Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Was haltet ihr vom bayrischen Rauchverbot

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Bereich" wurde erstellt von Shovel, 07.07.2010.

?

Was haltet ihr vom neuen bayrischen Nichtrauchergesetz

  1. Absoluter Schwachsinn, typisch deutsche Bevormundung

    56,4%
  2. Finde ich gut, kann ich besser die Schweißfüsse der anderen richen

    32,7%
  3. Interessiert mich nicht die Bohne

    10,9%
Beobachter:
Dieser Thread wird von 11 Benutzern beobachtet..
  1. Shovel

    Shovel V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    5.131
    Danke erhalten:
    66
    Beruf:
    ab und zu
    Ort:
    Philippines
    Nach dem in Bayern ja nun so eine komische Abstimmung übers Rauchverbot war , würde mich mal interessieren was ihr davon haltet.
     
  2. sintrav

    sintrav Senior Member

    Registriert seit:
    31.12.2009
    Beiträge:
    293
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    freiberufler im sondermaschinenbau projekt realis
    Ort:
    moderner wanderarbeiter
    AW: Was haltet ihr vom bayrischen Rauchverbot

    shovel, das ist nicht komisch

    das ist die urform der demokratie
     
  3. Onkel

    Onkel Gast

    AW: Was haltet ihr vom bayrischen Rauchverbot

    Was für eine tolle Demokratieform das ist, haben wir ja unter anderem auch kürzlich in der Schweiz beim Minarettverbot gesehen und in Bayern spricht die Wahlbeteiligung auch Bände. Abstimmungen mit solch geringen Beteiligungen dürften gar nicht zählem. Zum Glück ist das bei uns in BW anders.
     
  4. bkk100

    bkk100 Member

    Registriert seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    206
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Frührentner
    Ort:
    Pattaya
    AW: Was haltet ihr vom bayrischen Rauchverbot

    geringe Wahlbeteiligung und keine Mindestmehrheit vorgegeben, da passt doch wat nicht.
    Der ganze Scheiß kommt doch aus den USA. Bin seit 15 Jahren Nichtraucher,aber was da für ein Theater drum gemacht wird ist schon phatologisch.
     
  5. sintrav

    sintrav Senior Member

    Registriert seit:
    31.12.2009
    Beiträge:
    293
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    freiberufler im sondermaschinenbau projekt realis
    Ort:
    moderner wanderarbeiter
    AW: Was haltet ihr vom bayrischen Rauchverbot

    wäre es nicht mit schweissfüssen verbunden, könnte ich auch abstimmen

    die abstimmung über die minarette in der ch, wie auch die letzte abstimmung in bayern, sind schlichtweg volksentscheide.
    diese sind in einer demokratie zu akzeptieren, obs einem persönlich passt oder nicht.

    leute mit einem demokratieverständnis akzeptieren das, die anderen eben nicht.

    jederman hatte die freiheit bez. die pflicht abstimmen zu gehen. (wo waren die raucher)
    sich über eine zu kleine quote zu enervieren ist mangelndes demokratieverständnis oder einfach faulheit
     
  6. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.908
    Danke erhalten:
    755
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    AW: Was haltet ihr vom bayrischen Rauchverbot

    Ich fand die Wahlbeteiligung gar nicht so niedrig. Ich hab übrigens auch für die Schweisfüße gestimmt, trotz der leicht tendenziellen Fragestellung. Dafür führe ich meine Meinung dazu hier etwas weiter aus, nicht böse sein Shovel, Du hast ja gefragt ;)

    Ich finde es richtig gut, dass das Rauchen in öffentl. Räumen verboten wird. Warum? Zum einen hat mir die Durchsetzung des Nichtraucherschutzgesetzes bis jetzt schon sehr geholfen, nämlich beim Aufhören mit der Qualmerei. Sich das Rauchen abzugewöhnen ist ein alter Wunsch von mir, es hat allerdings fast 30 Jahre gedauert, bis ich ihn umsetzen konnte. D.h. Ich habe mir fast 30 Jahre lang versucht das Rauchen abzugewöhnen. Das Zitat von Mark Twain

    "Nichts ist leichter, als sich das Rauchen abzugewöhnen, ich selbst habe es mehr als 50 Mal gemacht"

    trifft in meinem Fall den Nagel auf den Kopf.

    Auf der Arbeit haben wir jetzt für Raucher einen kleinen Raucherraum, wer sich da freiwillig in den Gestank reinsetzt, ähnlich wie an den Airports in den Raucherräumen, hat wirklich ein Problem. Das wollte ich mir nicht antun und hab aufgehört.

    Und ich fühle mich super!!!

    Ich weis, dass sehr viele Raucher gern aufhören würden, es aber nicht schaffen. Ich finde diese Leute müssen stärker unterstützt werden.

    Ich finde auch, dass die Kinder und Jugendlichen (hab selbst früh angefangen damit) stärker geschützt werden müssen, da sind wir auf dem richtigen Weg. Mir ist natürlich klar, dass Rauchen in Kneipen z.B. kaum Jugendliche gefährdet. Es stört mich persönlich auch gar nicht, wenn in Kneipen geraucht wird, notfalls würde ich rausgehen. Aber über diese Selbstverständlichkeit, diese Normalität, mit der in unserer Gesellschaft die Leute sich selbst (und andere) vergiften, müsste mehr nachgedacht werden, das muss nach vorne in das Bewusstsein der Leute. Nur so wird sich was ändern.

    Zuletzt hatten sie in Thailand, vor allem aber in Angeles, an den Bars draußen fett dranstehen, was in der Bar nicht erlaubt ist:

    Zigarren
    Schusswaffen
    Minderjährige

    In der Reihenfolge. Ich hätte kotzen können :hehe: Als alter Kubaner... trotzdem hat auch das mich genervt und schlussendlich zu meinem Entschluss, endlich mit der Stinkerei aufzuhören, beigetragen. Das ist jetzt 22 Monate her, und es geht mir richtig gut so rauchfrei.

    Ohne Rauch geht's auch :tu:

    Natürlich sind es jetzt die Raucher die sich drüber aufregen, ich denke aber die Mehrheit findet die Gesetze gut.

    Noch was Leute, stellt Euch drauf ein, dass das eher früher als später europaweit sowieso kommt, und ändern kann es sowieso keiner. Gegenanstinken wird nichts nützen, auch nicht mit Schweisfüßen :mrgreen:

    Grubi
     
  7. sintrav

    sintrav Senior Member

    Registriert seit:
    31.12.2009
    Beiträge:
    293
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    freiberufler im sondermaschinenbau projekt realis
    Ort:
    moderner wanderarbeiter
    AW: Was haltet ihr vom bayrischen Rauchverbot

    grubert kuuuuhhhhle schreibe - gratulation
     
  8. reiwaf1999

    reiwaf1999 Gast

    AW: Was haltet ihr vom bayrischen Rauchverbot

    Hallo, ich bin auch für rauchverbot, sehe aber probleme in der umsetzung für bestimmte events. Warum z.B. gibt es jetzt schon wieder eine ausnahmegenehmigung für das Oktoberfest???? wenn rauchverbot dann für alle und vor allem bundesweit.

    Zu dem Bürgerentscheid: zustimmung rund 61% bei einer wahlbeteiligung von rund 34 %
    Das heisst, das rund 20% aller Bayern für JA gestimmt haben und rund 80% hatten nicht dafür gestimmt.
    Trotzdem ist der entscheid ok, weil ja die befürworter des Rauchens zum Bürgerentscheid gehen hätten können und mit NEIN stimmen können. Die Raucherlobby hat da etwas verschlafen und die bewegung des Nichtrauchens unterschätzt.

    War bis vor 11 Jahren Qualmer ( 1-2 Schachtel pro Tag; je nach situation ), aufgehört bei 2. versuch ; grund: es schmeckte nicht mehr.

    Derjenige, der die Umfrage hier gestartet hat ist wohl ein starker Raucher. Das entnehme ich den Antwortmöglichkeiten.

    Gruss
     
  9. Onkel

    Onkel Gast

    AW: Was haltet ihr vom bayrischen Rauchverbot

    Das ist aber eine sehr eingeschränkte Sicht der Dinge. Es hat doch einen Grund, warum die Frage des Quorums bei Volksentscheiden so heftig diskutiert wird. Sind das alles keine Demokraten, die darüber reden?

    So einfach wie du es siehst (oder sehen willst) funktioniert Demokratie nicht. Über den Mehrheitsbegriff ließen sich Doktorarbeiten schreiben bzw. sind bestimmt schon einige geschrieben worden. Ich stelle mal die - zugegeben provokante - Frage in den Raum: Wieso hat denn jeder Bürger genau eine Stimme? Wäre es nicht sinnvoll, Stimmrecht nur denjenigen zu geben, die nicht mehr als drei Kinder haben, mindestens 250 EUR Steuern pro Monat bezahlen und einen IQ von mindestens 90 nachgewiesen haben. Oder z.B. pro 100 EUR Rentenversicherungsbeitrag, den einer pro Monat bezahlt, eine Stimme, damit die, die mehr leisten auch mehr zu sagen haben.

    Du musst dazu jetzt nichts sagen, wir sollten solche komplexen Fragestellungen in einem Fick-Forum wirklich nicht diskutieren. Ich finde nur, der Vorwurf mangelnden Demokratieverständnisses ist fehl am Platz, wenn es um die Frage der Wertigkeit von solchen Volksentscheidungen wie gerade in Bayern geschehen geht.
     
  10. sintrav

    sintrav Senior Member

    Registriert seit:
    31.12.2009
    Beiträge:
    293
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    freiberufler im sondermaschinenbau projekt realis
    Ort:
    moderner wanderarbeiter
    AW: Was haltet ihr vom bayrischen Rauchverbot

    die frage ist nicht komplex. jeder hat eine stimme. setzt er die nicht ein, ist das seine persönliche entscheidung.

    es braucht kein quorum

    wenigstens glaube ich, so funktioniert die ch
     
  11. Shovel

    Shovel V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    5.131
    Danke erhalten:
    66
    Beruf:
    ab und zu
    Ort:
    Philippines
    AW: Was haltet ihr vom bayrischen Rauchverbot

    @reiwaf1999

    Ja, hast recht, ich bin starker Raucher seit 37 Jahre, mit 13 habe ich angefangen, habe wie Grubi auch schon mehrmals aufgehört und wieder angefangen, inzwischen hab ichs aufgegeben und ich rauche weiter, die Antwortmöglichkeiten sollte man nicht zu ernst nehmen, so bin ich halt, ich nehme nichts richtig ernst, irgendwann wohl nicht mal meine eigene Beerdigung:hehe:
    Im Prinzip hatte ich auch Antwort 3 wählen können, ich wohne in BW und bald gar nicht mehr in Deutschland, und wenn beide Seiten ein wenig Toleranz im Arsch hätten dürfte es hier gar keine Diskussion geben, ich verstehe aber nicht warum kann man den Rauchern nicht ihre Raucherkneipen lassen, groß als Raucherkneipe gekennzeichnet und ab 18. Welcher Nichtraucher wird dadurch geschädigt oder belästigt?????
    Am meisten geht mir aber die Bevormundung durch den Staat auf den Sack, da kommt eins zum anderen, nur noch Gesetze und Vorschriften, so langsam sind wir doch nur noch lächerliche Marionetten die tanzen so wie irgendwelche Idioten die Fäden ziehen, leider merken es die meisten nicht mal.
    Vielleicht wacht ihr auf wenn es irgendeinem Politiker mal einfällt wie früher in der DDR ein Ausreiseverbot zu verhängen weil Deutschland das Geld das ihr dort ausgeben würdet dringender braucht. klingt vielleicht abwegig aber wie ich unsere unfähigen Politdeppen kenne traue ich das bald einem zu
     
  12. daywalker

    daywalker Experte

    Registriert seit:
    04.07.2010
    Beiträge:
    1.490
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Chemische Industrie
    Ort:
    Norddeutschland
    AW: Was haltet ihr vom bayrischen Rauchverbot

    ich bin gegen ein rauchverbot,da ich selber ein raucher bin.
    wenn es nach der regierung gehen würde,dann sollten wir alle jeden tag ne schachtel
    kippen kaufen,damit sie viel einnehmen,aber danach gleich ungeraucht wegwerfen,damit
    wir gutes für unsere gesundheit tun sollen.wenn sie die zigaretten so verteufeln,dann
    sollen sie sie ganz verbieten,das machen sie aber nicht,weil das zu viel steuerverlust
    kostet.
     
  13. Jens M

    Jens M Experte

    Registriert seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    1.163
    Danke erhalten:
    0
    AW: Was haltet ihr vom bayrischen Rauchverbot

    Klaus das ist fast richtig - es ging nicht ums rauchverbot - das ist die lügerei der militanten fanatiker ... Das durchaus richtige rauchverbot hat doch schon existiert - es ging um ne zusätzliche diskrimierung um die beschränkung der gewerbefreiheit,der persöhnlichen freiheit,bevormundung etc. und nichts anderes ... Das ist ja die verlogenheit ... Die fanatiker sind ja so skrupellos gewessen und haben behauptet - Kinder!!!!! müßten geschützt werden - ja was haben denn kinder in bierkneipen zu suchen - bittschön ...Auch der wahlzettel hat sugeriert - "ja" ist nichtrauchen u." nein" rauchen überall - verlogen ohne ende ... Hatte ja selbst die schwache hoffnung das die vernunft siegt und war schon zur briefwahl und hab 3 mal gefragt - das ich auch richtig den zettel falte das das "nein" nicht etwa als ungültig gewertet wird ... Na ja egal wie - traurig aber wahr ,hoffe mal die ganze schosse ist nicht verfassungskonform ...:cry::bye:...

    So long Jens
     
  14. Onkel

    Onkel Gast

    AW: Was haltet ihr vom bayrischen Rauchverbot

    Warum? Ist das ein Naturgesetz?

    Und deshalb muss es gut sein?
     
  15. sintrav

    sintrav Senior Member

    Registriert seit:
    31.12.2009
    Beiträge:
    293
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    freiberufler im sondermaschinenbau projekt realis
    Ort:
    moderner wanderarbeiter
    AW: Was haltet ihr vom bayrischen Rauchverbot

    nein, gesunder menschenverstand :bye::bye::bye:


    nein, aber demokratisch :tu::tu::tu:
     
  16. ringo

    ringo Rookie

    Registriert seit:
    29.11.2009
    Beiträge:
    42
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Niederbayern
    AW: Was haltet ihr vom bayrischen Rauchverbot

    mal anders gedacht wenn die raucher weniger werden glaubt ihr nicht das der steuerausfall dann anders reingeholt wird
     
  17. Santos

    Santos Der Fotograf

    Registriert seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    8.421
    Danke erhalten:
    1.041
    Ort:
    Oberbayern
    AW: Was haltet ihr vom bayrischen Rauchverbot

    Viel Spaß Sintrav......

    falls du mal in bayerischen Kneipen unterwegs bist. Hoffentlich langweilst du dich nicht mit ein oder zwei anderen Personen.......viel mehr werden nicht mehr da sein :lach:

    Nach dem ersten Gesetz machten, laut Medien viele Kneipen zu. Und jede einzele vernichtete Existenz ist eine zuviel.

    Aber das Rauchverbot interessiert mich jetzt nicht mehr groß, denn in meinem Bekanntenkreis treffen wir uns jetzt privat und ihr Nichtraucher könnt euren "Spaß" in der Kneipe genießen:hehe:
     
  18. sintrav

    sintrav Senior Member

    Registriert seit:
    31.12.2009
    Beiträge:
    293
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    freiberufler im sondermaschinenbau projekt realis
    Ort:
    moderner wanderarbeiter
    AW: Was haltet ihr vom bayrischen Rauchverbot

    ich mag münchen sehr. aber da wo ich verkehre, bin ich mir sicher, wird nicht eine gastronomie zu gehen.

    aber meine haxe oder meinen fisch oder mein bier ohne rauch zu geniessen, das ist ganz klar eine verbesserung.

    schauen wir mal, wieviel kneipen tatsächlich zugehen werden
     
  19. Skywalker

    Skywalker V.I.P.

    Registriert seit:
    14.04.2010
    Beiträge:
    2.893
    Danke erhalten:
    6
    Ort:
    NRW
    AW: Was haltet ihr vom bayrischen Rauchverbot

    Wenn dir die Existenz der Wirte tatsächlich so am Herzen liegen würde, dann könntest du sie doch weiterhin unterstützen und gelegentlich zum Rauchen vor die Tür gehen.

    Nach ner Zeit wird sich alles wieder einpendeln. Ich habe es erlebt, dass in Kneipen und Bars das Geschäft weiter brummte und die Raucher auch vor der Tür Spaß hatten, da sie dort noch leichter mit ihren "Leidensgenossen" schnell in Kontakt kamen.

    Es ist nur ein Rauchverbot in Gaststätten etc. und nicht ein Rauchverbot fürs Leben und in anderen Ländern funktioniert es mittlerweile auch!! :wink:

    Es klingt ja bei einigen Aussagen hier so, als wenn es nun ein "lebensbedrohlicher" Eingriff in das eigene Suchtverhalten wäre.:shock:
     
  20. Shovel

    Shovel V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    5.131
    Danke erhalten:
    66
    Beruf:
    ab und zu
    Ort:
    Philippines
    AW: Was haltet ihr vom bayrischen Rauchverbot

    Das ist es ja im Prinzip auch, zum Beispiel im Winter, strömender Regen und eiseskälte, da jagt man keinen Hund raus, aber die Raucher sollen doch draussen verrecken, will mal Gejammer sehen wenn sich am Montag morgen 80% aller Raucher krank melden weil sie sich übers Wochenende ne Lungenentzündung geholt haben.
    Wenn ich in der Kneipe sitze und ein paar Bierchen trinke rauche ich 4 - 5 Zigaretten in der Stunde, das heißt also 4 - 5 mal raus ins Unwetter nur weil uns ein paar militante angefressene Nichtraucher unsere RAUCHERkneipen nicht gönnen.
    Die Affen können doch Raucherkneipen ignorieren, was stört die das, ich ignoriere ja schließlich auch Nichtraucherkneipen und rege mich nicht darüber auf, jedem sein Ding und alle sind zufrieden, außer natürlich diesen militanten Egoisten die dem anderen weder den Spass am Leben noch sonst irgendwas gönnen, deren einziges Lebensziel ist Unruhe in das Leben derer zu bringen gie zufrieden sind