimmer an, ob das Mädchen das Hotel verlassen kann.
     
  18. elmospiel

    elmospiel Junior Experte

    Registriert seit:
    09.10.2010
    Beiträge:
    706
    Danke erhalten:
    26
    Beruf:
    habe ich
    Ort:
    zu Hause
    AW: Warnung vor Freelancern

    Hi Shovel,

    dass was dir passiert ist tut mir auch persönlich leid.

    Ich hoffe, dass du wenigstens die Cam wieder zurück erhälst und die angesprochene Lösung finde ich auch sehr gut.

    Mir selbst ist bei meinem Trip folgendes passiert: Bei dem Karaoke Abend (siehe bericht) ging noch so ein Gay mit. Fand ihn eigentlich
    recht in Ordnung und man konnte sich prima mit ihm unterhalten (und nein, hatte nix mit ihm :ironie:)
    Irgendwann hatte er plötzlich meine Sonnenbrille auf seinen Kopf. Ich sah dies, sagte zu mir die sieht doch so ähnlich aus wie meine.
    Sprach ihn darauf an und er gab sie mir sofort wieder.

    Auch daran sieht man, wie schnell irgendwas weg sein kann, wenn man mal einen Moment nicht aufpasst. Bei mir war es eine Sonnenbrille (ok, die war von Thailand und hatte umgerechnet mal 1 Euro gekostet :mrgreen:), aber bei Shovel war es mehr.

    Daher finde ich den einen Kommentar von @ferien total bescheuert und unplatziert!

    Dabei muss es ja nicht einmal eine Freelancerin sein oder einen Gay den man sympathisch findet oder sonst ein Mensch.
    Das kann jedem hier von uns passieren wenn man nach einer Nummer einschläft.
     
  19. hantiphil

    hantiphil Rookie

    Registriert seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    53
    Danke erhalten:
    0
    AW: Warnung vor Freelancern

    Hallo Shovel mir ist dasselbe vor Jahrzehnten in Indonesien passiert. Ich hab die Dame dann am nächsten Tag zur Rede gestellt. Es wurde dann natürlich alles abgestritten, so nach dem Motto ich sei ein Lügner und schädige ihren guten Ruf.
    Solche Vorfälle sind zwar ärgerlich aber ich denke auch wie du Gelegenheit macht Diebe. Auch denke ich das sie das aus der Not heraus gemacht um irgendwas dringendes bezahlen zu können und nicht um sich irgendwelchen unnötigen Schnickschack zu kaufen.
    Schau doch das Missgeschick als soziale Hilfe an dann ist der Verlust zu verschmerzen und falls du sie zur Rede stellst vielleicht rückt sie ja die Kamera tatsächlich raus oder sie arbeitet den "Vorschuss" tatsächlich ab.
     
  20. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    AW: Warnung vor Freelancern

    Nicht, dass ich den finanziellen Schaden herunterspielen wollte - aber der Verlust einer (weiteren) Kamera ist nur schwer zu verschmerzen... :wink: