Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Wiedermal reif für die Insel. Vier Wochen Ko Samui.

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von SchweinePriester, 10.04.2014.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 5 Benutzern beobachtet..
  1. SchweinePriester

    SchweinePriester Senior Member

    Registriert seit:
    03.08.2012
    Beiträge:
    285
    Danke erhalten:
    146
    Ort:
    Bad Ragaz
    Hallo Liebe Gemeinde,
    Habe mich dazu entschieden Euch mal einige Erlebnisse und Impressionen meiner Reise zu schildern.

    Bin zwar schon seit Wochen zurück, aber hatte bis dato keine Zeit gehabt.

    Eigentlich war ich diese mal unter ganz anderen Vorzeichen nach Samui geflogen. Der Plan war eine Cousine, von einer "bekannten" zu daten.
    Aber dann......

    Los ging es am 22ten Januar Richtung Ost/SüdOst, diesmal mit Oman Air.
    Der Flieger war knüppeldicke voll, keine schönen Stewardessen. Um`s genau zu benennen, bestand die Crew fast ausschliesslich aus Männern.
    Nagut, wollt dort eh nix klarmachen.
    Nach einem zwar kurzen aber anstrengenden Zwischenstopp auf dem wahrscheinlich "noch" beschissensten Flughafen der Welt, durfte ich in die selbe Maschine, welche uns von Zürich 2 Stunden vorher herbrachte, wieder einsteigen.
    Zu meiner èberraschung waren jetzt noch mehr Familien mit Kleinkindern an Bord.....
    An Schlafen war jedenfalls nicht mehr zu denken, nicht wegen dem Kindergarten an Bord, sondern den Parabelflug der arabischen Piloten über den sowieso schon gestörten Subkontinent.

    Aber Dank der zur Ueberraschung guten Bordunterhaltung und des Biers bin ich doch noch mit einem Lächeln angekommen.

    Irgendwie müssen aber zur selben Zeit geschätze 10 weitere Maschinen mit Falangs gelandet sein. Zum ersten mal durfte ich spüren, was Reisen in der Hochsaison bedeutet.
    In der Schlange ein paar nette Gleichgesinnte kennengelernt und so verging die Zeit auch wie im Flug.

    Ab in den Flieger nach Samui. Turboprop, zehn leute mit Crew ;)
    Völlig bescheuert, kein Wunder das die Flugpreise nach Samui teurer sind als Zürich-Berlin Flüge.

    Endlich da.

    Nach dem es in Bangkok nur 15 Grad hatte war es jetzt mit zwar nur 25 Grad endlich angenehm warm.
     
  2. SchweinePriester

    SchweinePriester Senior Member

    Registriert seit:
    03.08.2012
    Beiträge:
    285
    Danke erhalten:
    146
    Ort:
    Bad Ragaz
    20140123_121025[2].jpg, Wiedermal reif für die Insel. Vier Wochen Ko Samui., 1
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.04.2014
  3. SchweinePriester

    SchweinePriester Senior Member

    Registriert seit:
    03.08.2012
    Beiträge:
    285
    Danke erhalten:
    146
    Ort:
    Bad Ragaz
    Jedenfalls hatte ich mir vorher ein schönes Domizil im nördlichen Teil der Insel gebucht.
    Ein Haus mit Garten und Gartenhaus im Thaistil für 32.000BHT.

    Das "Taxi" welches mich vom Internationalen Flughafen Koh Samui abholte fand ich echt cool.

    20140123_125926[2].jpg, Wiedermal reif für die Insel. Vier Wochen Ko Samui., 1

    Also gut, als erstes musste ich den Anzug loswerden und Duschen.

    Da Richard, der nette französiche Vermieter vor Sonntag keinen fahrbaren Untersatz für mich organisieren konnte, begab ich mich auf die Suche nach Selbigen...

    Nach einem kurzen Zwischenstopp im Internetshop um mir einen laminierte Passkopie anfertigen zu lassen latschte ich geschätzte hundert Kilometer Richtung Chaweng auf der Suche nach einem Motorbike. Alles war vermietetet. Bis ich dann auf der anderen Strassenseite etwas erblickte.
    "Endlich"! Dachte ich mir...
    Ich schau nach rechts, kein Verkehr, ich schau nach links, auch alles ruhig. Dann schau ich nach vorne in der Freude endlich was gefunden zu haben und lauf los.

    *Zack*

    Innerhalb einer Sekunde sank mein Blickfeld um einen Meter.
    Ein schmerz durchzog mich. Mein linkes Bein verschwand in der Strasse.
    Ich hatte es tatsächlich zustande gebracht nach nur einer stunde auf meiner geliebeten Insel ein Unfall zu bauen. Dieses verfickte Regenabflussloch liess mich ordentlich bluten.

    Nach der Aktion, die natürlich alle mitbokommen hatten bin ich stark blutend mit der Frage nach einem Motorbike natürlich auf taube Ohren gestossen, aber immerhin durfte ich mir den Siff abspülen. Scheisse!!!

    Dann Apotheke und aufn Rückweg zum Heim doch noch n Bike gefunden.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.04.2014
  4. nitelife

    nitelife Gast

    Das nennt man einen "gelungenen Start" in den Urlaub... ab jetzt kann`s ja nur noch bergauf gehen :wink: ?!?!?
     
  5. SchweinePriester

    SchweinePriester Senior Member

    Registriert seit:
    03.08.2012
    Beiträge:
    285
    Danke erhalten:
    146
    Ort:
    Bad Ragaz
    So, nochmal frischgemacht und mittlerweile war es auch schon später Nachmittag und ich fühlte mich etwas allein.
    Also ab auf den Scooter und nach Chaweng.

    Boahr Wahnsinn, wass fürn Verkehr. Kannte ich so bis dahin garnicht. Im Nachhinein find ichs super dass die knauserigen Russen lieber Auto fahren, auch wenns nur für die 500m zum nächsten 7/11 sind.

    Meine erste Anlaufstelle waren die Beer-Bars am Chaweng Lake. Aber da war noch nix los.
    So bin ich weitergedüst Richtung Green Mango, da wo all die schönen Bars sind.
    Bin dann ca. 17:00Uhr mit trockener Kehle in einer der dortigen Bars aufgeschlagen. Nicht ganz ohne Hintergedanken. Ich wusste ganz genau, dass man da um diese Zeit etwas trinken kann auch wenn die Mädels gerade erst am aufstehen sind.
     
  6. SchweinePriester

    SchweinePriester Senior Member

    Registriert seit:
    03.08.2012
    Beiträge:
    285
    Danke erhalten:
    146
    Ort:
    Bad Ragaz
    @nitelife

    Ja, vielleicht habe ich das gebraucht um Aufzuwachen.
    Auf einmal war ich mir viel bewusster was meinen Urlaub angeht.
     
  7. SchweinePriester

    SchweinePriester Senior Member

    Registriert seit:
    03.08.2012
    Beiträge:
    285
    Danke erhalten:
    146
    Ort:
    Bad Ragaz
    Also, Chang her und smalltalk.
    Hat sich wiedermal soviel verändert und ich frag trotzdem nach meiner letzten Langzeit-Mia.

    "Yes, she is still working here. But she no ladybar anymore. you want to see her"!?

    Bevor ich auch nur antworten konnte, war MamaSan auch schon weg.

    Sie kam zurück und erzählte mir noch einmal, dass meine Süsse nur noch als cashier arbeitet.

    Mir egal, ich wollt eh nur mal Hallo sagen. Minuten vergehen...

    Dann, ein Schatten kommt auf mich zu. Ich sehe den Body, das Kleid und ich wusste sofort, dass das nur sie sein konnte. Dann kam endlich Licht ins Dunkel.
    Wow, dieses Lächeln! Sie und ich verhielten uns auf einmal wie verhaltensgestörte Teenager.
    Es war schön zu hören, dass sie mich noch an meinen Namen erinerrt. Dabei war ich beim letzten mal nicht gerade sehr nett von ihr gegangen.
    "bla bla, wie gehts Dir... bla bla" "you want drink" keine Zehn Minuten später sitzt sie auch schon auf meinen Sozios und wir düsen davon.
     
  8. SchweinePriester

    SchweinePriester Senior Member

    Registriert seit:
    03.08.2012
    Beiträge:
    285
    Danke erhalten:
    146
    Ort:
    Bad Ragaz
    20140129_141531[1].jpg, Wiedermal reif für die Insel. Vier Wochen Ko Samui., 1

    20140201_140814[1].jpg, Wiedermal reif für die Insel. Vier Wochen Ko Samui., 2
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.04.2014
  9. ricardo

    ricardo Rookie

    Registriert seit:
    19.10.2012
    Beiträge:
    78
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Österreich
    Hi, fängt ja schon mal gut an. Bin auf jeden Fall dabei da Ko Samui auch eine meiner Hauptziele in THA ist. Hau rein, Gruß Ricardo
     
  10. Machete

    Machete Junior Member

    Registriert seit:
    14.05.2013
    Beiträge:
    113
    Danke erhalten:
    1
    Wenn du noch die Bilder größer machst. Anleitung :)

    Bin auf jeden Fall dabei... :yes:
     
  11. tahjong

    tahjong V.I.P.

    Registriert seit:
    01.02.2012
    Beiträge:
    3.983
    Danke erhalten:
    42
    Ort:
    Ban Lat, Phetchaburi
    Ha, auf dem letzten Bild sieht man schön, wie die blonden am braten sind. Lese gern mit, da es schon lange her ist, seit meinem Besuch auf dieser Insel
     
  12. Jackpot

    Jackpot Senior Experte

    Registriert seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    2.054
    Danke erhalten:
    310
    Beruf:
    Rutenplaner
    Ort:
    OWL
    Hallo Schweinepriester!

    Auch ich finde es schön mal wieder von Koh Samui zu lesen und werde dranbleiben.

    Aber noch eine kurze Rückfrage – was ist denn an dem Flughafen in Muscat so schrecklich? Also ich fand den eigentlich ganz schnuckelig und bin gerne mit Oman Air geflogen.
    :ger:

    LG Jack
     
  13. SchweinePriester

    SchweinePriester Senior Member

    Registriert seit:
    03.08.2012
    Beiträge:
    285
    Danke erhalten:
    146
    Ort:
    Bad Ragaz
    Danke Machete!

    Werd mit Deiner Anleitung weiterarbeiten.

    @ Jackpot

    Der Flughafen war total verranzt und die Toiletten sogar noch schlimmer als die in Tegel. :kotz:
     
  14. SchweinePriester

    SchweinePriester Senior Member

    Registriert seit:
    03.08.2012
    Beiträge:
    285
    Danke erhalten:
    146
    Ort:
    Bad Ragaz
    Kaum daheim angekommen heisst es erstmal ab unter die Dusche, zum dritten Mal innerhalb von fünf Stunden.
    Fernseher an und ab auf die Couch mit meinem Fang des Tages.
    Ein bissl über die alten Zeiten geplaudert und angefangen zu knutschen. Mein Handtuch war schon die ganze Zeit zu einem Zelt umfunktioniert.
    Die Kleine, sie heisst übrigens Nam, hatte das natürlich schon längst bemerkt und und sich des èbeltäters auf ihre Art angenommen.
    Endlich angekommen, für solche Momente geh ich also das ganze Jahr arbeiten.

    Der Sex mit Nam ist einfach der Wahnsinn. Sie weiss ganz genau was zu tuen ist. Aber manchmal möchte ihr den Mund zuhalten, weil sie zu laut schreit.
    Nach getaner Arbeit konnt ich endlich schlafen, nach zwei Tagen.
     
  15. SchweinePriester

    SchweinePriester Senior Member

    Registriert seit:
    03.08.2012
    Beiträge:
    285
    Danke erhalten:
    146
    Ort:
    Bad Ragaz
    Am nächsten Tag.

    Bin sehr früh aufgewacht, was eigentlich komisch ist, die ganzen Tage stand ichspätestens um acht auf der Matte.
    Hier in Europa habe ich so meine Mühe. Wahrscheinlich sollt ich übersiedeln.

    Nach einer "Guten Morgen Nummer", hiess es ab zum Strand, deswegen sind wir ja hergekommen, oder!?
    Tür auf keine Sonne und nur 23 Grad. Bin ich im falschen Film? Mein kleines Paradies hat wohl auch Winter.
    Erstmal den Beach in der Nähe abklappern. Ui schön, Palmen, weisser Sand und leer. So mag ich es!
    Vorher natürlich reichhaltig mit "Proviant" aus`m 7/11 versorgt.

    Einige Minuten später kam auch schon das Grauen aus der Ferne angelatscht. Russen! Natürlich mit Kindern und der ganzen Familie. Mama, PApa, Oma und Opa. Alle waren sie gekommen.
    Na toll dachte ich mir. Wer weiss wenn die so weiterkriegeln gibts vielleicht endlich mal wieder ein Reiseverbot für die Kommunisten.
    Trotzdem hatten wir einen schönen Tag gehabt und uns auf`n Rückweg gemacht.


    Ich krieg das mit dem Bild nicht hin, Moment...


    20140125_114742[1].jpg, Wiedermal reif für die Insel. Vier Wochen Ko Samui., 1

    Russen am Strand


    20140124_084549[1].jpg, Wiedermal reif für die Insel. Vier Wochen Ko Samui., 2

    Nam von hinten

    20140124_102237[1].jpg, Wiedermal reif für die Insel. Vier Wochen Ko Samui., 3

    .. und von vorn.


    Wenn mir jetzt noch einer sagen kann wie ich die Bilder drehen kann!?
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.2014
  16. SchweinePriester

    SchweinePriester Senior Member

    Registriert seit:
    03.08.2012
    Beiträge:
    285
    Danke erhalten:
    146
    Ort:
    Bad Ragaz
    Ueberraschung

    Ach ja, hatte ich schon erwähnt, dass ich vor meinem Urlaub Kontakt zu einem Mädchen hatte und wir so verblieben waren, dass ich mich bei Ihr melden werde wenn ich da bin!?
    Vielleicht wäre es klüger gewesen, ihr nicht meine Wohnadresse schon vorher bekanntzugeben. Und vielleicht hätte ich Richard, den MAnager nicht auch noch sagen sollen, dass ich eine Freundin erwarte. Das mach ich aber eigentlich immer so. Von wegen: "Oh im not alone, my friend will come tomorrow".

    Jedenfalls düse ich mit Nam heimwärts und beim abbiegen auf mein Haus zu sehe ich die Tür ist offen. :shock:

    Das Ding geparkt und im Stechschritt auf die Veranda.. BAMM!

    Wer sitzt da mit eingeflogenen Koffer und liest gemütlich eine Frauenzeitschrift!?
    Es war Gip, ich erkannte sie natürlich sofort. Sie lächelte mich an, nichtsahnend, dass ich garnicht alleine nach Hause gekommen bin.
    In meinem Kopf gingen sofort die Alarmsirenen an und ich sprang umher wie von ner Tarantel gestochen. Wusste nicht was zu tuen ist, da kam auch schon Nam um die Ecke.

    Aber zu meiner Ueberraschung waren beide ganz cool und begrüssten sich sogar.
    Nam ging erstmal rein und ich setzte mich zu Gip. Sie war immer noch sehr freundlich zu mir und ich suchte händeringend nach einer Erklärung.
    Angriff ist die beste Verteidigung. "What are you doing here? I told you that i will call you before you come here".
    Dann erzählte ich ihr, dass Nam ein guter Freund von früher wäre, was ja nicht mal gelogen war.
    Als nächstes bin ich rein zu Nam. Sie schon am Sachen packen ist habe ich ihr erklärt, dass ich auch völlig überrascht bin und es nicht mein Girlfriend dadraussen auf der Terasse ist.
    Ich bat sie zu bleiben und ging wieder raus. Drückte Gip n Tausender für ein Hotel in die Hand,sagte ihr dass ich morgen anrufen werde und bat sie zu gehen. Ich fühlte mich echt komisch. Erst der Unfall und jetzt das. Mein Körper stand völlig unter Adrenalin. Irgendwie geil!

