Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Was ist mit den Ladydrinks passiert?

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von Abraxas, 30.01.2012.

  1. Abraxas

    Abraxas Member

    Registriert seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    224
    Danke erhalten:
    2
    Hallo Leute,

    wie der Topic schon sagt frage ich mich derzeit was eigentlich mit den Ladydrinks passiert ist. Bei meinen letzten Urlauben hatte keine Dame mehr nach einem Ladydrink gefragt. Auf meine Nachfrage was sie denn trinken wollen, wurden ausschließlich normale Drinks (bevorzugt Light Beer) bestellt. Kriegen die davon auch einen Teil des Erlöses? oder..

    Ist das nun einer neuer Trend?
    Haben die Frauen die Kohle nicht mehr nötig?
    Bin ich nur jedesmal an versoffene Weiber geraten?
    Wollen die Damen mir damit zeigen, dass sie sich nicht an mir bereichern?
    oder ist meine Gesellschaft nüchtern einfach nicht zu ertragen? ^_^
     
  2. Onkel

    Onkel Gast

    AW: Was ist mit den Ladydrinks passiert?

    Die Frage ist ja nicht, was die Girls trinken, sondern was du dafür bezahlst hast. :wink:
    Wenn z.B. ein SM light als DLD verkauft wird, rechnet es sich doch für das Mädel.



    Edit: Oh, habe gerade gesehen, es geht um Thailand nicht Phills. In Pattaya gibt's natürlich keine DLDs. Trotzdem bleibt die Frage, was dir für ein Lady-Bier berechnet wird (ist mir übrigens noch nicht verstärkt aufgefallen, dass die Mädels Bier trinken, zumindest nicht in den Gogos, BeerBar kann ich nicht beurteilen). Das wird kaum der gleiche Preis sein, den du für ein Bier bezahlst. Wenn ein Mädel halt gerne Bier trinkt, ordert sie für sich als "Lady-Drink" ein Bier. Why not?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.2012
  3. loveasia

    loveasia Senior Member

    Registriert seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    462
    Danke erhalten:
    0
    AW: Was ist mit den Ladydrinks passiert?

    Habe ich im letzten Jahr auch beobachtet, aber mehr am Nachmittag, frühen Abend. Die meisten Mädels wollten ein Light Beer warum auch immer, haut vielleicht nicht so rein. Hat meistens genau so viel wie ein normales Bier gekostet. Keine Ahnung was Sie davon bekommen hat.
     
  4. daywalker

    daywalker Experte

    Registriert seit:
    04.07.2010
    Beiträge:
    1.490
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Chemische Industrie
    Ort:
    Norddeutschland
    AW: Was ist mit den Ladydrinks passiert?

    für nen light beer drink bekommen sie genausoviel wie für den sogenannten ladydrink.
    so wurde es mir von verschiedenen damen erzählt.
    sie denken,dass ein light beer weniger kalorien.
     
  5. Deathgate

    Deathgate Gast

    AW: Was ist mit den Ladydrinks passiert?

    Wenn es um die Kalorien geht wird das Erwachen noch folgen.:yes:Gerade mit den Zusätzen sind ja die vielen Light Produkte richtig gesund :mrgreen: Sieht man ja auch bei uns :yes:Nur weil Light drauf steht ist es ja nicht unbedingt gleich besser wie das Standardprodukt.:yes: Die Zusätze machen den Unterschied:tu:
     
  6. superiche

    superiche Senior Member

    Registriert seit:
    24.08.2010
    Beiträge:
    312
    Danke erhalten:
    1
    AW: Was ist mit den Ladydrinks passiert?

    Es ist doch egal was die trinken, es wird dir als LD berechnet. :yes:
     
  7. Deathgate

    Deathgate Gast

    AW: Was ist mit den Ladydrinks passiert?

    Absolut richtig Superiche:yes: Der Umsatz muß stimmen:tu:
     
  8. frazrh

    frazrh Rookie

    Registriert seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    46
    Danke erhalten:
    0
    AW: Was ist mit den Ladydrinks passiert?

    Letztes Jahr in Bangkok haben ist mir auch aufgefallen, dass relativ häufig ein Bier bestellt wurde (Light oder normal). Die Rechnung (kontrollier ich immer sofort) hat immer den gleichen Preis für den Ladydrink gehabt, egal was sie getrunken hat.
     
  9. Sanuktuk

    Sanuktuk Junior Member

    Registriert seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    129
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Bundeswehr
    Ort:
    Forst / Lausitz
    AW: Was ist mit den Ladydrinks passiert?

    Wenn sie egal was sich hinter die Binde kippt, das selbe Geld kriegt, dann nimmt sie vielleicht das, wo das meißte drinne ist.
    Außerdem wird sie nicht so schnell betrunken und wenn sie nach der St mit dir wieder zurück kommt, hat auch noch ihr Thai-Lover was von ihr.
     
  10. Flix

    Flix Senior Member

    Registriert seit:
    24.07.2011
    Beiträge:
    260
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Hausmann und Frauenbeglücker ;-)
    Ort:
    Hamburg und machmal in der ganzen Welt
    AW: Was ist mit den Ladydrinks passiert?

    Moin Abraxas,

    bei meinem Urlaub über Weihnachten und Sylvester 2011/12 haben mich viele Mädchen nach einem LD gefragt und auch für kleine Gegenleistungen bekommen. Es war aber im Rückblick nicht so aufdringlich, sondern nett. Abgesehen natürlich von den meisten geschäftstüchtigen hoch frequentierten Agogos, dort wurde recht zügig und uncharmant nach einem LD gefragt. Wenn mir die plumpe Nuss dann nicht gefiel, hab ich sie auch schnell meines Oberschenkels verwiesen.
    :tu:
    So denn,

    auf uns Männer, die die Spendierhosen anhaben

    Flix
     
  11. Kerlchen

    Kerlchen Senior Member

    Registriert seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    345
    Danke erhalten:
    22
    Ort:
    Schweiz
    AW: Was ist mit den Ladydrinks passiert?

    Also für Phuket gilt das ganz bestimmt nicht!

    Bei meinem letzten Besuch im November war es doch ziemlich übel. Kaum hatte ich mich irgendwo hingesetzt, hatte ich auch schon 3 Ladies um mich, die alle mittrinken wollten...

    Einerseits verstand ich das ja, da damals ungewöhnlich wenig Männer auf der Piste waren, andererseits ist das natürlich total nervig.
    Gerade auch bei den Abriss-Agogos ein echtes Aergernis. In den Beerbars war es ein wenig besser, da hattest du in der Regel nur eine an der Seite, die regelmässig nachbestellen wollte...

    Es ist eine Unsitte und erinnert an frühere Zeiten bei uns, an die sogenannten Cabarets, wo die Nutten das Geld vor allem mit den Getränken verdienten. Diese Schuppen sind bei uns glücklicherweise alle verschwunden, da hat es mittlerweile jeder Depp kapiert, dass wenn er ficken will, vorher nicht noch ein mehrfaches für Getränke berappt werden muss...

    In Thailand läuft ja die Tendenz ähnlich wie bei uns vor Urzeiten: Auf einer lustigen Tour braucht man mehr geld für die Getränke als für die Lady später im Hotelbett...
     
  12. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    AW: Was ist mit den Ladydrinks passiert?

    Gewinnt dem Ganzen doch mal einen positiven Aspekt ab. Einen Ladydrink auszugeben, ermöglicht auch immer einen Blick auf das Verhalten des Mädchens. Sitzt sie mit dem Rücken zu dir auf deinem Schoß oder wendet sie sich dir zu? Trinkt sie ihren Ladydrink schnell und prostet dir ständig zu? Beschäftigt sie sich mit dir und schenkt dir Aufmerksamkeit? In der Summe sind das alles Kleinigkeiten, die bei mir letztendlich darüber entscheiden, ob ich sie eventuell auslöse oder nicht. Auch wenn bezüglich ihres positiven Verhaltens einiges gestellt sein mag, habe ich lieber eine gute Schauspielerin im Bett als eine, die überhaupt kein Interesse bekundet.

    By the way: Wenn sich ein Mädchen zu mir setzt und ich habe Interesse an ihr oder möchte, dass sie während meines Besuches bei mir bleibt, dann bekommt sie einen Drink von mir.
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2012
  13. loveasia

    loveasia Senior Member

    Registriert seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    462
    Danke erhalten:
    0
    AW: Was ist mit den Ladydrinks passiert?

    Gehoert sich auch so, dass man ihr einen ausgiebt, wenn man moechte das Sie bei einem ist. Sie verbringt ja auch ihre Zeit mit einem. Ist genauso wenn ich mit nem Maedel Pool spiele, ich wuerde mit bloed dabei vorkommen was zu trinken und Sie muss trocken spielen. Wenn Sie dann nen Light Beer trinkt ist das fuer mich um so besser, da hat sie doch laenger dran wie an so nem kleinen SangSom Coke.
     
  14. Daniyo

    Daniyo Newbie

    Registriert seit:
    02.02.2012
    Beiträge:
    16
    Danke erhalten:
    0
    AW: Was ist mit den Ladydrinks passiert?

    :lach::lach::lach:

    Ich war auch auf Phuket. Zweie haben sich zu mir bzw auf mich gesetzt (waren wirkliche) Schwestern und die haben mich nicht nach nem LD ("Light Drink" :hehe: ) gefragt.. Das meinte Abraxas wohl oben auch eher, dass man nicht ständig deswegen angehaun wird sondern denen einen Drink von sich aus anbietet.. In einer anderen Bar das gleiche.. Hm.. neue Generation Weiber? Strategieänderung? Oder statistisch die 3% erwischt die nicht fragen.. :hehe:
     
  15. xdrive

    xdrive Gast

    AW: Was ist mit den Ladydrinks passiert?

    Hi,

    vielleicht gerade als aktuelle Infos aus Phuket/Pattong... Die LD gibt es dort auch noch...
    In den dortigen Beerbars werden Falangs danach schon häufiger gefragt. Da werden halt die Mädels am Umsatz wohl mit beteiligt...
    Wir haben das da so erlebt, dass hochprozentigere Longdrinks, die wir so getrunken haben, den Mädels in wohl schwächerer Alkohol-Mischung gereicht wurde, dafür aber auch der Preis etwas geringer war als unser Drink... Bspw. nen Wodka-Red Bull für uns kostete 200Baht, der LD "nur" 180Baht...

    In Diskotheken läuft das etwas anders. Da fragen die Mädels zwar auch nach nem Getränk, sind aber i.a.R. nicht am Umsatz beteiligt, noch haben direkt was mit der Diskothek zu tun. Das läuft das so nach dem Motto "eine Hand wäscht die andere"... Die Mädels bekommen von der Diskothek nen (festen) Tisch mit Alkohol drauf, für gratis. Meist ne Flasche billigen Scotch, mit Cola/Red Bull und Co. dazu. Den saufen die Mädels auch alleine für sich. Dafür sollen sie halt die Falangs anlocken, die sich dann dazu setzen/sich dazu stellen und eben die Drinks an der Disko-Bar bzw. bei den Kellnern bestellen und entsprechend auch bezahlen müssen. Also die Mädels besorgen die Kundschaft bzw. sorgen dafür, dass sie dableiben. Die Kunden trinken dann und dadurch macht die Disko ihre Kohle...
     
  16. Skywalker

    Skywalker V.I.P.

    Registriert seit:
    14.04.2010
    Beiträge:
    2.893
    Danke erhalten:
    6
    Ort:
    NRW
    AW: Was ist mit den Ladydrinks passiert?

    Ja, die Mädels verdienen oftmals an jedem Ladydrink. Ein Beer-Bar-Girl erzählte mir, dass sie pro Drink 30 THB bekäme. Auch von der Barfine bekam sie 100 THB.
     
  17. loveasia

    loveasia Senior Member

    Registriert seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    462
    Danke erhalten:
    0
    AW: Was ist mit den Ladydrinks passiert?

    natuerlich bekommt sie davon was. Auch von der Barfine. Hab aber auch schon erlebt das sich das Girl selbst gebarfined had weil Sie nen Customer nicht wollte
     
  18. mizuu

    mizuu Gast

    AW: Was ist mit den Ladydrinks passiert?

    Die Girls bekommen Geld für die Drinks teilweise sogar 50 Baht das ist wohl überall so. Die Mädels brauchen ja einen Anreiz.

    Es sogar vielfach so, dass die Girls im Monat 50 Ladydrinks bringen müssen sonst müssen sie zahlen, gilt übrigens auch für die Barfine.
     
  19. Abraxas

    Abraxas Member

    Registriert seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    224
    Danke erhalten:
    2
    AW: Was ist mit den Ladydrinks passiert?

    Dass die Damen an den Ladydrinks beteiligt werden ist soweit ohnehin klar. Teilweise ist es sogar so, dass die Mädels in Klassen eingeteilt werden je nach Aussehen und Kundenmenge. Eine befreundete Bardame von mir erhält pro Ladydrink 50 Baht weil sie pro Tag zwischen 5-8 Kunden mit Shorttime abfertigt und die Mamasan mit den Barfines einen Haufen Geld verdient. Die anderen Frauen bekommen nur zwischen 30 und 40 Baht. Meine Eingangsfrage drehte sich hingegen um normale Drinks. Inzwischen habe ich mir das auch mal auf den Rechnungen angeschaut. Es handelte sich immer um die normalen Preise welche ich für meine Drinks auch bezahlt habe. Auf Nachfrage erklärte mir meine Freundin, dass sie keine Ladydrinks mehr braucht weil sie ohnehin pro Tag zwischen 8 und 10 000 Baht mit ST verdient. Da lässt sie es sich lieber noch ein wenig gut gehen und hat einen lustigen Abend. Damit wäre die Frage wohl auch geklärt ^_^
     
  20. jo2010

    jo2010 Rookie

    Registriert seit:
    29.02.2012
    Beiträge:
    51
    Danke erhalten:
    0
    AW: Was ist mit den Ladydrinks passiert?

    Die Bars schreiben den Girls vor was als LD Drink geht un dwas nicht in manchen geht auch Bier............ dann Trinken die Girls das auch....