    Wenigstens habe ich sie dann noch mit dem bike zum nächsten Taxi gebracht. Diesmal war ich der Motorbiketaxi-Driver.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.2014
  17. hmagg

    hmagg Senior Experte

    Registriert seit:
    12.11.2013
    Beiträge:
    2.263
    Danke erhalten:
    2.986
    Hallo SchweinePriester,
    war dein Bett zu klein? Ich hab immer genug Platz für 2 Girls.
     
  18. SchweinePriester

    SchweinePriester Senior Member

    Registriert seit:
    03.08.2012
    Beiträge:
    285
    Danke erhalten:
    146
    Ort:
    Bad Ragaz
    @ hmagg

    Es war ausreichend Platz vorhanden. Aber mit zwei Girls hab ich einige male durch und es gab jedesmal nur Probleme.

    P.S.

    Ein dickes Dankeschön an denjenigen der meine Bilder überarbeitet hat! :)
     
  19. tahjong

    tahjong V.I.P.

    Registriert seit:
    01.02.2012
    Beiträge:
    3.983
    Danke erhalten:
    42
    Ort:
    Ban Lat, Phetchaburi
    Bilder drehen musst Du im Explorer, dort wo du die Ordner etc. siehst
     
  20. SchweinePriester

    SchweinePriester Senior Member

    Registriert seit:
    03.08.2012
    Beiträge:
    285
    Danke erhalten:
    146
    Ort:
    Bad Ragaz
    Die Nächsten Tage verliefen recht unspektakulär, Nam berichtete mir von ihrer Reise durch Europa letztes Jahr und es stellte sich eine art Routine ein, sozusagen ein Vorgeschmack auf das, was einen in einer Ehe erwarten würde.
    So kam es, dass ich am dritten Abend mich alleine auf den Weg in das recht bescheidene Vergnügungsviertel in Mae Nam gemacht habe, während sie daheim blieb.

    War wieder mal Zeit für Veränderung.
    Das übliche Programm, Bier und Ladydrinks, Poolbilliard. Und mein erstes mal ST in all den Jahren mit einer nicht ganz so hübschen wie sich später herausstellte

    300BHT BF und ein 1000er für das Mädel. Hatte auch keinen Bock zu verhandeln.
    Das erste und hoffentlich letzte mal ST. Es war so wie es Alle beschrieben haben. Ein total ranziges Drecksloch im hinteren Breich der sonst eigentlich sehr sauberen Bar.
    Die Nummer war auch unspektakulär und so machte ich mich frischentsaftet auf den Nachhauseweg.

    Nam wusste wahrscheinlich was ich tat aber blieb völlig cool und so trennten sich unsere Wege wieder einmal am nächsten Tag.
    Aber ich wollte natürlich nicht alleine bleiben und so fuhr ich direkt nachdem ch sie in ihre Bar abgesetzt hatte los in die nächste Bar. Allerdings war es noch etwas früh, ca. 15 Uhr und so war ich glücklich erstmal was gefunden zu haben, wo es kaltes Bier gibt. In der kleinen verbindungsstrasse zwischen Beachroad richtung Chaweng Lake.
    Die Friendship-Bar. Dort hieltich mich die nächsten Wochen desöfteren nachmittags auf, Vielleicht lag es an der kleinen wirklich süssen und immer gut gelaunten asiatischen Schönheit die dort ihr Unwesen trieb.

    Dann etwas später auf in die sündige Meile auf der Halbinsel im Chaweng-Lake.
    Billiard, Bier und was schnuckeliges zum Nachhausenehmen gefunden.
    Uebrigens regenete es dort für etwa zehn Minuten, das einzige mal in den ganzen vier Wochen.

    Noch mit nem Holländer gelabert der lustigerweise mit der Mutter der Kleinen zusammen ist, welche kein Wort Englisch konnte. Ahh dann kam die Kleine ganz nach ihrer Mutter, dachte ich mir.
    1000BHT LT + 300BHT BF

    Naja der Sex war wirklich langweilig und auch sonst war mit ihr nicht viel los, sodass ich sie am nächsten Tag nach ein paar Stunden am strand auch wieder abschob.

    20140128_111842[1].jpg, Wiedermal reif für die Insel. Vier Wochen Ko Samui., 1


    Den Name weiss ich nicht mehr und auch wenn man es nicht sehen kann war die Maus eigentlich sehr hübsch.